boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 54
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 27.02.2016, 17:24
Tim2502 Tim2502 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 26.04.2005
Ort: Hessen
Beiträge: 2.906
783 Danke in 447 Beiträgen
Standard Schimmel Schimmel Schimmel

Heute habe ich mal nach meinem Boot geschaut was vor der Garage steht.
Ich machte die Plane ab und mich trifft der Schlag

Alles verschimmelt .....

Die Polster die Liegewiese selbst der Teppichboden ....

Ich habe mehrere Lufthutzen drinnen sogar ein zeit gesteuerter Lüfter ist in die Plane eingebaut ....

Was kann ich dann noch machen ....
Bin da echt hilflos

Habe alles geschruppt bei minus Graden

Das gibt's doch nicht
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 27.02.2016, 17:28
uli07 uli07 ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2008
Ort: Bad Oeynhausen
Beiträge: 6.739
4.878 Danke in 3.192 Beiträgen
Standard

Was nützen dir Lufthutzen und Lüfter wenn die Garage nass ist?
__________________
Gruß Uli07

Die Augen hatten Angst vor der Arbeit die Hände nicht ...
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 27.02.2016, 17:31
Benutzerbild von Triton05
Triton05 Triton05 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 2.460
Boot: Hellwig Milos V630 & Yamaha F 200GETX
2.300 Danke in 1.238 Beiträgen
Standard

ich würde wie du es gemacht hast, alles reinigen und dann einen Elektrolüfter reinstellen. Ansonsten alles was lose drin ist raus und ins Haus holen.
__________________
Gruß Hans-H.
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 27.02.2016, 17:31
Benutzerbild von Elgar_2
Elgar_2 Elgar_2 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 09.01.2016
Ort: Maasholm
Beiträge: 3.147
Boot: Gillissen 1200
Rufzeichen oder MMSI: DD4744 / 211838560
9.416 Danke in 2.786 Beiträgen
Standard

Uli
es stand vor der Garage
Ja Luftzufuhr ist nicht nur das eine, es ist auch das die feuchte Luft raus muss.
Nur die letzten Tage / Wochen war es enorm feucht in der Luft.
Kann das sein das das Boot auch oft in der Sonne Stand (Schwitzwasser ?)

Sofort Entfeuchter rein am besten auch mal ein Heizlüfter
__________________
Mit besten Grüßen
Andreas
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 27.02.2016, 17:39
Tim2502 Tim2502 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 26.04.2005
Ort: Hessen
Beiträge: 2.906
783 Danke in 447 Beiträgen
Standard

Gebau vor der Garage .....

Es hat eine rote Ganzpersenning und mittags knallt die Sonne drauf
Da wird es bestimmt war....
Aber es ist nicht mein erstes Boot und der Lüfter zieht ordentlich Luft raus und er läuft mehrmals täglich
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 27.02.2016, 17:47
Benutzerbild von Elgar_2
Elgar_2 Elgar_2 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 09.01.2016
Ort: Maasholm
Beiträge: 3.147
Boot: Gillissen 1200
Rufzeichen oder MMSI: DD4744 / 211838560
9.416 Danke in 2.786 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Tim2502 Beitrag anzeigen
Gebau vor der Garage .....

Es hat eine rote Ganzpersenning und mittags knallt die Sonne drauf
Da wird es bestimmt war....
Aber es ist nicht mein erstes Boot und der Lüfter zieht ordentlich Luft raus und er läuft mehrmals täglich
Ok dann gehe ich mal auch von Schwitzwasser aus
Wenn du wie du schreibst der Lüfter zieht viel raus, dann sage mir mal was dann wieder rein kommt (leider)
Ich weiß nicht wie bei euch das Wetter die letzten Wochen was, aber bei uns sehr feucht.
Schaue auch mal ob die Polster sich vollgezogen haben mit Wasser, wenn ja dann haste es gefunden, wenn nicht dann Luftfeuchtigkeit und zu wenig Durchzug
Versuche es schnell dort Warm zubekommen
__________________
Mit besten Grüßen
Andreas
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 27.02.2016, 17:50
Benutzerbild von ferenc
ferenc ferenc ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.02.2012
Beiträge: 3.937
11.287 Danke in 5.145 Beiträgen
Standard

Hallo Tim, vielleicht hast du durch falsches Belüften sogar den Schaden gefördert.

Die Absolute Luftfeuchtigkeit verändert sich im Laufe des Tages bedeutend.

Ein deutliches Zeichen dafür ist der Taufall, bzw. Raureif den wir draußen wahrnehmen.

Daher würde ich dir raten, nur in den frühen Morgenstunden die Luft auszutaschen, denn diese Luft hat die geringste Luftfeuchtigkeit und die rel. Luftfeuchtigkeit nimmt dann im Laufe des Tages ab, wenn sich die Luft im Boot erwärmt.

Wenn die Luft tagsüber am wärmsten ist und du bläst diese Luft in dein Boot ein, wird die Luft sich vermutlich zunächst abkühlen und die es kommt zu Taufall auf den Teilen des Bootes, die noch kühler sind als die Luft außerhalb.

Viel Erfolg, mit Schimmel ist nicht zu spaßen.
__________________
Gruß Frank

www.botanika-hamm.de
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 27.02.2016, 17:53
wolle-petri-heil wolle-petri-heil ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 20.06.2015
Ort: Rheine
Beiträge: 1.292
1.793 Danke in 820 Beiträgen
Standard

Hallo Tim.
echt ärgerlich das ganze.
Hatte das mal mit nem Cabrio vor der Garage unter einer Plane.
Aber du solltest das direkt entfeuchten mit einem Trockner, den bekommst du im Baumarkt geliehen über das WE.
Musst natürlich auch kontrolliert!!! einen Heizlüfter mitlaufen lassen, da du bei diesen Temperaturen die Luft nicht entfeuchtet bekommst.
Danach würde ich alles mit einem Schimmel Spray ( auch Baumarkt) einsprühen und wieder abtrocknen lassen.
Habe mein Boot auch im Vorgarten stehen, aber ich schaue 1 x die Woche rein, und lasse auch mal den Heizlüfter für 1 Std laufen.
Die Feuchtigkeit muss dann aber auch mal raus und ich decke die Folien ab.

Ich denke, das du aber wohl viel Feuchtigkeit unterhalb der Folie mit eingepackt hast, bevor du das Boot eingewintert hast. Nächstes Jahr vorher entfeuchten.
__________________
Wat mutt dat mutt!!!
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 27.02.2016, 17:59
Benutzerbild von Elgar_2
Elgar_2 Elgar_2 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 09.01.2016
Ort: Maasholm
Beiträge: 3.147
Boot: Gillissen 1200
Rufzeichen oder MMSI: DD4744 / 211838560
9.416 Danke in 2.786 Beiträgen
Standard

Hallo Tim
habe eben meine Frau befragt, wegen des entfernen des Schimmels.
Ganz wichtig ist aber die Polster im Trockenen zu lagern
Sie nimmt Essigwasser, sollten spuren bleiben gibt es bei Feinkost Albrecht die Schmutz und Radierschwämme die sind wirklich Super.
Vorteil des ganzen ist du haust dir keine Verdünnungen oder sonst was in die Polster.
Wenn wir mal was an der Persenning hatten ging es super weg und kam auch nicht wieder.
__________________
Mit besten Grüßen
Andreas
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 27.02.2016, 18:03
AG31 AG31 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 16.01.2015
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 1.266
1.034 Danke in 519 Beiträgen
Standard

Interessantes Thema:
Ich habe heute festgestellt, dass es im Boot feucht ist (steht draussen, Persenning ist ca 30 Jahre alt und man kann schon von aussen sehen, dass die nicht mehr ganz dicht ist).
Also bin ich heute im Baumarkt vorstellig geworden, habe eine Plane gekauft und die unter der Persenning verspannt (Liegt nicht auf dem Rumpf auf, sondern hindert nur Regenwasser daran ins Boot zu laufen). Jetzt wollte ich noch einen Lüfter mittels Solarmodul mitlaufen lassen, damit bei entsprechender Helligkeit die Feuchte Luft aus dem Boot geblasen wird..... evt keine Gute Idee und das ganze dann in Frühling von der Sonne trocknen lassen? Bisher habe ich im/am Boot keine Anzeichen von Schimmel (Spark) feststellen können.
__________________
Grüsse
Matthias

Hobby: Sinnfreies vernichten fossiler Brennstoffe
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 27.02.2016, 18:05
bernhardherr bernhardherr ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 25.08.2009
Ort: 77746 Schutterwald
Beiträge: 88
Boot: GECKO (Adler I)
56 Danke in 39 Beiträgen
Standard

Ich machte die Plane ab und mich trifft der Schlag
Alles verschimmelt ..... Das gibt's doch nicht.

Doch, das gibt es, wenn die Plane Wasser undurchlässig ist.

Ich hatte das gleiche Problem, obwohl durch große Öffnungen im
Bug- und Heckbereich genug für Belüftung gesorgt war.

Segelabenteurer auf kleinen Booten, die nicht genügend Trinkwasser
mit nehmen konnten, hatten mit dieser Technik ihr Trinkwasser unter
einer möglichst durchsichtigen Plane gewonnen.

Ich bin dabei, unser Boot mit einem Dampf durchlässigen Material
(Yachtmaster Premium) zu "verdecken" und hoffe, dann ist Ruhe.

Gruß,

Bernhard
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 27.02.2016, 18:25
Benutzerbild von torty39
torty39 torty39 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 29.04.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 833
Boot: Fiberline G17 / Johnson 70 PS
1.130 Danke in 483 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von bernhardherr Beitrag anzeigen

Ich bin dabei, unser Boot mit einem Dampf durchlässigen Material
(Yachtmaster Premium) zu "verdecken" und hoffe, dann ist Ruhe.

Gruß,

Bernhard
Dann ist Ruhe ansonsten ab und an mal Plane runter wenn es draußen trocken ist

Übrigens rosten Autos in Garagen eher als Autos die unter Carports stehen
__________________
Grüße vom Müggelsee aus Berlin

Torty

-----------------------------------------------------
Jedes Boot ist besser als kein Boot !
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 27.02.2016, 19:14
Benutzerbild von Münsteraner
Münsteraner Münsteraner ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.03.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 1.802
Boot: Performance 607
2.251 Danke in 1.008 Beiträgen
Standard

Mit Schrubben ist es meist nicht getan, da die Schimmelsporen das überstehen. Wichtig ist, das Boot gründlich mit Essigreiniger (oder einfacher Essig-Essenz) zu reinigen und anschließend ausreichend zu lüften. Zusätzlich solltest du überlegen, deine Plane fachmännisch reinigen zu lassen. Gute Erfahrungen habe ich hier gemacht:
http://www.bootsservice.info
__________________


Beste Grüße, Benedikt
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 27.02.2016, 19:14
Benutzerbild von Frank_63
Frank_63 Frank_63 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 09.12.2015
Ort: Berlin / Hamburg
Beiträge: 969
Boot: Nidelv
Rufzeichen oder MMSI: Moinsen....
2.347 Danke in 1.388 Beiträgen
Standard

Moin zusammen,
bitte denkt jetzt nicht das ich euch verarschen will.....meine Frau hatte eine geniale Idee....kauft euch einen Sack Katzenstreu und verteilt den in Behälterrn im Boot....ich habe es probiert scheint zu klappen...

Gruß
Frank
__________________
Gruß
Frank
Aufgeräumt wird erst wenn das W-LAN nicht mehr durchkommt
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 27.02.2016, 19:18
Benutzerbild von torty39
torty39 torty39 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 29.04.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 833
Boot: Fiberline G17 / Johnson 70 PS
1.130 Danke in 483 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Frank_63 Beitrag anzeigen
Moin zusammen,
bitte denkt jetzt nicht das ich euch verarschen will.....meine Frau hatte eine geniale Idee....kauft euch einen Sack Katzenstreu und verteilt den in Behälterrn im Boot....ich habe es probiert scheint zu klappen...

Gruß
Frank
Mit Deckel drauf ?
__________________
Grüße vom Müggelsee aus Berlin

Torty

-----------------------------------------------------
Jedes Boot ist besser als kein Boot !
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 27.02.2016, 19:22
Benutzerbild von Frank_63
Frank_63 Frank_63 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 09.12.2015
Ort: Berlin / Hamburg
Beiträge: 969
Boot: Nidelv
Rufzeichen oder MMSI: Moinsen....
2.347 Danke in 1.388 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von torty39 Beitrag anzeigen
Mit Deckel drauf ?
Ach man doch nicht einem Katzenklo....Kipp das Zeug von mir aus in einen Karton oder ähnlichem....dat geit ....natürlich sollte der Behälter nicht verschlossen sein....sonst könnte ich den Sack Katzenstreu ja gleich so reinstellen
Gruß
Frank
__________________
Gruß
Frank
Aufgeräumt wird erst wenn das W-LAN nicht mehr durchkommt
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #17  
Alt 27.02.2016, 19:25
Benutzerbild von gerald11
gerald11 gerald11 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 04.02.2008
Ort: Nähe Wien
Beiträge: 647
Boot: sea ray 250
388 Danke in 171 Beiträgen
Standard

Hallo, ich rate aus eigener Erfahrung von Essig als Schimmelentferner ab. Es wirkt zwar, hat aber auf Grund des organischen Ausgangsmaterials gleichzeitig auch Nährstoff für den nächsten Befall, dann wirds noch schlimmer.
Die gängigen Schimmelentferner sind auf Chlorbasis. Ich nehm ganz normales Danchlor aus dem Supermarkt oder Spiritus.
Achtung bei Polstern, Chlor bleicht.........
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #18  
Alt 27.02.2016, 19:27
Benutzerbild von torty39
torty39 torty39 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 29.04.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 833
Boot: Fiberline G17 / Johnson 70 PS
1.130 Danke in 483 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Frank_63 Beitrag anzeigen
Ach man doch nicht einem Katzenklo....Kipp das Zeug von mir aus in einen Karton oder ähnlichem....dat geit ....natürlich sollte der Behälter nicht verschlossen sein....sonst könnte ich den Sack Katzenstreu ja gleich so reinstellen
Gruß
Frank
Granulat Luftentfeuchter sind allerdings eine gute Idee ........gibt es überall im Netz
__________________
Grüße vom Müggelsee aus Berlin

Torty

-----------------------------------------------------
Jedes Boot ist besser als kein Boot !
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 27.02.2016, 19:28
Benutzerbild von Frank_63
Frank_63 Frank_63 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 09.12.2015
Ort: Berlin / Hamburg
Beiträge: 969
Boot: Nidelv
Rufzeichen oder MMSI: Moinsen....
2.347 Danke in 1.388 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von gerald11 Beitrag anzeigen
Hallo, ich rate aus eigener Erfahrung von Essig als Schimmelentferner ab. Es wirkt zwar, hat aber auf Grund des organischen Ausgangsmaterials gleichzeitig auch Nährstoff für den nächsten Befall, dann wirds noch schlimmer.
Die gängigen Schimmelentferner sind auf Chlorbasis. Ich nehm ganz normales Danchlor aus dem Supermarkt oder Spiritus.
Achtung bei Polstern, Chlor bleicht.........
So ist es......ganz ohne Chemie wird es nicht klappen.....
Gruß
Frank
__________________
Gruß
Frank
Aufgeräumt wird erst wenn das W-LAN nicht mehr durchkommt
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #20  
Alt 27.02.2016, 19:28
Benutzerbild von Frank_63
Frank_63 Frank_63 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 09.12.2015
Ort: Berlin / Hamburg
Beiträge: 969
Boot: Nidelv
Rufzeichen oder MMSI: Moinsen....
2.347 Danke in 1.388 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von torty39 Beitrag anzeigen
Granulat Luftentfeuchter sind allerdings eine gute Idee ........gibt es überall im Netz
Vom Prinzip her ist das nichts anderes nur viel Teurer......
__________________
Gruß
Frank
Aufgeräumt wird erst wenn das W-LAN nicht mehr durchkommt
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 54

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nochmal Schimmel und Innenverkleidung Volker1969 Restaurationen 23 27.03.2010 16:18
Schimmel !!! Dieter M. Kein Boot 44 20.03.2008 14:47
Persenning Frage / Schimmel ! michav8 Allgemeines zum Boot 5 09.08.2005 00:04
Schimmel in der Kuehlbox quaelgeist Allgemeines zum Boot 33 05.04.2005 19:33
Und noch eine: Sonderaktion ! Algen und Schimmel gesucht !!! nautipro Werbeforum 16 20.05.2003 14:22


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:02 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.