boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Kein Boot Hier kann man allgemeinen Small Talk halten. Es muß ja nicht immer um Boote gehen.

Thema geschlossen
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 27 von 27
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 04.11.2016, 01:41
wolfischmidt wolfischmidt ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 25.01.2014
Beiträge: 96
81 Danke in 54 Beiträgen
Standard Jägerprüfung

Hallo Ihr Lieben,

ich bin mir nicht sicher, ob ich in dieser Sparte richtig bin. Wenn nicht, bitte ich die Mods, meinen Beitrag in die richtige Kategorie zu verschieben.

Wenn mein Anliegen hier nicht reinpasst, kann man meinen Beitrag auch löschen.

Ich bin mir dessen bewusst, dass es hier im Forum ein sehr breitgefächertes Wissen gibt.

Möglicherweise, eigentlich bin ich mir sicher, sollte es hier auch Jäger geben.

Ich bereite mich derzeitig auf die Jägerprüfung vor. Vor der schriftlichen Prüfung habe ich keine Angst, weil es da nur um das Auswendiglernen geht.

In der mündlichen Prüfung mögen die Fragen andere sein.

Vielleicht könnten mir die Sachkundigen helfen, mein Wissen zu erweitern.

MfG Wolfi

Ps.: Den Prüfungsfragenkatalog habe ich drauf. Ich würde gerne in eine Diskussion einsteigen, die mein Wissen erweitert.

Geändert von wolfischmidt (04.11.2016 um 02:31 Uhr)
top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 04.11.2016, 07:59
Benutzerbild von Basstel-Bassti
Basstel-Bassti Basstel-Bassti ist offline
Preußenbengel
 
Registriert seit: 19.05.2008
Beiträge: 1.973
7.673 Danke in 3.923 Beiträgen
Standard

da bist du im Booteforum genau richtig

erwarte nicht allzuviel


Segler/Mobo
Segler/Angler
Mobo/Angler
Hunde/Katzen

und umfallende Weingläser


alles tolle Themen hier -> Tiermörder
__________________
diesen Beitrag löschen ist auch keine Lösung
top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 04.11.2016, 08:04
Benutzerbild von billi
billi billi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 25.034
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
19.151 Danke in 12.674 Beiträgen
Standard

Es gibt einige Jäger hier im Forum (einen kenn ich persönlich) und es werden sich sicher auch fundierte Antworten finden.

Viel erfolg bei der Prüfung
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 04.11.2016, 08:26
Benutzerbild von aunt t
aunt t aunt t ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 30.01.2012
Ort: Kleve Niederrhein links am Deich
Beiträge: 2.390
Boot: Segelboot " Tante T"
6.257 Danke in 2.168 Beiträgen
Standard

Moinsen
Ich hab mein grünes Papperl nu schon einige Jährchen( na gut Jahrzehnte), insofern nicht aktuell.
"Damals" war die mündliche/praktische Prüfung nicht so das Problem. wenn ich mich richtigerinner mit viel Hilfen falls benötigt von Seiten der Prüfer. So nach dem Motto Eine Krähe hackt der anderen...
Ob das heute noch gilt ???
- Ich stehe allerdings der Jagd, wie heutzutage betrieben kritisch bis ablehnend gegenüber insofern......
__________________
Hans

Was der Bauer nicht kennt isst er nicht. - wenn der Städter wüsste, was er isst, würde er sofort Bauer werden
top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 04.11.2016, 08:40
Benutzerbild von Giligan
Giligan Giligan ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 03.08.2006
Ort: Unna NRW
Beiträge: 7.476
Boot: Neptun25
19.924 Danke in 8.059 Beiträgen
Standard

Wo ist mein Ölkännchen....das könnte ich hier brauchen, gut, dass ich es grad nicht finde...aber guggl geht:

http://www.landtreff.de/jagerforum-f39.html

Willy
__________________
Wer mich nicht leiden kann, sollte an sich arbeiten....
top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 04.11.2016, 08:42
Hehehe Hehehe ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.07.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 1.278
Boot: Groß und alt, klein und neu
795 Danke in 489 Beiträgen
Standard

Irgendjemand wird schon eins finden ...
top
  #7  
Alt 04.11.2016, 08:52
Benutzerbild von hopfemike
hopfemike hopfemike ist offline
Captain
 
Registriert seit: 06.02.2010
Beiträge: 565
Boot: Fairline Targa 43
4.063 Danke in 679 Beiträgen
Standard

Hallo Wolfi,
frage doch einfach mal die Ausbilder in deinem Prüfungskurs ob sie dich mitnehmen zur Jagd, da lernst du es vor Ort.
So wie ich weiß sind doch die Prüfungen heute nur noch Multiple Choice ,Schießen und dann noch mündlich, oder liege ich da falsch ??.
Als ich meinen Jagdschein Anfang der neunziger gemacht habe, mussten wir die Fragen noch schriftlich beantworten.
Wie oben schon geschrieben, suche dir eine Möglichkeit, wo du mit zur Jagd kannst, da lernst du am meisten.
__________________




Gruß Michael

top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 04.11.2016, 09:57
Benutzerbild von Gunnar
Gunnar Gunnar ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 15.06.2007
Ort: Im Centrum von Schleswig Holstein
Beiträge: 97
Boot: Pedro 950
Rufzeichen oder MMSI: Moin, Moin
124 Danke in 64 Beiträgen
Standard

Boote = Boote Forum
Jagd = Jagd Forum nicht Yacht Forum
__________________
http://www.boote-forum.de/attachment...1&d=1302395026
Peugeot Indenor: Leistungsarm und abgasstark
top
  #9  
Alt 04.11.2016, 10:04
Skibbää Skibbää ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 12.07.2007
Beiträge: 3.222
Boot: Motorboot, Jetski
4.887 Danke in 3.267 Beiträgen
Standard

Ich hab die Prüfung vor 2 JAhren gemacht- also noch relativ "frisch"

Ich denke es ist extrem entscheidend, WO du die Prüfung machst- sprich, welches Bundesland.

Ich hab Sie über einen Intensivkurs bei einer Jagdschule in 8 Wochen gemacht und bin dann zur Prüfung nach Bramsche gefahren.
Die Jagdschulen bereiten einen gezielt auf die Prüfungen vor.
Die Quote war bei uns in der Schule ca. 60% "bestanden"

Was Du in den Jagdschulen aber nur sehr sehr begrenzt vermittelt bekommst ist das tatsächliche praktische Wissen für die Jagd.

Das kannst Du in etwa so vergleichen, wie wenn Du beim Bootsführerschein auf einem stillen Seitenarm bei bestem Wetter auf dem Main in einem 5m Boot deine Prüfung machst und dann von dir erwartet wird, dass Du bei Dunkelheit und Sturm mit einer 20m Jacht mit nur einem Motor an einem engen Steg in einem unbekannten Hafen anlegen sollst -- vielleicht sogar noch ein wenig schlimmer

Aber wie gesagt.... die Prüfung ist machbar, wenn man die Sache ernst nimmt.
Die mündliche Prüfung ist sehr stark von den Prüfern abhängig.
Unwissenheit zu kaschieren ist schwer. Die Fragen in die "richtige Richtung" zu lenken aber möglich.
Waffenhandhabung und Jagdliche Praxis waren bei uns die Bereiche, in denen- paradoxerweise neben den Schießprüfungen - die meisten durchgefallen sind, da in diesen beiden mündlichen Fächern natürlich kleinste Fehler gleich zu lebensgefährlichen Zwischenfällen führen können. Deshalb ist es hier besonders wichtig sattelfest zu sein.
Ich wünsche auf jeden Fall viel Erfolg!!!!
__________________
top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 04.11.2016, 12:12
Janus Janus ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.02.2014
Ort: am nördlichsten Punkt der Donau
Beiträge: 3.287
Boot: Mobo
Rufzeichen oder MMSI: ist bekannt
3.021 Danke in 1.607 Beiträgen
Standard

Ich hab' gerade nachgerechnet und bin richtig erschrocken, wie lange das schon her ist mit dem "Grüne Abitur" .

Der Kurs damals dauerte rund ein Jahr und war eigentlich allumfassend incl. Holzwirtschaft. Man wurde von einem Altjäger "an die Hand" genommen und bekam dadurch ein fundiertes Wissen. Die Prüfung war deshalb nicht besonders schwer.

Aber @aunt t hat es schon angesprochen und ist so auch meine Meinung:
Zitat:
Zitat von aunt t Beitrag anzeigen
- Ich stehe allerdings der Jagd wie heutzutage betrieben kritisch bis ablehnend gegenüber insofern......
top
  #11  
Alt 04.11.2016, 13:47
Benutzerbild von TychoGold
TychoGold TychoGold ist offline
Captain
 
Registriert seit: 25.08.2016
Beiträge: 694
Boot: Shetland 536 & Hobie 14 Turbo
301 Danke in 208 Beiträgen
Standard

Könnt ihr einem ohne Ahnung den Unterschied von damals zu heute konkret erläutern?

Grüße
Tycho
top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 04.11.2016, 15:12
Skibbää Skibbää ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 12.07.2007
Beiträge: 3.222
Boot: Motorboot, Jetski
4.887 Danke in 3.267 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von TychoGold Beitrag anzeigen
Könnt ihr einem ohne Ahnung den Unterschied von damals zu heute konkret erläutern?

Grüße
Tycho
Ja... das würde mich auch interessieren. Klar... früher war ( fast ) alles besser.
Aber gerade in der Jagd hat sich doch recht viel Tradition bewahrt. Das Brauchtum wird hier heute auch noch - zumindest in meinem Revier und meinem Verband - noch groß geschrieben.
Einzig die Reglementierungen und das "Standing der Jägerschaft in der Öffentlichkeit " haben sich zum schlechteren hin verändert.
Ab das "Handwerk" an sich, der Umgang mit und in der Natur sind doch gleich geblieben.
---Sagt jemand der auch schon vor 30 Jahren auf Jagden mit gefahren ist. ---allerdings damals noch nicht als Schütze.
__________________
top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #13  
Alt 04.11.2016, 15:59
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 25.867
15.727 Danke in 11.602 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von TychoGold Beitrag anzeigen
Könnt ihr einem ohne Ahnung den Unterschied von damals zu heute konkret erläutern?

Grüße
Tycho
ja heute wird in der Theorie schon stärker gesiebt,
dann sind einige Felder stark erweitert worden, da gibt es etliche Sachen von den haben Altjäger zum Teil keine Ahnung, darum kann ich mich immer nur amüsieren, wenn einem geraten wird mit einem Altjäger mitzugehen, da kann man sicherlich jagen lernen aber nichts was man für eine Prüfung braucht, evtl. Waffenhandhabung könnte man bei einem Jäger üben das muß aber nicht draußen sein, das geht in jedem Keller denn was man immer wieder geübt hat, kann man auf der Prüfung auch nicht falsch machen

Waffenhandhabung und Aufbewahrung da sind die Prüfer heute in aller Regel sehr streng,
Waffe beim entladen in die falsche Richtung gehalten durchgefallen,
Waffe nicht vollständig überprüft durchgefallen,
versucht falsche Munition zu laden durchgefallen,
zu früh an den Abzug gekommen durchgefallen
was ja auch mehr oder weniger richtig ist, eine Waffe ist ja kein Spielzeug sondern eine Maschine die zwar handhabungssicher ist, aber keine Fehler verzeiht

wer bei der Schießprüfung seine Punkte nicht zusammen bekommt, durchgefallen
der hat in aller Regel nicht genug geübt, das ist auch richtig so meiner Meinung nach
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 04.11.2016, 19:36
Janus Janus ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.02.2014
Ort: am nördlichsten Punkt der Donau
Beiträge: 3.287
Boot: Mobo
Rufzeichen oder MMSI: ist bekannt
3.021 Danke in 1.607 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ralfschmidt Beitrag anzeigen
...da gibt es etliche Sachen von den haben Altjäger zum Teil keine Ahnung, darum kann ich mich immer nur amüsieren, wenn einem geraten wird mit einem Altjäger mitzugehen, da kann man sicherlich jagen lernen aber nichts was man für eine Prüfung braucht,...
Was wäre das deiner Meinung nach, von was ein Altjäger keine Ahnung hat?

Und typischerweise wird hier wieder mal auf's "Schießen" abgefahren.
Klar, schon wichtig, aber nur ein sehr geringer Bruchteil der waidmännischen Arbeit.
top
  #15  
Alt 04.11.2016, 20:11
Benutzerbild von aunt t
aunt t aunt t ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 30.01.2012
Ort: Kleve Niederrhein links am Deich
Beiträge: 2.390
Boot: Segelboot " Tante T"
6.257 Danke in 2.168 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Janus Beitrag anzeigen
Ich hab' gerade nachgerechnet und bin richtig erschrocken, wie lange das schon her ist mit dem "Grüne Abitur" ..............
Da bin ich mal deiner Meinung. Mein Gott 1976 - Helmut Schmidt wurde Bundeskanzler, Apple wurde gegründet, die grösste Naturkatastrophe des 20 Jhd, Mao Zedung verstorben, PC gabs noch nicht, nen Ortsgespräche kostete 20 Pfennig und ne Kugel Eis 10. Ich glaub ich werd alt

Aber ansonsten, wenn de beim ansprechen nicht gerade nen Hasen als Schwein gelesen hast, nicht mit gespanntem Hahn in den Lauf geschaut hast......wurde das schon passend gemacht. Bei mir im Kurs war irgend son " höheres Tier " mit ner Brille in der Dicke von Glasbausteinen. Ich weiss nicht mehr wie der durchs Schießen gekommen ist, ich weiss aber noch das ich mir geschworen habe mit dem nie nie nie nicht zusammen im Kessel zu sein. Und so weiter... Die reine jagdliche Wissensvermittlung war allerdings topp ,keine Frage.
__________________
Hans

Was der Bauer nicht kennt isst er nicht. - wenn der Städter wüsste, was er isst, würde er sofort Bauer werden
top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #16  
Alt 04.11.2016, 20:23
wolfischmidt wolfischmidt ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 25.01.2014
Beiträge: 96
81 Danke in 54 Beiträgen
Standard

Danke für Eure Beteiligung. Ich will die Prüfung im Januar ablegen. Den Prüfungsfragenkatalog, der ja öffentlich zugänglich ist, habe ich mir schon vor einigen Wochen runtergeladen und durchgearbeitet. Da sehe ich keine Probleme. Wenn man mit dem Wissen auch die mündliche Prüfung bestehen könnte, wäre das auch schön. Der Unterricht in der Schule steht mir noch bevor.

Vom Schießen her schießen die auf dem Schießstand -5- Schuss auf einen laufenden Keiler als Zielscheibe. Da muss man im Zentrum -3- Treffer haben. Die Schießentfernung ist 50 m. Bei der Bockscheibe, die in 100 m Entfernung ist, hat man ebenfalls -5- Schuss und muss von -50- möglichen Punkten mindestens -25- Punkte erreichen. Beim Wurfscheibenschießen muss man von -15- Wurfscheiben mindestens -5- treffen.

Mit etwas Schießtraining lässt sich das sicher alles erlernen. Der Tipp mit dem Jagdforum ist sicherlich auch nicht schlecht.

Vielleicht kommen ja auch hier zu meinem Beitrag noch ein paar Hinweise. Ich habe den Beitrag noch keine 24 Stunden eingestellt.

MfG Wolfi
top
  #17  
Alt 04.11.2016, 20:51
schimi schimi ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.04.2012
Beiträge: 3.480
4.614 Danke in 2.152 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von aunt t Beitrag anzeigen
- Ich stehe allerdings der Jagd, wie heutzutage betrieben kritisch bis ablehnend gegenüber insofern......
Ich bin keine Jäger. Würdest du das mal ein bisschen erklären?
top
  #18  
Alt 04.11.2016, 21:36
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 25.867
15.727 Danke in 11.602 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von wolfischmidt Beitrag anzeigen
Mit etwas Schießtraining lässt sich das sicher alles erlernen. Der Tipp mit dem Jagdforum ist sicherlich auch nicht schlecht.
MfG Wolfi
beim schießen hilft jeden Falls nur hartes Training, wenn du bei der Prüfung noch leicht nervös wirst kann es sonst eng werden
bei der Mündlichen Prüfung wollen die Prüfer auch in aller Regel sichere Handhabung der Prüfungswaffen sehen, das kann man auch nur üben sonst macht man unnötige Fehler
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #19  
Alt 04.11.2016, 22:21
Benutzerbild von aunt t
aunt t aunt t ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 30.01.2012
Ort: Kleve Niederrhein links am Deich
Beiträge: 2.390
Boot: Segelboot " Tante T"
6.257 Danke in 2.168 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von schimi Beitrag anzeigen
Ich bin keine Jäger. Würdest du das mal ein bisschen erklären?
Lieber nicht, das ist kein Ölkännchen, das ist ein Benzinfass. Hatten wir schon, so ab Seite vier:
https://www.boote-forum.de/showthrea...ght=jagdschein
__________________
Hans

Was der Bauer nicht kennt isst er nicht. - wenn der Städter wüsste, was er isst, würde er sofort Bauer werden
top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #20  
Alt 05.11.2016, 09:11
Benutzerbild von hermann.l
hermann.l hermann.l ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 02.06.2005
Ort: am Wasserfall
Beiträge: 2.090
Boot: 10 m Holzboot . Bj. 1965 . Plankenbau mit OM602
1.694 Danke in 895 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von wolfischmidt Beitrag anzeigen
Hallo Ihr Lieben,

ich bin mir nicht sicher, ob ich in dieser Sparte richtig bin. Wenn nicht, bitte ich die Mods, meinen Beitrag in die richtige Kategorie zu verschieben.

Wenn mein Anliegen hier nicht reinpasst, kann man meinen Beitrag auch löschen.

Ich bin mir dessen bewusst, dass es hier im Forum ein sehr breitgefächertes Wissen gibt.

Möglicherweise, eigentlich bin ich mir sicher, sollte es hier auch Jäger geben.

Ich bereite mich derzeitig auf die Jägerprüfung vor. Vor der schriftlichen Prüfung habe ich keine Angst, weil es da nur um das Auswendiglernen geht.

In der mündlichen Prüfung mögen die Fragen andere sein.

Vielleicht könnten mir die Sachkundigen helfen, mein Wissen zu erweitern.

MfG Wolfi

Ps.: Den Prüfungsfragenkatalog habe ich drauf. Ich würde gerne in eine Diskussion einsteigen, die mein Wissen erweitert.
Es gibt doch genug Foren von Ballermännern. Da wirst du doch viel besser geholfen.
Die verstehen auch deine Anliegen viel besser.
__________________
Es grüßt GINA ,
die 4-beinige Chefin von Bootsmann Hermann
top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Thema geschlossen
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 27 von 27


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.