boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Kein Boot Hier kann man allgemeinen Small Talk halten. Es muß ja nicht immer um Boote gehen.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 34 von 34
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 20.10.2016, 22:20
Benutzerbild von schnorps40
schnorps40 schnorps40 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 04.04.2005
Ort: Nürnberg
Beiträge: 743
Boot: Sunseeker
1.242 Danke in 589 Beiträgen
Standard Kennt sich wer mit Heizungen aus ?

In der Wohnung meiner Freundin ist ein ziemlich großer Heizkörper (Zentralheizung) und der wird ziemlich schlecht warm. Nachdem das Thermostat 1 bis 2 Std. voll aufgedreht ist, ist der Heizkörper gerade mal in der oberen Hälfte warm, unten ist er kalt
Könnte das Thermostat defekt sein oder kann das eine andere Ursache haben, wenn ja welche
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 20.10.2016, 22:22
Benutzerbild von billi
billi billi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 25.034
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
19.151 Danke in 12.674 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von schnorps40 Beitrag anzeigen
In der Wohnung meiner Freundin ist ein ziemlich großer Heizkörper (Zentralheizung) und der wird ziemlich schlecht warm. Nachdem das Thermostat 1 bis 2 Std. voll aufgedreht ist, ist der Heizkörper gerade mal in der oberen Hälfte warm, unten ist er kalt
Könnte das Thermostat defekt sein oder kann das eine andere Ursache haben, wenn ja welche
ist vermutlich Luft drin einfach mal entlüften und den Druck am Kessel kontrollieren. Sollte min. 0,3-0,5 Bar höher sein als der höchste Heizkörper.

d.H. Höchster Heizkörper = 10m über Kessel = 1 Bar
Ab 1,3 Bar sollte alles Gut sein.
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 20.10.2016, 22:26
Benutzerbild von schnorps40
schnorps40 schnorps40 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 04.04.2005
Ort: Nürnberg
Beiträge: 743
Boot: Sunseeker
1.242 Danke in 589 Beiträgen
Standard

Luft im Heizkörper kenne ich auch, da ist der Heizkörper aber normalerweise unten warm (Wasser) und oben kalt (Luft)
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 20.10.2016, 22:52
Benutzerbild von billi
billi billi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 25.034
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
19.151 Danke in 12.674 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von schnorps40 Beitrag anzeigen
Luft im Heizkörper kenne ich auch, da ist der Heizkörper aber normalerweise unten warm (Wasser) und oben kalt (Luft)

naja kommt auf die Heizkörper an und wo der Ein und ausgang ist. Bei mir werden sie bei Luft nur vom ventil aus ungefähr die Hälfte Warm. die andere Hälfte bleibt kalt.
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 20.10.2016, 23:05
Benutzerbild von flyitalo
flyitalo flyitalo ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 18.11.2015
Beiträge: 72
347 Danke in 74 Beiträgen
Standard

Das kann auch an fehlendem Wasser im Kreislauf liegen.
__________________
Chi comincia la giornata con un sorriso, ha già vinto
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 20.10.2016, 23:31
Hehehe Hehehe ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.07.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 1.278
Boot: Groß und alt, klein und neu
795 Danke in 489 Beiträgen
Standard

Wie ist die Raumtemperatur?
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 20.10.2016, 23:50
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 25.867
15.727 Danke in 11.602 Beiträgen
Standard

erst mal den Wasserstand überprüfen, in aller Regel ist da eine Makierung auf der Anzeige
dann einfach mal die Entlüftung aufdrehen, wenn dann Luft raus kommt offen lassen bis Wasser kommt, kommt kein Wasser dann muß man erst Wasser nachfüllen
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 21.10.2016, 06:58
Benutzerbild von klaus51
klaus51 klaus51 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 15.05.2011
Ort: auf der Alb
Beiträge: 2.280
Boot: Glastron SSV 174
4.234 Danke in 2.301 Beiträgen
Standard

Thermostat klemmt, wenn die anderen Heizkörper in der Wohnung warm werden. Leichte Hammerschläge gegen den Übeltäter bewirken Wunder
__________________
Gruß Klaus

Rotwein sieht man(n) nicht bei der Blutprobe.

Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 21.10.2016, 07:51
Benutzerbild von Monreve
Monreve Monreve ist offline
Commander
 
Registriert seit: 16.08.2007
Ort: Köln
Beiträge: 320
Boot: Nimbus 3003
334 Danke in 180 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von klaus51 Beitrag anzeigen
Thermostat klemmt, wenn die anderen Heizkörper in der Wohnung warm werden. Leichte Hammerschläge gegen den Übeltäter bewirken Wunder
Aber nicht auf den Drehknopf des Thermostats schlagen , das muss erst abgeschraubt werden und dann leicht gegen den Nippel klopfen bis er sich wieder bewegt. Dazu gibt es in Youtube auch gute Videoanleitungen.

Ich würde aber erst einmal die Heizkörper entlüften - aber da würde ich den Vermieter einschalten, es ist ja eine Zentralheizung und es hängen vermutlich noch andere Wohnungen dran.
__________________
Eile mit Weile
und die besten Grüße von Uschi
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 21.10.2016, 11:07
Benutzerbild von funkboje
funkboje funkboje ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 17.02.2010
Ort: Essen
Beiträge: 151
158 Danke in 66 Beiträgen
Standard

Ist es ein "normaler" moderner Thermostat, den man einfach abschrauben kann? Dann ihn einfach einmal vom Heizkörper entfernen. Das Ventiel hat dann einen kleinen Stift, der herausgekommen sein soll. Ist der Thermostat abgeschraubt muss das Ventil ganz offen sein und der Heizkörper warm werden. Damit könnte man den Thermostaten prüfen.
----------------------------------
Ulrich

OPEN SOURCE Projekt: solaranzeige.de Fernanzeige im Internet
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #11  
Alt 21.10.2016, 17:21
wolle-petri-heil wolle-petri-heil ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 20.06.2015
Ort: Rheine
Beiträge: 1.008
1.175 Danke in 638 Beiträgen
Standard

Auch die Anschlüsse kontrollieren.
Evtl. falsch angeschlossen?
Vorlauf- Rücklauf vertauscht?
Luft im System
Zu wenig Wasser
Nicht wechselseitig angeschlossen, dh bei einer Heizkörperlänge über 2m muss der Vorlauf an einem Ende und der Rücklauf am anderen Ende sein.
Ventil defekt oder falsch.
Pumpe zu schwach
oder oder oder
__________________
Früher war mehr Lametta
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 21.10.2016, 17:53
Benutzerbild von Tobheil
Tobheil Tobheil ist offline
Commander
 
Registriert seit: 14.06.2012
Ort: Kirchheimbolanden
Beiträge: 266
306 Danke in 224 Beiträgen
Standard

Ist der "Rücklauf" auch offen??
Vielleicht hat den mal jemand zugedreht. Die Stellschraube sitzt oft unter einer sechskant Abdeckung.

Mit freundlichen Grüßen Tobias
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #13  
Alt 21.10.2016, 17:55
Benutzerbild von CaptMorgan
CaptMorgan CaptMorgan ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 15.02.2016
Ort: Landkreis Landsberg
Beiträge: 81
Boot: Regal 2650 350 MAG
Rufzeichen oder MMSI: Bootsname Domino
69 Danke in 36 Beiträgen
Standard

Wohnung neu bezogen oder war es letzte Heizperiode auch schon so?
Nur eine Mietpartei oder mehrere?
Wenn genug Wasser im System ist, das Ventil nicht klemmt und keine Luft im Heizkörper ist, dann könnte es auch am hydraulischer Abgleich liegen. Diesen hat man evtl. gar nicht oder falsch durchgeführt.
Sprich der Heizkörper bekommt zu wenig Wasser ab, welches ihm die anderen Heizkörper oder Mietparteien wegnehmen...
Bei abgebauten Thermostat ist am Ventil eine Einstellschraube, Einstellring mit dem man die maximale Wassermenge pro Heizkörper einstellen kann!
Das würde ich dann aber sicher dem Vermieter überlassen!!

BG
Stephan
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 21.10.2016, 20:02
wolle-petri-heil wolle-petri-heil ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 20.06.2015
Ort: Rheine
Beiträge: 1.008
1.175 Danke in 638 Beiträgen
Standard

Gute Antwort von Stephan,
im Prinzip alles gesagt.
Viel Glück...
__________________
Früher war mehr Lametta
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #15  
Alt 22.10.2016, 08:11
Benutzerbild von Faul_i
Faul_i Faul_i ist offline
Captain
 
Registriert seit: 15.03.2009
Ort: Erlenbach b. Marktheidenfeld
Beiträge: 579
Boot: Doral 250 Monticello
681 Danke in 236 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von CaptMorgan Beitrag anzeigen
Wohnung neu bezogen oder war es letzte Heizperiode auch schon so?
Nur eine Mietpartei oder mehrere?
Wenn genug Wasser im System ist, das Ventil nicht klemmt und keine Luft im Heizkörper ist, dann könnte es auch am hydraulischer Abgleich liegen. Diesen hat man evtl. gar nicht oder falsch durchgeführt.
Sprich der Heizkörper bekommt zu wenig Wasser ab, welches ihm die anderen Heizkörper oder Mietparteien wegnehmen...
Bei abgebauten Thermostat ist am Ventil eine Einstellschraube, Einstellring mit dem man die maximale Wassermenge pro Heizkörper einstellen kann!
Das würde ich dann aber sicher dem Vermieter überlassen!!

BG
Stephan
So is es, wenn es schon immer so war dann hydraulischer Abgleich, da bedeutet
Das dem jeweiligen Heizkörper die Wassermenge zugewiesen wird die er benötigt.
Ist Sache des heizungsbauers, gibt bei danfoss, heimeier etc auch datenschieber
__________________
MFG Fauli

Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #16  
Alt 27.10.2016, 06:53
Benutzerbild von schnorps40
schnorps40 schnorps40 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 04.04.2005
Ort: Nürnberg
Beiträge: 743
Boot: Sunseeker
1.242 Danke in 589 Beiträgen
Standard

Gestern habe ich den Regler abmontiert. Der Stift der darunter zum Vorschein kommt ist gangbar, d.h. er läßt sich rein und raus bewegen.
Bei anderen Heizkörpern hört man, wenn man die aufdreht das Wasser rauschen, bei dem einen Heizkörper tut sich nichts.
Nach 3 Stunden ist der lediglich im oberen Bereich bisschen warm, unten kalt.
Es ist also ein größeres Problem, das ich als Laie nicht beheben kann. Meine Freundin muss Ihre Vermieterin kontaktieren.

Danke für Euere Tipps
Merken
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 27.10.2016, 07:11
Benutzerbild von billi
billi billi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 25.034
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
19.151 Danke in 12.674 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von schnorps40 Beitrag anzeigen
Problem, das ich als Laie nicht beheben kann. Meine Freundin muss Ihre Vermieterin kontaktieren.

Danke für Euere Tipps
Merken
Das beste was sie machen kann. Ich vermute immer noch Luft im System.
Wenn dies nach Jahren passiert sollte man gleich das Ausgleichsgefäß kontrollieren.
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 27.10.2016, 07:17
Benutzerbild von schnorps40
schnorps40 schnorps40 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 04.04.2005
Ort: Nürnberg
Beiträge: 743
Boot: Sunseeker
1.242 Danke in 589 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von billi Beitrag anzeigen
Das beste was sie machen kann. Ich vermute immer noch Luft im System.
Wenn dies nach Jahren passiert sollte man gleich das Ausgleichsgefäß kontrollieren.
An die Luft im Heizkörper glaube ich nicht, da man nicht mal das Wasser rauschen hört und der Heizkörper oben warm wird und unten kalt bleibt.
Wenn Luft in der Heizung wäre, wäre (zumindest nach meinem Verständnis und Erfahrung) der Heizkörper unten warm und oben kalt.
Die anderen Heizkörper in der Wohnung werden, wenn man die aufdreht, sofort heiß und die Wohnung liegt mitten in einem größeren Objekt.
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 27.10.2016, 07:57
Hehehe Hehehe ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.07.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 1.278
Boot: Groß und alt, klein und neu
795 Danke in 489 Beiträgen
Standard

Das
Zitat:
Zitat von Hehehe Beitrag anzeigen
Wie ist die Raumtemperatur?
würde mich immer noch interessieren.
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 27.10.2016, 07:58
Benutzerbild von billi
billi billi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 25.034
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
19.151 Danke in 12.674 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von schnorps40 Beitrag anzeigen
An die Luft im Heizkörper glaube ich nicht, da man nicht mal das Wasser rauschen hört und der Heizkörper oben warm wird und unten kalt bleibt.
Wenn Luft in der Heizung wäre, wäre (zumindest nach meinem Verständnis und Erfahrung) der Heizkörper unten warm und oben kalt.
Die anderen Heizkörper in der Wohnung werden, wenn man die aufdreht, sofort heiß und die Wohnung liegt mitten in einem größeren Objekt.
Wie gesagt mein Heizkörper wurden links (Am Ventil) war und rechts (an der Entlüftung) nicht wenn Luft drinnen ist. Wasser hör ich auch nicht Plätschern.

Durch die selbsttätigen Entlüfter die ich verbaut habe ist dieses Problem bei mir nicht mehr.
Jetzt musst ich öfters an der Anlage Wasser nachfüllen. und habe festgestellt, dass der Ausgleichsbehälter defekt ist. Dadurch kam es zu starken Druckschwankungen im System...

Dies kann man ja relativ leicht (leichter als das Ventil) Überprüfen.
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 34 von 34


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wer kennt sich mit Heizungen aus ??? Kein Boot, sondern Haus Bandit1973 Kein Boot 24 19.01.2014 18:19
Kennt sich jemand mit Seo aus oder kennt jemand einen Seo? bernd_nrw Kein Boot 14 30.03.2010 08:17
Bootsimport aus Schweden- wer kennt sich aus ?? Kajütsegler37 Allgemeines zum Boot 9 30.10.2006 22:07
VIRE Motoren + WALLAS Heizungen Reparatur vire-service Werbeforum 18 14.01.2005 12:31


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.