boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Restaurationen Refits, Lackierungen, GFK-Arbeiten, Reparaturen und Umbauten von Booten aller Art.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 81 bis 100 von 115
 
Themen-Optionen
  #101  
Alt 24.08.2019, 06:26
bikerherby bikerherby ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 31.10.2005
Beiträge: 814
190 Danke in 154 Beiträgen
Standard

Moin,
Hab ne Lackierkabine gebastelt Kompressor und Lackierpistole besorgt. Heut kommt Farbe drauf, mal sehn ob es klappt
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20190823_201500.jpg
Hits:	39
Größe:	44,1 KB
ID:	853244  
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #102  
Alt 24.08.2019, 06:30
bikerherby bikerherby ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 31.10.2005
Beiträge: 814
190 Danke in 154 Beiträgen
Standard

Warte moch etwas bis es wärmer wird. Farbe wartet im warmen Wasserbad
Mit Zitat antworten top
  #103  
Alt 24.08.2019, 13:42
bikerherby bikerherby ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 31.10.2005
Beiträge: 814
190 Danke in 154 Beiträgen
Standard

Ral 7016 verkehrsweiß. Für das erste mal lacken bin ich zufrieden.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20190824_142747.jpg
Hits:	39
Größe:	25,6 KB
ID:	853281   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20190824_142757.jpg
Hits:	45
Größe:	15,4 KB
ID:	853282  
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #104  
Alt 24.08.2019, 13:48
bikerherby bikerherby ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 31.10.2005
Beiträge: 814
190 Danke in 154 Beiträgen
Standard

Den häng ich dran 90 ps 2-takter. Impeller Getriebeöl gewechselt.
Ein wenig aufgehübscht...Schaft lackiert mit Sprphlack orig Yamahe vorher Grundierung mit Zwischenschliff zum Schluß 2-K Klarlack . Ganz gut geworden
Gruß
Martin
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #105  
Alt 24.08.2019, 14:14
bikerherby bikerherby ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 31.10.2005
Beiträge: 814
190 Danke in 154 Beiträgen
Standard

Den hier
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20190824_144322.jpg
Hits:	44
Größe:	49,3 KB
ID:	853284  
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #106  
Alt 24.08.2019, 19:45
bikerherby bikerherby ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 31.10.2005
Beiträge: 814
190 Danke in 154 Beiträgen
Standard

Ral 9016 , 😉nicht 7016
Mit Zitat antworten top
  #107  
Alt 29.08.2019, 15:43
bikerherby bikerherby ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 31.10.2005
Beiträge: 814
190 Danke in 154 Beiträgen
Standard

Hallo

Frage zu dem Yamaha 2 Takter 90hp. Hat der eine Anschlußmöglichkeit für einen Staudruckmesser am UWT? ich kenne das so von Mercury.

Gruß

Martin
Mit Zitat antworten top
  #108  
Alt 30.08.2019, 06:43
bikerherby bikerherby ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 31.10.2005
Beiträge: 814
190 Danke in 154 Beiträgen
Standard

keiner ne Ahnung . Hab nix gefunden am UWT, werde nen Geber besorgen
Mit Zitat antworten top
  #109  
Alt 30.08.2019, 06:43
bikerherby bikerherby ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 31.10.2005
Beiträge: 814
190 Danke in 154 Beiträgen
Standard

...bin dann erstmal weg hier
Mit Zitat antworten top
  #110  
Alt 30.08.2019, 06:54
MRenner MRenner ist offline
Commander
 
Registriert seit: 22.07.2016
Beiträge: 351
111 Danke in 97 Beiträgen
Standard

Hallo,
bau dir einen GPS Tacho ein. Kost nicht die Welt und zeigt dir die genaue Geschwindigkeit an.

viele Grüße
Markus
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #111  
Alt 30.08.2019, 13:28
seeblick35 seeblick35 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 15.02.2012
Ort: M-V, Seenplatte
Beiträge: 145
Boot: Poseidon
113 Danke in 74 Beiträgen
Standard Staudruckmesser

Mein (fast) baugleicher 85-PS-Yamaha hat einen Schlauch für den Staudruckmesser. Ich kann ihn an der unteren Aufnahme des Trimmzylinders sehen, dort kommt er aus dem Unterwasserteil.
Nutzen tue ich ihn trotzdem nicht, GPS ist tatsächlich tauglicher.

Stefan
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #112  
Alt 03.09.2019, 07:22
bikerherby bikerherby ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 31.10.2005
Beiträge: 814
190 Danke in 154 Beiträgen
Standard

Moin,

Nun noch eine Frage bzgl. verbolzen des Yamaha . Mein 70ps Mercury hat noch diese Knebelschrauben, zusätzlich war der Motor im Motorwannenbereich also oberhalb der Wasserlinie 2x verbolzst.

Der Yamaha hat zum einem mehr Leistung und zum zweiten keine Knebelschrauben. Somit muß dieser wohl an 4 Punkten verbolzst werden.
Da von diesen 4 Verschraubungen mit dem Spiegel wohl 2 nahezu im Unterwasserbereich liegen ist mir nicht wohl dabei den frischen Spiegel dort anzubohren.
Wie bekomme ich das dauerhaft stabil und wasserdicht hin ? gibt es eine andere Möglichkeit des Verschraubens des Motor am Spiegel ?
Bolzen einlaminiern vielleicht ?

lG und Danke

Martin
Mit Zitat antworten top
  #113  
Alt 03.09.2019, 09:04
Neutral Neutral ist offline
Captain
 
Registriert seit: 16.02.2009
Ort: NRW Weserbergland
Beiträge: 691
Boot: Wiking Orion 350(30 PS), Jetline 400 mit diversen 18 PS´lern u. 4 PS, div. Kajak´s, Kajütboot 90 PS
448 Danke in 272 Beiträgen
Standard

... Bolzen einlaminieren?

... es muß gebohrt werden. Die Bohrlöcher/ Holz kann man dann mit Epoxy tränken/ versiegeln. Nach dem Aushärten den Motor ansetzen und die Böhrlöcher/ Schrauben ordentlich mit Sikaflex einschmieren ( !!! kein Silikon) - Bolzen einführen, so dass dieser ein paar mm innen hervorsteht, dann innen große U- Scheiben aufsetzen, vorschieben, .... - so dass man das Sikaflex nicht aus dem Bohrloch herausdrückt.
.
__________________
Schöne Grüsse !
Mit Zitat antworten top
  #114  
Alt 03.09.2019, 10:46
bikerherby bikerherby ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 31.10.2005
Beiträge: 814
190 Danke in 154 Beiträgen
Standard

sorry war falsch ausgedrückt, das meinte ich die Löcher mit Epoxid versiegeln (nicht lamninieren )
Danke für den Tip, so werde ich es machen
Mit Zitat antworten top
  #115  
Alt 08.09.2019, 15:04
bikerherby bikerherby ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 31.10.2005
Beiträge: 814
190 Danke in 154 Beiträgen
Standard

Moinsen,
Boot ist wieder zusammen. Schalen sind noch nicht miteinander vernieter da ich den Tankstutzen noch anschließen muß.
Mit ein weinig drücken und ziehen, eigentlich so zusammen wie vorher, was man an den Nietlöchern erkennt.
Noch nen Bogen für den Spritschlauch besorgen und den Yamaha dran schrauben.
Gruß
Marrin
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20190907_175930.jpg
Hits:	25
Größe:	70,9 KB
ID:	855030   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20190907_175946.jpg
Hits:	25
Größe:	77,9 KB
ID:	855031   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20190907_180000.jpg
Hits:	25
Größe:	73,2 KB
ID:	855032  

Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 81 bis 100 von 115


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"DER SPIEGEL"-Spiegel Volker Kein Boot 8 13.12.2016 11:30
Cherio Miss Spohie - Refit einer Ryds 565 von 1980 Segelmatt Restaurationen 57 29.08.2012 19:05
Buchempfehlung Refit, Elektrik etc. Hilfe? Volker1969 Restaurationen 7 12.09.2005 20:29
Refit von kleinem Segelboot - Ideen gewünscht ugor Restaurationen 6 21.08.2005 23:46
Refit. Machen oder machen lassen? floor Technik-Talk 27 06.11.2004 17:44


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.