boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Segel > Segel Technik



Segel Technik Technikfragen speziell für Segelboote.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 21 von 21
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 28.04.2021, 21:28
Tiniwie Tiniwie ist gerade online
Deckschrubber
 
Registriert seit: 28.04.2021
Beiträge: 4
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Zwei und Einmann Jolle gesucht

Hallo alle zusammen,
bin noch neu in der Seglerszene und habe letzten Sommer meinen Segelkurs gemacht und habe seit dem starkes Segelfieber bekommen. Jetzt war die Überlegung sich eine Jolle ,die auf den umliegenden Seen (Ammersee, Wörthsee, Starnberger Ser) gesegelt werden soll, zu kaufen.
Jedoch hab ich wenig bis keine Ahnung welche Modelle sich eignen, wenn man allein und zu zweit Segeln möchte (ich selber bin 18 Jahre und 75kg schwer).
Außerdem wollte ich wissen ob ich mein Boot, einfach zu Wasser lassen kann ohne Genehmigung oder gibt es da rechtliche Bestimmungen?
Würde mich über eine Antwort freuen.
Viele Grüße Johannes


Gesendet von meinem SM-G970F mit Tapatalk
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 28.04.2021, 23:38
Benutzerbild von Federball
Federball Federball ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 28.10.2015
Ort: Funkerberg
Beiträge: 3.637
Boot: A29,Opti,Schlauchi
2.488 Danke in 1.470 Beiträgen
Standard

Hallo Johannes,
1: Willkommen im
2: ich war auch 18 / 75kg, + habe allein 1 zwei Mann Jolle ähnlich der H Jolle gesegelt.
Ob sie schnell war weiss ich nicht mal - mir hat's gereicht. Mir war auch das wochenlange Wohnen darauf wichtig : also mit Kocher + "Koje" usw.
Boot : sportlich sind die üblichen Verdächtigen: 5m Korsar, 6m FD + H Jolle. Ruhiger : 5m Pirat + VB Jolle, 6m Zugvogel. Letztere auch zum Wandern + übernachten mit Plan überm Baum. Gerade an Jollen gibt es fast unendlich viele, + alle meinen, irgendwie besser als die anderen zu sein.
Grüße, Reinhard

....ach ja: du fängst dir damit eventuell 1 schlimmes Virus ein = bei mir schon seit 53 Jahren
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 29.04.2021, 07:56
Verbraucheranwalt Verbraucheranwalt ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.05.2009
Beiträge: 4.767
5.177 Danke in 2.454 Beiträgen
Standard

Sofern vorhanden gehe in einen Verein. Da kannst du alle Vereinsboote ausprobieren und es kostet ein Taschengeld.
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 29.04.2021, 07:57
Der mit dem Boot tanzt Der mit dem Boot tanzt ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 30.04.2017
Beiträge: 2.962
3.189 Danke in 1.759 Beiträgen
Standard

Im Frühstadium kann man gegen den Virus noch was unternehmen. 5 Stunden Ostsee mit achterlicher Welle, am besten Unterdeck. Das reicht für den Rest des Lebens mit dem Segeln
__________________
Gruß
Jörg
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 29.04.2021, 08:33
Verbraucheranwalt Verbraucheranwalt ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.05.2009
Beiträge: 4.767
5.177 Danke in 2.454 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Der mit dem Boot tanzt Beitrag anzeigen
Im Frühstadium kann man gegen den Virus noch was unternehmen. 5 Stunden Ostsee mit achterlicher Welle, am besten Unterdeck. Das reicht für den Rest des Lebens mit dem Segeln
Und dabei noch mit dem Rücken zur Fahrtrichtung auf einem Tablet oder Laptop was lesen

Gruß
Chris
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 29.04.2021, 08:45
Benutzerbild von schwinge
schwinge schwinge ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.08.2019
Ort: Kreis HS
Beiträge: 1.358
Boot: von 6m Kielboot bis größere Plattboden
1.321 Danke in 696 Beiträgen
Standard

Hoi,

wenn das Segeln kein Frust werden soll dürfte es Sinn machen erst mal aus zu probieren welcher Bootstyp einem liegt.

Das geht am Besten in dem Du Mitglied im Verein wirst oder mietest/charterst.
Das ist keine verlorenes, sondern gut investiertes Geld, was nützt Dir eine Jolle, die nach der ersten Wochen bereits wieder (evtl. mit Verlust) zu Verkauf steht.

Bis denne, Rainer
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 29.04.2021, 22:33
Tiniwie Tiniwie ist gerade online
Deckschrubber
 
Registriert seit: 28.04.2021
Beiträge: 4
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Vielen Dank euch allen, da habt ihr sicherlich recht, es ist jedoch leider einfach nicht möglich zurzeit in einen Verein den Sport zu betreiben, aufgrund der Coronbeschränkungen und jetzt habe ich Zeit und würde sehr gerne jetzt anfangen. Zudem habe ich schon ein paar Boote gesegelt: Laser 1, 420, 49, Topaz Uno Plus, und ein paar 5-6m Boote und ein Katamaran. Am meisten Spaß haben mir immer die kleinen Regatte wie der 420 und der Topaz gemacht. Ich dachte evtl. daran mir ein 420 zu kaufen, was meint ihr dazu?

Gesendet von meinem SM-G970F mit Tapatalk
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 29.04.2021, 22:34
Tiniwie Tiniwie ist gerade online
Deckschrubber
 
Registriert seit: 28.04.2021
Beiträge: 4
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Der mit dem Boot tanzt Beitrag anzeigen
Im Frühstadium kann man gegen den Virus noch was unternehmen. 5 Stunden Ostsee mit achterlicher Welle, am besten Unterdeck. Das reicht für den Rest des Lebens mit dem Segeln
So gefährlich ist es ja dann doch nicht das Virus.

Gesendet von meinem SM-G970F mit Tapatalk
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 29.04.2021, 22:44
Tiniwie Tiniwie ist gerade online
Deckschrubber
 
Registriert seit: 28.04.2021
Beiträge: 4
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Federball Beitrag anzeigen
Hallo Johannes,
1: Willkommen im
2: ich war auch 18 / 75kg, + habe allein 1 zwei Mann Jolle ähnlich der H Jolle gesegelt.
Ob sie schnell war weiss ich nicht mal - mir hat's gereicht. Mir war auch das wochenlange Wohnen darauf wichtig : also mit Kocher + "Koje" usw.
Boot : sportlich sind die üblichen Verdächtigen: 5m Korsar, 6m FD + H Jolle. Ruhiger : 5m Pirat + VB Jolle, 6m Zugvogel. Letztere auch zum Wandern + übernachten mit Plan überm Baum. Gerade an Jollen gibt es fast unendlich viele, + alle meinen, irgendwie besser als die anderen zu sein.
Grüße, Reinhard

....ach ja: du fängst dir damit eventuell 1 schlimmes Virus ein = bei mir schon seit 53 Jahren
Vielen Dank auf jeden Fall für deine Tipps. gerade die Kosar sieht interessant aus und kommt in die engere Auswahl. Hast du vielleicht nocht Tipps, für etwas bisschen kleineres wie ein 420 (nennt man das auch noch Jolle?) Und hoffe werde auch weiterhin soviel Spaß haben wie du.

Gesendet von meinem SM-G970F mit Tapatalk
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 29.04.2021, 23:09
skibo skibo ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 02.06.2015
Beiträge: 1.286
1.290 Danke in 666 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Tiniwie Beitrag anzeigen
Vielen Dank auf jeden Fall für deine Tipps. gerade die Kosar sieht interessant aus und kommt in die engere Auswahl. Hast du vielleicht nocht Tipps, für etwas bisschen kleineres wie ein 420 (nennt man das auch noch Jolle?) Und hoffe werde auch weiterhin soviel Spaß haben wie du.

Gesendet von meinem SM-G970F mit Tapatalk
In meiner Jugend, 13 - 18, habe ich 3 Kosare segeln dürfen meines Vaters.
Der 1. war ein Eigenbau, geschätzte 350 Kg. Zum Lernen gutmütig und in Kroatien sogar hochseetauglich
Die Nummer 2 war ein Anding-Kosar 150 Kg regattafähig und selbstlenzend und hat mir am meisten Spass gemacht.
Der 3. war von Mader. 90 Kg. War schnell, aber den konnte man nicht mal eben auf die Seite legen und wieder aufrichten und weiter segeln.

Ein 470er war damals auch ein geiles Boot. Drunter würde ich an Deiner Stelle nicht gehen.
__________________
Gruß Klaus
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 30.04.2021, 20:15
Benutzerbild von Federball
Federball Federball ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 28.10.2015
Ort: Funkerberg
Beiträge: 3.637
Boot: A29,Opti,Schlauchi
2.488 Danke in 1.470 Beiträgen
Standard

Klar ist n 420er 1 Jolle - sogar internationale Jugendklasse + damit bei uns im Verein das Nachfolgerboot vom Opti.
Aber mit 18 (+ der Möglichkeit des Älterwerdens) : nee. Für Große gibt's den 470er, aber den alleine : auch nee. Wie sich DER Korsar alleine segelt : ??
Meine 6m Jolle damals : 2 Fallen, 2 Schoten, 1 Schwert, 1 Baumniederholer + 1 Pinne = Ende. DAS bekommt man(n) auch alleine gebacken. Sieh mal ins Cockpit von 1 heutigen H Jolle (FD): grob geraten ca. 30 Leinen
Viel Spaß beim suchen, Reinhard
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 01.05.2021, 18:34
edjm edjm ist offline
Captain
 
Registriert seit: 28.03.2016
Beiträge: 444
Boot: Vlet, Stahlverdränger
789 Danke in 285 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Der mit dem Boot tanzt Beitrag anzeigen
Im Frühstadium kann man gegen den Virus noch was unternehmen. 5 Stunden Ostsee mit achterlicher Welle, am besten Unterdeck. Das reicht für den Rest des Lebens mit dem Segeln
Das stimmt. Wenn die Freundin hübsch und man selbst tüchtig ist. Und es ist nichts schöner, als den Kindern die Liebe zum Segeln/Wasser zu vermitteln.

Meint: edjm.
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 03.05.2021, 14:30
skslr skslr ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 09.07.2007
Beiträge: 56
61 Danke in 35 Beiträgen
Standard

Ohne dass Du ein wenig mehr von Deinen Wünschen verrätst, wird es schwierig...

Max Preis?
Soll es ein schönes Holzboot sein, GfK oder ist PE-Schleuderguss ausreichend?
Eher sportlich - leicht -schnell - leicht nach einer Kenterung wieder auszurichten? Oder eher gemütlich - schwer - langsam - schwer zu kentern?
Lieber Stand-der-Technik oder umständlich?

In der Größe eines 420ers gibt es z.B. auch Laser Vago und Beneteau 14, beide sportlich und 50 Jahre moderner als ein 420er.

Das viele irgendwann mal 420er gesegelt sind, weil es lange nichts anderes gab, ist auch nicht zwangsweise ein Gütesiegel

Gemütlicher wären z.B. eine RS Quest, RS Vision, Hartley 15 und eine (Laser) 2000.

In der Topaz-Größe gibt es auch RS-Feva, Hartley 12, Fusion u.s.w., aber zu zweit wird es da arg eng.

Wenn Du auf einem 49er klar kommst, könntest Du auch einen 29er einhand segeln
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 03.05.2021, 15:02
Benutzerbild von Der Frosch
Der Frosch Der Frosch ist offline
Captain
 
Registriert seit: 07.12.2004
Ort: Windeck
Beiträge: 581
Boot: Staverse Jol Klassiksegler
869 Danke in 405 Beiträgen
Standard

https://www.boote-forum.de/showthrea...ght=parker+505

Vielleicht wäre das was ?

Gruß,
Wolfgang
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 03.05.2021, 16:45
skslr skslr ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 09.07.2007
Beiträge: 56
61 Danke in 35 Beiträgen
Standard

Ein 505er ist eine schöne Jolle, wenn man klassische Technik/Formen mag. Aber für einen 75 kg Einhandsegler ist es schon 'ne handvoll, oder?
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #16  
Alt 04.05.2021, 07:05
Pusteblume Pusteblume ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.12.2004
Ort: Brandenburg / Havel
Beiträge: 5.149
7.149 Danke in 3.032 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Tiniwie Beitrag anzeigen
Vielen Dank euch allen, da habt ihr sicherlich recht, es ist jedoch leider einfach nicht möglich zurzeit in einen Verein den Sport zu betreiben, aufgrund der Coronbeschränkungen und jetzt habe ich Zeit und würde sehr gerne jetzt anfangen. Zudem habe ich schon ein paar Boote gesegelt: Laser 1, 420, 49, Topaz Uno Plus, und ein paar 5-6m Boote und ein Katamaran. Am meisten Spaß haben mir immer die kleinen Regatte wie der 420 und der Topaz gemacht. Ich dachte evtl. daran mir ein 420 zu kaufen, was meint ihr dazu?

Gesendet von meinem SM-G970F mit Tapatalk
Wenn Dir der 420er am meisten Spaß gemacht hat, kauf Dir einen. Es ist immer schwierig, anderen Vorschläge zu machen, was sie mögen könnten. Logischerweise wird jeder das empfehlen, was er kennt und mag. Ich persönlich mag die Ixylon, aber die ist halt größer und schwerer als ein 420er.
Bei uns im Ossiland wird der 420er seit jeher auch von Erwachsenen gesegelt, auch regattamäßig. Geht natürlich nur bei entsprechendem Körperbau...
Die Ixylon ist ein sehr variables Boot, man kann ganz gut "heizen" damit, aber auch problemlos mal ein Mädel mitnehmen ohne Gefahr, sie ins Wasser zu schmeißen...
Sie kommt etwas schwerer / später ins Gleiten als ein 420er oder Korsar.
In Deinem Alter bin ich Ixy gefahren.
__________________
klassisches Handwerk und klassische Musik
www.werftmusik.de
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #17  
Alt 06.05.2021, 07:55
Verbraucheranwalt Verbraucheranwalt ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.05.2009
Beiträge: 4.767
5.177 Danke in 2.454 Beiträgen
Standard

Ich würde mich bei den Vereinen erst mal erkundigen wie die das mit Corona handhaben.

Und ansonsten muss man tatsächlich wissen wo die Reise hingehen soll.

Willst du überwiegend alleine segeln? Zu 2? Zu 3? Sportlich? Gemütlich? Vielleicht sogar mal jollenwandern? Bei uns im Verein ist die Conger am weitesten verbreitet. Mit der kommst du alleine klar, 3 Mann gehen aber auch. Man kann auch sportlich segeln aber weit entfernt von 490er.

So sieht die aus.

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...10156-211-2333

Interessant ist hier dass bei dem Trailer ein separater Slipwagen dabei ist. Darauf würde ich achten. Bei allen Jollen die ich kenne wird nämlich der gesamte Trailer bis über die Räder "versenkt. Das ist auf Dauer nicht so gut.

Vorteil durch die vordere Kabine man kann eine Menge reinpacken und auch Gepäck mitnehmen, das Boot sieht trotzdem immer aufgeräumt aus und wenn man ein Schloss dran macht hat man etwas Diebstahlschutz.

Wobei Corona + Frühjahr wahrscheinlich der schlechteste Zeitpunkt ist ein Boot zu kaufen. Das was ich da so sehe kommt mir relativ teuer vor.



Gruß
Chris
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 06.05.2021, 08:15
haru haru ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 16.07.2020
Ort: BaWü
Beiträge: 19
Boot: Jolle
31 Danke in 11 Beiträgen
Standard

Hallo,

ich würde auch nach einer Zweimannjolle suchen, die man alleine noch aufrichten kann.
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...96787-211-5589
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...27353-211-6356
https://www.boat24.com/de/segelboote...detail/463601/
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 07.05.2021, 09:10
Verbraucheranwalt Verbraucheranwalt ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.05.2009
Beiträge: 4.767
5.177 Danke in 2.454 Beiträgen
Standard

Wobei ich da bei den Segeln ganz genau hinschauen würde. Bei uns um Verein hat man bei Regatten mit den ausgelutschten Vereinssegeln keine Chance gegen Boote mit neueren Segeln. Der Rumpf wird meist in Ordnung sein. Aber ich schätze mal ein Vorsegel kostet auch bei der Jolle 1.500 € und das Groß vielleicht 800. Da kannst du dann auch gleich am Anfang etwas auf den Kaufpreis drauf legen wenn da gute Segel dabei sind. Motor wäre übrigens auch was Feines.

Gruß
Chris
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 07.05.2021, 09:22
Pusteblume Pusteblume ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.12.2004
Ort: Brandenburg / Havel
Beiträge: 5.149
7.149 Danke in 3.032 Beiträgen
Standard

Na ja, zunächst: Segeln ist ein bisschen wie Bobfahren: der Bremser sitzt hinten. Wenn man hinterherfährt, hat es nur bei leistungsmäßig ausgeglichenen Feldern mit dem Material zu tun.
Ansonsten mal eine Preisliste für Ixylonsegel, das weicht ja doch deutlich von Deinen Vorstellungen ab:
https://www.segelform.de/produkt-kat.../ixylon-segel/
__________________
klassisches Handwerk und klassische Musik
www.werftmusik.de
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 21 von 21

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zwei Solarmodule = zwei Laderegler? Alu_Thomas Technik-Talk 45 12.08.2017 17:24
Schaltkabel anschließen bei zwei Steuerständen u. zwei Innenbordmotoren Milken Motoren und Antriebstechnik 2 25.05.2016 14:54
Mittelsportliche Jolle für Zwei- und auch Einhandnutzung BenjaminH Allgemeines zum Boot 16 01.04.2015 07:08
Kleines Einmann - Kielboot Gaffelfreund Selbstbauer 9 11.04.2014 21:51
bm-jolle u. randmeer-jolle ??? hexer Allgemeines zum Boot 1 11.09.2002 12:36


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.