boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Technik-Talk



Technik-Talk Alles was nicht Bootspezifisch ist! Einbauten, Strom, Heizung, ... Zubehör für Motor und Segel

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 85Nächste Seite - Ergebnis 51 bis 75 von 85
 
Themen-Optionen
  #26  
Alt 10.07.2024, 09:46
Benutzerbild von Heron
Heron Heron ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 29.12.2023
Ort: Nähe Balingen
Beiträge: 141
Boot: Proficiat
72 Danke in 39 Beiträgen
Standard

Ich habe mir aus den vorangegangenen Vorschlägen, mal den Orion XS 12/12 50 und den
Votronic 12/12 50 angeschaut.
Diese liegen preislich nicht weit auseinander. Was mir aufgefallen ist, der Victron ist passiv gekühlt. Er hat also keinen Lüfter und auch eine bessere Isolationsklasse.
Was mir bei den Votronic aufgefallen ist:

Eingebauter Rückladezweig 12V / 0 … 1 A, sorgt für die Ladung/Ladungserhaltung der 12 V STARTER-Batterie bei langen Standzeiten.

Also im Gegensatz zu vorherigen Beschreibungen -doch möglich.
Mit Zitat antworten top
  #27  
Alt 10.07.2024, 09:51
Saeldric Saeldric ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 06.12.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 2.532
Boot: Marco 860 AK
2.947 Danke in 1.506 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von martins85 Beitrag anzeigen
...bei einer 40 A Lima?
Das könnte auch etwas sportlich werden für die LiMa, wenn der Orion 30 A möchte, bei max 40A Leistung. Zumal die wahrscheinlich auch nicht bei jeder Drehzahl anliegen werden.
__________________
Gruß Mirko
Mit Zitat antworten top
  #28  
Alt 10.07.2024, 10:14
Benutzerbild von Chili
Chili Chili ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 18.07.2009
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 8.244
Boot: Maxum 2400 SCR, Chaparral 1930 SS Sport
20.762 Danke in 6.663 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von martins85 Beitrag anzeigen
IWäre denn meine zweite Skizze als Grundgerüst erstmal prinzipiell richtig?
Exakt so habe ich es.

Zitat:
Zitat von Saeldric Beitrag anzeigen
Wenn das Ladegerät nur 10 A reinschiebt, der Orion aber 30 A rausnimmt saugt er nebenbei die Starterbatterie leer.
Tut er nicht.
Auch Votronic tut das nicht.

Der damit verbundene Spannungsrückgang an der Starterbatterie wird erkannt.
Im Falle meines Votronic regelt er sich automatisch auf eben die 10A zurück, die folgenlos weitergereicht werden können.
(Wobei es bei mir 15A sind. Ich habe halt ein Landstrom-Ladegerät, welches 15A liefert.)

Zitat:
Zitat von Heron Beitrag anzeigen
Eingebauter Rückladezweig 12V / 0 … 1 A, sorgt für die Ladung/Ladungserhaltung der 12 V STARTER-Batterie bei langen Standzeiten.
Also im Gegensatz zu vorherigen Beschreibungen -doch möglich.
Der Rückladezweig ist nur dann nutzbar, wenn man den Booster via D+ steuert. (So habe ich es im WoMo.)
Auf'm Boot arbeitet mein Votronic im spannungsgesteuerten Modus ohne D+ - da ist der Rückladezweig nicht aktiv.
Genau lesen!!

Geändert von Chili (10.07.2024 um 10:20 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #29  
Alt 10.07.2024, 10:19
martins85 martins85 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 18.02.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 43
6 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Saeldric Beitrag anzeigen
Wenn das Ladegerät nur 10 A reinschiebt, der Orion aber 30 A rausnimmt saugt er nebenbei die Starterbatterie leer.
Gerade das sollte doch der Ladebooster verhindern. Die Verbracher-Batterie wird erst geladen, wenn die Starter-Batterie voll ist. Wird die Starterbatteierie mit einer W-Kennlinie geladen, ist die Spannung an ihr am Anfang niedrig und der Strom hoch. Der Ladebooster spring doch erst bei einer bestimmten Eingangssapnnung an. Ist die Spannung während des Ladens der Starterbatterie zu niedrig, zieht der Ladebooster nichts.
Mit Zitat antworten top
  #30  
Alt 10.07.2024, 10:30
Saeldric Saeldric ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 06.12.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 2.532
Boot: Marco 860 AK
2.947 Danke in 1.506 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Chili Beitrag anzeigen
Der damit verbundene Spannungsrückgang an der Starterbatterie wird erkannt.
Im Falle meines Votronic regelt er sich automatisch auf eben die 10A zurück, die folgenlos weitergereicht werden können.
(Wobei es bei mir 15A sind. Ich habe halt ein Landstrom-Ladegerät, welches 15A liefert.)
Ok. Dann würde der Victron anfangen zu takten? Der regelt ja nicht runter.
__________________
Gruß Mirko
Mit Zitat antworten top
  #31  
Alt 10.07.2024, 10:33
Benutzerbild von apiroma
apiroma apiroma ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2002
Ort: Erde
Beiträge: 6.675
Boot: z. Z. kein Boot
Rufzeichen oder MMSI: DF....
3.339 Danke in 2.330 Beiträgen
Standard

Der XS 50 wird eingestellt.
Darüberhinaus kann er regeln wenn weitere Victrongeräte vorhanden sind.
Bspw. Smart shunt oder weitere Ladegeräte.
Das ist der Vorteil zu dummen Ladern wie Vxxxxc.
__________________
Grüße
Karl-Heinz
----------------
"Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:
Ein-Aus-Kaputt".
(Wau Holland)
Mit Zitat antworten top
  #32  
Alt 10.07.2024, 10:36
Saeldric Saeldric ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 06.12.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 2.532
Boot: Marco 860 AK
2.947 Danke in 1.506 Beiträgen
Standard

Ich meinte den TR Smart 30 der hier auch erwähnt wurde.
__________________
Gruß Mirko
Mit Zitat antworten top
  #33  
Alt 10.07.2024, 11:23
Benutzerbild von Heron
Heron Heron ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 29.12.2023
Ort: Nähe Balingen
Beiträge: 141
Boot: Proficiat
72 Danke in 39 Beiträgen
Standard Rückladung

@ Chili Meine Frage war doch, ob Batteriebooster auch zu einer Rückladung fähig sind. fignon83 hat mir darauf geantwortet und wie ich finde ziemlich gut.
Da Votronic aber auf der Titelseite seines Boosters damit wirbt, habe ich das nochmal mit aufgenommen.
Mir war nicht bekannt, dass du den Votronic einsetzt.
Genau Lesen trifft es also nicht so ganz.
Trotzdem Danke für den Hinweis, wie die Rückladung gesteuert wird.
Wenn die Starterbatterie nicht mit Verbrauchern in Abwesenheit ausgestattet ist, dürften fignon83 -Vorschläge brauchbarer sein, wie eine Rückladung.
Mit Zitat antworten top
  #34  
Alt 10.07.2024, 12:02
Benutzerbild von Chili
Chili Chili ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 18.07.2009
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 8.244
Boot: Maxum 2400 SCR, Chaparral 1930 SS Sport
20.762 Danke in 6.663 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von apiroma Beitrag anzeigen
Der XS 50 wird eingestellt.
Darüberhinaus kann er regeln wenn weitere Victrongeräte vorhanden sind.
Bspw. Smart shunt oder weitere Ladegeräte.
Das ist der Vorteil zu dummen Ladern wie Vxxxxc.
Die Votronic B2B regeln deutlich besser und sind für einen solchen Zweck wie hier meines Ermessens besser geeignet.
Kriegst du eigentlich Provision von Victron?

Geändert von Chili (10.07.2024 um 12:09 Uhr) Grund: entschärft
Mit Zitat antworten top
  #35  
Alt 10.07.2024, 12:20
martins85 martins85 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 18.02.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 43
6 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Mich würde auch interessieren, ob der Ladebooster anfäng zu takten, wenn der Ladestrom niedriger ist, als er erwartet. Z.B. wenn der Landstrom-Ladegerät oder die Lima bei niedriger Drehzahl weniger als 30 A lifert. Andererseits was kann er denn sonst macher?
Mit Zitat antworten top
  #36  
Alt 10.07.2024, 12:31
Benutzerbild von Chili
Chili Chili ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 18.07.2009
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 8.244
Boot: Maxum 2400 SCR, Chaparral 1930 SS Sport
20.762 Danke in 6.663 Beiträgen
Standard

Das ist schon sehr oft geschrieben worden.
Lies mal hier zum Beispiel:
https://www.boote-forum.de/showthrea...7&#post5492067

oder hier:
https://www.boote-forum.de/showthrea...ng#post5528632

oder hier:
https://www.boote-forum.de/showthrea...ng#post5492596
Mit Zitat antworten top
  #37  
Alt 10.07.2024, 12:45
Thomas69 Thomas69 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 27.07.2021
Ort: Nideggen
Beiträge: 361
Boot: Aquanaut Drifter 1150 AK
Rufzeichen oder MMSI: DA9979
309 Danke in 167 Beiträgen
Standard

Und mich würde interessieren wie ein Ladebooster die aufgenommene Leistung runterfährt wenn die Lima gerade nur mit wenig Drehzahl läuft und daher keine ausreichende Kühlung hat.
Mit Zitat antworten top
  #38  
Alt 10.07.2024, 13:04
Benutzerbild von Chili
Chili Chili ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 18.07.2009
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 8.244
Boot: Maxum 2400 SCR, Chaparral 1930 SS Sport
20.762 Danke in 6.663 Beiträgen
Standard

Den Booster interessiert die LiMa Temperatur herzlich wenig, weil er sie nicht mitbekommt.
Darauf kann er folgerichtig tatsächlich keine Rücksicht nehmen.

Das wäre aber bei herkömmlicher Batterie- und Ladetechnik auch nicht anders.
Mit Zitat antworten top
  #39  
Alt 10.07.2024, 13:13
Benutzerbild von apiroma
apiroma apiroma ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2002
Ort: Erde
Beiträge: 6.675
Boot: z. Z. kein Boot
Rufzeichen oder MMSI: DF....
3.339 Danke in 2.330 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Chili Beitrag anzeigen
Die Votronic B2B regeln deutlich besser und sind für einen solchen Zweck wie hier meines Ermessens besser geeignet.
Kriegst du eigentlich Provision von Victron?

Ich bau das Zeug ein, konfiguriere es, und läuft.
Danach höre ich nichts mehr von Problemen, im Gegensatz zu anderen Herstellern.
__________________
Grüße
Karl-Heinz
----------------
"Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:
Ein-Aus-Kaputt".
(Wau Holland)
Mit Zitat antworten top
  #40  
Alt 10.07.2024, 13:17
Benutzerbild von Chili
Chili Chili ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 18.07.2009
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 8.244
Boot: Maxum 2400 SCR, Chaparral 1930 SS Sport
20.762 Danke in 6.663 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von apiroma Beitrag anzeigen
Danach höre ich nichts mehr von Problemen, im Gegensatz zu anderen Herstellern.
Dann hörst du nicht richtig hin:
https://www.google.com/search?client...annungsspitzen

Victron Regler sind durchaus berüchtigt für ein schlechtes Hardware-Design mit echten Folgeschäden.
Mit Zitat antworten top
  #41  
Alt 10.07.2024, 13:38
Saeldric Saeldric ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 06.12.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 2.532
Boot: Marco 860 AK
2.947 Danke in 1.506 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Chili Beitrag anzeigen
Ja, das ist ja richtig. Letztlich wurde alles zu der Thematik schon einmal erörtert und von allen, wirklich allen Seiten, betrachtet und besprochen.
Und regelmäßig gleiten diese Threads irgendwann in einen "Produktglaubenskrieg" weniger User ab.

Das dann andere die Threads nicht mehr weiterverfolgen ist nachvollziehbar.
Insofern ist der Verweis darauf das hier, oder dort, schon alles nachzulesen ist, nicht immer hilfreich.

Und ich glaube das wir hier auch schon wieder an der Schwelle zum Abgleiten stehen.
__________________
Gruß Mirko
Mit Zitat antworten top
  #42  
Alt 10.07.2024, 14:00
Benutzerbild von Chili
Chili Chili ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 18.07.2009
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 8.244
Boot: Maxum 2400 SCR, Chaparral 1930 SS Sport
20.762 Danke in 6.663 Beiträgen
Standard

Da hast du absolut recht.
Das liegt aber auch daran, dass sich viele Nutzer (nicht nur in diesem Forum; nicht nur in diesem Thread) nicht die Mühe machen, selbst zu recherchieren, selbst zu lesen und sich so selbst eine Meinung zu bilden.

Die sind dann halt empfänglich für andere Meinungen und machen sich diese zueigen. Was per se nicht schlimm ist, deswegen fragt man ja nach.

Ich finde es aber wichtig - insbesondere wenn es konträre Meinungen gibt - diese zu hinterfragen und die verschiedenen Argumente mal gegenüber zu stellen. Um es zu verstehen.
Als Lemming irgendwo hinterher laufen ist wohl selten ein guter Rat.
Mit Zitat antworten top
  #43  
Alt 10.07.2024, 14:22
fignon83 fignon83 ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 24.01.2019
Beiträge: 3.998
1.767 Danke in 1.043 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Chili Beitrag anzeigen
Die Votronic B2B regeln deutlich besser und sind für einen solchen Zweck wie hier meines Ermessens besser geeignet.
Kriegst du eigentlich Provision von Victron?

Und du von Votronic?

Ihr seid beide schon ziemlich überzeugt von den entsprechenden Herstellern, dass man eben auf solche Gedanken kommt (Influencer mal anders). Ich bin jedenfalls froh, dass es Firmen gibt (egal welche) die weiter am Produkt arbeiten.
Mit Zitat antworten top
  #44  
Alt 10.07.2024, 15:13
Benutzerbild von apiroma
apiroma apiroma ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2002
Ort: Erde
Beiträge: 6.675
Boot: z. Z. kein Boot
Rufzeichen oder MMSI: DF....
3.339 Danke in 2.330 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Chili Beitrag anzeigen
Dann hörst du nicht richtig hin:
https://www.google.com/search?client...annungsspitzen

Victron Regler sind durchaus berüchtigt für ein schlechtes Hardware-Design mit echten Folgeschäden.
Deswegen schau ich mir auch immer die komplette E-Anlage an!

In den Beispielen gab es Rückwirkungen die man bei der Installation prüfen muß.
Einfach kaufen und stumpf einbauen muß bei heutiger Elektronik nicht unbedingt funktionieren.
__________________
Grüße
Karl-Heinz
----------------
"Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:
Ein-Aus-Kaputt".
(Wau Holland)
Mit Zitat antworten top
  #45  
Alt 10.07.2024, 15:32
Thomas69 Thomas69 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 27.07.2021
Ort: Nideggen
Beiträge: 361
Boot: Aquanaut Drifter 1150 AK
Rufzeichen oder MMSI: DA9979
309 Danke in 167 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Chili Beitrag anzeigen
Den Booster interessiert die LiMa Temperatur herzlich wenig, weil er sie nicht mitbekommt.
Darauf kann er folgerichtig tatsächlich keine Rücksicht nehmen.

Das wäre aber bei herkömmlicher Batterie- und Ladetechnik auch nicht anders.
Daher sehe ich (meine Meinung!) alle B2B Lader als Krücke. Besser wäre eine jederzeit voll nutzbare Lima die nicht den Hitzetod sterben kann. Dann wären B2B bei Schiffen unnötig (im Gegensatz zu PKWs wo die wegen Euro6 erforderlich sind).
Mit Zitat antworten top
  #46  
Alt 10.07.2024, 15:55
martins85 martins85 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 18.02.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 43
6 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Nach dem Lesen der anderen Beiträge bin ich mir leider immer noch nicht sicher ob ich bei meiner 40A Lima einen Orion Tr 12/12 30A (bzw. Votronic VCC 12/12 30A) oder Orion Tr 12/12 18A (bzw. bzw. Votronic VCC 12/12 20A) nehmen soll, da ich nicht weiß, was die Lima bei unterschiedlichen Drehzahlen liefert. Es wäre cool den tatsächlichen Ladestrom während der Fahrt zu messen, aber mein Multimeter kann nur bis max 10A messen.

Geändert von martins85 (10.07.2024 um 16:21 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #47  
Alt 10.07.2024, 16:22
Benutzerbild von Chili
Chili Chili ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 18.07.2009
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 8.244
Boot: Maxum 2400 SCR, Chaparral 1930 SS Sport
20.762 Danke in 6.663 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von fignon83 Beitrag anzeigen
Und du von Votronic?
Ihr seid beide schon ziemlich überzeugt von den entsprechenden Herstellern,
Da ist deine Wahrnehmung schon richtig.
Aber Provision kriege auch ich nicht.

Ich kann aber auch die Fakten nennen, weshalb ich das ein oder andere Produkt konkret besser finde. Und ich sage auch jedesmal, dass es meine Meinung ist.

Pauschal "Victron ist doof" gab's bei mir nicht.
Da liest du von anderen schonmal ein "Votronic ist Camping-Kram, nur Victron ist Profiware", gelle?

Mein Landstrom-Ladegerät ist übrigens ein Victron.
Sie haben auch gute Produkte.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #48  
Alt 10.07.2024, 17:00
Benutzerbild von apiroma
apiroma apiroma ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2002
Ort: Erde
Beiträge: 6.675
Boot: z. Z. kein Boot
Rufzeichen oder MMSI: DF....
3.339 Danke in 2.330 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von martins85 Beitrag anzeigen
Nach dem Lesen der anderen Beiträge bin ich mir leider immer noch nicht sicher ob ich bei meiner 40A Lima einen Orion Tr 12/12 30A (bzw. Votronic VCC 12/12 30A) oder Orion Tr 12/12 18A (bzw. bzw. Votronic VCC 12/12 20A) nehmen soll, da ich nicht weiß, was die Lima bei unterschiedlichen Drehzahlen liefert. Es wäre cool den tatsächlichen Ladestrom während der Fahrt zu messen, aber mein Multimeter kann nur bis max 10A messen.
Wenn Du nen shunt hast, baue ihn mal an die Lima, alternativ gibt es Zangenamperemeter.
__________________
Grüße
Karl-Heinz
----------------
"Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:
Ein-Aus-Kaputt".
(Wau Holland)
Mit Zitat antworten top
  #49  
Alt 10.07.2024, 18:04
Saeldric Saeldric ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 06.12.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 2.532
Boot: Marco 860 AK
2.947 Danke in 1.506 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von apiroma Beitrag anzeigen
Wenn Du nen shunt hast, baue ihn mal an die Lima, alternativ gibt es Zangenamperemeter.
Also in die Minusleitung der Starterbatterie?
__________________
Gruß Mirko
Mit Zitat antworten top
  #50  
Alt 11.07.2024, 02:09
Benutzerbild von apiroma
apiroma apiroma ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2002
Ort: Erde
Beiträge: 6.675
Boot: z. Z. kein Boot
Rufzeichen oder MMSI: DF....
3.339 Danke in 2.330 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Saeldric Beitrag anzeigen
Also in die Minusleitung der Starterbatterie?
Nein, in die Limaleitung testweise einbauen.
Gibt sogar ne Schaltungsempfehlung für so eine Überwachung.. Dann allerdings richtig integriert
Ein Kontrollgerät von Victron nimmt dabei die Daten der Lima auf und verwendet diese zur Ladesteuerung.
__________________
Grüße
Karl-Heinz
----------------
"Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:
Ein-Aus-Kaputt".
(Wau Holland)
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 85Nächste Seite - Ergebnis 51 bis 75 von 85


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ladetechnik Handstarter mit 7Ah Batterie BurkhardStegmayer Technik-Talk 18 07.08.2020 22:58
Beratung zu Batterien und dazugehöriger Ladetechnik Eckie Werbeforum 5 02.07.2020 21:57
Ladetechnik für Bayliner 2855 manfred2713 Technik-Talk 43 14.01.2010 21:00
Neue Ladetechnik aus Frankreich "TECSUP" XXXXXXX Werbeforum 1 24.04.2006 20:52
Ladetechnik Leppi11 Motoren und Antriebstechnik 4 05.12.2003 19:51


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:02 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.