boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Technik-Talk Alles was nicht Bootspezifisch ist! Einbauten, Strom, Heizung, ... Zubehör für Motor und Segel

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 12.01.2018, 21:53
Avocado Avocado ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 17.12.2017
Beiträge: 31
Boot: SeaRay Seville 19 CC
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Schaltplan frage an die Elektriker

Dieses alte Ladegerät soll raus!


Die 230V Geschichte ist klar. Die Verkabelung ist simpel und bereitet mir keine Probleme.

Vielleicht hat ja hier jemand einen schnellen Tipp zur der Board Verkabelung. Aus dem sogenannten Schütz der unten auf dem Bild zusehen war, gehen 5 Kabel ab, wahrscheinlich durch den Batterieumschalter und zwei Hauptknochen zu den 2 Batterien.

Kann mir jemand sagen wieso 5 Kabel? Ich bekomme das einfach nicht sinnig durch gemessen.

Ich möchte ein neues Ladegerät mit 2 Ausgängen für 2 Batterien richtig anklemmen.

Oder soll ich die Kabel einfach tot legen und lot dem Ladegerät direkt auf die Batterien gehen?
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	FA1941E7-7319-4038-B23F-1140285CC802.jpg
Hits:	79
Größe:	93,1 KB
ID:	782077  
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 12.01.2018, 23:00
alta_schwede alta_schwede ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 02.05.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 111
Boot: Stahlboot 10m von VEHA
84 Danke in 50 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Avocado Beitrag anzeigen
Dieses alte Ladegerät soll raus!


Die 230V Geschichte ist klar. Die Verkabelung ist simpel und bereitet mir keine Probleme.

Vielleicht hat ja hier jemand einen schnellen Tipp zur der Board Verkabelung. Aus dem sogenannten Schütz der unten auf dem Bild zusehen war, gehen 5 Kabel ab, wahrscheinlich durch den Batterieumschalter und zwei Hauptknochen zu den 2 Batterien.

Kann mir jemand sagen wieso 5 Kabel? Ich bekomme das einfach nicht sinnig durch gemessen.

Ich möchte ein neues Ladegerät mit 2 Ausgängen für 2 Batterien richtig anklemmen.

Oder soll ich die Kabel einfach tot legen und lot dem Ladegerät direkt auf die Batterien gehen?
Wo die fünf Kabel genau hingehen kann man aus der Ferne schlecht sagen.

Ich würde prüfen
- welches Kabel auf Masse geht
- welches Kabel 12V/24V hat (dazu alle Sicherungen und Hauptschalter an machen).
- Falls 12V/24Volt anliegen dann die Sicherung suchen mit der das Kabel freigeschaltet werden kann. Der Hauptschalter sollte hier keine Rolle spielen, prüfen kannst Du es trotzdem.

Wenn Du das andere Ende der Leitungen nicht identifizieren kannst, dann klemme es auf eine Dosenklemme und pack es in eine Verteilerdosen um Kontakt mit anderen Kabeln oder der Masse zu verhindern.

Vielleicht schreibst Du mal etwas zu den vorhandenen Batterien und der Anlage:
- Anzahl, Kapazitäten und Typ
- 12V oder 24V Anlage?
- Wo sind die Batterien untergebracht? Motorraum oder außerhalb?
- Leitungslängen

Von diesen Angaben kann man ableiten welches Ladegerät geeignet ist.

Angaben zur Schaltung und zu den Leitungen (Leitungstyp und Querschnitt), maximalen Leitungslängen und benötigten Sicherungen findest Du in der Montageanleitung Deines Ladegerätes.
Beispiel:
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 13.01.2018, 09:16
Avocado Avocado ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 17.12.2017
Beiträge: 31
Boot: SeaRay Seville 19 CC
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Gute Idee, ich werde die Batterien anklemmen und schauen was an der Seite ankommt.

Es werden wohl zwei 75ah Batterien verbaut. Diese sind ca 60 cm neben dem Ladegerät auf den deck in extra dafür vorgesehenen Schränken bzw Plätzen mit Klappe.

Danke für die Tipps so mache ich das.

Ansonsten das Ladegerät auf den 1-2-both Schalter klemmen richtig?
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 13.01.2018, 10:31
alta_schwede alta_schwede ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 02.05.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 111
Boot: Stahlboot 10m von VEHA
84 Danke in 50 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Avocado Beitrag anzeigen
Es werden wohl zwei 75ah Batterien verbaut. Diese sind ca 60 cm neben dem Ladegerät auf den deck in extra dafür vorgesehenen Schränken bzw Plätzen mit Klappe.
Hast Du mal Über die "philippi" Lösung nachgedacht? Das passt gut für Dein Vorhaben, erleichtert die Installation und scheint mir eine gute Preis/Leistung zu bieten.

Zitat:
Zitat von Avocado Beitrag anzeigen
Ansonsten das Ladegerät auf den 1-2-both Schalter klemmen richtig?
Nein das ist eine schlechte Idee! Schau Dir mal die Anleitung von philippi - Automatiklader - AL 12/15 Fl Seite 5 an. Der Batterie Hauptschalter ist in der Schaltung in keinster Weise involviert.

Leitung 1:
Vom Plus Pol der ersten Batterie geht es mit einer kurzen Leitung an die erste Sicherung (20A) und dann weiter zum Ladegerät.

Leitung 2:
Vom Minuspool der Batterie geht es auf direktem Weg zum Ladegerät.

Leitung 3: (nur notwendig wenn die zweite Batterie nicht parallel an der ersten hängt)
Vom Plus Pol der zweiten Batterie geht es mit einer kurzen Leitung an die zweite Sicherung (20A) und dann weiter zum Ladegerät.

Ein 2,5 mm² Kabel mit PVC Isolierung wäre ausreichend wenn die Leitung mit 20A abgesichert wird. Also alles in allem ist das kein Hexenwerk.
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 13.01.2018, 12:21
Avocado Avocado ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 17.12.2017
Beiträge: 31
Boot: SeaRay Seville 19 CC
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Habe gersde mal beide Batterien angeklemmt und gemessen was wo ankommt.

Von den 5 Kabeln sind:

1x Plus
3x Masse
1x Masse auf dem mit plus zusammen nur 5V ankommen.

Die Stellung des Umschalters bewirkt beim messen nichts. Außer bei OFF kommt nichts mehr.

Das Ladegerät hat wohl quasi nur mit einem Ausgang beide Batterien geladen.

Ich hab hier ein Sterling PS 1255 mit zweimal 5A oder einmal 10A das würde ich schon gerne nehmen. Das liegt hier noch eingepackt von meinem Kollegen und kostet mich nichts.
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 13.01.2018, 14:49
alta_schwede alta_schwede ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 02.05.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 111
Boot: Stahlboot 10m von VEHA
84 Danke in 50 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Avocado Beitrag anzeigen
Ich hab hier ein Sterling PS 1255 mit zweimal 5A oder einmal 10A das würde ich schon gerne nehmen. Das liegt hier noch eingepackt von meinem Kollegen und kostet mich nichts.
Das ist finanziell gesehen interessant, aber aus technischer Sicht ist die Idee noch keine runde Lösung. Das Ladegerät sollte mindesten einen Ladestrom liefern der einem zehntel der Batteriekapazität entspricht (10 A Ladestrom wären also maximal für eine 100Ah Batterie geeignet).

Die Schaltung ist im Handbuch Seite 6 beschrieben. Am Ladegerät sind die Anschlussleitung für die Batterien und Sicherungen bereits enthalten. Du musst Sie also nur an die Batterien anschließen.

Die alten Leitungen würde ich sicherheitshalber abklemmen und zurückbauen da sie offensichtlich nicht abgesichert wurden.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 13.01.2018, 16:38
Avocado Avocado ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 17.12.2017
Beiträge: 31
Boot: SeaRay Seville 19 CC
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Die Batterien haben jeweils 75Ah, da werden die 5A pro Ladeausgang schon reichen denke ich.
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 13.01.2018, 17:13
alta_schwede alta_schwede ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 02.05.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 111
Boot: Stahlboot 10m von VEHA
84 Danke in 50 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Avocado Beitrag anzeigen
Die Batterien haben jeweils 75Ah, da werden die 5A pro Ladeausgang schon reichen denke ich.
Na jedenfalls ist die Lösung besser als Dein aktueller Aufbau. Viel Spaß noch!
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 13.01.2018, 17:16
Avocado Avocado ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 17.12.2017
Beiträge: 31
Boot: SeaRay Seville 19 CC
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ich Danke dir für die Tipps usw.

Hast mir auf jeden Fall geholfen.
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eine Frage an die Elektriker JPCool Technik-Talk 15 04.04.2010 23:23
Frage an die Elektriker. Anschluss eines Batterieschalters noh-skipper Technik-Talk 22 23.09.2009 21:35
Frage an die Elektriker unter uns Kapi Technik-Talk 19 16.04.2009 19:32
Frage an die Elektriker unter Euch Detguzzi54 Technik-Talk 6 29.02.2008 11:32
Frage an die Elektriker! Safe Technik-Talk 16 18.02.2007 09:49


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:33 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.