boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Reisen > Woanders



Woanders Für die anderen schönen Reviere!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1.801 bis 1.820 von 1.881Nächste Seite - Ergebnis 1.841 bis 1.860 von 1.881
 
Themen-Optionen
  #1821  
Alt 15.09.2021, 12:40
Benutzerbild von Navigator18
Navigator18 Navigator18 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 20.07.2009
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 746
Boot: GFK-Halbgleiter Luna31
1.399 Danke in 506 Beiträgen
Standard

...jaja, die bösen Schleusen.

Ich halte die in diesem Fall für gottgegeben....

Asselt ist super! Immer! Wir liegen dort ganz oft.

Aber....pssssst..

Gruß Thomas.
__________________
Ein Leben ohne Boot ist möglich, aber völlig sinnlos.....
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #1822  
Alt 15.09.2021, 12:50
iak iak ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 4.068
3.210 Danke in 1.939 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Startpilot Beitrag anzeigen

.... einer Sunseeker oder ähnlichem GFK Schrott.
Und ganz ehrlich: mit denen möchte ich auch nichts zu tun haben und mit denen mag ich mich nicht austauschen.

.... Wenn aber der gleitende GFK Schrott nur Bestandteil der Konsumfassade ist, merkt man im Gespräch schnell, dass für wassersportliche Themen kein ausreichender Hintergrund vorhanden ist.
Und DEN (!) kann man sich nicht kaufen....
Sorry , aber sowas ist in meinen Augen völlig daneben und grenzt schon fast an nicht zu übertreffende Diffamierung .
Ich mutmaße einfach mal das viele "GFK-Schrottis" ebenso wenig daran interessiert sind , sich mit diversen "Stahleimer-Heiligen" auszutauchen .

Schade das es hier so abdriftet und mehr & mehr zu einem Gegeneinander wird .
__________________
Gruß Peter .
Mit Zitat antworten top
Folgende 6 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #1823  
Alt 15.09.2021, 14:38
Benutzerbild von Tobaran
Tobaran Tobaran ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.01.2010
Ort: Wessem auf dem Boot
Beiträge: 1.352
Boot: Damen Vlet und Amirante Ak (2)
Rufzeichen oder MMSI: DO8HV Amateurfunk,
1.528 Danke in 610 Beiträgen
Standard Roermond und direkte Umgebung (ca 10km)

Peter - das passiert aber nur, weil einige hier das persönlich nehmen und sich angesprochen fühlen.
Ich glaube aber nicht, das die Leute, von denen wir hier sprechen, auch hier anwesend sind.

Das würde ja bedeuten, das diese sich mit dem Bootssport auseinander setzen, Informationen suchen und und und....

Das große Ganze, nämlich das Miteinander, lassen hier viele ausser Acht - obwohl doch fast jeder die gleiche oder eine ähnliche Meinung hat und weiss, das es so nun mal nicht weiter geht.
Es ist komplett zu voll, ohne Zweifel und genau deswegen muss was passieren.....
Regeln müssen nicht her, die sind bereits da. Es muss aber bei den kontrollierenden Instanzen auch Kapazitäten sein um die Einhaltung der Regeln durchzusetzen, wenn nötig mit drakonischen Strafen.
Mit Zitat antworten top
Folgende 6 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #1824  
Alt 15.09.2021, 17:18
Leukermeerbewohner Leukermeerbewohner ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 08.10.2011
Beiträge: 2.339
Boot: Berkut S-TC/ Yamaha 30 PS
Rufzeichen oder MMSI: Meine Rente ist sicher ;-)
5.591 Danke in 2.068 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Tobaran Beitrag anzeigen
Ich glaube aber nicht, das die Leute, von denen wir hier sprechen, auch hier anwesend sind.

Das würde ja bedeuten, das diese sich mit dem Bootssport auseinander setzen, Informationen suchen und und und....
Stimmt, das habe ich in all den Jahren hier schon festgestellt, hier sind nur die Gutmenschen unterwegs, die "Bösen" sind immer die anderen
__________________
Es gibt User, die geizen mit ihrem Verstand
wie andere mit ihrem Geld.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #1825  
Alt 15.09.2021, 17:30
iak iak ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 4.068
3.210 Danke in 1.939 Beiträgen
Standard

Holger , das kann man so oder so sehen , da stimme ich Dir teils zu .
Aber weshalb muss es so herablassend sein ?

Ich kann ja so manche Unmut durchaus verstehen , mir geht auch manches auf den Zwirn wenn wir auf dem Wasser unterwegs sind .

Ach egal jetzt ...... die Welt dreht sich weiter und leider bringt sie dann auch viele zum Vorschein , die unserem gemeinsamen Hobby , nicht gerade förderlich sind . Schlimm ist , wenn Menschen dadurch zu Schaden kommen und dafür gibt es dann mM. nach keinerlei Entschuldigung .
__________________
Gruß Peter .
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #1826  
Alt 15.09.2021, 21:00
Benutzerbild von doncamillo01
doncamillo01 doncamillo01 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 05.05.2008
Ort: roermond
Beiträge: 933
Boot: Carline 1280
1.295 Danke in 501 Beiträgen
Standard Auftreten

Zitat:
Zitat von Startpilot Beitrag anzeigen
Eine im Grunde gute Idee.
Leider muss ich berichten, dass mails nicht helfen.
Ich bin in einer Bebauungsplanangelegenheit zusammen mit Nachbarn in persönlichem und Mailkontakt mit der Gemeinde Roermond.
Es hat Jahre gedauert, bis wir überhaupt mal die Ignoranzschwelle überschritten haben, und es liegt nicht an meinen Sprachkenntnissen.
Deutschsprachige mails mit Bezug auf die aktuelle Sicherheitsproblematik durch gesetzignorierende Schnellfahrer hauen die in die Tonne.
Leider helfen nur mehr Unfälle, die die Problematik auf Provinz- oder Reichsebene hebeln.
Roermond ist an den negativen Auswüchsen einer verfehlten Steuerung des lokalen Wassersports nicht interessiert, und wäre die Gemeinde es, wären die mir bekannten Mitarbeiter und Strukturen hoffnungslos überfordert.
Wenn du bei der Gemeinde das selbe Auftreten hast wie hier wundert es mich nicht dass du dort kein Gehör findest .
Schlaumeier und überhebliche Leute mögen Sie dort nicht so gerne .
Auch diese Leute können lesen und hören was man so vom Stapel lässt ,Komisch andere Leute haben mit der Gemeinde keine Probleme wenn es um Ihre Anfragen und Wünsche geht .
Sollte man mal darüber nachdenken
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #1827  
Alt 15.09.2021, 21:03
Benutzerbild von doncamillo01
doncamillo01 doncamillo01 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 05.05.2008
Ort: roermond
Beiträge: 933
Boot: Carline 1280
1.295 Danke in 501 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von iak Beitrag anzeigen
Sorry , aber sowas ist in meinen Augen völlig daneben und grenzt schon fast an nicht zu übertreffende Diffamierung .
Ich mutmaße einfach mal das viele "GFK-Schrottis" ebenso wenig daran interessiert sind , sich mit diversen "Stahleimer-Heiligen" auszutauchen .

Schade das es hier so abdriftet und mehr & mehr zu einem Gegeneinander wird .
Leider kennt man Ihn so hatte von ihm keine andere Aussage erwartet
Mit Zitat antworten top
  #1828  
Alt 15.09.2021, 21:58
Benutzerbild von Laminator
Laminator Laminator ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 06.12.2008
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 2.290
Boot: Excellent 750
2.932 Danke in 1.589 Beiträgen
Standard

Wie die Stadt Roermond zu Investoren steht und was die alles zulassen ist mir am eigenen Leib (Boot) passiert.
Da wurde zu gunsten der Jazz City Investoren gleich reihenweise Liegeplatzmieter mit ziemlich rüden Methoden aus dem ehemaliegen Kalle en Bakker Hafen rauskommplimentiert.
Insofern würde mich die Aussage von Dirk nicht weiter verwundern .
Ich halte das so für durchaus möglich.
Und das einige ,nicht alle,die eine grössere teure Jacht haben öffter überheblich (zumindest sieht das so aus)rüber kommen im Verhalten ,ist mir hier und da auch schon aufgefallen. Egal ob GFK oder Stahl ,Segler,Gleiter etc. Honks kommen eben in allen Ebenen vor.
Da pauschalisier ich möglichst nicht.
Privat Krieg gehört aber nicht hier in dieses Forum.
Klärt das über PN
__________________
§ 1 jeder macht seins
Gruß Andreas
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #1829  
Alt 22.09.2021, 14:35
SL F33 SL F33 ist gerade online
Ensign
 
Registriert seit: 22.09.2019
Beiträge: 61
Boot: Werftbau 18,5mx4,5m Werftbau II 37mx7,6m
45 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von bootpik7 Beitrag anzeigen
Da helfen eine Menge Mails, die an die Stadt Roermond (Stadtstozicht) geschrieben werden denn die sind für die Liegeplätze rund um Roermond zuständig. Je mehr Mails, je besser an mail@roermond.nl

Alles andere ist Zeitverschwendung.

Richtig, es beschleunigt das Abbauen der freien Anleger.

Geplant für den gesamten Bereicht zwischen Schleuse Linne und Schleuse R'mond.
Ebenso ein Verbot der Übernachtung vor Anker in einigen Bereichen der Plaasen. Wenn nicht ein kompletes Übernachtungsverbot ausserhalb der Marinas.
Gemeinde und RWS haben da schon einen Tisch, der nach den jüngsten Ereignissen über den Sommer 2021 genug Papier drauf hat.

Steht dann spätestens in der Ausgabe "Wateralmanak 2023"

Gut, dass ich in diesem Revier nur noch von Berufswegen auf dem Wasser bin/sein werde.
__________________
LG Arne
Mit Zitat antworten top
  #1830  
Alt 22.09.2021, 15:04
Benutzerbild von Startpilot
Startpilot Startpilot ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 17.11.2006
Ort: Roermond/NL
Beiträge: 3.020
Boot: MAB 12 "Arkona"
6.040 Danke in 2.222 Beiträgen
Standard

@Arne:
Wundern würde mich das keineswegs.
Die Gemeinde ist grundsätzlich neoliberal aufgestellt, privatisiert alles, was geht und hat stets ein offenes Ohr Richtung lokaler Unternehmer ( jedenfalls deutlich offener als Richtung Bürger).
Insofern wären sie sicher auch bereit, bei der Kompensation der Übernachtungsausfälle in den Marinas mitzuhelfen, statt sich der verantwortlichen Betreibung öffentlichen Besitzes zu stellen.

Aber, -viel wichtiger- was ist Deine Basisinformation zu diesen Plänen??...
__________________
Gruss, Dirk

"A little less conversation, a little more action please..."
(Elvis Presley)
Mit Zitat antworten top
  #1831  
Alt 22.09.2021, 15:53
SL F33 SL F33 ist gerade online
Ensign
 
Registriert seit: 22.09.2019
Beiträge: 61
Boot: Werftbau 18,5mx4,5m Werftbau II 37mx7,6m
45 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Startpilot Beitrag anzeigen
...

Aber, -viel wichtiger- was ist Deine Basisinformation zu diesen Plänen??...

Enger Kontakt mit Gem. Roermond und RWS auf Grund von Beruf in Verbindung mit dem Fahrgebiet/Freizeiteinrichtungen/Investoren.
Es entwickelt sich einiges zur Zeit. Wird dem ein oder anderen "Alteingesessenem" nicht schmecken aber wenn es was zu verdienen gibt ... lieber 2 x 10m+ GfK in gepflegt als 4 x 8-10m in rostig Stahl und verbastelt.
Gerade Plaas Hattenboer inkl. Marina hat da großes Potential was gerade ausgelotet wird in wie weit die Modernisierung realisierbar ist. Die Investoren wollen da jetzt richtig Gas geben.

Wie gesagt. Infos wenn beschlossen (sieht aber gut aus) spätestens im nächsten Wateralmanak.

Ansonsten wird der "Flurfunk" bald die ersten Infos haben.
__________________
LG Arne
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #1832  
Alt 22.09.2021, 16:03
Benutzerbild von Startpilot
Startpilot Startpilot ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 17.11.2006
Ort: Roermond/NL
Beiträge: 3.020
Boot: MAB 12 "Arkona"
6.040 Danke in 2.222 Beiträgen
Standard

Ausserhalb des "Danke" Buttons nochmals mein geschriebener Dank.
Bin mal gespannt, ob es so kommt und was das mit denen macht, die aus den Häfen heraus dort als WE-Nahziel übernachten...
__________________
Gruss, Dirk

"A little less conversation, a little more action please..."
(Elvis Presley)
Mit Zitat antworten top
  #1833  
Alt 22.09.2021, 17:01
Benutzerbild von Perre Pescadore
Perre Pescadore Perre Pescadore ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Rheinland a.d.NG
Beiträge: 2.598
Boot: Holl.Stahlbau
4.108 Danke in 1.695 Beiträgen
Standard

Entweder illegal Übernachten oder abwandern, ob sich Roermond damit einen Gefallen tut??? Andere Gemeinden werden dann entweder überlaufen oder ziehen nach.
__________________
Danyel, ja richtig gelesen mit y
Mit Zitat antworten top
  #1834  
Alt 22.09.2021, 17:05
Benutzerbild von Startpilot
Startpilot Startpilot ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 17.11.2006
Ort: Roermond/NL
Beiträge: 3.020
Boot: MAB 12 "Arkona"
6.040 Danke in 2.222 Beiträgen
Standard

Es bleibt die Frage, ob die Passantenplätze abgeschafft werden -was ich zum jetzigen Zeitpunkt nicht annehme- oder privat bewirtschaftet werden.
Das scheint mir durchaus plausibel.
Damit reiht sich Roermond ein in die Reihe mit Maasbommel, Kraaienbergse Plassen, Mook und etliche andere.
__________________
Gruss, Dirk

"A little less conversation, a little more action please..."
(Elvis Presley)
Mit Zitat antworten top
  #1835  
Alt 22.09.2021, 17:08
Benutzerbild von Perre Pescadore
Perre Pescadore Perre Pescadore ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Rheinland a.d.NG
Beiträge: 2.598
Boot: Holl.Stahlbau
4.108 Danke in 1.695 Beiträgen
Standard

Wenn die dann vielleicht Strom bekommen und jemand darauf achtet , das die nicht von April bin Oktober dauerbesetzt werden von einigen, dann bin ich gerne Bereit dort ein angemessenes Liegegeld zu zahlen. So wie es im Moment ist , dass dort Wochenlang Plätze blokiert werden kann es ja nicht weitergehen.
__________________
Danyel, ja richtig gelesen mit y
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #1836  
Alt 22.09.2021, 17:14
Benutzerbild von Tobaran
Tobaran Tobaran ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.01.2010
Ort: Wessem auf dem Boot
Beiträge: 1.352
Boot: Damen Vlet und Amirante Ak (2)
Rufzeichen oder MMSI: DO8HV Amateurfunk,
1.528 Danke in 610 Beiträgen
Standard

Es haben ja schon die ersten nachgezogen....bzw vorgezogen. Soviel ich weiss ist es nichts anderes im Leuker Meer. Dort ist an etlichen Stellen ankern auch nicht mehr gestattet. Uferliegen hat man verboten und gleichzeitig neue Anleger gebaut, die man aber bezahlen muss.
So wird sich langfristig natürlich auch was tun.....in welche Richtung das geht wird sich dann zeigen. Aber ich denke, das sich viele weniger gut betuchte dann andere Gebiete suchen, sofern das geht und es was gibt.
Aber gelöst ist das Problem damit ja auch nicht.
Mit Zitat antworten top
  #1837  
Alt 22.09.2021, 17:23
Benutzerbild von Perre Pescadore
Perre Pescadore Perre Pescadore ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Rheinland a.d.NG
Beiträge: 2.598
Boot: Holl.Stahlbau
4.108 Danke in 1.695 Beiträgen
Standard

Solange es vernünftige und kontrollierte ( Liegezeit ) Anleger sind und der Preis noch angemessen bleibt, warum nicht? Warum sollen wir uns überall kostenlos hinlegen dürfen ? Weil es immer so war ? Wenn es vernünftige Infrastruktur gibt, muss diese bezahlt werden, es darf nur kein Hobby für Reiche werden und an der Wiese dann ein Liegplatz 4 Euro / Meter / Nacht kosten. Vielleicht verstehen dann auch einige unbelehrbare, dass der Müll in die Tonnen an der Strasse kommt und nicht auf dem Boden liegen bleibt. Ich sehe das als eine Chance für das Revier.
__________________
Danyel, ja richtig gelesen mit y
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #1838  
Alt 22.09.2021, 18:23
Benutzerbild von Tobaran
Tobaran Tobaran ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.01.2010
Ort: Wessem auf dem Boot
Beiträge: 1.352
Boot: Damen Vlet und Amirante Ak (2)
Rufzeichen oder MMSI: DO8HV Amateurfunk,
1.528 Danke in 610 Beiträgen
Standard Roermond und direkte Umgebung (ca 10km)

Das sehe ich etwas differenzierter.
Ich zahle meinen Hafenliegeplatz in der Region Roermond. Da gibt es den interessanten Posten „touristenbelasting“, wohl vergleichbar mit der deutschen Kurtaxe.

Das heisst, ich zahle schon einen kräftigen Obulus an genau diese Gemeinde. Das ich als Bootsfahrer jetzt aber der neu erkorene Melkesel jener Gemeinde werde, darauf hab ich wenig Lust.
An den ach so freien Liegeplätzen wird seit Jahren auch nichts gemacht, sie werden immer schlechter zugänglich und im Ooler Mückenloch hat sich sogar der Biber an den Liegeplätzen vergangen und diese werden nicht mal repariert. Eigentlich müsste an den Anlegern auch mal wieder tiefer ausgebaggert werden......

Mein Kumpel aus Stevenswert war seinerzeit bei den Pfadfindern/ Scouts als es wohl dieses riesige Event im Ooler Plas gab. Im Zuge dessen haben die wohl auch die Wege angelegt und die Anleger gebaut, seiner Aussage nach. Wie weit da jetzt die Gemeinde auch noch zu beigetragen hat, kann ich nicht beurteilen, vermutlich aber nur mit Genehmigungen.

Ich erwarte durchaus nicht dass alles kostenfrei ist. Ich möchte jedoch die Wahlmöglichkeit haben, ob ich mich in eine Marina lege und dafür Geld bezahle oder in der freien Natur frei liege.... das kann ja denn jeder so halten wie er möchte.

Was passiert eigentlich mit dem Gebiet unterhalb Linne, wo noch gebaggert und abgebaut wird?
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #1839  
Alt 22.09.2021, 18:25
Benutzerbild von Startpilot
Startpilot Startpilot ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 17.11.2006
Ort: Roermond/NL
Beiträge: 3.020
Boot: MAB 12 "Arkona"
6.040 Danke in 2.222 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Perre Pescadore Beitrag anzeigen
Solange es vernünftige und kontrollierte ( Liegezeit ) Anleger sind und der Preis noch angemessen bleibt, warum nicht? Warum sollen wir uns überall kostenlos hinlegen dürfen ? Weil es immer so war ? Wenn es vernünftige Infrastruktur gibt, muss diese bezahlt werden, es darf nur kein Hobby für Reiche werden und an der Wiese dann ein Liegplatz 4 Euro / Meter / Nacht kosten. Vielleicht verstehen dann auch einige unbelehrbare, dass der Müll in die Tonnen an der Strasse kommt und nicht auf dem Boden liegen bleibt. Ich sehe das als eine Chance für das Revier.
Da bin ich völlig bei Dir, Danyel.

Aber so wird es nicht kommen.
Es gab in NL Rechtsverfahren, bei denen kommerzielle Marinas Gemeinden verklagt haben.
Das lief unter "Wettbewerbsverzerrung", weil die Gemeinde als öffentlich finanziert die Liegeplätze (Stadthafen, Passantenplätze) angeblich günstiger anbieten kann.
Gerichte haben -leider- den Marinabetreibern recht gegeben.
Es lief darauf hinaus, dass verklagte Gemeinden sich zurück gezogen haben und die Bewirtschaftung der ehemals gemeindlichen Liegeplätze an die Marinabetreiber übertragen haben.

Was mir auf den Sack geht ist, dass alles nur noch nach den Wünschen kommerzieller Betreiber geht, es Vereine schwer haben und selbst die Gemeinden keine eigenen Häfen bzw. Liegeplätze mehr bewirtschaften wollen/können.

Schöne neue Welt.

Nach und nach wird in NL der Wassersport ausgedünnt in eine Richtung, die nur noch von Eignern mit entsprechendem Einkommen/Kapital über dem Durchschnitt betrieben werden kann.
Eigner alter, "hässlicher" Schiffe werden es schwer haben, ebenso, wie Vereine, die mit ihren Häfen bzw. Pachtverträgen Gewinninteressen von "Anlegern" im Wege stehen.

Auch Eigner von Traditionsschiffen sind bedroht.

Ich freue mich, dass die Vereinskultur in D noch Bestand hat, ebenso, wie z.B. 3x24h Liegeplätze im Mittellandkanal.

Mich trifft es nicht mehr, ich habe rechtzeitig Eigentum erworben in NL (auch was einen Liegeplatz betrifft).
Aber auch das geht nicht mehr.
__________________
Gruss, Dirk

"A little less conversation, a little more action please..."
(Elvis Presley)
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #1840  
Alt 22.09.2021, 18:31
Benutzerbild von Perre Pescadore
Perre Pescadore Perre Pescadore ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Rheinland a.d.NG
Beiträge: 2.598
Boot: Holl.Stahlbau
4.108 Danke in 1.695 Beiträgen
Standard

Ich bin mal gespannt was das alles wird. Solange es bezahlbare Liegeplätze gibt die auch wieder frei gemacht werden gehe ich da mit. Ob und wer die Plätze bewirtschaftet soll mir fast egal sein, ob das nun Gemeinde oder Marina ist. Warten wir es ab, es bleibt Spannend.
__________________
Danyel, ja richtig gelesen mit y
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1.801 bis 1.820 von 1.881Nächste Seite - Ergebnis 1.841 bis 1.860 von 1.881

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
OM 636 stottert nach 10km erniberni Motoren und Antriebstechnik 17 01.11.2014 21:43
Raymarine e7 - Direkte Koordinateneingabe nicht möglich? Balticbird Technik-Talk 2 18.08.2013 15:38
4bbl sparsamer als 2bbl bei 10km/h monette999 Motoren und Antriebstechnik 11 02.08.2011 00:22
Roermond - Brügge - Roermond islandhopper Woanders 6 20.07.2008 13:48
Autopilot: Direkte Ansteuerung contra Flettnerruder Beat Weber Technik-Talk 1 06.08.2006 20:26


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.