boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 26 bis 50 von 79Nächste Seite - Ergebnis 76 bis 79 von 79
 
Themen-Optionen
  #51  
Alt 03.09.2004, 13:18
magwet magwet ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 03.09.2004
Beiträge: 7
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

aus book of waves:[/img] http://www.boote-forum.de/phpBB2/posting.php[img][/img]
Mit Zitat antworten top
  #52  
Alt 03.09.2004, 13:24
Benutzerbild von El.Almirante
El.Almirante El.Almirante ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 13.08.2004
Ort: Paradieshafen Rhein-km 749
Beiträge: 1.110
Boot: Glastron V184 "Blue Moon"
1.569 Danke in 858 Beiträgen
Standard

Das:

Zitat:
Zitat von magwet
aus book of waves:[/img] http://www.boote-forum.de/phpBB2/posting.php[img][/img]

wave-l-s.jpg
wave-l-s.jpg
Datei wurde insgesamt 6 mal heruntergeladen

wave-l-s.jpg
wave-l-s.jpg
Datei wurde insgesamt 6 mal heruntergeladen

welle links
welle links
Datei wurde insgesamt 6 mal heruntergeladen
hat glaube ich noch keiner geschafft.

Wie hast Du das denn hingekriegt?

Michael

10% der Software hat eine Funktion, 90% fangen die Fehler der User ab.
Hier haben die 90% wohl versagt
__________________
There are 10 kinds of people in the world.Those who understand binary and those who don't!
Mit Zitat antworten top
  #53  
Alt 03.09.2004, 13:26
Bossi Bossi ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 09.03.2003
Ort: Seevetal
Beiträge: 792
Rufzeichen oder MMSI: "Einsam? Sende SMS mit 'Blödmann' an die 110!"
2.367 Danke in 892 Beiträgen
Standard

Dein Link funzt bei mir nicht!!!

Gruss
Bossi
Mit Zitat antworten top
  #54  
Alt 03.09.2004, 13:33
magwet magwet ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 03.09.2004
Beiträge: 7
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard bilder

hallo albert, lass mich die zwei bilder mailen, ich bekomme es so nicht hin
Mit Zitat antworten top
  #55  
Alt 03.09.2004, 13:58
Benutzerbild von stef0599
stef0599 stef0599 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: LK Hannover
Beiträge: 1.109
12 Danke in 7 Beiträgen
Standard

einen ähnlichen Effekt hat man auch, wenn zwei Welle aufeinander laufen weil der Grund nur sanft ansteigt, aber halt ansteigt. Die erste Welle wird gebremst und baut sich ein bischen auf, es reicht aber noch nicht, das der Kamm sich bricht, die zweite, ( noch ) schnellere läuft auf die gebremsten Wassermassen der ersten auf, und weil in der Unterwasserzirkulation eine Bremswirkung entsteht, wird die Gesamtwelle noch höher und der Kamm bricht sich. Wir haben davon schonmal eine klitzkleine abgekriegt ( Amplitude Berg -> Tal so etwa 3 - 4 Meter ) und unser Boot hat es in dem aufgewühlten Kamm so etwa 30 Meter weit versetzt - bei etwas mehr als 45 ° Krängung. ( war so ziemlich senkrechtes runtergucken ). Ruderwirkung = Null. Vortrieb = Null. seitwärts Versatz= 100%.

Wäre der gebrochene Kamm höher gewesen, wäre diese vermutlich einfach über unser Boot drüber weg gelaufen und wir gekentert. So hatten wir mächtig Schwein. Das blöde an so einer Situation ist, das dieses vorher nicht zu sehen ist. Das Wellenbild ist zwar gross aber bis auf evtl. durch Wind brechende Kämme harmlos.

Ich glaube mich zu erinnern, das auch ANITA vor Helgoland in eben so einer Situation stark beschädigt wurde. Aber das weiss Helmut.

Es gibt übrigens noch eine Gefahr bei Starkwind. Oben wurde es kurz angesprochen, nämlich der seitliche Versatz in einer Welle ( die Möwe ).
Je stärker der Wellengang, desto grösser ist dieser und wenn ein Schiff mit seiner Rumpflänge genau in dem Abstand der beiden Oberflächenwirbel ist, dann wird es wie in einem Strudel herumgeworfen. Bei Mobos weiss ich das nicht, aber solange die in Verdrängerfahrt sind, kann ich mir das bestens vorstellen. Beim Segler ist die Gefahr beträchtlich grösser, da die Luvgierigkeit, die vielleicht noch halbwegs kontrollierbar ist, dadurch enorm verstärkt wird.
__________________
beste Grüße
Stefan
Mit Zitat antworten top
  #56  
Alt 03.09.2004, 14:01
avivendi avivendi ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.08.2003
Ort: Cuxhaven
Beiträge: 1.486
37 Danke in 21 Beiträgen
Standard

also wenn ich das alles so lese, habe ich bald die schnauze voll
Mit Zitat antworten top
  #57  
Alt 03.09.2004, 14:02
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.920 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von avivendi
also wenn ich das alles so lese, habe ich bald die schnauze voll
warum?
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #58  
Alt 03.09.2004, 14:03
Benutzerbild von El.Almirante
El.Almirante El.Almirante ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 13.08.2004
Ort: Paradieshafen Rhein-km 749
Beiträge: 1.110
Boot: Glastron V184 "Blue Moon"
1.569 Danke in 858 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von avivendi
also wenn ich das alles so lese, habe ich bald die schnauze voll
Fahr' Binnen, da gibt's sowas nicht

Michael
__________________
There are 10 kinds of people in the world.Those who understand binary and those who don't!
Mit Zitat antworten top
  #59  
Alt 03.09.2004, 14:36
lani lani ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 10.12.2003
Ort: Erding
Beiträge: 48
6 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von boatman
... deswegen noch eine Frage aber in eigenem Beitrag:

Ist eine Grundsee ein Gatt oder so ähnlich? Oder bring ich da Äppel und Birnen durcheinander?
Hallo Michael,

als Gatt wird an der Nordsee die Durchfahrt zwischen zwei Inseln bezeichnet (ähnlich gate = Tor) Plattdeutsch und Englisch sind sich sehr ähnlich.
Das Gatt, also der befahrbare Teil des Wassers kann sehr lang sein, ist oft schmal und eben nicht sehr tief. Wenn jetzt z.B. die Flut von aussen drückt und gleichzeitig der Wind von innen, kommt es an diesen schmalen Stellen eben zu höheren und eben sehr gefährlichen Wellenbildungen.
Die Erklärung mit den plötzlich ansteigenden Meerestiefen ist an den angesprochenen Stellen (Wattenmeer) nicht ausreichend oder nicht gegeben. Plötzlich ansteigender Boden erzeugt Brecher, aber nicht auch zwangsläufig Grundseen.

ich schliesse mich der Ansicht von Avivendi an; eine entsprechend hohe Welle erzeugt ein entsprechend tiefes Wellental.

z.B.:
WT normal = 4m
bei Wellenhöhe 2m - im Tal WT = 3m --- das reicht noch
bei Wellenhöhe 6m - im Tal WT = 1m --- das reicht nicht mehr

dazu kommen dann noch die geschilderten Effekte mit der Wasserbewegung in der Welle selbst.
__________________
M+Sb
noel
Mit Zitat antworten top
  #60  
Alt 03.09.2004, 15:17
avivendi avivendi ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.08.2003
Ort: Cuxhaven
Beiträge: 1.486
37 Danke in 21 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Cyrus
Zitat:
Zitat von avivendi
also wenn ich das alles so lese, habe ich bald die schnauze voll
warum?
..ich wollt´doch einfach nur ein bissken segeln
Mit Zitat antworten top
  #61  
Alt 03.09.2004, 16:04
albert albert ist offline
Commander
 
Registriert seit: 01.02.2002
Beiträge: 397
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von magwet
aus book of waves:[/img] http://www.boote-forum.de/phpBB2/posting.php[img][/img]
@ megwet......geh das noch einmal punkt für punkt durch.....mach es genau so, wie ich es geschrieben habe.........du brauchst keine tags etc.

....ergänzung vielleicht noch meinerseits, dein bild darf nicht größer als 50 kb sein.........
Mit Zitat antworten top
  #62  
Alt 03.09.2004, 16:16
albert albert ist offline
Commander
 
Registriert seit: 01.02.2002
Beiträge: 397
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard Re: bilder

Zitat:
Zitat von magwet
hallo albert, lass mich die zwei bilder mailen, ich bekomme es so nicht hin
@magwet....hab meine anleitung nochmal überarbeitet...versuchs noch einmal, jetzt klappt´s garantiert.........

scroll auf dieser seite bis gaaaaaanz nach unten

drück unten links auf <<antwort erstellen>>....

....scroll bis zum blatt-ende

dateiname <<durchsuchen>> drücken, jetzt bist du auf deiner festplatte/ordner . Bilder, die du uns zeigen willst, müssen also auf deinem rechner gespeichert sein. (kopieren/einfügen tut es hier so nicht)

dein bild markieren (1x anklicken), öffnen drücken

>>attachment hinzufügen>> drücken

>>absenden>>drücken..................fertichhhhhhh hhh

willkommen im club.
vielleicht kannst du deinem PROFIL <etwas> mehr inhalt geben.
schau, die anderen sind ebenfalls ziemlich offen (fördert das vertrauen)

übrigens.im YF bin ich der babs77...........jetzt kannst auch du mir in die augen schauen...........
Mit Zitat antworten top
  #63  
Alt 03.09.2004, 22:25
Benutzerbild von Paul Petersik
Paul Petersik Paul Petersik ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 26.08.2004
Ort: Hopfenland Hallertau
Beiträge: 3.571
Boot: Whitby 42
1.388 Danke in 630 Beiträgen
Standard Was ist den nun eine vedammte Grundsee?

Ich finde es ulkig, dass sich mittlerweile 2 Foren mehr oder weniger ernsthaft mit der Frage beschäftigen, wobei der Verlauf der Diskussion, und vor allem die didaktische Führung derselben, z.T. skurile, schon fast kabarettreife Formen annimmt.
Nachdem doch ein Großteil der Diskutanten ernsthaft fragt und argumentiert, fände ich es schade, wenn die grundsätzlich interessante Frage nach Art der never ending Container-Story abgehandelt werden sollte.
Ich hoffe immer noch, dass sich irgendwann mal herausstellt, was eine Grundsee ist und welchen Einfluss sie auf das Seelenleben des Fragestellers wirklich hat.
Mit Zitat antworten top
  #64  
Alt 03.09.2004, 23:38
Benutzerbild von Rauti
Rauti Rauti ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 15.02.2002
Ort: mit Dom
Beiträge: 1.963
Boot: Hoffentlich das Letzte
3.005 Danke in 1.081 Beiträgen
Standard

Ostfriesisches Wattenmeer, vorne das Watt, hinten die sich brechenden Wellen vor den Inseln.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	179_1094251125.jpg
Hits:	392
Größe:	11,5 KB
ID:	5571  
__________________
Gruss Thomas,

Glück und Zufriedenheit sind keine greifbaren Dinge; sie sind der Nebeneffekt von Leistung. Ray Kroc
Mit Zitat antworten top
  #65  
Alt 04.09.2004, 01:38
magwet magwet ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 03.09.2004
Beiträge: 7
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

vielen dank albert, hat ja doch geklappt.

eine grundsee findest du auch unter:
http://www.windfinder.com/forecasts/...ent_am_akt.htm

hier die bilder:

von Seekreuzer auf Forumsmaße (500px) gebracht
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	19_1094403382.jpg
Hits:	379
Größe:	12,9 KB
ID:	5573   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	19_1094403391.jpg
Hits:	357
Größe:	13,3 KB
ID:	5574  
Mit Zitat antworten top
  #66  
Alt 04.09.2004, 08:09
albert albert ist offline
Commander
 
Registriert seit: 01.02.2002
Beiträge: 397
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

prima........

jedoch, abwohl schöne bilders........

zeigen sie die "normale Wellenbildung" wie auch die brandungswelle

m.E kommt gerade zur grundsee noch hinzu.......gegenläufige MASSE......
also nicht nur der impuls des aufsteigenden meeresboden, sondern......gegenläufige MASSE durch strömung

Zitat:
..obriges 2. bild zeigt eine brandung.....grundsee hat ähnliches prinzip, jedoch , die brandungswelle wird von hinten gespeisst (masse) lediglich der gegenimpuls der uferzone lässt die welle in der LÄNGE schrumpfen, aufsteilen und brechen.....rück-/unterstömendes wasser ist ihr eigenes

in der grundsee ist dies ähnlich, aber (m.E.) wird die grundsee zusätzlichmit masse gefüttert .sowohl wie <siehe brandung> als auch durch weitere, <<gegenläufige>> masse.
Die welle füttert sich selber duch ansaugen/anströmen von vorn....deshalb auch der graben vor der welle.......besonders z.B im eh strömendem wasser, wie auf elbe rhein z.B oder in den gezeitenrevieren.........auf den flüssen scheint die welle (zB. an buhnen) regelrecht zu stehen.........
Mit Zitat antworten top
  #67  
Alt 05.09.2004, 16:28
magwet magwet ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 03.09.2004
Beiträge: 7
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

"in der grundsee ist dies ähnlich, aber (m.E.) wird die grundsee zusätzlichmit masse gefüttert .sowohl wie <siehe brandung> als auch durch weitere, <<gegenläufige>> masse.
Die welle füttert sich selber duch ansaugen/anströmen von vorn....deshalb auch der graben vor der welle.......besonders z.B im eh strömendem wasser, wie auf elbe rhein z.B oder in den gezeitenrevieren.........auf den flüssen scheint die welle (zB. an buhnen) regelrecht zu stehen......... "

obwohl bei großen wellen in der brandung der rückstrom auch nicht gerade von schlechten eltern ist, heißt das nicht rippströmung?

du meinst, brandung ist ungleich grundsee? grundsee ist ungleich definition kiel bzw. prüfungsdefinition?

im nachhinein wurde eigentlich immer von einer grundsee gesprochen, wenn etwas passiert ist.
Mit Zitat antworten top
  #68  
Alt 05.09.2004, 19:33
albert albert ist offline
Commander
 
Registriert seit: 01.02.2002
Beiträge: 397
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

nehme wir an, 7 bft von hinten........offenen wasser........wellen, brechende kämme,
überlagernde wellen, kaventsmänner........

stoßen im weiteren auf geringere wassertiefe........die wellenlänge nimmt ab, die wellenkämme werden höher, sind gläsern.....( die masse verteilt sich anders), sie brechen........

gleiche ausgangslage, 7 bft von hinten, gleiches Flach......nun rückstrom durch ebbe..........die vormals nur gläsernden brechenden wellenkämme werden massiv ( mehr masse) ....vor (also in fahrtrichtung dann hinter)der brechenden masse entwickelt sich durch unterstrom in die welle hinein ein teifer graben..aus dem wellental wird also ein graben-mit seinerseits gegenläufiger stromrichtung in die welle hinein.........m.E. ist das der untersschied...und daraus resultieren auch die unterschiedl. gefahrenmomente und die brachialgewalt bei weiter zunehmenen wind.

also die 7 draussen, unangenehm aber vor dem wind ok, überm flach übergehend in durchgehend brechende wellen....gefährlich.........

komst du 1 std. später, ebbstrom hat eingesetzt, sind aus brandungswellen grundseen geworden.........aus gefahr wird lebensgefahr......!!
Mit Zitat antworten top
  #69  
Alt 05.09.2004, 20:55
Benutzerbild von Flamingo
Flamingo Flamingo ist offline
Captain
 
Registriert seit: 02.03.2003
Ort: BHV
Beiträge: 547
422 Danke in 263 Beiträgen
Standard

Hallo ,

im letzten Jahr hatte ich in der Wesermündung in der Nähe des Leuchturm Hohe Weg auch eine Begegnung mit so einer Grundsee . Diese wurde allerdings nicht durch starken Wind , sondern durch den Sog eines großen Containerschiffs verursacht . Es gab einen sehr starken Rückstrom gegen die auflaufende Tide , danach bildeten sich die Wellen . An der Stelle war das Wasser ca. 3m tief , ich mache da jetzt immer einen großen Bogen in tiefers Wasser wenn ein großes Schiff aufkommt

Andre
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	841_1094414077.jpg
Hits:	321
Größe:	20,4 KB
ID:	5583  
Mit Zitat antworten top
  #70  
Alt 06.09.2004, 07:41
Benutzerbild von Olaf
Olaf Olaf ist offline
BF-Sponsor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 3.397
4.560 Danke in 1.675 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von avivendi
Zitat:
Zitat von Cyrus
Zitat:
Zitat von avivendi
also wenn ich das alles so lese, habe ich bald die schnauze voll
warum?
..ich wollt´doch einfach nur ein bissken segeln
Kannst Du doch auch - so lange Du die Regeln beachtest sogar relativ gefahrlos.

Grundseen brechen ja nicht wie eine kaum vorhersehbare "Gewalt der Götter" über einen herein. Auch Grundseen brauchen bestimmte Bedingungen - und wenn Du Dich von diesen Bedingungen fern hälst, bist Du relativ sicher vor "Grundsee-Erfahrungen".
__________________
Viele Grüsse,
Olaf
__________
wattsegler.de
Mit Zitat antworten top
  #71  
Alt 06.09.2004, 07:53
Benutzerbild von Muckymu
Muckymu Muckymu ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 17.04.2002
Ort: Bodensee
Beiträge: 1.168
Boot: Glen-L Rebel
17 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Wenn Wellen aus Nord und Stroemung aus Ost aufeinandertreffen entsteht meines Wissens eine Kreutzsee
Das,was ihr als Grundsee beschreibt, heist bei mir Brandung und ist mit der Wassertiefe verknuepft, auch wenn danach erstmal nicht direkt ein Strand folgt.

Das passt auch wieder zum Rat erfahrener Segler:
Wenn es kachelt, bleib weit weg vom Land.
__________________
Dominik
Mit Zitat antworten top
  #72  
Alt 06.09.2004, 07:54
avivendi avivendi ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.08.2003
Ort: Cuxhaven
Beiträge: 1.486
37 Danke in 21 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Flamingo
Hallo ,

im letzten Jahr hatte ich in der Wesermündung in der Nähe des Leuchturm Hohe Weg auch eine Begegnung mit so einer Grundsee . Diese wurde allerdings nicht durch starken Wind , sondern durch den Sog eines großen Containerschiffs verursacht . Es gab einen sehr starken Rückstrom gegen die auflaufende Tide , danach bildeten sich die Wellen . An der Stelle war das Wasser ca. 3m tief , ich mache da jetzt immer einen großen Bogen in tiefers Wasser wenn ein großes Schiff aufkommt

Andre
dann kuck dir die riesendampfer in der elbe an, wenn die bei niedrigwasser an dir vorbeirauschen, kann es schon übel werden.
Mit Zitat antworten top
  #73  
Alt 06.09.2004, 08:02
albert albert ist offline
Commander
 
Registriert seit: 01.02.2002
Beiträge: 397
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Muckymu
Wenn Wellen aus Nord und Stroemung aus Ost aufeinandertreffen entsteht meines Wissens eine Kreutzsee
Das,was ihr als Grundsee beschreibt, heist bei mir Brandung und ist mit der Wassertiefe verknuepft, auch wenn danach erstmal nicht direkt ein Strand folgt.

Das passt auch wieder zum Rat erfahrener Segler:
Wenn es kachelt, bleib weit weg vom Land.
gegeneinander?? m.E nein.......kreutzsee enstehen wenn 2 wellensysteme INNEINANDER laufen....aber nicht gegeneinander..
meintetwegen 90° zueinander/inneinander......
Mit Zitat antworten top
  #74  
Alt 06.09.2004, 08:34
Benutzerbild von Muckymu
Muckymu Muckymu ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 17.04.2002
Ort: Bodensee
Beiträge: 1.168
Boot: Glen-L Rebel
17 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Zischen Nord und Ost liegen bei mir 90 Grad
__________________
Dominik
Mit Zitat antworten top
  #75  
Alt 06.09.2004, 08:55
albert albert ist offline
Commander
 
Registriert seit: 01.02.2002
Beiträge: 397
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Muckymu
Zwischen Nord und Ost liegen bei mir 90 Grad
uppps..........fehler meinerseits........"gegenläufig" hast du ja gar nicht geschrieben.

Somit 100 punkte..........nord und ost liegen in der tat 90° zueinander........
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 26 bis 50 von 79Nächste Seite - Ergebnis 76 bis 79 von 79


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.