boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   > >

Kleinkreuzer und Trailerboote Für die Probleme auf oder mit kleineren Booten und deren Zubehör! Motor und Segel.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 26
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 18.10.2020, 23:37
Benutzerbild von nene
nene nene ist gerade online
Fleet Captain
 
Registriert seit: 05.07.2009
Ort: Niederbayern
Beiträge: 904
Boot: Maxum 2300 SCR, SeaRay Sundancer 290DA
688 Danke in 387 Beiträgen
Standard

@Berthold

Das ist jetzt nicht ganz richtig.

Ziehend und stehend ist hier zu unterscheiden.
Der Trailer kann um die 75Kg erhöht werden.
Im abgekoppeltem Zustand zieht die Auflaufeinrichtung nicht, ergo die 2000Kg sind irrelevant.
Die Gewichtsangabe von 2000Kg bezieht sich rein auf das Ziehen.
Achse 1 = 75Kg
Achse 2/hinten = 2000Kg
Beim Ziehen werden diese 75Kg aber zum Zugfahrzeug gerechnet, ergo der Trailer darf Achse 2 wiegen = 2000Kg
Hier ist Achse 1 aus dem Spiel und die Auflaufeinrichtung zieht nur Achse 2/hinten, nämlich 2000Kg.

Da im abgekopeltem Zustand die Achslasten gemessen werden sind die 2075Kg zulässig.
Im angekopeltem Zustand wiegt der Trailer 2000Kg, also wieder zulässig.
Achse 1 ist ja nicht in Betrieb und das Gewicht (75Kg) zählt zum Zugfahrzeug.

Ist etwas verzwickt aber ein legaler Beschiss.
Im Prinzip darf der Trailer so oder so nie mehr als 2075Kg wiegen, mit der Eintragung Achse 1 schaffst nur das er ohne Zugfahrzeug auch 2075Kg wiegen darf.
Das ist halt das entscheidende wenn man abkuppeln darf/muss und es eng ist.
__________________
Gruß,
Bernhard
-----------------------------------------
Geht nicht, gibt's nicht !!!

Geändert von nene (18.10.2020 um 23:43 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #22  
Alt 18.10.2020, 23:55
Benutzerbild von matisbad
matisbad matisbad ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 16.10.2011
Ort: Am Schwarzen Wald
Beiträge: 951
Boot: LARSON 254 CABRIO
1.144 Danke in 565 Beiträgen
Standard

Bitte nicht schon wieder...

Das Thema mit Stützlast, Achslast und ZZG ist doch schon 1000 mal im BF durchgekaut worden.

Die Stützlast geht in das Zugfahrzeug ein.

Es gibt Schreiben vom KBA, das die Stützlast in das Zugfahrzeug gesht
Siehe EG RL 92/21/EWG; 97/27/EWG; 3 Erläuterung der STVZO zu §42.

Einfach mal die Suche nutzen.
__________________
Take it easy under the tree
Bleibt gesund
Matthias

Rhein km 335,5
Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 19.10.2020, 00:48
gninneh gninneh ist offline
Captain
 
Registriert seit: 10.07.2014
Ort: Hannover
Beiträge: 445
Boot: Sealine 200
Rufzeichen oder MMSI: #StopRacism
1.507 Danke in 467 Beiträgen
Standard

Muss wohl mal wieder sein...

__________________
Gruß,
Henning

Schrödingers Boot: zu klein und gleichzeitig zu groß
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #24  
Alt 19.10.2020, 09:26
Benutzerbild von Allegria
Allegria Allegria ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 17.06.2008
Ort: Oberhausen / Lemmer (NL)
Beiträge: 211
Boot: Pollard 1150 Coastliner
Rufzeichen oder MMSI: DF5158 / 211209230
290 Danke in 128 Beiträgen
Standard

Ich bleibe bei meiner Rechtsauffassung (#20) und werde mich hier in diesem Thema nicht mehr weiter äußern.
__________________
Berthold
Allegria hieß mein erstes Schiff, ein Ten Broeke Cruiser, 17 schöne Jahre,
und jetzt noch mal 17 schöne Jahre mit dem Pollard Coastliner!!!!!?
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 19.10.2020, 09:37
Benutzerbild von volker1165
volker1165 volker1165 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.06.2011
Ort: Oberhausen
Beiträge: 1.772
Boot: Chien HWA 34
Rufzeichen oder MMSI: DH3615
2.178 Danke in 1.011 Beiträgen
Standard

Die Stützlast einfach zu addieren geht natürlich nicht, wenn der Rahmen nur 2000kg darf, ist ja eigentlich logisch.
Bei dieser Sigmar Diskussion damals ging es ja um einen Trailer mit 3650kg zulässiger Gesamtmasse und ein Fahrzeug mit 3,5t Hängerkupplung. Da passte es auch, wenn das Auto 150kg Stützlast darf.
Etwas kleiner runtergebrochen, ein PKW mit zulässiger Anhängelast von 1900kg und 100kg zulässiger Stützlast darf völlig legal einen ausgereizten 2000kg Hänger ziehen. (vorrausgesetzt, alles andere stimmt).
Aber einen 2000kg Hänger mit 2100kg zu beladen ist nie legal, egal wieviele Achsen er hat. Anders sieht es aus bei einer 2000kg Achse, einem 100kg Stützrad und einem zulässigem Gesamtgewicht von 2100kg. Dann macht die Eintragung der Achsen Sinn.
__________________
Volker, der irgenwann auf´s Meer will....



Unsere Suzy ist verkauft, Fjord 19, 70PS, Trailer, Bilder im Album
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #26  
Alt 19.10.2020, 22:14
schlauchi20 schlauchi20 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 24.10.2009
Beiträge: 538
Boot: Nuova Jolly 670
393 Danke in 269 Beiträgen
Standard

Genau so kenne ich das auch.
Die zulässige Gesamtmasse vom Anhänger ist das, was die Waage anzeigen darf, wenn der Anhänger alleine komplett auf der Waage steht.
Und das sagt auch das Schaubild aus.

Der mögliche Abzug der Stützlast hilft nur, die Anhängelast vom Auto zu korrigieren oder aber sich etwas schön zu rechnen, wenn es mir dem Lastindex der Reifen knapp wird, denn da zählt dann tatsächlich die Achslast und nicht das Gesamtgewicht.

Gruss Rüdiger
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 26

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gesamtgewicht Boot & Trailer Cäptn Lutz Kleinkreuzer und Trailerboote 68 26.10.2016 13:08
Gesamtgewicht Boot, Fragen zum Trailer und zum Zugfahrzeug Cappa Allgemeines zum Boot 10 26.03.2015 14:15
Bilder von Sliphilfen?./ zulässiges Gesamtgewicht bei Gespann? fantagi Allgemeines zum Boot 17 11.07.2013 23:12
Optimale Stützlast für Trailer mit ca. 500 bis 600 kg Gesamtgewicht. martin1302 Kleinkreuzer und Trailerboote 7 06.06.2012 20:01
Zulässiges Gesamtgewicht beim Wohnwagen ?!?!?! Dieter M. Kein Boot 21 12.03.2009 21:54


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:06 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.