boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Motor > Motoren und Antriebstechnik



Motoren und Antriebstechnik Technikfragen speziell für Motoren und Antriebstechnik.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 52Nächste Seite - Ergebnis 41 bis 52 von 52
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 27.11.2020, 20:49
Metalfriese Metalfriese ist offline
Commander
 
Registriert seit: 26.04.2020
Ort: Nähe LA in BY
Beiträge: 289
Boot: Fiberline G 16
323 Danke in 174 Beiträgen
Standard

Dir geht es ja weniger um Leistung, also kannst die offene Platte lassen. Strömungstechnisch wäre was mit vier Löchern besser, aber dann müsste sowieso die Spinne weg um Sinn zu ergeben.
Vielleicht läuft dir ja mal eine günstige Spinne über den Weg und du kannst umbauen. Elektrischer Choke ist doch kein muss- lass den Vergaser solange er funktioniert.
Bei dem genannten Shop kost die vom Alex genannte 1409 Variante um 800€

Corvette Spinne...naja, das ist halt ein normaler Small Block Intake für einen Rochester Quadrajet - wie es aussieht aus Alu, also aus den letzten Jahren. Wirklich nichts Besonderes.
Du kannst mit einer anderen Spinne- passend zum Nutzungsprofil - schon etwas Leistung rausholen. Der Ansaug mit Adapter und dem Vergaser ist halt das Ungünstigste was geht
Nur mit der 2504 (oder einer ähnlichen) hättest den blöden Adapter weg, könntest den Vergaser weiterfahren und sicher spürbar jederzeit mehr Drehmoment
__________________
So Mancher verliert sich in Kleinigkeiten - und vergisst dabei das Ganze um das es geht.
Viele Grüße
Oliver

Geändert von Metalfriese (27.11.2020 um 20:56 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #22  
Alt 27.11.2020, 23:28
Benutzerbild von Alex 996
Alex 996 Alex 996 ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 24.07.2010
Ort: 5800 Hagen 1
Beiträge: 6.747
Boot: Performance 607 --- 383er Blueprint Versager - Engine Release 3.0
5.334 Danke in 3.424 Beiträgen
Standard

Falls das ein reiner Automotor ist, wäre ich mit irgendwelchen Leistungssteigerungen auch vorsichtig.

Weder Nockenwelle noch die Kurbelwelle sind dann Marine.

Ich würde den Adapter probieren.


Gruß Alex
__________________
Many things are Jacket like Trousers



Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 28.11.2020, 01:30
Metalfriese Metalfriese ist offline
Commander
 
Registriert seit: 26.04.2020
Ort: Nähe LA in BY
Beiträge: 289
Boot: Fiberline G 16
323 Danke in 174 Beiträgen
Standard

Grase ich einige US Marie Motorenanbieter so ab, verwenden die erst ab ordentlich Leistung geschmiedete Stahlwellen. Ansonsten immer die gegossenen (Auto)Wellen....
Und mit der Vergaserbestückung sieht das jetzt eher nach gemächlichen - wenn überhaupt- 200PS aus, da lacht eine Gusswelle drüber.
Die Umbausätze von Merc für Automotoren beinhalten neben dem üblichen Überholkram eigentlich nur Messingfroststopsel, und Nockenwellen die halt für das Nutzngsprofil passen.
Was wäre an einer "Marine" Welle so speziell? Ausser dem Preiszuschlag
__________________
So Mancher verliert sich in Kleinigkeiten - und vergisst dabei das Ganze um das es geht.
Viele Grüße
Oliver
Mit Zitat antworten top
  #24  
Alt 28.11.2020, 09:30
Benutzerbild von Alex 996
Alex 996 Alex 996 ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 24.07.2010
Ort: 5800 Hagen 1
Beiträge: 6.747
Boot: Performance 607 --- 383er Blueprint Versager - Engine Release 3.0
5.334 Danke in 3.424 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Metalfriese Beitrag anzeigen
Grase ich einige US Marie Motorenanbieter so ab, verwenden die erst ab ordentlich Leistung geschmiedete Stahlwellen. Ansonsten immer die gegossenen (Auto)Wellen....
Und mit der Vergaserbestückung sieht das jetzt eher nach gemächlichen - wenn überhaupt- 200PS aus, da lacht eine Gusswelle drüber.
Die Umbausätze von Merc für Automotoren beinhalten neben dem üblichen Überholkram eigentlich nur Messingfroststopsel, und Nockenwellen die halt für das Nutzngsprofil passen.
Was wäre an einer "Marine" Welle so speziell? Ausser dem Preiszuschlag

Ich suche mal in dem Buch von Dennis Moore die Passagen raus, vom Small Block.

Da ist einiges anders bei Marine vs. Auto.
Da stehen auch alle Nockenwellenprofile drin.


Gruß Alex
__________________
Many things are Jacket like Trousers




Geändert von Alex 996 (28.11.2020 um 09:42 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 28.11.2020, 13:14
Metalfriese Metalfriese ist offline
Commander
 
Registriert seit: 26.04.2020
Ort: Nähe LA in BY
Beiträge: 289
Boot: Fiberline G 16
323 Danke in 174 Beiträgen
Standard

Nockenprofile ist klar, einige Dinge bzgl Korrosion -Wasserpumpe zB auch. Aber was da sonst großartig anders wäre?
Klar, das ganze Merc Zeugs ist extra lackiert - drum kost ne normale AC Delco Lima fast das Doppelte
Die Motoreninstandsetzerm bzw Bauer erwähnen nur ausgewählte Blöcke- macht Sinn nicht jeden Mist zu bohren. Aber ansonsten....
Würd mich interessieren.
Wenn es um Hchleistungsmotoren geht, da mag die Sache anders aussehen. Da werden sicher auch andere Blöcke verwendet. aber für den 08/15 Gebrauch.....schließlich fällt ein normaler SB auch mit 400PS nicht auseinander.
__________________
So Mancher verliert sich in Kleinigkeiten - und vergisst dabei das Ganze um das es geht.
Viele Grüße
Oliver
Mit Zitat antworten top
  #26  
Alt 28.11.2020, 14:18
Benutzerbild von FunkelfeuerHB
FunkelfeuerHB FunkelfeuerHB ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 26.08.2011
Ort: Achim bei Bremen
Beiträge: 1.265
Boot: Sea Ray 240 Sundancer
1.105 Danke in 584 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Metalfriese Beitrag anzeigen
Nockenprofile ist klar, einige Dinge bzgl Korrosion -Wasserpumpe zB auch. Aber was da sonst großartig anders wäre?
Klar, das ganze Merc Zeugs ist extra lackiert - drum kost ne normale AC Delco Lima fast das Doppelte
Die Motoreninstandsetzerm bzw Bauer erwähnen nur ausgewählte Blöcke- macht Sinn nicht jeden Mist zu bohren. Aber ansonsten....
Würd mich interessieren.
Wenn es um Hchleistungsmotoren geht, da mag die Sache anders aussehen. Da werden sicher auch andere Blöcke verwendet. aber für den 08/15 Gebrauch.....schließlich fällt ein normaler SB auch mit 400PS nicht auseinander.
Mit der speziellen Merc bzw volvo lackierung sind z.b. die Lichtmaschinen Ex-geschützt

Ernsthaft: die LM ist ex geschütz und würde nur innerhalb des Gerätes zünden und dieses auch innen halten, den Druck aber abgeben.
Selbstredend hat das nix mit der Farbe zu tun!

Das ist bei gleichaussehenden Teilen ein nicht unwichtiges Detail...
Und sollte man beherzigen, gerade wenn man sich am Preis stößt

Gesendet von meinem SM-G977B mit Tapatalk
__________________
Die Hälfte meines Geldes geht drauf für Sportboot & Alkohol - den Rest verschwende ich
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #27  
Alt 28.11.2020, 14:36
Benutzerbild von Alex 996
Alex 996 Alex 996 ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 24.07.2010
Ort: 5800 Hagen 1
Beiträge: 6.747
Boot: Performance 607 --- 383er Blueprint Versager - Engine Release 3.0
5.334 Danke in 3.424 Beiträgen
Standard

Mercruiser verbaut zum Beispiel keine Graugußkurbelwellen.

Was der Aftermarket unter Marine versteht, weiß ich auch nicht.

Das auf dem Bild schreibt Dennis Moore im Intro seines Buches.

Später im Buch werden die verschiedenen Kurbelwellen beschrieben.

Ist aber auch egal, Hauptsache der Motor vom TE läuft irgendwann vernünftig.


Gruß Alex
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20201128_120435.jpg
Hits:	19
Größe:	124,2 KB
ID:	903359  
__________________
Many things are Jacket like Trousers



Mit Zitat antworten top
  #28  
Alt 28.11.2020, 16:16
Metalfriese Metalfriese ist offline
Commander
 
Registriert seit: 26.04.2020
Ort: Nähe LA in BY
Beiträge: 289
Boot: Fiberline G 16
323 Danke in 174 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von FunkelfeuerHB Beitrag anzeigen
Mit der speziellen Merc bzw volvo lackierung sind z.b. die Lichtmaschinen Ex-geschützt

Ernsthaft: die LM ist ex geschütz und würde nur innerhalb des Gerätes zünden und dieses auch innen halten, den Druck aber abgeben.
Selbstredend hat das nix mit der Farbe zu tun!
Wie soll das denn gehen?
Letztes Jahr musste unser Platznachbar in Bibione sehnsüchtig auf die Lieferung einer neuen Lima für seinen 502er warten, und als das Ding dann kam musst ich schon schmunzeln. Eine ganz ordinäre AC Delco in schwarz für einen Monsterpreis. Also wenn die exgeschützt gewesen sein soll...können die zaubern. OK, Geld wegzaubern
(Ich war etwa 15 Jahre Meister in einer GM Vertretung- nicht Opel .-) Und hab einige von den Dingern - beide Varianten- in Händen gehabt)
Kann es sein, das mancher da ne Merc Brille auf hat?
So wie bei RIBs- isses kein Zar, isses kein Boot.....

Das die Teile evtl durch Selektion auf möglichst lange Lebensdauer/hohe Qualität ausgesucht werden, OK. Ein gut bearbeiteter Kurbeltrieb tut sich bei permanent hohen Drehzahlen auch leichter, aber bisserl sollt man die Kirche im Dorf lassen.

Schätze für den normalen Gebrauch wird es der Motor vom Frank mit Sicherheit tun, da wird er sich keine Gedanken machen müssen
__________________
So Mancher verliert sich in Kleinigkeiten - und vergisst dabei das Ganze um das es geht.
Viele Grüße
Oliver
Mit Zitat antworten top
  #29  
Alt 28.11.2020, 16:33
Benutzerbild von Alex 996
Alex 996 Alex 996 ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 24.07.2010
Ort: 5800 Hagen 1
Beiträge: 6.747
Boot: Performance 607 --- 383er Blueprint Versager - Engine Release 3.0
5.334 Danke in 3.424 Beiträgen
Standard

Das ist die original LiMa die Mercruiser für die Baujahre um 1993 vertreibt, ohne Flachriemen.

https://www.ebay.de/itm/Lichtmaschin...A/401352086001

Kostet im Merc Karton natürlich min. das 3-fache.

Ex-Schutz ist hierbei das Metallnetz an der Entlüftung an der Rückseite, sowie die geschlossene Bauform.


Gruß Alex
__________________
Many things are Jacket like Trousers



Mit Zitat antworten top
  #30  
Alt 28.11.2020, 17:26
Benutzerbild von FunkelfeuerHB
FunkelfeuerHB FunkelfeuerHB ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 26.08.2011
Ort: Achim bei Bremen
Beiträge: 1.265
Boot: Sea Ray 240 Sundancer
1.105 Danke in 584 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Alex 996 Beitrag anzeigen
Das ist die original LiMa die Mercruiser für die Baujahre um 1993 vertreibt, ohne Flachriemen.

https://www.ebay.de/itm/Lichtmaschin...A/401352086001

Kostet im Merc Karton natürlich min. das 3-fache.

Ex-Schutz ist hierbei das Metallnetz an der Entlüftung an der Rückseite, sowie die geschlossene Bauform.


Gruß Alex
Dabei sorgt das netz dafür, das die Zündung nur innerhalb der LM bleibt! Die LM selber aber keine dicken backen macht/machen kann und damit auch das Umfeld der LM nachzündet.

Um es mit den Worten eines profi-bootsmotoren-schrauber zu sagen: "Die schlimmsten Bastler sind kfz-schrauber"
Ohne das verallgemeinern zu wollen und letztlich ist er selber auch kfz-mechaniker
Wichtig ist aber, das man weiß, was wirklich unterschiedlich sein muss.

Gesendet von meinem SM-G977B mit Tapatalk
__________________
Die Hälfte meines Geldes geht drauf für Sportboot & Alkohol - den Rest verschwende ich
Mit Zitat antworten top
  #31  
Alt 28.11.2020, 18:11
Metalfriese Metalfriese ist offline
Commander
 
Registriert seit: 26.04.2020
Ort: Nähe LA in BY
Beiträge: 289
Boot: Fiberline G 16
323 Danke in 174 Beiträgen
Standard

@ Alex
Das ist eine uralt Variante, und so eine war es auch nicht, sondern:

https://www.obbstartersandalternator...t1-p-3941.html
Hier noch die amazon Variante:
https://www.amazon.com/ALTERNATOR-ME.../dp/B07JCXJT1V
https://www.amazon.com/Mercury-quick.../dp/B000XBK67I

Der größte Unterschied dürfte sein - im KFZ hat es diese Variante eigentlich nie mit Keilriemen gegeben, nur mit Flachriemen
Die alte Variante würd ich wenn platztechnisch machbar, immer vorziehen. Bei den Neueren gehen gerne die Gleichrichterdioden kaputt.

@FunkelfeuerHB
Das ist halt ne ganz andere Baustelle wie zB Luftfahrt auch. Jeder meint immer alles zu können, bloß weil er Ingeneur ist Aber ich habs trotzdem schon geschafft Impeller und Zahnriemen beim Aussenborder zu wechseln
__________________
So Mancher verliert sich in Kleinigkeiten - und vergisst dabei das Ganze um das es geht.
Viele Grüße
Oliver

Geändert von Metalfriese (28.11.2020 um 18:22 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #32  
Alt 28.11.2020, 19:17
Benutzerbild von Alex 996
Alex 996 Alex 996 ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 24.07.2010
Ort: 5800 Hagen 1
Beiträge: 6.747
Boot: Performance 607 --- 383er Blueprint Versager - Engine Release 3.0
5.334 Danke in 3.424 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Metalfriese Beitrag anzeigen
Kann es sein, das mancher da ne Merc Brille auf hat?

Hi Oliver,

Bei mir im Motorraum ist übrigens nicht mehr viel Mercruiser


Gruß Alex
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20170323_143601.jpg
Hits:	28
Größe:	85,8 KB
ID:	903397   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20190223_135945.jpg
Hits:	34
Größe:	105,1 KB
ID:	903401  
__________________
Many things are Jacket like Trousers



Mit Zitat antworten top
  #33  
Alt 28.11.2020, 19:20
Arzgebirger Arzgebirger ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 12.06.2011
Ort: C,BRB a.d.H.
Beiträge: 1.512
Boot: ARADO IGUANA
879 Danke in 641 Beiträgen
Standard

Hallo Frank,
auf deinen Fotos sehe ich das die hintersten Klappen noch nicht offen sind...also wie das bei Vollgas aussieht...ausschaut...
Die vordersten müssen gar nicht komplett offen sein...

Was möchtest Du denn ?

Zitat:
Zitat von Impellator Beitrag anzeigen
. Das Boot ist kein Rennboot und muss nicht unbedingt Spitzenleistungen zeigen, sollte abwer ordentlich und zuverlässig laufen.
Herzliche Grüße
Frank
Frank, kauf dir eine "einfache" Einspritzanlage und gut is...

Glück Auf !
Gunar
Mit Zitat antworten top
  #34  
Alt 28.11.2020, 19:40
Metalfriese Metalfriese ist offline
Commander
 
Registriert seit: 26.04.2020
Ort: Nähe LA in BY
Beiträge: 289
Boot: Fiberline G 16
323 Danke in 174 Beiträgen
Standard

@ Alex
Die Rollerrocker sind von competition cams richtig? Die haben wir in Sohnemanns Camaro auch drin. Er hatte so einen Alukopf/Spinne Combo gekauft, mit noname Alurockers dabei - da ist tatsächlich einer gebrochen (OK, der muss aber auch öfter mal drehen...junger Kerl halt)
Ich frikel grad an einem 327er rum, da kommen die auch rein, weil ich dem Aluzeugs nicht mehr trau -und das auch eine richtige Drehbank werden soll
Aber halt nur Autokram

@ Gunar- die einfachste Einspritzung wär immer noch komplizierter als die Weiterverwendung von dem Vergaser. Selbst ne Holley TBI.
__________________
So Mancher verliert sich in Kleinigkeiten - und vergisst dabei das Ganze um das es geht.
Viele Grüße
Oliver
Mit Zitat antworten top
  #35  
Alt 28.11.2020, 19:58
Benutzerbild von Alex 996
Alex 996 Alex 996 ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 24.07.2010
Ort: 5800 Hagen 1
Beiträge: 6.747
Boot: Performance 607 --- 383er Blueprint Versager - Engine Release 3.0
5.334 Danke in 3.424 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Metalfriese Beitrag anzeigen
@ Alex
Die Rollerrocker sind von competition cams richtig?

Richtig.

Original war in dem neuen 383 er der letzte Dreck drin.

Da sind dann auch glatt 5 Kipphebel ausgebrochen.

Ist nicht immer Gold, was die Amis verbauen.


Gruß Alex
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20181211_185340.jpg
Hits:	15
Größe:	46,7 KB
ID:	903416   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20180826_181622.jpg
Hits:	20
Größe:	88,6 KB
ID:	903417  
__________________
Many things are Jacket like Trousers



Mit Zitat antworten top
  #36  
Alt 28.11.2020, 19:58
Arzgebirger Arzgebirger ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 12.06.2011
Ort: C,BRB a.d.H.
Beiträge: 1.512
Boot: ARADO IGUANA
879 Danke in 641 Beiträgen
Standard

Ja Oliver..30 Minuten mehr...um einen Sensor und ne Spritpumpe zu montieren...1 Stunde um eine Rücklaufleitung zu ziehen...
Ab dann...fahren und auf ein Touchpad drücken...
Holley TBI hab ich...ich meine was Neuartiges.

Glück Auf !
Gunar
Mit Zitat antworten top
  #37  
Alt 28.11.2020, 20:25
Metalfriese Metalfriese ist offline
Commander
 
Registriert seit: 26.04.2020
Ort: Nähe LA in BY
Beiträge: 289
Boot: Fiberline G 16
323 Danke in 174 Beiträgen
Standard

Brauchst mir nix erzählen, aber für manche ist das eben Raumfahrttechnik.
Ich tät mir auch im Traum keinen Vergaser mehr an -auf dem Camaro läuft zB ne FiTech.
Gibt halt viele, die haben dann dieses Bedienteil in der Hand, mit dem zwanghaften Handysyndrom und müssen permanent dran rumdaddeln -bis das Maschinderl kaputt ist. Oder bekommen es einfach nie auf die Reihe.
Vergaser- läuft meistens- halbwegs, fast immer, irgendwie, relativ brauchbar.
__________________
So Mancher verliert sich in Kleinigkeiten - und vergisst dabei das Ganze um das es geht.
Viele Grüße
Oliver
Mit Zitat antworten top
  #38  
Alt 28.11.2020, 21:50
Impellator Impellator ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 25.05.2015
Beiträge: 12
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Hallo Gunar,

Die Klappen könnten nicht ohne die Adapterplatte öffnen, weil sie auf der Spinne angeschlagen sind.
Jetzt mit Platte geht das aber max rpm sind 4300 sind drin bei überholten Vergaser.

Eine holley Einspritzanlage hatte ich bei dem alten Motor drauf...ist nicht gut gegangen...
Mit Zitat antworten top
  #39  
Alt 28.11.2020, 22:02
Benutzerbild von Alex 996
Alex 996 Alex 996 ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 24.07.2010
Ort: 5800 Hagen 1
Beiträge: 6.747
Boot: Performance 607 --- 383er Blueprint Versager - Engine Release 3.0
5.334 Danke in 3.424 Beiträgen
Standard

Ev. fehlen bei dem neuen Motor ein paar PS.

Der alte Mercruiser 260 hat ca. 230 PS am Prop.
Ich kenne aber nur die Daten vom 1985er 260er Merc, nicht vom 1979er.

Einige 5.7er haben nur 210 PS.

Vllt. den Prop ne Nummer kleiner wählen.


Gruß Alex
__________________
Many things are Jacket like Trousers



Mit Zitat antworten top
  #40  
Alt 28.11.2020, 23:30
kpn-hornblower kpn-hornblower ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.04.2015
Beiträge: 1.349
885 Danke in 629 Beiträgen
Standard

die Marine Limas haben die Kohlebürsten in einen Geschlossenem Gehäuse.
Ex Geschützt !

wem schonmal der Motorraumdeckel um die Ohren Geflogen ist der wird keine Autolima mehr Einbauen (wo die Kohlebürsten Offenliegen und Funken Sprühen)

warum sone Marinelima das dreifache Kostet is ne andere Frage
möglicherweise wegen Kleinserie ?
__________________
und immer eine Handbreit...na Ihr wisst schon
Bier im Glas Gruß Rolf
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 52Nächste Seite - Ergebnis 41 bis 52 von 52

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Refit - Renovierung einer Sea Ray SRV 260 Sundancer Bauj. 1979/80 DiverEddy Restaurationen 2 03.09.2019 23:36
Merc 260 (Chevy 5,7L) Öldruckgeber versetzen hammond-tom Technik-Talk 4 08.05.2015 21:49
Nimo 260 bzw. Galeon 260 Pilo Allgemeines zum Boot 0 26.07.2012 14:11
Höchstdrehzahl alter Merc 5,7 -260 PS Thomas S Motoren und Antriebstechnik 3 12.06.2012 18:48
Verbrauch Merc 5,7 ltr 191 KW/260 PS life0815 Motoren und Antriebstechnik 5 11.06.2009 07:58


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.