boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Restaurationen



Restaurationen Refits, Lackierungen, GFK-Arbeiten, Reparaturen und Umbauten von Booten aller Art.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 30.11.2021, 09:35
OMC ich OMC ich ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 30.11.2021
Ort: Beelitz
Beiträge: 9
Boot: Treveler
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Spiegeldichtung beim alten Boot;Ersatzteil

hallo zusammen, ich bin hier neu und habe auch gleich eine Frage.
mein aus dem Jahr 1980 stammendes Boot "Traveler Neptun" mit OMC Motor und Z Antrieb hat am Spiegel eine riesen Dichtung, welche ein kleineres Loch aufweist. Klar möchte ich das wechseln.
auf der Suche im Netz bin ich noch nicht fündig geworden, wo ich diese Dichtung kaufen kann. Kann mir hierzu jemand weiterhelfen?
Danke im Voraus
Ralf
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 30.11.2021, 11:50
Benutzerbild von Raili
Raili Raili ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.10.2004
Ort: Graz
Beiträge: 1.856
Boot: Gobbi 255 mit VP D3-160 DPS-A
Rufzeichen oder MMSI: MMSI 203612300
1.110 Danke in 794 Beiträgen
Standard

..wende dich vertrauensvoll an Andy username "Andywmotorrad" . Er ist offenbar unser OMC- Guru.....
__________________
liebe Grüße
Raimund
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 30.11.2021, 12:40
Benutzerbild von Schuphi
Schuphi Schuphi ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 19.05.2014
Ort: Wien
Beiträge: 101
Boot: Alumaboot Silbermöwe (Guggisberg) OMC V8
54 Danke in 32 Beiträgen
Standard

Ich vermute mal Du sprichst von der Transom Dichtung?

Dann heißt es Schrauben zählen!
16 Schrauben (bis Motor BJ 77): Teilenummer OMC 313080
22 Schrauben (BJ 1978-86): Teilenummer OMC 909527

Google findet dann diverse Quellen..


BTW: Pass beim Abbau vom Trieb auf das Schaltkabel auf - das wird echt teuer, wenn's kaputt geht (wobei angeblich schon einige die Dichtung über den Trieb gezogen haben - ich nicht). Und denk ev. dran den Impeller gleich mit zu wechseln wenn Du ihn eh schon herunten hast...

Viel Erfolg!
lg Schuphi
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 02.12.2021, 07:13
OMC ich OMC ich ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 30.11.2021
Ort: Beelitz
Beiträge: 9
Boot: Treveler
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Vielen Dank für eure Antworten. Ja, es sollte die Transum Dichtung sein. Jedoch hat diese nur 12 Löscher für die Schrauben.
Mein Motor ist ein HUE 13 E BJ. 1965 mit 150 PS
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 02.12.2021, 12:17
Benutzerbild von ThorBinchen
ThorBinchen ThorBinchen ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 17.12.2016
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 96
Boot: Windy22HC
114 Danke in 53 Beiträgen
Standard

Hallo Ralf
Verstehe ich das richtig ? In einem Boot aus 1980 ist ein Motor Baujahr 1965 eingebaut? Ich denke Fotos würden uns vielleicht weiterhelfen.
Ist die Dichtung rund, oval oder eckig. Es gab wohl früher mal runde Transom Dichtungen die aber kaum noch zu bekommen sind. Vielleicht in Ami Land
__________________
Das Leben ist schön
Thorsten
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 02.12.2021, 17:09
OMC ich OMC ich ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 30.11.2021
Ort: Beelitz
Beiträge: 9
Boot: Treveler
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo, Ja, das Boot ist laut Typenschild ist das Boot 1979 gebaut. Der Motor soll laut Verkäufer von 1965 sein. Dazu würde passen, das ein 6 V OMC mit 150 PS ist.
Die Dichtung ist Rund. Geschraubt auf eine eckige Platte, welche auf dem Spiegel geschraubt ist. Ein Foto stelle ich morgen hier ein.
LG. RALF
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 03.12.2021, 18:33
OMC ich OMC ich ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 30.11.2021
Ort: Beelitz
Beiträge: 9
Boot: Treveler
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Würde es gehen eine der älteren transom mit 16 Löchern zu nehmen und die neuen Löcher passend auszubohren bzw. Zu Stanzen? Das ganze wir ja durch den Metalring abgedichtet....hoffe ich
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20211203_113659.jpg
Hits:	56
Größe:	66,9 KB
ID:	941889   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20211203_113653.jpg
Hits:	50
Größe:	62,8 KB
ID:	941890   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20211203_113644.jpg
Hits:	47
Größe:	54,7 KB
ID:	941891  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20211203_113639.jpg
Hits:	45
Größe:	47,0 KB
ID:	941892   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20211203_113635.jpg
Hits:	48
Größe:	47,6 KB
ID:	941893  
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 05.12.2021, 09:14
silverblack silverblack ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 18.10.2012
Beiträge: 137
109 Danke in 77 Beiträgen
Standard

Guten Morgen

Das ist eine Dichtung? Das sieht für mich aus wie geklebt. Durch den Rahmen hast du ja unterschiedliche höhen zwischen Transom und Spiegel.
Daher denke ich, demontieren - reinigen - neu einkleben…
Oder ja noch die Bilder mißverstanden?


Viele Grüße
Matthias
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 05.12.2021, 10:00
Benutzerbild von Starcraft
Starcraft Starcraft ist offline
Commander
 
Registriert seit: 09.02.2007
Ort: Haseldorf
Beiträge: 259
Boot: Fidego 950 Fly
394 Danke in 146 Beiträgen
Standard

Moin,
da hat man ja wahrscheinlich in höchster Vollendung den Umbau vom Volvo Penta Ausschnitt auf OMC verwirklicht. Ob das bei nur einer neuen Dichtung bleiben kann? Durch den zu kleinen Rahmen, muss die Dichtung ja locker 2-3mm in der Höhe ausgleichen? Das war und wird doch absoluter Murks…
Viele Grüsse
Danny

Geändert von Starcraft (05.12.2021 um 10:13 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kühlungsproblem beim alten 6 PS Yamaha ottorem1 Motoren und Antriebstechnik 7 01.10.2019 20:18
Urlaub teuerer oder bleibt alles beim alten ? cularis Mittelmeer und seine Reviere 48 01.02.2015 11:40
Infos zu meinem neuen "alten" - "Topseller" Boot - Primatist 23 daniello Kleinkreuzer und Trailerboote 18 07.03.2011 16:32
Suche Ersatzteil für alten Mercury 500 Kuno1665 Motoren und Antriebstechnik 4 04.06.2009 21:35
Schaltproblem beim alten Johnson 10ps skid Motoren und Antriebstechnik 1 23.04.2009 11:27


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.