boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Kleinkreuzer und Trailerboote



Kleinkreuzer und Trailerboote Für die Probleme auf oder mit kleineren Booten und deren Zubehör! Motor und Segel.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 101 bis 120 von 167Nächste Seite - Ergebnis 141 bis 160 von 167
 
Themen-Optionen
  #121  
Alt 29.08.2019, 20:51
Benutzerbild von Vicky37
Vicky37 Vicky37 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 21.09.2015
Beiträge: 647
Boot: Drago Sorocos 760
721 Danke in 313 Beiträgen
Standard

Wollte eigentlich keinen Hänger mehr, den jetzigen einfach durch den LKW ersetzen.

Gruß Daniel
Mit Zitat antworten top
  #122  
Alt 30.08.2019, 07:49
Benutzerbild von FrankMelmer
FrankMelmer FrankMelmer ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 03.08.2019
Ort: Deensen
Beiträge: 799
Boot: Backdecker Stahl
1.170 Danke in 351 Beiträgen
FrankMelmer eine Nachricht über AIM schicken FrankMelmer eine Nachricht über MSN schicken FrankMelmer eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard

Wegen der Kardanwelle und der Hinterachse habe ich keine Chance nen Lkw zu nehmen, es sei denn ich schneide den Kiel doch noch ab.
Gruß Frank
Mit Zitat antworten top
  #123  
Alt 02.09.2019, 09:57
Benutzerbild von Stephan123
Stephan123 Stephan123 ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2007
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 6.485
Boot: van den Hoven - Pacific
Rufzeichen oder MMSI: DHZN2 / 211785190
49.269 Danke in 10.780 Beiträgen
Standard

Sattel ist doch auch ok wenn es ordentlich gemacht ist kannst du damit auch slippen.
Allerdings würde ich wohl einen LKW mit Schlafkabine nehmen wegen der Bequemlichkeit.
__________________
Grüße aus der Wiege des Ruhrbergbaus
Mit Zitat antworten top
  #124  
Alt 02.09.2019, 09:59
Benutzerbild von billi
billi billi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 32.877
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
27.458 Danke in 17.048 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Stephan123 Beitrag anzeigen
Sattel ist doch auch ok wenn es ordentlich gemacht ist kannst du damit auch slippen.
Allerdings würde ich wohl einen LKW mit Schlafkabine nehmen wegen der Bequemlichkeit.
Schlafen könnte man ja auch im Boot wenn es aufgeladen ist...
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #125  
Alt 02.09.2019, 11:38
Benutzerbild von Vicky37
Vicky37 Vicky37 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 21.09.2015
Beiträge: 647
Boot: Drago Sorocos 760
721 Danke in 313 Beiträgen
Standard

Ja, aber für Handgepäck und Kühlbox wäre das schon gut. Aber die Rahmen länge wird dann das Problem weil wenn mann ein 10m Boot transportieren will sollte der Überhang jetzt nicht übermäßig zu groß sein, so wie es aussieht ist 5,90 der längste Radstand den ich bei 12t gesehen habe. Und durch die große Kabine verliert man hinten wieder platz.

Genau so wäre die Frage Interessant ob man einen 3 Sitz oder Doppelsitzbank nach/umrüsten kann. Denn es wollen 2 Crew Mitglieder mit.


Gruß Daniel
Mit Zitat antworten top
  #126  
Alt 02.09.2019, 12:29
Benutzerbild von Stephan123
Stephan123 Stephan123 ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2007
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 6.485
Boot: van den Hoven - Pacific
Rufzeichen oder MMSI: DHZN2 / 211785190
49.269 Danke in 10.780 Beiträgen
Standard

Deshalb ja lieber einen Auflieger da ist das Längenproblem sofort Vergangenheit.
Im Boot pennen geht klar aber in der Kabine hast du auch einfach mehr Platz.
3 Sitze dürfte mit Anschnallvorrichtung vielleicht gehen warum auch nicht wenn der Platz reicht.

Ich denke vom Fahren dürfte das auch entspannter sein als mit dem hohen Schwerpunkt und der Überlänge.
Ich kenne das wir haben immer einen 5to Bagger auf einem 12 Tonner gefahren, das ist schon etwas Kopflastig gewesen.
__________________
Grüße aus der Wiege des Ruhrbergbaus
Mit Zitat antworten top
  #127  
Alt 02.09.2019, 12:55
Benutzerbild von Vicky37
Vicky37 Vicky37 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 21.09.2015
Beiträge: 647
Boot: Drago Sorocos 760
721 Danke in 313 Beiträgen
Standard

Ja das ist richtig, dann hat man aber auch wieder mehr Gewicht rund 4 t mit mehr rumzuschleppen und doppelte Wartung und Tür, mehr Maut gebühren, mehr Spritverbrauch, slippen weis nicht ob das so gut ist die Radnaben sind doch bestimmt nicht Wasserdicht.

Gruß Daniel
Mit Zitat antworten top
  #128  
Alt 02.09.2019, 12:59
Benutzerbild von Stephan123
Stephan123 Stephan123 ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2007
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 6.485
Boot: van den Hoven - Pacific
Rufzeichen oder MMSI: DHZN2 / 211785190
49.269 Danke in 10.780 Beiträgen
Standard

Im Salzwasser würde ich auch nicht slippen, der Rest ja klar ist keine Billiglösung.
Hatte vor Jahren einen 7,5Tonner Sattel im Angebot gehabt aber 30kg€ waren mir dann doch was viel auch wenn ich die Zumaschine vielleicht für die Fa hätte nutzen können.
__________________
Grüße aus der Wiege des Ruhrbergbaus
Mit Zitat antworten top
  #129  
Alt 02.09.2019, 13:01
wernerw wernerw ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 30.10.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 853
Boot: Charterkunde
1.675 Danke in 714 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von billi Beitrag anzeigen
Sehr tolle Auflistung.

für meinen Bayliner 2855 würde eh nur ein LKW in Frage kommen.

Allerdings fehlt ein entscheidendes Kriterium in der Liste.

mit dem Trailer kann man an einer Sliprampe Slippen.
mit dem LKW muss man kranen.
Nur eine Frage der Bauweise



https://www.fishing.net.nz/forum/upl...and%20Boat.jpg

__________________
Gruß
Mit Zitat antworten top
  #130  
Alt 02.09.2019, 13:04
Benutzerbild von billi
billi billi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 32.877
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
27.458 Danke in 17.048 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von wernerw Beitrag anzeigen
das ist ja ein Trailer... also auch gut zu slippen...
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #131  
Alt 15.10.2019, 14:45
Benutzerbild von CptKalus
CptKalus CptKalus ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 21.08.2010
Ort: Im schönen Taunus
Beiträge: 109
Boot: Sea Ray 265 Sundancer
129 Danke in 39 Beiträgen
Standard LkW mit Auflagehöhe kleiner 0,75 m?

Hallo in die Runde,

ich suche derzeit nach einem gebrauchten LKW als Bootstransporter für unsere Sea Ray 265, am Besten bereits fertig umgebaut. Da das Boot einen festen Geräteträger hat beträgt die Höhe von Kiel bis Oberkante insgesamt 3,25 m. Die ersten LKW mit denen ich mich beschäftigt habe liegen jedoch bei ca. 0,90 m (Mercedes 817).

Kennt ihr Fahrzeuge die niedriger sind, so das ein Einsatz hierfür möglich wäre?

Mini-Sattel würde ich gerne vermeiden, da hier derzeit nichts geeignetes im Angebot ist. LKW über 7,5 Tonnen sind auch ungünstig, da ich dafür extra den Führerschein machen müsste.

Gruß, Martin
__________________
Gruß, Martin

Wer den Hafen nicht kennt, in den er segeln will, für den ist kein Wind ein günstiger... (Seneca)
Mit Zitat antworten top
  #132  
Alt 15.10.2019, 15:28
Benutzerbild von Kreiseltaucher
Kreiseltaucher Kreiseltaucher ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 13.08.2003
Beiträge: 3.371
Boot: Doral 250 SE
1.377 Danke in 826 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von CptKalus Beitrag anzeigen
Hallo in die Runde,

ich suche derzeit nach einem gebrauchten LKW als Bootstransporter für unsere Sea Ray 265, am Besten bereits fertig umgebaut. Da das Boot einen festen Geräteträger hat beträgt die Höhe von Kiel bis Oberkante insgesamt 3,25 m. Die ersten LKW mit denen ich mich beschäftigt habe liegen jedoch bei ca. 0,90 m (Mercedes 817).

Kennt ihr Fahrzeuge die niedriger sind, so das ein Einsatz hierfür möglich wäre?

Mini-Sattel würde ich gerne vermeiden, da hier derzeit nichts geeignetes im Angebot ist. LKW über 7,5 Tonnen sind auch ungünstig, da ich dafür extra den Führerschein machen müsste.

Gruß, Martin
Ich glaube da wirst du kein Glück haben. Wobei es sicher möglichkeiten gibt den LKW so bootsgerecht umzubauen das du deutlich unter 4m bleibst. Oder du machst den Bügel klappbar, so wie es bei meiner Doral ist.
__________________
Gruss - Peter

Man sollte dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen


Mit Zitat antworten top
  #133  
Alt 15.10.2019, 15:31
Benutzerbild von F95
F95 F95 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 12.02.2016
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 466
Boot: Bayliner Ciera 8
469 Danke in 195 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von CptKalus Beitrag anzeigen
Hallo in die Runde,

ich suche derzeit nach einem gebrauchten LKW als Bootstransporter für unsere Sea Ray 265, am Besten bereits fertig umgebaut. Da das Boot einen festen Geräteträger hat beträgt die Höhe von Kiel bis Oberkante insgesamt 3,25 m. Die ersten LKW mit denen ich mich beschäftigt habe liegen jedoch bei ca. 0,90 m (Mercedes 817).

Kennt ihr Fahrzeuge die niedriger sind, so das ein Einsatz hierfür möglich wäre?

Mini-Sattel würde ich gerne vermeiden, da hier derzeit nichts geeignetes im Angebot ist. LKW über 7,5 Tonnen sind auch ungünstig, da ich dafür extra den Führerschein machen müsste.



Gruß, Martin
Ohne das ich jetzt deine Ausgangsfrage verwässern möchte. Aber hast du dir einmal Gedanken über die Kosten eines solchen LKW´s gemacht. Ich habe vor langer Zeit auch einmal mit dem Gedanken gespielt und mir Angebote bis ca. 10.000,00 € angesehen. Das waren alles LKW´s mit Laufzeiten um die 5000000 - 1000000 km. Schon beim Ansehen des äußerlichen Zustandes, ohne einmal ins technische Detail gehen zu wollen habe ich davon abstand genommen. Für mich ist so ein LKW mit diesen Laufleistungen ein Fass ohne Boden. Mich würde einmal deine Kalkulation interessieren.? Im übrigen habe ich das gleiche Problem mit der Höhe des LKW´s gehabt. Da gibt es schon Lösungen, diese werden aber nicht so oft Angeboten da sie in der Regel Eigenkonstruktionen auf einer LKW - Plattform sind.
__________________
Die Stärke eines Bootes liegt in der Tüchtigkeit des Steuermanns, die einer Frau in der des Ehemanns.
Mit Zitat antworten top
  #134  
Alt 15.10.2019, 15:42
Benutzerbild von Kreiseltaucher
Kreiseltaucher Kreiseltaucher ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 13.08.2003
Beiträge: 3.371
Boot: Doral 250 SE
1.377 Danke in 826 Beiträgen
Standard

Hallo F95
wenn man ein bischen sucht und Geduld hat kann man gerade bei Mercedes 814 oder 817 immer mal ein Schnäppchen machen. Mein 814er ist Bj 98 hat aber nur 100.000 km .... ja richtig 100.000km. Optisch nicht der neueste aber technisch jetzt wieder gut. Sollte 5.500,- kosten, hatte aber einige technische Mängel die mir ein Bekannter (Mercedes LKWSchrauber) beim Kauf bereits aufgezeigt hat. So konnte ich den KAufpreis drücken und unter der Hand günstig reparieren lassen. Alles in allem hat der LKW nun mit Umbau als Bootstransporter (in Eigenarbeit gemacht) keine 7.000,- gekostet.

Da ich den LKW nur zweimal im Jahr brauche (Einwassern und Auswassern) sind die Kosten überschaubar, da ich zwischendurch immer vorübergehend stilllege.

2 x Anmelden und Abmelden = 40,-
Steuer für ca. 2 Monate = 50,-
TÜV jährlich = 150,-
Versicherung für ca. 2 Monate = 120,-
__________________
Gruss - Peter

Man sollte dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen


Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #135  
Alt 15.10.2019, 20:35
Benutzerbild von yello
yello yello ist offline
Captain
 
Registriert seit: 01.04.2008
Beiträge: 609
Boot: Island Gypsy 51
557 Danke in 247 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von CptKalus Beitrag anzeigen
Hallo in die Runde,

ich suche derzeit nach einem gebrauchten LKW als Bootstransporter für unsere Sea Ray 265, am Besten bereits fertig umgebaut. Da das Boot einen festen Geräteträger hat beträgt die Höhe von Kiel bis Oberkante insgesamt 3,25 m. Die ersten LKW mit denen ich mich beschäftigt habe liegen jedoch bei ca. 0,90 m (Mercedes 817).

Kennt ihr Fahrzeuge die niedriger sind, so das ein Einsatz hierfür möglich wäre?

Mini-Sattel würde ich gerne vermeiden, da hier derzeit nichts geeignetes im Angebot ist. LKW über 7,5 Tonnen sind auch ungünstig, da ich dafür extra den Führerschein machen müsste.

Gruß, Martin
Ich habe heute mal bei mir gemessen, Höhe hinten unbeladen 94 cm, beladen 86 cm, vorne unbeladen 88 cm, beladen 85 cm. Mein Boot ist hinten, an der höchsten Stelle 3,20 m hoch, macht dann 4,05 m, da ja verkehrt herum geladen wird. Das ist noch O.K, da die Höhenbegrenzungen so zwischen 4,10 und 4,13 anschlagen.

Eventuell könntest du 2 Zoll kleinere Reifen / Felgen nehmen, dadurch würdest du in den Bereich von 4,05 bis 4,10 Meter kommen, was ausreichend ist. Solltest du einen LKW mit Luftfederung auftreiben, wäre das natürlich noch besser, da du dann die Höhe regulieren kannst.

Das ganze ist immer eine enge Sache, da die Mittelstreben des LKW-Rahmens im Weg sind und die Sea Rays durch die relativ starke Aufkimmung ziemlich hoch sind. Bei mir ist es so gelöst, daß der Kiel fast durchgehend auf einer 10mm Edelstahlplatte + 20 mm Gummi liegt, welche wiederum auf den Mittelstreben aufliegt. Der Hilfsrahmen dient bei mir nur zum seitlichen abstützen und trägt so gut wie nichts. Dadurch wird maximal Höhe gemindert und gleichzeitig das Boot und der LKW geschont, da das Boot immer mittig auf dem Kiel liegt und mit der Verwindung des Rahmens mitgehen kann, ohne selbst verwunden zu werden.

Ich würde mir auch Gedanken über einen Spoiler machen, denn der Wind von hinten tut dem Boot und Spritverbrauch nicht gut. Außerdem muß dir klar sein, daß du die Motoren nicht, oder nur sehr kurz laufen lassen kannst, da die Antriebe in höchster Trailerposition sind, Einwinterung und Probelauf also problematisch sind.

Auch das Gewicht gilt es im Auge zu behalten, da die 7,5 t nur schwer einzuhalten sind. Je nach LKW und Hilfsrahmen, Spoiler, Reserverad, usw. kommst du locker an die 4 t dran, oder drüber und dann kann es schon eng werden. Ich habe zum Beispiel immer an die 8 t und daher den LKW mit Zusatzfedern technisch bis 8,5 t aufgelastet, aber papiermäßig auf 7,5 t belassen. So kann man bei Kontrollen weiterfahren, kostet halt .

yello
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #136  
Alt 15.10.2019, 20:52
Benutzerbild von yello
yello yello ist offline
Captain
 
Registriert seit: 01.04.2008
Beiträge: 609
Boot: Island Gypsy 51
557 Danke in 247 Beiträgen
Standard

Und so sieht das bei mir aus, Sea Ray 268 auf Iveco Magirus 816:

yello
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC00942.jpg
Hits:	133
Größe:	75,6 KB
ID:	858688  
Mit Zitat antworten top
Folgende 10 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #137  
Alt 15.10.2019, 21:40
Benutzerbild von Kreiseltaucher
Kreiseltaucher Kreiseltaucher ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 13.08.2003
Beiträge: 3.371
Boot: Doral 250 SE
1.377 Danke in 826 Beiträgen
Standard

Ich stell mal ein paar Bilder ein wie meiner aussieht
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1030364.jpg
Hits:	105
Größe:	93,5 KB
ID:	858694   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1030366.jpg
Hits:	101
Größe:	87,6 KB
ID:	858695   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1030370.jpg
Hits:	105
Größe:	56,6 KB
ID:	858696  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1030371.jpg
Hits:	100
Größe:	86,5 KB
ID:	858697   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1030372.jpg
Hits:	105
Größe:	80,5 KB
ID:	858698  
__________________
Gruss - Peter

Man sollte dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen


Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #138  
Alt 15.10.2019, 21:41
Benutzerbild von Kreiseltaucher
Kreiseltaucher Kreiseltaucher ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 13.08.2003
Beiträge: 3.371
Boot: Doral 250 SE
1.377 Danke in 826 Beiträgen
Standard

Und noch ein paar ....
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1030375.jpg
Hits:	122
Größe:	75,9 KB
ID:	858699   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1030393.jpg
Hits:	131
Größe:	59,3 KB
ID:	858700   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1030455.jpg
Hits:	121
Größe:	62,9 KB
ID:	858701  

__________________
Gruss - Peter

Man sollte dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen


Mit Zitat antworten top
Folgende 8 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #139  
Alt 15.10.2019, 23:35
Benutzerbild von Hickory Roots
Hickory Roots Hickory Roots ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2005
Ort: Kreis Heinsberg
Beiträge: 3.155
Boot: Crownline 270 CR
7.358 Danke in 2.073 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Kreiseltaucher Beitrag anzeigen
Und noch ein paar ....
Moin Peter,

wieviel Nutzlast hast du genau? Ein 7.5 Tonner LKW wäre auch für mich die beste Lösung. Problem wäre halt die tatsächliche Zuladung. 4 Tonnen müsste ich schon safe haben aber ich glaube da wird es schon wieder knapp....
__________________
Bei vielen Menschen merkt man schon an Ihrer Signatur das sie sich Rechte rausnehmen, welche Sie anderen nicht zugestehen.......

www.labrador-linefire.de
Mit Zitat antworten top
  #140  
Alt 16.10.2019, 08:26
Benutzerbild von Kreiseltaucher
Kreiseltaucher Kreiseltaucher ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 13.08.2003
Beiträge: 3.371
Boot: Doral 250 SE
1.377 Danke in 826 Beiträgen
Standard

Ich habe 4050kg Nutzlast, ohne Fahrer / Beifahrer und vollem Tank
__________________
Gruss - Peter

Man sollte dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen


Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 101 bis 120 von 167Nächste Seite - Ergebnis 141 bis 160 von 167

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.