boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Deutschland Alles rund um Deutschland. Nordsee, Ostsee, Binnen.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 37 von 37
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 10.11.2011, 09:24
balu550 balu550 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 31.07.2009
Ort: Ammerland
Beiträge: 28
Boot: Sealine 290
Rufzeichen oder MMSI: Balu
7 Danke in 3 Beiträgen
Standard Fahrt von Bremerhaven nach Brunsbüttel hat jemand Erfahrung mit dieser Strecke

Hallo an alle,
hat jemand erfahrung mit dem Weg von Bremerhafen nach Brunsbüttel (Nord-Ostseekanal.
Wieviele Brücken, welche Höhen und wie ist es mit Schleusen. Wollte zum Frühjahr von Oldenburg zur Ostsee fahren. vielleicht kann mir ja jemand helfen.
Boot Sealine 218

Gruß an alle und danke im Vorraus
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 10.11.2011, 09:28
Benutzerbild von PderSkipper
PderSkipper PderSkipper ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.05.2006
Ort: inne Päärle
Beiträge: 6.472
Boot: FW 225 Sundowner mim Fauacht
Rufzeichen oder MMSI: Freibier
30.284 Danke in 9.454 Beiträgen
Standard

Warum fährst du nicht einfach außen rum?
__________________
Empty your mind, be formless. Shapeless, like water.
If you put water into a cup, it becomes the cup. You put water into a bottle and it becomes the bottle. You put it in a teapot, it becomes the teapot.
Now, water can flow or it can crash. Be water, my friend.
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 10.11.2011, 09:38
Frank63 Frank63 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 05.04.2009
Ort: Horneburg, LK Stade
Beiträge: 313
Boot: Triss 48 + Suzi DT40
Rufzeichen oder MMSI: Na, min Jung...?
344 Danke in 217 Beiträgen
Standard

Brunsbüttel liegt nicht an der Ostsee... :lollol:
__________________
Wenn`s einfach wär, könnt's ja jeder...
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 10.11.2011, 09:53
Benutzerbild von nordic
nordic nordic ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 28.07.2006
Ort: Nord-Baden
Beiträge: 2.980
Boot: Nordic Tug 26 "Molly"
9.615 Danke in 2.612 Beiträgen
Standard

Ich nehme an, Du möchtest ab Bremerhaven durch den Hadelner-Kanal.
Da gibt es drei Schleusen. In Bremerhaven musst Du auf die Tide achten, da unter dem Hubtor der Schleuse nicht viel Platz ist. Mit der zugelassenen Durchfahrtshöhe von ca. 2,70m geht es ab Mitte der Tide. In der Mitte des Kanals ist eine Automatikschleuse, die Du selbst bedienen musst. Die niederste Brücke ist die Eisenbahnbrücke ca. 10 Km vor Otterndorf. Da beträgt die Durchfahrtshöhe je nach Wasserstand 2,60m - 2,75m. Am besten telefonisch mit der Schleuse Otterndorf absprechen. Die können den Wasserstand regulieren. In Otterndorf richten sich die Schleusenzeiten auch nach der Tide. Du musst unter dem Deich durch einen Tunnel durch.
In meinem Buch von 2010 ist die Fahrt beschrieben.
Kann ich als Weihnachtsgeschenk für Dich selbst oder Freunde nur empfehlen.
__________________
Gruß Karl-Heinz

Die Bücher über meine Traumreise
2008 , 2010 und 2012 können jetzt per PN oder Mail bei mir bestellt werden.
Für Details Jahreszahl anklicken.
__________________
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 10.11.2011, 09:58
balu550 balu550 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 31.07.2009
Ort: Ammerland
Beiträge: 28
Boot: Sealine 290
Rufzeichen oder MMSI: Balu
7 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Klar liegt Brünsbüttel nicht an der Ostsee lach

aber der Weg zur Ostsee führt über Brunsbüttel

Gruß
Dieter
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 10.11.2011, 10:02
balu550 balu550 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 31.07.2009
Ort: Ammerland
Beiträge: 28
Boot: Sealine 290
Rufzeichen oder MMSI: Balu
7 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Hallo an alle
aussenrum habe ich auch schon überlegt doch bei bißchen schlechtwetter denke ich ist die Fahrt durch den Kanal bestimmt sicherer, bin ja kein Profikapitän sondern eher Freizeitskipper.
Hat denn jemand erfahrung mit dem aussen rum fahren, wäre für Infos sehr dankbar.

Gruß Dieter
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 10.11.2011, 10:08
Benutzerbild von nordic
nordic nordic ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 28.07.2006
Ort: Nord-Baden
Beiträge: 2.980
Boot: Nordic Tug 26 "Molly"
9.615 Danke in 2.612 Beiträgen
Standard

Aussenrum ist es ganz schön weit, da Du erst weit Richtung Westen musst.
Über das Watt kenne ich die Strecke nicht, da ich bei 1,05m Tiefgang und nur ca 6,5 Kn Reisegeschwindigkeit dafür zwei Tiden bräuchte.
Denke aber daran, dass Du bei Ausnutzung des Tidestromes einmal den Strom gegen Wind haben wirst.
Weser und Elbemündung werden da ab 4-5BFT schnell sehr ungemütlich.
__________________
Gruß Karl-Heinz

Die Bücher über meine Traumreise
2008 , 2010 und 2012 können jetzt per PN oder Mail bei mir bestellt werden.
Für Details Jahreszahl anklicken.
__________________
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 10.11.2011, 10:14
balu550 balu550 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 31.07.2009
Ort: Ammerland
Beiträge: 28
Boot: Sealine 290
Rufzeichen oder MMSI: Balu
7 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Na das ja auch meine Befürchtung das es aussen herum doch ungemüdlich werden kann.
Kann zwar mit einer Reisegeschwindigkeit von ca.20 kn. einiges wet machen aber innerlandes erscheint mir doch sicherer.

Gruß Dieter
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 10.11.2011, 10:26
Benutzerbild von nordic
nordic nordic ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 28.07.2006
Ort: Nord-Baden
Beiträge: 2.980
Boot: Nordic Tug 26 "Molly"
9.615 Danke in 2.612 Beiträgen
Standard

Und Du siehst auch viel schönes dabei.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Cuxhaven-Br.-haven 006.jpg
Hits:	114
Größe:	110,0 KB
ID:	322091   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Cuxhaven-Br.-haven 011.jpg
Hits:	110
Größe:	81,2 KB
ID:	322092   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Cuxhaven-Br.-haven 026.jpg
Hits:	117
Größe:	101,4 KB
ID:	322093  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Cuxhaven-Br.-haven 031.jpg
Hits:	117
Größe:	132,9 KB
ID:	322094   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Cuxhaven-Br.-haven 029.jpg
Hits:	115
Größe:	118,6 KB
ID:	322095   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Cuxhaven-Br.-haven 038.jpg
Hits:	114
Größe:	102,8 KB
ID:	322096  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Cuxhaven-Br.-haven 039.jpg
Hits:	115
Größe:	102,0 KB
ID:	322097   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Cuxhaven-Br.-haven 040.jpg
Hits:	113
Größe:	83,9 KB
ID:	322099   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	011.jpg
Hits:	125
Größe:	85,2 KB
ID:	322100  

__________________
Gruß Karl-Heinz

Die Bücher über meine Traumreise
2008 , 2010 und 2012 können jetzt per PN oder Mail bei mir bestellt werden.
Für Details Jahreszahl anklicken.
__________________
Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 10.11.2011, 10:37
Esmeralda Esmeralda ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Beiträge: 1.587
6.645 Danke in 1.593 Beiträgen
Standard

*Grusel* Schleuse Schiffdorf - da hab ich ein paar ungute Erinnerungen dran

Aber von wo aus ist das letzte Bild aufgenommen? Turm an der Geestebrücke?

@ Balu: Du fährst dann die andere Richtung.

Anneke
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 10.11.2011, 10:40
Benutzerbild von nordic
nordic nordic ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 28.07.2006
Ort: Nord-Baden
Beiträge: 2.980
Boot: Nordic Tug 26 "Molly"
9.615 Danke in 2.612 Beiträgen
Standard

Vom Radarturm in Bremerhaven. (Der Nachts so schön beleuchtet wird.)
__________________
Gruß Karl-Heinz

Die Bücher über meine Traumreise
2008 , 2010 und 2012 können jetzt per PN oder Mail bei mir bestellt werden.
Für Details Jahreszahl anklicken.
__________________
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 10.11.2011, 10:55
balu550 balu550 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 31.07.2009
Ort: Ammerland
Beiträge: 28
Boot: Sealine 290
Rufzeichen oder MMSI: Balu
7 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Bilder sehen doch gut aus, denke ich werde den Weg durchs Landesinnere nehmen.
Hoffe es klappt mit den Durchfahrtshöhe das ist der Stein der bei mir im Magen liegt.
Wir werden sehen was dabei rum kommt
Gruß Dieter
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 10.11.2011, 10:58
Benutzerbild von nordic
nordic nordic ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 28.07.2006
Ort: Nord-Baden
Beiträge: 2.980
Boot: Nordic Tug 26 "Molly"
9.615 Danke in 2.612 Beiträgen
Standard

Ich bin mit 2,75m durch.
An der Eisenbahnbrücke habe ich mich von Hand unter den Trägern durchgezogen.
Alle anderen Brücker haben ca. 30cm mehr Durchfahrtshöhe.
__________________
Gruß Karl-Heinz

Die Bücher über meine Traumreise
2008 , 2010 und 2012 können jetzt per PN oder Mail bei mir bestellt werden.
Für Details Jahreszahl anklicken.
__________________
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 10.11.2011, 11:05
balu550 balu550 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 31.07.2009
Ort: Ammerland
Beiträge: 28
Boot: Sealine 290
Rufzeichen oder MMSI: Balu
7 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Na dann sollte ich ja auch durchkommen, habe etwa 2,70 Höhe.
Ist die durchfahrtshöhe Tidenabhängig oder ist der Wasserstand ziemlich gleichbleibend.
Wie lang hast du enn für die Fahrt von Bremerhaven bis Brunsbüttel gebraucht?

Gruß Dieter
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 10.11.2011, 11:17
Benutzerbild von Grundel
Grundel Grundel ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 19.04.2010
Ort: Wilhelmshaven
Beiträge: 138
Boot: NIENKE I AK / Motor Lister-Petter
86 Danke in 66 Beiträgen
Standard Schifffahrtsweg Elbe-Weser

Hallo,
hier die aktuellen Daten:
Kanallänge 54,68 km
max. Geschwindigkeit 8 km / Std
max. Tiefgang 1,50 m
lichte Durchfahrtshöhe 2,70 bei normalem Wasserstand ( ab 2,50 wird es schon eng ! )
- Schleuse Bremerhaven Tel. 0471/21678
- Schleuse Bederkesa/Lintig mit Selbstbedienung Tel. 04745/6037
- Schleuse Otterndorf Tel. 04751/2190
In Otterndorf geht es durch einen Tunnel, der mit 2,50 m Durchfahrtshöhe nur kurz nach Elbe-Niedrigwasser passierbar ist.
Motorboote machen in der Geeste / Bremerhaven hinter der ersten Strassenbrücke fest. Hafengebühren ( und Code für die sanitären Anlagen ) gab es 2011 erst nach 18 Uhr.
Gruss von der Nordseeküste
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #16  
Alt 10.11.2011, 16:42
Benutzerbild von jannie
jannie jannie ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Winnemark / Schlei
Beiträge: 3.816
5.831 Danke in 2.435 Beiträgen
Standard

Moin,
so schlimm ist es aussenrum ja nun auch nicht.Wir sind das lezte Mal von Bremerhaven nach Cuxhaven mit unserem Schleichdampfer die 57 Seemeilen in knapp acht Stunden gefahren, Du brauchst mit der passsenden Tide weniger als drei h. Das war damals am 13 April (kein Freitag), SW 3 und Sonne. Und zu sehen gabs auch was (s.u.). Bei Deiner Geschwindigkeit kannste die paar Meilen bis Brunsbüttel gleich noch dranhängen, wenn es eilt. Also: passendes Wetter aussuchen und losfahren. Setzt aber etwas Zeit voraus, falls Neptun kein Einsehen hat.
gruesse
Hanse
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0544.JPG
Hits:	108
Größe:	89,6 KB
ID:	322149  
Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #17  
Alt 10.11.2011, 19:17
Benutzerbild von hheck
hheck hheck ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.11.2005
Ort: Ludwigshafen/Rhein
Beiträge: 1.372
Boot: Eigenbau Stahl-Verdränger
1.363 Danke in 688 Beiträgen
Standard

Außenrum!

Ich bin vor ein paar Jahren von Wilhelmshaven nach Brunsbüttel gefahren, außenrum!
Nachdem ich mit vielen Tipps versehen war, mit ablaufendem Wasser aus dem Jadebusen bis zur Schlüsseltonne, dann mit auflaufender Flut in die Elbe bis Brunsbüttel.
Einfach, was?
Dann kam noch ein Tipp: Morgens um 7 gibt es eine Berufsschleusung, wenn ich da mitschleuse, ist das garkein Problem.
Prima!
Ich um 7 Uhr mit einem Bagger in der Seeschleuse, eine halbe Stunde später draußen.
Ich tuckere schon mal langsam los, damit ich rechtzeitig zum Einsetzen der Flut an der Schlüsseltonne bin.
Aber, je näher ich der komme, um so höher werden die Wellen, so'n Mist!
Als ich dann endlich dort war, waren die Wellen etwa 1 bis 1.5 m hoch.
Freundlicher Weise kamen sie von vorn, aber zum Wenden hab ich mich nicht mehr getraut.
Da seh ich auf der Reede von Bremerhaven ein Containerschiff.
Puh, in dem seinem Windschatten kann ich wenden.
Meine Frau, schon käseweiß, bekamm dann endgültig einen Schock, als der Kerl, kurz bevor wir da waren, losfuhr.
Nix mit Windschatten. Also weiter Richtung Amerika.
Langsam entleerte sich der Kühlschrank in die Kombüse, und die Ablage am Steuerstand wurde auch immer mehr abgeräumt.
Nach etwa 2 Stunden liesen dann langsam die Wellen nach, und ich traute mich zu einer Power-Wende.
Mit einem Schlag war Ruhe!

Was war geschehen?
Wir waren durch die Schleusung um 7Uhr einfach verleitet worden, loszufahren, und waren daher einfach 2 Stunden zu früh an der Schlüsseltonne angekommen.
Hätten wir nach der Schleusung in Wilhelmshaven 2 Stunden abgewartet, bevor wir losfuhren, es wäre ein wunderschöner Tag geworden.

Ich würde das heute gerne nochmal fahren, aber meine Frau......

Gruß
Helle
M.Y.Franziska
__________________
Fremde sind Freunde, die man nur noch nicht kennen gelernt hat.
Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #18  
Alt 11.11.2011, 01:15
Benutzerbild von Mar-Thar
Mar-Thar Mar-Thar ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2007
Ort: Bodenwerder / Weser
Beiträge: 2.902
Boot: Deerberg Amethyst 27, Deerberg Beryll 31, Seadoo Utopia 185, Dean 365
Rufzeichen oder MMSI: Huhu!
3.887 Danke in 1.756 Beiträgen
Standard

Moin,

wir (Kumpel Andy und ich) haben das Stück "außenrum" 2009 mit meiner damaligen Bayliner 3055 auf der Tour von Bodenwerder nach Damp mitgenommen. Hadelner Kanal war dank der geringen Durchfahrtshöhe leider keine Option, im Watt war ich auch noch nie mit Boot, also haben wir uns morgens mit ablaufendem Wasser aus dem Hafen getraut, sind ein Stück die Weser runter und stellten dann fest, daß Gleitfahrt bei guten 4bft aus NW bei Ebbe in der Wesermündung auch mit einem 32Fuß-Gleiter keinen rechten Spaß bringt. Also gleich wieder kehrt und am nächsten Morgen nochmal das gleiche Spiel.

Da waren es nur noch um die 2-3bft (allerdings immer noch aus NW) ,das war erträglich. Da das unser erstes Mal auf der Nordsee war, sah die Planung vor, bis zur "Alten Weser" rauszufahren, da abzubiegen Richtung "Elbe 1" und von da an am Fahrwasserrand weiterzufahren. Hat auch soweit ganz gut funktioniert, allerdings frischte es weiter draußen dann noch etwas auf und die Wellen wurden dann durchaus auch mal einen Meter hoch. Nachdem sich der Inhalt der Pantry-Schränke und alles mögliche andere Zeug successive auf dem Kabinenboden verteilt hatte, habe ich aufgegeben in Gleitfahrt zügig vorankommen zu wollen und wir sind in Verdrängerfahrt bis Brunsbüttel weitergetrödelt.

Fazit: Bei ruhigem Wetter ist außenrum kein Problem, ansonsten heißt es halt abwarten (oder Kanal fahren). Ich bin mir zumindest sicher, daß die ganzen Segler, die mit mir zusammen da unterwegs waren, an dem Tag deutlich mehr Spaß hatten als wir

mfg
Martin

ps: Auf der Strecke Bremerhaven - Brunsbüttel haben wir an dem Tag übrigens ca. 420l Super verballert. Mit dem Segler hätten wir vermutlich zwar vier oder fünf Stunden länger gebraucht, dafür aber vermutlich 415l weniger verbraucht
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #19  
Alt 11.11.2011, 07:55
balu550 balu550 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 31.07.2009
Ort: Ammerland
Beiträge: 28
Boot: Sealine 290
Rufzeichen oder MMSI: Balu
7 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen,
danke für die vielen Tipps und Anregungen, da ich als Lehrer 6 Wochen im Sommer habe kann ich schon abwarten wie sich das Wetter verhällt und wenn alles schief geht dann fahre ich halt eine Strecke aussen rum und eine Strecke durch Landesinnere.

Danke und liebe Grüße
Dieter
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 11.11.2011, 08:46
Benutzerbild von PderSkipper
PderSkipper PderSkipper ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.05.2006
Ort: inne Päärle
Beiträge: 6.472
Boot: FW 225 Sundowner mim Fauacht
Rufzeichen oder MMSI: Freibier
30.284 Danke in 9.454 Beiträgen
Standard

Guter Plan.

Ich habe meine Strecke von 2010 wieder gefunden,
auf 22 Füssen bei 3-4bft und die Gezeiten waren uns wurscht.
Mit einem Gleiter ist das Kinderfasching, in 2h ist man da rüber geglitscht...

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	BHV-Wedel.jpg
Hits:	264
Größe:	92,4 KB
ID:	322279
__________________
Empty your mind, be formless. Shapeless, like water.
If you put water into a cup, it becomes the cup. You put water into a bottle and it becomes the bottle. You put it in a teapot, it becomes the teapot.
Now, water can flow or it can crash. Be water, my friend.
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 37 von 37


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.