boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Yachten und Festlieger Spezielles Forum für grössere Boote (nicht trailerbar) und dauerhaft festgemachte Hausboote.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 22 von 22
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 07.01.2019, 00:02
Benutzerbild von Ickeberlin
Ickeberlin Ickeberlin ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 15.04.2018
Ort: Berlin
Beiträge: 85
Boot: "Claus Trophobic" Bayliner 4788
81 Danke in 39 Beiträgen
Standard Positionslichter und Horn nach DHI bei Booten ab 12m

Hallo
Nachdem mein Boot (47Fuss) jetzt in alle Einzelteile zerlegt wurde, muss ich langsam anfangen mir Gedanken zu machen wie ich das Ding wieder zusammenbaue. Langsam finde ich den Gedanken reizend, dass nicht nur neue Einrichtung reinkommt sondern ALLE Kabel und Schläuche gegen neue ausgetauscht werden. Und wenn ich schon so konsequent vorgehe, kommen natürlich auch alle Lichter, Instrumente etc neu. Das Ding ist über 20 Jahre alt und ich möchte in der Zukunft Ruhe haben.
Beim Blättern bei verschiedenen Seiten und Gesprächen mit Fachleuten habe ich erfahre, daß ich ganz spezielle Lichter aber vor allem ein speziell gebautes Horn inklusive Kompressor haben MUSS! Beim Googeln kommt nicht wirklich was sinnvolles raus. Bestandsschutz (so schlau bin ich schon) hat mein Boot nicht, weil ich es erst letztes Jahr in Deutschland (aus Belgien bzw. Frankreich) angemeldet habe. Vielleicht hat jemand (Ü 12m.) schon ein Problem damit gehabt und kann mir weiter helfen! Danke
__________________
Zu große Boote gibt es nur im Hafen
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 07.01.2019, 01:13
Benutzerbild von dete
dete dete ist offline
Commander
 
Registriert seit: 02.02.2011
Ort: bei Wolfenbüttel
Beiträge: 394
Boot: den Langhans
Rufzeichen oder MMSI: DH 9009
415 Danke in 213 Beiträgen
Standard

Du brauchst bei Fahrt auf See eine Schallsignalanlage, gibts bei üblichen Lieferanten.
Das ist ein Lautsprecher mit Steuerbox und Bedienteil. Ich hab bei mir ein Marco Teil mit zusätzlichem Mikrophon, das ist seeeehr praktisch, um beim Anlegen, Schleusen etc zu kommunizieren ... ich hab damit auch mal einen Angler von meinem Liegeplatz verscheucht- de Hafenmeister hat sich köstlich amüsiert .
Grüße
Detlef
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 07.01.2019, 01:37
Benutzerbild von Ickeberlin
Ickeberlin Ickeberlin ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 15.04.2018
Ort: Berlin
Beiträge: 85
Boot: "Claus Trophobic" Bayliner 4788
81 Danke in 39 Beiträgen
Standard

Schallsignalanlage! Das ist es! Vielen Dank Detlef

OMG.... Sieht bisschen bedrohlich aus Aber zum Verscheuchen bestens geeignet Ich habe schon was gefunden von Marco
Jetzt noch die entsprechenden Positionslichter....
Hoffe etwas Preiswerteres zu finden als das:
https://www.dewatersportwinkel.nl/Na...oote-bis-20-m/
__________________
Zu große Boote gibt es nur im Hafen
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 07.01.2019, 16:39
Benutzerbild von Puuh
Puuh Puuh ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 23.06.2011
Ort: Bremen
Beiträge: 1.023
Boot: Altena Kruiser 110 (10/2018 verkauft)
794 Danke in 386 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Ickeberlin
Hoffe etwas Preiswerteres zu finden als das:
Schon mal bei Aqua Signal geschaut?
__________________
Gruß Volker
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 07.01.2019, 18:13
weana1 weana1 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 02.05.2017
Ort: Ostösterreich
Beiträge: 117
Boot: Bayliner 2855 Ciera
36 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Ich kaufe relativ viel bei yachtshop.eu in bella Italia.
Ob die deine Prüfzeichen haben, musst du schauen. Sind großer Händler von Osculati und der Versand ist moderat.
__________________
Schöne Grüße

Michael
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 08.01.2019, 13:26
DonBoot DonBoot ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 04.01.2013
Ort: HD
Beiträge: 931
Boot: Windy Grand Mistral
622 Danke in 384 Beiträgen
Standard

Hier gibt es eine schöne Broschüre vom BSH:
https://www.bsh.de/DE/PUBLIKATIONEN/...cationFile&v=5

Achtung, es gibt Unterschiede zwischen Binnen und See nicht nur in der Zulassung sondern auch in der Lichterführung.

Grüße,
Don
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 08.01.2019, 13:30
Benutzerbild von Fronmobil
Fronmobil Fronmobil ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.08.2012
Ort: Cottbus
Beiträge: 3.859
Boot: MY Swoboda | Marex 280 Holiday
Rufzeichen oder MMSI: DB7884 | 211623730
21.111 Danke in 3.651 Beiträgen
Standard

Habt ihr ein Glück das billi gerade in Urlaub ist!

Klaus, der zu Osculati rät
__________________
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 08.01.2019, 17:14
Benutzerbild von Totti-Amun
Totti-Amun Totti-Amun ist gerade online
Fleet Captain
 
Registriert seit: 16.07.2017
Ort: Ossenberg, Rhein-KM 805
Beiträge: 841
581 Danke in 297 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von DonBoot Beitrag anzeigen

Achtung, es gibt Unterschiede zwischen Binnen und See nicht nur in der Zulassung sondern auch in der Lichterführung.

Grüße,
Don
Inwiefern bei einem 47" Boot?
__________________
Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
Check out:
Surf-Forum.com
Autoscooter-Forum.com
Windcraft-Sports.com
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 08.01.2019, 19:44
kapitaenwalli kapitaenwalli ist offline
Commander
 
Registriert seit: 13.03.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 339
Boot: Sollux 850
Rufzeichen oder MMSI: DC 3244
430 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Moin

Gilt binnen als Kleinfahrzeug und hat eine andere Lichterführung als ein Maschinenfahrzeug auf See.

Kapitaenwalli
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 09.01.2019, 16:12
Saeldric Saeldric ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 06.12.2016
Ort: Oberkrämer
Beiträge: 832
Boot: Marco 860 AK
682 Danke in 422 Beiträgen
Standard

Hier nachzulesen die Regelung für Binnen:
https://www.gesetze-im-internet.de/b...12/__3_13.html

Für die See finde ich nur das:
https://www.elwis.de/DE/Schifffahrts...l-23-node.html

Und wenn ich das richtig sehe gibt es da durchaus die Möglichkeit Seiten-, Heck- und Topplicht so anzubringen das es für beide Bereiche passt.
Abbildung 18 aus dem ersten Link sollte auch auf See passen. Oder?
__________________
Gruß Mirko
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #11  
Alt 09.01.2019, 17:11
Benutzerbild von YunLung
YunLung YunLung ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 27.10.2005
Ort: Bei Bremen
Beiträge: 971
Boot: Wellcraft Excalibur Eagle 42'
1.181 Danke in 501 Beiträgen
Standard

Mal ne blöde Frage:
Bei 46 Fuss ist das ja recht eindeutig.
Aber meine 42 Fuss sind rechnerisch 12,8 Meter Länge. Das ist aber ja nur eine "Typenbezeichnung".
Welche reale Länge muss ich denn messen, bzw. gilt für Dinge wie SBF oder Lichterführung?

Wasserlinie, LüA, Länge ohne Bugspriet und (angeschraubte) Plattform?

Ich bin nicht faul oder geizig, aber wenn ich mir die aufwändigere Lichterführung sparen könnte, da mein Boot korrekt gemessen UNTER 12 Meter wäre, wär ich nicht böse drum ;)

Von der Schallsignalanlage mal gar nicht zu sprechen....

Chrischan
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 09.01.2019, 17:38
herr herr ist offline
Captain
 
Registriert seit: 01.06.2016
Beiträge: 409
318 Danke in 156 Beiträgen
Standard

Ich habe mal bei der WaschPo angerufen und die sagten auf jeden Fall, dass die Seebeleuchtung auch Binnen gilt nur nicht umgekehrt. See ist also hochwertiger.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #13  
Alt 09.01.2019, 17:38
Benutzerbild von Totti-Amun
Totti-Amun Totti-Amun ist gerade online
Fleet Captain
 
Registriert seit: 16.07.2017
Ort: Ossenberg, Rhein-KM 805
Beiträge: 841
581 Danke in 297 Beiträgen
Standard

Im Ernst:

Gibt es hier irgendjemanden, der mal daraufhin kontrolliert wurde und/oder ein Werftboot hatte, was seit Auslieferung falsche Lichterführung hatte?
Oder eine Lichterführung, die nur für Binnen oder See ausgelegt war?
Ich kenne nichts dergleichen, auch nicht vom Hörensagen...

Das Thema habe ich auch eher danach interpretiert, dass es um Modelle und nicht deren Position geht...

Gruß

Totti
__________________
Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
Check out:
Surf-Forum.com
Autoscooter-Forum.com
Windcraft-Sports.com
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 09.01.2019, 18:27
Benutzerbild von Libertad
Libertad Libertad ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 16.12.2005
Ort: Limburg/Lahn
Beiträge: 6.417
Boot: Proficiat 975G
7.671 Danke in 3.884 Beiträgen
Standard

Ich wurde kontrolliert und die SEE-Beleuchtung bemängelt. Da ich aber auf der Überführungsfahrt vom See-Revier ins neue Binnenrevier war und überdies das Topplicht umsteckbar war, gabs keinen weiteren Mecker. Allerdings wars Wetter so bescheiden, daß ich mit Licht fahren mußte.
__________________
Gruß
Ewald
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #15  
Alt 09.01.2019, 20:18
kapitaenwalli kapitaenwalli ist offline
Commander
 
Registriert seit: 13.03.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 339
Boot: Sollux 850
Rufzeichen oder MMSI: DC 3244
430 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Moin
Da hat der von der WSP (#12) aber ziemlich falsch gelegen. Der Unterschied macht auch Sinn. Auf See wird bis 50 Meter bei Maschinenfahrzeugen nicht unterschieden. Alle Lichter gleich und es gelten die Ausweichregeln gem. KVR. Binnen müssen sich Kleinfahrzeuge unter Maschine von den übrigen Maschinenfahrzeugen unterscheiden, denn sie haben immer auszuweichen. Daher muss man Nachts die Art des Fahrzeugs erkennen können. Da hat sich wohl einer was bei gedacht...

Kapitaenwalli

Geändert von kapitaenwalli (09.01.2019 um 21:32 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #16  
Alt 09.01.2019, 21:42
Saeldric Saeldric ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 06.12.2016
Ort: Oberkrämer
Beiträge: 832
Boot: Marco 860 AK
682 Danke in 422 Beiträgen
Standard

Die Unterscheidungen mögen ja sein, aber trotzdem ist eine der möglichen Binnenlichterführungen auch auf See möglich.

Diese hier gilt für Binnen https://www.gesetze-im-internet.de/n...1_0023_ab1.jpg und passt auch auf See bis 50m.
__________________
Gruß Mirko
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #17  
Alt 09.01.2019, 22:21
Benutzerbild von Ickeberlin
Ickeberlin Ickeberlin ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 15.04.2018
Ort: Berlin
Beiträge: 85
Boot: "Claus Trophobic" Bayliner 4788
81 Danke in 39 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von YunLung Beitrag anzeigen
Mal ne blöde Frage:
Bei 46 Fuss ist das ja recht eindeutig.
Aber meine 42 Fuss sind rechnerisch 12,8 Meter Länge. Das ist aber ja nur eine "Typenbezeichnung".
Welche reale Länge muss ich denn messen, bzw. gilt für Dinge wie SBF oder Lichterführung?

Wasserlinie, LüA, Länge ohne Bugspriet und (angeschraubte) Plattform?

Ich bin nicht faul oder geizig, aber wenn ich mir die aufwändigere Lichterführung sparen könnte, da mein Boot korrekt gemessen UNTER 12 Meter wäre, wär ich nicht böse drum ;)

Von der Schallsignalanlage mal gar nicht zu sprechen....

Chrischan
Mein Boot ist "eigentlich" 53 Fuss lang. Es zählt aber die Länge des Rumpfs ohne Bugspriet und Badeplattform. Diese wird auch in den Papieren eingetragen. Daher Bayliner 4788. Macht sich im Hafen als U15m und nicht Ü15m durchaus bemerkbar
__________________
Zu große Boote gibt es nur im Hafen
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #18  
Alt 10.01.2019, 08:37
Benutzerbild von YunLung
YunLung YunLung ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 27.10.2005
Ort: Bei Bremen
Beiträge: 971
Boot: Wellcraft Excalibur Eagle 42'
1.181 Danke in 501 Beiträgen
Standard

Dann geh ich mal messen, vielleicht hab ich ja Glück.


Chrischan
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 10.01.2019, 08:52
Benutzerbild von Ostfriesen
Ostfriesen Ostfriesen ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.07.2009
Ort: Empty
Beiträge: 2.023
Rufzeichen oder MMSI: diverse
1.744 Danke in 925 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Ickeberlin Beitrag anzeigen
Mein Boot ist "eigentlich" 53 Fuss lang. Es zählt aber die Länge des Rumpfs ohne Bugspriet und Badeplattform.

Wenn ich das noch präzisieren darf?


Bei der Auslegung von § 1 Nr. 2 Sportbootführerscheinverordnung-Binnen ist auf die Norm EN ISO 8666:2002 (D) zurückzugreifen, die unter Punkt 5.2.2 folgende Bestimmung enthält:

Nicht mit eingemessen (bei der Rumpflänge) werden Teile, die zerstörungsfrei entfernt werden können, ohne die bauliche Unversehrtheit des Wasserfahrzeuges zu beeinträchtigen, wie Spieren, Klüverbaum, Bugspriet, Bug- und Heckkorb, Stevenbeschlag, Ruder, Z-Antriebe, Außenbordmotoren und deren montierten Halterungen und Platten, ferner Tauch- und Badeplattform, Scheuerleisten und Fender.

Die zerstörungsfreie Demontagemöglichkeit ist der Knackpunkt.
__________________
Gruß
Alex.
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #20  
Alt 02.03.2019, 10:07
Benutzerbild von YunLung
YunLung YunLung ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 27.10.2005
Ort: Bei Bremen
Beiträge: 971
Boot: Wellcraft Excalibur Eagle 42'
1.181 Danke in 501 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Ostfriesen Beitrag anzeigen
Wenn ich das noch präzisieren darf?


Bei der Auslegung von § 1 Nr. 2 Sportbootführerscheinverordnung-Binnen ist auf die Norm EN ISO 8666:2002 (D) zurückzugreifen, die unter Punkt 5.2.2 folgende Bestimmung enthält:

Nicht mit eingemessen (bei der Rumpflänge) werden Teile, die zerstörungsfrei entfernt werden können, ohne die bauliche Unversehrtheit des Wasserfahrzeuges zu beeinträchtigen, wie Spieren, Klüverbaum, Bugspriet, Bug- und Heckkorb, Stevenbeschlag, Ruder, Z-Antriebe, Außenbordmotoren und deren montierten Halterungen und Platten, ferner Tauch- und Badeplattform, Scheuerleisten und Fender.

Die zerstörungsfreie Demontagemöglichkeit ist der Knackpunkt.

Ich hab Mal gemessen und tatsächlich ist meine Rumpflänge über alles von Hinterkante Badeplattform bis Vorderkante Rumpfspitze fast gebau 12,80 m lang und somit genau 42 Fuss .

Chrischan
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 22 von 22


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ratschlag bei Fehler an dem Horn ? Guymarine 560 Technik-Talk 7 29.05.2014 09:51
Schlauchlänge bei Kompressor-Horn ChrisCraft Technik-Talk 10 10.04.2014 21:42
Was habt ihr so für Positionslichter auf Euren Booten? Rügen Technik-Talk 19 28.09.2012 23:47
Woher Strom für DHI Beleuchtung bei Außenborder wittenberg114 Technik-Talk 7 11.05.2007 14:18
Darf DHI mit nicht DHI leuchten ? SvenHH Allgemeines zum Boot 6 11.05.2006 08:53


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:11 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.