boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Motoren und Antriebstechnik Technikfragen speziell für Motoren und Antriebstechnik.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 31.10.2019, 09:06
Benutzerbild von Dirk-S
Dirk-S Dirk-S ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 04.10.2004
Ort: 69181 Leimen
Beiträge: 92
Boot: Bayliner 265 CS Bj.2001
Rufzeichen oder MMSI: DF7369/211579030
86 Danke in 78 Beiträgen
Standard Umbau mercruiser 5lt auf 5,7lt efi

Hallo zusammen, ein guter Freund von mir hat bei einem Boot einen defekten 5lt efi Motor getauscht in einen neuen 5,7lt efi,d.h nur der Block. Die Anbauteile sind direkt getauscht worden. Jetzt müsste laut seiner Recherche das Steuergerät wohl umprogrammiert werden. Ist das richtig?? Gibt es hier im Forum jemand der sowas kann und auch machen würde?? Danke vorab
__________________
Grüße vom Rhein km 406,2

-- Reffenthal --
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 10.11.2019, 19:23
fj96 fj96 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 16.08.2005
Ort: Duderstadt, Niedersachen
Beiträge: 465
Boot: DE: Rinker Fiesta Vee 242 / HR: Chartersegler
322 Danke in 157 Beiträgen
Standard

Hallo Dirk,

mich würde das auch interessieren. Habe auch nen 5.0er EFI.

Konntest Du was rausfinden?

Viele Grüße
Frank
__________________
Viele Grüße
Frank
---------------------------------------------------
DE: Rinker Fiesta Vee 242 / 5.0 EFI Alpha One
HR: Segelboot Charter, meistens ab Sukosan
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 11.11.2019, 12:43
Benutzerbild von FunkelfeuerHB
FunkelfeuerHB FunkelfeuerHB ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 26.08.2011
Ort: Achim bei Bremen
Beiträge: 1.020
Boot: Sea Ray 240 Sundancer
801 Danke in 438 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Dirk-S Beitrag anzeigen
Hallo zusammen, ein guter Freund von mir hat bei einem Boot einen defekten 5lt efi Motor getauscht in einen neuen 5,7lt efi,d.h nur der Block. Die Anbauteile sind direkt getauscht worden. Jetzt müsste laut seiner Recherche das Steuergerät wohl umprogrammiert werden. Ist das richtig?? Gibt es hier im Forum jemand der sowas kann und auch machen würde?? Danke vorab
Meines Wissens hat der 5.7EFI andere Bedüsung wie der 5.0EFI.
Bei den EFI ist NUR das Gehäuse gleich.
Daher stimmen die Einspritzmengen nicht. Das muss angepasst werden sofern, so hab ich es verstanden, er die MEFI vom 5.0er eingesetzt hat.
Alternativ würde reichen, eine andere, eine vom 5.7EFI, zu klonen - hier haben sich mal welche ausgelassen, das sie das könnten.

@frank: Was interessiert dich daran?
Du hast doch einen guten 5.0er

Gruß
Stephan
__________________
Eine Minute ohne Boot, sind 60s verlorene Freude
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 11.11.2019, 15:43
fj96 fj96 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 16.08.2005
Ort: Duderstadt, Niedersachen
Beiträge: 465
Boot: DE: Rinker Fiesta Vee 242 / HR: Chartersegler
322 Danke in 157 Beiträgen
Standard

Hi Stephan,

stimmt, habe ja nen guten Block. Er war bei Dir ja in guter Pflege ;)
Der 5.0er ist für mich okay, mehr geht natürlich immer...

Hat mich mal interessiert, falls mal was mit dem Motor ist.
Bin gespannt, ob Dirk was rausbekommen hat.

Viele Grüße
Frank
__________________
Viele Grüße
Frank
---------------------------------------------------
DE: Rinker Fiesta Vee 242 / 5.0 EFI Alpha One
HR: Segelboot Charter, meistens ab Sukosan
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 14.11.2019, 13:38
Michael F Michael F ist offline
Captain
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Aschaffenburg / Main N49`58,16 E009`08,29
Beiträge: 507
Boot: Scarab28xlt
142 Danke in 80 Beiträgen
Standard

Wenn der 5.0 eine EFI mit MEFI Steuergerät ist kann man das mit MEFIBurn copieren. Dafür brauch man natürlich auch einen 5.7 EFI um dort die Daten ersteinmal auszulesen. Mann könnte natürlich auch die 5.0 verändern, aber das fängt schon beim MAP an usw.,....

So wie es jetzt ist wird der 5.7 Motor im Standgas zu hoch drehen, da der 5.0ECM vom Map durch den höheren Luftstrom denkt der 5.0 hat die Trosselklappe etwas geöffnet, also wird der mehr einspritzen. Das bekommt man nur mit copieren wirklich sauber hin und auch am einfachstenl.

Such jemanden mit gleichem MEFI aber als 5.7 und kopiere die Software auf Deinen Motor.

MEFI Burn kann ich verleihen. MEFI 1 und 2 sind ohne Code. MEFI 3 und 4 sind mit Code. Ist es kein MEFI mehr dann kann das nur jemand in USA copieren. Oder neues Steuergerät kaufen 1400-1800 je nach Artikelnummer.



Hier sieht man die Steuergeräte: http://mefiburn.com/
__________________
MFG Michael F BSC-Nautilus.de e.V. Aschaffenburg am Main
Power is nothing without control !! Enough cubic inch, to start a war !!! Nothing is better than cubic inch`s , only more cubic inch`s !!!
http://www.Offshoreonly.de " zusammen starten, fahren, ankommen und feiern !! "
www.Poker-Run-Germany.de Real men dont need instruction !!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mercury EFI 15 Bj.2018 Umbau auf 20 Ps. Fischer64 Motoren und Antriebstechnik 2 10.06.2019 10:46
Mecruiser 4.5lt V6 250PS Drehmoment lebch Motoren und Antriebstechnik 1 24.06.2016 21:11
Mercruiser 5,7lt EFI Dirk-S Motoren und Antriebstechnik 27 06.10.2015 13:36
Cummins 6,5lt V8 Diesel Fragen JETSTREAM Motoren und Antriebstechnik 3 27.04.2012 20:39
Draco 1700 mit 2.5lt TDI der Hammer Oskj Motoren und Antriebstechnik 8 25.04.2007 22:21


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:15 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.