boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 30 von 30
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 10.01.2011, 18:08
jensen jensen ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 07.12.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 129
Boot: Spitzgatt
39 Danke in 30 Beiträgen
Standard verkaufen oder Lager bezahlen?

Hallo zusammen!

Ich wollte mir von Euch mal ein paar Meinungen oder Anregungen holen. Ich bin stolzer Besitzer einer Tresfjord 26 einem 38 Jahre jungen norwegischen Rauhwasserboot das ich jetzt 2 Jahre habe und in das ich viel Arbeit und Geld gesteckt habe.(und irgendwie auch dran hänge)
Noch in diesem Jahr wollen wir uns um Nachwuchs kümmern. Das ändert aber alles. Ich denke das ich dadurch für mindestens 1 1/2 Jahre kaum Zeit fürs Boot haben werde und es entweder einlagern (75 Euro pro Monat Freilager) oder verkaufen muss. (das aber auch nur ,wenn der Preis stimmt)Das Boot ist eine Stunde mit dem Auto entfernt, so das ich auch nicht immer kurz hinfahren kann.
Das einzige was mich reizen würde, wäre ein etwas größeres Boot.

Was würdet Ihr machen? Unten ein paar Bilder!(einige sind schon etwas überholt,das letzte ist aktuell)

Gruß Jens
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bild 297 [1280x768].jpg
Hits:	858
Größe:	92,8 KB
ID:	256203   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bild 313 [1280x768].jpg
Hits:	836
Größe:	83,0 KB
ID:	256204   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bild 318 [1280x768].jpg
Hits:	843
Größe:	69,0 KB
ID:	256205  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0028 [1280x768].jpg
Hits:	825
Größe:	58,6 KB
ID:	256206   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	_6091292 [1280x768].JPG
Hits:	837
Größe:	52,6 KB
ID:	256209  

Geändert von jensen (10.01.2011 um 18:10 Uhr) Grund: Bilder Aktualität
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 10.01.2011, 18:17
Benutzerbild von alexmosel
alexmosel alexmosel ist offline
Captain
 
Registriert seit: 27.03.2006
Beiträge: 660
308 Danke in 190 Beiträgen
Standard

schönes boot, wenn du jedoch sowieso überlegst was größeres zu kaufen, dann würde ich glaube ich auch über einen verkauf nachdenken...

letztenendes ist das deine Überlegung und natürlich auch noch sehr vom Geldbeutel abhängig.
__________________
Grüße von der Mosel
Alex
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 10.01.2011, 18:19
Thomas S Thomas S ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.03.2003
Beiträge: 3.495
Boot: Sea Ray 265 DAE
6.822 Danke in 2.314 Beiträgen
Standard

Und warum soll das Boot nicht auch für eine kleine Familie reichen?? da kenne ich Leute die quälen sich mit 2 Kids auf viel kleineren Kisten rum..
also nicht verkaufen
__________________
Gruß Thomas S

Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 10.01.2011, 18:20
Benutzerbild von hmigor
hmigor hmigor ist offline
Hilfsvopo
 
Registriert seit: 05.07.2007
Ort: Leipzig, Haus am Wald
Beiträge: 1.728
Boot: Sea Ray 240 SSE | Sprint Badeboot
Rufzeichen oder MMSI: Ingeeee...
12.764 Danke in 4.831 Beiträgen
Standard

Kauf dir ein größeres Boot mit dem Steuer auf der richtigen Seite und das mit dem Nachwuchs, das ergibt sich dann schon irgendwie. Schließlich braucht der Nachwuchs ja auch Platz
__________________
Grüße Ingo

...woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich lese, was ich schreibe...

Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 10.01.2011, 18:28
Benutzerbild von Dicke Lippe
Dicke Lippe Dicke Lippe ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 09.06.2007
Ort: in der Pellenz
Beiträge: 8.015
Boot: 38' Stahleigenbau
Rufzeichen oder MMSI: DC8737 / 211717790
25.270 Danke in 8.913 Beiträgen
Standard

Ich würde es fachgerecht einlagern, wenn ein größeres Boot nicht wirklich schon eine ausgemachte Sache ist.

  • Ob du wirklich Geld für ein größeres investierst, ist mit Nachwuchs doch wahrscheinlich fraglich.
  • Wenn du jetzt verkaufst und danach in der gleichen Klasse wieder kaufst, verlierst du bestimmt Geld, so weißt du doch wenigstens was du hast (natürlich nur wenn du von deinem Boot überzeugt bist). Denn du bekommst momentan schlechte Preise (auch für gute Boote) als Verkäufer und als Käufer fährst du etliche km und bist wegen dem teilweise überteuert angebotenen Kernschrott dann völlig entnervt, oder merkst erst nach dem Kauf, was du an deinem hattest.
  • Ob du wirklich kein Boot fahren willst...? Das ist doch auch mit Nachwuchs bei schönem Wetter Klasse.
  • Und ein Boot (selbst im Lager) ist auch mal eine Klasse Rückzugsmöglichkeit.
__________________
gregor

Mit Zitat antworten top
Folgende 6 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 10.01.2011, 18:29
Benutzerbild von Fritz682
Fritz682 Fritz682 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 13.06.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 612
Boot: Saga 24
Rufzeichen oder MMSI: DC 8550
962 Danke in 518 Beiträgen
Standard

Hi Jens,

ich hab ne Saga 24 mit vergleichbarem baujahr und will erstmal noch dahin wo Du bist (Pflegezustand) und würde sie um keinen Preis abgeben wollen. Die Gebrauchtbootpreise sind ziemlich im Keller, da ist fraglich ob Du die Investitionen die
Du reingesteckt hast überhaupt wieder rausbekommst, vom gefühlten Wert ganz zu schweigen.
Also ich würde sie auf alle Fälle behalten wenn die Kosten fürs Lager "über" sind, sprich wenn Du auf das Geld nicht ganz dringend angewiesen bist.
Und zum Thema Nachwuchs an Bord gibt es hier im Forum einen Tröt mit Erfahrungen.
Übernächste Saison ist Du wieder auf dem Wasser.

Viele Grüße
Fritz682 der eigentlich Thomas heißt
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 10.01.2011, 18:29
jensen jensen ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 07.12.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 129
Boot: Spitzgatt
39 Danke in 30 Beiträgen
Standard

Danke -für Eure Antworten! Das mit dem Steuer ist wohl eher Nebensache!

Wie ist der Markt im Moment? (ich meine nicht den Jahreszeit bedingten)

Mir gehts ja nur darum: wenn ich das Boot behalte, dann steht es vielleicht 1,5 Jahre draußen unter einer Plane und wird nicht besser, kostet aber trotzdem Geld. (Gebühr 75 Euro/Monat und Versicherung -320 Euro pro Jahr)
Ein Hallenplatz kostet ein vielfaches.
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 10.01.2011, 18:31
Benutzerbild von Larson180Sport
Larson180Sport Larson180Sport ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 17.05.2008
Ort: Eibelstadt
Beiträge: 208
Boot: Larson 180 BR
Rufzeichen oder MMSI: "Weg!"
1.538 Danke in 506 Beiträgen
Standard

Warum hat man keine Zeit mehr fürs Boot, nur weil man ein Kind bekommt? (Oder wolltet ihr gleich fünf auf einmal adoptieren?)

Mit Kind - egal wie alt - ist es doch super unproblematisch auf dem Boot, zumindest bei der Größe deines Kahns sehe ich da keine Einschränkung.

Stillen, Wickeln, Schlafen legen - geht alles auf dem Wasser. Und angeblich schlafen Kleinkinder auf Booten besonders gut, dank der sanften Bewegung...
__________________
Gruß vom Main
Oliver
.................................................. .................................................. ..........
Wer nach allen Seiten offen ist, kann nicht ganz dicht sein...
Mit Zitat antworten top
Folgende 7 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 10.01.2011, 18:37
jensen jensen ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 07.12.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 129
Boot: Spitzgatt
39 Danke in 30 Beiträgen
Standard

Danke!!! Ich denke ich werde es erstmal rankommen lassen und es dann einfach nebenbei anbieten - dann kann man ja immer noch entscheiden.
Kommt Zeit - kommt Rat...

Gruß Jens
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 10.01.2011, 18:57
dietmarf dietmarf ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: Dresden
Beiträge: 1.041
Boot: Sealine 220 Family
549 Danke in 380 Beiträgen
Standard

Zitat:
Die Gebrauchtbootpreise sind ziemlich im Keller
das kommt auf die Seite an, von der aus man die Sache betrachtet. Ich als Bootsuchender kann das nicht bestätigen. Wenn Du Dein Boot verkaufst fängst Du irgendwann wieder von vorn an. Außerdem wird Deine Frau eine andere Verwendung für das Geld haben Ich denke, Dein Boot ist ein ideales Familienboot. Ich habe nicht viel Ahnung von kleinen Kindern, aber warum sollte man sie nicht auf ein doch recht großes Boot mitnehmen Überleg Dir das nocheinmal

Gruß

Dietmar
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #11  
Alt 10.01.2011, 19:09
Benutzerbild von saibling
saibling saibling ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 25.01.2010
Ort: Österreich Gmunden am Traunsee
Beiträge: 152
767 Danke in 107 Beiträgen
Standard ..schönes Boot

ich würde es jetzt ("Gebrauchtbootpreise") nicht verkaufen!

Liebe Grüße

saibling
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 10.01.2011, 19:19
Benutzerbild von piep
piep piep ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 18.02.2007
Beiträge: 974
556 Danke in 409 Beiträgen
Standard

ich würde mal nach einem günstigeren standplatz ausschau halten. der muß ja nicht unbedingt um die ecke sein.
__________________
everybody ist perfekt - not mi!
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #13  
Alt 10.01.2011, 19:22
Benutzerbild von ghaffy
ghaffy ghaffy ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 15.12.2007
Ort: Korneuburg a.d. Donau
Beiträge: 4.832
Boot: Albin 25 AK
9.035 Danke in 3.578 Beiträgen
Standard

Als wir uns vor drei Jahren nach einem größeren Boot umgesehen haben, bin ich u.a. auf eine Tresfjord 26 gestoßen (allerdings mit Achterkajüte). Der einzige Grund, warum wir sie nicht genommen haben, war die Breite von 2,80, da wir regelmäßig trailern.

Auf unserer Albin 25 (auch bald 40 Jahre alt) sind wir mit 3 Kindern im Sommer rund 6 Wochen unterwegs. Von Platzproblemen keine Spur (außer, dass natürlich jedes Boot immer zu klein ist ). Inzwischen steckt soviel Zeit, Geld und Liebe drin, dass das nie mehr zurückkommen würde. Nun wissen wir, was wir haben. Bei einem neuen (alten) Boot wüssten wir das wieder nicht, und alles geht wieder von vorne los.

Alle unsere Kinder waren praktisch in den ersten Monaten nach der Geburt bereits am Boot. Eigentlich sind sie umso unkomplizierter, je kleiner sie sind. Es gibt viele Gründe, mit dem Bootfahren aufzuhören. Kinder gehören sicher nicht zu diesen Gründen.

Ich kann dir natürlich nicht raten, was du tun sollst. Meine Frau und ich haben allerdings gelernt, uns darüber keinen Kopf zu machen. Meine Rechnung wäre: Wenn ich das Boot mag, dann sind 75 EUR im Monat ja praktisch nichts. Wenn es gefahren wird, kostet es mehr. Und verkaufen (und ein anderes kaufen und wieder herrichten) kostet noch mehr.

Würde ich allerdings unser Boot verkaufen wollen, dann gäbe es keinen Grund mit dem Verkauf nicht sofort zu beginnen. Bei solchen Booten kann es auch mal zwei Jahre dauern, bis die zu einem vernünftigen Preis weggehen.
__________________
Gruss Andreas

------------------
Es ist schon alles gesagt worden, nur noch nicht von jedem.
(Karl Valentin)
www.albin25.eu
Mit Zitat antworten top
Folgende 6 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 10.01.2011, 19:42
Benutzerbild von vader
vader vader ist offline
Captain
 
Registriert seit: 03.06.2010
Beiträge: 476
969 Danke in 347 Beiträgen
Standard

Ich dachte immer wenns bei mir soweit ist mit Kindern vielleicht eine Motorradsportart an den Nagel zu hängen um dann mit der Familie mehr Boot fahren zu gehen. Ich mein wo die Racker Ihre Windel um den Arsch bekommen ist doch egal oder nicht
__________________
Gruß
Jens
Haste kleine Mit, willste ohne Große!
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #15  
Alt 10.01.2011, 19:48
jensen jensen ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 07.12.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 129
Boot: Spitzgatt
39 Danke in 30 Beiträgen
Standard

...ehrlich gesagt, ich hab kein Problem mit der Größe des Bootes, meine Frau ist der Meinung es könnte ruhig größer sein!

Gruß Jens


VIELEN DANK FÜR EURE MEINUNGEN!!!
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 10.01.2011, 20:08
Benutzerbild von 45meilen
45meilen 45meilen ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.01.2007
Ort: Schleswig Holstein, rechts unten
Beiträge: 12.866
Boot: derzeit keines
32.631 Danke in 12.330 Beiträgen
Standard

Wenn man erst mal überlegt zu verkaufen, hat man schon nen großen Schritt getan sich vom Boot ( innerlich ) zu verabschieden
Also gehe in Dich und endscheide selbst
__________________
Gruß 45meilen

In meinem Alter noch vernünftig werden ist jetzt auch keine Alternative
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #17  
Alt 10.01.2011, 20:13
Guenter Mallmann Guenter Mallmann ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 09.11.2006
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 228
Boot: Stahlverdränger
319 Danke in 106 Beiträgen
Standard

Mein Gott, Jens, wenn ich das Foto deines Maschinenraumes sehe, kommen mir fast die Tränen. Ich habe es in vier Jahren nicht geschafft, diesen Keller so sauber hin zu bekommen wie du. Ich vermute, dass das ganze Boot so aussieht. (Ich weiß, wovon ich rede, ich bin seit vier Jahren nur am Putzen, Streichen, Verbessern, Austauschen) Da muss doch dein Herz bluten, wenn du dieses Boot verkaufen willst.

Stürze dich nicht in eine emotionale Krise, behalte den Kahn, für eine Familie mit Kleinkind ist er noch auf Jahre groß genug - und wenn du die Liegegebühren mit den auf dich zukommenden Kosten für einen etwas größeren Kahn (und die dann unausweichlichen Kosten für eine Restauration gemäß deinen hohen Ansprüchen!!!) in Relation setzt, sind 75 Euro/Monat nicht mehr als ein Geschenk an deine Frau. Sie wird dir die Zeit und Zuwendung, die du dann aufbringen kannst, danken.
Ich drücke dir die Daumen für eine weise Entscheidung.
Günter
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #18  
Alt 11.01.2011, 07:01
ChristofL ChristofL ist offline
Commander
 
Registriert seit: 17.09.2009
Ort: Recklinghausen
Beiträge: 279
Boot: Plattbodenboot 8mLüA
111 Danke in 92 Beiträgen
Standard

Hallo,

Neben dem zweitteuersten möchtest Du Dir jetzt also auch das teuerste Hobby der Welt zulegen!
bin seit letzter Woche Vater und verstehe Deine Gedanken.
Also: Das "Um Nachwuchs kümmern" kostet ja erstmal nicht viel Zeit und geht auf dem Boot ganz gut
Die kommende Saison habt ihr noch für Euch alleine.
Vorrausgesetzt, ihr seid schnell erfolgreich mit dem "kümmern" habt ihr 2012 im Frühsommer ein Kind, dass noch nicht krabbelt und viel pennt, dürfte also auch kein Problem sein.
Danach: In einer der letzten "Eltern" beschreibt eine Familie, dass die einzige Schwierigkeit mit Kleinkind im Schleusen und Anlegen besteht, wenn Deine Bootsfrau mit anpacken muss. Bei denen hat sich eine Bauchtrage bewährt. Aber ein kleineres Boot kannst Du natürlich leichter alleine Schleusen als ein grosses.
Was ich Dir jetzt schon sagen kann: Bei 99% der Eltern, die sich fest vorgenommen haben, das Kind nicht im Ehebett schlafen zu lassen, passiert es doch. Und ist wunderschön mit so einem kleinen Wurm in der Mitte. Also brauchst Du auf absehbare Zeit auf keinen Fall eine zusätzl. Kajüte.

Versicherung und LP sollten aber auf jeden Fall auch billiger zu haben sein.


Gruss

Christof
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #19  
Alt 11.01.2011, 07:50
Benutzerbild von ghaffy
ghaffy ghaffy ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 15.12.2007
Ort: Korneuburg a.d. Donau
Beiträge: 4.832
Boot: Albin 25 AK
9.035 Danke in 3.578 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von jensen Beitrag anzeigen
...meine Frau ist der Meinung es könnte ruhig größer sein!

...
Ja, dann ist die Entscheidung wohl schon gefallen ...
Größer ist besser.
__________________
Gruss Andreas

------------------
Es ist schon alles gesagt worden, nur noch nicht von jedem.
(Karl Valentin)
www.albin25.eu
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 11.01.2011, 08:00
Astrogator Astrogator ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 30.06.2009
Beiträge: 123
725 Danke in 304 Beiträgen
Standard

Ich stehe auch vor dem Schritt mir was kleines krabbelndes zuzulegen.
Aber das Boot wird deswegen nicht verkauft.
Ich besitze das Boot zusammen mit zwei Freunden und sogar die sagen, das Boot wird nicht verkauft. Ganz im Gegenteil, einer meiner Kumpels hat sogar schon eine Kinderschwimmweste gekauft und gemeint, ich solle mal langsam in die Gänge kommen

Gruss Marcel
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #21  
Alt 11.01.2011, 08:10
motordobi motordobi ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 28.11.2010
Ort: Rathenow
Beiträge: 190
Boot: Glastron Laraya
183 Danke in 103 Beiträgen
Standard

Hallo,
ich hab mich schon von einigen Booten getrennt, und habs immer im nachhinein bereut.
Never Change a running Systhem. Such dir einen günstigen Platz und behalte es.
Viel Glück mit dem Nachwuchs!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #22  
Alt 11.01.2011, 08:45
Benutzerbild von Dicke Lippe
Dicke Lippe Dicke Lippe ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 09.06.2007
Ort: in der Pellenz
Beiträge: 8.015
Boot: 38' Stahleigenbau
Rufzeichen oder MMSI: DC8737 / 211717790
25.270 Danke in 8.913 Beiträgen
Standard

Jens guck mal hier rein, älterer Trööt aber immer noch "frisch":

http://www.boote-forum.de/showthread.php?t=74163
__________________
gregor

Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #23  
Alt 11.01.2011, 09:00
Benutzerbild von klastey
klastey klastey ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.01.2006
Ort: Göttingen u.a.d.Wasser.
Beiträge: 1.981
Boot: Hardy 20 Familie Pilot
Rufzeichen oder MMSI: EY DIGGA, bring Bier mit
5.872 Danke in 2.081 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von jensen Beitrag anzeigen
Mir gehts ja nur darum: wenn ich das Boot behalte, dann steht es vielleicht 1,5 Jahre draußen unter einer Plane und wird nicht besser, kostet aber trotzdem Geld. (Gebühr 75 Euro/Monat und Versicherung -320 Euro pro Jahr)
Ein Hallenplatz kostet ein vielfaches.

Hi, du kommst doch aus dem Berliner Raum.
In deiner Nähe gibt es sicherlich bedeutend günstigere Varianten zum Unterstellen deines Bootes.

Versicherung hab ich auch schon bedeutend günstiger gesehen.
(Frag doch mal bei Norman "blaue eliese" nach)

Wenn du dein Boot gut eingemottet und verpackt hast,
sollten 1,5 Jahre kein Problem sein.
__________________
Gruß Klaus



Eigentlich bin ich ganz anders,
ich komme nur nicht dazu.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #24  
Alt 11.01.2011, 09:26
Benutzerbild von Fjord21HT
Fjord21HT Fjord21HT ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 24.01.2007
Ort: Dunkeldeutschland
Beiträge: 69
Boot: Fjord 21 WE
67 Danke in 47 Beiträgen
Standard

Hi,
Baby an Bord - vor allem wenn es noch gestillt wird - ist vollkommen unkompliziert. Haben selbst 3 von den kleinen rosa Dingern großgezogen.
Unser Jüngster war 6 Wochen alt als wir Bootsurlaub auf Rab gemacht haben.
Gebrüll gab es nur wenn ich im Hafen nach dem Festmachen den Motor ausgemacht hab.
Boot fahren ist doch das schönste Freizeitvergnügen was es gibt - eben auch mit Familie.
Meist bereut man den Bootsverkauf später, vor allem wenn es so ein schönes Teil ist.
__________________
_________________
Viele Grüße
Steffen
_________________
Die Realität ist in der Wirklichkeit oft eine Illusiuon!
-Heinz Becker-
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #25  
Alt 11.01.2011, 16:17
jensen jensen ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 07.12.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 129
Boot: Spitzgatt
39 Danke in 30 Beiträgen
Standard Dankeschön!!

Vielen Dank Euch - ich denke mal ich werd es langsam angehen und erst wenn es nicht mehr geht (also wenn ich nicht mehr genug Zeit für das Boot habe) dieses einmotten.
Scheint ja doch nicht so unmöglich zu sein, wie ich dachte!


Also noch einmal DANKE!!!

Gruß Jens
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 30 von 30


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:33 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.