boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 27.08.2010, 15:36
artist.nr.1 artist.nr.1 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 21.09.2004
Ort: wiesbaden
Beiträge: 37
Boot: Baja 236
28 Danke in 22 Beiträgen
Standard Schlauchboot CE ?

Hallo Leute,
habe ein Schlauchboot in der Bucht erworben
Kennt eine das Boot ?
Wiking Canis 250 L 2,50m B 1,50 Motor bis 5ps,
habe eben das Typenschild zugemailt bekommen siehe unten.Boot soll von 2006 sein

Brauche ich nicht bei der Zulassung beim Wassersportamt eine CE Nr. ? möchte das Boot mit einem Yamaha 5 Ps Motor fahren.Komme ich damit ins Gleiten ?
Gruß aus Wiesbaden Ralf
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0171.jpg
Hits:	638
Größe:	43,9 KB
ID:	228992  
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 27.08.2010, 15:42
artist.nr.1 artist.nr.1 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 21.09.2004
Ort: wiesbaden
Beiträge: 37
Boot: Baja 236
28 Danke in 22 Beiträgen
Standard

Bild vom Boot
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	wiking 1.jpg
Hits:	389
Größe:	34,1 KB
ID:	228993  
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 27.08.2010, 15:45
Benutzerbild von gizeh
gizeh gizeh ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 27.08.2010
Ort: Erfurt
Beiträge: 19
Boot: Wiking Sport RL 330
4 Danke in 1 Beitrag
Standard

Bin Neuling auf dem Gebiet, aber meines Erachtens nach brauchste diese EU-Konformitätserklärung (nicht nur eine CE-Nr. oder ein Foto davon) für Boote, auch Schlauchboote, mit Baujahr >/= 1998. Zulassung beim Schifffahrtsamt oder ADAC. Vlt. haste Glück, wenn du "Baujahr unbekannt" angibst, oder jemand hat so ein Boot und kann Dir die Konformitätserklärung zuschicken... LG Sascha
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 27.08.2010, 20:55
Benutzerbild von Grauer Bär
Grauer Bär Grauer Bär ist offline
Captain
 
Registriert seit: 08.02.2010
Ort: Bonn
Beiträge: 707
Boot: Pischel Bolero 430 PT
Rufzeichen oder MMSI: Grauer Bär
1.277 Danke in 528 Beiträgen
Standard

Bevor Ihr Euch bemüht: Ralf kauft öfter Boote ohne CE Zertifiat...und läßt sich dann in mehreren Foren helfen...ich nenne das "Troll"

das war auch hier im Forum...2004

Hallo LEUTE
Wer kann mir helfen.
Mein (neues) boot, Florida Import Baja 236 7,4L Bravo one Bj 93 Motor neu, kommt in ca 4-6 Wochen in Bremerhaven an .Der starke Euro machts möglich .Ich habe "Absolut keine Ahnung" wie ich dann an das benötigte CE Zertfikat komme. Wer kann Helfen,weiß wie und wo oder kennt den praktischen Weg
DANKE schon mal für eure Bemühungen.
Ralf
__________________
Gruß, der mit dem Bären tanzt, Stefan
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 27.08.2010, 22:20
Wikinger.ffm Wikinger.ffm ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 05.08.2010
Ort: Frankfurt Main
Beiträge: 134
Boot: Jeanneau MF480
64 Danke in 56 Beiträgen
Standard

Mir kommt das Baujahr/Typenschild etwas merkwürdig vor "Wiking Schlauchbootwerft Hanel KG" gibt es mit diesem Namen eigentlich nur bis 2005 - meines Wissens. Im Baujahr 2006 müßte im Typenschild Wiking Schlauchbootwerft GmbH stehen.
Für die Zulassung benötigst Du eine Konformitätserklärung - Ich würde mal bei den neuen Werft-Eigentümern nachfragen.
__________________
Best regards Erik

Super Bootsnamen:
- Oh nass is
- Hatz IV
- Stummelchen
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 28.08.2010, 05:36
Benutzerbild von kaceka
kaceka kaceka ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 04.08.2007
Ort: SH
Beiträge: 858
Boot: Buster XL
1.637 Danke in 614 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Grauer Bär Beitrag anzeigen
Bevor Ihr Euch bemüht: Ralf kauft öfter Boote ohne CE Zertifiat...und läßt sich dann in mehreren Foren helfen...ich nenne das "Troll"

das war auch hier im Forum...2004

Hallo LEUTE
Wer kann mir helfen.
Mein (neues) boot, Florida Import Baja 236 7,4L Bravo one Bj 93 Motor neu, kommt in ca 4-6 Wochen in Bremerhaven an .Der starke Euro machts möglich .Ich habe "Absolut keine Ahnung" wie ich dann an das benötigte CE Zertfikat komme. Wer kann Helfen,weiß wie und wo oder kennt den praktischen Weg
DANKE schon mal für eure Bemühungen.
Ralf
Wie kommst du auf Troll ?
Er importiert 2004 ein gebrauchtes US-Boot aus den Staaten und interessiert sich deswegen für CE. 2004 wusste vermutlich der Großteil der Registrierstellen noch nicht, dass es so etwas überhaupt für Boote gibt.

Dann ersteigert er 2010 in Deutschland ein deutsches (?) Boot vom Typ Canis 250, zu dem es im Netz überhaupt keine Informationen gibt, stellt ein Bild vom Typenschild ein und fragt, ob die Nummer darauf reicht oder ob er für die Anmeldung eine CE-Nummer brauchen würde.

Er stellt diese Frage hier bei uns und er stellt sie im Schlauchbootforum als Neuling.
In beiden Foren wird er von dir angegriffen.
Also wenn du dich schon aufbläst wie ein Ochsenfrosch und Leute als Troll bezeichnest, dann mach doch bitte etwas Butter an die Fische.

@artist.nr.1
ich würde an deiner Stelle auch bei der Werft anfragen. Falls die das je gebaut haben, wissen sie vielleicht noch wann das war.
Vielleicht ist es ja ein koreanischer Fehldruck aus der Anfangszeit.
__________________
Gruß
Wolfgang
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 28.08.2010, 06:45
Benutzerbild von Grauer Bär
Grauer Bär Grauer Bär ist offline
Captain
 
Registriert seit: 08.02.2010
Ort: Bonn
Beiträge: 707
Boot: Pischel Bolero 430 PT
Rufzeichen oder MMSI: Grauer Bär
1.277 Danke in 528 Beiträgen
Standard

....wenn ich EINMAL Probleme wegen fehlenden Papieren bei der Zulassung habe und dann wieder ein Boot ohne Papiere kaufe finde ich dass schon fahrlässig.
Jemand der 6 Jahre Boot fährt und sich dann ein Schlauchboot ohne Papiere kauft und dieses dann mit einem Langschaft AB kombinieren möchte....ohne sich VORHER im Forum schlau zu machen....
__________________
Gruß, der mit dem Bären tanzt, Stefan
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 28.08.2010, 10:56
artist.nr.1 artist.nr.1 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 21.09.2004
Ort: wiesbaden
Beiträge: 37
Boot: Baja 236
28 Danke in 22 Beiträgen
Standard

@Grauer Bär
Kenne Dich nicht und deine Funktionen hier in den verschiedenen Foren.......
"und weis auch nicht warum dich dein Hamster bohnert"
Kann aber meinen Fehler auch nicht sehen,

der dich berechtigt mich als Troll (Depp) zu bezeichnen.

Richtig habe 2004 ein Boot aus USA importiert.
Wollte schon damals wissen wie das geht...............
Dann mach ich sowas halt mal...............................
Wo andere, auch hier in den Foren darüber reden: "man könnte u. wollte, hätte gerne, weis nicht wie das geht, traue mich nicht, weil keine Ahnung wie, habe Angst betrogen zu werden, und mein Geld zu verlieren"probiere ich das halt einfach..................................
Damals kam das Proplem CE neu auf (die meisten auch Fachleute kannten das nicht mal) und ich habe das Boot nachzertifiziert.......................ach mit Tips hier aus den Forum.
DANKE nochmal an alle die mir 2004 nützliche Tips auch per PN dazu gaben.
Jetzt 6 Jahre später frage ich "Höflich" nach wegen einem vollkommenen anderen Problem .
Der Besitzer eines von mir ersteigertes DEUTSCHEN MARKEN SCHLAUCHBOOTE von Bj.2005/2006 kann mir keine CE mitliefern mit der Begründung Schlauchboote bis 5ps brauchen sowas nicht.
Da wird man doch mal einen Fragen dürfen der was davon versteht???
Wenn du richtig gelesen hast ,hättest Du mitbekommen das ich den Langschaft schon habe.
Es ist der Notmotor von meinem Boot, das er nicht optimal an ein kleines Schlauchboot paßt weis ich auch. Ich habe nur gefragt ob das kleine Boot vieleicht doch damit Gleitet.

Bin sonst sehr happy und zufrieden und DANKBAR für alle Hilfen und Tips hier im FORUM............................
Danke,Leute das Ihr euch die Mühe und Arbeit für uns Freizeit Wassersportler macht.
Wer allerdings Postet nur um mich zu beschimpfen solls lassen @Grauer Bär.

Gruß aus WIESBADEN Ralf



Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 28.08.2010, 11:04
Benutzerbild von hannesk
hannesk hannesk ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 26.01.2006
Ort: BaWü
Beiträge: 1.219
Boot: Hellwig Marathon V485 powered by Honda
635 Danke in 385 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Grauer Bär Beitrag anzeigen
sich dann ein Schlauchboot ohne Papiere kauft und dieses dann mit einem Langschaft AB kombinieren möchte....
Bin ich jetzt blöd!?
Ich kann hier nicht rauslesen dass Ralf das Schlauchboot mit einem Langschafter fahren will!?

@ Ralf, ja mit 5PS an dem Boot kommst du ins gleiten, denke auch zu zweit noch, sofern die Personen nicht die schwersten sind

Gruß Hannes
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 28.08.2010, 11:12
Benutzerbild von Jörg 07
Jörg 07 Jörg 07 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 03.07.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 598
Boot: Vieser,Anka:-),BRIG
6.945 Danke in 2.197 Beiträgen
Jörg 07 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von hannesk Beitrag anzeigen
Bin ich jetzt blöd!?
Ich kann hier nicht rauslesen dass Ralf das Schlauchboot mit einem Langschafter fahren will!?

Gruß Hannes
Hannes, kannst Du auch nicht, wenn Du nicht auch im Blauen Schlauchbootforum angemeldet bist, denn dort wurde es bei der Fragestellung mit erwähnt, hier nicht.
__________________
Gruß Jörg
___________
„Denn die einen sind im Dunkeln. Und die anderen sind im Licht.
Und man siehet die im Lichte. Die im Dunkeln sieht man nicht.”
Bertolt Brecht


Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 01.10.2010, 09:53
merowinger merowinger ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 28.07.2009
Ort: Oberrhein
Beiträge: 14
10 Danke in 5 Beiträgen
Standard

Laut der Verordnung über das Inverkehrbringen von und Verkehr mit Sportbooten (10.GPSGV)
...Sportboote im Sinne dieser Verordnung sind unabhängig von der Antriebsart sämtliche Wasserfahrzeuge mit einer nach der jeweils auf sie anzuwendenden harmonisierten Norm gemessenen Rumpflänge von 2,5 Meter bis 24 Meter, die für Sport- und Freizeitzwecke bestimmt sind, sowie Wasserfahrzeuge, die gleichzeitig auch für Charter- oder Schulungszwecke verwendet werden können, sofern sie für Sport- und Freizeitzwecke in den Verkehr gebracht werden.
sollte dein Schlauch boot also nur 2,49m "groß" sein (!) benötigst du keine CE da hierfür die Verordnung nicht zählt denn dann ist es kein Sportboot im Sinne dieser Verordnung...

Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 19.06.2011, 18:25
Benutzerbild von dietmar_ab1
dietmar_ab1 dietmar_ab1 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 19.09.2006
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 39
Boot: Neptunus 129 Sedan
Rufzeichen oder MMSI: MMSI: 211518960
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hallo Allerseits

verstehe ich das richtig, dann muss ich mein Schlauchboot (1,80 m lang) mit dem alten 2PS Yamaha nicht registrieren?

Muss ich es überhaupt irgendwie kennzeichnen?

Gruß

Dietmar
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 19.06.2011, 18:54
Benutzerbild von Dicke Lippe
Dicke Lippe Dicke Lippe ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 09.06.2007
Ort: in der Pellenz
Beiträge: 8.011
Boot: 38' Stahleigenbau
Rufzeichen oder MMSI: DC8737 / 211717790
25.247 Danke in 8.908 Beiträgen
Standard

Kennzeichnungspflicht ab 3PS.
__________________
gregor

Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:20 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.