boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 60
 
Themen-Optionen
  #41  
Alt 15.10.2018, 08:56
Benutzerbild von Werner_K
Werner_K Werner_K ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 17.02.2017
Ort: Leimen
Beiträge: 1.311
Boot: Bayliner 2556 Fly (Ciera)
Rufzeichen oder MMSI: 211776607
425 Danke in 289 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Ostfriesen Beitrag anzeigen
So isses.

Das Manöver der Wahl lautet: Eindampfen in die Spring.
Wenn Du das von einem Kutter alleine machen musst, ist das aber eine ziemliche Rumspringerei: Fahrt aufheben, aus dem Ruderhaus nach vorne rennen, Leine auswerfen, Poller treffen, festmachen, wieder zurück ins Ruderhaus und Gashebel vor zum Eindampfen. Hört sich einfach an, aber in der Praxis kommt oft noch Wind dazu, Leine trifft Poller nicht gleich, Boot treibt ab, usw. Anders natürlich, wenn noch jemand an Bord ist, der vorn die Arbeit macht und im Ruderhaus kann der Skipper sich ums Manövrieren kümmern, damit das vorne auch klappt.

LG Werner
__________________
Das wichtigste Werkzeug an Bord ist immer ein guter Einfall!
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #42  
Alt 15.10.2018, 09:07
Benutzerbild von Werner_K
Werner_K Werner_K ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 17.02.2017
Ort: Leimen
Beiträge: 1.311
Boot: Bayliner 2556 Fly (Ciera)
Rufzeichen oder MMSI: 211776607
425 Danke in 289 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Triumph+Mini Beitrag anzeigen
Ostfriesen gibt mir recht, dass man Rückwärts keinen Druck aufs Ruder bekommt und somit Rückwärts nicht lenken kann.

Dieser Aussage stimmst auch Du zu.

Dann sagst Du aber, dass meine Aussage, das man nur bei Z-Atrieb und Aussenboarder Rückwärts lenken kann und nicht bei Wellenantrieb quatsch wäre. Somit wieder spricht Du Dich selber...
Die Sache ist so, dass es nicht um den Druck des Propellers am Ruder geht, bei Rückwärts. Sondern bei Anfahrt im spitzen Winkel wird kurz vor dem Anlegen das Gas raus genommen, dann das Ruder Richtung Anlegeseite gedreht und dann die Fahrt durch Gas Rückwärts aufgehoben bzw. entgegen gewirkt. Dadurch wird das Ruder durch die Fahrt Rückwärts von Achtern so angespült, dass es zu einer leichten Fluchtbewegung Richtung Seite kommt, wo das Ruder hinzeigt. In dem Fall zum Anleger. Und dadurch wird das Boot durch den Restschwung nach vorne einerseits und die Fahrt Rückwärts andererseits zu diesem angedrückt.

LG Werner
__________________
Das wichtigste Werkzeug an Bord ist immer ein guter Einfall!
Mit Zitat antworten top
  #43  
Alt 15.10.2018, 10:34
Benutzerbild von Ostfriesen
Ostfriesen Ostfriesen ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 18.07.2009
Ort: Empty
Beiträge: 1.827
Rufzeichen oder MMSI: diverse
1.500 Danke in 809 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Werner_K Beitrag anzeigen
Wenn Du das von einem Kutter alleine machen musst, ist das aber eine ziemliche Rumspringerei: Fahrt aufheben, aus dem Ruderhaus nach vorne rennen, Leine auswerfen, Poller treffen, festmachen, wieder zurück ins Ruderhaus und Gashebel vor zum Eindampfen. Hört sich einfach an, aber in der Praxis kommt oft noch Wind dazu, Leine trifft Poller nicht gleich, Boot treibt ab, usw. Anders natürlich, wenn noch jemand an Bord ist, der vorn die Arbeit macht und im Ruderhaus kann der Skipper sich ums Manövrieren kümmern, damit das vorne auch klappt.

LG Werner
Also Werner, wenn ich Deine Beiträge in diesem Strang so lesen, scheint das alles seeehr problematisch zu sein.
Wie alt bist Du? Bist Du körperlich noch fit? Falls nicht, verstehe ich Dich.

Man fährt den Kutter einfach an den Steg, lässt ihn ggf. auch eingekuppelt dagegen drücken. Dann passt das schon.

Wir reden hier über einen Kutter, also ein Nutzfahrzeug und nicht über einen Schickimickihochglanzscheixx.

Heute nicht Dein Tag?
__________________
Alex.
Mit Zitat antworten top
  #44  
Alt 15.10.2018, 10:38
Benutzerbild von Ostfriesen
Ostfriesen Ostfriesen ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 18.07.2009
Ort: Empty
Beiträge: 1.827
Rufzeichen oder MMSI: diverse
1.500 Danke in 809 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Werner_K Beitrag anzeigen
Fahrt aufheben, aus dem Ruderhaus nach vorne rennen, Leine auswerfen, Poller treffen, festmachen, wieder zurück ins Ruderhaus und Gashebel vor zum Eindampfen.

LG Werner
Die Leine liegt schon griffbereit - an der Vorschiffsklampe fest - zusammen mit dem Bootshaken neben dem Steuerstand. Ein bisschen mitdenken muss man einhand schon.
__________________
Alex.
Mit Zitat antworten top
  #45  
Alt 15.10.2018, 10:39
Totti-Amun Totti-Amun ist offline
Captain
 
Registriert seit: 16.07.2017
Ort: Ossenberg, Rhein-KM 807
Beiträge: 410
285 Danke in 155 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Ostfriesen Beitrag anzeigen
Die Leine liegt schon griffbereit - an der Vorschiffsklampe fest - zusammen mit dem Bootshaken neben dem Steuerstand. Ein bisschen mitdenken muss man einhand schon.
Aber wen schnauzt man an, wenn es dann nicht direkt klappt?
__________________
Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
Check out:
Surf-Forum.com
Autoscooter-Forum.com
Windcraft-Sports.com
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #46  
Alt 15.10.2018, 12:37
Lady An Lady An ist gerade online
Captain
 
Registriert seit: 09.09.2006
Ort: Taunus
Beiträge: 643
Boot: Lady Captress Ketch
Rufzeichen oder MMSI: DB 4449
412 Danke in 249 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Ostfriesen Beitrag anzeigen
Die Leine liegt schon griffbereit - an der Vorschiffsklampe fest - zusammen mit dem Bootshaken neben dem Steuerstand. Ein bisschen mitdenken muss man einhand schon.
Ich habe das immer mit der Mittelklampe gemacht, Leine ca 1,25 m. Sehr oft auch in niederländischen Schleusen im geringem Hub. Als letzter reingefahren und dann Schraube im Standgas mitlaufen lassen. Nie Ärger bekommen und total stressfrei.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #47  
Alt 15.10.2018, 13:53
Benutzerbild von Ostfriesen
Ostfriesen Ostfriesen ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 18.07.2009
Ort: Empty
Beiträge: 1.827
Rufzeichen oder MMSI: diverse
1.500 Danke in 809 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Lady An Beitrag anzeigen
Ich habe das immer mit der Mittelklampe gemacht, Leine ca 1,25 m. Sehr oft auch in niederländischen Schleusen im geringem Hub. Als letzter reingefahren und dann Schraube im Standgas mitlaufen lassen. Nie Ärger bekommen und total stressfrei.
Sag ich doch, geht alles.
__________________
Alex.
Mit Zitat antworten top
  #48  
Alt 15.10.2018, 16:34
Benutzerbild von Werner_K
Werner_K Werner_K ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 17.02.2017
Ort: Leimen
Beiträge: 1.311
Boot: Bayliner 2556 Fly (Ciera)
Rufzeichen oder MMSI: 211776607
425 Danke in 289 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Ostfriesen Beitrag anzeigen
Also Werner, wenn ich Deine Beiträge in diesem Strang so lesen, scheint das alles seeehr problematisch zu sein.
Wie alt bist Du? Bist Du körperlich noch fit? Falls nicht, verstehe ich Dich.

Man fährt den Kutter einfach an den Steg, lässt ihn ggf. auch eingekuppelt dagegen drücken. Dann passt das schon.

Wir reden hier über einen Kutter, also ein Nutzfahrzeug und nicht über einen Schickimickihochglanzscheixx.

Heute nicht Dein Tag?
Ich sehe schon, das ist alles seeehr easy.
Mit Anlegemanövern habe ich noch keine Probleme, danke. Dann haben wir jetzt immerhin schon zwei Methoden, mit denen es geht. Der TE darf sich aussuchen, welche er bevorzugt. Muss er sowieso rausfinden, wenn er den Kutter gekauft hat.

LG Werner
__________________
Das wichtigste Werkzeug an Bord ist immer ein guter Einfall!
Mit Zitat antworten top
  #49  
Alt 15.10.2018, 16:44
peak peak ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 59
22 Danke in 9 Beiträgen
Standard

Ich werde dann ein paar Bilder reinstellen und über Erfahrungen beim anlegen berichten
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #50  
Alt 15.10.2018, 17:47
Benutzerbild von Werner_K
Werner_K Werner_K ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 17.02.2017
Ort: Leimen
Beiträge: 1.311
Boot: Bayliner 2556 Fly (Ciera)
Rufzeichen oder MMSI: 211776607
425 Danke in 289 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von peak Beitrag anzeigen
Ich werde dann ein paar Bilder reinstellen und über Erfahrungen beim anlegen berichten
Jedenfalls wünsche ich dir viel Glück mit dem Kutter. Diese Boote sind eigentlich unverwüstlich, auch die Maschinen. Die sind ja für den harten Dauereinsatz auf See gebaut worden. Ist halt Holz, das ist immer mit Arbeit verbunden. Wo ist denn später mal Dein Fahrtrevier?

LG Werner
__________________
Das wichtigste Werkzeug an Bord ist immer ein guter Einfall!
Mit Zitat antworten top
  #51  
Alt 20.10.2018, 21:55
peak peak ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 59
22 Danke in 9 Beiträgen
Standard

moin,

hier ein Bericht vom Kutter
Der Eigentümer und ich hatten zwar noch keinen formalen Kaufvertrag, aber schon eine Abmachung, dass ich den Kutter zum vereinbarten Preis haben könne. Bei der Verabredung zur Bootsübergabe und zum erstellen des formalen Verrages teilte er mir dann mit, dass sich jemand gemeldet habe, der ein Vielfaches des vereinbarten Preises zahlen möchte, also richtig Kohle für den Kübel.

Ich hatte mich schon so auf den Kutter gefreut und fand das so naja, aber nachvollziehen kann ich es natürlich auch, wenn wirklich eine substantielle Gelddifferenz zu erzielen ist.

hier noch einige Schnappschüsse von mir bei Dunkelheit vom Innenleben

Geändert von peak (20.10.2018 um 22:21 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #52  
Alt 20.10.2018, 22:00
peak peak ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 59
22 Danke in 9 Beiträgen
Standard

https://abload.de/img/img_376972fp5.png
Motorraum

https://abload.de/img/img_3770q5ekd.png
Welle hinten ist undicht und ne Pumpe schafft das eindringende Wasser raus
Laut Eigentümer sei dafür die fehlerhafte Schmierung der Welle verantwortlich, bei ordentlicher Schmierung werde das wieder dicht.

Bilder aus dem Raum zwischen Motorraum und Heck:
https://abload.de/img/img_3771rtd45.png
Mit Zitat antworten top
  #53  
Alt 20.10.2018, 22:05
peak peak ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 59
22 Danke in 9 Beiträgen
Standard

https://abload.de/img/img_37722di83.png

https://abload.de/img/img_37738ki44.png

und noch zwei vom Fischraum / Bereich der früheren Kojen:

https://abload.de/img/img_3774l1d7g.png
Es gibt Bereiche, die ordentlich weggegammelt sind,

https://abload.de/img/img_3775fedsu.png
aber auch welche, die gut aussehen.
Mit Zitat antworten top
  #54  
Alt 20.10.2018, 22:20
peak peak ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 59
22 Danke in 9 Beiträgen
Standard

Vom Tablet aus ist das mit den Bildern bisschen funmelig.

Der Kutter ist echt super, der Motor ist ne Wucht, aber allzu traurig bin ich nun zum Beispielt angesichts der Pilzkulturen da hinten nicht, dass ich ihn nicht bekam. Der hätte nicht nur einer Menge Arbeit zur Instandhaltung benötigt, sondern richtig viel Arbeit, um den in einen ordentlichen Zustand zu bekommen.

Auf den Schnappschüssen erkennt man natürlich nicht allzu viel, aber ihr könnt natürlich trotzdem eure Meinungen äußern.

Es sollte dieses Mal nicht sein, aber früher oder später werd ich mir so einen zulegen.
Mit Zitat antworten top
  #55  
Alt 20.10.2018, 23:33
Benutzerbild von Werner_K
Werner_K Werner_K ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 17.02.2017
Ort: Leimen
Beiträge: 1.311
Boot: Bayliner 2556 Fly (Ciera)
Rufzeichen oder MMSI: 211776607
425 Danke in 289 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von peak Beitrag anzeigen
Vom Tablet aus ist das mit den Bildern bisschen funmelig.

Der Kutter ist echt super, der Motor ist ne Wucht, aber allzu traurig bin ich nun zum Beispielt angesichts der Pilzkulturen da hinten nicht, dass ich ihn nicht bekam. Der hätte nicht nur einer Menge Arbeit zur Instandhaltung benötigt, sondern richtig viel Arbeit, um den in einen ordentlichen Zustand zu bekommen.

Auf den Schnappschüssen erkennt man natürlich nicht allzu viel, aber ihr könnt natürlich trotzdem eure Meinungen äußern.

Es sollte dieses Mal nicht sein, aber früher oder später werd ich mir so einen zulegen.
Wer weiß, wozu es gut war. Kann auch sein, dass der Verkäufer aus anderen Gründen von der Abmachung zurück getreten ist und Dir mit der Story, dass ihm einer ein Vielfaches für den Kutter zahlt, was vom Pferd erzählt hat. Wenn's stimmt, hat derjenige jetzt die ganze Arbeit damit, und wer weiß, was noch dran war, was Du bisher nicht gesehen hast. Übrigens, ein Bild, wie der Kübel von Außen aussieht, wäre auch noch interessant gewesen. Ist jetzt aber egal.
Wünsche Dir viel Glück beim nächsten Mal!

LG Werner
__________________
Das wichtigste Werkzeug an Bord ist immer ein guter Einfall!
Mit Zitat antworten top
  #56  
Alt Gestern, 05:36
peak peak ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 59
22 Danke in 9 Beiträgen
Standard

Also das andere Geschäft ging schon über die Bühne, ich verstand mich mit dem alten und dem neuen Eigentümer ganz gut und weiß nicht, inwiefern der detaillierte Bilder von seinem neuen Boot im Internet haben will. Daher verzichte ich auf Bilder, mit denen man den Kutter identifizieren kann, so schade das auch ist. Der Kutter sieht von außen klasse aus, auch das Ruderhaus von innen ist super mit den ganzen DDR-Gerätschaften.
Mit Zitat antworten top
  #57  
Alt Gestern, 07:28
Smille Smille ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 14.02.2016
Ort: Thüringen
Beiträge: 99
Boot: Sessa Key Largo 22, Viamare 380 Alu
20 Danke in 16 Beiträgen
Standard

@peak: 17m-Kutter finde ich cool!
Hast du ein Bilder von dem guten Teil?

Gruß
Mit Zitat antworten top
  #58  
Alt Gestern, 07:29
Benutzerbild von Werner_K
Werner_K Werner_K ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 17.02.2017
Ort: Leimen
Beiträge: 1.311
Boot: Bayliner 2556 Fly (Ciera)
Rufzeichen oder MMSI: 211776607
425 Danke in 289 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Smille Beitrag anzeigen
@peak: 17m-Kutter finde ich cool!
Hast du ein Bilder von dem guten Teil?

Gruß
Schau mal weiter oben im Thread.

LG Werner
__________________
Das wichtigste Werkzeug an Bord ist immer ein guter Einfall!
Mit Zitat antworten top
  #59  
Alt Gestern, 11:45
Smille Smille ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 14.02.2016
Ort: Thüringen
Beiträge: 99
Boot: Sessa Key Largo 22, Viamare 380 Alu
20 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Werner_K Beitrag anzeigen
Schau mal weiter oben im Thread.

LG Werner
Ich kann nur Bilder von innen finden.

Gruß Smille
Mit Zitat antworten top
  #60  
Alt Gestern, 13:34
Wusel2207 Wusel2207 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 25.04.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 56
97 Danke in 41 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Smille Beitrag anzeigen
Ich kann nur Bilder von innen finden.

Gruß Smille
@Smille
Werner meint diesen Teil des TE...



Zitat:
Zitat von peak Beitrag anzeigen
Also das andere Geschäft ging schon über die Bühne, ich verstand mich mit dem alten und dem neuen Eigentümer ganz gut und weiß nicht, inwiefern der detaillierte Bilder von seinem neuen Boot im Internet haben will. Daher verzichte ich auf Bilder, mit denen man den Kutter identifizieren kann, so schade das auch ist. Der Kutter sieht von außen klasse aus, auch das Ruderhaus von innen ist super mit den ganzen DDR-Gerätschaften.


Gesendet mit dem Wuselphone ^^
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 60


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welche Unterlagen / papiere nötig für Anmeldung ? L0B0 Allgemeines zum Boot 8 31.03.2010 11:14
Bootskauf Welche Unterlagen muss Ich mir vom Verkäufer geben lassen? Knulli Allgemeines zum Boot 2 16.05.2009 12:09
Welche Papiere/Unterlagen ins Boot 2008 joe100 Allgemeines zum Boot 4 18.03.2008 17:00
Welche Papiere/Unterlagen an Bord? Delfin Allgemeines zum Boot 19 10.03.2008 17:04
Welche Unterlagen für altes Boot nützlich? wolf b. Allgemeines zum Boot 1 05.05.2006 17:35


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.