boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 50
 
Themen-Optionen
  #41  
Alt 08.04.2021, 20:10
Benutzerbild von höchste eisenbahn
höchste eisenbahn höchste eisenbahn ist gerade online
Ensign
 
Registriert seit: 04.02.2020
Ort: Potsdam
Beiträge: 53
Boot: Terhi 6020C
65 Danke in 29 Beiträgen
Standard

Danke Thomas, für die Erläuterungen. Da hab ich wohl küstennahe Gewässer mit küstennahen Seegewässern gleichgesetzt. In der EU-Richtlinie 2013/53/EU tauchen gar keine Entfernungen von Land auf. Da wird sich nur auf Wind und Wellenhöhe bezogen.
Ich hoffe, ich interpretiere die Ausführungen deines WSA richtig und die Basislinie, auf die sich in deinem Schreiben bezogen wird, ist die etwas dickere schwarze Line in der .pdf Datei, also die seewärtge Grenze der Seeschifffartsstrassen nach der Seeschifffahrtsstrassenordnung. Das +3sm wären dann in deren Sinne also küstennahe Gewässer. Hab ich das jetzt so richtig gelesen?

Schönen Abend
__________________
Viele Grüße
Christian
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #42  
Alt 08.04.2021, 20:56
Benutzerbild von Vmax1
Vmax1 Vmax1 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.10.2015
Ort: Wardenburg Nds. NI
Beiträge: 1.044
Boot: Beneteau Antares 7.80, Hellwig Poros
Rufzeichen oder MMSI: 211747380
913 Danke in 444 Beiträgen
Standard

Bitte nicht die Entwurfskategorie eines Sportbootes mit dem von WSA genehmigten Fahrgebiet für ein "Bootszeugnis" verwechseln, welches darin für die Vermietung/Vercharterung festgelegt ist.

Wie schon richtig gesagt, die EU Richtlinie hat die leidigen Bezeichnung herausgenommen und durch Wind und Wellenwerte ersetzt.

Mein Einwand hinsichtlich des Fahrgebiets sollte nur die Sichtweise der Behörden verdeutlichen (und eventuell der Versicherer oder Gerichte).

Fakt ist, wenn ich ein Boot der CE Kategorie C miete und mich ausserhalb des genehmigten Bereichs aufhalte, sind im Schadenfall die Charterfirma und die Behörde aus dem Schneider.
__________________
Gruß Thomas
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #43  
Alt 09.04.2021, 17:37
Benutzerbild von schwinge
schwinge schwinge ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.08.2019
Ort: Kreis HS
Beiträge: 1.314
Boot: von 6m Kielboot bis größere Plattboden
1.304 Danke in 685 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von höchste eisenbahn Beitrag anzeigen
....die seewärtge Grenze der Seeschifffartsstrassen nach der Seeschifffahrtsstrassenordnung. Das +3sm wären dann in deren Sinne also küstennahe Gewässer. Hab ich das jetzt so richtig gelesen?

Schönen Abend
Die seewärtige Grenze ist bereits die Basislinie + 3 SM

Gruß, Rainer
Mit Zitat antworten top
  #44  
Alt 09.04.2021, 20:26
Benutzerbild von Jeveraner
Jeveraner Jeveraner ist offline
Captain
 
Registriert seit: 21.12.2011
Ort: Jever
Beiträge: 528
1.077 Danke in 399 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von schwinge Beitrag anzeigen
Die seewärtige Grenze ist bereits die Basislinie + 3 SM

Gruß, Rainer

Also ...

Die Basislinie ist zentrales Element des SEERECHTSÜBEREINKOMMEN (SRÜ) und dort heißt es im Artikel 5 ff.: "Soweit in diesem Übereinkommen nichts anderes bestimmt wird, ist die normale Basislinie für die Messung der Breite des Küstenmeers die Niedrigwasserlinie entlang der Küste, wie sie in den vom Küstenstaat amtlich anerkannten Seekarten großen Maßstabs eingetragen ist.". In den nachfolgenden Artikeln wird die Festlegung der Basislinie genauer denifiert, z.B. unter Berücksichtigung von der Küste vorgelagertne Inseln, in Meresbuchten usw.

Eine Karte mit Darstellung der Basislinie findet sich in einem anderen Dokument "Deutschlands Meereszonen in Nordsee und Ostsee".
Dort die dünne, blaue "gerade Basislinie" (gemäß Art. 7 SRÜ), anhand derer die vorgelagerten 3sm/12sm Grenzen gemessen werden.

Nun sehe ich jedoch gleich die nächste Komplikation unseres Gesetzgebers: Die hier im Thread zitierte SportSeeSchV bezieht sich bei ihren Angaben auf Abstände von der Festlandküste.
Doch was genau ist das, die Festlandküste? Ist es die Deichlinie, ist es der Kontinentalsockel? Gefunden habe ich dies hier

MTNW = Basislinie
MTHW = Landgrenze (= Festlandküste?)

De 12sm Grenze für Küstengewässer (bezogen auf Landgrenze und im Sinne der SportSeeSchV) reicht also nicht an die 12sm Ländergrenze (SeeSchStrO, bezogen auf Basislinie) heran, oder interpretiere ich hier gerade etwas völlig falsch?
Oder im Umkehrschluss, die 12sm Ländergrenze befindet sich per Definition der SportSeeSchV bereits im Bereich der Küstennahe Seegewässer (d.h. bis 30sm)?


Gruß Ralf
Mit Zitat antworten top
  #45  
Alt 09.04.2021, 20:36
Rinker_270 Rinker_270 ist gerade online
Commander
 
Registriert seit: 05.07.2020
Ort: Mülheim Ruhr
Beiträge: 399
Boot: Rinker Fiesta Vee 270
388 Danke in 190 Beiträgen
Standard

Mir fehlt vom Klaus eigentlich mal eine konkrete Fragestellung. Auch wenn hier schon mega viel und auch richtiges geschrieben wurde... worum gehts eigentlich?

Wo ist das Problem?
Was ist dieCE Kat. E oder C oder B wert wenn man eh kein Boot hat?
Was ist C wenn man bei klarem Wetter nach England fährt?

All diese Fragen vermisse ich.

CE Bedeute Certifice European oder so und heisst das ein "Produkt den Anforderungen genügt". Na und nu?

Was wenn jemand mit seinem Fiesta die Nordschleife fährt? Was wenn jemand ...

Wo ist das Problem?

Ist das schon das Sommerloch? Das wäre rekordverdächtig früh!
Mit Zitat antworten top
  #46  
Alt 09.04.2021, 20:40
Benutzerbild von Fronmobil
Fronmobil Fronmobil ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.08.2012
Ort: Potsdam | Brandenburg
Beiträge: 6.538
Boot: MY Stern | Van der Heijden 1350
Rufzeichen oder MMSI: DB5808 | 211251710
39.322 Danke in 6.169 Beiträgen
Standard

Meine konkrete Frage aus Posting #1 wurde bereits 2014 beantwortet
und von mir in Posting #20 zusammengefasst.

Ein "Problem" gab es damals schon nicht, sondern nur die Frage nach der
Definition von "küstennahen Gewässern".

Nach England oder über den Atlantik wollte ich nie.
__________________
Moin! Klaus

Jetzt geht´s rund! Am 12. Juni 2021 beim STERN-VON-BERLIN.de

Mit Zitat antworten top
  #47  
Alt 09.04.2021, 20:46
Rinker_270 Rinker_270 ist gerade online
Commander
 
Registriert seit: 05.07.2020
Ort: Mülheim Ruhr
Beiträge: 399
Boot: Rinker Fiesta Vee 270
388 Danke in 190 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Fronmobil Beitrag anzeigen
Meine konkrete Frage aus Posting #1 wurde bereits 2014 beantwortet
und von mir in Posting #20 zusammengefasst.
Ok. Verstehe deine Frage aus deinem Posting wurde schon vor ca. 7 Jahren beantwortet. In Post #20 des Fadens hast du das zusammengefasst.

Meine Antwort auf die Frage nach der Fragestellung bist du mir weiter schuldig.

Lieben Gruß,
Udo

Nicht böse sein!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #48  
Alt 09.04.2021, 20:52
Benutzerbild von Fronmobil
Fronmobil Fronmobil ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.08.2012
Ort: Potsdam | Brandenburg
Beiträge: 6.538
Boot: MY Stern | Van der Heijden 1350
Rufzeichen oder MMSI: DB5808 | 211251710
39.322 Danke in 6.169 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Udo
Meine Antwort auf die Frage nach der Fragestellung bist du mir weiter schuldig.
Ich soll dir deine Antwort geben?! Jetzt wirds kompliziert ... für mich.
__________________
Moin! Klaus

Jetzt geht´s rund! Am 12. Juni 2021 beim STERN-VON-BERLIN.de

Mit Zitat antworten top
  #49  
Alt 09.04.2021, 20:56
Rinker_270 Rinker_270 ist gerade online
Commander
 
Registriert seit: 05.07.2020
Ort: Mülheim Ruhr
Beiträge: 399
Boot: Rinker Fiesta Vee 270
388 Danke in 190 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Fronmobil Beitrag anzeigen
Ich soll dir deine Antwort geben?! Jetzt wirds kompliziert ... für mich.
Hehe gut okay! Die Antwort hehe die fehlt dennoch! Bist ein Netter! Komm damit fordere ich dich doch nicht oder?
Mit Zitat antworten top
  #50  
Alt 10.04.2021, 10:28
Benutzerbild von Rhinkieker
Rhinkieker Rhinkieker ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 13.10.2020
Ort: NRW
Beiträge: 128
Boot: PEDRO 35 /DEHLYA 22/Hobie 16
154 Danke in 66 Beiträgen
Standard

Tztztzt... . Statt Meine Eine und schon wird ein Schuh daraus.

Ja, es ist schon tödlich, wenn man hier im Forum sich beim Schreiben vertippt.

Hoffentlich sind meine Buchstaben nicht verrutscht.
__________________
MOIN Wolfgang

(denn Moin Moin wäre schon Gesabbel)
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 50

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.