boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Motoren und Antriebstechnik Technikfragen speziell für Motoren und Antriebstechnik.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 297
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 26.09.2011, 21:09
wabita wabita ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 26.09.2011
Ort: bei Nürnberg
Beiträge: 6
Boot: Aquamar First
5 Danke in 4 Beiträgen
Standard König Motor 40 PS

Hallo miteinander, ich bin der Neue, habe mich gerade erst angemeldet.

Ich möchte mich kurz vorstellen: Ich bin blutiger Laie und komme aus der "Seefahrernation" Bayern, bin trotzdem fest entschlossen unter die Bootsfahrer zu gehen! Bei meinem letzten Kroatienurlaub im August habe ich mich mit dem Virus infiziert und werde ihn jetzt nicht mehr los!

Ich habe noch keinen Bootsschein, aber seit letzter Woche schon ein Boot

Es ist ein relativ gut erhaltenes Wiking Komet Baujahr 1971 mit dem passenden Trailer gleichen Baujahres. Dazu gab es einen als defekt deklarierten König Motor 40 PS Baujahr 1974, bei dem nämlich der Anlasser fehlt.

Jetzt bin ich ziemlich unschlüssig, ob es sich lohnt, den Motor reparieren zu lassen oder ihn doch lieber wegzugeben.

War heute mit dem kompletten Gespann bei einem Fachmann, der würde mir natürlich viel lieber einen "neuen" aus seinem Laden verkaufen! (Was ja klar war...)

Nun, was meint ihr? Bitte um Tipps und Ratschläge!

ciao
Micha
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 27.09.2011, 07:42
Benutzerbild von dumperjack
dumperjack dumperjack ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 04.09.2004
Ort: mal bei Malchin, mal bei Beelitz
Beiträge: 3.444
2.141 Danke in 1.371 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von wabita Beitrag anzeigen
Es ist ein relativ gut erhaltenes Wiking Komet Baujahr 1971 mit dem passenden Trailer gleichen Baujahres. Dazu gab es einen als defekt deklarierten König Motor 40 PS Baujahr 1974, bei dem nämlich der Anlasser fehlt.

Jetzt bin ich ziemlich unschlüssig, ob es sich lohnt, den Motor reparieren zu lassen oder ihn doch lieber wegzugeben.
Grundsätzlich würde ich zum Aufbau raten, das ganze Gespann wurde damals original/komplett so ausgeliefert.
Allerdings sollte der Motor komplett zerlegt, gesichtet und wieder montiert werden.
Was neu muß, natürlich dabei wechseln .
__________________
Gruß Frank
Mein Vater lehrte mich immer erst das instandsetzen, später dann die Nutzung ... Danke, Väterchen

http://www.boote-forum.de/image.php?type=sigpic&userid=2079&dateline=1175421  811 http://www.boote-forum.de/showthread.php?p=1860996#post1860996
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 27.09.2011, 08:41
wabita wabita ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 26.09.2011
Ort: bei Nürnberg
Beiträge: 6
Boot: Aquamar First
5 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Danke für die Rückmeldung!

Nach Aussage des Verkäufers fehlt "nur" der Anlasser, den könnte ich für 89,- € erwerben, habe aber die Befürchtung, dass noch mehr im Argen liegt. Gibt es eine Werkstatt, die sich mit sowas "kostengünstig" befasst?

Gruß
Michael
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 27.09.2011, 08:44
Stingray 558 Stingray 558 ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: Niederbayern
Beiträge: 6.081
3.698 Danke in 2.909 Beiträgen
Standard

Wiking: die Firma existiert nicht mehr (Restteile: werde noch verhökert..)
Auch wenn die Haut noch gut: meist ist der Boden hinüber (Fachmann ansehen lassen!!)
Kann zwar von wenigen Spezialisten repariert werden: übersteigt den Zeitwert deutlich!

Motor: König gibt’s auch schon lange nicht mehr! Ist eher was fürs Museum, sicher fahren einige Fans so was: aber: praktisch keine Teile, als Anfänger würde ich mir das nicht antun.
Anlasser wäre noch aufzutreiben….
Frag mal „Frank“ der kennt sich damit aus…..

(habe keine Unterlagen…….)
Der Anlasser: sollte ein alter Bosch sein, baugleich wie er auch in nem alten Opel Kadett Motor drin war…..

Ein neuer Motor zu dem Boot??? Nur wenn man den auch länger behalten will.
Sonst: Boot hat praktisch Restwert gegen 0 !

Fürn Anfänger: es gibt rel. viel Boote am Markt: warum soll’s so ne problematisch Kombination sein??

--
??
http://www.boote-forum.de/showthread.php?t=138280
__________________
Grüße von Herbert

Geändert von Stingray 558 (27.09.2011 um 09:13 Uhr) Grund: Ergänzung
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 27.09.2011, 10:19
wabita wabita ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 26.09.2011
Ort: bei Nürnberg
Beiträge: 6
Boot: Aquamar First
5 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Hallo Herbert,

danke für die Rückmeldung. Dachte, dass das Boot inkl. Trailer für unter 1000,- eigentlich ganz o.k. ist, meine Hoffnung war, einen einigermaßen guterhaltenen Außenborder mit ca. 40 PS zu kriegen, aber da gibt´s wohl nix gescheites...

Falls es für die alten König-Motoren einen Markt geben sollte, könnte ich vielleicht noch ein paar Euro dafür erzielen, aber meine Schmerzgrenze für den Anfang liegt alles in allem bei nur 1500,-€.

Sieht mir eher danach aus, als könnte ich das vergessen!

Gruß
Michael
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 27.09.2011, 20:18
Benutzerbild von dumperjack
dumperjack dumperjack ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 04.09.2004
Ort: mal bei Malchin, mal bei Beelitz
Beiträge: 3.444
2.141 Danke in 1.371 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von wabita Beitrag anzeigen
Nach Aussage des Verkäufers fehlt "nur" der Anlasser, den könnte ich für 89,- € erwerben, habe aber die Befürchtung, dass noch mehr im Argen liegt. Gibt es eine Werkstatt, die sich mit sowas "kostengünstig" befasst?
Ein Anlasser zu besorgen ist nicht das Problem, aber erst sollte der Zustand des Motor's selber in Erfahrung gebracht werden.

Reguläre Werkstätten haben weder Teile noch fassen sie alte Motoren gern an.

Dir kann da wahrscheinlich nur privat geholfen werden.

Wenn Du Dir einen anderen alten, gebrauchten Motor besorgst weist Du auch nicht was der für Macken hat.
__________________
Gruß Frank
Mein Vater lehrte mich immer erst das instandsetzen, später dann die Nutzung ... Danke, Väterchen

http://www.boote-forum.de/image.php?type=sigpic&userid=2079&dateline=1175421  811 http://www.boote-forum.de/showthread.php?p=1860996#post1860996
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 28.09.2011, 08:07
wabita wabita ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 26.09.2011
Ort: bei Nürnberg
Beiträge: 6
Boot: Aquamar First
5 Danke in 4 Beiträgen
Standard

mhhh, wohl wahr!

Gibt es denn noch irgendwelche Dokumentationen über den Motor?
__________________
Gruß
Michael
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 28.09.2011, 08:59
Benutzerbild von dumperjack
dumperjack dumperjack ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 04.09.2004
Ort: mal bei Malchin, mal bei Beelitz
Beiträge: 3.444
2.141 Danke in 1.371 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von wabita Beitrag anzeigen
mhhh, wohl wahr!
... ich weiß wovon ich rede/schreibe

Zitat:
Zitat von wabita Beitrag anzeigen
Gibt es denn noch irgendwelche Dokumentationen über den Motor?
Es gab/gibt nur einfach gehaltene, allgemeine Betriebsanleitungen und bebilderte Ersatzteilkataloge - etwas Werbematerial.

Werkstatthandbücher oder ähnliches wurde nie gedruckt.

Die Motoren sind aber nicht sonderlich kompliziert aufgebaut, nur wissen sollte man schon was man/wie macht - bzw. wo "Knackpunkte" zu finden sind.

Bei den Serienmotoren gab es ein weitestgehendes Baukastenprinzip, es wurden im Verschleißsektor viele Normteile verbaut.

Sich planlos Spendermotoren zu besorgen ist nicht unbedingt sinnvoll, wenn so ein Motor gut fertig gemacht wird läuft er auch und kommt mit kleineren Wartungs- und Einstellungsarbeiten aus.

Einige Schraube sitzen mit der Zeit sehr fest, hier gilt immer Kopf und geeignetes Werkzeug statt Kraft und Eile.
Solche gelösten Schrauben gehören neu in Edelstahl ausgewechselt, die Gewinde säubernd nachgeschnitten und das ganze mit Haftfett zusammengefügt.

Zum richtigen abstimmen von Boot und Motor wurden verschiedene Propeller gefertigt.

Aus welcher Ecke kommst Du ?
__________________
Gruß Frank
Mein Vater lehrte mich immer erst das instandsetzen, später dann die Nutzung ... Danke, Väterchen

http://www.boote-forum.de/image.php?type=sigpic&userid=2079&dateline=1175421  811 http://www.boote-forum.de/showthread.php?p=1860996#post1860996
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 28.09.2011, 09:58
ludwig ludwig ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 03.07.2006
Beiträge: 49
26 Danke in 7 Beiträgen
Standard könig

Hi, bevor ich an Deiner Stelle mich um den Motor kümmere würde ich das Getriebe mal aufmachen. Das geht einfach und meist sterben die Motoren daran, da die voll Wasser sind und alles hoffnungslos verrottet. Teile wie zahnräder und insbes. die Propellerwelle die an den Abscherstiften gerne oval werden gibt es nicht mehr.

Sollte das in Ordnung sein, kannst Du davon ausgehen, daß Du am Motor mindestens das untere Kurbelwellenlager und Simmering ersetzten muß. Gerade bei Kurzschaft und defektem Simmerring sind die schnell verrostet. Wenn Du das nicht selbst schrauben kannst, dann lohnt es sich auch kaum, dann kauf Dir lieber einen laufenden König und nimm den als ERsatzteilträger.

Evtl habe ich noch einen 65er abzugeben. Anlasser ggf. auch. - Kontakt dann über Nachrichten und dann Tel.Nr. hinterlassen.
Wenn alles okay an Deinem Motor ist zumindest den Impeller wechseln. Gibt es gute, die in EBay angeboten werden, aus Göttingen. Die kann ich nur empfehlen.
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 28.09.2011, 10:41
Benutzerbild von dumperjack
dumperjack dumperjack ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 04.09.2004
Ort: mal bei Malchin, mal bei Beelitz
Beiträge: 3.444
2.141 Danke in 1.371 Beiträgen
Standard

So beginnt ein Neuaufbau ...

... und so endet er .
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC03878.jpg
Hits:	324
Größe:	100,2 KB
ID:	313156   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC03924.jpg
Hits:	397
Größe:	76,7 KB
ID:	313157   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC03926.jpg
Hits:	391
Größe:	86,8 KB
ID:	313160  

__________________
Gruß Frank
Mein Vater lehrte mich immer erst das instandsetzen, später dann die Nutzung ... Danke, Väterchen

http://www.boote-forum.de/image.php?type=sigpic&userid=2079&dateline=1175421  811 http://www.boote-forum.de/showthread.php?p=1860996#post1860996
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #11  
Alt 28.09.2011, 11:09
ludwig ludwig ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 03.07.2006
Beiträge: 49
26 Danke in 7 Beiträgen
Standard könig

So ist es gut ! Komplett zerlegen und aufbauen und dann laufen die Dinger auch gut.

Was steht denn da schönes in der Ecke Frank ? Da wo KÖnig draufsteht.

Ich mache mir auch gerade einen 70er im mit rundem Gehäuse fertig. Mit E- Zündung u. gr. Unterwasserteil.

Viel Spaß beim Schrauben.
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 28.09.2011, 12:04
Benutzerbild von dumperjack
dumperjack dumperjack ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 04.09.2004
Ort: mal bei Malchin, mal bei Beelitz
Beiträge: 3.444
2.141 Danke in 1.371 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ludwig Beitrag anzeigen
Was steht denn da schönes in der Ecke Frank ? Da wo KÖnig draufsteht
Ein König, darum steht es doch drauf.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC01295 - Kopie.jpg
Hits:	237
Größe:	60,3 KB
ID:	313175   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC01275 - Kopie.jpg
Hits:	211
Größe:	35,0 KB
ID:	313177  
__________________
Gruß Frank
Mein Vater lehrte mich immer erst das instandsetzen, später dann die Nutzung ... Danke, Väterchen

http://www.boote-forum.de/image.php?type=sigpic&userid=2079&dateline=1175421  811 http://www.boote-forum.de/showthread.php?p=1860996#post1860996
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #13  
Alt 28.09.2011, 12:10
Yups Yups ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 23.06.2008
Ort: Jadebusen
Beiträge: 1.536
Boot: Four Winns Sundowner 195 OB | Shakespeare Swallow | Zodiac Pro 420 RIB
716 Danke in 521 Beiträgen
Standard

4Takt? Darum auch so irre groß im Vergleich zum UWT.

Wie sind die 2T Könige eigentlich im Spritverbrauch? Ich habe mal irgendwo gelesen, dass die Spülung deutlich besser ist als bei den amerikanischen Motoren, stimmt das?
__________________
Suche Yamaha V4 und V6 Vergaser Motoren (defekt).
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 28.09.2011, 12:24
Benutzerbild von dumperjack
dumperjack dumperjack ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 04.09.2004
Ort: mal bei Malchin, mal bei Beelitz
Beiträge: 3.444
2.141 Danke in 1.371 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Yups Beitrag anzeigen
4Takt? Darum auch so irre groß im Vergleich zum UWT.
Das liegt an den Zylindern (übereinander).
__________________
Gruß Frank
Mein Vater lehrte mich immer erst das instandsetzen, später dann die Nutzung ... Danke, Väterchen

http://www.boote-forum.de/image.php?type=sigpic&userid=2079&dateline=1175421  811 http://www.boote-forum.de/showthread.php?p=1860996#post1860996
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 28.09.2011, 13:27
ludwig ludwig ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 03.07.2006
Beiträge: 49
26 Danke in 7 Beiträgen
Standard könig

Schöner wäre ohne Haube ! Oder ist der leer ?
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 28.09.2011, 16:00
Benutzerbild von sigi_ru
sigi_ru sigi_ru ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 11.05.2005
Ort: Bayern
Beiträge: 114
Boot: Hilter Royal 620
26 Danke in 19 Beiträgen
Standard

schön mal wieder ein Bild zu sehen
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 28.09.2011, 16:11
wabita wabita ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 26.09.2011
Ort: bei Nürnberg
Beiträge: 6
Boot: Aquamar First
5 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Mann, Mann, Mann, da kuckt man mal ´ne halbe Stunde nicht nach, schon quillt das Postfach über!

Erstmal vielen Dank für die super Tipps!

Da ich aus der Region Nürnberg komme und Ihr über die Republik verstreut seit, ist es vielleicht am besten, wenn ich am Wochenende mal ein paar detaillierte Fotos mache...
...vielleicht hilft das! Hat jemand von euch eine Dokumentation oder eine Betriebsanleitung von dem guten Stück?
__________________
Gruß
Michael
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 28.09.2011, 22:13
Benutzerbild von dumperjack
dumperjack dumperjack ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 04.09.2004
Ort: mal bei Malchin, mal bei Beelitz
Beiträge: 3.444
2.141 Danke in 1.371 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von sigi_ru Beitrag anzeigen
schön mal wieder ein Bild zu sehen
... naja, der hat so seine eigene Geschichte.

War zwar ein ganz netter Mensch der letzte Besitzer, hat sich aber ganz schön feiern lassen.

Dabei stand der da nur in einer Garage in der Ecke rum.

Hat fast 7 Jahre gedauert vom ersten Kontakt bis ich den in der Nähe von München abholen durfte.

War schon ein schönes Gefühl als der dann im Kofferraum lag.
__________________
Gruß Frank
Mein Vater lehrte mich immer erst das instandsetzen, später dann die Nutzung ... Danke, Väterchen

http://www.boote-forum.de/image.php?type=sigpic&userid=2079&dateline=1175421  811 http://www.boote-forum.de/showthread.php?p=1860996#post1860996
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 29.09.2011, 13:07
Benutzerbild von sigi_ru
sigi_ru sigi_ru ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 11.05.2005
Ort: Bayern
Beiträge: 114
Boot: Hilter Royal 620
26 Danke in 19 Beiträgen
Standard

... und ein schöner Ausflug war es hoffentlich auch.
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 30.09.2011, 07:12
Benutzerbild von dumperjack
dumperjack dumperjack ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 04.09.2004
Ort: mal bei Malchin, mal bei Beelitz
Beiträge: 3.444
2.141 Danke in 1.371 Beiträgen
Standard

Sicher doch, im warmen Toulouse gestartet ab nach MC-Pom und dann gleich wieder runter mitten ins Hopfenparadies ...
Interessanter Weise hatte der Vorbesitzer in den zurückliegenden Jahren schon etwas Material und Informationen gesammelt und die dann auch weitergereicht ...
__________________
Gruß Frank
Mein Vater lehrte mich immer erst das instandsetzen, später dann die Nutzung ... Danke, Väterchen

http://www.boote-forum.de/image.php?type=sigpic&userid=2079&dateline=1175421  811 http://www.boote-forum.de/showthread.php?p=1860996#post1860996
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 297


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:32 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.