boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 50 von 51
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 07.10.2004, 16:27
stevee stevee ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 05.10.2004
Ort: Bremen
Beiträge: 11
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Mal wieder Newbie mit Gewichtsproblem

Tach,

bin der Neue und soll hier singen.....

Nee im Ernst, bin echt froh, dieses Forum gefunden zu haben. Die Suche nach einem geeigneten Sportboot kann einen echt wahnsinnig machen, anscheinend reden die (von mir aufgesuchten) Händler nur das schön, was sie grad in der Halle stehen haben - und im web sind die Gewichtsdaten der Hersteller sind zum Teil nur schwer nachzuvollziehen.

Vielleicht könnt Ihr mir helfen? Dazu ein paar Daten:

- max. Gewicht inkl. Trailer 1.700 kg

- Revier Unterweser und -elbe, Ostsee

- Schlafmöglichkeiten nicht notwendig

- Robust genug, um mal vier Wochen am Stück Wasserski- oder Banane auf der Ostsee ziehen zu können

- `n büschen Speed darfs schon sein

In welcher Richtung (Hersteller, Typ kann ich da Suchen? Lieferzeit kein Problem, ich denke an eine Erstwasserung Anfang der nächsten Saison. Vor allem scheint die Frage In- oder Aussenborder in dieser Gewichtsklasse ein Grenzfall zu sein?

Vielleicht noch ein paar Daten zu mir, wenn ich hier schon so eine Attacke reite: bin der Stephan aus Verden, 40 Jahre alt, Binnen- und Seeschein seit `95 und ganz schlechte Erfahrungen mit einer kleinen GFK-Schale auf der Ostsee.

Viele Grüsse, stephan
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 07.10.2004, 16:34
Benutzerbild von Cooky-Crew
Cooky-Crew Cooky-Crew ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 23.04.2003
Ort: Siegerland
Beiträge: 6.299
35.968 Danke in 10.496 Beiträgen
Standard

Hallo Stephan,
erst mal das übliche


Dann die BERÜHMTE FRAGE
WIEVIEL EUROS WILLST DU LOS WERDEN

das ist ein wesendlicher Punkt
Gruß
UWE
__________________
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin,
dass er tun kann, was er will,
sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 07.10.2004, 16:40
Benutzerbild von MichaelH
MichaelH MichaelH ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 30.08.2004
Ort: Niederösterreich
Beiträge: 771
Boot: Bayliner 642
357 Danke in 195 Beiträgen
Standard Re: Mal wieder Newbie mit Gewichtsproblem

Zitat:
Zitat von stevee
im web sind die Gewichtsdaten der Hersteller sind zum Teil nur schwer nachzuvollziehen.
Das Gewicht vom Propekt + 200kg. Dann passt das schon.

17-20Fuß Boot mit IB+Trailer geht sich mit 1700kg schon aus.
__________________
LG Michael
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 07.10.2004, 16:56
stevee stevee ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 05.10.2004
Ort: Bremen
Beiträge: 11
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Uff, war das jetzt Mopsgeschwindigkeit?

Hallo Uwe, hallo Michael,

ertsmal vielen Dank für die schnelle Response und das nette Willkommen!

Tscha, die monetäre Seite: also 25 - 30 Kiloeuronen hab ich so geplant, inkl. Trailer.

Öhm, Michael, könntest Du mir mal ein beispiel für ein entsprechendes Boot mit Inborder geben?

Dankeschön, stephan
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 07.10.2004, 16:59
Benutzerbild von MichaelH
MichaelH MichaelH ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 30.08.2004
Ort: Niederösterreich
Beiträge: 771
Boot: Bayliner 642
357 Danke in 195 Beiträgen
Standard Re: Uff, war das jetzt Mopsgeschwindigkeit?

Zitat:
Zitat von stevee
also 25 - 30 Kiloeuronen hab ich so geplant, inkl. Trailer.

Öhm, Michael, könntest Du mir mal ein beispiel für ein entsprechendes Boot mit Inborder geben?
Hallo Stefan,

mein nächstes Boot wird ein Bayliner 2052 sein, das passt auch genau in deine Range.



Solltest du mit 4.3l-Motor nehmen und verkaufs mir in 2 Jahren
__________________
LG Michael
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 07.10.2004, 17:06
Axel MU Axel MU ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 21.05.2002
Beiträge: 809
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Die 2052 könnte mit Trailer aber eng werden bei 1700kg max. Gewicht. Aber vielleicht äußert sich ja hier mal ein Eigner dieses Bootes.
Meine Meinung: es sollte wohl eher etwas um die17 bis max 19Fuß werden. Ohne Kajüte gibt es da so einige schöne Boote.

Axel
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 07.10.2004, 17:13
Benutzerbild von MichaelH
MichaelH MichaelH ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 30.08.2004
Ort: Niederösterreich
Beiträge: 771
Boot: Bayliner 642
357 Danke in 195 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Axel MU
Die 2052 könnte mit Trailer aber eng werden bei 1700kg max. Gewicht. Aber vielleicht äußert sich ja hier mal ein Eigner dieses Bootes.
Mein derzeitiges Boot ist die Bayliner 1702 mit AB + Trailer = 1220kg auf der Waage.

Darum denke ich mir: 1m mehr + IB statt AB = <500kg. Ok, der größere Trailer wird auch noch ein paar kg haben, aber es sollte schon passen.
__________________
LG Michael
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 07.10.2004, 17:16
Axel MU Axel MU ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 21.05.2002
Beiträge: 809
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Die 2052 die ich des öfteren auf dem Wasser esehen habe und deren Eigner ich geprochen habe stand auf einem 2to Trailer. Der Eigentümer sprach von etwa 1850kg Kampfgewicht.

Axel
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 07.10.2004, 17:28
stevee stevee ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 05.10.2004
Ort: Bremen
Beiträge: 11
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Das ist ja schon mal höchst interessant!

Was veranschlagt Ihr denn gewichtsmässig für die Ausrüstung, die ständig an Bord rummurmelt?
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 07.10.2004, 17:36
Benutzerbild von le loup
le loup le loup ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 09.10.2003
Ort: berlin
Beiträge: 2.249
52 Danke in 32 Beiträgen
le loup eine Nachricht über ICQ schicken
Standard Re: Mal wieder Newbie mit Gewichtsproblem

Zitat:
Zitat von stevee
Tach,

bin der Neue .....
moin,

zunächst mal das wichtigste:
herzlich willkommen im forum.





im laufe des tages werden bestimmt viele antworten zu deiner frage eintreffen.

le loup
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 07.10.2004, 17:55
Axel MU Axel MU ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 21.05.2002
Beiträge: 809
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Mein Boot war mal von Hersteller mit 1800kg Gewicht angegeben. Mit Trailer wiegt es etwa 3,3to Vollgetankt. Gewicht des Trailers etwa 650kg.
Gewicht des Zubehörs etwa 280kg.
Ich fange mal an aufzulisten
alle Gewichte sind geschätzt
Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit

Ausrüstung:
2Anker je 10kg mit Kettenvorlauf -----40kg
Leinen etwa------------------------------20kg
Fender 8Stck.----------------------------20kg
Bootshaken 2 Stck.-----------------------6kg
Schäkel Karabiner usw.------------------3kg
Reserveprops 2Stck.--------------------12kg
Werkzeug--------------------------------20kg
Ersatzteile--------------------------------10kg das läppert sich
Verbandskasten---------------------------1kg
Ankerball, Radarreflektor----------------2kg
Paddel------------------------------------------sind vor 2 Jahren runtergeflogen
Schwimmwesten 6-8 Stck---------------12kg
Öle------------------------------------------2kg
Nationale-----------------------------------1kg

Und dann geht es weiter mit dem Zubehör:
geschätzt etwa 30-50kg

dann folgen die Dinge für den persönlichen Bedarf die fast immer an Bord verbleiben.
geschätzt etwa 60kg.

Axel
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 07.10.2004, 18:26
Benutzerbild von ChristianB
ChristianB ChristianB ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 11.01.2004
Ort: Kösching/Bayern
Beiträge: 206
32 Danke in 21 Beiträgen
Standard

Hallo Stephan,

mein derzeitiges Boot ist genau in der Kategorie die du suchst, Boot mit Motor nach Herst. 1000 KG, hat jetzt auf der Interboot mit Trailer 21.900 EUR gekostet ist Super zum Wasserski- und Wakeboardfahren und läuft nach GPS knapp über 80 KM/H

ach ja hab ich vergessen: ich hab einen 1500 KG Trailer, damit reichts auch für die Ausrüstung

MfG
Christian
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1658_1097169948.jpg
Hits:	702
Größe:	12,5 KB
ID:	6037  
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 07.10.2004, 18:40
stevee stevee ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 05.10.2004
Ort: Bremen
Beiträge: 11
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

@ Axel: Dankeschön für die Mühe! Hab mir schon gedacht, daß das ein nicht zu unterschätzender Faktor ist, kommt ganz schön was zusammen.

@ Christian: Yepp, schönes Boot, daß Du da hast! Ich hatte auch schon die 190 CS im Auge, kennst Du die?
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 08.10.2004, 05:59
jfalkenstein jfalkenstein ist offline
Commander
 
Registriert seit: 31.01.2002
Beiträge: 390
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Hallo Stephan,

Grüß Gott und Servus im zweitbesten (man soll niemand die Hoffnung nehmen, besser werden zu können) Booteforum!
__________________
Gruß und ade
Jürgen

http://www.seekreuzer.net/mb/sommerwind/sommerwind.jpg
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 08.10.2004, 06:58
Robert Robert ist gerade online
Captain
 
Registriert seit: 26.02.2003
Ort: Bayern
Beiträge: 668
224 Danke in 106 Beiträgen
Standard

Ich hab die Meinung "Länge läuft"

Schau Dir mal die 22 Fuß Sessa Centerkonsole an. Wiegt mit 200PS AB so um die 1200 KG + Trailer bist Du dann bei deine 1.700KG

Robert
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 08.10.2004, 07:17
Benutzerbild von BARTMAN
BARTMAN BARTMAN ist offline
Captain
 
Registriert seit: 03.06.2003
Ort: immer am Wasser
Beiträge: 495
Boot: keins mehr, letztes Boot: Grand S520S Yamaha F100DETL
47 Danke in 25 Beiträgen
Standard Willkommen

Hai Stephan,

hallo im auch von mir .

Ein ppar Tips zum Bootekauf. Innenborder oder Aussenborder ist eine Glaubensfrage. Nimm mal die Suchfunktion oben zur Hand und schau Dir mal an was da so alles geschrieben wurde .
Ich für meinen Teil habe mich für einen Innenborder entschieden weil der nur ca. halb soviel wie ein gleich starker Aussenborder kostet. Da bleibt dann mehr Kohle fürs Boot .
Wenn Du Dir einen Händler aus Deiner Nähe suchst dann hast Du nicht soviel Stress wenn Dein neues oder auch gebrauchtes Boot mal Probleme macht. Und die kommen mit Sicherheit .
Wenn Du jedesmal ein paar hundert km fahren musst um geholfen zu bekommen dann ist das schnell nicht mehr lustig .
Und schau Dich erstmal auf den Messen um. Hamburg, Düsseldorf usw. Da gibt es die Boote in der Regel um einige Prozent günstiger als sonst.
__________________
Beste Grüße Uwe





Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 08.10.2004, 09:11
Benutzerbild von MichaelH
MichaelH MichaelH ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 30.08.2004
Ort: Niederösterreich
Beiträge: 771
Boot: Bayliner 642
357 Danke in 195 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Axel MU
Die 2052 die ich des öfteren auf dem Wasser esehen habe und deren Eigner ich geprochen habe stand auf einem 2to Trailer. Der Eigentümer sprach von etwa 1850kg Kampfgewicht.
Ich habe nun in einem anderen Forum gefunden:
Zitat:
ich habe eine 2052 Capri ....
... hat einen 5 Liter V8 mit 200 PS und braucht ca 30 Liter die Stunde.
Das Boot steht auf einem 2 To Harbeck Trailer (Stahl) und bringt zusammen mit dem Trailer 1650 KG auf die Waage (Leer und ohne Ausrüstung)
Ist schon hart an der Grenze und hiermit nicht mehr zu empfehlen. Tut leid.

Boot alleine mit Motor lt. Prospekt 1117kg.
__________________
LG Michael
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 08.10.2004, 10:01
Benutzerbild von Bayliner 1802
Bayliner 1802 Bayliner 1802 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.11.2003
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.541
Boot: Formula 271 Fastech; Hellwig Taros; Hellwig Jet
554 Danke in 253 Beiträgen
Standard

wie wärs den damit ??

90ps ( geht über 70 km/h ) Mercury elpto

wasserskistange

gewicht mit trailer unter 1300 kg !
sieht von vorne aus wie ne 2052 ! ist aber ne 1802.

gruß dirk

Geändert von Bayliner 1802 (26.11.2007 um 07:54 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 08.10.2004, 10:27
Benutzerbild von MichaelH
MichaelH MichaelH ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 30.08.2004
Ort: Niederösterreich
Beiträge: 771
Boot: Bayliner 642
357 Danke in 195 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Bayliner 1802
90ps ( geht über 70 km/h )
ist aber ne 1802.
Sag mal, wie geht denn das, daß du mit (fast) demselben Boot mit 90PS über 70 kommst, und ich mich mit 120PS schon schwer tue die 70 zu erreichen.

Hast du das mit GPS ohne Strömung gemessen?
__________________
LG Michael
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 08.10.2004, 10:31
Benutzerbild von Tequila
Tequila Tequila ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 02.04.2003
Ort: Overath
Beiträge: 940
Boot: nur noch `n Schlauchi
5.568 Danke in 1.923 Beiträgen
Standard

Ich habe nun in einem anderen Forum gefunden:
Zitat:
ich habe eine 2052 Capri ....
... hat einen 5 Liter V8 mit 200 PS und braucht ca 30 Liter die Stunde.
Das Boot steht auf einem 2 To Harbeck Trailer (Stahl) und bringt zusammen mit dem Trailer 1650 KG auf die Waage (Leer und ohne Ausrüstung)
Hey super, dieses Posting war von mir ! Damit hast Du mir Schreiberei gespart !

Ich habe das Boot Anfangs an einem 2Liter Omega gehabt, der damit eindeutig überfordert war (1900 KG bei 8% Steigung zugelassen)

Grüße
Heinz
__________________
* hoffentlich werd` ich nie erwachsen *
* Heinz *
Mit Zitat antworten top
  #21  
Alt 08.10.2004, 10:38
Benutzerbild von Bayliner 1802
Bayliner 1802 Bayliner 1802 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.11.2003
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.541
Boot: Formula 271 Fastech; Hellwig Taros; Hellwig Jet
554 Danke in 253 Beiträgen
Standard

tja ein freund hat genau das gleiche boot, ebenfalls ca 72 km/h!

sag ich doch, ich hatte vorher einen 3,0l innenborder der langsamer war !

kann ja schon sein das das tacho etwas vogeht, aber ich muß sagen die geht richtig ab!

gruß dirk
Mit Zitat antworten top
  #22  
Alt 08.10.2004, 10:59
Benutzerbild von Bayliner 1802
Bayliner 1802 Bayliner 1802 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.11.2003
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.541
Boot: Formula 271 Fastech; Hellwig Taros; Hellwig Jet
554 Danke in 253 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von MichaelH
Zitat:
Zitat von Bayliner 1802
90ps ( geht über 70 km/h )
ist aber ne 1802.
Sag mal, wie geht denn das, daß du mit (fast) demselben Boot mit 90PS über 70 kommst, und ich mich mit 120PS schon schwer tue die 70 zu erreichen.
sag mal 70 km/h für dein boot mit "echten"?? 120 ps?? AB?? ist das nicht ein bischen wenig ??
bis du sicher das alles richtig läuft ??
meine hat zwar den neuen APS-Rumpf, ich glaube aber nicht das das viel unterschied zu deinem boot macht!

normal müßte ein 17" boot mit 120 2t-Takt ps doch schneller sein, oder

gruß dirk
Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 08.10.2004, 11:48
XXXXXXX
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

HI!

Ich hatte ein 17" Boot mit einem 115 PS AB Mercury und fuhr bei glatter See 100 km/H zu zweit und nicht bergab!!!
Mit Zitat antworten top
  #24  
Alt 08.10.2004, 12:05
Benutzerbild von MichaelH
MichaelH MichaelH ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 30.08.2004
Ort: Niederösterreich
Beiträge: 771
Boot: Bayliner 642
357 Danke in 195 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Bayliner 1802
normal müßte ein 17" boot mit 120 2t-Takt ps doch schneller sein, oder
Zitat:
Zitat von GeorgTa
Ich hatte ein 17" Boot mit einem 115 PS AB Mercury und fuhr bei glatter See 100 km/H zu zweit und nicht bergab!!!
Tja, bisher war ich damit 7 Jahre zufrieden. Der Prop passt, die Drehzahl passt, keine Algen, richtig getrimmt, kommt gut raus mit 6Pers+Gepäck und ich war so schnell wie das Tragflügelboot Bratislava-Wien.

@GeorgTa: Ist auch stark von der Rumpfform und Gewicht abhängig.

Aber nachdem die 1802 der Nachfolger von 1702 ist, die Modellbezeichnung eher kosmetischer Natur ist, und das Gewicht/Länge ident sind, kann ich mir das nur mit einer Änderung des Rumpfdesigns vorstellen.

Mir kommt die 1802 auch eher "spitzer" und weniger "bauchig" auf deinem Foto vor. Aber das kann auch stark täuschen bei Weitwinkel.
__________________
LG Michael
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 08.10.2004, 12:27
Benutzerbild von Bayliner 1802
Bayliner 1802 Bayliner 1802 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.11.2003
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.541
Boot: Formula 271 Fastech; Hellwig Taros; Hellwig Jet
554 Danke in 253 Beiträgen
Standard

sorry, aber die 1802 ist nicht gleich mit der 1702!

länge 1702: 5,14m
länge 1802: 5,36m

auch das ges. design ist geändert ( längere kabine, trittstufe zum vordeck usw. usw. )

aber trotsdem finde ich das dein boot schneller sein müßte!
kann es sein das die leistungangabe anders ist ??
wurde nicht früher an der kurbelwelle gemessen, und heute an der schraube ??
vieleicht hat ja dein motor "nur" 100 ps an der schraube
ansonsten würde ich mal auf fehlersuche begeben.

gruß dirk

p.s. wir können ja gerne mal nächste saison eine probe/ Vergleichsfahrt machen....
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 50 von 51


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.