boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Technik-Talk



Technik-Talk Alles was nicht Bootspezifisch ist! Einbauten, Strom, Heizung, ... Zubehör für Motor und Segel

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 46
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 11.11.2022, 23:48
Benutzerbild von BW25Interceptor
BW25Interceptor BW25Interceptor ist offline
Commander
 
Registriert seit: 10.08.2020
Beiträge: 355
Boot: Pedro Donky 30
168 Danke in 59 Beiträgen
Standard Laden der Batterien im Winterlager

Hallo zusammen,

vermutlich eine doofe Frage. In meinem Boot ist ein Ladegerät verbaut und ich habe diverse (5) 140aH Batterien. Diese werden zT durch ein Solarpanel geladen.

Ich gehe davon aus, dass das nicht für die Starterbatterie gilt. Wenn ich das Boot nun an den Landstrom anschließe, muss ich dann diese (2) Schalter für die Stromkreisläufe einsetzen oder erfolgt die Ladung und der Betrieb des Ladegeräts auch, wenn die Schalter aus bzw abgezogen sind?

Danke schonmal für die Hilfe.

Viele Grüße

Philip
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 12.11.2022, 00:30
Lady An Lady An ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 09.09.2006
Ort: Taunus
Beiträge: 2.388
Boot: Linssen 410 AC Mark II Twin
Rufzeichen oder MMSI: DJ 6198 MMSI 211620490
2.941 Danke in 1.374 Beiträgen
Standard

Das liegt an der Schaltung Deines Boote. Ich habe 3 Hauptschalter. 1+2 sind jeweils für die Starter und Verbraucher Bänke. 3 schaltet alles komplett ab. So kann Dir das keiner beantworten.
__________________
Never wait for a perfect moment; just take a moment and make it perfect
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 12.11.2022, 00:32
Benutzerbild von dete
dete dete ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 02.02.2011
Ort: bei Wolfenbüttel
Beiträge: 1.052
Boot: den Langhans
Rufzeichen oder MMSI: DH 9009
1.576 Danke in 644 Beiträgen
Standard

Welche Schalter ?
Und wenn die Batterien ok sind, brauchen sie nicht ans Ladegerät.
Ich mistraue denen. Ich hatte schon ein defektes und auch gesehen, wie die Schweinerei aussieht , wenn eine Batterie platzt…

Das ist aber eine Glaubensfrage - such huer mal die Beiträge dazu , viel Spaß beim Lesen.

Grüße
Detlef
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 12.11.2022, 00:41
Benutzerbild von jogie
jogie jogie ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 18.04.2018
Ort: Nähe Bitburg - Trier
Beiträge: 3.260
Boot: Quicksilver 470 Cruiser 50 PS / Vorher Tema Marine Sprint 40 PS
2.480 Danke in 1.491 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von BW25Interceptor Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

vermutlich eine doofe Frage. In meinem Boot ist ein Ladegerät verbaut und ich habe diverse (5) 140aH Batterien. Diese werden zT durch ein Solarpanel geladen.

Ich gehe davon aus, dass das nicht für die Starterbatterie gilt. Wenn ich das Boot nun an den Landstrom anschließe, muss ich dann diese (2) Schalter für die Stromkreisläufe einsetzen oder erfolgt die Ladung und der Betrieb des Ladegeräts auch, wenn die Schalter aus bzw abgezogen sind?

Danke schonmal für die Hilfe.

Viele Grüße

Philip
Keiner von uns kennt die Schaltung.
Desshalb kann dier auch niemand was genaues dazu sagen,
Da musst du mal rausfinden wie das alles verschaltet ist.

Ich gehe davon aus.
Das ist schlecht, wenn es dann nicht so ist, und man nicht weis was man schaltet und macht.
__________________
Gruß Jogie

Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 12.11.2022, 08:15
Joggel Joggel ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 25.10.2007
Ort: Land Brandenburg
Beiträge: 1.436
Boot: Stahlverdränger
1.087 Danke in 650 Beiträgen
Standard

Hallo Philip
In der Regel sind die Ladegeräte direkt mit der Batterie verbunden, ohne Schalter dazwischen. Wenn Du ein Kombigerät hast sowieso. Gerade dann sollte die Batterie über Winter abgeklemmt werden, wenn nicht geladen wird. Das mußt aber noch herausfinden.
Gruß Joggel
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 12.11.2022, 11:04
Benutzerbild von BW25Interceptor
BW25Interceptor BW25Interceptor ist offline
Commander
 
Registriert seit: 10.08.2020
Beiträge: 355
Boot: Pedro Donky 30
168 Danke in 59 Beiträgen
Standard

Danke erstmal. Ich werde es mir dann heute mal genauer ansehen. Die Voltcraft Anzeige für die Verbraucher ist auch aktiv, wenn die Schalter ab sind. Bei der Starterbatterie bin ich mir nicht sicher.
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 12.11.2022, 13:20
Benutzerbild von jogie
jogie jogie ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 18.04.2018
Ort: Nähe Bitburg - Trier
Beiträge: 3.260
Boot: Quicksilver 470 Cruiser 50 PS / Vorher Tema Marine Sprint 40 PS
2.480 Danke in 1.491 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von BW25Interceptor Beitrag anzeigen
Danke erstmal. Ich werde es mir dann heute mal genauer ansehen. Die Voltcraft Anzeige für die Verbraucher ist auch aktiv, wenn die Schalter ab sind. Bei der Starterbatterie bin ich mir nicht sicher.
Schalter aus und Anzeige aktiv. ????????
Dann ist doch der Strom nicht abgeschaltet !
__________________
Gruß Jogie

Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 12.11.2022, 13:40
Benutzerbild von Kladower
Kladower Kladower ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 22.11.2011
Ort: Berlin-Kladow a.d. Havel
Beiträge: 3.976
Boot: Nidelv 26
Rufzeichen oder MMSI: DB8017
8.350 Danke in 3.212 Beiträgen
Standard

Ohne zu wissen, wie Dein Boot verdrahtet ist, kann man die Fragen nicht konkret beantworten.

Üblich ist, dass Solar nur die Verbraucherbatterien lädt und das Ladegerät direkt an die Batterien angeschlossen ist. Die werden dann auch geladen, wenn der Hauptschalter ausgeschaltet ist.

Meine Victron Energie-Monitor hängt auch direkt an den Batterien und zeigt ebenfalls bei ausgeschaltetem Hauptschalter den Status der Batterien.

Mein Boot kommt mit vollen Batterien ins Winterlager und Landstrom wird erst mal nicht angeschlossen. Im Winterhalbjahr schließe ich den Strom 1 bis 2 mal unter Aufsicht an und lade die Batterien noch mal voll.
__________________
Viele Grüße
Gerhard

Revierinformationen Berlin-Brandenburg

Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 12.11.2022, 15:51
Benutzerbild von Federball
Federball Federball ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 28.10.2015
Ort: Funkerberg
Beiträge: 5.136
Boot: A29, Schlauchi
3.586 Danke in 2.117 Beiträgen
Standard

....mein Boot ist heute gekrant worden, + der Motor lief bis zum Kranplatz.
Das muss der Batterie bis zum nächsten Kranen Mitte März reichen.
Da die (einzige) Batterie aber über 10 Jahre alt ist (Auto Tip Nollendorfplatz) rechne ich langsam mit ihrem Ende
Ein Ladegerät (Ctek Klon) liegt für Notfälle irgendwo rum.
Grüße, Reinhard
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 12.11.2022, 19:48
Benutzerbild von BW25Interceptor
BW25Interceptor BW25Interceptor ist offline
Commander
 
Registriert seit: 10.08.2020
Beiträge: 355
Boot: Pedro Donky 30
168 Danke in 59 Beiträgen
Standard

Danke euch. Zwei Adapterkabel und eine Trommel neu gekauft. Dann heute Strom am Platz angeschlossen. Und Zack war der ganze Platz ohne Strom. Die Nachbarn waren not amused. Jetzt geht die Fehlersuche an den Neuteilen los. Boot schließe ich als Ursache aus. War bis zum Slippen ohne Probleme am Landstrom. Warum können die Dinge nicht einfach mal normal laufen. Seufz.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #11  
Alt 12.11.2022, 20:18
Benutzerbild von chris1003
chris1003 chris1003 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 25.03.2004
Ort: Graz / Österreich
Beiträge: 3.201
Boot: Bavaria 33 Sport 5,7GXiej / DPS-A
2.220 Danke in 1.112 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von BW25Interceptor Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

vermutlich eine doofe Frage. In meinem Boot ist ein Ladegerät verbaut und ich habe diverse (5) 140aH Batterien. Diese werden zT durch ein Solarpanel geladen.

Ich gehe davon aus, dass das nicht für die Starterbatterie gilt. Wenn ich das Boot nun an den Landstrom anschließe, muss ich dann diese (2) Schalter für die Stromkreisläufe einsetzen oder erfolgt die Ladung und der Betrieb des Ladegeräts auch, wenn die Schalter aus bzw abgezogen sind?

Danke schonmal für die Hilfe.

Viele Grüße

Philip
Hallo Philip!
Normalerwiese habe die Hauptschalter der Batterien nichts mit der Leitung vom Ladegerät zu den Batterien zu tun. D.h. wenn Landstrom angeschlossen wird und das Ladegerät mit AC versorgt wird werden die Batterien geladen.
Ich und wahrscheinlich Du auch können nicht sagen wie die Verkabelung an deinem Boot gemacht wurde.
Daher mein Tipp: Photovoltaik Anlage mit einem Tuch zudecken dann messe an den Batterien die Spannung bevor du das AC/DC Ladegerät mit Landstrom versorgst, schreibe dir die Spannungen von jeder Batterie auf. Dann versorge das Ladegerät mit Landstrom, nimm dein Messgerät und miss wieder. Ohne Ladegerät an der Batterie sollte die Spannung zwischen 12,3 und 12,8 Volt sein, mit Ladegerät daran zwischen 13,8 und 14,5 Volt. Dann weißt du auch gleich welche Batterien mit dem Ladegerät geladen werden. Dann wieder die PV Anlage abdecken

Meine zweite Frage, welche eigentlich die erste sein sollte: Warum lädst du die Batterien im Winterlager? Jede voll geladene Batterie sollte, ohne das diese geladen wird 6Monate ohne Ladung problemlos überstehen, außer es wird immer Strom aus der Batterie gezogen.

Wenn Winterlager im Wasser ist kannst die Batterien natürlich nicht abschließen, wenn aus dem Wasser -> Batterien aufladen und abschließen.
__________________
"Hier darf jeder tun was ich will"
-----Liebe Grüße Christoph-----
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 12.11.2022, 20:27
Benutzerbild von BW25Interceptor
BW25Interceptor BW25Interceptor ist offline
Commander
 
Registriert seit: 10.08.2020
Beiträge: 355
Boot: Pedro Donky 30
168 Danke in 59 Beiträgen
Standard

Mir wurde empfohlen die Batterien immer zu laden. Aber nun sagen hier ja sehr viele Nutzer, dass das nicht nötig ist. Aber, wenn ich es richtig verstehe, sollten die Batterien getrennt werden; korrekt?

Warum eigentlich?

PS: Und danke für den Tipp. So werde ich es machen, wenn ich mich nicht für das Abklemmen entscheide.
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 12.11.2022, 21:19
Benutzerbild von chris1003
chris1003 chris1003 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 25.03.2004
Ort: Graz / Österreich
Beiträge: 3.201
Boot: Bavaria 33 Sport 5,7GXiej / DPS-A
2.220 Danke in 1.112 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von BW25Interceptor Beitrag anzeigen
Mir wurde empfohlen die Batterien immer zu laden. Aber nun sagen hier ja sehr viele Nutzer, dass das nicht nötig ist. Aber, wenn ich es richtig verstehe, sollten die Batterien getrennt werden; korrekt?

Warum eigentlich?

PS: Und danke für den Tipp. So werde ich es machen, wenn ich mich nicht für das Abklemmen entscheide.
Weil dann zu 100% gewährleistet ist, dass die Batterie mit irgend einem Stromfresser belastet wird, welcher eventuell direkt an der Batterie, also nicht über den Trennschalter angeschlossen ist. Wenn du das ausschließen kannst, können die Batterien ansgeschlossen bleiben!
__________________
"Hier darf jeder tun was ich will"
-----Liebe Grüße Christoph-----
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 12.11.2022, 21:24
Joggel Joggel ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 25.10.2007
Ort: Land Brandenburg
Beiträge: 1.436
Boot: Stahlverdränger
1.087 Danke in 650 Beiträgen
Standard

Hallo
Mit trennen ist gemeint, den Pluspol der Batterie oder Batteriebank zu trennen.
Das ist Ansichtssache. Aber damit verhinderst Du, das die Batterie durch kleinste Verbraucher und Kriechströme entladen werden. Wenn das Boot im Wasser liegt sollte man es nicht machen.
Gruß Joggel
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 12.11.2022, 21:33
Benutzerbild von dete
dete dete ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 02.02.2011
Ort: bei Wolfenbüttel
Beiträge: 1.052
Boot: den Langhans
Rufzeichen oder MMSI: DH 9009
1.576 Danke in 644 Beiträgen
Standard

Moin Joggel,
warum sollte man die Batterien im Wasser nicht trennen ? Ich mach das immer so
Grüße
Detlef
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #16  
Alt 12.11.2022, 21:34
Benutzerbild von Federball
Federball Federball ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 28.10.2015
Ort: Funkerberg
Beiträge: 5.136
Boot: A29, Schlauchi
3.586 Danke in 2.117 Beiträgen
Standard

....vielleicht übersehen, aber : Batterien nicht mit anderen Batterien verbinden. Von der Werft aus hatte ich 2x 80 Ah drin = verbunden zu 160 Ah. Die haben dann so 5 Jahre gehalten.
Nach ca. 3x wexeln + Tip dazu (die ziehen sich gegenseitig runter) nur noch 1x 100 Ah = rund 10 Jahre Haltbarkeit (z.Zt. bin ich schon drüber).
Aber auch: ich habe sehr wenige Verbraucher, nur Licht, Radio, TV
Grüße, Reinhard
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 12.11.2022, 22:43
Joggel Joggel ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 25.10.2007
Ort: Land Brandenburg
Beiträge: 1.436
Boot: Stahlverdränger
1.087 Danke in 650 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von dete Beitrag anzeigen
Moin Joggel,
warum sollte man die Batterien im Wasser nicht trennen ? Ich mach das immer so
Grüße
Detlef
Hallo Dete
Du willst mich doch nicht auf den Arm nehmen.
Bei Deinem Dampfer hast Du doch sicher Bilgenpumpen verbaut.
Gruß Joggel
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #18  
Alt 13.11.2022, 09:34
Benutzerbild von sporty
sporty sporty ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 31.12.2005
Beiträge: 4.552
3.194 Danke in 1.985 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von dete Beitrag anzeigen
Moin Joggel,
warum sollte man die Batterien im Wasser nicht trennen ? Ich mach das immer so
Grüße
Detlef
Hi
Genau so wird es auch bei uns gemacht.
Wenn wir das Boot für mehrere Tage oder längerverlassen, werden die Akkus per HS vom Netz getrennt.
Eben um auch versteckte Verbraucher sicher abzuschalten.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #19  
Alt 13.11.2022, 10:37
Benutzerbild von dete
dete dete ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 02.02.2011
Ort: bei Wolfenbüttel
Beiträge: 1.052
Boot: den Langhans
Rufzeichen oder MMSI: DH 9009
1.576 Danke in 644 Beiträgen
Standard

Moin Joggel,
das war eine ernsthafte Frage, es liegt mir fern Dich auf den Arm zu nehmen!
Ich schalte alles ab. Wenn die Bilgenpumpen laufen würden, gäbe es eine ziemliche Sauerei, da sich im Laufe der Jahrzehnte beim Langhans einiges an Öl-Dreck unter dem Motor gesammelt hat.
Wenn es zu einem Wassereinbruch kommt, ist es eh zu spät…
Grüße
Detlef
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 13.11.2022, 11:06
uli07 uli07 ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2008
Ort: Bad Oeynhausen
Beiträge: 7.296
5.352 Danke in 3.460 Beiträgen
Standard

Wenn Batterien in Ordnung sind halten die über Winter ohne nachladen. wenn nicht sind die kaputt. dann hilft das Nachladen auch nicht. Sie sollten dann aber vom Bordnetz getrennt werden bzw. der Hauptschalter sollte ausgeschaltet werden. Vorm "Winterschlaf" solltest du die Batterien aber noch vollladen. So eine Batterie ist ja eigentlich ein Akku. Akku's sind dazu da Strom/Spannung abzugeben und nicht dafür da ständig aufgeladen zu werden oder lädst du dein Handy auch ständig und telefonierst nicht damit oder lädst du dein Verbrenner Auto auch ständig wenn es im Urlaub in der Garage oder Parkhaus steht, oder wenn du das Auto abends abstellst?
__________________
Gruß Uli07

Die Augen hatten Angst vor der Arbeit die Hände nicht ...
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 46

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schafft der HONDA BF 9.9, zwei Batterien zu laden? Wolfgang EG Technik-Talk 16 25.08.2016 13:24
3 Batterien während der Fahrt laden pedalteufel Technik-Talk 35 01.10.2008 18:44
2 Batterien mit AB laden, aber wie? TomHH Technik-Talk 6 26.09.2007 09:05
Batterien laden mit Stromerzeuger Segeltommy Technik-Talk 25 07.02.2007 21:25
Batterien laden matzevhaefen Technik-Talk 14 14.03.2004 21:23


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:34 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, vBulletin Solutions, Inc.