boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Selbstbauer von neuen Booten und solche die es werden wollen.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 33 von 33
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 10.11.2008, 22:38
Andreas Stöhr Andreas Stöhr ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 10.11.2008
Ort: Delmenhorst
Beiträge: 24
Boot: im Bau...
9 Danke in 3 Beiträgen
Standard Hausboot selber Bauen...

Hallo zusammen,

jetzt hat es mich auch erwischt... der Wahnsinn!
Ich Plane ein Hausboot zu Bauen. Wie es aussehen soll weiß ich schon.
Die Pläne sind auch fast fertig!

Ich habe nur keine Ahnung ob ich was vergessen habe?! - mit Sicherheit!

Kann mir jemand sagen ob es irgentwelche Bestimmungen oder Baurechtliche Vorschriften gibt die ich beachten muß?

Und weiß jemand wo ich ein Plätzchen finden könnte um ein Hausboot von 4 x 12 m in der Nähe Ochtum oder Weser bauen zu können?

Vieleicht hat ja jemand einen Tipp...

Vielen Dank im Voraus
Andreas
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	001.jpg
Hits:	8125
Größe:	19,8 KB
ID:	107589   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	002.jpg
Hits:	8010
Größe:	20,0 KB
ID:	107590   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	003.jpg
Hits:	7854
Größe:	20,8 KB
ID:	107591  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	004.jpg
Hits:	7712
Größe:	10,4 KB
ID:	107592  

Geändert von Andreas Stöhr (11.11.2008 um 12:11 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 10.11.2008, 23:01
Benutzerbild von nini
nini nini ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.01.2007
Ort: Basel
Beiträge: 1.253
Boot: Eigenbau Alu 14,95 x 4,40m
Rufzeichen oder MMSI: HE3611 / 269053611
3.853 Danke in 895 Beiträgen
Standard

Hallo Andreas,
Willkommen im
Wenn Du Zeichnungen hast, ....zeige sie uns bitte.

Grus Edi
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 10.11.2008, 23:28
Benutzerbild von 45meilen
45meilen 45meilen ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.01.2007
Ort: Schleswig Holstein, rechts unten
Beiträge: 11.307
Boot: derzeit keines
25.156 Danke in 10.376 Beiträgen
Standard

Es gibt in HH ein Abschleppunternehmen Namens Buchholz, ich weiß das die Inhaberin ein Grundstück an der Weser hat und ganz flexibel sein soll.

Fragen kostet nichts
  • Aber ich hab nichts gesagt
__________________
Gruß 45meilen

Einer Person zu helfen mag nicht die Welt verändern,
aber es vermag für diese Person die Welt zu verändern
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 10.11.2008, 23:33
Benutzerbild von Stephan-HB
Stephan-HB Stephan-HB ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 04.07.2004
Ort: Kiel
Beiträge: 4.282
Boot: Nautica 24
Rufzeichen oder MMSI: DH5912/ 211455730
10.870 Danke in 3.931 Beiträgen
Standard

A+R, Lürssen, evtl. ist ja noch was von Vulkan zu mieten
Baurechtlich sollte es schwimmen, wenn es nicht gerade ein U-Boot ist
__________________
"Das immer wieder Schwierige im Leben ist nicht so sehr, andere zu beeinflussen und zu ändern -
am schwierigsten ist es, sich entsprechend den Bedingungen, mit denen man konfrontiert wird, selbst zu ändern."
Nelson Mandela
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 10.11.2008, 23:44
Ger B Ger B ist offline
Commander
 
Registriert seit: 04.07.2006
Ort: Maasplassen umg.Roermond
Beiträge: 336
Boot: Funcraft sport 16.5 mtr
324 Danke in 155 Beiträgen
Standard

Ich wurde minimal 4.25 x 12 mtr bauen oder noch besser 4.5 x 12

gr Gerrit

Geändert von Ger B (11.11.2008 um 09:08 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 11.11.2008, 08:18
Benutzerbild von nimmerland
nimmerland nimmerland ist offline
Captain
 
Registriert seit: 22.07.2006
Ort: Puddingbucht
Beiträge: 659
Boot: 6m Stahl Kajütboot, 6m Stahlnachen, umgebaute Werkstattschute von 25m
937 Danke in 399 Beiträgen
nimmerland eine Nachricht über ICQ schicken nimmerland eine Nachricht über MSN schicken nimmerland eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard

Hallo Andreas,
zu der rechtlichen Frage, da es nicht auf Land ist und kein Gewerbe, gibt es keine Bauvorschriften. Aber zur eigenen Sicherheit sollte der Bau und die Installation Hand und Fuß haben... z.B. Feuchtraumsteckdosen und Schalter...
Ich lebe jetzt schon 5 Jahre auf dem Wasser. 12 m halte ich für zu klein, wenn man darauf wohnen will. 15 sollten es schon sein. Ich habe mal einen kleinen Merkzettel erstellt. Vielleicht sind da ja noch ein oder zwei nützliche Dinge für Dich bei.


Hausbootwissen in Kurzform
Hier habe ich in Kurzform ein paar Hinweise und Tipps zusammengestellt, was man über Hausboote wissen sollte. Diese Liste hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit, es ist eine Sammlung meiner Erfahrungen und von befreundeten Menschen auf dem Wasser.
Diese Liste wendet sich an Menschen, die sich ihr Schiff selber ausbauen wollen, um es sich nach ihren Wünschen zu gestalten. Ein neues Schiff, von der Werft gebaut, wäre nur der halbe Spaß und ist für die wenigsten bezahlbar.
Für wen ist ein Wohnschiff das richtige?
An sich für jeden; solange er eine Liebe zum Wasser hat und das in einer Partnerschaft beide mit anpacken müssen. Es muss auch der Partner voll dahinter stehen. Man muss kein Profi Handwerker sein aber bereit, viel zu lernen.
Wo finde ich ein Schiff?
  • Im Internet
  • EBay
  • Bootsbörse
  • Boote (Zeitung)
  • Avis
  • Andere Menschen auf dem Wasser fragen
Stahl, Holz, Beton oder Kunststoff?
  • Stahl ist der gängige Werkstoff für ein Wohnschiff. Eis sicher im Winter und Reparaturen kann jede Werft mit dem Schweißbrenner erledigen. Außer Farbe wird nicht viel benötigt.
  • Beton wird für Pontons verwendet, meist mit Aufbauten aus Holz. Hält ewig, nur wird keine Werft einen auf Slip nehmen, da der Beton brechen könnte.
  • Holz ist zwar schön, doch braucht wahnsinnig viel Pflege, Geld und Zeit. Ich kenne kein Wohnschiff auf dem Wasser, welches aus Holz ist.
  • Kunststoff ist ein neuer Baustoff, wo noch wenig Erfahrungen im Hausbootbau bekannt sind, gerade wenn 30cm dickes Eis gegen den Rumpf drückt. Kann auch nicht jede Werft warten. Wird in der Regel von der Yuppie Szene bevorzugt, die kein Schiff, sondern ein richtiges Haus auf dem Wasser wollen, weil es schick ist.
Was muss ich beim Kauf beachten?
  • Kennen andere das Schiff und deren Zustand?
  • Wer verkauft das Schiff?
  • Ist der Verkäufer auch der Eigentümer?
  • Schimmfähigkeitsattest: Am besten neu. Noch besser das Schiff auf die Werft und durchchecken lassen (Beim Rumpf die Stärke und den Zustand prüfen lassen) und beim Kauf die Kosten verrechnen.
  • Gibt es Rechnungen/Fotos über Werftbesuche, Reparaturen (selten, da in der Regel ohne Rechnung bezahlt wird ;O)
  • Ist der Liegeplatz dabei (Sind Mangelware), wenn ja, in den Vertrag mit aufnehmen!
  • Wichtig ist der Zustand des Rumpfes, denn man bekommt nasse Füße wenn er marode sein sollte und teuer wird es dann auf der Werft.
  • Habe ich Strom (was kostet er), Telefon am Liegeplatz. Wo bekomme ich Wasser her und wie teuer ist es?
  • Größe des Schiffes/ Quadratmeter nachmessen
  • Wo liegt das angebotene Schiff? Ein Transport von z.B. Berlin nach Hamburg ist sehr teuer.
  • Internet über umts?
Kosten Ausbau/Betrieb
Die Kosten für den Ausbau, kommen auf den Zustand des Schiffes an, deren Ausstattung und was man daraus machen möchte.
  • Ausbau: Hier nur ein paar Stichworte. Es kommt immer auf das eigene Können, den Zustand des Schiffes und die eigenen Wünsche an.
  • Isolation (Rumpf und Aufbau)
  • Ausstattung von Bad und Küche
  • Heizung
  • Elektroinstallationen
  • Handwerker (Strom, Sicherungskasten, Herd und Heizung)
  • Fenster
  • Werkzeug: Hier nur die großen Werkzeuge. Muss: Kettensäge, Stichsäge, Kappsäge, Flex (groß und klein) Bohrmaschine, Tauchpumpe. Schläuche. Kann: Schweißgerät, Kompressor, Nadelhammer
  • Bei Obi/Praktiker/Bauhaus die VIP-Karte besorgen (Prozente).
  • Teuer sind die Kleinteile, wie Leitungen schellen, Farbe
  • Betrieb: Liegeplatz, Wasser, Öl oder Holz, Strom, Abfall, Werft, Attest, Transport zur Werft, Versicherung (Haftpflicht und Bergeversicherung)
  • Ca. alle 5 Jahre muss das Schiff auf die Werft zur Erneuerung des Schwimmfähigkeitsattestes (Schleppen zur Werft, Slippen, Reinigen des Rumpfes, evtl. Doppelung des Rumpfes [2 Schweißer, der Stahl usw.] und neuer Farbanstrich, Attest, Schleppen zum Liegeplatz)


Wichtige Einbauten/Installationen
(Die Lieblingsfrage, die man zu hören bekommt: ... ist es im Winter nicht kalt auf dem Wasser? Nein, ist es nicht!!!)
  • Trinkwassertanks, 3000 Liter sind ein guter Anhalt, ca. 800L in 14 Tagen mit Dusche, Waschmaschine, Kochen bei 2 Personen.
  • Bio-Toilette, so spart man den Fäkalientank
  • Hauswasserwerk
  • Hebewerk, falls die Dusche oder Wanne unterhalb der Wasserlinie ist.
  • Grauwassertank, min 1000 Liter
  • Zentralheizung (Öl oder Holz), Holzofen, je nach Größe des Schiffes und nach den Gegebenheiten. Zusätzlich evtl. Solar. Pellet oder Gasheizungen sind selten anzutreffen, da es oft Probleme mit der Anlieferung (Beide), der Lagerung (Pellet) oder der Sicherheit (Gas) gibt.
  • Isolation für Rumpf und Aufbau
  • Schläuche zum Wasser bunkern
  • Ausreichend langes und im Querschnitt dimensioniertes Kabel für den Anschluss an Land
Sicherheit
Hier muss jeder selbst entscheiden, wie er sicher lebt. Meine Stichpunkte sind nur Anregungen und können garantiert noch erweitert werden.
  • Installation von der Zentralheizung (Heizkessel), dem Herd und dem Sicherungskasten/Stromanschluss (400Volt) habe ich einen Fachmann machen lassen
  • Im Heizungsraum: Explosionsgeschützte Lampen, Feuerlöscher, Rauchmelder, Taschenlampe
  • Im Schlafraum: Feuerlöscher, Rauchmelder, Taschenlampe
  • Tauchpumpe mit ausreichend Schlauch (Wassereinbruch)
  • Wasserschlauch (ca. 40m) am Hauswasserwerk zum löschen
  • Große Axt um im Notfall die Haltetaue kappen zu können.
  • Taschenlampe neben der Haustür
  • Rettungsring mit Rettungsleine außen angebracht
  • Entkeimungsmittel für die Trinkwassertanks (im Sommer bilden sich schnell Algen im Tank). Bekommt man bei Toplicht oder im Compass-Katalog.

__________________
Gruß aus Hamburg
Sven

http://www.useup.de/schiff/nimmerland.htm

Ich bin nicht gestört, ich bin verhaltensflexibel.
Mit Zitat antworten top
Folgende 14 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 11.11.2008, 11:43
Benutzerbild von Flip
Flip Flip ist offline
Commander
 
Registriert seit: 25.11.2003
Ort: im Westen
Beiträge: 286
Boot: Polyvalk; Honwave Gummiboot, RTM Furio, Prijon Seayak
589 Danke in 235 Beiträgen
Flip eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Servus Andreas,

frag doch mal hier http://www.houseboatmuseum.nl an, ob die Infos haben bzgl. Unterhalt und so, kann mich erinnern, das Hausboote ne ziemlich exklusive Sache sind, so in Sachen unterhalt.

So long der Flip
__________________
Motorleistung wird völlig überbewertet.
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 11.11.2008, 12:17
Benutzerbild von OceanixTS
OceanixTS OceanixTS ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 20.07.2008
Ort: Hamburg - Tor zur Welt
Beiträge: 1.588
Boot: Oceanix TS (La Prairie), Diesel-Schaluppe(n), Flying Combi Sport
3.223 Danke in 1.249 Beiträgen
Standard

Ohne eigenen Antrieb?

Willst Du auch den Rumpf selber bauen oder eine alte Schleppschute o.ä. kaufen, um dann nur "aufzubauen" ?

Auf jeden Fall die NIMMERLAND Seite (letzter Beitrag) lesen und aufsaugen, dann den Links und Tipps folgen...
__________________
Ein Herz für Außenseiterboote
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 11.11.2008, 12:21
Andreas Stöhr Andreas Stöhr ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 10.11.2008
Ort: Delmenhorst
Beiträge: 24
Boot: im Bau...
9 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Hallo mini,
ich hoffe Du kannst mit den Zeichnungen einwenig anfangen!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 11.11.2008, 12:32
Andreas Stöhr Andreas Stöhr ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 10.11.2008
Ort: Delmenhorst
Beiträge: 24
Boot: im Bau...
9 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Ich wollte den Rumpf auch selber Bauen, bin grad am Spantenplaan zeichnen...
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 11.11.2008, 12:33
Andreas Stöhr Andreas Stöhr ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 10.11.2008
Ort: Delmenhorst
Beiträge: 24
Boot: im Bau...
9 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Mit dem Antrieb ist das so eine Sache! Das weiss ich noch nicht. So ein paar kleine Angelturen oder mal nach Holland fahren währe nicht schlecht! Reicht dafür ein Aussenborder?
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 11.11.2008, 12:50
Andreas Stöhr Andreas Stöhr ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 10.11.2008
Ort: Delmenhorst
Beiträge: 24
Boot: im Bau...
9 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Hallo Nimmerland,
ups, gut was zu lesen.
Ich dachte an einen Holzrumpf aus Sperrholzplatten oder Massifholzplatten/Bretter und dann Glasfaser oder Kunststoff überzogen.
Spannten 5 x 10 cm, also auch 10 cm Isolierung mit Steinwolle.
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 11.11.2008, 13:29
Benutzerbild von Karlsson
Karlsson Karlsson ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 01.03.2006
Ort: bei Hannover
Beiträge: 4.251
Boot: leider zur Zeit nur Modelle
Rufzeichen oder MMSI: äääh was ??
5.799 Danke in 3.291 Beiträgen
Standard

mmh ich würde so einen Lastkahn umbauen.. Da sollte doch größen mäßig was dabei sein und die dinger schwimmen schon
__________________

By Karsten
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 11.11.2008, 16:51
Tide Tide ist offline
Captain
 
Registriert seit: 18.05.2006
Beiträge: 504
199 Danke in 107 Beiträgen
Standard

Ist das ein Eigenentwurf? Vielleicht ein wenig mutig für einen Laien.
Pläne, zB von Phil Bolger, kosten wirklich nicht die Welt und sind präzise berechnet. Ein Haus würdest Du ja vermutlich auch nicht komplett selbst entwerfen. Außerdem stehen dir so keine Ratschläge anderer zu Verfügung, die den Entwurf bereits gebaut haben etc.
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 11.11.2008, 18:16
Benutzerbild von viking22
viking22 viking22 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 16.12.2003
Ort: Unterfranken
Beiträge: 1.169
Boot: SeaCamper 810 / Stromberg 28"
Rufzeichen oder MMSI: ORCA
959 Danke in 483 Beiträgen
Standard

Hallo Andreas,

hast du schon mal hier rein geschaut??
http://www.aquare.eu/index.html

Geht in deine Richtung, hoffe es hilft.
__________________
Gruß Sepp

Vorsicht, lesen gefährdet die Dummheit!!!

Navigation ist --- Punkte und Orte wieder zu erkennen, die man vorher noch nie gesehen hat.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #16  
Alt 11.11.2008, 19:16
Benutzerbild von Baja by Fountain
Baja by Fountain Baja by Fountain ist offline
Captain
 
Registriert seit: 17.10.2008
Ort: Nerja (Málaga)
Beiträge: 470
Boot: BAJA 35 Outlaw
505 Danke in 239 Beiträgen
Standard Hausboot

Wie gefällt euch das: Gibt es in 2 Größen und es sind Pläne zu haben!

Achim
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	CapeCodderRearView.jpg
Hits:	8682
Größe:	78,2 KB
ID:	107672  
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 11.11.2008, 19:44
Benutzerbild von nini
nini nini ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.01.2007
Ort: Basel
Beiträge: 1.253
Boot: Eigenbau Alu 14,95 x 4,40m
Rufzeichen oder MMSI: HE3611 / 269053611
3.853 Danke in 895 Beiträgen
Standard

Hallo Andreas,
wie schon empfohlen, suche ein Lastkahn.
Für die Kosten des Eigenbaurumpf, bekommst du diesen auch Sandgestrahlt und gestrichen.

Für den Aufbau, findest du unter "Arkenbowers" bei
http://woonboot.startpagina.nl/
einige gute Ideen.

Gruss Edi


Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 11.11.2008, 20:04
Andreas Stöhr Andreas Stöhr ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 10.11.2008
Ort: Delmenhorst
Beiträge: 24
Boot: im Bau...
9 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Die Boote sehen ja schon nicht schlecht aus...
nur leider habe ich nicht so viel Geld schnief.
Ist ja nicht das erste Boot was ich baue, nur das erste Hausboot.
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 11.11.2008, 21:57
Benutzerbild von hakl
hakl hakl ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 08.01.2004
Ort: Frankfurt
Beiträge: 1.165
868 Danke in 210 Beiträgen
Standard

http://www.all-about-houseboats.com/
wären evtl. auch ein paar Infos zu finden...
__________________
Gruß, Klaus

www.aluriverboat.de oder aktuell
http://www.mstuff.at/k_pages/aluriverboat/temp.htm . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
... obwohl ich älter werde, versuche ich erwachsen zu bleiben ...
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 12.11.2008, 00:36
sewastopol sewastopol ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 28.08.2008
Beiträge: 16
4 Danke in 4 Beiträgen
Standard Garten

Wo ist eigentlich der Garten?
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 33 von 33


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.