boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Kleinkreuzer und Trailerboote Für die Probleme auf oder mit kleineren Booten und deren Zubehör! Motor und Segel.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 22.04.2011, 09:26
han spiCH han spiCH ist offline
Captain
 
Registriert seit: 29.12.2010
Ort: Goldach CH Bodensee
Beiträge: 431
Boot: NIS 18
372 Danke in 185 Beiträgen
Standard Selbst gemachte Kuchenbuden

Hallo Bootsfahrer,

Wie habt ihr bei Euerem kleinen Boot die Kuchenbudenfrage gelöst? Da ich ein Segelboot habe, bin ich natürlich mal in erster Linie an solchen Dächern interessiert, aber auch Motorboot-Freaks dürfen ihre Kreationen vorstellen. Ich freue mich schon auf eine hoffentlich grosse Flut von Vorstellungen mit Foto, verwendetem Material, Herstellungstechnik u.s.w. Ich denke, da könnten wir sicher gegenseitig profitieren.

Gruss han spiCH
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 23.04.2011, 05:54
Benutzerbild von benaco01
benaco01 benaco01 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 18.09.2007
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.087
Boot: Boot verkauft
1.403 Danke in 619 Beiträgen
Standard

Enschuldige, was ist eine Kuchenbude ????
__________________
Gruß Heinz R.

Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 23.04.2011, 07:28
sid sid ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 22.12.2010
Ort: Kiel
Beiträge: 57
31 Danke in 27 Beiträgen
Standard

Enschuldige, was ist eine Kuchenbude ????[/QUOTE]

Eine Kuchenbude ist ein Verdeck, das als Verlängerung von der Sprayhood (Halbverdeck über dem Niedergang bei Segelbooten) bis zum Heck über der Plicht aufgebaut wird.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 23.04.2011, 10:41
han spiCH han spiCH ist offline
Captain
 
Registriert seit: 29.12.2010
Ort: Goldach CH Bodensee
Beiträge: 431
Boot: NIS 18
372 Danke in 185 Beiträgen
Standard

OOO00ch, das hätte ich jetzt nicht gedacht......eine Kuchenbude ist ein zeltartiger Aufbau über die Plicht. So kann man den Lebensraum auf kleinen Booten entscheidend vergrössern und auch mal längere Törns bei Schlechtwetter überstehen. Siehe Foto.

Gruss han spiCH
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSCF0410.jpg
Hits:	379
Größe:	129,2 KB
ID:	279150  
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 23.04.2011, 21:02
DAB DAB ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 12.06.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 193
56 Danke in 46 Beiträgen
Standard

schweres Persenningtuch, selbstgenäht
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSCF4709.jpg
Hits:	323
Größe:	92,2 KB
ID:	279241  
__________________
Grüsse
Alex

Stahlboot, was sonst!
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 23.04.2011, 21:42
Benutzerbild von mariot
mariot mariot ist offline
Captain
 
Registriert seit: 28.05.2007
Beiträge: 584
Boot: alter 8m Stahlkahn
4.301 Danke in 1.438 Beiträgen
Standard

Oder so......
habe gerade sämtliche Nähte nacharbeiten lassen.
Als kleine Zusatzaufgabe darf auch gleich mal geraten werden wo das ist, natürlich nur wer Lust hat.

Gruß Mario
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMAG0250.jpg
Hits:	232
Größe:	83,4 KB
ID:	279252   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMAG0254.jpg
Hits:	895
Größe:	90,3 KB
ID:	279253  
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 23.04.2011, 21:53
Benutzerbild von marsvin
marsvin marsvin ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 04.02.2002
Ort: Seevetal+Falshöft/Angeln
Beiträge: 3.418
Boot: Condor 55 "marsvin"
12.464 Danke in 3.256 Beiträgen
Standard

Nicht besonders elegant, aber preiswert und zweckmässig: Das Überdach von einem Igluzelt, Die GfK-Stangen in kleine Niro-Buchsen fixiert, das Zeltdach drüber und mit Gummizeisingen an der Fußreling, Winsch e.t.c. angebändselt, fertig. Leider habe ich keine Fotos,
Siggi
__________________
Der Restothread für meine Condor 55 "marsvin": https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=49473
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 25.04.2011, 22:44
Benutzerbild von Laminator
Laminator Laminator ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.12.2008
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 1.985
Boot: Excellent 750
2.378 Danke in 1.351 Beiträgen
Standard

Verdecke kann man auch bei einem leicht masochistischen Basteltrieb aus LKW Plane (PVC Gewebe leicht und auch schwer) mittels Quellschweißkleber (Teichfolienkleber)
herstellen ohne das sie ein Vermögen kosten.
Hällt bei richtiger Anwedung des Klebers sogar Kyril aus.
Ablüften lassen Punktgenau auf planer Oberfläche ansetzen
und gut Anrollen/drücken.
sogar Fensterfolien lassen sich so einkleben (vorher üben und nicht kleckern auf die Scheibe)
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Lana Wasser.jpg
Hits:	258
Größe:	71,5 KB
ID:	279664   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	May31028.jpg
Hits:	178
Größe:	68,6 KB
ID:	279666   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	m6.jpg
Hits:	208
Größe:	70,7 KB
ID:	279669  

__________________
§ 1 jeder macht seins
Gruß Andreas
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 27.05.2011, 11:29
han spiCH han spiCH ist offline
Captain
 
Registriert seit: 29.12.2010
Ort: Goldach CH Bodensee
Beiträge: 431
Boot: NIS 18
372 Danke in 185 Beiträgen
Standard

Hallo Forumianer,

Weitere Beiträge sind ausdrücklich erwünscht!!!
__________________
Schönen Gruss Hans-Peter vom Bodensee
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 27.05.2011, 11:33
Benutzerbild von Flybridge
Flybridge Flybridge ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 14.04.2005
Ort: zw. K und D
Beiträge: 8.739
Boot: Merry Fisher 645
22.512 Danke in 8.293 Beiträgen
Standard

Ich spanne zwischen Baum und Achterstag eine Leine, auf die ich eine Plane lege. Da reicht mir. Wenn es ungemütlich wird, kann man ja unten sitzen. Plane nimmt auch nicht viel Platz weg.
__________________
Sportliche Grüße vom Rhein km 705
Micha


Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 27.05.2011, 11:41
han spiCH han spiCH ist offline
Captain
 
Registriert seit: 29.12.2010
Ort: Goldach CH Bodensee
Beiträge: 431
Boot: NIS 18
372 Danke in 185 Beiträgen
Standard

@Flybridge,

Wie gross ist denn dein Boot? Vielleicht hätte ich im Thementext eingangs noch genauer sein müssen. Die Frage nach Kuchenbuden für Kleinboote stellt sich mir vor allem bei Motor-und Segelbooten bis ca. maximal 6.50 m, die eine mehr oder weniger grosse Schlafkajüte haben. In der es naturgemäss dann nicht sehr gemütlich ist, einen oder zwei Tage bei beengten Platzverhältnissen auszukommen. Da ist eben eine das ganze Cockpit umspannende und schützende Kuchenbude Gold wert. Also: Wer bietet noch was?
__________________
Schönen Gruss Hans-Peter vom Bodensee
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 27.05.2011, 13:21
Bernd66 Bernd66 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 24.04.2007
Ort: Jena
Beiträge: 547
Boot: FAM
443 Danke in 205 Beiträgen
Standard

Hallo,

ich habe eine Plane, 2 x 2 Meter, die ich über den Baum lege und seitlich abspanne. Ich habe sie im letzten Urlaub nur gegen die Sonne gebraucht, deshalb weiss ich nicht, ob sie sich bei Regen aus bewährt hätte. Ich hoffe, das ich es nach diesen Sommer immer noch nicht weiss.

Bernd
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 27.05.2011, 13:29
Benutzerbild von Thomas_B
Thomas_B Thomas_B ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.05.2008
Ort: Cuxland
Beiträge: 1.646
Boot: Westerly Centaur 'Bloody Mary'
3.646 Danke in 1.591 Beiträgen
Standard

Moin,

Ich mach das so ähnlich wie Micha (gleiches Boot):
http://www.boote-forum.de/attachment...3&d=1277026764
__________________
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz

Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 27.05.2011, 13:35
Giligan Giligan ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 03.08.2006
Beiträge: 7.502
20.414 Danke in 8.241 Beiträgen
Standard

Auf der 25er Neptun hatte ich ein Bimini, das taugt aber nur gegen die Sonne, bei Regen wird man ebenso nass wie ohne.

Willy
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 27.05.2011, 14:13
Benutzerbild von Flybridge
Flybridge Flybridge ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 14.04.2005
Ort: zw. K und D
Beiträge: 8.739
Boot: Merry Fisher 645
22.512 Danke in 8.293 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von han spiCH Beitrag anzeigen
@Flybridge,

Wie gross ist denn dein Boot? Vielleicht hätte ich im Thementext eingangs noch genauer sein müssen. Die Frage nach Kuchenbuden für Kleinboote stellt sich mir vor allem bei Motor-und Segelbooten bis ca. maximal 6.50 m, die eine mehr oder weniger grosse Schlafkajüte haben. In der es naturgemäss dann nicht sehr gemütlich ist, einen oder zwei Tage bei beengten Platzverhältnissen auszukommen. Da ist eben eine das ganze Cockpit umspannende und schützende Kuchenbude Gold wert. Also: Wer bietet noch was?

22 Füße, 6,50 m

Wie gesagt, wenn man kein Klausthrophob ist, dann geht es auch mal einen Tag unter Deck.

Ich kann keine ganze Kuchenbude gebrauchen, weil ich in NL mit Bug zum Steg liege. Also muss ich die Plane wegnehmen, um auf das Vorschiff zum Steg zu kommen. Mit einer Plane machbar. Aber wenn da noch Sietenteile abgespannt sind, unmöglich. Das solltest du auch bedenken. Nicht überall liegt man längsseits oder hat wie Thomas einen Finger am Steg.
__________________
Sportliche Grüße vom Rhein km 705
Micha


Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 27.05.2011, 14:35
han spiCH han spiCH ist offline
Captain
 
Registriert seit: 29.12.2010
Ort: Goldach CH Bodensee
Beiträge: 431
Boot: NIS 18
372 Danke in 185 Beiträgen
Standard

@Micha,

Die Möglichkeiten und Bedürfnisse sind verschieden, daher ja der Titel.

Meine Vorgaben: In auswärtigen Häfen eine Kuchenbude möglichst rasch und problemlos aufstellen. Ausgänge nach vorne, hinten zur Seite und nach hinten.
Möglichst wasserdicht für zwei bis drei Tage.möglichst kostengünstig. Du musst wissen, dass die nur 5.50 m lange NIS 18 nur eine Schlafkoje für zwei plus einen grosszügigen Fussraum beim Einstieg hat. Du siehst, gar nicht so einfach.

Deshalb bin ich auf mögliche Lösungen für diese Konstellation erpicht. Auf dem Vorgängerboot, einer Diabolo, hatte ich ein Wunderwerk mit Reissverschluss-Türen auf alle Seiten und Fenstern. Sehr komfortabel, aber auch sehr teuer. Jetzt schlage ich mich mit einer GAASTRA-Hülle herum. Nicht ideal, bei Starkregen durchlässig und hinten und vorne offen. Also immer noch auf der Suche, dem Ideal möglichst nahe zu kommen.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSCF0362.jpg
Hits:	504
Größe:	113,5 KB
ID:	286815  
__________________
Schönen Gruss Hans-Peter vom Bodensee
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #17  
Alt 27.05.2011, 15:21
Benutzerbild von Thomas_B
Thomas_B Thomas_B ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.05.2008
Ort: Cuxland
Beiträge: 1.646
Boot: Westerly Centaur 'Bloody Mary'
3.646 Danke in 1.591 Beiträgen
Standard

Micha, wie bekommst du die Plane bis zum Achterstag?
Bei mir ist da die Dirk im Wege (bei dir dann doch auch...)
__________________
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz

Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 27.05.2011, 15:40
Benutzerbild von Flybridge
Flybridge Flybridge ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 14.04.2005
Ort: zw. K und D
Beiträge: 8.739
Boot: Merry Fisher 645
22.512 Danke in 8.293 Beiträgen
Standard

Man kann ja die Dirk aushängen und den Baum beiseite legen. Oder einfach drüber binden. Mein Achterstag kommt von oben einzeln und endet mit einer Rolle. Es ist so zu sagen ein Y anders herum. Ich habe es so gebaut, dass die Rolle und eine Klampe vom Mast auf gleicher Höhe sind. Das ist auch ungefähr die Länge vom Mast hochgebunden. Wie gesgat, ich bin da etwas freier. Ich brauche die Plane nur, damit es nicht in den Niedergang regnet und man diesen offen lassen kann.
__________________
Sportliche Grüße vom Rhein km 705
Micha


Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 27.05.2011, 15:49
Benutzerbild von Thomas_B
Thomas_B Thomas_B ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.05.2008
Ort: Cuxland
Beiträge: 1.646
Boot: Westerly Centaur 'Bloody Mary'
3.646 Danke in 1.591 Beiträgen
Standard

Ah okay, dann verspannst du zwischen Mast und Achterstag und nicht zwischen Baum und Achterstag...?
Wir haben im Hafen auch meist den Baum außen, dank Schnapphaken an der Großschot (hab ich mir letztes Jahr in Hooksiel abgeguckt....bei wem nur..?).
Ich hab die Plane auch hauptsächlich, damit ich morgens bei Aufstehen nicht gleich ins Nasse latsche...
Bisschen mehr Höhe wäre allerdings schön.
__________________
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz

Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 28.05.2011, 09:25
bananas bananas ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 11.05.2011
Beiträge: 9
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von mariot Beitrag anzeigen
Oder so......
habe gerade sämtliche Nähte nacharbeiten lassen.
Als kleine Zusatzaufgabe darf auch gleich mal geraten werden wo das ist, natürlich nur wer Lust hat.
http://www.boote-forum.de/attachment...3&d=1303587573

Gruß Mario

Interessant. Man kann dann auch noch Regenwasser auffangen. Wenn man plant, den Amazonas zu befahren, könnte man dieses Verdeck benutzen, um sich gegen Sonne und Regen zu schützen, und der durchhängende Dachbereich, also die Persenning zwischen den Rohrbügeln, könnten dann Regenwasser auffangen und speichern. Man bräuchte dann nur noch in jedes Dachsegmet je ein Lock reinschneiden und eine Schlauchtülle mit Absperrhahn anbringen und schon hatte man ein tolle Frischwasserversorgung. Danke für diesen tollen Selbstbautip. Ich werde mir die Bilder sofort abspeichern und wenn ich beim Segelmacher Stoff kaufe, bin ich vorbereitet und kann ihm dieses tolle Ergebnis gleich schon im Voraus zeigen. Da bin ich mal gespannt, was der Segelmacher dazu zu sagen hat.

Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.