boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Reisen > Deutschland



Deutschland Alles rund um Deutschland. Nordsee, Ostsee, Binnen.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 15.01.2022, 11:55
911.muc 911.muc ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 20.07.2014
Ort: München
Beiträge: 67
Boot: Quicksilver 645 Cabin
91 Danke in 22 Beiträgen
Standard Slipstelle am Starnberger See

Servus an die Kenner des Starnberger See`s.
Ich bin auf der Suche nach einer geeigneten Slipstelle für mein Angelboot am Ostufer des Starnberger See`s (möglichst im Norden, Nähe Berg oder bis Leoni).
Bisher konnte ich immer die Boje von einem Bekannten nutzen und hab im Frühjahr das Boot an der Slipstelle „Ammerland“ in Wasser gebracht.
Dort kann man aber nirgends sein Auto mit Trailer stehen lassen. Deshalb ist diese Rampe für den „Tagesbetrieb“ nicht brauchbar.
Kurz vor dem Strandhotel Berg gibt es eine inoffizielle Slipstelle, aber die Zufahrt ist so eng, das es unmöglich ist von der Seestraße aus dort rückwärts rein zu fahren.
Hat jemand von Euch einen Tip, wo ich ein 4,20m Alu-Boot in dem genannten Bereich (zur Not auch an anderer Stelle des Ostufers) slippen kann ?

Gruß aus München
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 15.01.2022, 17:34
Benutzerbild von jociza
jociza jociza ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 19.10.2007
Ort: München -Süd
Beiträge: 1.190
Boot: Selstar / E-tec 90
1.437 Danke in 639 Beiträgen
Standard

https://www.lk-starnberg.de/B%C3%BCr...en/Slipanlagen

Hier solltest du was finden .
__________________
Hoffentlich wird es nicht so schlimm,wie es schon ist .
( K. Valentin )
Gruß Josef
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 15.01.2022, 18:56
Benutzerbild von Aggsl
Aggsl Aggsl ist offline
Captain
 
Registriert seit: 08.11.2018
Ort: München
Beiträge: 509
Boot: Galeon 280 Fly
521 Danke in 266 Beiträgen
Standard

Für Deine Vorgaben bleibt es beim Erholungsgebiet Ambach. Wie Du als München sicher weißt, ist das Ufer des Sees weitestgehend in Privatbesitz. Einige haben auch Sliprampen. Wenn Du einen findest, der Dich da auch ran läßt...

Konzentriere Dein Vorhaben aber besser auf Ambach. Sind eben ein paar Kilometer mehr zu fahren.
__________________
Gruß Axel

* Lebenskünstler, Gaunereien aller Art *
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 15.01.2022, 19:24
911.muc 911.muc ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 20.07.2014
Ort: München
Beiträge: 67
Boot: Quicksilver 645 Cabin
91 Danke in 22 Beiträgen
Standard

Servus Axel,

die angebliche Slipstelle in Ambach habe ich schon aufgesucht, allerdings nicht als gute bzw. offizielle Slipstelle empfunden.
Beim „Buchscharner Wirt“ (dort soll sie ja sein) gibt es einen Heli-Landeplatz für den Rettungshubschrauber, von dem aus ein „Weg“ aus Gitterpflastersteinen ins Wasser führt.
Aber das Ufer ist an dieser Stelle so dermaßen seicht, das man vermutlich mit dem gesamten Zug (Trailer + Zugfahrzeug) in den See fahren müsste, um das Boot ins Wasser zu bekommen.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass das so gedacht, bzw. erlaubt ist.
Außerdem wird diese Stelle an warmen Tagen sehr wahrscheinlich durch die vielen Badegäste am Ufer nicht mit dem Trailer befahrbar sein.
In Ammerland an der Hütte der DLRG gibt es eine richtige Slip-Rampe und so etwas habe ich in Ambach nirgends gefunden.
Ich werde mein Glück mal bei den Berufsfischern versuchen, die haben ja eigene Slipstellen, da sie meistens auch einen Bootsverleih haben und dort ihre Leihboote ins Wasser bringen.

Gruß aus Muc
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 16.01.2022, 07:25
Benutzerbild von Aggsl
Aggsl Aggsl ist offline
Captain
 
Registriert seit: 08.11.2018
Ort: München
Beiträge: 509
Boot: Galeon 280 Fly
521 Danke in 266 Beiträgen
Standard

Versuch es doch in Starnberg direkt bei der großen Marina, die man von München kommend links neben der Autobahn sieht. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es dort keine Slippe gibt. Und für einen kleinen Jahresobulus könnte ich mir durchaus vorstellen, dass man Dich dort übers Jahr slippen und das Gespann abstellen läßt. Ansonsten gibt es noch in Tutzin und Bernried (Westufer) gro0e Marinas, die vielleicht auch eine Anfrage wert wären.
__________________
Gruß Axel

* Lebenskünstler, Gaunereien aller Art *
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 16.01.2022, 07:32
Benutzerbild von Aggsl
Aggsl Aggsl ist offline
Captain
 
Registriert seit: 08.11.2018
Ort: München
Beiträge: 509
Boot: Galeon 280 Fly
521 Danke in 266 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von 911.muc Beitrag anzeigen
Kurz vor dem Strandhotel Berg gibt es eine inoffizielle Slipstelle, aber die Zufahrt ist so eng, das es unmöglich ist von der Seestraße aus dort rückwärts rein zu fahren.
Vom Auto abhängen und mit Muskelkraft rückwärts reinschieben, dann mit dem Auto ebenfalls rückwärts reinfahren und zum Slippen wieder anhängen?
__________________
Gruß Axel

* Lebenskünstler, Gaunereien aller Art *
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 16.01.2022, 09:33
911.muc 911.muc ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 20.07.2014
Ort: München
Beiträge: 67
Boot: Quicksilver 645 Cabin
91 Danke in 22 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Aggsl Beitrag anzeigen
Vom Auto abhängen und mit Muskelkraft rückwärts reinschieben, dann mit dem Auto ebenfalls rückwärts reinfahren und zum Slippen wieder anhängen?
Ja, das habe ich auch schon überlegt.
Meine Bedenken sind allerdings, das zum einen das Gefälle der Rampe relativ steil und die Rampe ziemlich lang ist und so die Gefahr besteht, dass ich den Trailer nicht mehr halten kann. Und zum Anderen befürchte ich, dass ich später mit Zugfahrzeug und angehängtem Trailer tatsächlich nicht von der Rampe auf die Seestraße raus komme. Es geht im rechten Winkel raus auf die Straße und die ist nicht einmal so breit, wie mein Auto lang ist.
Ich werde es im Frühjahr einmal mit leerem Trailer versuchen, ansonsten gehe ich tatsächlich mal in die Sattler Werft und frage da nach.
Deren Slipanlage kann man bei Google Maps sehr gut erkennen.

Gruß Uwe
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 16.01.2022, 15:17
Ahap Ahap ist offline
Captain
 
Registriert seit: 03.07.2019
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 403
Boot: Zar 53
237 Danke in 139 Beiträgen
Standard

Am Westufer sind ungleich mehr Gelegenheiten. Sind keine 10min mehr Fahrzeit.
__________________


Gruß Ahap
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kurze Testfahrt aufn Starnberger See^^ Prie$t Allgemeines zum Boot 31 31.07.2006 17:21
Sportbootfahren auf dem Starnberger See? Piranha Deutschland 1 28.07.2006 19:05
Motorboottageszulassung für den Starnberger See Prie$t Deutschland 5 08.05.2006 11:08
Starnberger See KäptnKatze Deutschland 12 19.03.2004 13:46


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.