boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Kleinkreuzer und Trailerboote Für die Probleme auf oder mit kleineren Booten und deren Zubehör! Motor und Segel.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 15.03.2019, 08:32
Benutzerbild von Flybridge
Flybridge Flybridge ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 14.04.2005
Ort: zw. K und D
Beiträge: 8.606
Boot: Merry Fisher 645
21.693 Danke in 8.103 Beiträgen
Standard Suche Stützen / Gerüstböcke zum Aufpallen

Leider kann ich in meinem alten Trööt nicht weiterschreiben, aber da das Thema wieder akut geworden ist, möchte ich nochmal nachfragen:

Hier der Anfang

https://www.boote-forum.de/showthrea...hlight=b%F6cke

(Nur mal nebenbei. Ich kann leider nicht nachvollziehen, dass hier alles hin und her gschoben, geschlossen, zusammengeführt und was nicht alles gemahct wird. Ich finde mich hier überhaupt nicht mehr zurecht.)


Mein Problem ist fast gelöst. Hinten kann ich das Boot nun anheben.

Ich brauche nur noch für vorn eine Lösung. Die Lösung muss so gestaltet sein, dass ich den Trailer nach vorn heraus fahren kann. Also einmal anheben und nach dem Trailer heraus fahren auf Klötze absenken.

Gurte und Kettenzüge habe ich. Mir schwebt so etwas wie ein Balken vor, an dem ich das Gurtzeug anschlagen kann. Mir fehlen nur noch die Stützen. Ich habe zwar Schalungsstützen, aber die kippen ja um. Es gibt Dreibeine für die Stützen, aber die sehen mir nicht knickstabil aus, weil sie nicht dafür konstruiert wurden, Lasten auf zu nehmen.

Derzeit habe ich sogenannte Gerüstböcke auf dem Schirm. Links und rechts einen aufgestellt und dann ein dicker Balken aufgelegt, an dem ich links und rechts die Kettenzüge mit Schlaufen positionieren kann.

https://www.ebay.de/i/261748544478?ul_noapp=true

Leider ist bei den meisten Ausführungen bei ca. 1,90 m Schluss. Ich bräuchte aber 2,50 m oder höher (3 m), weil das Boot so hoch ist.

Hat jemand eine Idee, wie ich mir helfen kann?
__________________
Sportliche Grüße vom Rhein km 705
Micha


Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 15.03.2019, 09:14
Benutzerbild von hein mk
hein mk hein mk ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.01.2010
Ort: hamburg
Beiträge: 5.104
Boot: van de stadt 29
4.871 Danke in 2.685 Beiträgen
Standard

Moin Micha
So etwas was du suchst,einen Kranbock u.U.mit Rollen,gibt es natürlich bei den Werkstattausrüstern zu kaufen.Vor 30 Jahren habe ich mir son Ding mit über 3,5m lichter Höhe selber zusammengeschweisst,mit Rollen und demontierbar.Der Bock diente für meinen Stahlbootsbau und final zum drehen des überkopf gebauten Rumpfes und last Action zum einhängen des Motors.
Der Querträger war ein 120I-Träger(schmal)und die Böcke hatte ich aus 60x40x6 Winkelstahl zusammengeschweisst,hatte ich noch ein zwei Restlängen zum Rahmenspantenbau,da für schweres Viekantrohr zu verwenden oder für die Bockstützen einfach H-100er Stahlträger nehmen vereinfacht die Konstruktion.Meine Konstruktion kann man in einem meiner Alben des Profils in Aktion ansehen.
gruss hein
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 15.03.2019, 09:50
Benutzerbild von Emotion
Emotion Emotion ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2005
Ort: Boote-Forum
Beiträge: 9.698
Boot: Southerly 32, Pischel Boleo 430PT
20.148 Danke in 8.649 Beiträgen
Standard

In Suche kann man aktuell "zur Vorsicht" nicht mehr antworten!
__________________
mit sportlichem Gruß
Hendrik
__________________
(Stan 4 / Abt. FW)
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 15.03.2019, 10:40
Benutzerbild von subzero0
subzero0 subzero0 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 13.07.2009
Ort: Schiffdorf
Beiträge: 436
Boot: Four Winns 245 Sundowner
Rufzeichen oder MMSI: DD3446 211107620
2.728 Danke in 804 Beiträgen
Standard

Könnt dir sowas anbieten
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2477f5cc-3db5-4f19-aad2-4e4e0ca1901d.jpg
Hits:	135
Größe:	88,6 KB
ID:	831886   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	bcc8e823-ba83-42c8-a658-05d2e058e72c.jpg
Hits:	103
Größe:	95,3 KB
ID:	831887  
__________________
Eigentlich bin ich ganz anders - ich komme nur viel zu selten dazu
Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 15.03.2019, 11:46
Benutzerbild von billi
billi billi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 25.935
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
20.101 Danke in 13.219 Beiträgen
Standard

Wenn du hinten aufgebockt hast kannst du doch den Trailer so wie vorn rausziehen das das Boot noch sicher aufliegt aber schon so frei ist das man es Vorne mit einem Wagenheber anheben kann...

Dann direkt hinter der Letzen Querstrebe des Trailers unterbauen und den Wagenheber raus... und schon ist der Trailer frei.

Da brauchst du doch vorn nicht mit einer Konstruktion oder Kettenzug kompliziert rumzumachen...
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 15.03.2019, 11:56
Benutzerbild von Eclipse197
Eclipse197 Eclipse197 ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.06.2007
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 1.180
Boot: Cranchi 700,Wellcraft Eclipse 197,Glastron SSV 239
1.119 Danke in 643 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von subzero0 Beitrag anzeigen
Könnt dir sowas anbieten
Eine interessante Lösung,hast Du das Teil selber angefertigt und wie hoch kann es belastet werden.

Grüße Rudi
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 15.03.2019, 12:54
Benutzerbild von 72ìger
72ìger 72ìger ist offline
Captain
 
Registriert seit: 02.05.2010
Ort: OWL
Beiträge: 483
Boot: Four Winns 258 Vista
2.288 Danke in 548 Beiträgen
Standard

Moin,
fahre zu einem Gerüstbaubetrieb in deiner Nähe und zeig ihm das Foto und frag ob er dir sowas ausleiht, sollte nicht so teuer sein!
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_7647.JPG
Hits:	118
Größe:	104,4 KB
ID:	831895  
__________________
Gruß

Olli
Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 15.03.2019, 15:33
Benutzerbild von FunkelfeuerHB
FunkelfeuerHB FunkelfeuerHB ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 26.08.2011
Ort: Achim bei Bremen
Beiträge: 926
Boot: Sea Ray 240 Sundancer
740 Danke in 402 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von 72ìger Beitrag anzeigen
Moin,

fahre zu einem Gerüstbaubetrieb in deiner Nähe und zeig ihm das Foto und frag ob er dir sowas ausleiht, sollte nicht so teuer sein!
Liegt die Bugöse da auf?

Die Konstruktion etwas höher nochmal und du kannst auch das Boot hinten anheben/den Anhänger entlasten und zusätlich zu Böcken oder Klötzen sichen.

vom Streichelphone gesendet
__________________
Eine Minute ohne Boot, sind 60s verlorene Freude
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 15.03.2019, 15:39
Benutzerbild von 72ìger
72ìger 72ìger ist offline
Captain
 
Registriert seit: 02.05.2010
Ort: OWL
Beiträge: 483
Boot: Four Winns 258 Vista
2.288 Danke in 548 Beiträgen
Standard

Ja liegt auf der Bugöse und hinten steht es auf Kfz-Böcke.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
__________________
Gruß

Olli
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 15.03.2019, 15:50
Benutzerbild von subzero0
subzero0 subzero0 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 13.07.2009
Ort: Schiffdorf
Beiträge: 436
Boot: Four Winns 245 Sundowner
Rufzeichen oder MMSI: DD3446 211107620
2.728 Danke in 804 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Eclipse197 Beitrag anzeigen
Eine interessante Lösung,hast Du das Teil selber angefertigt und wie hoch kann es belastet werden.

Grüße Rudi
Hab ich selber gebaut, Belastung kann ich dir nicht sagen. Für mein Boot hat es gelangt.




Gruß Markus
__________________
Eigentlich bin ich ganz anders - ich komme nur viel zu selten dazu
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #11  
Alt 15.03.2019, 15:55
Benutzerbild von subzero0
subzero0 subzero0 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 13.07.2009
Ort: Schiffdorf
Beiträge: 436
Boot: Four Winns 245 Sundowner
Rufzeichen oder MMSI: DD3446 211107620
2.728 Danke in 804 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von billi Beitrag anzeigen
Wenn du hinten aufgebockt hast kannst du doch den Trailer so wie vorn rausziehen das das Boot noch sicher aufliegt aber schon so frei ist das man es Vorne mit einem Wagenheber anheben kann...

Dann direkt hinter der Letzen Querstrebe des Trailers unterbauen und den Wagenheber raus... und schon ist der Trailer frei.

Da brauchst du doch vorn nicht mit einer Konstruktion oder Kettenzug kompliziert rumzumachen...

Kompliziert ist deine Methode, aber das gehört hier jetzt nicht her.
Micha hat nach Stützen für den Bug gesucht und nicht nach alternativen Methoden.



Gruß Markus
__________________
Eigentlich bin ich ganz anders - ich komme nur viel zu selten dazu
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 15.03.2019, 16:03
Benutzerbild von billi
billi billi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 25.935
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
20.101 Danke in 13.219 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von subzero0 Beitrag anzeigen
Kompliziert ist deine Methode, aber das gehört hier jetzt nicht her.
Micha hat nach Stützen für den Bug gesucht und nicht nach alternativen Methoden.



Gruß Markus
Theoretisch kann man auch gleich den Wagenheber stehen lassen.. ich finde deine Konstruktion viel komplizierter... Bis das Aufgebaut ist hab ich das boot schon lang runter...
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 15.03.2019, 16:16
Quicky Quicky ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Borken NRW
Beiträge: 2.176
Boot: Quicksilver 635 Weekend mit Suzuki DF 140
Rufzeichen oder MMSI: DUR - B -608
1.180 Danke in 800 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von 72ìger Beitrag anzeigen
Moin,
fahre zu einem Gerüstbaubetrieb in deiner Nähe und zeig ihm das Foto und frag ob er dir sowas ausleiht, sollte nicht so teuer sein!
Im Hintergrund ist eine Hebebühne , einfacher ginge es gar nicht

@ Micha . Ich habe meine QS vorne mit Gerüstböcken re/li und Gerüstbohle angehoben , die hat allerdings , ich sag mal Salopp eine " Nase " unter die ich die Bohle setzen konnte , das hat deine MF leider nicht , den dann hätten die Gerüstböcke locker gereicht um den Trailer in einem Zug drunter weg zu bekommen. Wie wäre es den mit 4 Patentstützen und 4 Dreibeinen , je 2 an einer Seite , kurzes dickes Kantholz in quer und dann ein langes Kantholz oder Dokaträger 4m . Diese Konstruktion steht doch Stabiler als nur 1 Dreibein pro Seite .


Gruß Jörg
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 15.03.2019, 16:53
Benutzerbild von 72ìger
72ìger 72ìger ist offline
Captain
 
Registriert seit: 02.05.2010
Ort: OWL
Beiträge: 483
Boot: Four Winns 258 Vista
2.288 Danke in 548 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Quicky Beitrag anzeigen
Im Hintergrund ist eine Hebebühne , einfacher ginge es gar nicht
Die ist leider zu schmal fürs Boot gewesen, darum gabs was anderes!
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_8906.JPG
Hits:	75
Größe:	92,4 KB
ID:	831919  
__________________
Gruß

Olli
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 15.03.2019, 17:05
Quicky Quicky ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Borken NRW
Beiträge: 2.176
Boot: Quicksilver 635 Weekend mit Suzuki DF 140
Rufzeichen oder MMSI: DUR - B -608
1.180 Danke in 800 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von 72ìger Beitrag anzeigen
Die ist leider zu schmal fürs Boot gewesen, darum gabs was anderes!
Ok , das ist ein Argument

Gruß Jörg
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 15.03.2019, 18:01
Benutzerbild von Flybridge
Flybridge Flybridge ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 14.04.2005
Ort: zw. K und D
Beiträge: 8.606
Boot: Merry Fisher 645
21.693 Danke in 8.103 Beiträgen
Standard

Gute Ansätze. Schweißen kann Ich, habe aber kein Vertrauen in meine Arbeit. Deswegen wäre mir etwas von der Stange lieber.
__________________
Sportliche Grüße vom Rhein km 705
Micha


Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 16.03.2019, 20:32
kaptainkoch kaptainkoch ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.03.2006
Ort: Dortmund
Beiträge: 3.229
Boot: Aquaparx Rib430
10.139 Danke in 5.514 Beiträgen
Standard

Boot am Rumpf mit solchen Stützen anheben https://www.fk-soehnchen.de/landmasc...xoCtwgQAvD_BwE zu not mit einer Querstrebe, falls der Trailer zu breit ist.

Dann Trailer raus und auf stabile Stützen stellen.....so wie die am Bild....sind auch selbst geschweißt.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMAG5641.jpg
Hits:	47
Größe:	57,0 KB
ID:	832127  
__________________
Gruß Carsten
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 17.03.2019, 10:19
Benutzerbild von Volga70
Volga70 Volga70 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 21.05.2014
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 64
Boot: Volga70
97 Danke in 36 Beiträgen
Standard Kannst Du sowas gebrauchen?

Ich brauche meine Böcke nicht mehr und will sie abgeben.

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...50563-211-1962
__________________
Viele Grüße aus dem Rheinland

-------------------------------
Jegliches hat seine Zeit...
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aufpallen vargtimmen Restaurationen 4 25.09.2014 20:20
>>>Suche zwei kurbelbare Stützen für Trailer Flybridge Kleinkreuzer und Trailerboote 9 12.07.2010 21:08
Trailerboot selbst aufpallen wg. Antifouling-Anstrich findus Kleinkreuzer und Trailerboote 12 29.05.2006 11:04
Holzböcke/-stützen selbst bauen Ride The Lightning Allgemeines zum Boot 7 28.04.2005 12:38
Stützen Ebro Skipper Allgemeines zum Boot 9 26.01.2005 17:13


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.