boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Kein Boot Hier kann man allgemeinen Small Talk halten. Es muß ja nicht immer um Boote gehen.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 24 von 24
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 18.02.2019, 07:21
Benutzerbild von Flybridge
Flybridge Flybridge ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 14.04.2005
Ort: zw. K und D
Beiträge: 8.680
Boot: Merry Fisher 645
22.178 Danke in 8.203 Beiträgen
Standard Kann Politur altern?

Am WE gab es einen kleinen Unfall mit dem Autolack des Wagens meiner Kleinsten.

Die Karre sollte eine Frühjahrskur bekommen. Dazu die Waschstraße aufgesucht. Anschließend sollte es eine Politur geben.

Der Alte hat dazu in seine Schatzkiste gegriffen udn eine alte (> 10 / 15 Jahre?) Politurdose von Yachticon gefunden. Die Flasche war noch eine graue.

Dann die Politurmaschine in Stellung gebracht und fleißig poliert. Ging super. Auch größere Kratzer gingen gut weg.

Jetzt kam das Finish... Um es in einem Satz zu schreiben: Das Zeug ging nicht mehr ab. Weder mit Maschine, noch mit der Hand. Es war wie eingebrannt. Wir haben dann alles versucht. Bis hin zu einem zweiten Waschstraßenbesuch. Nach einer weiteren Handwäsche mit Reiniger ging es dann schon besser.

Hat jemand eine Ahnung, was da schief gegangen sein könnte?

Sonneneinstarhlung fällt aus, da das Zeug lt. Anleitung auch in der Sonne verarbeitet werden darf und es am Samstag zwar warm, aber nicht besonders heiß war.
__________________
Sportliche Grüße vom Rhein km 705
Micha


Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 18.02.2019, 07:40
Benutzerbild von Emotion
Emotion Emotion ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2005
Ort: Boote-Forum
Beiträge: 9.923
Boot: Southerly 32, Pischel Boleo 430PT
20.968 Danke in 8.906 Beiträgen
Standard

Politur darf man nicht eintrocknen lassen, nur antrocknen.

Wenn sie eingetrocknet ist, geht sie nur mit Politur wieder weg!
__________________
mit sportlichem Gruß
Hendrik
__________________
(Stan 4 / Abt. FW)
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 18.02.2019, 07:51
Benutzerbild von Flybridge
Flybridge Flybridge ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 14.04.2005
Ort: zw. K und D
Beiträge: 8.680
Boot: Merry Fisher 645
22.178 Danke in 8.203 Beiträgen
Standard

Dachte ich auch. Aber lies mal hier:
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20190217_002141.jpg
Hits:	67
Größe:	69,7 KB
ID:	828868  
__________________
Sportliche Grüße vom Rhein km 705
Micha


Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 18.02.2019, 08:07
Benutzerbild von Emotion
Emotion Emotion ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2005
Ort: Boote-Forum
Beiträge: 9.923
Boot: Southerly 32, Pischel Boleo 430PT
20.968 Danke in 8.906 Beiträgen
Standard

Hauchdünn mit Maschine aufgetragen funktioniert das auch!
__________________
mit sportlichem Gruß
Hendrik
__________________
(Stan 4 / Abt. FW)
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 18.02.2019, 08:19
Benutzerbild von HighlineCasy
HighlineCasy HighlineCasy ist offline
Captain
 
Registriert seit: 05.06.2015
Ort: Vienna-Austria/ Grebastica-Croatia
Beiträge: 435
Boot: Beneteau Flyer 550 SD Editon
826 Danke in 280 Beiträgen
Standard

Kann ich mir schon vorstellen das es nach 10-15 Jahren zu Veränderungen der Chemischen Komponenten kommen kann.

Hatte letzten Frühjahr das Problem mit einer Marmorplatte in der Pantry, nach dem schleifen mit Diamantscheibe wollte ich es polieren, die Politur hatte ich noch vom letzten Jahr an Board.

Das Zeug schmierte, machte alles Speckig und unansehlich.
Kein Vergleich zum Ergebniss im Vorjahr.

Seither bin ich mit solchen Produkten sehr Vorsichtig. Die wenigen Euros was frisches Material kostet stehen in keinem Verhältnis zum erhötem Arbeitseinsatz wenn was schief geht.
__________________
LG HighlineCasy

Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 18.02.2019, 08:40
Giligan Giligan ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 03.08.2006
Beiträge: 7.502
20.415 Danke in 8.245 Beiträgen
Standard

Moin,

Politur kann sogar recht schnell altern, vor allem wenn sie in der Garage überwintert. Auch gibt es Polituren, es sind die meisten, die keinen warmen Lack und keine Sonneneinstrahlung mögen.
Meiner Erfahrung nach sollten die Fahrzeuge im Schatten stehen und immer nur einzelne Fahrzeugflächen bearbeitet werden. Erst das Dach, dann die Hauben, *linke Seite, rechte Seite, Front und Heck. (Reihenfolge ab * beliebig)

Alte Politur gehört entsorgt wenn man seinen Lack ach nach der Bearbeitung noch ansehen möchte. Poliermaschinen sind meiner Erfahrung nach etwas für Profis oder erfahrene Hobbypolierer.

Ich kann, ohne nun Werbung machen zu wollen, die Produkte von A1, Speed Polish und Speed Wachs, sehr empfehlen. (Im Schatten!)
Selbst auf dunklem Lack funktionieren die sehr gut, leicht aufzutragen und gut blank zu wischen.
(Samstag noch den Jeep damit gemacht)

Gruß
Willy
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 18.02.2019, 11:06
Benutzerbild von Chili
Chili Chili ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.07.2009
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 4.904
Boot: Chaparral 1930 SS Sport
13.109 Danke in 4.208 Beiträgen
Standard

Da hänge ich mich dran: mein Metax BS1 ist ca. 8 Jahre alt (hatte gleich mehr gekauft).
Frost haben die Flaschen ganz sicher mehrmals abbekommen.
Taugt das noch?
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 18.02.2019, 11:16
Benutzerbild von Emotion
Emotion Emotion ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2005
Ort: Boote-Forum
Beiträge: 9.923
Boot: Southerly 32, Pischel Boleo 430PT
20.968 Danke in 8.906 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Chili Beitrag anzeigen
Da hänge ich mich dran: mein Metax BS1 ist ca. 8 Jahre alt (hatte gleich mehr gekauft).
Frost haben die Flaschen ganz sicher mehrmals abbekommen.
Taugt das noch?
Haben die Bestandteile sich getrennt?

Habe meine Flaschen gut geschüttelt, ging problemlos.
__________________
mit sportlichem Gruß
Hendrik
__________________
(Stan 4 / Abt. FW)
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 18.02.2019, 11:42
Benutzerbild von Stephan123
Stephan123 Stephan123 ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2007
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 5.172
Boot: Sea Ray 260 Sundancer
Rufzeichen oder MMSI: Hänn die denn kein Telefon.....
39.616 Danke in 8.967 Beiträgen
Standard

Bei mir hatten die mal einen Winter nicht überlebt.
Die Autopolituren überwintern in der geheizten Werkstatt und da konnte ich auch nach Jahren noch keine Alterungsprozesse erkennen die Produkte sind von Meguiars.
__________________


Grüße aus der Wiege des Ruhrbergbaues

Stephan


Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 18.02.2019, 11:47
Benutzerbild von Flybridge
Flybridge Flybridge ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 14.04.2005
Ort: zw. K und D
Beiträge: 8.680
Boot: Merry Fisher 645
22.178 Danke in 8.203 Beiträgen
Standard

Prima. Dann bringe ich beim nächsten Stammtisch die Karre mit und ihr poliert euch mal so richtig den Lappen aus dem Hals!
__________________
Sportliche Grüße vom Rhein km 705
Micha


Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 18.02.2019, 12:00
Benutzerbild von floka.floka
floka.floka floka.floka ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.02.2011
Ort: Rhein Kreis Neuss
Beiträge: 1.878
Boot: Jährlich wechselnd
17.064 Danke in 4.541 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Flybridge Beitrag anzeigen
Prima. Dann bringe ich beim nächsten Stammtisch die Karre mit und ihr poliert euch mal so richtig den Lappen aus dem Hals!
Auh ja, mach mal.
Ich bring für jeden einen Schleifklotz mit
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Selent%20004%207.jpg
Hits:	29
Größe:	158,6 KB
ID:	828900  
__________________
Grüße Richard
(Als Mensch zu blöd, als Schwein zu kleine Ohren)
Mit Zitat antworten top
Folgende 6 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 18.02.2019, 12:08
Benutzerbild von Stephan123
Stephan123 Stephan123 ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2007
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 5.172
Boot: Sea Ray 260 Sundancer
Rufzeichen oder MMSI: Hänn die denn kein Telefon.....
39.616 Danke in 8.967 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Flybridge Beitrag anzeigen
Prima. Dann bringe ich beim nächsten Stammtisch die Karre mit und ihr poliert euch mal so richtig den Lappen aus dem Hals!
Mit der Maschine, da brauchen wir Strom draußen.
__________________


Grüße aus der Wiege des Ruhrbergbaues

Stephan


Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 18.02.2019, 12:42
Benutzerbild von Gerd-RS
Gerd-RS Gerd-RS ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 03.04.2003
Ort: Wuppertal
Beiträge: 2.208
Boot: Neptunus 145 AK Fly
Rufzeichen oder MMSI: MMSI 211692220
5.624 Danke in 1.623 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Stephan123 Beitrag anzeigen
Mit der Maschine, da brauchen wir Strom draußen.
also muss er auch 'nen Jockel mitbringen!

Gruss


Gerd
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 18.02.2019, 12:52
Benutzerbild von Flybridge
Flybridge Flybridge ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 14.04.2005
Ort: zw. K und D
Beiträge: 8.680
Boot: Merry Fisher 645
22.178 Danke in 8.203 Beiträgen
Standard

Fragt doch mal bei der Reservierung, ob sie eine Außensteckdose haben...

Wollen wir dann so einen fliegenden Verkaufsstand, wie früher auf den Flohmärkten, aufmachen? Da standen doch immer so Ex-Knackis mit einem Benz, haben die Haube mit Wunderwax poliert und anschließend mit Feuerzeugbenzin angzündet. Die Tube kostete 18,50 und der Rest vom Benz sah aus, als ob die Karre noch nie eine Waschanlage gesehen hat....

Das waren noch Zeiten. Da klappte es noch mit der Politur!
__________________
Sportliche Grüße vom Rhein km 705
Micha


Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #15  
Alt 18.02.2019, 13:30
Benutzerbild von floka.floka
floka.floka floka.floka ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.02.2011
Ort: Rhein Kreis Neuss
Beiträge: 1.878
Boot: Jährlich wechselnd
17.064 Danke in 4.541 Beiträgen
Standard

So etwas hab ich sogar noch da

Mit nichts bekommste das Glaskochfeld so sauber und glatt wie mit der Schmiere
__________________
Grüße Richard
(Als Mensch zu blöd, als Schwein zu kleine Ohren)
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 18.02.2019, 13:40
Benutzerbild von Flybridge
Flybridge Flybridge ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 14.04.2005
Ort: zw. K und D
Beiträge: 8.680
Boot: Merry Fisher 645
22.178 Danke in 8.203 Beiträgen
Standard

Bekannt aus Funk und Fernsehen...

Aber mal zum Thema zurück...Lässt du das Zeug nach dem Polieren antrocknen?
__________________
Sportliche Grüße vom Rhein km 705
Micha


Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 18.02.2019, 13:50
uli07 uli07 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2008
Beiträge: 4.288
2.826 Danke in 1.899 Beiträgen
Standard

Wir hatten bei "Pingo" zwei Arten von Polituren. Einmal eine die man trocknen lassen soll. Dann wird hinterher "nur" abgestaubt und eine die man naß auftragen kann und auch naß abreiben muß.
Warm oder heiß werden darf keine der beiden Polituren. Das heißt das Sonneneinstrahlung schon reicht um die Politur schlecht abzubekommen. Wenn das Ganze mit einer Maschine gemacht wird ist es noch problematischer.
Grundsätzlich altert eine Politur und ist auch Kälteempfindlich. Vor dem Auftragen, bzw. vor dem Schütteln sollte man schauen ob sich Wasser oben abgesetzt hat. Dann ist die Politur reif für den Müll.
__________________
Gruß Uli07

Die Augen hatten Angst vor der Arbeit die Hände nicht ...
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #18  
Alt 18.02.2019, 14:57
Benutzerbild von floka.floka
floka.floka floka.floka ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.02.2011
Ort: Rhein Kreis Neuss
Beiträge: 1.878
Boot: Jährlich wechselnd
17.064 Danke in 4.541 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Flybridge Beitrag anzeigen
Bekannt aus Funk und Fernsehen...

Aber mal zum Thema zurück...Lässt du das Zeug nach dem Polieren antrocknen?
Ja, richtig antrocknen, dann mit nem Lappen wegwischen, fertig.
__________________
Grüße Richard
(Als Mensch zu blöd, als Schwein zu kleine Ohren)
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 18.02.2019, 16:13
Benutzerbild von Stephan123
Stephan123 Stephan123 ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2007
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 5.172
Boot: Sea Ray 260 Sundancer
Rufzeichen oder MMSI: Hänn die denn kein Telefon.....
39.616 Danke in 8.967 Beiträgen
Standard

Nö ich mache auch immer kleine Teilstück, also Haube mindestens auf vier Teile. Dann kreuzweise polieren und dann abnehmen mit guten Poliertüchern das ganze mindestens in 2 Durchgängen mit unterschiedlichen Scjritten. Als Finisch kommt eh Canubawax.
__________________


Grüße aus der Wiege des Ruhrbergbaues

Stephan


Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 18.02.2019, 16:49
Benutzerbild von floka.floka
floka.floka floka.floka ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.02.2011
Ort: Rhein Kreis Neuss
Beiträge: 1.878
Boot: Jährlich wechselnd
17.064 Danke in 4.541 Beiträgen
Standard

Wichtig, so denke ich, ist es erstmal zu klären ob wir hier von einer Politur oder einer Versiegelung sprechen.

Die Pulle auf meinem Bild ist keine Politur, da keine Schleifpartikel enthalten sind.

Ich bin zwar kein Profi, aber ich denke das es Unterschiede zwischen der Anwendung einer Politur oder Versiegelung gibt.
__________________
Grüße Richard
(Als Mensch zu blöd, als Schwein zu kleine Ohren)
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 24 von 24


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Altern Wasserski ??? lebch Allgemeines zum Boot 8 22.04.2013 17:28
altern impeller ? wenn sie in der tüte aufbewart werden pearse Allgemeines zum Boot 9 27.04.2007 10:40
Politur für´s Gelcoat, was hat sich diese Saison bewährt ? hobiell Technik-Talk 67 28.03.2005 18:03
Politur Cyrus Allgemeines zum Boot 41 06.08.2003 08:49
Erfahrungsbericht Antifouling/Politur piccolo Allgemeines zum Boot 16 20.11.2002 10:20


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.