boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Technik-Talk Alles was nicht Bootspezifisch ist! Einbauten, Strom, Heizung, ... Zubehör für Motor und Segel

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 47
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 04.07.2018, 06:45
Benutzerbild von bemi
bemi bemi ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 29.07.2015
Beiträge: 70
47 Danke in 20 Beiträgen
Standard Fäkalientankanzeige nachrüsten.

Guten Morgen,

wie oben schon geschrieben möchte ich in meinem Allpa Fäkalientank eine Anzeige nachrüsten.
Lieder finde ich nichts brauchbares wie ich dort am einfachsten einen Geber und welchen ich dort einbauen sollte.
Tank ist 25 cm hoch.
Danke im voraus.
Bert
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 04.07.2018, 07:59
Benutzerbild von Flybridge
Flybridge Flybridge ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 14.04.2005
Ort: zw. K und D
Beiträge: 8.625
Boot: Merry Fisher 645
21.921 Danke in 8.139 Beiträgen
Standard

Der Tank ist aus Kunststoff?

Dann überlege mal, ob so etwas in Betracht kommen könnte:

https://www.ebay.de/itm/Fullstandsan...cAAOSwEfZbMg6g

Du hast keinen Geber im Tank, der vermockern kann, absolut wartungsfrei und du musst nicht an den Tank, weil du die Dinger von außen einfach anklebst. Gibt es auch mit mehr Sendern. Link ist nur ein Beispiel.
__________________
Sportliche Grüße vom Rhein km 705
Micha


Mit Zitat antworten top
Folgende 7 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 04.07.2018, 09:18
Benutzerbild von billi
billi billi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 26.247
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
20.361 Danke in 13.375 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Flybridge Beitrag anzeigen
Der Tank ist aus Kunststoff?

Dann überlege mal, ob so etwas in Betracht kommen könnte:

https://www.ebay.de/itm/Fullstandsanzeige-Tankgeber-Aussenmontage-beruhrungslos/163117360732?hash=item25fa8d665c:g:bvcAAOSwEfZbMg6 g

Du hast keinen Geber im Tank, der vermockern kann, absolut wartungsfrei und du musst nicht an den Tank, weil du die Dinger von außen einfach anklebst. Gibt es auch mit mehr Sendern. Link ist nur ein Beispiel.
genau sowas hab ich gesucht...

gleich direkt auf der Homepage des Herstellers mal bestellt.
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 04.07.2018, 09:25
Benutzerbild von Raili
Raili Raili ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.10.2004
Ort: Graz
Beiträge: 1.183
Boot: Gobbi 255 mit VP D3-160 DPS-A
Rufzeichen oder MMSI: MMSI 203612300
700 Danke in 487 Beiträgen
Standard

...hab ich auch in Verwendung bei meinem 25 l Tank...funktioniert und war günstig. Kalibrieren nicht vergessen vor Benutzung (einmalig)
__________________
liebe Grüße
Raimund
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 04.07.2018, 09:29
Benutzerbild von Conni
Conni Conni ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 23.12.2006
Ort: Nähe Mönchengladbach
Beiträge: 2.691
Boot: Merry Fisher 895
2.969 Danke in 964 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von billi Beitrag anzeigen
genau sowas hab ich gesucht...
gleich direkt auf der Homepage des Herstellers mal bestellt.

ich auch
__________________
Grüße vom schönen Niederrhein
Conni (Volker)
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 04.07.2018, 09:39
Benutzerbild von bemi
bemi bemi ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 29.07.2015
Beiträge: 70
47 Danke in 20 Beiträgen
Standard

sieht interresant aus, wie wird man den gewarnt, über einen Ton?
gruß
Bert
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 04.07.2018, 09:52
Benutzerbild von billi
billi billi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 26.247
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
20.361 Danke in 13.375 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von bemi Beitrag anzeigen
sieht interresant aus, wie wird man den gewarnt, über einen Ton?
gruß
Bert
lt. Homepage scheinbar ja...

den hab ich geholt

http://schorb-gmbh.de/epages/4d1cdd6...ts/Level103Max
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 04.07.2018, 10:31
Schwermatrose Schwermatrose ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 23.11.2017
Beiträge: 861
Boot: Trawler
1.276 Danke in 466 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von bemi Beitrag anzeigen
sieht interresant aus, wie wird man den gewarnt, über einen Ton?
gruß
Bert
Nein, nur optisch.

Zitat:
"Wenn SchorbLevel einige Sekunden mit Strom versorgt worden ist, ist die Anzeige betriebsbereit.
Wenn der Taster nicht betätigt wird, dann zeigt SchorbLevel 103 Max lediglich dann eine rote Warnung an, wenn der Füllstand am letzten Sensor überschritten worden ist ( Beispiel: Fäkalientank ist fast voll ).
Wenn der Taster kurz (!) betätigt wird, zeigt SchorbLevel 103 Max den aktuellen Füllstand auf der Anzeige 10 Sekunden lang an.
Achtung: Taster nicht länger als 10 Sekunden gedrückt halten damit nicht ungewollt die Autokalibrierung ( siehe letzter Abschnitt ) startet.
Besonderheit: Wenn die Flüssigkeit unter 1/3 Füllstand gefallen ist, würden normalerweise nach Tasterbetätigung keine LED’s leuchten. Um also feststellen zu können, daß das Gerät komplett betriebsbereit ist, blinkt eine LED 10 Sekunden lang jeweils sehr kurz auf."

P.S.
Da das Teil bei vollem Tank auch anzeigt wenn man den Taster nicht betätigt, würde mich mal der Ruhestrom interessieren.
Das kann vor Anker ja durchaus eine Rolle spielen.

Geändert von Schwermatrose (04.07.2018 um 10:42 Uhr) Grund: Ergänzung.
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 05.07.2018, 17:24
Benutzerbild von Raili
Raili Raili ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.10.2004
Ort: Graz
Beiträge: 1.183
Boot: Gobbi 255 mit VP D3-160 DPS-A
Rufzeichen oder MMSI: MMSI 203612300
700 Danke in 487 Beiträgen
Standard

p.s. retour: das ist nur ein rotes LED´chen, das braucht wahrscheinlich nicht viel Strom
__________________
liebe Grüße
Raimund
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 05.07.2018, 18:49
Schwermatrose Schwermatrose ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 23.11.2017
Beiträge: 861
Boot: Trawler
1.276 Danke in 466 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Raili Beitrag anzeigen
p.s. retour: das ist nur ein rotes LED´chen, das braucht wahrscheinlich nicht viel Strom
Die LED wird nicht der größte Verbraucher sein, sondern die Messeinrichtung.

Zitat aus der Bedienungsanleitung:
"Halten Sie mit den Sensoren ein paar cm Abstand zu elektrischen oder kapazitiven Störquellen um Fehlanzeigen zu vermeiden!"

Folglich wird kapazitiv gemessen.
D. h. die Sensoren und die Messelektronik benötigen permanent Strom.
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 06.07.2018, 07:37
mischka mischka ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 26.02.2011
Ort: Berlin/Müritz
Beiträge: 112
Boot: Antares 30 Fly
76 Danke in 42 Beiträgen
Standard

Sowas hab ich auch gesucht!


Bzgl. des Stromverbrauchs, da man ja nicht permanent über den Füllstand informiert seien muss, ist doch möglich sich den Strom einfach über einen Schalter abzugreifen und wenn ich wissen will wie voll der Tank grad ist schalt ich mal kurz ein.
Oder muss nach jeder Stromunterbrechung neu kalibriert werden??
Bei meinem Frischwassertank mit Schwimmer-Geber funktioniert so problemlos.


Der Micha
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 06.07.2018, 09:39
Schwermatrose Schwermatrose ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 23.11.2017
Beiträge: 861
Boot: Trawler
1.276 Danke in 466 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von mischka Beitrag anzeigen
Bzgl. des Stromverbrauchs, da man ja nicht permanent über den Füllstand informiert seien muss, ist doch möglich sich den Strom einfach über einen Schalter abzugreifen und wenn ich wissen will wie voll der Tank grad ist schalt ich mal kurz ein.
Oder muss nach jeder Stromunterbrechung neu kalibriert werden?
Ich weiß es nicht, vermute aber dass es so funktioniert.
Es wäre eine absolute Fehlkonstruktion für die Verwendung in einem Boot, wenn nach einer Stromunterbrechung eine Neukalibrierung erforderlich wäre.
Schade dass ein solcher Schalter nicht standardmäßig im Panel verbaut ist.

Bleibt trotzdem noch die Frage wie hoch der Ruhestrom ist.
Denn der Schalter wäre, wie alles was manuell bedient werden muss, wieder ein Punkt den man schnell vergessen hat.
Natürlich könnte man beim Hersteller anfragen.
Da aber offensichtlich bereits Kollegen hier bestellt haben, könnte jemand messen und das Ergebnis mitteilen.
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 06.07.2018, 10:42
Benutzerbild von Flybridge
Flybridge Flybridge ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 14.04.2005
Ort: zw. K und D
Beiträge: 8.625
Boot: Merry Fisher 645
21.921 Danke in 8.139 Beiträgen
Standard

Öhöm.

Wenn ich eine normale Tankanzeige habe, dann misst diese doch auch permanent?

Also wäre doch der einzige Unterschied nur im Stromverbrauch während des Betriebes? Und das wäre nach meinem Bauchgefühl eher eine analoge Einrichtung, die den Widerstand misst?
__________________
Sportliche Grüße vom Rhein km 705
Micha


Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 06.07.2018, 10:54
Schwermatrose Schwermatrose ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 23.11.2017
Beiträge: 861
Boot: Trawler
1.276 Danke in 466 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Flybridge Beitrag anzeigen
Wenn ich eine normale Tankanzeige habe, dann misst diese doch auch permanent?
Kommt darauf an ob es sich nur um eine LED für die Anzeigen "Voll" handelt oder um ein Anzeigeinstrument.
Wenn ich einen klassischen Schwimmerschalter habe, dann braucht die gesamte Schaltung keinen Strom so lange dieser nicht schaltet.
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 06.07.2018, 16:25
Benutzerbild von billi
billi billi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 26.247
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
20.361 Danke in 13.375 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von mischka Beitrag anzeigen
Sowas hab ich auch gesucht!


Bzgl. des Stromverbrauchs, da man ja nicht permanent über den Füllstand informiert seien muss, ist doch möglich sich den Strom einfach über einen Schalter abzugreifen und wenn ich wissen will wie voll der Tank grad ist schalt ich mal kurz ein.
Oder muss nach jeder Stromunterbrechung neu kalibriert werden??
Bei meinem Frischwassertank mit Schwimmer-Geber funktioniert so problemlos.


Der Micha
Lt. Bedienungsanleitung muss nur einmal kalibriert werden
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #16  
Alt 06.07.2018, 19:56
Schwermatrose Schwermatrose ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 23.11.2017
Beiträge: 861
Boot: Trawler
1.276 Danke in 466 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von billi Beitrag anzeigen
Lt. Bedienungsanleitung muss nur einmal kalibriert werden
So ist es.
Zitate:
„Alle Daten des SchorbLevel sind auch im stromlosen Zustand dauerhaft gesichert. Daher ist keine Dauerstromversorgung erforderlich.“
„Die Kalibrierung bleibt dauerhaft erhalten ( auch nach Stromtrennung ).“

Zum Stromverbrauch ist Folgendes zu lesen:
„Die geringe Stromaufnahme von nur wenigen mA sorgt auch auf batteriebetriebenen Fahrzeugen ( zB Segelbooten) für optimale Ressourcennutzung.“

Bleibt nur die Frage wie viele mA „wenige“ sind.
Aber wenn das alles so stimmt dann scheint es eine gute, ausgereifte Lösung zu sein.
Ich bin auf die Erfahrungsberichte gespannt.

Geändert von Schwermatrose (06.07.2018 um 20:03 Uhr) Grund: Ein Zitat hinzugefügt.
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 06.07.2018, 21:07
Benutzerbild von Miracle Man
Miracle Man Miracle Man ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.06.2007
Ort: Bielefeld
Beiträge: 1.917
Boot: Wellcraft 23 SE Excel
664 Danke in 442 Beiträgen
Standard

@Billi: mache mal bitte Fotos vom eingebauten Zustand und berichte mal von deinen Erfahrungen mit dem Teil
__________________
Viele Grüße
Olli
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 07.07.2018, 09:30
Benutzerbild von billi
billi billi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 26.247
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
20.361 Danke in 13.375 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Miracle Man Beitrag anzeigen
@Billi: mache mal bitte Fotos vom eingebauten Zustand und berichte mal von deinen Erfahrungen mit dem Teil
Werde ich machen
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #19  
Alt 16.07.2018, 23:20
Benutzerbild von coolibri
coolibri coolibri ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 20.05.2007
Ort: Schwalmtal/Roermond
Beiträge: 1.644
Boot: Sealine S28 / Cranchi Riviera
5.171 Danke in 2.027 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von billi Beitrag anzeigen
Werde ich machen
Dann will ich dich mal erinnern...
__________________
so long, der Thomas...

Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #20  
Alt 17.07.2018, 06:08
Benutzerbild von billi
billi billi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 26.247
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
20.361 Danke in 13.375 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von coolibri Beitrag anzeigen
Dann will ich dich mal erinnern...
ich weiß das Teil liegt schon ein paar Tage im Boot.... bin aber noch nicht zum Einbau gekommen...

Eventuell wird es nächste Woche soweit sein.
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 47


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
WEMA Fäkalientankanzeige mit Problem Wanderer Technik-Talk 8 03.11.2009 06:36
Zündunterbrecher nachrüsten ? Marcus_H Motoren und Antriebstechnik 16 31.07.2005 18:18
Abwassertanks nachrüsten Volker Technik-Talk 50 10.11.2003 08:06
Kühlbox mit Kühlaggregat nachrüsten JB Technik-Talk 2 30.10.2003 17:00
AB Yamaha 40 2T + Powertrimm nachrüsten fritzlakritz Technik-Talk 2 20.10.2003 21:56


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.