boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 12.06.2019, 18:02
V-Pixel V-Pixel ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 02.06.2017
Ort: Niederbayern
Beiträge: 3
1 Danke in 1 Beitrag
Standard Kaufberatung - Sea Ray 185

Hallo liebes Forum,
ich bin Manu, 29 Jahre aus Bayern.

2 Jahre nach dem SBF Binnen/See habe ich mich am Gardasee mit diesen 40 PS booten begeistern können. Für dieses Jahr soll aber doch einmal was eigenes her.

Ich habe nun viel gelesen, Bayliner, Sea Ray etc. und bin kürzlich fündig geworden. Ich habe anhand der Gebraucht-Boot-Checkliste vom Forum bereits ein paar Fragen vorab mit dem Verkäufer klären können. Generell erscheint mir das Boot auf den Fotos und auf Zusagen vom Verkäufer recht seriös, weshalb ich dieses demnächst besichtigen möchte (ca. 5 Std. Fahrdauer). Ein Probelauf, bzw. Probefahrt wurde mir zugesichert sofern es denn sein muss, ich werde aber wohl darauf bestehen.

Daten:
Typ: Sea Ray 185 mit 3.0 TKS
Baujahr: 2012
Letzter großer Service von 2018 und neue Servopumpe.
Leider sind Originalrechnung, sowie Rechnungen von vorangegangenen Reparaturen/Service nicht mehr vorhanden.
Es wurde jedes Jahr etwa 2 Wochen in Kroatien bewegt, ansonsten nur Süßwasser, kein Dauerlieger - steht das ganze Jahr in der Halle und wird verkauft da es nur seltenst bewegt wird.

Preis: 18.900,- EUR mit Trailer

Mängel: Lt. Verkäufer lediglich zwei kleine Kratzer seitlich.

Ich wollte mir nun von euch noch Tipps und ein paar Worte zum Preis abholen, mir erscheint es - trotz des guten Zustand - etwas teuer, oder liege ich hier falsch?

Ich freue mich sehr auf eure Antworten und verbleibe mit besten Grüßen
Manu
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bildschirmfoto 2019-06-12 um 18.50.19.jpg
Hits:	37
Größe:	58,4 KB
ID:	843606   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bildschirmfoto 2019-06-12 um 18.50.35.jpg
Hits:	36
Größe:	57,1 KB
ID:	843607   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bildschirmfoto 2019-06-12 um 18.51.08.jpg
Hits:	45
Größe:	55,1 KB
ID:	843608  

Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 12.06.2019, 18:13
Benutzerbild von Sharpsolver
Sharpsolver Sharpsolver ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 30.05.2015
Ort: Wien
Beiträge: 47
Boot: Searay 190SPE
22 Danke in 19 Beiträgen
Standard

Ist sicher ein gutes Boot, find den Preis aber auch grenzwertig, ich denke 15-16000 sollte möglich sein.
Sind diverse Kleinzubehörteile auch inkludiert?
Warum gibt's bei einem so jungen Boot keine Rechnung mehr? Das würd ich schon hinterfragen!
Einige werden dir sicher von dem Motor abraten, nur kurz meine Meinung dazu:
Ich hab eine 190er aus 2014 mit dem selben Antrieb, bin sehr zufrieden damit!
__________________
LG aus Wien

Christoph
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 12.06.2019, 19:04
V-Pixel V-Pixel ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 02.06.2017
Ort: Niederbayern
Beiträge: 3
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Vielen Dank Christoph.
Das mit der Rechnung kam mir auch komisch vor, ich habe es hinterfragt, jedoch nur als Antwort bekommen, dass er wohl generell keine Rechnungen aufhebe und das Boot aus Österreich gekauft habe.

Hierzu hätte ich auch gleich die erste Frage, da ich ja nicht nachweisen kann wann und wo die MwSt. abgeführt wurde, habe ich hier irgend einen Nachteil bei der Zulassung für Binnen? Ich habe diesen Punkt mit der MwSt. auch auf der Checkliste gesehen, jedoch konnte ich mir noch keinen Reim daraus machen, gerne auch Verlinkungen zu bereits bestehenden Themen.

Deine Preisangabe halte ich auch für vernünftig, jedoch ist der Markt gerade nicht sehr spendabel was die Sea Ray 1XX Baureihe ab BJ 2010 angeht, es ist das derzeit einzige welches angeboten wird. Bzgl Kleinzubehörteile - an was denkst du hier genau? Gem. Anzeige ist Bow- und Cockpitpersenning sowie ein Biminitop inklusive, ansonsten steht nichts dabei - ich habe aber auch nicht weiter nachgefragt muss ich zugeben.

Bzgl. dem Motor, ich habe darüber auch schon einiges gelesen und für mich selbst die Entscheidung getroffen, dass der kleinere reicht. Wir haben eine Menge Hobbys und da muss es nicht unbedingt das größte sein wenn man schon vorab weiß dass der Wassersport nicht das einzige ist auf das man sich konzentriert, ich denke auch dass ich damit Leben kann.

Schade dass es aktuell nicht mehr Sea Ray Angebote gibt. Ich liebäugle auch noch mit einem Bayliner 175, jedoch gefällt mir die Raumaufteilung und Gestaltung des Sea Ray etwas besser, festgelegt habe ich mich aber noch nicht.
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 12.06.2019, 20:53
Benutzerbild von eysmann
eysmann eysmann ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 15.02.2011
Ort: Bayern Holzwinkel
Beiträge: 1.527
Boot: Performance 807 "Infinity due"
Rufzeichen oder MMSI: noch einen Aperol Spritz
5.437 Danke in 1.175 Beiträgen
Standard

Finger weg , von einem Boot ohne MwSt Nachweis, vor allem wenn du an den Gardasee fährst. Du bist keine 2 Tage unterwegs und die Zoll Behörde auf dem See hat dich. Wenn du keine Rechnung nachweisen kannst, zahlst du!



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
__________________
Liebe Grüße
eysmann Christian

Als gesunder Mensch hast du tausend Wünsche!
Als kranker nur einen!

Drum lass uns immer gesund bleiben!!
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 12.06.2019, 21:08
Benutzerbild von Sharpsolver
Sharpsolver Sharpsolver ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 30.05.2015
Ort: Wien
Beiträge: 47
Boot: Searay 190SPE
22 Danke in 19 Beiträgen
Standard

Hallo!
Auf keinen Fall ein Boot ohne MwSt Nachweis kaufen!! Dass die eigentliche Bootsrechnung auch nicht mehr existiert hatte ich überlesen, hab geglaubt "nur" die Wartungsrechnungen.Egal wo du damit fahren willst. Jeder, wirklich jeder, der ein Boot auf dem üblichen Weg kauft besteht darauf! Du bekommst spätestens im Ausland grosse Probleme bzw. schlicht eine Rechnung!

Ad Kleinteile: diverse Kleinigkeiten eben die in Summe auch Geld kosten: Fender, Bootshaken, winterabdeckung wenn benötigt - die geht richtig ins Geld, Anker, Leinen...

Bzgl Searay kann ich dir nur beipflichten, ist wirklich ein super Boot, wahnsinnsplatzangebot, liegt perfekt im Wasser, kurven wie auf Schienen, Tubing perfekt, Wasserski hab ich auch schon mit der kleinen Maschine gut hingekriegt. Ich hab meine von einem Bekannten gekauft, das war natürlich einfacher.
Boot ist wirklich top und zurecht nicht so stark am Gebrauchtmarkt vertreten, da die Jungen noche gefahren werden (ausser es gibt einen guten Grund so wie bei meinem Freund)
Bayliner 175 kenn ich nur von der Weite, ich denke die aktuellen Bayliner haben mittlerweile auch recht gute Qualität und sind meist günstiger.
__________________
LG aus Wien

Christoph

Geändert von Sharpsolver (12.06.2019 um 21:16 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 12.06.2019, 21:38
Benutzerbild von Fishermen
Fishermen Fishermen ist offline
Captain
 
Registriert seit: 17.07.2011
Ort: Hessen
Beiträge: 550
Boot: Bayliner 702
789 Danke in 312 Beiträgen
Standard

Ich habe auch kürzlich ein gebrauchtes Boot gekauft.

Die Serviceleistungen wurden nicht beim Mercury-Händler gemacht und nicht registriert.
Das hat sich zu meinem Vorteil auf den Kaufpreis ausgewirkt

Wir haben das Steuergerät beim nächsten Mercury-Händler auslesen lassen und einen Probelauf gemacht. War alles ok..

Ein Tipp:
Wenn der Verkäufer wirklich nur die Belege weg wirft und trotzdem in einer autorisierten Werkstatt war, sind die Inspektionen usw. unter der Motornummer abgespeichert. Jeder Mercury-Händler hat auf die Datenbank Zugriff, man benötigt nur die Motornummer. Das kann man von daheim aus schon checken.

Gruß
Rainer
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 12.06.2019, 21:41
Benutzerbild von eysmann
eysmann eysmann ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 15.02.2011
Ort: Bayern Holzwinkel
Beiträge: 1.527
Boot: Performance 807 "Infinity due"
Rufzeichen oder MMSI: noch einen Aperol Spritz
5.437 Danke in 1.175 Beiträgen
Standard

Vergiss das Boot! Ohne MwSt Nachweis wirst du nicht glücklich. Du zahlst die vollen 22% MwSt in Italien nach vom Neupreis.
Such dir was anderes.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
__________________
Liebe Grüße
eysmann Christian

Als gesunder Mensch hast du tausend Wünsche!
Als kranker nur einen!

Drum lass uns immer gesund bleiben!!
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 13.06.2019, 10:04
riggele1 riggele1 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 24.02.2019
Ort: Baden Württemberg
Beiträge: 181
Boot: Bayliner 185
47 Danke in 28 Beiträgen
Standard

Muss ich dann den Kaufvertrag wegen dem MwSt Nachweis immer mitführen?
__________________
Grüße
Christian

Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 13.06.2019, 10:56
bayliner1802 bayliner1802 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 06.03.2003
Ort: Bad Homburg
Beiträge: 326
Boot: Bayliner 1802
136 Danke in 100 Beiträgen
Standard

...Du musst den Nachweis führen können. Vermutlich langt eine Kopie die Du dabei hast... das Original kann man später einsehen...

Aber ich kenne keinen, der jemals danach gefragt wurde...

Wie sieht es bei dem Boot mit der CE Zulassung aus?

Gruß Carsten
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 13.06.2019, 20:41
Benutzerbild von evorox
evorox evorox ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.06.2010
Ort: Graz - Umgebung/AUT
Beiträge: 1.202
Boot: Monterey
667 Danke in 386 Beiträgen
Standard

Ich glaub der Preis ist in Ordnung und realistisch, das Boot ist relativ jung, es ist das einzige dieser Reihe was angeboten wird und ein Preissegment das bezahlbar ist!

Bin gespannt wie lange es inseriert ist!

MwSt. Nachweis ist wichtig, hätte ich auch nicht.. hab’s mir von meinem Finanzamt bestätigen lassen das die MwSt, abgeführt wurde!

Da es eine Zulassung in D und in Ö hatte sollte das relativ einfach möglich sein da es ja sonst nicht unter deutscher Flagge laufen könnte!

Berichtigt mich gerne!

Ich hab’s beim Zoll usw. versucht, funktioniert hat’s dann Schlussendlich beim Finanzamt! Google mal T2L Formular, das geht in D einfacher als in Österreich!

Aufmerksam wurden die weil ich gesagt habe ich möchte das Boot versteuern, das Finanzamt erklärte mir ich kann es nicht versteuern wenn es bereits in der EU versteuert und eingeführt wurde, so hab ich auch die Bestätigung bekommen.

Ich hab glaubhaft machen müssen das das Boot in die EU Importiert wurde und hier verblieben ist, mit Stundenzähler das es ein Gebrauchtboot ist und Seriennummer usw..!

Würd hier nicht den Kopf in den Sand stecken sondern Infos sammeln und notfalls den Preis Gier drauf anpassen!
__________________
lg Manuel
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #11  
Alt 13.06.2019, 22:15
Benutzerbild von Kramer
Kramer Kramer ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 19.02.2014
Ort: Holledau
Beiträge: 139
Boot: SeaRay SPX19OB
159 Danke in 59 Beiträgen
Standard

Guten Abend,
Schon mal beim Händler bzw. der Werkstatt des Verkäufers nachgefragt, ob noch Unterlagen/Rechnungen vorhanden sind.

Die müssen doch Unterlagen 10 Jahre aufbewahren oder nicht?
__________________
Liabe Griass
Gerhard
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 13.06.2019, 22:47
V-Pixel V-Pixel ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 02.06.2017
Ort: Niederbayern
Beiträge: 3
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Guten Abend liebe Forenkollegen,
zunächst möchte ich mich bei allen für die Rege Teilnahme bedanken und wieder ein update geben.

Rechnung / MwSt.
Ich habe den Verkäufer nochmals angeschrieben und mir bestätigen lassen, ob wirklich keine Rechnung mehr vorhanden wäre welche es problematisch macht das Boot auf Binnengewässer und Gardasee zu bewegen.

Ich habe hier eine erfreulich ausführliche Nachricht zurück erhalten, mir wurde mitgeteilt, dass das Sea Ray beim WSA angemeldet ist und das Boot vom Vorbesitzer bei einem Händler in Österreich erworben wurde. Anhand der Rumpfnummer könnte ich entweder beim Händler oder beim zuständigen Finanzamt erfahren ob dieses Ordnungsgemäß versteuert wurde.

Nach kurzer Recherche habe ich herausgefunden, dass der Händler nicht mehr existiert und so lediglich das FA als letzte Option bleibt.
Hat jemand hier schon Erfahrungen gemacht? Ich bezweifle dass ich einfach dort anrufe und mit der Rumpfnummer die Bestätigung erhalten kann, dass alles i.O. ist - da könnte ja jeder anrufen und nach Auskünften Fragen?!

Ich habe nun einfach einmal nach der Rumpfnummer gebeten und versuche anhand dieser etwas rausbekommen.

Einen angenehmen Abend und viele Grüße
Manu
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 14.06.2019, 08:43
bayliner1802 bayliner1802 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 06.03.2003
Ort: Bad Homburg
Beiträge: 326
Boot: Bayliner 1802
136 Danke in 100 Beiträgen
Standard

Hallo Manu,

vielleicht ist meine Frage etwas untergegangen:

Hat das Boot eine EU-Konformitätserklärung (CE-Kennzeichnung)? Bzw. hast Du vom Verkäufer die CE-Bescheinigung in schriftlicher Form? Das halte ich für viel wichtiger als den Mehrwertsteuernachweis.

Sehr wichtig beim Kauf von Booten, vor allem Gebrauchtbooten, ist der Nachweis der EU-Konformität. Boote, die erstmalig in der EU in Verkehr gebracht und in Betrieb genommen werden, müssen der 10. Verordnung zum Geräte- und Produktsicherheitsgesetz (GPSG) entsprechen. Im Klartext heißt dies, die Yacht muss den EU-weit harmonisierten Bau- und Ausrüstungsvorschriften genügen.
Die Regelung gilt sowohl für neue als auch für gebrauchte Boote. Stammt also ein Gebrauchtboot aus einem Nicht-EU-Land (z.B. Kroatien oder USA) und wird erstmalig innerhalb der EU in Verkehr gebracht und in Betrieb genommen, muss eine Konformitätserklärung vorliegen. Die Konformitätserklärung bestätigt die Übereinstimmung mit den vorgeschriebenen Normen. Gebrauchte Boote und Yachten, die vor dem 16.6.98 gebaut wurden und bereits innerhalb der EU in Betrieb genommen wurden, benötigen kein CE-Zeichen.

Gruß Carsten
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 14.06.2019, 15:22
Neutral Neutral ist gerade online
Captain
 
Registriert seit: 16.02.2009
Ort: NRW Weserbergland
Beiträge: 647
Boot: Wiking Orion 350(30 PS), Jetline 400 mit diversen 18 PS´lern u. 4 PS, div. Kajak´s, Kajütboot 90 PS
404 Danke in 255 Beiträgen
Standard

... hat sich das mit der CE in D mittlerweile nicht erledigt? Ich meine gehört zu haben, dass diese zur Anmeldung nicht mehr notwendig ist.
__________________
Schöne Grüsse !
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 16.06.2019, 08:13
Benutzerbild von evorox
evorox evorox ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.06.2010
Ort: Graz - Umgebung/AUT
Beiträge: 1.202
Boot: Monterey
667 Danke in 386 Beiträgen
Standard

Und eine Ce bekommt man mit der Rumpfnummer beim Importeur... ich glaub meine hat 150 oder 200€ gekostet!
__________________
lg Manuel
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt Gestern, 12:38
bayliner1802 bayliner1802 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 06.03.2003
Ort: Bad Homburg
Beiträge: 326
Boot: Bayliner 1802
136 Danke in 100 Beiträgen
Standard

wenn sich das erledigt hat... wäre mir das neu. Jedenfalls sollte das genau geklärt werden. Nicht jedes Boot nach 2008 hat eine CE oder bekommt eine CE. Kroatien gehörte 2012 noch nicht zur EU... Hier ist auch das Thema Mehrwertsteuer ganz wichtig.

Wenn beide Bescheinigungen dabei sind- ist alles easy...

Gruß Carsten
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Unterschied zw. Sea Ray 240 und Sea Ray 250 Michael W. Allgemeines zum Boot 5 26.02.2019 14:12
Kaufberatung sea ray 185 asdfdffsfe98 Allgemeines zum Boot 10 16.08.2016 07:38
Neues Boot "Sea Ray 185 Sport" Rosy Allgemeines zum Boot 21 09.11.2011 09:01
Sea Ray 185 Sport Export von DE in die Schweiz jur5otf Allgemeines zum Boot 9 24.01.2011 21:16
USA Import einer Sea Ray 185 Toby Allgemeines zum Boot 14 19.08.2010 22:08


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.