boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 31 von 31
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 21.07.2010, 20:41
Benutzerbild von fjchamp
fjchamp fjchamp ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 01.02.2010
Ort: 56743 Mendig
Beiträge: 131
Boot: Jetten 37 AC RS
112 Danke in 41 Beiträgen
Standard Neu gebautes Schiff soll auf der boot ausgestellt werden

Hallo,
wie schon berichtet, habe ich mir einen holländiches Stahlverdränger (37 Fuss) bestellt, der zur Saison 2011 fertig werden soll.
Nun plant die Werft, das Boot bis Ende des Jahres fertig zu stellen, um es dann auf der boot in Düsseldorf auszustellen.
Als "Entschädigung" wurde mit angeboten, einen Winterservice kostenfrei zu übernehmen. Ich denke, das ist etwas zu wenig. In Geld sind das keine 1000 € und dafür wird das Boot dann von hunderten Fremden belagert. Ich habe keine Probleme damit, wenn es echte Skipper sind, aber leider habe ich selbst auf der boot schon ganz andere Zeitgenosse erlebt, wie sie mit dem Eigentum Anderer umgehen.
Was meint Ihr, was ich als "Entschädigung" ansetzen soll??

Gruß FJ
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 21.07.2010, 20:53
Benutzerbild von chris24
chris24 chris24 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 29.03.2010
Beiträge: 1.093
Boot: Doriff
523 Danke in 296 Beiträgen
Standard

Such dir ein paar schöne Extras raus, die für dich nützlich sind, aber der Werft nicht viel kosten.
Oder du verlangst teilweise eine Rückerstattung des Kaufpreises.
Ersteres wird für dich sicherlich lookrativer.

Und wenn auf der Boot etwas passiert, wird das die Werft wieder reparieren.

Was ist denn das für ein schönes Schiff??
__________________
Gruß
Chris24

Never change a running system -->

Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 21.07.2010, 21:00
Benutzerbild von Raccoonhotel
Raccoonhotel Raccoonhotel ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 03.07.2006
Ort: Friedeburg
Beiträge: 3.369
Boot: Polaris Alpha
Rufzeichen oder MMSI: Scotch me up Beamy!!
9.778 Danke in 4.275 Beiträgen
Standard

das da:

http://www.boote-forum.de/showpost.p...53&postcount=4
__________________

Mitglied der Chaotencrew und das ist gut so!!!
Nicht alles, was glänzt ist Gold. Manche glänzen mit grenzenloser Dummheit und sind trotzdem arm dran.

Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 21.07.2010, 21:10
Sealine Hippe Sealine Hippe ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 03.03.2009
Ort: nicht mehr im BF
Beiträge: 2.108
Rufzeichen oder MMSI: Rentenantrag angenommen, danke Tom
5.362 Danke in 2.433 Beiträgen
Standard

Moin,

Ausstellungsboot auf der Messe

Dann zahlst du eben nur den Messepreis.
Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 21.07.2010, 21:10
Benutzerbild von chris24
chris24 chris24 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 29.03.2010
Beiträge: 1.093
Boot: Doriff
523 Danke in 296 Beiträgen
Standard

irgendwann, irgendwann kauf' ich mir auch so ein tolles Schiffchen.

Glückwunsch
__________________
Gruß
Chris24

Never change a running system -->

Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 21.07.2010, 21:17
Esmeralda Esmeralda ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Beiträge: 1.587
6.645 Danke in 1.593 Beiträgen
Standard

Das mit dem Winterservice würde ich auch nicht machen, wer weiß wie gut die den dann machen. Der Vorschlag von Chris mit den Extras ist doch gut, und wenn da nichts infrage kommt, wäre ein merkbarer Preisnachlaß schon das Richtige.

Ob die das Boot wirklich wieder komplett in Ordnung bringen? Jeden Kratzer werden sie auch nicht finden. Und vermutlich ist so ein Transport durchs halbe Land und zurück auch nicht wirklich witzig - was ist wenn das Boot einen Unfall hat? Dann bekommst du es nicht in der nächsten Saison.

Ich weiß nicht ob man sowas ablehnen kann? Ist ja dann kein neues Schiff mehr für Dich......

Anneke
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 21.07.2010, 21:21
Benutzerbild von nav_HH
nav_HH nav_HH ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 01.04.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.397
Boot: Tuckerboot m. OM616
990 Danke in 477 Beiträgen
Standard

1-2,5 % sind üblich - je nachdem, was es schon an rabatten gab....
__________________

Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 21.07.2010, 21:24
classicboatowner classicboatowner ist offline
Captain
 
Registriert seit: 30.01.2007
Ort: Stockholm/Bremerhaven
Beiträge: 504
Boot: Delta 88 - Levi Corsair
815 Danke in 248 Beiträgen
Standard

........ich denke, wenn das Boot auf der BOOT ausgestellt wird, sollte es defakto als Vorführschiff gelten. Ich würde die Werft einmal darauf ansprechen. Einen Tausender als Nachlass auf eim Ausstellungs-/Vorführschiff ist eine absoute Frechheit.

........aaaaber schau doch mal in Deinen Kaufvertrag, ob da nicht eine winzige, kaum zu findende Klausel versteckt ist, die der Werft erlaubt Kundenschiffe bis zur Abnahme durch den Kunden auszustellen.

Wäre nicht das aussergewöhnlich............

Gruss Martin
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 21.07.2010, 22:11
Benutzerbild von RobG_NL
RobG_NL RobG_NL ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 05.04.2009
Ort: NL Linschoten
Beiträge: 4.380
Boot: Bruijs Spiegelkotter 10.00 OK
Rufzeichen oder MMSI: 244070252
4.574 Danke in 2.066 Beiträgen
Standard

Natürlich kann mann das weigern, est ist ja doch deinen schiff.
Ob mann ein Winterschlaf (die, denke ich, mehr kostet als € 1000) genug findet, muss man selber entscheiden. Es hangt auch ab, ob mann beim Werft nur ein Schiff kauft wie ein auto, oder eine Langweilige Relation mit de Werft baut.

Mein Schiff war 2x am Ausstellung, 3x für probefahrten mit Redaktören von wassersport magazine genützt. Auch unser schiff hatte ein winterschlaf bekommen und extra service. Dat resultat ist eine ständige, fast freundliche relation mit dem Werft inhaber was sich schon bezahlt hat insache einige technische probleme mit electro/navigation geräte.

Dazu kann man die sache auch umdrehen, und stolz sein das der Werft dein Schiff für ausstellung nützen will, es ist ja doch nicht das einzige das sie bauen.
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 21.07.2010, 22:16
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.922 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Zum EK hat mein Kumpel, die von den Kunden vorfinanzierten Messe-Boote verkauft.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 22.07.2010, 06:26
Benutzerbild von nav_HH
nav_HH nav_HH ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 01.04.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.397
Boot: Tuckerboot m. OM616
990 Danke in 477 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von RobG_NL Beitrag anzeigen
Natürlich kann mann das weigern, est ist ja doch deinen schiff.
(...)
ich denke es steht im vertrag: "die ware bleibt bis zur vollständigen bezahlung eigentum der werft" - so oder so ähnlich ;)
__________________

Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 22.07.2010, 06:40
Benutzerbild von dedmoros
dedmoros dedmoros ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 26.05.2010
Ort: Würzburg/Schweinfurt
Beiträge: 112
117 Danke in 80 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von nav_HH Beitrag anzeigen
ich denke es steht im vertrag: "die ware bleibt bis zur vollständigen bezahlung eigentum der werft" - so oder so ähnlich ;)
So wird es sicherlich sein!

Aber im Vertrag steht, dass mein ein neues Schiff bestellt hat.
Der Vertrag wäre seitens der Werft nicht erfüllt, wenn sie ein mit Kratzern übersehtes Boot dann an den Kunden übergibt.

Wenn die es natürlich schaffen, das Boot nach der Messer wieder in den ursprünglichen Zustand zu versetzen, dann hat man wohl kaum Anspruch auf etwas.

Das Risiko, dass das Boot einen Schaden durch den Transport nehmen könnte, liegt alleine bei der Werft.

Ich denke hier ist Verhandeln angesagt!
Am besten fährt man wohl, wie schon oben erwähnt, mit zusätzlichem Zubehör.
Und dieses können Sie auf der Messer gleich mit Boot ausstellen, was vielleicht noch weitere Pluspunkte der Werft einbringen könnte!?
__________________
Gruß
Eugen
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 22.07.2010, 06:56
bootsmann bootsmann ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 19.09.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.742
Boot: Ich fahre alle Boote,ob Segel oder Motor
Rufzeichen oder MMSI: Moin Digger
10.141 Danke in 3.465 Beiträgen
Standard

Ich würde mich während der Messe ununterbrochen vor das Schiff stellen und das Schuhwerk der Besucher kontrollieren-außerdem sollten allen die Hände auf den Rücken gebunden werden!


Nee, mal im Ernst!
schönes Zubehörpaket schnüren und schriftlich die Instandsetzung eventueller Schäden vereinbahren.Endabnahme durch Dich ist doch sowieso Pflicht!
__________________
Gesundheit ist die langsamste Art zu sterben
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 22.07.2010, 07:04
Benutzerbild von dedmoros
dedmoros dedmoros ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 26.05.2010
Ort: Würzburg/Schweinfurt
Beiträge: 112
117 Danke in 80 Beiträgen
Standard

dennoch wäre es natürlich interessant zu erfahren, zu welchem Preis das Boot den Besuchern der Messe angeboten wird
__________________
Gruß
Eugen
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 22.07.2010, 07:59
Benutzerbild von miki
miki miki ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.05.2002
Ort: Norddeutschland/ ansonsten mit Boot auf der Ostsee
Beiträge: 1.763
Boot: Comfortina 42
3.038 Danke in 824 Beiträgen
Standard

Ich denke, ich würde es mit Zubehör versuchen.
Ob ich mein Boot zur Verfügung stellen würde hinge für mich auch davon ab, wie das Boot auf der Messe von der Werft behandelt wird. Es gibt Stände, da wird nicht gekuckt und jeder kann egal mit welchen Schuhen und mit Rucksack ins Boot und die Kinder toben über die Polster und es gibt Stände, da wird aufgepaßt, dass nicht zu viele auf einmal auf dem Boot sind, nur ohne Rucksack usw....
Aber da Du Dir sicher das Boot auch mal auf der Messe angeschaut hast, kannst Du beurteilen, wie da gearbeitet wird. Oft sind auch die Neueigner mit auf dem MEssestand und helfen mit Informationen und kucken ein bißchen nach Ihrem Boot
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #16  
Alt 22.07.2010, 09:03
Benutzerbild von outtime
outtime outtime ist offline
Captain
 
Registriert seit: 31.03.2009
Ort: NRW - Großraum Unna
Beiträge: 493
Boot: Einer & Zweier Kajak
274 Danke in 191 Beiträgen
Standard

Moin

Auch wenn >die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Werft< im Vertrag steht, bedarf es der Genehmigung des zukünftigen Eigners, um es den Beanspruchungen einer Messeausstellung auszusetzen.
Sind wir denn anders gestrickt als Eigner mit Millionenbeträgen auf dem Konto, die eine Yacht in Auftrag geben und diese dann durch spezielle Leute auf Fehler untersuchen lassen? Da reicht schon eine nicht gut schließende Schranktür oder andere Kleinigkeiten und die Werft ist in der Pflicht. Willst du das alles kontrollieren?
Wenn ich mir vorstelle, jeder latscht auf dem Boot herum, öffnet alle möglichen Schranktüren, machen überall Sitzproben (Jeans mit Nieten an den Gesäßtaschen), drehen und fummeln an jedem Teil herum und dass an meinem Traumboot, neeee!

Jetzt übertreibe ich mal: http://de.wikipedia.org/wiki/Mikroorganismus

5% Nachlass mit der Zusage, dass entstandene Schäden beseitigt werden, oder es gäbe ein klares NEIN von mir und dann auch nur, wenn ich Spaß daran hätte, zu sehen, wie andere anfangen von dem Boot zu schwärmen. Aber dafür müsstest du ja immer und jeden Tag am Boot stehen

Zum Ausstellen des Bootes: zwischen wollen & machen stehst du und nur du kannst mit den % jonglieren.

Bei deiner Kaufsumme, würde ich über gesparte 1000,-€ nur lachen, was ich aber nicht kann, da meine Börse nicht soviel zulässt.

Glückwunsch zum superschönem Boot, du bist zu beneiden

Gruß Martin
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #17  
Alt 22.07.2010, 09:19
Benutzerbild von dedmoros
dedmoros dedmoros ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 26.05.2010
Ort: Würzburg/Schweinfurt
Beiträge: 112
117 Danke in 80 Beiträgen
Standard

ein weiterer Vorteil für den Eigner wäre, dass er auf der Messer sehr sehr viel Zeit hat in Ruhe sein eigenes Boot noch vor der Abnahme zu kontrollieren.

Sicher, auf der Messer können weitere Fehler durch das Besucherpublikum dazukommen...
Dennoch kann man sich vorab schon viele Details und Ecken in Ruhe anschauen, ohne dass jemand nebendran steht.

Oder man wird vielleicht von einem Besucher auf etwas hingewiesen, was man von alleine nicht gesehen hätte oder an irgendwelche Situationen, die auftretten könnten, nicht gedacht hat
__________________
Gruß
Eugen
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 22.07.2010, 09:31
Benutzerbild von Averna
Averna Averna ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 18.08.2004
Beiträge: 3.595
Boot: Windy Mistral 35 HT
29.217 Danke in 9.853 Beiträgen
Standard

Auslieferung April

dann wirst du erst Eigner, vorher nicht, es sei denn, du hast das Boot komplett bis dahin bezahlt.

Du hast dich doch aus bestimmten für dich positive Gründe für diese Werft entschieden, also auch Vertrauen in die Werft gesetzt.
Warum sollten Sie also dein Schiff nicht pfleglich behandeln oder wie AnEcke meint, eventuelle Kratzer nicht wieder beheben usw.

Natürlich kann auf einer Messe mal etwas passieren und eine anständige Werft wird dieses natürlich ohne Diskussion wieder in Stand setzen, außerdem steht ja noch die Abnahme bei Übergabe ins Haus.

Wir sollten vielleicht auch einmal daran denken, wenn keiner sein Schiff ausstellen würde, hätten wir nichts zu sehen und nicht jede Werft kann es sich leisten, 2-3 Messeboote mal eben so zu unterhalten. Wenn ich mir den Neupreis ansehen ist das doch ein sehr ordentliches Preis-Leistungs Verhältnis, das sich bestimmt durch nicht entstandene Musterschiffe wieder spiegelt.

Ansonsten würde ich auch nach 1-2 Extras fragen und darüber verhandeln.
__________________
AVERNA - Dirk
Jeder kann was gut, ich kann gut am Meer sitzen


GRÖMITZ
Die Perle der Ostsee
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #19  
Alt 22.07.2010, 18:10
Benutzerbild von fjchamp
fjchamp fjchamp ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 01.02.2010
Ort: 56743 Mendig
Beiträge: 131
Boot: Jetten 37 AC RS
112 Danke in 41 Beiträgen
Standard Jetten 37 AC

Vielen Dank für Eure Meinungen, Tipps und Hinweise.

Ich werde versuchen, noch ein paar Extras rauszuschlagen. Wollte noch in der AC-Kabine eine Klimaanlage und ein TV-Gerät. Vom mir vorliegenden Angebotspreis sind das dann knapp 2 Prozent der Gesamtsumme. Ich denke, das steht in einer guten relation.

Nochmals vielen Dank. Sobald ich erste Bilder vom Kasko habe, das wohl nächste Woche fertig wird, stelle ich mal die Bilder ein.

Gruß und Schiff Ahoi
FJ (fahr ab Samstag mit einem ganz großen Brummer MSC Splendidia oder so ähnlich)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #20  
Alt 22.07.2010, 20:25
Benutzerbild von Frank C.
Frank C. Frank C. ist offline
alias Diesel
 
Registriert seit: 13.09.2003
Ort: Kölln Reisiek und im Sommer Grömitz
Beiträge: 4.708
Boot: Beneteau Monte Carlo 42, Sea Ray 200 select, Seadoo Spark
16.992 Danke in 3.841 Beiträgen
Standard

Hallo,
die Werft wird bei einem Ausstellungsboot sicherlich auch alles Mögliche versuchen ein perfekt verarbeitetes Boot zu präsentieren
__________________


Gruß
Frank
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #21  
Alt 24.07.2010, 13:28
peterhubertus peterhubertus ist offline
Captain
 
Registriert seit: 17.02.2006
Beiträge: 560
479 Danke in 252 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von fjchamp Beitrag anzeigen
... habe ich mir einen holländiches Stahlverdränger (37 Fuss) bestellt, der zur Saison 2011 fertig werden soll.
Nun plant die Werft, das Boot bis Ende des Jahres fertig zu stellen, um es dann auf der boot in Düsseldorf auszustellen.
Als "Entschädigung" wurde mit angeboten...
wenn eine Ausstelllung auf Bootsmessen nicht vorher vertraglich vereinbart worden ist, dann gibt es keine Ausstellung! Im allgemeinen wird so etwas vor Vertragsabschluss verhandelt und festgelegt.
__________________
Gruss, Peter
Mit Zitat antworten top
  #22  
Alt 05.08.2010, 12:48
Benutzerbild von fjchamp
fjchamp fjchamp ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 01.02.2010
Ort: 56743 Mendig
Beiträge: 131
Boot: Jetten 37 AC RS
112 Danke in 41 Beiträgen
Standard Messeausstellung

Also im Vertag ist nichts festgehalten, was die Regelung einer Ausstellung betrifft. Aber bis Ende des Jahres ist das Boot fast komplett bezahlt, da dies in mehreren Schritten (nach Stand der Fertigstellung) erfolgt. Lediglich 5 % sind 24 Std.- vor Abnahme zu zahlen.
Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 05.08.2010, 14:15
Benutzerbild von mariot
mariot mariot ist offline
Captain
 
Registriert seit: 28.05.2007
Beiträge: 597
Boot: alter 8m Stahlkahn
5.107 Danke in 1.521 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von fjchamp Beitrag anzeigen
Lediglich 5 % sind 24 Std.- vor Abnahme zu zahlen.
Huch, VOR Abnahme??? Ist das üblich in der Branche? Was machst du wenn was nicht in Ordnung ist?

Gruß Mario
Mit Zitat antworten top
  #24  
Alt 05.08.2010, 15:56
Riverboat Riverboat ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 21.07.2010
Ort: Rawai Phuket / Zurich CH
Beiträge: 39
Boot: Nidelv 26 Classic CH / Princess 64 TH
20 Danke in 15 Beiträgen
Standard

No way, Du hast ein neues Boot bestellt und kein Ausstellungsboot. Um nichts auf der Welt wuerde ich das wollen. Willst Du in einem Bett schlafen, auf dem schon ein paar hundert draufgelegen sind in Strassenkleidern? NO!
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 08.08.2010, 11:36
Benutzerbild von fjchamp
fjchamp fjchamp ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 01.02.2010
Ort: 56743 Mendig
Beiträge: 131
Boot: Jetten 37 AC RS
112 Danke in 41 Beiträgen
Standard Zahlungsplan

Zitat: Huch, VOR Abnahme??? Ist das üblich in der Branche? Was machst du wenn was nicht in Ordnung ist?

Ja, das es ist üblich in der Branche, dass man das Boot nach Baufortschritt bezahlt. Wenn dann am Ende etwas nicht in Ordnung ist, wird das nachgebessert.

Mit Abnahme ist natürlich die Übernahme gemeint. Sorry, das habe ich ein wenig missverständlich ausgedrückt.

Ich habe ja auch die Möglichkeit, während der Bauzeit das Schiff immer wieder zu besichtigen und im Vorfeld auf Dinge hinzuweisen, die mir nicht gefallen.
Und auf die erste Besichtigung, die nach der Lackierung so etwa Mitte September ansteht, freue ich mich schon.

Erste Bilder vom Kasko habe ich schon, weiß aber nicht, wie ich die einstellen soll.
Wenn jemand Intresse an Bildern hat, dann erbitte ich kurze Anleitung, wie ich die Bilder einfügen kann.

Viele Grüsse FJ
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 31 von 31


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:32 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.