boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Reisen > Langzeitfahrten



Langzeitfahrten Alles für die grosse Fahrt.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 22.09.2020, 06:04
DerIngo DerIngo ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Werl
Beiträge: 1.324
Boot: UMS 545 DC/ Mercury 115 Pro XS
1.783 Danke in 741 Beiträgen
Standard Mit 5m Kajütboot auf der Donau bis ans schwarze Meer

Durch Zufall auf YT gefunden:

2 junge Männer auf der Donau ab Kehlheim zum schwarzen Meer.

Wirklich sehenswert.

https://m.youtube.com/channel/UClUdj...C1at7cg/videos
__________________
Gruss Ingo

Ich hab auch keine Lösung. Aber ich bewundere das Problem
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #2  
Alt 22.09.2020, 08:18
haru haru ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 16.07.2020
Ort: BaWü
Beiträge: 48
Boot: Jolle
89 Danke in 33 Beiträgen
Standard

Hallo,

mit einer Seascape 18 Jolle von Wien bis in die Adria hat ein Pärchen auch schion gamcht. Solche Projekte haben meinen Respekt.

https://einsegelvollsommer.tumblr.com/derPlan
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 22.09.2020, 10:55
Coal Coal ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.12.2019
Beiträge: 1.419
1.494 Danke in 752 Beiträgen
Standard

Ich kenne jemanden, der im offenen Boot mit AB, begleitet von seinem Hund, im Winter bis nach Belgrad gekommen ist. Dort musste er wegen starkem Eisgang aufgeben.
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 22.09.2020, 12:27
Gerd-RS Gerd-RS ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 03.04.2003
Ort: Wuppertal
Beiträge: 2.889
Boot: potentieller Charterkunde
9.376 Danke in 2.479 Beiträgen
Standard

Wir haben 2016 auf unserer Donaureise junge Leute getroffen, die mit einem selbstgebauten Floß unterwegs waren.
Ich schwanke immer noch zwischen "Respekt" und "Leichtsinn" bei der Einordnung dieser Abenteurer.

Immerhin sind sie ohne besondere Bitte mit ihrem Gefährt um die Ecke gebogen, um für unseren Dampfer Platz am Anleger zu schaffen.
Dafür war ich ihnen sehr dankbar, obwohl ich vermute, die Sorge vor dem Sog unseres Bugstrahlruders hat zu diesem löblichen Verhalten geführt.

Gruss


Gerd
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Donaufloß.jpg
Hits:	471
Größe:	127,0 KB
ID:	896758  
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 22.09.2020, 13:10
Benutzerbild von ulf_l
ulf_l ulf_l ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.12.2009
Ort: Mittelfranken
Beiträge: 1.570
Boot: Falcon 575 ETEC 135HO
Rufzeichen oder MMSI: DA5641 211230280
1.061 Danke in 647 Beiträgen
Standard

Hallo

Nur mal aus Interesse, was braucht man denn für Papiere, wenn man mit dem Boot nach Österreich einreisen will ?

Gruß Ulf
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 22.09.2020, 13:16
DerIngo DerIngo ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Werl
Beiträge: 1.324
Boot: UMS 545 DC/ Mercury 115 Pro XS
1.783 Danke in 741 Beiträgen
Standard

Ich finde Sowas einfach toll - im Winter im offenen Boot müsste ich mir allerdings nicht geben.

Das Boot muss nicht gross sein, um 5-6m - eine Kabine für schlechtes Wetter muss da sein, 15 oder 20 PS-Motor - fertig. Einfach minimalistisch im Sommer so eine Tour geniessen - Kochen mit einem Heinze Petroleum oder Coleman Benziner - Licht macht Petromax. Auf Grund der Boots- und Motorgrösse bleibt auch das Kanistergeschleppe in Grenzen. Das wär was - einfach mal eine minimalistische Tour für ein paar Wochen.

Die Jungs haben mit Ihrer Donautour Alles richtig gemacht.
__________________
Gruss Ingo

Ich hab auch keine Lösung. Aber ich bewundere das Problem
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 22.09.2020, 15:01
franz2136 franz2136 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 29.12.2007
Ort: Wien Umgebung
Beiträge: 568
Boot: Quicksilver Captur 555 Pilothouse
301 Danke in 131 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ulf_l Beitrag anzeigen
Hallo

Nur mal aus Interesse, was braucht man denn für Papiere, wenn man mit dem Boot nach Österreich einreisen will ?

Gruß Ulf
Keine. Du kommst ohne Papiere bis Serbien. Dann wird die ein und ausklariererei mühsam oft am linken und rechten Ufer ein anderer Staat.
Lg Franz
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 22.09.2020, 20:13
Alpsee Alpsee ist offline
Commander
 
Registriert seit: 28.03.2011
Ort: Burgberg
Beiträge: 387
Boot: Wiking Komet 2711 BJ 1971 Mercury 50 PS Thunderboalt // Konsole mit F80// Holzkajüteboot 6,5
162 Danke in 119 Beiträgen
Standard

Ich hab ja auch sowas im nächsten Jahr vor.
Finde solche Beiträge echt interessant.

Mein Donauboot ist zu 70% fertig. Bis Mai wird's schon fertig sein.
Will das mit einem 6,20m Kajütboot machen.

http://schlauchboot-online.com/showthread.php?t=39229

Zum Test werde ich erst Mal die Sauerkraut Tour machen, ob ich dann noch genug Geld und Urlaub hab werden wir sehen.
Sonnst geht's halt erst erst ein Jahr später los.
__________________
ALPSEE/RICHARD der der aus den Bergen kommt
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 23.09.2020, 05:44
DerIngo DerIngo ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Werl
Beiträge: 1.324
Boot: UMS 545 DC/ Mercury 115 Pro XS
1.783 Danke in 741 Beiträgen
Standard

Habe Deinen Baubericht angesehen. Das Boot ist eine gute Wahl - Dein Umbau ist sehr durchdacht und hervorragend gelungen. Respekt - mit dem Boot geht so ziemlich Alles
__________________
Gruss Ingo

Ich hab auch keine Lösung. Aber ich bewundere das Problem
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 02.11.2021, 15:10
Benutzerbild von chrisma
chrisma chrisma ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 23.11.2004
Ort: an der lahn
Beiträge: 1.327
Boot: Tretboot
670 Danke in 479 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von franz2136 Beitrag anzeigen
Keine. Du kommst ohne Papiere bis Serbien. Dann wird die ein und ausklariererei mühsam oft am linken und rechten Ufer ein anderer Staat.
Lg Franz
Da gibt es aber noch etwas Bürokratie aus dem Freistaat Bayern, denn es ist wie in der DDR eine Ausreisegenehmigung erforderlich. Amtlich heißt das "Fahrerlaubnisschein" und wird tatsächlich bei der Ausreise EU, also in Ungarn, verlangt. Ich habe mich damals geweigert so eine blöde Bürokratie einer bayrischen Verwaltung zu akzeptieren und bin auch in Ungarn weitergekommen, aber es kann auch anders laufen... https://www.wsa-donau-mdk.wsv.de/Web...cationFile&v=2 Politiker und ADAC interessieren sich nicht für den klaren Verstoß gegen die Freizügigkeit der EU Bürger. Das Beschäftigungsprogramm in Regensburg ist wichtiger.
__________________
Andreas

Geändert von chrisma (02.11.2021 um 15:28 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 02.11.2021, 17:33
Benutzerbild von wolf b.
wolf b. wolf b. ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 12.918
Boot: Volksyacht Fishermen, Stor Triss KS
44.154 Danke in 16.274 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von chrisma Beitrag anzeigen
Politiker und ADAC interessieren sich nicht für den klaren Verstoß gegen die Freizügigkeit der EU Bürger.
Das ist ein Relikt aus Kalter Krieg Zeit und wenn mal jemand den man auch hört die ersatzlose Streichung dieses Parts im Donauvertrag fordern würde wäre das wohl irgendwann Geschichte.
Aber das bringt viel Aufwand, das mit den anderen Donaustaaten abzustimmen und bringt wenig Prestige. Da warten wir noch länger.


Den ADAC halte ich nicht wirklich für eine Interessenvertretung in Sache relativ ausgefallene Sachen mit dem Boot zu machen.

Zitat:
Zitat von chrisma Beitrag anzeigen
Das Beschäftigungsprogramm in Regensburg ist wichtiger.
Na ja, das erledigt eine Halbtagskraft nebenbei ......
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 02.11.2021, 17:47
Benutzerbild von chrisma
chrisma chrisma ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 23.11.2004
Ort: an der lahn
Beiträge: 1.327
Boot: Tretboot
670 Danke in 479 Beiträgen
Standard

Kalter Krieg ist richtig, aber wie bereits beschrieben auch DDR, denn Ausreisegenehmigung widerspricht EU Verträgen. Unsere "Kleinfahrzeuge" haben amtliche Kennzeichen und niemand braucht eine zusätzliche Genehmigung aus dem Freistaat Bayern. Der ADAC ist der größte Wassersportverein und der andere.... wurde jahrzehntelang vom ADAC alimentiert. Ich hatte den Vizepräsidenten angeschrieben, aber der Herr ist einfach nur ein Motorsportler. Spätestens bei der Ausreise von Ungarn nach Serbien wird nach der unbekannten - blöden - Fahrgenehmigung gefragt. Wer Angst hat sollte den erst wieder neu genehmigten Papierkram erfüllen. Ich warte aber auch gerne auf Schlagzeilen wenn jemand wegen fehlender Ausreise- oder Einreisegenehmigung verhaftet wird. Dann werden vermutlich mehr Menschen Widerstand leisten und protestieren.
__________________
Andreas
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #13  
Alt 02.11.2021, 20:29
Benutzerbild von wolf b.
wolf b. wolf b. ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 12.918
Boot: Volksyacht Fishermen, Stor Triss KS
44.154 Danke in 16.274 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von chrisma Beitrag anzeigen
Kalter Krieg ist richtig, aber wie bereits beschrieben auch DDR, denn Ausreisegenehmigung widerspricht EU Verträgen. Unsere "Kleinfahrzeuge" haben amtliche Kennzeichen und niemand braucht eine zusätzliche Genehmigung aus dem Freistaat Bayern.
Die "Genehmigung" brauchst du auch nur mit eigentlich nur national gültigem WSA Kennzeichen. Wenn du den mal genau anschaust steht das auch so im WSA Dokument.

Mit IBS brauchst den "Internationaler Fahrterlaubnisschein" nicht.
Das haben mir mal ungarische Beamte aus ihren Unterlagen gezeigt.

Da waren damals reinrassige Bürokraten am Werk, vielleicht damals auch notwendig um die Fahrt überhaupt zu ermöglichen.

Geändert von wolf b. (02.11.2021 um 20:44 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Von Deutschland ins Schwarze Meer " Donau "Das schaffe ich mit EUCH ForsterOnBord Langzeitfahrten 32 09.01.2016 13:36
Von der Fulda bis ans Meer Galgenvogel Deutschland 24 19.05.2015 06:32
Auf der Donau ins Schwarze Meer, Sissi Deutschland 5 07.12.2005 10:51
Linkhinweis: Über die Donau ins Schwarze Meer und Mittelmeer WHE Deutschland 4 02.02.2004 11:58


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.