boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Kleinkreuzer und Trailerboote



Kleinkreuzer und Trailerboote Für die Probleme auf oder mit kleineren Booten und deren Zubehör! Motor und Segel.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 29 von 29
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 31.03.2024, 13:18
Benutzerbild von Kielerjunge
Kielerjunge Kielerjunge ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 03.05.2014
Beiträge: 922
570 Danke in 311 Beiträgen
Standard ABE - Bootsanhänger Techau 350 kg

Hallo,

hat jemand eine Betriebserlaubnis für einen Techau Bootstrailer,
Baujahr 90 bis ca. 97,
die er mir per Mail zusenden kann ?

In der ABE sind die Trailer von 300 kg bis 550 kg aufgelistet,
jeweils in Ausführung von A bis D gelistet.

Der TÜV , also GTÜ , hat seltsamer Weise keine Daten bezüglich Abmessungen,
Gewichte, Reifen in seiner Datenbank.
Soll in den 90er Jahren nicht üblich gewesen sein , die in Flensburg zu
hinterlegen.

Die Firma Techau gibt es ja nicht mehr, im Netz ist eigentlich auch nichts weiteres zu finden.

Gruß Tommy.
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 31.03.2024, 16:25
Schrauber60 Schrauber60 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 18.03.2024
Beiträge: 27
23 Danke in 20 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Kielerjunge Beitrag anzeigen
Hallo,

hat jemand eine Betriebserlaubnis für einen Techau Bootstrailer,
Baujahr 90 bis ca. 97,
die er mir per Mail zusenden kann ?

In der ABE sind die Trailer von 300 kg bis 550 kg aufgelistet,
jeweils in Ausführung von A bis D gelistet.

Der TÜV , also GTÜ , hat seltsamer Weise keine Daten bezüglich Abmessungen,
Gewichte, Reifen in seiner Datenbank.

Soll in den 90er Jahren nicht üblich gewesen sein , die in Flensburg zu
hinterlegen.

Die Firma Techau gibt es ja nicht mehr, im Netz ist eigentlich auch nichts weiteres zu finden.

Gruß Tommy.
Wiso brauchen die eine Datenbank ?
Auf eine Wage und den Wiegeschein vorlegen.
( Oder 3 Personenwagen mitnehmen für Räder und Stützrad)
Bandmass mitnehmen.
Lisste mit Reifengrößen und deren Tragfähigkeit mitnehmen.
Da der Trailer ungegbremst ist spielt der Reifendurchmesser keine rolle, keine Bremsberechnung.
Angehängte Dateien
Dateityp: doc Reifen Kmh.doc (33,5 KB, 9x aufgerufen)
__________________
Gruß vom Schrauber
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 31.03.2024, 21:40
Benutzerbild von Kielerjunge
Kielerjunge Kielerjunge ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 03.05.2014
Beiträge: 922
570 Danke in 311 Beiträgen
Standard

Hallo Schrauber,
es geht auch um die 5.00-10 Reifen, die auch im Schein stehen, die neue
Bezeichnung soll ja 145R10 sein.
Alternativ soll man auch die 145-80-10 draufmachen können.

Diese Größen scheinen alle ziemlich gleich sein ……

Die 145-80-10 wollen die aber nicht eintragen, da nur die Bezeichnung
145-10 der Größe 5.00-10 entspricht.

In der gesuchten ABE sind diese aber aufgeführt,
gültig von 300 bis 550 kg Trailer.

Gruß Tommy
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 01.04.2024, 00:31
Metalfriese Metalfriese ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 26.04.2020
Ort: Nähe LA in BY
Beiträge: 1.476
Boot: Glastron SX 170
2.377 Danke in 1.067 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Kielerjunge Beitrag anzeigen

Die 145-80-10 wollen die aber nicht eintragen, da nur die Bezeichnung
145-10 der Größe 5.00-10 entspricht.

In der gesuchten ABE sind diese aber aufgeführt,
Die Reifengröße ist bei einem Anhänger doch relativ sake...
Bei meinem HEKU steht unter 15.1 dazu nur: "einfach Luft" im Schein. Wie in der ABE....
__________________
Sabbel nich, dat geit! Dat löpt sich allens torecht!
Viele Grüße
Oliver
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 01.04.2024, 01:03
Benutzerbild von jogie
jogie jogie ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.04.2018
Ort: Bei Bitburg
Beiträge: 4.525
Boot: Quicksilver 470 Cruiser 50 PS / Vorher Tema Marine Sprint 40 PS
3.807 Danke in 2.212 Beiträgen
Standard

Bei einem Ungebremsten Anhänger ist die Reifengröße egal, solange die frei drehen können und Geschwindigkeit und Tragfähigkeit passen.

Bei einem gebremsten ist das anders, da muss der Reifen Durchmesser zur Bremsanlage und zur Bremsberechnung passen.

Jogie, der einige Jahre im Fahrzeug und Anhängerbau gearbeitet hat.
__________________
Gruß Jogie
Der keine perfekte Rechtschreibung hat, weil er KFZ-Meschaniker ist und kein Deutsch Lehrer.

Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 01.04.2024, 06:55
Benutzerbild von supernasenbaer
supernasenbaer supernasenbaer ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 21.04.2021
Ort: Berlin
Beiträge: 993
Boot: Ibis 2, Yamaha WR500G, Rudernussschale
2.319 Danke in 802 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Kielerjunge Beitrag anzeigen
Hallo,

hat jemand eine Betriebserlaubnis für einen Techau Bootstrailer,
Baujahr 90 bis ca. 97,

[…]

Die Firma Techau gibt es ja nicht mehr, im Netz ist eigentlich auch nichts weiteres zu finden.

Gruß Tommy.
Ich hab nir mal eben spontan nach Techau 350 ABE gesucht, und bin hier gelandet:
https://www.techau.de/

Der Satz unten sollte doch des Rätsels Lösung sein..?
„Wenn sie Ersatzpapiere (Zweitschriften) für ältere Bootsanhänger mit Allgemeiner Betriebserlaubnis (ABE) brauchen, wenden sie sich bitte an …“
__________________
Liebe Grüße aus Berlin/Brandenburg.
Daniel
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 01.04.2024, 09:01
Benutzerbild von Kielerjunge
Kielerjunge Kielerjunge ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 03.05.2014
Beiträge: 922
570 Danke in 311 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von jogie Beitrag anzeigen
Bei einem Ungebremsten Anhänger ist die Reifengröße egal, solange die frei drehen können und Geschwindigkeit und Tragfähigkeit passen.

Ok.
Ich war ja mit den 145-80 Reifen da, aber kein TÜV, da die Größe nicht
in meinen Papieren steht.

Ich muss die 5.00 , die eingetragen sind , draufmachen.
Dann gibts TÜV.

Diese 5.00 gibt es ja immer noch zu kaufen, im Netz werden reichlich angeboten.
2 mal Komplettrad für ca. 120 Euro.

Nur habe ich die nicht, und will die auch nicht kaufen, weil ich die 145-80
liegen hab.
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 01.04.2024, 09:08
Benutzerbild von Kielerjunge
Kielerjunge Kielerjunge ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 03.05.2014
Beiträge: 922
570 Danke in 311 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von supernasenbaer Beitrag anzeigen
„Wenn sie Ersatzpapiere (Zweitschriften) für ältere Bootsanhänger mit Allgemeiner Betriebserlaubnis (ABE) brauchen, wenden sie sich bitte an …“

Danke,
aber da bin ich auch schon gelandet, nur bin ich davon ausgegangen ,
das es sich um eine alte Mailadresse handelt,
da es die Firma ja nicht mehr gib.

Denkst Du, das da noch jemand , vielleicht ein ehemaliger Mitarbeiter,
die Papiere ausstellt ?
Vielleicht im Auftrag der Firma, so als Kundenservice …

Wäre vielleicht möglich.
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 01.04.2024, 09:10
Benutzerbild von supernasenbaer
supernasenbaer supernasenbaer ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 21.04.2021
Ort: Berlin
Beiträge: 993
Boot: Ibis 2, Yamaha WR500G, Rudernussschale
2.319 Danke in 802 Beiträgen
Standard

Dein „TÜV“ ist einfach nur unfähig!

Es gibt entsprechende Umrechnungstabellen zwischen allen Diagonalreifengrößen und Radialreifengrößen.
Die kann man sich sogar im Netz runterladen. Tlw. Gibts die auch als Unbedenklichkeitserklärung vom Reifenhersteller.
Fakt ist, dass ein 5.0ö-10 und ein 5.20-10 als Äquivalent einen 145R10 bzw 145/80R10.

Dann soll er die einfach „eintragen“. Wie oben schon geschrieben ist das bei einem ungebremsten Anhänger komplett egal. Geschwinsidkeitsindex und Traglast müssen natürlich passen…das wars.

Edit: Ggf hier mal probieren https://www.reifendirekt.de/cgi-bin/...ed.pl?dsco=100 oder den Reifenhersteller der jetzigen Reifen kontaktieren.
__________________
Liebe Grüße aus Berlin/Brandenburg.
Daniel

Geändert von supernasenbaer (01.04.2024 um 09:15 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 01.04.2024, 09:19
uli07 uli07 ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2008
Ort: Bad Oeynhausen
Beiträge: 8.030
6.427 Danke in 4.039 Beiträgen
Standard

Ein Reifen mit der Größe 145 - 10 ist ein normaler Reifen, keine Niederquerschnitt Größe. Der heißt heute nur 145/80 - 10. Das sollte normalerweise jeder Lehrling beim Tüv wissen. Die Größe 145 xxx ist die Größenbezeichnung für Radialreifen. Diese Größe ist gleichzusetzen mit 5.00 xxx von den Diagonalreifen.
__________________
Gruß Uli07

Die Augen hatten Angst vor der Arbeit die Hände nicht ...
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #11  
Alt 01.04.2024, 09:27
christep christep ist offline
Captain
 
Registriert seit: 01.08.2020
Ort: Bamberg
Beiträge: 501
Boot: Chris Craft Scorpion
195 Danke in 78 Beiträgen
Standard

Hab fürn TÜV ne Erlaubnis zur Auflastung meines Techau 1200 gebraucht.
Hat mir Herr Techau geschickt, nachdem ich ihn per Email erreicht habe.

m.techau@ewetel.net
__________________
Stephan aus Bamberg am Main
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 01.04.2024, 11:02
Benutzerbild von jogie
jogie jogie ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.04.2018
Ort: Bei Bitburg
Beiträge: 4.525
Boot: Quicksilver 470 Cruiser 50 PS / Vorher Tema Marine Sprint 40 PS
3.807 Danke in 2.212 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Kielerjunge Beitrag anzeigen
Ok.
Ich war ja mit den 145-80 Reifen da, aber kein TÜV, da die Größe nicht
in meinen Papieren steht.

Ich muss die 5.00 , die eingetragen sind , draufmachen.
Dann gibts TÜV.

Diese 5.00 gibt es ja immer noch zu kaufen, im Netz werden reichlich angeboten.
2 mal Komplettrad für ca. 120 Euro.

Nur habe ich die nicht, und will die auch nicht kaufen, weil ich die 145-80
liegen hab.
Wo sind die eingetragen ?
Ich denke du hast heine Papiere weil du Papiere suchst.
__________________
Gruß Jogie
Der keine perfekte Rechtschreibung hat, weil er KFZ-Meschaniker ist und kein Deutsch Lehrer.

Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #13  
Alt 01.04.2024, 11:28
Benutzerbild von Kielerjunge
Kielerjunge Kielerjunge ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 03.05.2014
Beiträge: 922
570 Danke in 311 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von jogie Beitrag anzeigen
Wo sind die eingetragen ?
Ich denke du hast heine Papiere weil du Papiere suchst.

Hallo Jogie,
ich hab nicht die Originale ABE, also dieses graue Ding ,
sondern ein weißes, ist als Einzelabnahme vom Vorbesitzer mal gemacht worden.
Und darin steht 5.00 - 10. Nur die, nix anderes.

Und die wollen die ,,,Spezialisten,,, vom TÜV auch auf meinem Hänger sehen….

Um die 145-80 zu fahren, muss ich ne Originale Kopie von einen anderen
Techau Trailer haben, wo die Größe gelistet ist.
Und das suche ich ja hier,
also jemand, der einen Techau in der Größe von 300 bis 550 kg hat.

Kopie machen, Mail rausschicken, fertig
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 01.04.2024, 12:02
Benutzerbild von Kielerjunge
Kielerjunge Kielerjunge ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 03.05.2014
Beiträge: 922
570 Danke in 311 Beiträgen
Standard

Hab da gerade was gefunden, bei Kleinanzeigen,
die Annonce ist zwar gelöscht, aber wenn man die Bilder weiter klickt,
kann man das sehen-

https://www.kleinanzeigen.de/s-anzei...3099-211-20383.

Das ist was ich suche ,da steht alles.
Bild 7. Das erste Bild , da steht ja gelöscht, einfach drauf klicken, dann sieht man die anderen.

Geändert von Kielerjunge (01.04.2024 um 12:08 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #15  
Alt 01.04.2024, 18:38
Metalfriese Metalfriese ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 26.04.2020
Ort: Nähe LA in BY
Beiträge: 1.476
Boot: Glastron SX 170
2.377 Danke in 1.067 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von jogie Beitrag anzeigen

Bei einem gebremsten ist das anders, da muss der Reifen Durchmesser zur Bremsanlage und zur Bremsberechnung passen..
Tja, nur ist meiner gebremst....
Dazu werden sich die paar mm im Radumfang bei einer praktisch selbstregelnden Auflaufbremse kaum auswirken - da müsste schon was extrem grob daneben liegen.
In unserem Motorsportverein laufen etliche, selbst gebaute Anhänger (bei denen der Erbauer als Hersteller im Schein steh), da hat nie jemand großartig an/wegen der Bremsanlage rumgerechnet. Räder kamen drauf, was halt grad Lochkreispassend zur Verfügung stand und wurde teilweise mit der Reifengröße eingetragen -idR nur wg der Radlast.
Der eine Prüfer wiegt halt gespaltene Haare, der Andere nutzt seinen Ermessensspielraum und Erfahrung.
__________________
Sabbel nich, dat geit! Dat löpt sich allens torecht!
Viele Grüße
Oliver
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 01.04.2024, 19:01
Benutzerbild von jugofahrer
jugofahrer jugofahrer ist gerade online
Moderator
 
Registriert seit: 21.07.2011
Ort: bei Kassel
Beiträge: 5.341
Boot: Kein Eigenes mehr....
18.794 Danke in 5.620 Beiträgen
Standard

Oliver, nix für ungut, aber ich habe über 40 Jahre u.a. gebremste Achsen mit Auflaufvorrichtungen vertrieben, sowohl an gewerbliche wie auch an private "Fahrzeugbauer", ohne das vorlegen einer Bremsberechnung lief bei der anschließenden Abnahme, zumindest bei den Privaten "Einzelherstellern" da garnichts.

Bei meinen Fahrzeugbaukunden aus dem gewerblichen Bereich lagen diverse Bremsberechnungen vor.

Normalerweise liegen für alle handelsüblichen Achsen der bekannten Hersteller, wie z.B. BpW, Nieper, Alko, Schlegl usw die Bremsberechnungen bei den Prüfstellen vor, d.h., es kann u.U. auch ausreichen, ohne diese selbst dabei zu haben, wenn der Prüfer auf die entsprechenden Unterlagen zurück greift.
__________________

Gruß Heinz,



Geändert von jugofahrer (02.04.2024 um 05:52 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #17  
Alt 01.04.2024, 19:22
Metalfriese Metalfriese ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 26.04.2020
Ort: Nähe LA in BY
Beiträge: 1.476
Boot: Glastron SX 170
2.377 Danke in 1.067 Beiträgen
Standard

Mag sein., Heinz.
Ich kenns halt anders. Mein Autotransportanhänger der grad draussen steht, wurde vor Jahren von einem Vereinsmitglied selber gebaut -bei dem hats halt niemanden interessiert- wie auch bei etlichen Anderen -nix für ungut
Wobei die Achsen- welche ja die Bremsanlage beinhalten, natürlich Kaufteile waren- evtl macht das den Ausschlag, kA.
Aber ich sehe, du hast deinen post heute früh dahingehend ja schon relativiert, passt doch
So dürfte es auch kaum ein Problem für einen Prüfer sein, wenn es um andere Räder geht- er müsste nur nachsehen- wenn er wollte.
Und was bei meinem gebremsten HEKU drinsteht- s.o. Der bekommt demnächst hübsche gebrauchte Alufelgen mit ...Reifen. Prüfer (kein TÜV, der Verein ist zu verklemmt) meinte schon bei der letzten HU: Egal.
Ist halt nicht immer alles nur so, wie man es selber kennt, oder?

Hab nebenbei (wg der 40 Jahre Anhängerteile) seit über 40 Jahren mit KFz in allen Varianten zu tun, also keine bange, du hast hier keinen Dilettanten vor dir
__________________
Sabbel nich, dat geit! Dat löpt sich allens torecht!
Viele Grüße
Oliver

Geändert von Metalfriese (02.04.2024 um 11:59 Uhr) Grund: Nerd war der falsche Begriff -mit Computern kann ich kaum um :-)
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 01.04.2024, 19:27
Benutzerbild von jogie
jogie jogie ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.04.2018
Ort: Bei Bitburg
Beiträge: 4.525
Boot: Quicksilver 470 Cruiser 50 PS / Vorher Tema Marine Sprint 40 PS
3.807 Danke in 2.212 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Kielerjunge Beitrag anzeigen
Hab da gerade was gefunden, bei Kleinanzeigen,
die Annonce ist zwar gelöscht, aber wenn man die Bilder weiter klickt,
kann man das sehen-

https://www.kleinanzeigen.de/s-anzeige/bootstrailer-350-kg/2686463099-211-20383.

Das ist was ich suche ,da steht alles.
Bild 7.
Das erste Bild , da steht ja gelöscht, einfach drauf klicken, dann sieht man die anderen.
Ja dann, schnell speichern und ausdrucken.
__________________
Gruß Jogie
Der keine perfekte Rechtschreibung hat, weil er KFZ-Meschaniker ist und kein Deutsch Lehrer.

Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #19  
Alt 02.04.2024, 09:50
Benutzerbild von Kielerjunge
Kielerjunge Kielerjunge ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 03.05.2014
Beiträge: 922
570 Danke in 311 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von jogie Beitrag anzeigen
Ja dann, schnell speichern und ausdrucken.

Hab angerufen, kann heut Nachmittag hinfahren, er sieht sich das an,
und entscheidet dann ,, was wir machen ,, …….

Melde mich heut Abend.

Gruß Tommy.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #20  
Alt 02.04.2024, 10:21
Benutzerbild von supernasenbaer
supernasenbaer supernasenbaer ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 21.04.2021
Ort: Berlin
Beiträge: 993
Boot: Ibis 2, Yamaha WR500G, Rudernussschale
2.319 Danke in 802 Beiträgen
Standard

Das ist dann doch erstmal die „kurzfristige“ Lösung.

Die richtige Lösung kann doch nur sein, dass du mal den Kollegen von der Techau-Webseite anschreibst wegen des Dokumentes.
Entweder du erhältst es als PDF-Download zum vernünftigen Ausdrucken oder vielleicht sogar noch ein Original per Post…jedenfalls aus einer „sicheren“ Bezugsquelle.

Wenn es hart auf hart kommt möchte ich nicht mit einem Download eines Fotos von einer Kleinanzeigen-Annonce da stehen.
Das sollte dann schon etwas sein was irgendwie offiziell aussieht.
__________________
Liebe Grüße aus Berlin/Brandenburg.
Daniel
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #21  
Alt 02.04.2024, 21:07
Benutzerbild von Kielerjunge
Kielerjunge Kielerjunge ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 03.05.2014
Beiträge: 922
570 Danke in 311 Beiträgen
Standard

So, bin jetzt auf der Arbeit, Nachtschicht, gestempelt hab ich schon,
muss ja irgendwie bezahlt werden die ganze Zeit die ich im Forum verbringe .



Der TÜV hat das akzeptiert, hat jedoch erst 5 Minuten mit jemanden in der
Zentrale telefoniert, hat von da das ,,OK,, bekommen.
Also alles klar.

Aber dennoch werde ich, so wie ,, supernasenbaer ,, es empfohlen hat,
mal die Mail auf der Techau Seite anschreiben.
Mach ich morgen .

Ich schreibe dann in diesem Faden, was ich erreicht habe.

Danke an alle für die hilfreichen Antworten.

Gruß Tommy.
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #22  
Alt 02.04.2024, 23:33
Metalfriese Metalfriese ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 26.04.2020
Ort: Nähe LA in BY
Beiträge: 1.476
Boot: Glastron SX 170
2.377 Danke in 1.067 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Kielerjunge Beitrag anzeigen
So, bin jetzt auf der Arbeit, Nachtschicht, gestempelt hab ich schon,
muss ja irgendwie bezahlt werden die ganze Zeit die ich im Forum verbringe .
Lass dich da mal nicht erwischen Bei uns kam die Tage erst wieder ein Rundrüffler: einmal keine private Bluetooth Nutzung (überlastet wohl die Firmenarchitektur wenn jeder Vierte mit Headset im Ohr Musik streamt) und dann die Erinnerung an das Dattelverbot während der Arbeitszeit -was aber auch immer schlimmer wird find ich. Da latschen die Leut blind über Versorgungswege/Umschlagflächen oder stehen irgendwo mitten im Weg beim chatten....

So, Thema Reifen- entwickelt sich also positiv, schön. Die hohen Herren sind lernfähig
__________________
Sabbel nich, dat geit! Dat löpt sich allens torecht!
Viele Grüße
Oliver
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #23  
Alt 03.04.2024, 00:16
Benutzerbild von Kielerjunge
Kielerjunge Kielerjunge ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 03.05.2014
Beiträge: 922
570 Danke in 311 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Metalfriese Beitrag anzeigen
Da latschen die Leut blind über Versorgungswege/Umschlagflächen oder stehen irgendwo mitten im Weg beim chatten....

Ich bin auch ein echter Gegner von solchen Leuten, hab auch schon
welche ,, verpetzt ,, …….
ich kenn mich offiziell mit der ganzen neumodischen Technik garnicht aus ….

ich ,, machs ,, immer heimlich …. auf der Toilette
Mit Zitat antworten top
  #24  
Alt 03.04.2024, 00:39
Benutzerbild von jogie
jogie jogie ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.04.2018
Ort: Bei Bitburg
Beiträge: 4.525
Boot: Quicksilver 470 Cruiser 50 PS / Vorher Tema Marine Sprint 40 PS
3.807 Danke in 2.212 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Kielerjunge Beitrag anzeigen
Ich bin auch ein echter Gegner von solchen Leuten, hab auch schon
welche ,, verpetzt ,,
…….
ich kenn mich offiziell mit der ganzen neumodischen Technik garnicht aus ….

ich ,, machs ,, immer heimlich …. auf der Toilette
Na dann pass auf das die Leute dich nicht verpetzen, wenn du mehr Zeit auf der Toilette als bei der Arbeit verbringst.
__________________
Gruß Jogie
Der keine perfekte Rechtschreibung hat, weil er KFZ-Meschaniker ist und kein Deutsch Lehrer.

Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #25  
Alt 04.04.2024, 22:46
Metalfriese Metalfriese ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 26.04.2020
Ort: Nähe LA in BY
Beiträge: 1.476
Boot: Glastron SX 170
2.377 Danke in 1.067 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Kielerjunge Beitrag anzeigen

ich ,, machs ,, immer heimlich …. auf der Toilette
Da regt mich mehr die Qualmerei auf....

boa sind wir jetzt weit weg vom Thema....sorry .-) Aber beim TÜV gibs sicher auch ein Klo....
__________________
Sabbel nich, dat geit! Dat löpt sich allens torecht!
Viele Grüße
Oliver
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 29 von 29


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ABE für Trailet HEKU 350 -Bj. 04/69 benötigt Jeffry77 Kleinkreuzer und Trailerboote 5 01.07.2021 19:22
Unterschiede Mercruiser 350 6.2 l 300 PS und 350 PS powermicha Allgemeines zum Boot 1 02.08.2016 17:55
Trailer ABE Firma B.Preuß & Runkel Plattner Technik-Talk 13 14.10.2010 10:18
Alufelgen für Bootstrailer mit ABE *eintragungsfrei* ALU-FAN Werbeforum 2 27.02.2009 12:40
Arco-Trailer ABE gesucht e-men Allgemeines zum Boot 1 10.07.2006 09:19


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:50 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.