boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Kleinkreuzer und Trailerboote Für die Probleme auf oder mit kleineren Booten und deren Zubehör! Motor und Segel.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 10.09.2020, 12:24
StefanNicoleGlastron StefanNicoleGlastron ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 24.05.2020
Ort: Finnentrop
Beiträge: 64
Boot: Glastron Mini Laraya
15 Danke in 10 Beiträgen
Standard Ausziebares Bett

Hat schon mal jemand sich auf dem boot eine ausziehbarensitzgelegenheit gebaut um da auch schlafen zu können.

Idee ist hinten eine durchgehende Bank zu bauen die ausziehbar ist...habe da schon on diversen camper ausbauen geschaut...
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 10.09.2020, 13:07
Benutzerbild von huebi
huebi huebi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.12.2005
Ort: Bornheim, Rheinland
Beiträge: 5.900
Boot: Polymore 600
Rufzeichen oder MMSI: noch 2 Kölsch bitte
12.541 Danke in 4.880 Beiträgen
Standard

Gebaut habe ich das noch nicht.

Aber wenn, dann fallen mir 2 Dinge ein:

Ich würde es so bauen, dass ich es immer wieder zurückbauen kann. Weil irgendwann fahren die Kinder nicht mehr mit, oder das Boot wird verkauft.

Desweiteren sollten alle beweglichen Teile aus Edelstahl oder Kunststoff oder einer Kombination aus beidem sein.
__________________
Der Hübi, zu allem bereit, aber zu nix zu gebrauchen
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 10.09.2020, 13:23
horstj horstj ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.04.2012
Beiträge: 2.127
1.956 Danke in 1.203 Beiträgen
Standard

Moin,

schau mal bei DIY Ausbauten für Hochdachkombis. Da gibt es viele Anleitungen wie man sowas an einem Abend sehr schön zusammensägen kann.
__________________
Bootslog und Refitblog Jeanneau Microsail https://microsail.wordpress.com/
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 10.09.2020, 13:42
Benutzerbild von Kanzler
Kanzler Kanzler ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 07.09.2004
Ort: Kreis Plön
Beiträge: 2.251
Boot: Sealine S28
20.675 Danke in 5.563 Beiträgen
Standard

Bei unserem vorherigen Boot hatten wir so etwas serienmäßig.
Hier, Bild 5 zu erahnen und hier, leider von der falschen Seite, zu sehen.

Das waren quasi zwei Bretter übereinander und eine doppelte Matratze.
Ein Brett ausziehen, obere Matratze umklappen, fertig.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #5  
Alt 10.09.2020, 19:11
Benutzerbild von sporty
sporty sporty ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 31.12.2005
Ort: Leopoldshöhe-Asemissen
Beiträge: 2.291
Boot: Vri-Jon Contessa 40
1.354 Danke in 913 Beiträgen
Standard

Hi Stefan?
Dann bist Du sicher schon über viele Möglichkeiten informiert.
Stell doch mal Bilder des Bootes ein und auch eine Skizze wie Du es Dir denkst.
__________________
Gruß aus OWL
Jürgen
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 15.09.2020, 17:27
StefanNicoleGlastron StefanNicoleGlastron ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 24.05.2020
Ort: Finnentrop
Beiträge: 64
Boot: Glastron Mini Laraya
15 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Gedacht wäre eine L Sitzbank..der Drehstuhl backbord käme dann weg...und der backbordteil ausziehbar
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG-20200804-WA0005.jpg
Hits:	36
Größe:	164,8 KB
ID:	896038  
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 16.09.2020, 13:49
Benutzerbild von bootsfreunde.com
bootsfreunde.com bootsfreunde.com ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 14.10.2009
Ort: Liegeplatz bei Wiesbaden & Sommerurlaub öfter mal HR
Beiträge: 4.949
Boot: Sea Ray 250 Sundancer 350 MAG MPI mit Bravo 3
Rufzeichen oder MMSI: ohne
4.416 Danke in 2.468 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Kanzler Beitrag anzeigen
Bei unserem vorherigen Boot hatten wir so etwas serienmäßig.
Hier, Bild 5 zu erahnen und hier, leider von der falschen Seite, zu sehen.

Das waren quasi zwei Bretter übereinander und eine doppelte Matratze.
Ein Brett ausziehen, obere Matratze umklappen, fertig.
So ähnlich war es bei meiner Marex 21 damals auch. Haben die Scandinavier anscheinend öfter so gemacht

Links und rechts die Seiten in der Plicht quasi als Auflagefläche laminiert.
__________________

Viele Grüße
Thomas
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 16.09.2020, 13:56
Benutzerbild von bootsfreunde.com
bootsfreunde.com bootsfreunde.com ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 14.10.2009
Ort: Liegeplatz bei Wiesbaden & Sommerurlaub öfter mal HR
Beiträge: 4.949
Boot: Sea Ray 250 Sundancer 350 MAG MPI mit Bravo 3
Rufzeichen oder MMSI: ohne
4.416 Danke in 2.468 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von StefanNicoleGlastron Beitrag anzeigen
Gedacht wäre eine L Sitzbank..der Drehstuhl backbord käme dann weg...und der backbordteil ausziehbar

Dann würde ich ein Brett über die gesamte Breite auf die hintere Rücksitzbank legen, es mit Scharnieren an der Rücksitzbank befestigen und an der Steuerbordseite in Richtung Steuerstuhl ein abschraubbaren Fuss befestigen.
Dann brauchst du es nur ausklappen, Bein dranschrauben und die Polster aufklappen.

Vom L die Auflagefläche vom Unterbau muss dann etwas tiefer sein (um die Tiefe der Holzplatte, welche ausgeklappt wird), damit du nach dem Ausklappen eine ebenerdige Fläche hast.
Das "Bein-Teil" vom L entsprechend dicker machen. Muss sowieso als Einzelteil knzipiert werden, welches du einfach abnimmst und auf den Boden legst, wenn du die Liegefläche aufklappst.
Es gibt natürlich noch andere Möglichkeiten. Die wären mir den Aufwand aber nicht wert.
__________________

Viele Grüße
Thomas
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 16.09.2020, 14:15
Der mit dem Boot tanzt Der mit dem Boot tanzt ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 01.05.2017
Beiträge: 1.858
1.961 Danke in 1.095 Beiträgen
Standard

Da gibt es bei einigen Bootsmodellen sowas als Zubehör. Heißen dann Liegeflächenerweiterung.

Ich habe hier mal im Netz ein Bild gefunden wie das bei unserer QuickSilver 505 aussieht.
Hinten ist Bank. Davor rechts und links Auflageleisten. Da kommen insgesamt drei Bretter mit Polster und Ansteckfüssen drauf.

https://www.olbermann.de/media/djcat...-cabin.6_f.jpg
__________________
Gruß
Jörg
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 16.09.2020, 16:30
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 29.098
17.689 Danke in 12.935 Beiträgen
Standard

wenn ihr nur Tagestouren macht baut man das am besten so das man ganzen Kram im Auto lagern kann, sonst ist das am Tage alles im Weg,
alternativ würde ist mal testen ob da nicht Luftmatratzen die auf dem Boden liegen praktischer sind, muß man natürlich testen wie viel Platz man wirklich hat
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Boot mit Bett dschinner Allgemeines zum Boot 8 01.03.2017 09:11
Auflage fürs Bett Jara Allgemeines zum Boot 17 16.05.2014 12:49
Bett kaufen, Notstand in Deutschland !? 45meilen Kein Boot 15 31.08.2013 21:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:49 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.