boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 32 von 32
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 02.04.2007, 11:33
Benutzerbild von seewolf2
seewolf2 seewolf2 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 02.04.2007
Ort: NRW
Beiträge: 93
Boot: holländischer Stahlverdränger
52 Danke in 16 Beiträgen
Standard Wohnen auf dem Boot

Hallo zusammen,

hier in diesem Forum bin ich ein Neuling

Wir fahren seit einigen Jahren mit unserem Wohnmobil durch die Lande.
Gebürtig komme ich aber vom Wasser. ( Motoryacht meiner Eltern)

Ab 2012 fängt für uns der Vorruhestand an und wir haben uns vorgenommen, das Womo gegen ein Schiff zu tauschen, Wohnung aufzugeben, ganz aufs Schiff zu ziehen und dann quer durch die Lande zu schippern.
Die Meldeadresse wäre dann bei unserem Sohn.

Hat jemand damit Erfahrung, oder gibt es Foren dazu?

Schöne Grüsse
Christa
__________________
Wenn wir gemeinsam träumen, ist es der Anfang der Wirklichkeit!
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 02.04.2007, 11:42
Benutzerbild von huebi
huebi huebi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.12.2005
Ort: Bornheim, Rheinland
Beiträge: 5.522
Boot: Polymore 600
Rufzeichen oder MMSI: noch 2 Kölsch bitte
11.411 Danke in 4.484 Beiträgen
Standard

Hallo seewolf Christa, Sei begrüßt in diesem Forum!
Ich habe zwar von Deinem Thema keine rechte Ahnung, aber ich denke, daß der thread sehr interessant wird.
__________________
Richtig saubere Finger bekommt man nur, wenn eine Hand die andere wäscht!
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 02.04.2007, 11:44
Benutzerbild von Ebro Skipper
Ebro Skipper Ebro Skipper ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 21.12.2002
Ort: Ratingen
Beiträge: 1.700
Boot: "Rocky" Bayliner 2255 Ciera
8.825 Danke in 1.702 Beiträgen
Standard

Hallo Christa,
herzlich Willkommen im Forum

Wie es ist auf dem Boot zu wohnen, kann ich nicht sagen aber was spricht dagegen Häfen und Marinas gibt es auf der ganzen Welt und wenn man ein festes Plätzchen für den Winter hat, sollte das wohl möglich sein.
__________________
Gruß
Jürgen



Träume nicht Dein Leben, lebe Deine Träume, denn das Leben ist zu kurz um nur zu träumen.
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 02.04.2007, 11:53
Benutzerbild von Volker
Volker Volker ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 25.03.2002
Ort: Olching bei München
Beiträge: 5.612
Boot: SY 'JASNA', ALPA1150
Rufzeichen oder MMSI: DH9742 MMSI:211778540
11.693 Danke in 3.165 Beiträgen
Standard

Aber sicher ist das möglich.

Ich kenne im Mittelmeer viele Ruheständler - die meisten segeln allerdings so ab Frühjahr bis Ende Herbst herum. Entweder sind sie dann nicht mehr in Kroatien und in wärmeren Gefilden oder sie sind auf Heimaturlaub. Ich war allerdings auch diesen Winter (Weihnachten/Sylvester) in Kroatien segeln. Das Problem war nicht das Wetter (bis 16 Grad), sondern dass überhaupt nix los war und dann war es in den Häfen, wo alle Kneipen verrammelt sind, schon etwas trist.

Auf einem Boot kann man schön leben - ich tue es lange und immer öfter.

Hängt natürlich von vielen Faktoren ab. Am meisten natürlich von Euch, von Eueren Ansprüchen, (finanziellen) Verhältnissen, Wünschen, Können, Träumen und körperlichen Wohlbefinden.

Danach richtet sich dann ja wohl in erster Linie die Auswahl des Bootstyps und der Größe.

Ich kenne mehr Segler als MoBo-Fahrer, die ihren Ruhestand am Boot verbringen. Die MoBo-Fahrer haben meistens einen festen Liegeplatz und starten dann von da kleinere oder größere Touren - allerdings aus meinen Erfahrungen und Bekanntenkreis immer kleinere Touren und weniger, bis sie dann nur noch faul im Hafen rumhängen und das Boot eine dicke Kruste kriegt.

Sorry an alle - aber die älteren Segler, die ich kenne, sind da aktiver!

Gruss

Volker
SY JASNA
__________________

Rotwein hat keinen Alkohol!

Geändert von Volker (02.04.2007 um 11:55 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 02.04.2007, 12:02
Benutzerbild von charlyvoss
charlyvoss charlyvoss ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.04.2002
Beiträge: 3.571
1.793 Danke in 724 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Volker Beitrag anzeigen
Die MoBo-Fahrer haben meistens einen festen Liegeplatz und starten dann von da kleinere oder größere Touren - allerdings aus meinen Erfahrungen und Bekanntenkreis immer kleinere Touren und weniger, bis sie dann nur noch faul im Hafen rumhängen und das Boot eine dicke Kruste kriegt.

Sorry an alle - aber die älteren Segler, die ich kenne, sind da aktiver!

Gruss

Volker
SY JASNA
na die können sich wohl nicht allzu lange in einem Hafen sehen lassen wir MoBo Fahrer sind dagegen in den Häfen immer willkommen


Hallo Christa,

wir wollen ab nächstem Frühjahr bis zum Herbst mit dem MoBo unterwegs sein. Unsere kleine Wohnung wollen wir aber nicht aufgeben. Fahrgebiet soll Nord-Holland, Deutschland binnen, Ostsee und eventuell noch Frankreich sein.
__________________
Charly
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 02.04.2007, 12:32
Benutzerbild von seewolf2
seewolf2 seewolf2 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 02.04.2007
Ort: NRW
Beiträge: 93
Boot: holländischer Stahlverdränger
52 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Hallo,

meiner Güte, hier in diesem Forum lohnt es sich ja richtig einzusteigen!!

Wir sind keine Typen, die ständig am einem Platz hängen bleiben. Da wir im Moment noch Womofahrer sind, zieht es uns ständig weiter.
Unser Lieblingsziel ist zur Zeit auch Frankreich.
Wir möchten später auch die Wasserstraßen dort befahren.
Dann soll alles nur gemütlicher zugehen.
Auszuschließen ist natürlich nicht, dass wir längere Zeit an einem schönen Ort verweilen.
Uns treibt dann ja keiner mehr
Was uns auch noch reizt wäre Skandinavien.

Uns schwebt doch schon ein größeres Motorschiff vor.
Mein Vater hatte eine 14 m Stahlyacht.
Diese Größe wäre für uns wohl geeignet, da man doch einige Sachen unterbringen müßte.

Mit der Segelei kenne ich mich leider nicht aus.

Wie sieht es eigentlich in der heutigen Zeit und in unserem Alter mit dem Bootsführerschein aus?
(53 und 50)
Inoffiziell stand ich natürlich schon oft am Haspel, aber nun komme ich ja um einen Schein nicht herum

Gruß
Christa
__________________
Wenn wir gemeinsam träumen, ist es der Anfang der Wirklichkeit!
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 02.04.2007, 12:41
Benutzerbild von Ebro Skipper
Ebro Skipper Ebro Skipper ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 21.12.2002
Ort: Ratingen
Beiträge: 1.700
Boot: "Rocky" Bayliner 2255 Ciera
8.825 Danke in 1.702 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von seewolf2 Beitrag anzeigen
Hallo,

meiner Güte, hier in diesem Forum lohnt es sich ja richtig einzusteigen!!

Wir sind keine Typen, die ständig am einem Platz hängen bleiben. Da wir im Moment noch Womofahrer sind, zieht es uns ständig weiter.
Unser Lieblingsziel ist zur Zeit auch Frankreich.
Wir möchten später auch die Wasserstraßen dort befahren.
Dann soll alles nur gemütlicher zugehen.
Auszuschließen ist natürlich nicht, dass wir längere Zeit an einem schönen Ort verweilen.
Uns treibt dann ja keiner mehr
Was uns auch noch reizt wäre Skandinavien.

Uns schwebt doch schon ein größeres Motorschiff vor.
Mein Vater hatte eine 14 m Stahlyacht.
Diese Größe wäre für uns wohl geeignet, da man doch einige Sachen unterbringen müßte.

Mit der Segelei kenne ich mich leider nicht aus.

Wie sieht es eigentlich in der heutigen Zeit und in unserem Alter mit dem Bootsführerschein aus?
(53 und 50)
Inoffiziell stand ich natürlich schon oft am Haspel, aber nun komme ich ja um einen Schein nicht herum

Gruß
Christa
Wenn man nicht gerade dumm ist, sollte das kein Problem sein.
__________________
Gruß
Jürgen



Träume nicht Dein Leben, lebe Deine Träume, denn das Leben ist zu kurz um nur zu träumen.
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 02.04.2007, 12:42
Benutzerbild von ToDi
ToDi ToDi ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.04.2004
Ort: Bonn
Beiträge: 3.088
9.275 Danke in 3.119 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von seewolf2 Beitrag anzeigen
Hallo,
Unser Lieblingsziel ist zur Zeit auch Frankreich.
Wir möchten später auch die Wasserstraßen dort befahren.

Wie sieht es eigentlich in der heutigen Zeit und in unserem Alter mit dem Bootsführerschein aus?
(53 und 50)
wegen der Kanäle in Frankreich schau mal auf die Seite von Doris (Beluga hier im BF) http://www.beluga-on-tour.de/ bzw schreib Doris mal an

wegen des Alters - wo ist das Problem

PS: auch von mir Willkommen und viel Spaß im
__________________
Gruß Thomas
hier gehts zum Archiv und zur Linkliste
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 02.04.2007, 12:45
bikerherby bikerherby ist gerade online
Fleet Captain
 
Registriert seit: 31.10.2005
Beiträge: 784
178 Danke in 144 Beiträgen
Standard

Moin Christa

Welcome im . Ich habe auch keine Erfahrung vom Leben auf dem Boot, ich sehe aber in meinem Revier der Ems in der Umgebung Haren viele ältere niederländische Paare auf Wohnschiffen oder historischen Plattbodenschiffen auf der Durchreise die z.T. auch dort fest wohnen.
Überigens interessanter Nickname, mein Boot heißt Seewolf

Gruß

Martin
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 02.04.2007, 12:52
Benutzerbild von Volker
Volker Volker ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 25.03.2002
Ort: Olching bei München
Beiträge: 5.612
Boot: SY 'JASNA', ALPA1150
Rufzeichen oder MMSI: DH9742 MMSI:211778540
11.693 Danke in 3.165 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von seewolf2 Beitrag anzeigen
Hallo,

Unser Lieblingsziel ist zur Zeit auch Frankreich.
Wir möchten später auch die Wasserstraßen dort befahren.
Dann soll alles nur gemütlicher zugehen.
Auszuschließen ist natürlich nicht, dass wir längere Zeit an einem schönen Ort verweilen.
Uns treibt dann ja keiner mehr
Was uns auch noch reizt wäre Skandinavien.

Uns schwebt doch schon ein größeres Motorschiff vor.
Mein Vater hatte eine 14 m Stahlyacht.
Diese Größe wäre für uns wohl geeignet, da man doch einige Sachen unterbringen müßte.
Na, da ist Charly (charlyvoss) sicherlich der kompetentere Ansprechpartner

Zitat:
Zitat von seewolf2 Beitrag anzeigen
Mit der Segelei kenne ich mich leider nicht aus.
Wer kann das schon von sich in allen Punkten mit gutem Gewissen behaupten?

Zitat:
Zitat von seewolf2 Beitrag anzeigen
Wie sieht es eigentlich in der heutigen Zeit und in unserem Alter mit dem Bootsführerschein aus?
(53 und 50)
Ich wäre froh, wenn ich so jung wäre....

Volker
SY JASNA
__________________

Rotwein hat keinen Alkohol!

Geändert von Volker (02.04.2007 um 12:54 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 02.04.2007, 12:56
Benutzerbild von seewolf2
seewolf2 seewolf2 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 02.04.2007
Ort: NRW
Beiträge: 93
Boot: holländischer Stahlverdränger
52 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Hallo Martin,

die Schiffe meines verstorbenen Vaters hießen auch alle seewolf.
So wurde unser altes Womo und nun auch unser neues auf den Namen seewolf getauft.
Siehe auch an meinem Blog!!

Gruß
Christa
__________________
Wenn wir gemeinsam träumen, ist es der Anfang der Wirklichkeit!
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 02.04.2007, 13:23
Benutzerbild von seewolf2
seewolf2 seewolf2 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 02.04.2007
Ort: NRW
Beiträge: 93
Boot: holländischer Stahlverdränger
52 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von charlyvoss Beitrag anzeigen
na die können sich wohl nicht allzu lange in einem Hafen sehen lassen wir MoBo Fahrer sind dagegen in den Häfen immer willkommen


Hallo Christa,

wir wollen ab nächstem Frühjahr bis zum Herbst mit dem MoBo unterwegs sein. Unsere kleine Wohnung wollen wir aber nicht aufgeben. Fahrgebiet soll Nord-Holland, Deutschland binnen, Ostsee und eventuell noch Frankreich sein.
Hallo Charly,

super, Dein Boot. (was man auf dem kleinen Bild so erkennen kann )
Unsere früheren Reisen mit unserem Vater, waren auch Deutschland ( viele Kanäle) und nach Holland bis übers Isselmeer

Gruß
Christa
__________________
Wenn wir gemeinsam träumen, ist es der Anfang der Wirklichkeit!
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 02.04.2007, 14:00
Benutzerbild von charlyvoss
charlyvoss charlyvoss ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.04.2002
Beiträge: 3.571
1.793 Danke in 724 Beiträgen
Standard

Hallo Christa,

die Auswahl des Bootes ist ein Problem. Wenn Ihr alles machen wollt wie Flüsse (Rhein), Kanäle (Frankreich) und Ostsee (Skandinavien), ist es schwierig ein geeignetes Boot zu finden.

Für Frankreich braucht Ihr wenig Tiefgang und eine Durchfahrthöhe unter 3,5 Meter. Für die Ostsee ist es besser einen tiefen Kiel (TG ab 1,4 m) zu haben. Für schnell fließende Flüsse ist eine stärkere Doppelmotorisierung ratsam usw.

Wir haben eine von Drettmann gebaute DD Yacht 1300. Lüa = 13 m, B = 4,16, Tg: 1,4 m, Durchfahrthöhe = min. 3,35m, max. 4,60 m. 1 x Daf Turbo Diesel mit 165 PS.
__________________
Charly
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 02.04.2007, 14:30
Benutzerbild von nordic
nordic nordic ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 28.07.2006
Ort: Nord-Baden
Beiträge: 3.099
Boot: Nordic Tug 26 "Molly"
10.172 Danke in 2.729 Beiträgen
Standard

Hallo!
Das ist eine reine Einstellungssache und auch erst in zweiter Linie eine Frage der Bootsgröße. Ich lebe jetzt seit 2 Jahren von mitte April bis mitte Oktober an Bord meines 26 Fuß Bootes. Grundsätzlich ist mein Hund mit an Bord und für mehrere Wochen auch meine Frau. ( die muß noch arbeiten ) Ich bin in der Zeit viel auf Nord und Ostsee unterwegs und finde das ganz toll.Wir waren zwar auch schon im Winter 1 - 2 Wochen an Bord,das ist aber im Norden auf Dauer nicht so gut,da man dann deutlich mehr Platz und vor allem Iso Scheiben braucht.Im Sommer gibt es aber nichts schöneres.
__________________
Gruß Karl-Heinz

Die Bücher über meine Traumreise
2008 , 2010 und 2012 können jetzt per PN oder Mail bei mir bestellt werden.
Für Details Jahreszahl anklicken. Auch als E-Book verfügbar.
__________________
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #15  
Alt 02.04.2007, 19:49
Benutzerbild von nimmerland
nimmerland nimmerland ist offline
Captain
 
Registriert seit: 22.07.2006
Ort: Puddingbucht
Beiträge: 659
Boot: 6m Stahl Kajütboot, 6m Stahlnachen, umgebaute Werkstattschute von 25m
937 Danke in 399 Beiträgen
nimmerland eine Nachricht über ICQ schicken nimmerland eine Nachricht über MSN schicken nimmerland eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard Leben auf dem Wasser :O)

Hallo,
wir leben jetzt im dritten Jahr auf dem Wasser. Ist zwar ein Hausboot und damit ortsgebunden.... aber wir sind für das Leben an Land versaut. Die Meldeadresse über den Sohnemann laufen lassen ist gut, denn wir kennen hier in Hamburg das Spielchen auch, dass eine Meldeadresse nicht schwimmen darf (was bei Euch ja auch Sinn macht )

Gruß aus dem Hamburger Hafen

Sven
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #16  
Alt 03.04.2007, 10:09
Benutzerbild von Web-Runner
Web-Runner Web-Runner ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.07.2003
Ort: Zieverich (Bergheim)
Beiträge: 1.161
Boot: Zur Zeit leider ohne
600 Danke in 198 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von seewolf2 Beitrag anzeigen
Hallo,

meiner Güte, hier in diesem Forum lohnt es sich ja richtig einzusteigen!!

Wir sind keine Typen, die ständig am einem Platz hängen bleiben. Da wir im Moment noch Womofahrer sind, zieht es uns ständig weiter.
Unser Lieblingsziel ist zur Zeit auch Frankreich.
Wir möchten später auch die Wasserstraßen dort befahren.
Dann soll alles nur gemütlicher zugehen.
Auszuschließen ist natürlich nicht, dass wir längere Zeit an einem schönen Ort verweilen.
Uns treibt dann ja keiner mehr
Was uns auch noch reizt wäre Skandinavien.

Uns schwebt doch schon ein größeres Motorschiff vor.
Mein Vater hatte eine 14 m Stahlyacht.
Diese Größe wäre für uns wohl geeignet, da man doch einige Sachen unterbringen müßte.

Mit der Segelei kenne ich mich leider nicht aus.

Wie sieht es eigentlich in der heutigen Zeit und in unserem Alter mit dem Bootsführerschein aus?
(53 und 50)
Inoffiziell stand ich natürlich schon oft am Haspel, aber nun komme ich ja um einen Schein nicht herum

Gruß
Christa
Hallo Christa,
auch von mir willkommen im Forum
Ich finde es toll was Ihr vorhabt und beneide Euch. Hab selber noch 20 Jahre bis zur Rente. Leben nur auf dem Boot stelle ich mir toll vor. Selbst auf unserem kleinen Boot machen wir das Wochenweise im Urlaub und es geht. Schau mal hier: http://boote-forum.de/showthread.php?t=15770
Das meiste hat zwar Jürgen geschrieben, macht aber keinen Unterschied. Der Bootsführerschein ist nicht so schwer. Würde auch noch mindestens das UKW-Sprechfunkzeugnis machen, ist hilfreich.

Bootfahren ist natürlich schon deutlich etwas anderes als WOMO fahren, aber das ist Euch ja klar
__________________
Gruss, Peter

Geändert von Web-Runner (03.04.2007 um 16:48 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 03.04.2007, 10:19
Benutzerbild von Volker
Volker Volker ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 25.03.2002
Ort: Olching bei München
Beiträge: 5.612
Boot: SY 'JASNA', ALPA1150
Rufzeichen oder MMSI: DH9742 MMSI:211778540
11.693 Danke in 3.165 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Web-Runner Beitrag anzeigen
Bootfahren ist natürlich schon deutlich etwas anderes als Bootfahren, aber das ist Euch ja klar
__________________

Rotwein hat keinen Alkohol!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #18  
Alt 03.04.2007, 14:10
Benutzerbild von Wolle56
Wolle56 Wolle56 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 15.08.2004
Ort: Oldenburg
Beiträge: 1.309
Boot: Motorboot Sealine S37 "Peti"
756 Danke in 376 Beiträgen
Standard

Hallo Christa,

euer Vorhaben ist eine traumhafte Vorstellung. Leider werde ich noch 30 Jahre arbeiten müssen, bevor ich allein die Zeit haben werde, über etwas ähnliches nachzudenken, aber dann.....

Kauft euch mal die aktuelle "Boote" Ausgabe. Da enthalten ist ein sehr schöner Bericht über ein "Auswandererpaar" die auf 25m² Boot (Motorboot) leben. Auf Mallorca. Eigentlich wollte der gute Mann das Boot dort nur kaufen und nach Deutschland bringen, nun lebt er dort mit seiner Frau und der Katze "Diesel" bereits 14 Jahre in vertrauter Umgebung mit netten "Nachbarn" in der Bucht von Alcudia.

Dieser Bericht gibt euch bestimmt nochmals Anregungen und er ist sehr interessant zu lesen, auch für die, die nicht vorhaben, auf einem Boot zu leben.....

Alleine die Vorstellung - traumhaft......
Eine kleine Wohnung in Deutschland und ein nettes Böötchen im Mittelmeer. Aber bis dahin fliesst noch viel Wasser die Hunte runter.....

VG

Christian
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #19  
Alt 03.04.2007, 16:46
Benutzerbild von seewolf2
seewolf2 seewolf2 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 02.04.2007
Ort: NRW
Beiträge: 93
Boot: holländischer Stahlverdränger
52 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Wolle56 Beitrag anzeigen
Hallo Christa,

euer Vorhaben ist eine traumhafte Vorstellung. Leider werde ich noch 30 Jahre arbeiten müssen, bevor ich allein die Zeit haben werde, über etwas ähnliches nachzudenken, aber dann.....

Kauft euch mal die aktuelle "Boote" Ausgabe. Da enthalten ist ein sehr schöner Bericht über ein "Auswandererpaar" die auf 25m² Boot (Motorboot) leben. Auf Mallorca. Eigentlich wollte der gute Mann das Boot dort nur kaufen und nach Deutschland bringen, nun lebt er dort mit seiner Frau und der Katze "Diesel" bereits 14 Jahre in vertrauter Umgebung mit netten "Nachbarn" in der Bucht von Alcudia.

Dieser Bericht gibt euch bestimmt nochmals Anregungen und er ist sehr interessant zu lesen, auch für die, die nicht vorhaben, auf einem Boot zu leben.....

Alleine die Vorstellung - traumhaft......
Eine kleine Wohnung in Deutschland und ein nettes Böötchen im Mittelmeer. Aber bis dahin fliesst noch viel Wasser die Hunte runter.....

VG

Christian
Hallo Christian,

vielen Dank für den Hinweis.
Wurde notiert!!
Dann werde ich meinem Mann für morgen die Order geben den Zeitschriftenladen anzusteuern

Gruß
Christa
__________________
Wenn wir gemeinsam träumen, ist es der Anfang der Wirklichkeit!
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 03.04.2007, 16:51
Benutzerbild von Web-Runner
Web-Runner Web-Runner ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.07.2003
Ort: Zieverich (Bergheim)
Beiträge: 1.161
Boot: Zur Zeit leider ohne
600 Danke in 198 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Volker Beitrag anzeigen
Okay, Okay, war zu schnell. Habs geändert.

OT: Funzt die alte "zitieren" Funktion nicht mehr? Hab nur noch Deine Similies im Zitat.
__________________
Gruss, Peter
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 32 von 32


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:37 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.