boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Kleinkreuzer und Trailerboote



Kleinkreuzer und Trailerboote Für die Probleme auf oder mit kleineren Booten und deren Zubehör! Motor und Segel.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 71Nächste Seite - Ergebnis 41 bis 60 von 71
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 21.05.2016, 22:28
Benutzerbild von ro-jog-rr
ro-jog-rr ro-jog-rr ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.10.2007
Ort: NRW
Beiträge: 1.419
1.208 Danke in 527 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen,

ich war gestern beim TÜV und berichte mal kurz.
Ich hatte mit dem Prüfer vorher telefonisch Kontakt.
Er meinte, dass ich auch mit Boot kommen kann, wenn ich von der Seite des Herstellers das Leergewicht ausdrucke.

Dann war ich da, beladen mit Boot.
Der Prüfer hat einiges notiert, Reifengröße, Felgen, etc
Dann ist er auf die Rolle gefahren und hat einmal die Handbremse gezogen und einmal glaube ich was rückwärts gesetzt?
Dann hat er bei ca. 3km/h auf dem Hof einmal kurz gebremst und der andere Prüfer hat geguckt, ob sich die Kupplung vorne zusammen schiebt.

Das war´s.
Alles perfekt gelaufen.
120€ bezahlt und schon hatte ich den TÜB Bericht und ein Gutachten in der Hand.

Viele Grüße
Robert
__________________
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #22  
Alt 16.09.2021, 18:07
Levcuso Levcuso ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 15.08.2006
Ort: Sonnenhof-dalliendorf.de.tl
Beiträge: 123
42 Danke in 31 Beiträgen
Standard

Hallo, ich habe da ein kleines Problem mit meinem Prüfer von der Dekra gehabt. Soweit alles gut auch auf den Rollen mit dem Anhänger. Dann auf dem Hof die Handbremse testen. Handbremse angezogen, mit Auto dann vorwärts ziehen, geht nicht, gut. Dann mit Auto rückwärts schieben, der handbremshebel klappte nach hinten und der Trailer könnte geschoben werden. Durchgefallen! Der Prüfer meinte die Bremsen müssten in den Trommeln nachgestellt werden.... der Trailer darf bei angezogener Handbremse nicht rückwärts schiebbar sein....???? Kann mir das einer erklären?
Gruß von der Ostsee
Jörg
Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 16.09.2021, 18:11
Benutzerbild von Stephan123
Stephan123 Stephan123 ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2007
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 6.278
Boot: van den Hoven - Pacific
Rufzeichen oder MMSI: DHZN2 / 211785190
47.513 Danke in 10.466 Beiträgen
Standard

Quatsch das ist die Rückfahrautomatik der Trailerbremse die bei dir einsetzt.
Der hat keine Ahnung
__________________

Grüße aus der Wiege des Ruhrbergbaus
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #24  
Alt 16.09.2021, 18:42
Benutzerbild von Lippi
Lippi Lippi ist offline
Captain
 
Registriert seit: 29.06.2020
Ort: Oberlausitz
Beiträge: 629
Boot: Hille Roda 16
1.446 Danke in 423 Beiträgen
Standard

DEKRA Prüfer .... Herr im Himmel
__________________
MfG Mario
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 16.09.2021, 19:02
Levcuso Levcuso ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 15.08.2006
Ort: Sonnenhof-dalliendorf.de.tl
Beiträge: 123
42 Danke in 31 Beiträgen
Standard

Ok, danke. War auch völlig irritiert. Mehr als Bremsen einstellen geht ja auch nicht... letztendlich habe ich auf dem Parkplatz die Bremse so fest nachgestellt, das das rückwärts fahren nicht mehr ging. Vorgeführt und Plakette bekommen. Allerdings musste ich dann ( nach Erhalt der Plakette) die Bremsen wieder zurück in ihre Ursprungs Einstellung zurückstellen sonst wäre ich nicht vom Hof gekommen...
Mit Zitat antworten top
  #26  
Alt 16.09.2021, 19:02
Benutzerbild von cularis
cularis cularis ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 03.09.2010
Ort: Nähe Stuttgart
Beiträge: 2.874
Boot: Crownline 210CCR
4.013 Danke in 1.971 Beiträgen
Standard

Beim Beschleunigen und auf die Bremse gehen wird auch geprüft, wie die Trommelbremse reagiert.
Wurde bei mir letztes Mal bemängelt.
Mußte ich nachstellen lassen und nochmals vorführen.
__________________
Grüßle
Chris ( der Schwabe )

48.77683°N, 9.54987°E

Klugheit hat den Vorteil sich dumm stellen zu können, andersrum ist es bedeutend schwieriger. ( Tucholsky )
Mit Zitat antworten top
  #27  
Alt 17.09.2021, 06:30
Benutzerbild von doncamillo01
doncamillo01 doncamillo01 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 05.05.2008
Ort: roermond
Beiträge: 933
Boot: Carline 1280
1.295 Danke in 501 Beiträgen
Standard

Trailer ummelden Katastrophe
Hab meinen kleinen Trailer verkauft ,natürlich angemeldet mit grünem Kennzeichen
. Jetzt wollte der Käufer den Trailer ummelden. Was war dabei ?
Tuvbescheinigung -Zulassung-Kaufvertrag.
Was fehlte ?
Die ABE Bescheinigung
Hatte ich aber beim Kauf selber nicht bekommen und ihn ganz normal angemeldet
Bei harbeck angerufen und als Antwort bekommen,das kennen wir
Jede Zulassung stelle macht das wie sie wollen
Musste ich eine Verlust Meldung bei der Polizei machen 1,5stunden Wartezeit für den blöden Stempel,den zu harbeck senden. Dann stellen sie eine Zweitschrift aus .
Kosten 56€
Erst dann ging das ummelden
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #28  
Alt 17.09.2021, 08:02
Benutzerbild von supernasenbaer
supernasenbaer supernasenbaer ist offline
Captain
 
Registriert seit: 21.04.2021
Ort: Berlin
Beiträge: 405
Boot: Ibis 2, Yamaha WR500G, Rudernussschale
504 Danke in 224 Beiträgen
Standard

Da kann ich leider wenig Mitleid entwickeln.

Zu jedem Fahrzeug gehört eine Zulassung („Fahrzeugschein“, oder alternativ die Abmeldebescheinigung bzw. der entwertete Fahrzeugschein) und ein „Fahrzeugbrief“ (bei Anhängern oftmals eine ABE oder auch das CoC bei Erstanmeldung).
Es ist eigentlich Bundesweit geregelt, dass für eine Anmeldung/Ummeldung beides vorliegen muss, sowie eine Bescheinigung über eine gültige Hauptuntersuchung.

Solltest du damals die ABE oder einen Briefnicht bekommen haben un ddeine Zulassungsstelle hat dennoch die Anmeldung gemacht, dann ist der erste Fehler (ich bin jetzt direkt) bei dir zu suchen und der zweite wurde auf der Zulassungsstelle gemacht.

Oder ABE/Brief ist verloren gegangen bei dir (reine Mutmaßung, ohne dir etwas unterstellen zu wollen).
__________________
Liebe Grüße aus Berlin/Brandenburg.
Daniel

Geändert von supernasenbaer (17.09.2021 um 08:19 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #29  
Alt 17.09.2021, 09:55
Benutzerbild von Morrrpheus
Morrrpheus Morrrpheus ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 10.04.2010
Ort: Baiersbronn
Beiträge: 88
Boot: Neptun 20
227 Danke in 124 Beiträgen
Standard

Bei mir war das auch so:
Habe letztes Jahr ein Boot mit Trailer gekauft und habe nur den Fahrzeugschein erhalten.
Bei der Ummeldung wollten die mir das erst nicht machen, da ja der "Brief" oder so etwas fehlt. Also wieder heim mit der Vorbesitzerin telefoniert. Sie hat nichts und Sie hat dann auch noch mal mit dem Vor-Vorbesitzer telefoniert. Der meinte, dass er so etwas nicht hat und auch nicht gebraucht hatte.
Also wieder zu meiner Zulassungsstelle. Der das erklärt und die nette Dame konnte das auch nicht glauben. Also hat Sie bei der Zulassungsstelle angerufen, wo der Trailer bisher angemeldet war. Und dort kam wirklich die Info, dass die das bei sich so nicht haben und nutzen und es deswegen bei denen so etwas auch nicht gibt.
Die Dame auf meiner Zulassungsstelle hat mir darauf hin so einen dunkelgrünen "Brief" ausgestellt. Und damit konnte ich das dann Ummelden.
__________________
Morrrpheus
auch bekannt als Sascha
Mit Zitat antworten top
  #30  
Alt 17.09.2021, 10:12
Benutzerbild von jessig1
jessig1 jessig1 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.12.2005
Ort: Rheinstetten
Beiträge: 1.051
Boot: Hellwig Korfu aber nicht mehr original
659 Danke in 388 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Stephan123 Beitrag anzeigen
Quatsch das ist die Rückfahrautomatik der Trailerbremse die bei dir einsetzt.
Der hat keine Ahnung
Da irrst du dich.
Wenn die Feststellbremse angezogen ist darf sich der Anhänger weder solo noch per Auto zurückschieben lassen.
Nur angekuppelt und die Feststellbremse offen wirkt die Rückfahrautomatik.
Wäre ja auch sinnfrei, wenn die gezogene Feststellbremse nur vorwärts wirken würde..
__________________
Gruß Jürgen


Theorie ist: Jeder weiß wie es geht aber nichts funktioniert.
Praxis ist: Alles funktioniert und keiner weiß warum.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #31  
Alt 17.09.2021, 10:18
Benutzerbild von Stephan123
Stephan123 Stephan123 ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2007
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 6.278
Boot: van den Hoven - Pacific
Rufzeichen oder MMSI: DHZN2 / 211785190
47.513 Danke in 10.466 Beiträgen
Standard

Na dann sind meine Anhänger alle kaputt, wird bei uns auch so nicht geprüft.
__________________

Grüße aus der Wiege des Ruhrbergbaus
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #32  
Alt 17.09.2021, 10:33
Benutzerbild von Chili
Chili Chili ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 18.07.2009
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 6.510
Boot: Maxum 2400 SCR, Chaparral 1930 SS Sport, Sealine 220
17.210 Danke in 5.417 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Stephan123 Beitrag anzeigen
Quatsch das ist die Rückfahrautomatik der Trailerbremse die bei dir einsetzt.
Der hat keine Ahnung
Nee, Stephan.
Hier liegst du leider falsch.

Die Rückfahrautomatik setzt nur beim normalen Rückwärtsfahren die Auflaufbremse ausser Kraft.
Bei angezogener Handbremse DARF sie nicht einsetzen, der Prüfer hat Recht.

Das hatten wir vor Jahren schonmal diskutiert:
https://www.boote-forum.de/showthrea...9&#post3981779
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #33  
Alt 17.09.2021, 10:47
Benutzerbild von waterfront
waterfront waterfront ist offline
Captain
 
Registriert seit: 17.05.2014
Ort: Revier Brandenburg/Berlin
Beiträge: 681
479 Danke in 302 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Morrrpheus Beitrag anzeigen
Bei mir war das auch so:
Habe letztes Jahr ein Boot mit Trailer gekauft und habe nur den Fahrzeugschein erhalten.
Bei der Ummeldung wollten die mir das erst nicht machen, da ja der "Brief" oder so etwas fehlt. Also wieder heim mit der Vorbesitzerin telefoniert. Sie hat nichts und Sie hat dann auch noch mal mit dem Vor-Vorbesitzer telefoniert. Der meinte, dass er so etwas nicht hat und auch nicht gebraucht hatte.
Also wieder zu meiner Zulassungsstelle. Der das erklärt und die nette Dame konnte das auch nicht glauben. Also hat Sie bei der Zulassungsstelle angerufen, wo der Trailer bisher angemeldet war. Und dort kam wirklich die Info, dass die das bei sich so nicht haben und nutzen und es deswegen bei denen so etwas auch nicht gibt.
Die Dame auf meiner Zulassungsstelle hat mir darauf hin so einen dunkelgrünen "Brief" ausgestellt. Und damit konnte ich das dann Ummelden.
Unfassbar was mittlerweile in diesem Land so abgeht. Natürlich muss es ein Einzelgutachten, ABE, COC oder Fahrzeugbrief zu Beginn ( erste Inbetriebnahme ) gegeben haben, ansonsten hätte die Zulassungsstelle keine Daten im System.
Jedenfalls hast du da viel Glück gehabt.
__________________
Gruß Holger
Mit Zitat antworten top
  #34  
Alt 17.09.2021, 19:31
Benutzerbild von doncamillo01
doncamillo01 doncamillo01 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 05.05.2008
Ort: roermond
Beiträge: 933
Boot: Carline 1280
1.295 Danke in 501 Beiträgen
Standard

Ist mir jetzt nicht mehr so wichtig wer jetzt recht hat habe die Zweitschrift angefordert und damit sollte es keine Probleme geben
Mit Zitat antworten top
  #35  
Alt 17.09.2021, 20:57
Benutzerbild von Startpilot
Startpilot Startpilot ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 17.11.2006
Ort: Roermond/NL
Beiträge: 3.018
Boot: MAB 12 "Arkona"
6.031 Danke in 2.218 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von doncamillo01 Beitrag anzeigen
Trailer ummelden Katastrophe
Hab meinen kleinen Trailer verkauft ,natürlich angemeldet mit grünem Kennzeichen
. Jetzt wollte der Käufer den Trailer ummelden. Was war dabei ?
Tuvbescheinigung -Zulassung-Kaufvertrag.
Was fehlte ?
Die ABE Bescheinigung
Hatte ich aber beim Kauf selber nicht bekommen und ihn ganz normal angemeldet
Bei harbeck angerufen und als Antwort bekommen,das kennen wir
Jede Zulassung stelle macht das wie sie wollen
Musste ich eine Verlust Meldung bei der Polizei machen 1,5stunden Wartezeit für den blöden Stempel,den zu harbeck senden. Dann stellen sie eine Zweitschrift aus .
Kosten 56€
Erst dann ging das ummelden
Hattest Du mir nicht im Roermondthread mehrfach versichert, Du seist eingeschriebener Bürger von Roermond/Niederlande?
Angesichts Deiner Trailerstory wohl nicht zutreffend und unwahrheitsgemäss dargestellt.
Hatte ich aber so auch erwartet von einem Bewohner eines Ferienparks, der nachweislich keine Festadressen bieten darf.
Wie kurz sind Deine Beine?
__________________
Gruss, Dirk

"A little less conversation, a little more action please..."
(Elvis Presley)
Mit Zitat antworten top
  #36  
Alt 18.09.2021, 21:06
Schleusenklaus Schleusenklaus ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 30.07.2020
Ort: Salzlandkreis
Beiträge: 71
Boot: Nimbus 26
61 Danke in 27 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Stephan123 Beitrag anzeigen
Quatsch das ist die Rückfahrautomatik der Trailerbremse die bei dir einsetzt.
Der hat keine Ahnung
Ich denke auch, hier hat der Prüfer sehr wohl mehr Ahnung als das Internetz… Schonmal beobachtet das sich der Handbremshebel bei Rückwärtsfahrt plötzlich weiter zu spannt obwohl er vorher vollständig angezogen war?

Zitat:
Zitat von Lippi Beitrag anzeigen
DEKRA Prüfer .... Herr im Himmel
Ich würde gern wissen was der Arbeitgeber des Prüfers damit zu tun hat? Ob mein Kittel grün, blau oder rot ist ändert nichts an meiner Prüfmethodik. Wenn eine Bremse nicht korrekt arbeitet gehört sie instand gesetzt, egal von welcher Organisation der Ingenieur sein Geld bekommt.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #37  
Alt 18.09.2021, 21:15
Schleusenklaus Schleusenklaus ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 30.07.2020
Ort: Salzlandkreis
Beiträge: 71
Boot: Nimbus 26
61 Danke in 27 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Morrrpheus Beitrag anzeigen
Bei mir war das auch so:
Habe letztes Jahr ein Boot mit Trailer gekauft und habe nur den Fahrzeugschein erhalten.
Bei der Ummeldung wollten die mir das erst nicht machen, da ja der "Brief" oder so etwas fehlt. Also wieder heim mit der Vorbesitzerin telefoniert. Sie hat nichts und Sie hat dann auch noch mal mit dem Vor-Vorbesitzer telefoniert. Der meinte, dass er so etwas nicht hat und auch nicht gebraucht hatte.
Also wieder zu meiner Zulassungsstelle. Der das erklärt und die nette Dame konnte das auch nicht glauben. Also hat Sie bei der Zulassungsstelle angerufen, wo der Trailer bisher angemeldet war. Und dort kam wirklich die Info, dass die das bei sich so nicht haben und nutzen und es deswegen bei denen so etwas auch nicht gibt.
Die Dame auf meiner Zulassungsstelle hat mir darauf hin so einen dunkelgrünen "Brief" ausgestellt. Und damit konnte ich das dann Ummelden.
Man darf den Unterschied zwischen Schwarzen und Grünen Kennzeichen nicht immer nur in der Farbe sehen!

Sportgeräteanhänger sind Steuerfrei und kriegen grüne Schilder WEIL sie Zulassungsfrei sind. Es wird lediglich ein Kennzeichen benötigt, und viele Behörden geben als Halter- und Kennzeichennachweis (fälschlicherweise) eine Zulassungsbescheinigung wie beim PKW aus, dennoch wird der Anhänger nicht formal zugelassen! Und genau deshalb ist das mitführen der Betriebserlaubnis (egal ob Einzel- oder Allgemeine-Betriebserlaubnis) zwingend notwendig um die Zulässigkeit des Anhänger nachzuweisen. Z.B. bei einer Kontrolle oder eben wenn ein Halter- und Kennzeichenwechsel stattfindet. Das ist der dunkelgrüne „Brief“ wie du ihn so schön nennst. Nett das deine Behörde dir geholfen hat, gehandelt haben sie dort richtig, leider ist das selten.
Mit Zitat antworten top
  #38  
Alt 18.09.2021, 23:28
Benutzerbild von checki
checki checki ist offline
Checkmate fanatic
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 10.118
14.430 Danke in 6.414 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Stephan123 Beitrag anzeigen
Quatsch das ist die Rückfahrautomatik der Trailerbremse die bei dir einsetzt.
Der hat keine Ahnung
Zitat:
Zitat von Schleusenklaus Beitrag anzeigen
?.... Schonmal beobachtet das sich der Handbremshebel bei Rückwärtsfahrt plötzlich weiter zu spannt obwohl er vorher vollständig angezogen war?
Und genau in dem Moment kann man den Anhänger ein Stück rückwärts schieben. https://www.kuhnert-anhaenger.de/spr...elbremse1.html
__________________
Gruß aus Berlin
Jörg

Es wird immer jemand geben, der etwas gutes etwas billiger und schlechter herstellt, als bisher.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #39  
Alt 19.09.2021, 00:53
Benutzerbild von Meik75
Meik75 Meik75 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 20.09.2018
Ort: Rhede
Beiträge: 108
Boot: 4m Speedboot (Herst. unbek.)
408 Danke in 174 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Schleusenklaus Beitrag anzeigen
kriegen grüne Schilder WEIL sie Zulassungsfrei sind.
Grünes Kennzeichen signalisiert nur und nichts anderes als Steuerfreiheit. (§9 Abs. 2 FZV). Der Sportanhänger bekommt sein grünes Kennzeichen aufgrund der Steuerfreiheit, nicht weil er zulassungsfrei ist.

Ausstellung der ZB1 bei Kennzeichenzuteilung ist korrekt und nicht "fälschlicherweise" und sollte gem. FZV auch erfolgen. Lediglich die ZB2 entfällt. Im Bestand sieht das noch anders aus, alte Papiere sind natürlich weiterhin gültig. Auch wenn da der Name "Zulassungsbescheinigung" eigentlich nicht passt da formell keine Zulassung erfolgt.

Zur Bremse:

Stimmt, man kann den Anhänger ein Stück - aber nicht mehr - zurückschieben bis die Handbremse weiter zuspannt und die Rückfahrautomatik quasi übersteuert. Eigentlich logisch: Was passiert sonst wenn man den Anhänger bergauf abstellt? Auch da hat die Handbremse nach Vorschrift bis 16% Steigung den Anhänger zu halten.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #40  
Alt 19.09.2021, 11:09
uli07 uli07 ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2008
Ort: Bad Oeynhausen
Beiträge: 6.408
4.553 Danke in 2.995 Beiträgen
Standard

Ach was war das schön als die Trailer noch das Kennzeichen vom Zugfahrzeug hatten und nicht zum Tüv mußten. Das Kennzeichen war überigens schwarz.
__________________
Gruß Uli07

Die Augen hatten Angst vor der Arbeit die Hände nicht ...
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 71Nächste Seite - Ergebnis 41 bis 60 von 71

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bremse quietscht - und wie ... beim Rad dieter Kein Boot 17 30.03.2012 13:26
Wie prüft man eine Staplerbatterie? vogtländer Kein Boot 7 09.12.2011 09:58
Bremse beim Trailer Gebhard Kleinkreuzer und Trailerboote 14 10.04.2009 21:57
Wie prüft man VRO Öleinspritzsystem von 70PS Evinrude alex987 Technik-Talk 2 31.05.2004 20:16
Wie prüft man die Funktion eines Echolots gerrit Technik-Talk 33 12.01.2004 00:01


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.