boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 50 von 101
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 11.12.2010, 11:17
Benutzerbild von Raffi1963
Raffi1963 Raffi1963 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 01.04.2010
Ort: Mülheim Ruhr
Beiträge: 266
Boot: Astromar LS 707, Mercruiser 4,3 LX
2.788 Danke in 426 Beiträgen
Standard Ich brauch ein neues Zugfahrzeug!

Hallo Leute,
Gestern ist mein Opel Vivaro an seine Grenzen gestossen.
Ich hab mein Boot in die Halle gebracht. und die Karre hat total versagt!
Opel Vivaro 2,5 CDTI Frontantrieb, und Automatik.
5 Monate alt und 13000 KM hat er jetzt gelaufen.
Der Wagen darf 2t ziehen und ich hatte 2070 KG hinten dran.

Beim Rangieren fing es an zu piepen und es roch ähnlich wie bei Schaltwagen, nach verbrannter Kupplung. Das Getriebe war vollkommen überfordert. Teilweise lag noch Eis und Schnee. Die Räder drehten durch und der Wagen bockte und schüttelte sich. Zu guter letzt haben wir dann das Boot abgekuppelt und mit langen Holzbalken in die Halle gestemmt.
Danke Sava.

Ich stell mir jetzt mal vor was die Karre macht wenn ich an einer steilen Sliprampe stehe.

Fazit:
Ich brauche einen vernünftigen Zugwagen, der auch ein ausgerüstetes vollgetanktes Boot problemlos ziehen kann.
Das wären dann so ca. 2,6t.
Er sollte auch noch Platz für 4-5 Personen und etwas Gepäck haben.

Ich hab da schon mal mit einem KIA Sorento geliebäugelt.

Habt Ihr andere oder bessere Vorschläge ( bloß keinen Porsche Cayenne oder Hummer, mein Boot ist durstig genug)


Gruß
Thorsten
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 11.12.2010, 11:34
SirCedric SirCedric ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 12.11.2010
Ort: München
Beiträge: 82
Boot: Endlich Drago 22 IB
86 Danke in 63 Beiträgen
Standard

Servus Torsten,

wir haben einen Mercedes Viano Fun 2.2 kurz mit 150 PS und mit, ich meine 330Nm Drehmoment.
Hab allerdings noch keine Sliperfahrung damit gemacht.

Gruss Florian
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 11.12.2010, 11:36
Bodenseekretzer Bodenseekretzer ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 12.11.2008
Ort: Allgäu
Beiträge: 119
Boot: Windy 22 HC Bj. 78
50 Danke in 40 Beiträgen
Standard

Hallo,
ich habe ähnlich zu ziehen mit einer windy 22 mit 2,7 to Trailer.
Gut geht der Landrover discovery auch ältere Modelle mit schaltung und untersetzung für mich bisher der Geländewagen mit der besten Getriebeabstimmung und Geländegängigkeit. Danach hatte ich einen hyunday terracan der leistet deutlichmehr wie der sorrento als Schalter mit untersetzung wobei das alles elektrischgeschalten wird und einige ausgleichdifferentiale fehlen im Vergleich zum discovery aber es geht.Kraft ohne Ende massig Platz. jetzt habe ich einen volvo xc 90 super komfortables Auto Platz ohne Ende auf der Straße eindeutig das beste Zugfahrzeug auch mit Wohni geringer Verbrauch 8 liter Terracan eher 9,5 aber als Schalter leider ohne Untersetzung. Das ist für slippen bei steiler Rampe nix mehr, daher würde ich mir den jetzt als automatik kaufen. Wobei der als Schalter wesentlich spassiger ist.
jetzt gibt es auch den neuen hyundai ix 55 als eu-fzg günstig und für so etwas sicher ausreichend. Meine Einstellung: Für gescheiten Bootstransport und viel Platz auf jeden Fall Allrad und möglichst Geländefzg. Bei der Gesamtlast wirst du auch kaum einen PKW finden der als Zugfzg. ausreichend ist. Viel Glück bei der Suche!Die Verbrauchswerte meine ich natürlich nicht im hängerbetrieb!
Viele Grüße Frank
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 11.12.2010, 11:39
Benutzerbild von Kanzler
Kanzler Kanzler ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 07.09.2004
Ort: Kreis Plön
Beiträge: 2.292
Boot: Sealine S28
21.459 Danke in 5.671 Beiträgen
Standard

100 kg abspecken und dann nen VW Phaeton.

Kanzler
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 11.12.2010, 11:42
Benutzerbild von Raffi1963
Raffi1963 Raffi1963 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 01.04.2010
Ort: Mülheim Ruhr
Beiträge: 266
Boot: Astromar LS 707, Mercruiser 4,3 LX
2.788 Danke in 426 Beiträgen
Standard

Wenn ich 100 KG abspecke, dann bin ich wech!!!

Gruß Thorsten
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 11.12.2010, 11:45
Benutzerbild von el toro
el toro el toro ist offline
Traumtänzer
 
Registriert seit: 23.10.2007
Beiträge: 1.476
Boot: ne Blechbüchse mit nem DAF Nebelwerfer
19.619 Danke in 6.209 Beiträgen
Standard

Nissan Pathfinder
Platz für fünf und ein mehr als anständiger Kofferaum.
Verbrauch ist solo mit 9-0l Diesel völlig in Ordnung
darf nach Auflastung sogar 3,5t ziehen
__________________
Und auf vorgeschriebnen Bahnen
Zieht die Menge durch die Flur;
Den entrollten Lügenfahnen
Folgen alle. – Schafsnatur!
Johann Wolfgang von Goethe
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 11.12.2010, 12:35
stoppen stoppen ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 07.09.2010
Beiträge: 100
126 Danke in 70 Beiträgen
Standard

Ich hab einen Sorento EX Automatic 3.5T darf der ziehen.
Der neue SorentoII darf nur noch 2,8Tziehen.
Vorteil gegenüber Anderen:Garantiezeit ist glaube ich auf 7Jahre.
Die Preis/Leistung
Versuche noch einen neuen Sorento I zubekommen der wurde bis ende 2009 gebaut.
Weil er einen Leiterrahmen was der neue nicht mehr hat.
Gruß Detlef
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 11.12.2010, 12:38
Benutzerbild von Raffi1963
Raffi1963 Raffi1963 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 01.04.2010
Ort: Mülheim Ruhr
Beiträge: 266
Boot: Astromar LS 707, Mercruiser 4,3 LX
2.788 Danke in 426 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von stoppen Beitrag anzeigen
Versuche noch einen neuen Sorento I zubekommen der wurde bis ende 2009 gebaut.
Weil er einen Leiterrahmen was der neue nicht mehr hat.
Gruß Detlef
Hallo Detlef, aaber der Leiterrahmen wurde doch in den ganzen Tests schlecht gemacht.
Alle sagen, die Neue Karosserie wäre besser.
Gruß Thorsten
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 11.12.2010, 12:50
Boby Boby ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 02.08.2009
Beiträge: 67
45 Danke in 36 Beiträgen
Standard

moin moin

Ob nun ein wagen mit Leiterrahmen oder ohne, ist bei gelegentlichen Einsatz nicht so wichtig, bei Dauereinsatz schon eher.
Der Rahmen spielt eher im Gelände eine rolle.
Schau lieber nach der Stützlast, die sollte über 100 kg liegen.

Wichtiger ist eine untersetzung, die du selbständig zuschalten kannst, per knopfdruck, hebel oder wie auch immer. Damit ist eine schonendes Rangieren und slippen möglich. Wichtig ist dabei noch, das das Mitteldiff offen bleibt und somit keine Verspannungen gibt.

Alles Weitere ist eine Frage des Geschmackes und des Geldbeutels.

Selber bin ich von einem Land Rover Discovery 1 Diesel nun auf einen Ml (w163) mit Benzin Motor umgestiegen, aufgrund meiner geringen KM im Jahr.

Was schwebt dir den vor, etwas gebracuhtes oder oder eher neues?? eine weiteren Punkt solltest du auf die Ersatzteilpreise legen, die bei Japanern sehr hoch sein kann.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 11.12.2010, 12:54
Benutzerbild von Raffi1963
Raffi1963 Raffi1963 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 01.04.2010
Ort: Mülheim Ruhr
Beiträge: 266
Boot: Astromar LS 707, Mercruiser 4,3 LX
2.788 Danke in 426 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Boby Beitrag anzeigen


Was schwebt dir den vor, etwas gebracuhtes oder oder eher neues?? eine weiteren Punkt solltest du auf die Ersatzteilpreise legen, die bei Japanern sehr hoch sein kann.

Ich such eher etwas gebrauchtes, um 4-5 Jahre alt.
Ab und an werd ich damit hier bei uns das Boot trailern, 2 x im Jahr nach Elba und 1x Burgtiefe. Da kommen im Jahr keine 10.000 KM zusammen. Es soll aber etwas zuverlässiges werden und nicht abgegammeltes.
Gruß Thorsten
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 11.12.2010, 13:05
Benutzerbild von Stephan123
Stephan123 Stephan123 ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2007
Ort: Metropole Ruhr
Beiträge: 7.230
Boot: van den Hoven - Pacific
Rufzeichen oder MMSI: DHZN2 / 211785190
55.448 Danke in 11.802 Beiträgen
Standard

Wie sieht es den mit einem Jeep aus?
Wir haben einen Cherokee 2,8 D Automatik und der macht sich solo und mit Boot hinten dran recht ordentlich, Untersetzung usw. sind eh an Bord und die Anhängelast sollte mit 3,3 to reichen Stützlast liegt bei 140 Kg.
Meine Frau fährt den Jeep hauptsächlich und ist von der Wendigkeit immer wieder begeistert.
__________________
Grüße aus der Wiege des Ruhrbergbaus
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 11.12.2010, 13:06
Münsteraner Münsteraner ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.03.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 1.877
Boot: Bertram 28
2.367 Danke in 1.056 Beiträgen
Standard

Wie wars mit einem Jeep Grand Cherokee 3.0 CRD? Der darf 3,5 Tonnen ziehen, hat Platz für fünf und einen starken Diesel (500NM).
Kostet gebraucht um die 20000€
__________________
Beste Grüße, Benedikt


Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #13  
Alt 11.12.2010, 13:08
Flipperskipper Flipperskipper ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: Österreich
Beiträge: 1.454
1.056 Danke in 670 Beiträgen
Standard

Ich habe mir nach längerem Suchen auch einen Sorento I Automatik zugelegt. Scheint insgesamt für kleineres Geld eine vernünftige Lösung zu sein. Vor allem kein Zahnriemen sondern Steuerkette.

Habe auch mit Terracan Probefahrten gemacht, aber das Gepolter der Hinterachse und einige andere Dinge haben mir nicht gefallen.

Hatte auch vor Jahren einen Discovery, war sehr gut zu fahren, aber meine ganzen Ersparnisse sind in die Reparaturen gegangen. Nie wieder.

Auch einen Mercedes G 230 hatte ich jahrelang. War sehr verlässlich, aber schwach und sehr durstig.
__________________
___________________

Gruß Werner
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 11.12.2010, 13:18
Boby Boby ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 02.08.2009
Beiträge: 67
45 Danke in 36 Beiträgen
Standard

Moin moin

Wie schon jemand geschrieben hat, ist der Hyundai Terracan Gebraucht sehr Interessant Preislich. Platz reichlich, genügend Kraft und wenn ich es recht im Kopf habe, immer mit zuschaltbarer Untersetzung. Es ist nur drauf zu achten, das alle Wartungen gemacht wurden und das es ein Modell mit dem 2,9 crd und 163 PS motor ist. Die meisten haben eine Gelbe Plakette, wobei es eine nachrüstmöglichkeit bei Hyndai direkt gibt, wenn der Wagen weniger als 80 tkm Gelaufen hat.

Ein Weiterer vor schlag ist der ML aus dem Jahre 2005, als Final Edition des W163. Danach kam das Facelift Modell.
Dieser hat noch per Knopfdruck zu schaltende Untersetzung, ordentliche Verarbeitung und gute Ersatzteil Versorgung.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #15  
Alt 11.12.2010, 13:25
Boby Boby ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 02.08.2009
Beiträge: 67
45 Danke in 36 Beiträgen
Standard

Zu den Motoren, fast alle Diesel,die mit CRd angegeben sind, Hyndai, jeep, Sorento usw, haben Kette, da es sich um Mercedes Triebwerke Handeln mit teilweise unterschiedlicher Motorsoftware.

Der Sorento ist teilweise Teurer als der ML gebraucht und auch die Jeep Liegen auf dem Gleichen Preis Niveau, nur schau dir die Verarbeitung nach Jahren und gleicher Laufleitung an.

Um gebrauchte Fahrzeuge bezüglich Platz und zustand zu vergleichen, lohnt es sich schon einmal zu einem Großhändler wie "DAT autohus" zu fahren und sich dort die verschiedenen Modelle anzuschauen. So bin ich selber auf den ML gekommen.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #16  
Alt 11.12.2010, 14:18
Benutzerbild von Raffi1963
Raffi1963 Raffi1963 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 01.04.2010
Ort: Mülheim Ruhr
Beiträge: 266
Boot: Astromar LS 707, Mercruiser 4,3 LX
2.788 Danke in 426 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Stephan123 Beitrag anzeigen
Wie sieht es den mit einem Jeep aus?
Ich weiss nicht. Ich trau den Amis nicht!

Gruß Thorsten
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 11.12.2010, 14:31
Benutzerbild von Stephan123
Stephan123 Stephan123 ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2007
Ort: Metropole Ruhr
Beiträge: 7.230
Boot: van den Hoven - Pacific
Rufzeichen oder MMSI: DHZN2 / 211785190
55.448 Danke in 11.802 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Raffi1963 Beitrag anzeigen
Ich weiss nicht. Ich trau den Amis nicht!

Gruß Thorsten
Ich auch nicht, aber die Autos sind nicht so schlecht

Deshalb haben wir erst mal den kleinen Indianer gekauft, aber ich freuende mich gerade mit dem Grand Cherokee an
Der ML kommt doch auch aus Ammiland oder sehe ich das falsch
__________________
Grüße aus der Wiege des Ruhrbergbaus
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #18  
Alt 11.12.2010, 14:33
Benutzerbild von Raffi1963
Raffi1963 Raffi1963 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 01.04.2010
Ort: Mülheim Ruhr
Beiträge: 266
Boot: Astromar LS 707, Mercruiser 4,3 LX
2.788 Danke in 426 Beiträgen
Standard

Stimmt, der wird da gebaut, aber da ist Deutsches Knoffhoff drin.
Gruß Thorsten
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 11.12.2010, 14:42
Benutzerbild von Sabine & Mike
Sabine & Mike Sabine & Mike ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 05.09.2009
Ort: Graz - Österreich
Beiträge: 135
Boot: SeaRay 220 SSE
126 Danke in 48 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Raffi1963 Beitrag anzeigen
Habt Ihr andere oder bessere Vorschläge ( bloß keinen Porsche Cayenne oder Hummer, mein Boot ist durstig genug)


Gruß
Thorsten
Wir hatten vergangenen Sommer ein ähnliches Problem nachdem wir uns ein neues Boot gekauft haben.

Wir haben es den ganzen Sommer über mit einem ML 270CDI gezogen. Beim Rangieren durch die Untersetzung überhaupt kein Problem aber mit 3 to am Haken war er über die Berge sehr gefordert und die Automatik musste andauernd schalten um die Geschwindigkeit zu halten - auf die Dauer nervt es...

Wir haben lange gesucht und uns schlussendlich für einen Cayenne Turbo entschieden - wir sind begeistert!

Offroad-Paket, also Untersetzung und Sperren im Zusammenspiel mit 2,5to Eigengewicht wirklich das perfekte Zugfahrzeug. Auf der Autobahn merkt man wirklich nicht, dass ein Boot dranhängt. Einmal im 7. Gang bleibt er auch dort, kein lästiges Schalten, kein Ruckeln, kein nervöses Nicken bei Bodenwellen. Man hat einfach das Gefühl, das Boot ist ihm schei... egal, äh schnuppe.

Verbrauch ist natürlich ein anderes Thema (obwohl wir Motorbootfahrer in puncto Verbrauch unsere Klappe eh nicht zu weit aufreissen dürfen).
In normaler Fahrweise fast nur Stadt so um die 18 Liter, was sich auch mit dem Boot (durch die Autobahnzockelei) nicht ändert, sondern eher etwas reduziert. Attersee hin und zurück waren es 16,7 Liter.

Dafür sind aber 2450kg Auto in 4,7 Sekunden vom Stand auf Hundert. Da schmelzen die Polkappen nicht, sie verdampfen - vor Schreck!
(Testbericht AutoRevue)
Sabine war davon übrigens auch eher weniger beeindruckt.....

Für uns trotzdem, oder gerade deshalb eine perfekte Kombination zwischen Zweck (Bootziehen) und Spaß am Fahren!
__________________
Gruß Mike
_____________________________________________



The early bird catches the worm, but the cool worm sleeps all morning...
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #20  
Alt 11.12.2010, 15:20
Benutzerbild von alaska
alaska alaska ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.01.2003
Ort: KA
Beiträge: 3.997
6.578 Danke in 3.126 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Boby Beitrag anzeigen
Zu den Motoren, fast alle Diesel,die mit CRd angegeben sind, Hyndai, jeep, Sorento usw, haben Kette, da es sich um Mercedes Triebwerke Handeln mit teilweise unterschiedlicher Motorsoftware.
Das stimmt nicht !
Der 2,9er Hyundai ist erstens nicht von Mercedes und zweitens mit Zahnriemen. Der muss bei 90 000km ersetzt werden, meist kommt da noch die WaPu, Kleinteile und normale Inspektion dazu was sich dann auf 1100-1500 Euro summiert.
Dieser Diesel stammt aus dem Kia Nutzfahrzeugprogramm als Hyundai Kia übernommen hat.
Die Jeep Diesel sind von VM, der 2,7er und 3,0l von Mercedes.
Der 2,5er Sorento Diesel ist meines Wissens (?) ein VM-Lizenzbau.

Zitat:
Wie wars mit einem Jeep Grand Cherokee 3.0 CRD? Der darf 3,5 Tonnen ziehen, hat Platz für fünf und einen starken Diesel (500NM).
Sind sogar 510 NM.
Allerdings sind Versicherung und Inspektionen nicht ganz billig aber jeden Cent wert für das tolle Auto.
__________________
Gruß vom Oberrhein.
Mit Zitat antworten top
  #21  
Alt 11.12.2010, 15:21
Tim2502 Tim2502 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 26.04.2005
Ort: Hessen
Beiträge: 2.906
783 Danke in 447 Beiträgen
Standard

EI EI EI.... da wächst das Geld auf der Straße.......
schlimm
Mit Zitat antworten top
  #22  
Alt 11.12.2010, 15:36
Benutzerbild von Style
Style Style ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.05.2007
Ort: Ulm
Beiträge: 3.630
Boot: BootsPause
Rufzeichen oder MMSI: http://www.facebook.com/Hef.Style
4.108 Danke in 2.248 Beiträgen
Style eine Nachricht über ICQ schicken Style eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard

AMAROK!

oder nä. Jahr der neue FORD RANGER
__________________
Haarliche Grüße -- HEF! Fun aus Ulm!
... die Stadt der REICHEN und SCHÖNEN
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #23  
Alt 11.12.2010, 16:01
Benutzerbild von Coldbiker
Coldbiker Coldbiker ist offline
Commander
 
Registriert seit: 22.04.2006
Ort: Altrip
Beiträge: 300
Boot: Rinker Captiva 232
275 Danke in 177 Beiträgen
Standard

Ich fahre seid Juli einen ML270 CDI Final Edition, Bj. 2005, und bin voll zufrieden. An der Rampe kommt die Untersetzung rein und dann zieht der alles was hinten dran hängt hoch.

Gruß
Rudolf
__________________
Bayliner 1850 Capri (Verkauft)
Sea Ray 200 OVS (Verkauft)
Rinker Captiva 232 und Jetski Seadoo 255 RXP


Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #24  
Alt 11.12.2010, 16:19
Benutzerbild von Roko666
Roko666 Roko666 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 14.07.2010
Ort: Bergkamen
Beiträge: 239
Boot: Aida
3.118 Danke in 353 Beiträgen
Standard

wie schaut es mit Pajero aus oder Pathfinder die kannst du notfalls auch noch auflasten !wenn du am Boot noch ein Anhänger ziehen wills
ne mal ehrlich die ziehen dir alles weg!

und die wissen wie man Geländewagen baut.
Erfahrung halt!!!
__________________
MFG
Robert Carpe diem
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #25  
Alt 11.12.2010, 16:40
Benutzerbild von Bumblebee
Bumblebee Bumblebee ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 29.11.2010
Ort: Herne
Beiträge: 236
Boot: Sealine S37
298 Danke in 106 Beiträgen
Standard

Wie wäre den ein Touareg?
Die sind gebraucht recht erschwinglich.
Ich selbst habe unseren vor zwei Jahren gebr. gekauft.
Da war er 3 Jahre alt. Vollaustattung außer Luftfahrwerk.
2,5 Liter Diesel.
Fünfzylinder
178 PS
3,5T Anhängelast
Steuerkette
Bis jetzt keine Reparaturen(Fahre ca 25000 pro Jahr)
Mit unserem Boot ca 2.5 Tonnen im schlepp ca 13 Liter auf 100. Sonst im Drittel mix 9-11 Liter.
Gruß aus Herne
Kai
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 50 von 101


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:01 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.