boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Kein Boot Hier kann man allgemeinen Small Talk halten. Es muß ja nicht immer um Boote gehen.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 32 von 32
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 11.09.2019, 13:25
Benutzerbild von onkelrocco
onkelrocco onkelrocco ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 17.06.2015
Ort: Randberlin Nordost
Beiträge: 3.175
Boot: Cruisers Yachts Rogue 2470 | Shetland 570
2.283 Danke in 1.409 Beiträgen
Standard Aufgabenstellung Relais

Ich schalte die Zündung an, der Stromkreis wird geschlossen, das Relais zieht an. Auf der Sekundärseite gibt es damit einen Tastimpuls, ich kann keinen dauerhaft geschlossenen Stromkreis brauchen. Danach kann das Relais von mir aus sofort wieder abfallen. Wie realisiere ich das am einfachsten?

Eine Relaisschaltung wo sich das Relais mit Kontakten auf der Sekundärseite dann selbst wieder abschaltet?
__________________
Grüße aus Randberlin, Rocco
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 11.09.2019, 13:31
Benutzerbild von volker1165
volker1165 volker1165 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 05.06.2011
Ort: Oberhausen
Beiträge: 839
820 Danke in 425 Beiträgen
Standard

Sowas würde ich nehmen
https://www.pollin.de/p/zeitrelais-m...o-m113a-810213
__________________
Volker, der irgenwann auf´s Meer will....

Wenn das die Lösung sein soll, dann hätte ich gerne mein Problem zurück

Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 11.09.2019, 13:36
Benutzerbild von onkelrocco
onkelrocco onkelrocco ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 17.06.2015
Ort: Randberlin Nordost
Beiträge: 3.175
Boot: Cruisers Yachts Rogue 2470 | Shetland 570
2.283 Danke in 1.409 Beiträgen
Standard

Prinzipiell gute Idee mit dem Zeitrelais. Allerdings ist das Kemo die letzte Scheiße von der Einstellbarkeit her. Ich wollte das für was anderes verwenden, es ist nicht möglich, da z. B. 20 oder 30 Sekunden einzustellen. Entweder Du stellst zwei Sekunden ein oder zwei Minuten.
__________________
Grüße aus Randberlin, Rocco
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 11.09.2019, 13:38
Benutzerbild von volker1165
volker1165 volker1165 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 05.06.2011
Ort: Oberhausen
Beiträge: 839
820 Danke in 425 Beiträgen
Standard

Aber du wolltest doch nur einen Tastimpuls, da sind zwei Sekunden doch dicke ausreichend
__________________
Volker, der irgenwann auf´s Meer will....

Wenn das die Lösung sein soll, dann hätte ich gerne mein Problem zurück

Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 11.09.2019, 14:00
Benutzerbild von onkelrocco
onkelrocco onkelrocco ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 17.06.2015
Ort: Randberlin Nordost
Beiträge: 3.175
Boot: Cruisers Yachts Rogue 2470 | Shetland 570
2.283 Danke in 1.409 Beiträgen
Standard

Stimmt schon. An ein Zeitrelais hatte ich jetzt gar nicht gedacht. Mir reichen auch 0,2 Sekunden, solnge es den Tastimpuls gibt.
__________________
Grüße aus Randberlin, Rocco
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 11.09.2019, 14:03
Benutzerbild von volker1165
volker1165 volker1165 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 05.06.2011
Ort: Oberhausen
Beiträge: 839
820 Danke in 425 Beiträgen
Standard

Das nur mit Standardrelais zu machen, wird nicht klappen, weil ja auch der Kontakt, der öffnet sich dann sofort selber wieder schliesst und deine Zündspannung weiter anliegt. Das gibt nur Geklapper.
__________________
Volker, der irgenwann auf´s Meer will....

Wenn das die Lösung sein soll, dann hätte ich gerne mein Problem zurück

Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 11.09.2019, 14:51
Benutzerbild von Chili
Chili Chili ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 18.07.2009
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 5.017
Boot: Chaparral 1930 SS Sport
13.335 Danke in 4.284 Beiträgen
Standard

Wofür wird der Impuls denn benötigt?

Sonst klemme an die betreffende Leitung da einfach einen Kondensator mit Vorwiderstand an.
Zündung ein = es fließt kurz Strom, bis der Kondensator aufgeladen ist. Danach ist Ruhe auf der Leitung.
Kapazität und Vorwiderstand hängen davon ab, wieviel Strom da vom Impuls benötigt wird.
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 11.09.2019, 20:30
Benutzerbild von onkelrocco
onkelrocco onkelrocco ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 17.06.2015
Ort: Randberlin Nordost
Beiträge: 3.175
Boot: Cruisers Yachts Rogue 2470 | Shetland 570
2.283 Danke in 1.409 Beiträgen
Standard

Um es kurz zu machen: Der "Berganfahrassistent" in meinem Passat soll sofort mit der Zündung automatisch aktiviert werden. Im Golf meiner Frau lässt sich das so einstellen, bei mir leider nicht. Das erfordert definitiv einen Tastimpuls, den Stromkreis per Schalter zu schließen funktioniert nicht.
__________________
Grüße aus Randberlin, Rocco
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 12.09.2019, 06:21
Benutzerbild von volker1165
volker1165 volker1165 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 05.06.2011
Ort: Oberhausen
Beiträge: 839
820 Danke in 425 Beiträgen
Standard

Das gibt es doch fertig, google mal "Start Stop Abschaltung". Das ist doch das selbe Prinzip
__________________
Volker, der irgenwann auf´s Meer will....

Wenn das die Lösung sein soll, dann hätte ich gerne mein Problem zurück

Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 12.09.2019, 08:59
Benutzerbild von onkelrocco
onkelrocco onkelrocco ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 17.06.2015
Ort: Randberlin Nordost
Beiträge: 3.175
Boot: Cruisers Yachts Rogue 2470 | Shetland 570
2.283 Danke in 1.409 Beiträgen
Standard

Nein, Du meinst die Start-/Stop-Automatik des Motors. Sowas habe ich nicht. Ich möchte die "Autohold-" Funktion permanent aktivieren.
__________________
Grüße aus Randberlin, Rocco
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 12.09.2019, 11:38
Benutzerbild von justme
justme justme ist offline
Commander
 
Registriert seit: 11.05.2017
Ort: Hannover
Beiträge: 385
Boot: Tresfjord 26 Lux
Rufzeichen oder MMSI: DF6347/211271830
364 Danke in 231 Beiträgen
Standard

Moin moin,
hm, ist das nicht ein wenig von hinten durch die Brust ins Auge? Solche Funktionen sollten sich doch per Steuergeräte-Anpassung ändern lassen... braucht man nur mal jemanden, der das passende Diagnose-Tooling für das Auto hat (vermutlich eher nicht der lokale VW-Dealer).

lg, justme
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 12.09.2019, 11:44
Benutzerbild von onkelrocco
onkelrocco onkelrocco ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 17.06.2015
Ort: Randberlin Nordost
Beiträge: 3.175
Boot: Cruisers Yachts Rogue 2470 | Shetland 570
2.283 Danke in 1.409 Beiträgen
Standard

Geht nicht bei dem Baujahr.
__________________
Grüße aus Randberlin, Rocco
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 12.09.2019, 11:50
Benutzerbild von Fraenkie
Fraenkie Fraenkie ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 09.05.2006
Ort: im Süden
Beiträge: 4.533
7.652 Danke in 4.917 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von onkelrocco Beitrag anzeigen
Nein, Du meinst die Start-/Stop-Automatik des Motors. Sowas habe ich nicht. Ich möchte die "Autohold-" Funktion permanent aktivieren.
Verstehe ich das richtig, dass du jedesmal nach dem starten ne Taste drücken musst um das zu aktivieren. Ab dann ist es solange an, bis du die Karre wieder abstellst.........

Und du würdest dich wirklich trauen in der Elektrik rumzufummeln.........
__________________
Viele Grüße Fränkie

Während die Frauen noch zweifelnd zögern wissen die Männer schon.........dass ihr Handeln falsch war!
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 12.09.2019, 11:52
Benutzerbild von Tuckerboot-Lühe
Tuckerboot-Lühe Tuckerboot-Lühe ist offline
Captain
 
Registriert seit: 31.07.2007
Ort: Jork (an der Lühe)
Beiträge: 475
Boot: Tuckerboot
Rufzeichen oder MMSI: Papa, wollen wir Boot fahren ?
5.999 Danke in 1.863 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Fraenkie Beitrag anzeigen
Verstehe ich das richtig, dass du jedesmal nach dem starten ne Taste drücken musst um das zu aktivieren. Ab dann ist es solange an, bis du die Karre wieder abstellst.........
So hab ich's auch verstanden.

Mit Ergonomie und Sinnhaftigkeit hat's der VAG-Konzern nicht so. Stelle ich bei meinem neuen A6 auch immer wieder fest. Und sogar meine Beifahrer(innen).
__________________
Viele Grüße
Michael
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #15  
Alt 12.09.2019, 11:57
Benutzerbild von Chili
Chili Chili ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 18.07.2009
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 5.017
Boot: Chaparral 1930 SS Sport
13.335 Danke in 4.284 Beiträgen
Standard

Also bei unserem Hyundai ist der Berganfahrassistent immer aktiv.
Den kann man nicht mal abstellen.
Den Bergabfahrassistenten muss man jedesmal per Tastendruck aktivieren.
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 12.09.2019, 12:02
Benutzerbild von onkelrocco
onkelrocco onkelrocco ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 17.06.2015
Ort: Randberlin Nordost
Beiträge: 3.175
Boot: Cruisers Yachts Rogue 2470 | Shetland 570
2.283 Danke in 1.409 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Fraenkie Beitrag anzeigen
Verstehe ich das richtig, dass du jedesmal nach dem starten ne Taste drücken musst um das zu aktivieren. Ab dann ist es solange an, bis du die Karre wieder abstellst.........

Und du würdest dich wirklich trauen in der Elektrik rumzufummeln.........
Ich will nicht in der Elektronik rumfummeln. Ich will den Taster parallel automatisch betätigen bei Zündung an. Eine erneute Tastung schaltet das Ganze wieder aus wenn gewünscht.
__________________
Grüße aus Randberlin, Rocco
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 12.09.2019, 12:08
Benutzerbild von onkelrocco
onkelrocco onkelrocco ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 17.06.2015
Ort: Randberlin Nordost
Beiträge: 3.175
Boot: Cruisers Yachts Rogue 2470 | Shetland 570
2.283 Danke in 1.409 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Tuckerboot-Lühe Beitrag anzeigen
Mit Ergonomie und Sinnhaftigkeit hat's der VAG-Konzern nicht so.
Warum?

Ich finde manche Sachen z. B. bei BMW durchaus besser gelöst, da geht die Sitzheizung aus wenn die Zündung denn mal aus war. Bei meinem Passat nicht. Im 5 Jahre jüngeren Golf ist das übrigens auch so wie bei BMW schon immer.

Wenn es möglich wäre würde ich bei meinem "Youngtimer" auch ACC nachrüsten. Geht aber nur bei Automatik oder DSG.
__________________
Grüße aus Randberlin, Rocco
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 12.09.2019, 12:19
Benutzerbild von Fraenkie
Fraenkie Fraenkie ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 09.05.2006
Ort: im Süden
Beiträge: 4.533
7.652 Danke in 4.917 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Tuckerboot-Lühe Beitrag anzeigen
So hab ich's auch verstanden.

Mit Ergonomie und Sinnhaftigkeit hat's der VAG-Konzern nicht so. Stelle ich bei meinem neuen A6 auch immer wieder fest. Und sogar meine Beifahrer(innen).
Ooh, das hab ich bei Mercedes auch.

Bei jedem starten drück ich erstmal die Start-/Stopp Scheisse aus.
Das wird zum "Reflex"
__________________
Viele Grüße Fränkie

Während die Frauen noch zweifelnd zögern wissen die Männer schon.........dass ihr Handeln falsch war!
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 12.09.2019, 12:24
Benutzerbild von onkelrocco
onkelrocco onkelrocco ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 17.06.2015
Ort: Randberlin Nordost
Beiträge: 3.175
Boot: Cruisers Yachts Rogue 2470 | Shetland 570
2.283 Danke in 1.409 Beiträgen
Standard

Das Start/Stop an Madames Golf stört nicht wirklich, sonst würde ich es ausprogrammieren lassen. Als sinnvoll erachte ich es trotzdem nicht. Ich habe früher mal was von der 20 Sekunden-Regel gehört, ab der es sich energetisch lohnt, die Karre auszumachen. Daran halte ich mich eigentlich.
__________________
Grüße aus Randberlin, Rocco
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 12.09.2019, 12:25
Benutzerbild von Fraenkie
Fraenkie Fraenkie ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 09.05.2006
Ort: im Süden
Beiträge: 4.533
7.652 Danke in 4.917 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von onkelrocco Beitrag anzeigen
Warum?

Ich finde manche Sachen z. B. bei BMW durchaus besser gelöst, da geht die Sitzheizung aus wenn die Zündung denn mal aus war. Bei meinem Passat nicht. Im 5 Jahre jüngeren Golf ist das übrigens auch so wie bei BMW schon immer.

Wenn es möglich wäre würde ich bei meinem "Youngtimer" auch ACC nachrüsten. Geht aber nur bei Automatik oder DSG.
Da kann man ewig philosophieren.

Bei meinem Mercedes geht zum Beispiel das Radio und sonst alles aus, sobald man die Türe öffnet (ausser vielleicht das "Coming home Licht)".

Bei meiner Frau ihrem BMW läuft das dann noch. Erst wenn man abschliesst geht es und alles andere aus.

Als Mercedes Fahrer in 3. Generation finde ich die Mercedes Lösung geiler (sparen wo´s geht, sogar am Strom ). Und: Ich schliesse halt mein Auto praktisch nie ab zu Hause..........auch wieder was gspart
__________________
Viele Grüße Fränkie

Während die Frauen noch zweifelnd zögern wissen die Männer schon.........dass ihr Handeln falsch war!
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 32 von 32


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anker- & 3-Farbenlaterne mit Bistabilem Relais schalten hobiell Technik-Talk 10 12.03.2006 16:20
Interessantes Relais für Zweitabtterie flyingpug Technik-Talk 22 14.03.2005 19:50
Relais wechseln Miky Motoren und Antriebstechnik 9 01.09.2003 08:15
Hilfskontakt Magnetschalter per Relais ersetzen Meistereder Motoren und Antriebstechnik 7 03.07.2003 09:43
Welches Relais Tamino Technik-Talk 4 25.03.2002 19:40


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.