boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Kleinkreuzer und Trailerboote



Kleinkreuzer und Trailerboote Für die Probleme auf oder mit kleineren Booten und deren Zubehör! Motor und Segel.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 361 bis 380 von 401Nächste Seite - Ergebnis 401 bis 401 von 401
 
Themen-Optionen
  #381  
Alt 18.01.2022, 18:28
Joe0815 Joe0815 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 29.04.2018
Ort: DN
Beiträge: 36
Boot: QS 505 cab Merc F60 + F 3 5
27 Danke in 16 Beiträgen
Standard Dachluke Cabin 505

Hallo Hoertmanix,

bei den PN kann ich leider keine Anhänge (Du fragst ja nach Bildern) anhängen, daher habe ich uns in den Thread hier verlegt. Hoffe das ist o.k. für Dich und auch für die anderen Kameraden (m/w/d :-D) hier.
Meine Dachluke hat ein Lochmaß von 21x21cm (hier eine Quelle: https://lepper-marine.de/Goiot-Opal-...Typen/73115263 ; ich hatte seinerzeit bei compass geordert).
Für eine Übernachtung an Bord ist eine Luke mE unabdingbar. Gleichfalls solltest direkt einen Mückenschutz mit einplanen. Ich habe mir für die Querlüftung auch ein Spannnetz für den Eingang gebaut und so schläft es sich herrlich (Polsterung besteht aus den Serienpolstern und einem 7cm-Kaltschaumtopper, zurechtgeschnitten auf Kabinenmaß).
Als Tip falls Du keine Querlüftung bewerkstelligst: unbedingt daran denken den Stopfen in der Bilge zum Unterplichtstauraum gut einzusetzen, sonst strömt Dir Benzingeruch in die Kabine und das verdirbt die Nachtruhe.
Zu Deinen Fragen:
Nein, einen Konterrahmen habe ich nicht, halte ich auch für unnötig, aber möglich (optische Gründe). Die Schrauben kann man ablängen und wenn man es besonders schön haben will, dann Hutmuttern drauf und fertig.
Was die Größe der Luke angeht und Deine Bedenken wegen der Krümmung des Daches, so hatte ich die gleichen Bedenken.
Meine Luke ist daher so klein ausgefallen und ich werde sie bei der nächsten Langeweilephase, spätestens in der Pension , gegen eine deutlich größere Luke austauschen. Die paar Millimeter, die der Rahmen dann durch die Krümmung von der Dachhaut erhaben ist, kann man wunderbar mit Sikaflex 292i oder 291i versiegeln. Hält bombenfest und sieht sehr gut aus. Meine nächste Luke wird dann 10 cm größer und jeweils in Länge und Breite.
Daher empfehle ich eine Luke mit Lochmaß 30x30cm, den Rahmen sollte man je nach Gesamtkonstruktion entweder massiv (keine Flexibilität, dafür stabil) oder filigran (hohe Flexibilität, dafür geringere Stabilität) auswählen. Damit meine ich in Abhängigkeit zu der verbauten Scheibe, diese muss ja dicht schließen und wenn die Scheibe dick und unflexibel ist, der Rahmen aber filigran und sich dementensprechend der Dachwölbung anpasst, wirds nie dicht. Also im Zweifel massive Ausführung wählen und eine Tube Sika 292i (teurer aber stabiler!) mitbestellen.

Viele Grüße und viel Spaß!
Wo tummelst Du Dich denn rum?
VG
Joe


Zitat:
Zitat von Hoertmanix
Hallo Joe!

Bräuchte wieder mal deinen Rat!!!!

Könntest du mir eventuell ein Bild von innen von deiner Dachluke schicken?
Hast du einen Gegenrahmen verbaut oder schauen bei dir die Schrauben einfach durch?
Welche Marke und welche Größe hast du denn gewählt?

Lasse mir gerade von einem Sattler eine komplettes Verdeck machen, da wir nu doch öfter am Boot schlafen wollen - und da ist eine Luke denke ich sehr wichtig...

Vielen Dank

LG, Andreas
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_4921.jpg
Hits:	46
Größe:	50,5 KB
ID:	945680   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_4963.jpg
Hits:	36
Größe:	16,5 KB
ID:	945681   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_7267.jpg
Hits:	52
Größe:	26,8 KB
ID:	945682  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_8682.jpg
Hits:	44
Größe:	43,6 KB
ID:	945683  
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #382  
Alt 18.01.2022, 20:42
Hoertmanix Hoertmanix ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 24.12.2020
Ort: Wartberg ob der Aist
Beiträge: 79
Boot: Quicksilver Activ 505 Cabin
Rufzeichen oder MMSI: Hoertmanix
16 Danke in 11 Beiträgen
Standard

Hallo Joe!

Erstmals Danke für deine ausführliche und rasche Antwort. Natürlich ist es ok, hier weiter zu schreiben und ich denke es wird vl. auch den einen oder anderen interessieren. ��

Bezüglich Lüftung:
- Der Stopfen in der Bilge ist mir neu – muss ich gleich morgen mal schauen – Danke für den Tipp!
- Ich lasse mir gerade ein komplettes Verdeck beim Sattler anfertigen inkl. Verdunkelungsfunktion – somit erspare ich mir das Fliegengitter bei der Türe – ich würde dann einfach die Türe offen lassen.
- Für die Luke werde ich mir ein Fliegengitter besorgen.

Nun zur Auswahl der Luke:
Ich überlege gerade, ob ich eine runde Luke kaufe – bei einer runden Bauform, müsste die Krümmung nicht so stark raus kommen. Oder was meinst du?
Etwa so in die Richtung: https://www.svb.de/de/decksluke-378-x-378-mm.html

Was ist denn der Grund für deinen Wunsch nach einer größeren Luke? Ist die Belüftung zu wenig?
Die Schrauben auf deinem Bild stören wirklich nicht - und wie du ja geschrieben hast, gibt es Hutmuttern!!!

Mein Fahrgebiet ist eigentlich immer von Linz ausgehend zwischen Ardagger bis Schlögen.
Du?

LG, Andreas
__________________
Liebe Grüße,
Andreas
Mit Zitat antworten top
  #383  
Alt 27.01.2022, 11:37
Hoertmanix Hoertmanix ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 24.12.2020
Ort: Wartberg ob der Aist
Beiträge: 79
Boot: Quicksilver Activ 505 Cabin
Rufzeichen oder MMSI: Hoertmanix
16 Danke in 11 Beiträgen
Standard Fach unter der Stufe

So, gestern habe ich mir noch ein kleines Staufach für alle kleinen Gegenstände wie Handy, Geldbörse, Papiere, Pumpe für Tube, etc. gemacht.

Kosten ca. 30 @ und Arbeitszeit 1,5h.

Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20220126_194952.jpg
Hits:	38
Größe:	50,6 KB
ID:	946290   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20220126_195005.jpg
Hits:	39
Größe:	58,6 KB
ID:	946291   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20220127_085905.jpg
Hits:	44
Größe:	35,2 KB
ID:	946292  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20220127_085924.jpg
Hits:	53
Größe:	48,4 KB
ID:	946293  
__________________
Liebe Grüße,
Andreas
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #384  
Alt 06.02.2022, 10:51
AG31 AG31 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 16.01.2015
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 1.282
1.067 Danke in 526 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Ernie14de Beitrag anzeigen

Der Trailer ist von Ohlmeier und den habe ich beim Händler dazu gekauft. Hinten sind Auflagen zum Kurbeln, vorne ist nur eine Kielrolle.
Mal sehen wie es sich beim Slippen verhält, ansonsten werden noch weitere Rollen nachgerüstet.

MfG Björn
Da kannst du, Meiner Erfahrung nach, hinten gleich 2 Seitenrollen nachrüsten, Ansonsten kannst du dir aussuchen ob der Rumpf über die Radabdeckung oder die Seitenauflagen schleift. Der Schwerpunkt liegt leider nicht auf der Mittelinie vom Boot....
__________________
Grüsse
Matthias

Hobby: Sinnfreies vernichten fossiler Brennstoffe
Mit Zitat antworten top
  #385  
Alt 06.02.2022, 11:36
Benutzerbild von Ernie14de
Ernie14de Ernie14de ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 21.07.2019
Ort: Angermünde
Beiträge: 52
Boot: Quicksilver 505 Cabin
39 Danke in 18 Beiträgen
Standard

Danke für den Tipp
Der Betrag ist jetzt fast 2 Jahre alt und genauso alt sind auch die Seitenrollen
Hatte sie noch vor dem ersten Slippen angebaut, um das Schleifen zu verhindern.
Die schwarzen Kielrollen sind nach dem Slippen auch gleich raus geflogen und gegen Stoltz Rollen getauscht worden.
__________________
Grüße aus der Uckermark
Björn
Mit Zitat antworten top
  #386  
Alt 06.02.2022, 21:59
AG31 AG31 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 16.01.2015
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 1.282
1.067 Danke in 526 Beiträgen
Standard

Macht ja nichts, jetzt hast du die Bestätigung, dass du alles richtig gemacht hast
__________________
Grüsse
Matthias

Hobby: Sinnfreies vernichten fossiler Brennstoffe
Mit Zitat antworten top
  #387  
Alt 07.08.2022, 13:36
Joe0815 Joe0815 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 29.04.2018
Ort: DN
Beiträge: 36
Boot: QS 505 cab Merc F60 + F 3 5
27 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Hoertmanix Beitrag anzeigen
So, gestern habe ich mir noch ein kleines Staufach für alle kleinen Gegenstände wie Handy, Geldbörse, Papiere, Pumpe für Tube, etc. gemacht.

Kosten ca. 30 @ und Arbeitszeit 1,5h.

Hallo Andreas,

Super-Idee das Staufach. Bei Langeweile im Winter baue ich mir das nach, danke!

VlG
Joe
Mit Zitat antworten top
  #388  
Alt 07.08.2022, 13:40
Joe0815 Joe0815 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 29.04.2018
Ort: DN
Beiträge: 36
Boot: QS 505 cab Merc F60 + F 3 5
27 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Hoertmanix Beitrag anzeigen
Hallo Joe!

Erstmals Danke für deine ausführliche und rasche Antwort. Natürlich ist es ok, hier weiter zu schreiben und ich denke es wird vl. auch den einen oder anderen interessieren. ��

Bezüglich Lüftung:
- Der Stopfen in der Bilge ist mir neu – muss ich gleich morgen mal schauen – Danke für den Tipp!
- Ich lasse mir gerade ein komplettes Verdeck beim Sattler anfertigen inkl. Verdunkelungsfunktion – somit erspare ich mir das Fliegengitter bei der Türe – ich würde dann einfach die Türe offen lassen.
- Für die Luke werde ich mir ein Fliegengitter besorgen.

Nun zur Auswahl der Luke:
Ich überlege gerade, ob ich eine runde Luke kaufe – bei einer runden Bauform, müsste die Krümmung nicht so stark raus kommen. Oder was meinst du?
Etwa so in die Richtung: https://www.svb.de/de/decksluke-378-x-378-mm.html

Was ist denn der Grund für deinen Wunsch nach einer größeren Luke? Ist die Belüftung zu wenig?
Die Schrauben auf deinem Bild stören wirklich nicht - und wie du ja geschrieben hast, gibt es Hutmuttern!!!

Mein Fahrgebiet ist eigentlich immer von Linz ausgehend zwischen Ardagger bis Schlögen.
Du?

LG, Andreas

Hallo Andreas,

ist zwar schon was her der Thread und Du hast bestimmt schon umgesetzt, aber für die Anderen zum Lernen aus meinen Fehlern:
Ich denke eine 10-15cm größere Luke hat keine Nachteile, aber Vorteile.
In Sachen Krümmung würde ich bei einer rechteckigen bleiben, da die leichte Krümmung wirklich kaum ins Gewicht fällt. Und den hierauf zurückzuführenden Überstand des Rahmens kann man hervorragend mit Sika292 versiegeln.
größere Luke wegen:
- Belüftung,
- Beleuchtung,
- Durchreiche,
...
VlG
Joe
Mit Zitat antworten top
  #389  
Alt 27.09.2022, 15:08
Stella Stella ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 19.06.2022
Ort: Köln
Beiträge: 14
Boot: QuickSilver 505 Cabin
5 Danke in 5 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen,
sehe gerade dass ein Teil meiner Fragen aus dem QS Thread hier in dem QS505 beantwortet wurde.
Daher erst mal Danke an Andreas, mit dem Tipp bez. des Stauraum in der Kabine. Genau das hab ich gesucht.

Das Ankerlicht und Tischbein würde ich gerne aus der Kabine haben um den Platz als Liegefläche nutzen zu können. Die Idee ist, beides an der Seitenwand in der Plicht zu befestigen. Dort wären sie ja dann auch schnell erreichbar. Ich traue mich nur nicht zu bohren. Daher die Frage, kann man einfach so Löscher bohren und wenn ja gibt es ggf. etwa zu beachten?
Die Tischplatte plane ich übrigens unter die Klappe zur Bilge zu montieren. Auch da ist sie platzsparend untergebracht und vor allem einfach und schnell erreichbar. Was haltet Ihr davon?

Danke nochmals!
Viele Grüße,
Hermann


Gesendet von iPad mit Tapatalk
__________________
Viele Grüße,
Hermann
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #390  
Alt 28.09.2022, 18:36
Rob91 Rob91 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 12.12.2020
Ort: Rees
Beiträge: 106
Boot: Beneteau 9
14 Danke in 9 Beiträgen
Standard

Hallo Hermann, wie wärs denn mit kleben statt bohren?

Gruß Rob
Mit Zitat antworten top
  #391  
Alt 28.09.2022, 22:21
Stella Stella ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 19.06.2022
Ort: Köln
Beiträge: 14
Boot: QuickSilver 505 Cabin
5 Danke in 5 Beiträgen
Standard

Hallo Robin,
also generell warum nicht. Wobei ich mich schon frage ob die Kunststoffclip geklebt dann halten. Hast Du damit Erfahrung? Und gibt es aus Deiner Sicht Bedenken gegen gebohrte Löscher?
Viele Grüße,
Hermann


Gesendet von iPad mit Tapatalk
__________________
Viele Grüße,
Hermann
Mit Zitat antworten top
  #392  
Alt 29.09.2022, 07:41
Rob91 Rob91 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 12.12.2020
Ort: Rees
Beiträge: 106
Boot: Beneteau 9
14 Danke in 9 Beiträgen
Standard

Also ich bin immer extrem vorsichtig damit Löcher in meine Boote zu bohren, allein weil das nicht mehr rückgängig zu machen ist. Kleber Wird man auch irgendwie nochmal los. Wenn du in die rechte seite bohrst, dann laufen da auch irgendwo die Kabel für deine Elektronik lang. Blind würde ich da nicht bohren, weiß aber auch nicht, ob man von de revisions luke vorne oder vom Heck aus als erwachsener irgendwas sehen kann?
Mit Zitat antworten top
  #393  
Alt 29.09.2022, 07:47
Hoertmanix Hoertmanix ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 24.12.2020
Ort: Wartberg ob der Aist
Beiträge: 79
Boot: Quicksilver Activ 505 Cabin
Rufzeichen oder MMSI: Hoertmanix
16 Danke in 11 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Stella Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,
sehe gerade dass ein Teil meiner Fragen aus dem QS Thread hier in dem QS505 beantwortet wurde.
Daher erst mal Danke an Andreas, mit dem Tipp bez. des Stauraum in der Kabine. Genau das hab ich gesucht.

Das Ankerlicht und Tischbein würde ich gerne aus der Kabine haben um den Platz als Liegefläche nutzen zu können. Die Idee ist, beides an der Seitenwand in der Plicht zu befestigen. Dort wären sie ja dann auch schnell erreichbar. Ich traue mich nur nicht zu bohren. Daher die Frage, kann man einfach so Löscher bohren und wenn ja gibt es ggf. etwa zu beachten?
Die Tischplatte plane ich übrigens unter die Klappe zur Bilge zu montieren. Auch da ist sie platzsparend untergebracht und vor allem einfach und schnell erreichbar. Was haltet Ihr davon?

Danke nochmals!
Viele Grüße,
Hermann


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Und wenn du die Löcher zum Ankerkasten bohrst?
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Screenshot_20220929_062208.jpg
Hits:	37
Größe:	35,7 KB
ID:	970846  
__________________
Liebe Grüße,
Andreas
Mit Zitat antworten top
  #394  
Alt 29.09.2022, 17:45
Stella Stella ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 19.06.2022
Ort: Köln
Beiträge: 14
Boot: QuickSilver 505 Cabin
5 Danke in 5 Beiträgen
Standard

Hallo Rob,
ja so geht es mir auch. Mit den Kabeln wäre Ich allerdings auch vorsichtig, da würde ich jetzt nicht so das Risiko sehen. Mir geht es mehr darum dass etwas splittert oder so.
Ich würde z.B. gerne Fenderhalter an beiden Seiten anbringen, da mich das Gebammele an den Haltegriffen ziemlich nervt. Die würden geklebt bestimmt nicht halten.
Hallo Andreas, danke für den Hinweis! An die Stelle hatte ich auch schon gedacht, aber irgendwie finde ich das „ungemütlich“ wenn man drin liegt. Und an der Seite wären halt auch beide einfach erreichbar.
Viele Grüße,
Hermann


Gesendet von iPad mit Tapatalk
__________________
Viele Grüße,
Hermann
Mit Zitat antworten top
  #395  
Alt 29.09.2022, 21:13
Rob91 Rob91 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 12.12.2020
Ort: Rees
Beiträge: 106
Boot: Beneteau 9
14 Danke in 9 Beiträgen
Standard

Aber Fenderkörbe kann man doch gut an die Reling schrauben?
Mit Zitat antworten top
  #396  
Alt 30.09.2022, 09:42
Stella Stella ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 19.06.2022
Ort: Köln
Beiträge: 14
Boot: QuickSilver 505 Cabin
5 Danke in 5 Beiträgen
Standard

Hallo Rob,
Ich meinte wenn die Fender nach außen hängen (also im Einsatz sind) und innen eben an den Handgriffen befestigt sind. Das löst sich ewig und rutscht hin und her, sodass die Fender oft falsch hängen. Wie befestigst Du die Fender im Einsatz?
Viele Grüße
Hermann


Gesendet von iPad mit Tapatalk
__________________
Viele Grüße,
Hermann
Mit Zitat antworten top
  #397  
Alt 30.09.2022, 11:22
Rob91 Rob91 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 12.12.2020
Ort: Rees
Beiträge: 106
Boot: Beneteau 9
14 Danke in 9 Beiträgen
Standard

Mit dem webeleinsteg.
Mit Zitat antworten top
  #398  
Alt 01.10.2022, 12:25
Benutzerbild von Oberharzer
Oberharzer Oberharzer ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 30.04.2018
Ort: Oberharz
Beiträge: 13
Boot: Beneteau Antares 6OB
6 Danke in 5 Beiträgen
Standard

Schau mal im Beitrg 361 . So war meine Lösung für Tischbein und Ankerlicht. Ja sicher auch mit Vorbohren und Schrauben. Mit Gefühl und richtigen Schrauben gibt es keine Probleme
__________________
Bis denne, Jürgen

Geändert von Oberharzer (01.10.2022 um 12:53 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #399  
Alt 04.10.2022, 09:08
Stella Stella ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 19.06.2022
Ort: Köln
Beiträge: 14
Boot: QuickSilver 505 Cabin
5 Danke in 5 Beiträgen
Standard

Das könnte die Lösung sein. Glaube das werde ich mir mal genauer anschauen. Besten Dank nochmals!
Viele Grüße
Hermann
__________________
Viele Grüße,
Hermann
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #400  
Alt 19.11.2022, 13:15
Stella Stella ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 19.06.2022
Ort: Köln
Beiträge: 14
Boot: QuickSilver 505 Cabin
5 Danke in 5 Beiträgen
Standard Quicksilver 505 cabin Ablauf Stopfen Cockpit

Hallo Gemeinde,
sagt mal gibt es eigentlich einen QuickSilver Stammtisch, idealerweise 505, im Raum Aachen, Rheinland, Niederrhein, Ruhrpott?

Bzw. gibt es Interesse auf ein Treffen?

Irgendwie muss man ja die „bootlose“ Zeit sinnvoll verbringen.

Viele Grüße,
Hermann


Gesendet von iPad mit Tapatalk
__________________
Viele Grüße,
Hermann
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 361 bis 380 von 401Nächste Seite - Ergebnis 401 bis 401 von 401

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Quick Silver 505 cabin Stauraum in Kabine Karlifchen Technik-Talk 5 05.07.2020 11:04
Quicksilver Active Cabin 505 Kabelbaumfrage AG31 Technik-Talk 17 18.09.2017 18:12
Cockpit-Persenning für Bayliner LX 192 Cuddy Cabin - 2001 beratungs-shop Technik-Talk 0 24.06.2012 19:29
Quicksilver Commander 505 Jackel1985 Motoren und Antriebstechnik 22 31.03.2009 07:33
Quicksilver Commander 505 Jackel1985 Motoren und Antriebstechnik 1 22.01.2009 10:51


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:24 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.