boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Deutschland Alles rund um Deutschland. Nordsee, Ostsee, Binnen.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 44
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 07.04.2008, 17:57
Humbug Humbug ist offline
Captain
 
Registriert seit: 05.07.2005
Ort: Seligenstadt
Beiträge: 605
Boot: Atlantic Marine 570
Rufzeichen oder MMSI: Mahlzeit
256 Danke in 150 Beiträgen
Standard Helgoland auf eigenem Kiel

Hallo,
mir spukt da schon seit einiger Zeit der Gedanke im Kopf rum, dass ich unbedingt mit meiner
8m-Plastikschale Helgoland aufsuchen muss.
Geht das? Wer hat das schonmal gemacht? Also mit einem ähnlichen (kleinen) Mobo?
Ich habe nur eine(!) Maschine und 280 Liter Spritvorrat.
Wie und von wo könnte man das angehen? (Klar, stabiles super-toll Wetter vorausgesetzt)

Gruß,

Christian

Geändert von Humbug (07.04.2008 um 18:03 Uhr) Grund: den Text vergessen
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 07.04.2008, 18:35
Thomas S Thomas S ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 21.03.2003
Beiträge: 3.214
Boot: Sea Ray 265 DAE
5.271 Danke in 1.970 Beiträgen
Standard

@humbug..Die Idee hatte ich auch kürzlich.Es soll bei gutem stabilen Wetter machbar sein.Hab auch nur ein 8mtr Boot und eine Maschine und allein sollte man das dann besser wohl nicht machen.allerdings soll der Hafen dort so rappelvoll sein das man über mindesten 10 Boote turnen muß oder umgekehrt falls Du der Erste bist.
hab ich allerdings nur vom Hörensagen eines mir bekannten Seglers..
__________________
Gruß Thomas S

Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 07.04.2008, 18:43
Benutzerbild von apiroma
apiroma apiroma ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2002
Ort: Erde
Beiträge: 5.580
Rufzeichen oder MMSI: DF....
2.559 Danke in 1.816 Beiträgen
Standard

AM Besten im Konvoi, wenn es unbedingt sein muß.
Dann kannst Du notfalls umsteigen.
ENtsprechende Kleidung anziehen (Trocki usw.)
__________________
Grüße
Karl-Heinz
----------------
"Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:
Ein-Aus-Kaputt".
(Wau Holland)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 07.04.2008, 19:07
Benutzerbild von 45meilen
45meilen 45meilen ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.01.2007
Ort: Schleswig Holstein, rechts unten
Beiträge: 11.735
Boot: derzeit keines
27.030 Danke in 10.913 Beiträgen
Standard

Von wo aus willst Du ablegen
Mit welcher Geschwindigkeit reist Du
Wie schon geschrieben: Bist Du gewillt über 10 Boote zu krabbeln um an Land zu lommen
Bist Du gewillt zwischen 3 und 5 Mal am Tag neu zu verholen, weil irgendjemand aus dem Päckchen ausschert, bzw. dazu komt
Sprit kannst Du dort bunkern

Alles Dinge die es zu überlegen gilt

Mir ist das da zu nervig
__________________
Gruß 45meilen

In meinem Alter noch vernünftig werden ist jetzt auch keine Alternative
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #5  
Alt 07.04.2008, 19:50
Benutzerbild von PderSkipper
PderSkipper PderSkipper ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.05.2006
Ort: inne Päärle
Beiträge: 6.471
Boot: FW 225 Sundowner mim Fauacht
Rufzeichen oder MMSI: Freibier
30.357 Danke in 9.457 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Humbug Beitrag anzeigen
Geht das?
Ich seh da kein Problem...
Von Cuxhaven ist der POSR mit nem Gleiter nach einer knappen Stunde erreicht.
Also gutes Wetter abwarten wenn möglich die Tide mitspielen lassen und ab dafür.
2 Stunden später sitzt du bereits mim Hummerschwanz und ner Buddel Rum auf der langen Anna.
Falls man dort einwehen sollte und Scheffe schon mit Kündigung droht, bleibt ja noch das Ticket für den "Halunder Jet"

Hier ist auch noch ein Fred:
http://www.boote-forum.de/showthread...692#post835692

Gruß, Peda (6m+1Motor)
__________________
Empty your mind, be formless. Shapeless, like water.
If you put water into a cup, it becomes the cup. You put water into a bottle and it becomes the bottle. You put it in a teapot, it becomes the teapot.
Now, water can flow or it can crash. Be water, my friend.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 10.04.2008, 04:04
Benutzerbild von sea-commander
sea-commander sea-commander ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.10.2005
Ort: Oldenburg
Beiträge: 1.512
Boot: l DAMEN Stan Patrol 2005, 2x652kw CAT l & l MST 650, D3-220 l
2.260 Danke in 1.031 Beiträgen
sea-commander eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von apiroma Beitrag anzeigen
AM Besten im Konvoi, wenn es unbedingt sein muß.
Dann kannst Du notfalls umsteigen.
Für mich liest sich das so, als würdet Ihr euren Booten nicht besonders gut vertrauen.
Für ein 8 Meter langes Boot sollte dieser Törn bei guter Wetterlage eigentlich keine besonders riesige Herausforderung darstellen.

Gruß
Chris
__________________

Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 11.04.2008, 10:29
Humbug Humbug ist offline
Captain
 
Registriert seit: 05.07.2005
Ort: Seligenstadt
Beiträge: 605
Boot: Atlantic Marine 570
Rufzeichen oder MMSI: Mahlzeit
256 Danke in 150 Beiträgen
Standard

Zitat:
Für mich liest sich das so, als würdet Ihr euren Booten nicht besonders gut vertrauen.
In der Tat, so ist es
Hätte ich schon 1000e von Seemeilen auf offener See Erfahrung, wäre das sicher anders

Welche Eigenschaften muss ein (8m-)Boot eurer Meinung nach haben,
dass ihr es für so einen Törn als uneingeschränkt vertrauenswürdig
einstuft?
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 11.04.2008, 10:35
Benutzerbild von PderSkipper
PderSkipper PderSkipper ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.05.2006
Ort: inne Päärle
Beiträge: 6.471
Boot: FW 225 Sundowner mim Fauacht
Rufzeichen oder MMSI: Freibier
30.357 Danke in 9.457 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Humbug Beitrag anzeigen
Welche Eigenschaften muss ein (8m-)Boot eurer Meinung nach haben,
dass ihr es für so einen Törn als uneingeschränkt vertrauenswürdig
einstuft?
Es sollte schwimmen.
__________________
Empty your mind, be formless. Shapeless, like water.
If you put water into a cup, it becomes the cup. You put water into a bottle and it becomes the bottle. You put it in a teapot, it becomes the teapot.
Now, water can flow or it can crash. Be water, my friend.
Mit Zitat antworten top
Folgende 8 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 11.04.2008, 10:48
Benutzerbild von xtw
xtw xtw ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.06.2006
Ort: EMDEN
Beiträge: 3.151
Boot: Modellboote...
7.767 Danke in 3.239 Beiträgen
Standard

Zitat:
Es sollte schwimmen.

Darauf halt ich mir doch erstmal ne Tube Pattex unter die Nase !
__________________
Mit freundlichem Gruß,
Thorsten
Sapere aude !
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 11.04.2008, 10:58
Benutzerbild von B4-Skipper
B4-Skipper B4-Skipper ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 09.12.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 5.876
Boot: Marco 860 Salon
Rufzeichen oder MMSI: DJ6172 - 211610820
7.954 Danke in 4.004 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von xtw Beitrag anzeigen

Darauf halt ich mir doch erstmal ne Tube Pattex unter die Nase !
Und das hilft

Gruß Lutz
__________________
Nur wer seinen eigenen Weg geht, kann von niemandem überholt werden.
(Marlon Brando)
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 11.04.2008, 12:19
Benutzerbild von xtw
xtw xtw ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.06.2006
Ort: EMDEN
Beiträge: 3.151
Boot: Modellboote...
7.767 Danke in 3.239 Beiträgen
Standard

jA uNd WiE !!!
__________________
Mit freundlichem Gruß,
Thorsten
Sapere aude !
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 11.04.2008, 12:30
Benutzerbild von Karlsson
Karlsson Karlsson ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 01.03.2006
Ort: bei Hannover
Beiträge: 4.251
Boot: leider zur Zeit nur Modelle
Rufzeichen oder MMSI: äääh was ??
5.799 Danke in 3.290 Beiträgen
Standard

das neue Pattex taugt nichts mehr.. alles Öko und so ..
das alte war viel besser.. erinere mich ( mit grauen ) an meine erste Wohnung und mit Pattex aus der Dose den Teppich verlegt
war bestimmt 2 Tage lustig.
__________________

By Karsten
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 11.04.2008, 13:39
Benutzerbild von Benaco
Benaco Benaco ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.08.2007
Ort: Essen, Manerba
Beiträge: 1.206
Boot: RIB Extreme 600
2.622 Danke in 871 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Humbug Beitrag anzeigen

Welche Eigenschaften muss ein (8m-)Boot eurer Meinung nach haben,
dass ihr es für so einen Törn als uneingeschränkt vertrauenswürdig
einstuft?

Hi,

ein 60cm Luftschlauch drumherum gibt enorme Sicherheit, bin kürzlich mit meinem 6m Schlauchi die 220 KM nach London gefahren. Trotz streckenweise schlechter Bedingungen gab's keine wirklich ernsten Probleme.

Mit einem Joghurtbecher, auch von 8m wäre ich da schon vorsichtiger, ist Dein Boot selbstlenzend oder hast Du wirklich leistungsfähige Pumpen, B - Zertifiziert, schon wegen der Versicherung ? Kannst Du die doppelte Menge Sprit (gegenüber dem Normalverbrauch ) mitnehmen ?
So Törns machen Riesenspaß, sollen aber gut vorbereitet sein.
__________________
Gruß vom Baldeney- oder Gardasee
Ingo

45° 33.9806' N
10° 33.0363' E
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 11.04.2008, 15:25
Benutzerbild von xtw
xtw xtw ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.06.2006
Ort: EMDEN
Beiträge: 3.151
Boot: Modellboote...
7.767 Danke in 3.239 Beiträgen
Standard

OT : Ingo, so eine Tour wünsche ich mir auch mal - hast Du darüber einen kleinen Reisebericht ? Wo bist Du gestartet (NL?) ? Bitte Infos !!
__________________
Mit freundlichem Gruß,
Thorsten
Sapere aude !
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 11.04.2008, 19:33
Fortune Fortune ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 12.02.2008
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.007
Boot: Sea Ray Sundancer 260
3.244 Danke in 1.469 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Benaco Beitrag anzeigen
Hi,

ein 60cm Luftschlauch drumherum gibt enorme Sicherheit, bin kürzlich mit meinem 6m Schlauchi die 220 KM nach London gefahren. Trotz streckenweise schlechter Bedingungen gab's keine wirklich ernsten Probleme.

Mit einem Joghurtbecher, auch von 8m wäre ich da schon vorsichtiger, ist Dein Boot selbstlenzend oder hast Du wirklich leistungsfähige Pumpen, B - Zertifiziert, schon wegen der Versicherung ? Kannst Du die doppelte Menge Sprit (gegenüber dem Normalverbrauch ) mitnehmen ?
So Törns machen Riesenspaß, sollen aber gut vorbereitet sein.

R E S P E K T !!

bitte gerne einen törn bericht!!
__________________
Fortune

hummel hummel, mors mors !!

Gruß aus Hamburg
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 11.04.2008, 20:20
Benutzerbild von Wolle56
Wolle56 Wolle56 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 15.08.2004
Ort: Oldenburg
Beiträge: 1.405
Boot: Motorboot Nimbus 380 Carisma
875 Danke in 416 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Humbug Beitrag anzeigen
Hallo,
mir spukt da schon seit einiger Zeit der Gedanke im Kopf rum, dass ich unbedingt mit meiner
8m-Plastikschale Helgoland aufsuchen muss.
Geht das? Wer hat das schonmal gemacht? Also mit einem ähnlichen (kleinen) Mobo?
Ich habe nur eine(!) Maschine und 280 Liter Spritvorrat.
Wie und von wo könnte man das angehen? (Klar, stabiles super-toll Wetter vorausgesetzt)

Gruß,

Christian
Hallo Namensvetter,

hast du vernünftigen Funk an Bord?
Hast du einen Kumpel/Bekannten, der erfahrener ist?

Beides kann sicher nicht schaden wenn man so eine Tour über die offene See fahren möchte.

Ich habe auch ein 8m Gleiter. Ebenso vertraue ich dem Boot nicht 100% wegen immer wieder kommenden Problemen. Nie die Maschine, immer nur "drumherum"....

Auch wenn. Wegen bunkern ist es für Benzin-durstige Boote nicht sooo spannend. Hatte mir letztes die Preise angeschaut und die waren (für Benzin) relativ hoch für Helgoland Verhältnisse.

Auch der Hafen würde mich nicht reizen. Was man da so hört ....
Jedoch hätte ich wirklich mal Lust bei schön glatter See dahin zu gleiten

Gruß, Christian
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #17  
Alt 12.04.2008, 18:19
Benutzerbild von sea-commander
sea-commander sea-commander ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.10.2005
Ort: Oldenburg
Beiträge: 1.512
Boot: l DAMEN Stan Patrol 2005, 2x652kw CAT l & l MST 650, D3-220 l
2.260 Danke in 1.031 Beiträgen
sea-commander eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Bei "immer wieder kommenden Problemen" würde ich dem Boot auch nicht trauen. Es sollte sich schon als durchweg zuverlässig erwiesen haben.
Chris
__________________

Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 12.04.2008, 18:47
Benutzerbild von Freibeuter
Freibeuter Freibeuter ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.06.2004
Ort: ... 43,2 sm östl. Helgoland
Beiträge: 3.764
Boot: Yar-Craft BowCat
15.662 Danke in 5.599 Beiträgen
Standard

Wenn das Boot zuverlässig und dementsprechend ausgerüstet ist...dann mal los, mit dem Floss.
Als kleiner Anreiz der Tagesspritpreis und ne kleine Rennzwiebel, die den Landschlag in einer Stunde fährt.

http://www.rickmers-online.de/bunker.html

Wer aber weder von Wetterkunde oder Nautik was gehört hat, dem sei gesagt 70km auf offener See, mit Gezeitenstrom und Berufsschifffahrt ist nichts für Selbstüberschätzer, dass kann schnell dramatisch werden!
__________________
Jörg von der (ex)Freibeuter
...
Mit Zitat antworten top
Folgende 9 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #19  
Alt 13.04.2008, 13:42
de Meckelbörger de Meckelbörger ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 13.04.2008
Beiträge: 14
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

zu 45meilen:
malt mir Helgolad nicht so schwarz!
Hat einer von Euch bei seinem ersten Segeltörn im Leben die Insel im Meer schon mal wie eine Stecknadel gesund, weil sie , wie so oft - wie mit watte verpackt - im Bodennebel lag - und sie voll banger Hoffnung dann doch gefunden?
Das ists, was den Segelreiz ausmacht.Billig tanken und Hummerschwänze kommen da ganz zuletzt.Risiko?Lest Neumann:Segler, hin kommst Du immer, aber plane den Rückweg sehr genau!

de Meckelbörger
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 13.04.2008, 14:19
Benutzerbild von Benaco
Benaco Benaco ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.08.2007
Ort: Essen, Manerba
Beiträge: 1.206
Boot: RIB Extreme 600
2.622 Danke in 871 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von xtw Beitrag anzeigen
OT : Ingo, so eine Tour wünsche ich mir auch mal - hast Du darüber einen kleinen Reisebericht ? Wo bist Du gestartet (NL?) ? Bitte Infos !!
Hi,

einen Bericht aus seiner Sicht der Dinge hat mein Mitfahrer Peter (LaCrevette) ins http://www.schlauchboot-online.at in der Rubrik Geplante Treffen, Unterforum Kanalüberquerung, so ab Seite 09 gestellt.
Muß aber dazu sagen, daß ich den Törn nicht als so dramatisch empfunden habe, liegt vielleicht daran, daß es für ihn und seine Crew der erste dieser Art war. Die Jungs sind übrigens kurz darauf auch nach Helgoland gedüst, das Meer macht nämlich süchtig.
Meinem RIB vertraue ich voll und ganz, das hält mehr aus als seine Besatzung, bei meinem Suzuki bleibt leider ein Restmißtrauen. Wichtig sind die Kleinigkeiten auf so einem offenen Boot: Ein wirklich guter Offshore Anzug, die Anderen haben z.T. erbärmlich gefroren weil ihre Kleidung nicht dicht war.
Ausreichende Spritberechnung, der Verbrauch lag bei mir zwischen 0,5 und 1,4l/km gegen Wind, Welle und Strom, mußte sogar dem Peter mit Sprit aushelfen.
Wasserdicht einlaminierte Karten, Waypointlisten, Funk-,Telefonlisten sind wichtig.
Navigatorisch ist die Themsemündung schon recht anspruchsvoll: Man tut gut daran sauber mitzukoppeln und jede Ansteuerungstonne zu identifizieren. Der Hauptwasserweg ist der Großschifffahrt vorbehalten, die kleinen Channels sind z.T. eng und der Tidenhub und eine Menge Wracks verlangen Konzentration und Aufmerksamkeit. Der Tidenhub an der Towerbridge beträgt übrigens locker noch vier Meter, was ein relativ enges Zeitfenster für die Einfahrt in die Marinas bedeutet.
Kann man aber alles im Internet nachlesen unter London Port Authorities, Limehouse Marina etc.
Für mich steht jetzt erstmal ein Törn in wärmeren Gefilden an: Suche noch Mitfahrer an Pfingsten für einen Törn Piombino - Korsika.
__________________
Gruß vom Baldeney- oder Gardasee
Ingo

45° 33.9806' N
10° 33.0363' E
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 44


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.