boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 50 von 54
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 04.01.2011, 19:06
barfuss barfuss ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 07.08.2009
Ort: Kroatien
Beiträge: 99
Boot: Sacs 590J, Yamaha F115
14 Danke in 11 Beiträgen
Standard TÜV für Boote alle 2 Jahre?

Hallo Gemeinde.

Doofe Frage für mich als Schweizer:

In welchem Zeitraum werden in Deutschland zugelassene Sportboote eigentlich periodisch geprüft?
So wie beim Auto meine ich. Auch alle 2 Jahre?

Also nicht der Trailer. Das Boot meine ich.

Danke für die Aufklärung.

Gruss, Martin
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 04.01.2011, 19:07
Benutzerbild von Pitri
Pitri Pitri ist offline
Captain
 
Registriert seit: 08.04.2008
Ort: Neustrelitz/ Canow
Beiträge: 589
Boot: 1,5t Plaste und 9t Stahl
Rufzeichen oder MMSI: Gib ma den Rum her!
3.590 Danke in 1.085 Beiträgen
Pitri eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

In Deutschland gibts keinen Bootstüv, nur eine vorhandene Gasanlage (Kocher, Kühlschrank) muss regelmäßig geprüft und abgenommen werden.
__________________



Sebastian
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 04.01.2011, 19:11
Benutzerbild von Ahnungslos
Ahnungslos Ahnungslos ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 20.11.2008
Ort: Hamburg
Beiträge: 111
Boot: Sunseeker Tomahawk 37
76 Danke in 37 Beiträgen
Standard

Das wäre ja noch eine Einnahmequelle.... dazu noch eine jährliche Bootssteuer auf Segelfläche und unseren Land geht es wieder besser ;
__________________
--> "Signaturfreie Zone"
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 04.01.2011, 19:11
Benutzerbild von Stralsunder
Stralsunder Stralsunder ist offline
Captain
 
Registriert seit: 18.08.2010
Ort: Stralsund
Beiträge: 439
1.009 Danke in 475 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von barfuss Beitrag anzeigen
In welchem Zeitraum werden in Deutschland zugelassene Sportboote eigentlich periodisch geprüft?
Garnicht, außer gewerblich genutzte Boote
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 04.01.2011, 19:18
Benutzerbild von hydra
hydra hydra ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 13.05.2008
Ort: Flensburg
Beiträge: 1.243
Boot: Vega 500
5.824 Danke in 1.369 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Stralsunder Beitrag anzeigen
Garnicht, außer gewerblich genutzte Boote
Moin, moin

Auf dem Bodensee gibt es auch Vorgaben, die alle 3 Jahre überprüft werden. Abgas, Fäkalien usw.. Ohne Zulassung darf man dort nicht fahren.
__________________
Gruß Gunnar

Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 04.01.2011, 19:24
barfuss barfuss ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 07.08.2009
Ort: Kroatien
Beiträge: 99
Boot: Sacs 590J, Yamaha F115
14 Danke in 11 Beiträgen
Standard

Danke für die Infos!
In der Schweiz gehen privat genutzte Motorboote alle 3 Jahre zum "TÜV".
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 04.01.2011, 19:26
Benutzerbild von Panna
Panna Panna ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 08.09.2006
Ort: Remscheid
Beiträge: 4.365
25.529 Danke in 7.523 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von barfuss Beitrag anzeigen
Danke für die Infos!
In der Schweiz gehen privat genutzte Motorboote alle 3 Jahre zum "TÜV".
Würde dein Fahrgebiet wechseln
__________________
Hier könnte mein Name stehen!!!

Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 04.01.2011, 19:26
Benutzerbild von Pitri
Pitri Pitri ist offline
Captain
 
Registriert seit: 08.04.2008
Ort: Neustrelitz/ Canow
Beiträge: 589
Boot: 1,5t Plaste und 9t Stahl
Rufzeichen oder MMSI: Gib ma den Rum her!
3.590 Danke in 1.085 Beiträgen
Pitri eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Nur rein Interessehalber, was genau wird da alles geprüft?
Hab da echt keine Ahnung.
__________________



Sebastian
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 04.01.2011, 19:35
Oelscheich Oelscheich ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 03.01.2010
Ort: Bodensee
Beiträge: 70
Boot: Bayliner
40 Danke in 27 Beiträgen
Standard

Gilt für den Bodensee!

Positionslichter,Ankerlicht,Anker,Schwimmwesten,Mo tor sichtkontrolle (Ölverlust),Starten vom Motor (Ölverlust usw),Treibstoffleitung,220 Volt Gutachten vom Elektriker,Feuerlöscher (Datum),Sicherheitsausrüstung,die Bootsschale (ob sie noch schwimmt ),Lenzpumpe usw.

Sind ein Paar Beispiele!

Gruß Michi
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 04.01.2011, 19:38
Benutzerbild von huebi
huebi huebi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.12.2005
Ort: Bornheim, Rheinland
Beiträge: 6.611
Boot: keins mehr, Charter auch nicht mehr
Rufzeichen oder MMSI: kein Bier mehr da!!!
15.029 Danke in 5.672 Beiträgen
Standard

Geht bloß nicht mit solch idiotischen Ideen hausieren , es gibt doch wohl genug, was völlig überflüssigerweise gegen Gebühr geprüft werden muß. Abwasserleitungen in privat genutzten Gebäuden z.B. in NRW,Schornsteine von Gasheizungen oder die ganze Mülltrennungsabzocke!
__________________
Der Hübi, zu allem bereit, aber zu nix zu gebrauchen
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #11  
Alt 04.01.2011, 19:40
Benutzerbild von 45meilen
45meilen 45meilen ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.01.2007
Ort: Schleswig Holstein, rechts unten
Beiträge: 12.863
Boot: derzeit keines
32.619 Danke in 12.327 Beiträgen
Standard

Seid mir nicht böse,
aber ich hasse solche Treads

Irgendwie hab ich immer Schiss das man dadurch schlafende Geister aufweckt
__________________
Gruß 45meilen

In meinem Alter noch vernünftig werden ist jetzt auch keine Alternative
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 04.01.2011, 21:04
Benutzerbild von Dicke Lippe
Dicke Lippe Dicke Lippe ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 09.06.2007
Ort: in der Pellenz
Beiträge: 8.010
Boot: 38' Stahleigenbau
Rufzeichen oder MMSI: DC8737 / 211717790
25.244 Danke in 8.905 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Pitri Beitrag anzeigen
... nur eine vorhandene Gasanlage (Kocher, Kühlschrank) muss regelmäßig geprüft und abgenommen werden.
Ja, ja das sollte wohl so sein. Wer überprüft das aber, und ohne Kontrollinstanz.?

Wenn alle Boote mir wären, die noch nie eine Gasprüfung hatten, bräuchte ich einen riesigen Hafen. Rechne dann noch die "Eigenbau"-Anlagen dazu, dann wird es gruselig.

In ein paar Hafensatzungen steht es drin: "Nur Boote mit gültiger Gasprüfung..." Die Waspo kontrolliert Führerschein, Funkschein, Papiere, womit du heizt oder kochst, ist denen aber erst mal schnuppe.
__________________
gregor

Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #13  
Alt 04.01.2011, 22:04
Guenther13 Guenther13 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 10.03.2010
Ort: Dresden
Beiträge: 177
Boot: Shetland Family Four
Rufzeichen oder MMSI: DH 9142 - 211186450
114 Danke in 69 Beiträgen
Standard techn. Überprüfung

Hallo zusammen,
in der Ex-DDR mussten Sportboote alle zwei Jahre technisch überprüft werden. Man sah tolle Basteleien die eine solche Kontrolle rechtfertigten. Autorisiert für die Kontrolle waren zB. der Anglerverband, der Allgemeine deutsche Motorsport Verband, die GST und der Segler Verband.
Ich fand das damals gar nicht so schlecht.
Gruß
Günther
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 04.01.2011, 22:04
Benutzerbild von Libertad
Libertad Libertad ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 16.12.2005
Ort: Limburg/Lahn
Beiträge: 8.893
Boot: Proficiat 975G
12.139 Danke in 5.817 Beiträgen
Standard

Ich bin schon nach der Gasabnahme gefragt worden (WSP Deutschland binnen)!
__________________
Gruß
Ewald
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #15  
Alt 04.01.2011, 22:15
Benutzerbild von rs-andy
rs-andy rs-andy ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 10.04.2010
Ort: Raum Schweinfurt
Beiträge: 968
Boot: Tullio Abbate Soleil 17 mit Johnson GT 737 (40PS)
Rufzeichen oder MMSI: Ey Andy
1.486 Danke in 672 Beiträgen
Standard

Das würde uns gerade noch fehlen.
Dazu noch eine schöne AU, dann bekommt mein Boot ne rote oder gar kein Plakete mehr -und dann darf ich nicht mehr in die Innenstädte fahren....... wir wissen alle was das der "Umwelt" gebracht hat.
Zum Ausgleichgibt es eine Abwrackprämie von 25.000,- für Boote die älter als 9 Jahre sind. Und die Bootshersteller verdoppeln das- wie VW seinerzeit- auf 50.000,- Euro und dann gehts auch der Bootsbranche für 1 Jahr wieder gut!
__________________
Gruß Andy

- Mission Craft Racoon 430 mit Yamaha 40 PS 6h4 -
Schlauchbootfahren is´ wie wenn de fliechst
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #16  
Alt 04.01.2011, 22:22
barfuss barfuss ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 07.08.2009
Ort: Kroatien
Beiträge: 99
Boot: Sacs 590J, Yamaha F115
14 Danke in 11 Beiträgen
Standard

Nicht dass ihr jetzt lacht.
Aber die AU ist in der Schweiz bei Motorbooten seit dem 01.06.2007 gesetzlich vorgeschrieben. Ebenfalls alle 3 Jahre. Und das nicht etwa für Neuzulassungen, sondern für alle bereits vor diesem Datum registrierten Boote.....

Nachtrag:
Hier steht das "Zeug" drin: http://www.stva.zh.ch/internet/siche...f/SFfzprf.html

Geändert von barfuss (04.01.2011 um 22:30 Uhr) Grund: Link hinzugefügt
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #17  
Alt 04.01.2011, 22:32
Benutzerbild von xtw
xtw xtw ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.06.2006
Ort: EMDEN
Beiträge: 3.151
Boot: Modellboote...
7.772 Danke in 3.241 Beiträgen
Standard

Zitat:
Abwasserleitungen in privat genutzten Gebäuden
Oha, das nächste EUdssr-Thema !
__________________
Mit freundlichem Gruß,
Thorsten
Sapere aude !
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #18  
Alt 04.01.2011, 23:20
Benutzerbild von rs-andy
rs-andy rs-andy ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 10.04.2010
Ort: Raum Schweinfurt
Beiträge: 968
Boot: Tullio Abbate Soleil 17 mit Johnson GT 737 (40PS)
Rufzeichen oder MMSI: Ey Andy
1.486 Danke in 672 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von xtw Beitrag anzeigen

Ich hab bald kein Bock mehr aufs Eigenheim, ständig fällt den Schwachmaten etwas neues ein- bei uns flattert alle paar Monate ein neuer Wisch ins Haus mit irgenwelchen tollen Verbesserungen oder Umbauten in der Großgemeinde oder was auch immer verbunden mit einem dicken Zahlschein hintendran.
Die Rohrkontrolle war bei uns auch schon im Angebot für 150 Euro und mehr. Auf Anfrage bei der Gemeinde war es dann plötzlich freiwillig.
Mal schauen wielange das noch freiwilig bleibt! Ich habs ja!
__________________
Gruß Andy

- Mission Craft Racoon 430 mit Yamaha 40 PS 6h4 -
Schlauchbootfahren is´ wie wenn de fliechst
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #19  
Alt 04.01.2011, 23:37
Fjord Tour 18 Fjord Tour 18 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 08.03.2009
Ort: Region Bern CH
Beiträge: 296
Boot: Fjord Tour 18
150 Danke in 120 Beiträgen
Standard

Ach wir alle lieben die Bürokratie, ohne sie wäre das Leben doch langweillig.
Ihr deutschen habt es schön:
-Keine abschaffung sämtlicher 2T Motoren ab 2017,
-Ihr braucht kein Abwassertank, -
-Ihr könnt die Bilgenpumpe direkt unter den motor montieren (wir brauchen bei sämtlichen IB's eine Öl auffangwanne oder ein abgeschotteten Motoren raum usw.

Könnte euch wenn ihr wollt mal eine auflistung machen was wir sonst noch müssen dürfen. Von der neuzulassung bis hin zu jeder Nachprüfung
Mal ein stichwort Lärmschutz.

Gruss und äs guäts nöis Mäthu^^
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 04.01.2011, 23:48
Benutzerbild von huebi
huebi huebi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.12.2005
Ort: Bornheim, Rheinland
Beiträge: 6.611
Boot: keins mehr, Charter auch nicht mehr
Rufzeichen oder MMSI: kein Bier mehr da!!!
15.029 Danke in 5.672 Beiträgen
Standard

Genau so wie alle EU-Mitglieder haben auch die Schweizer ein Wahlrecht!
Nutzen wir es alle? Kümmern wir uns um die Politik? Engagieren wir uns politisch? Schauen und hauen wir den von uns Gewählten auf die Finger? Nein! Aber meckern, das können wir! Ich schließe mich damit keineswegs aus!
__________________
Der Hübi, zu allem bereit, aber zu nix zu gebrauchen
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #21  
Alt 04.01.2011, 23:56
Benutzerbild von Larson-SEI180LX
Larson-SEI180LX Larson-SEI180LX ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 26.07.2009
Ort: Würzburg
Beiträge: 205
Boot: Larson SEI 180 LX
52 Danke in 34 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Fjord Tour 18 Beitrag anzeigen
Ach wir alle lieben die Bürokratie, ohne sie wäre das Leben doch langweillig.
Ihr deutschen habt es schön:
-Keine abschaffung sämtlicher 2T Motoren ab 2017,
-Ihr braucht kein Abwassertank, -
-Ihr könnt die Bilgenpumpe direkt unter den motor montieren (wir brauchen bei sämtlichen IB's eine Öl auffangwanne oder ein abgeschotteten Motoren raum usw.

Könnte euch wenn ihr wollt mal eine auflistung machen was wir sonst noch müssen dürfen. Von der neuzulassung bis hin zu jeder Nachprüfung
Mal ein stichwort Lärmschutz.

Gruss und äs guäts nöis Mäthu^^



Dafür dürfen wir aber nicht auf unseren Seen rumschippern, vergess das mal nicht !!!!!!!
__________________
Sportliche Grüße aus Unterfranken

Andy
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #22  
Alt 05.01.2011, 17:24
Benutzerbild von Emma
Emma Emma ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 03.09.2003
Ort: Zeuthen bei Berlin
Beiträge: 4.430
Boot: Linssen Werftbau, 39ft, Bj. 1972
Rufzeichen oder MMSI: Emma Zwo
3.391 Danke in 1.913 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Pitri Beitrag anzeigen
... nur eine vorhandene Gasanlage (Kocher, Kühlschrank) muss regelmäßig geprüft und abgenommen werden.
Wie oft hatten wir dieses Thema schon?
Eine Gasanlage muss nicht geprüft werden, sie sollte aber! Gasanlagen-Prüffirmen und deren Inhaber behaupten gern das Gegenteil. Sollte es inzwischen wirklich eine entsprechendes Gesetz oder eine Verordnung geben, hätte ich gern eine unabhängige Quelle dazu.

Gruß
Jan
__________________
Mahlzeit
Jan


Alle Möwen sehen so aus, als ob sie Emma hießen.
Christian Morgenstern
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #23  
Alt 05.01.2011, 18:53
Benutzerbild von Pitri
Pitri Pitri ist offline
Captain
 
Registriert seit: 08.04.2008
Ort: Neustrelitz/ Canow
Beiträge: 589
Boot: 1,5t Plaste und 9t Stahl
Rufzeichen oder MMSI: Gib ma den Rum her!
3.590 Danke in 1.085 Beiträgen
Pitri eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Aber warum fragt die Polizei denn bei ihren Kontrollen danach (zumindest bei uns in MV und in BRB)?
Davon abgesehen das ich die Prüfung der Gasanlage als selbstverständlich empfinde.
__________________



Sebastian
Mit Zitat antworten top
  #24  
Alt 05.01.2011, 18:56
Benutzerbild von huebi
huebi huebi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.12.2005
Ort: Bornheim, Rheinland
Beiträge: 6.611
Boot: keins mehr, Charter auch nicht mehr
Rufzeichen oder MMSI: kein Bier mehr da!!!
15.029 Danke in 5.672 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Pitri Beitrag anzeigen
Aber warum fragt die Polizei denn bei ihren Kontrollen danach (zumindest bei uns in MV und in BRB)?
Davon abgesehen das ich die Prüfung der Gasanlage als selbstverständlich empfinde.
Vielleicht fragen sie ja nur bei Charterbooten, da könnte ich mir eine Prüfpflicht vorstellen, aber auch die Polizei weiß noch lange nicht alles wirklich richtig!
__________________
Der Hübi, zu allem bereit, aber zu nix zu gebrauchen
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 05.01.2011, 18:58
Benutzerbild von Pitri
Pitri Pitri ist offline
Captain
 
Registriert seit: 08.04.2008
Ort: Neustrelitz/ Canow
Beiträge: 589
Boot: 1,5t Plaste und 9t Stahl
Rufzeichen oder MMSI: Gib ma den Rum her!
3.590 Danke in 1.085 Beiträgen
Pitri eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von huebi Beitrag anzeigen
Vielleicht fragen sie ja nur bei Charterbooten, da könnte ich mir eine Prüfpflicht vorstellen, aber auch die Polizei weiß noch lange nicht alles wirklich richtig!
Das ist gut möglich, wir wurden aber auch schon kontrolliert als wir mit mehreren Booten Richtung Müritz unterwegs waren.
__________________



Sebastian
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 50 von 54


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.