boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 46
 
Themen-Optionen
  #26  
Alt 30.12.2009, 15:19
Benutzerbild von Luger08
Luger08 Luger08 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 22.09.2008
Ort: Northern German Therritory / Südliches Ostfriesland
Beiträge: 543
Boot: Eigenbau-Motorboot (9,24m) u. Hellwig Triton TS
Rufzeichen oder MMSI: DA7970 MMSI:211205320
14.632 Danke in 2.140 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von islandhopper Beitrag anzeigen
Zum zweitem mal im Oktober gesunken und jetzt über Weihnachten schon wieder! Die Eignerfrage ist leider immer noch nicht geklärt, diesmal wird es wahrscheinlich geborgen und entsorgt!
Scheint ja mehr ein Unterseeboot zu sein!

Der Eigner bzw. die Eignerin (offensichtlich lt. Zeitungsberichten eine Frau und nicht der bisher angenommene Eigner lt. Beitrag von Steve69 ["Ich kenne Jürgen, komme auch aus Weener"] kümmert sich offenbar nicht um das Schiff, da er schon seit dem zweiten Sinken im Oktober d. J. gesucht wird.

Schade!
__________________
cul8er
Barney Liber Friso (und am liebsten immer ) Smalltalker!

Drink wat kloor is, et wat goor is un prot wat woor is.
Der Kopf ist rund, damit man beim Denken die Richtung ändern kann.
Mit Zitat antworten top
  #27  
Alt 30.12.2009, 15:44
Benutzerbild von Steve69
Steve69 Steve69 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 21.06.2006
Ort: Weener
Beiträge: 44
Boot: Sea Ray 210 CC Monaco
287 Danke in 65 Beiträgen
Standard

Hallo Barney,
bis vor kurzem wußte niemand, dass das Schiff zwei Eigner hat. Das hat die Stadt Weener erst jetzt vor kurzem über einen Rechtsanwalt herausgefunden. Jürgen ist in Weener immer als Eigentümer aufgetreten und daran hatte eigentlich keiner Zweifel.

Nach der schweren Erkrankung seiner Frau, hat er sich nicht mehr viel um die Nora gekümmert. Nun ist er seit geraumer Zeit aus Weener verschwunden.

Jemand will ihn noch mal gesehen haben, wo er sich die Schiffsglocke gesichert hat.

Die Sttadt Weener hat den beiden Eignern jetzt eine letzte Frist gesetzt und wenn diese verstrichen ist, wird die Stadt das Schiff bergen lassen.

Gruß Stephan
__________________
Carpe Diem
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #28  
Alt 30.12.2009, 15:51
Astrogator Astrogator ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 30.06.2009
Beiträge: 123
725 Danke in 304 Beiträgen
Standard

Was für eine Schande, es könnte so ein schönes Schiffchen sein. Das Ende hat es nicht verdient...

Gruss Marcel
Mit Zitat antworten top
  #29  
Alt 30.12.2009, 17:47
Benutzerbild von Luger08
Luger08 Luger08 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 22.09.2008
Ort: Northern German Therritory / Südliches Ostfriesland
Beiträge: 543
Boot: Eigenbau-Motorboot (9,24m) u. Hellwig Triton TS
Rufzeichen oder MMSI: DA7970 MMSI:211205320
14.632 Danke in 2.140 Beiträgen
Standard Nora von Bremerhaven

Zitat:
Zitat von Steve69 Beitrag anzeigen
bis vor kurzem wußte niemand, dass das Schiff zwei Eigner hat. Das hat die Stadt Weener erst jetzt vor kurzem über einen Rechtsanwalt herausgefunden. Jürgen ist in Weener immer als Eigentümer aufgetreten und daran hatte eigentlich keiner Zweifel.

Die Stadt Weener hat den beiden Eignern jetzt eine letzte Frist gesetzt und wenn diese verstrichen ist, wird die Stadt das Schiff bergen lassen.
Zitat:
Zitat von Astrogator Beitrag anzeigen
Was für eine Schande, es könnte so ein schönes Schiffchen sein. Das Ende hat es nicht verdient...
Vielleicht hat ja jemand ein Interesse an dem Schiff. Ist natürlich erst mal wieder auf Vordermann zu bringen und als Holzschiff sicher etwas pflegeintensiver. Vielleicht gibt es ja einen Liebhaber, der sich der Sache annimmt. Dürfte sich aber nicht mehr all zu viel Zeit lassen, da Maschine etc. ja alles unter Wasser gestanden hat.

Müßte sich mit der Stadt Weener und dem Rechtsanwalt in Verbindung setzen. Sicher sind auch ein paar Euro an Bergekosten an die Stadt Weener zu zahlen.
__________________
cul8er
Barney Liber Friso (und am liebsten immer ) Smalltalker!

Drink wat kloor is, et wat goor is un prot wat woor is.
Der Kopf ist rund, damit man beim Denken die Richtung ändern kann.

Geändert von Luger08 (30.12.2009 um 17:54 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #30  
Alt 30.12.2009, 18:05
Benutzerbild von Steve69
Steve69 Steve69 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 21.06.2006
Ort: Weener
Beiträge: 44
Boot: Sea Ray 210 CC Monaco
287 Danke in 65 Beiträgen
Standard

Für die, die es interessiert, hier noch ein paar Angaben zur Nora von Bremerhaven:
Name: Nora von Bremerhaven
Takelagetyp: STAGSEGELSCHONER
Baujahr: 1949
Werft: Travewerft, Lübeck, GER
Loa: 23.30 m
Länge (Rumpf): 17.30 m
Breite: 6.35 m
Segelfläche: 400 m2
Leistung: 250 PS
Maschine: Hentschel / Reintjes
Portrait des Schiffes:
1949 als erstes Schiff nach dem Krieg auf der Travewerft bei Lübeck
nach Bauplänen einer Jachtgaleass gebaut
fischte 9 Jahre in Gewässern vor Chile (San Diego)
vor 1983 für 18 Jahre als Fischkutter von Büsum/GER im Einsatz

Gruß Stephan
__________________
Carpe Diem
Mit Zitat antworten top
  #31  
Alt 30.12.2009, 18:13
Benutzerbild von santhos
santhos santhos ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.08.2007
Ort: Gelsenkirchen, Heimat von Schalke 04
Beiträge: 2.764
Boot: Prestige 36
1.935 Danke in 1.145 Beiträgen
Standard

KAnn das sein, dass da einer vielleicht was von der Versicherung haben wollte? Hat vielleicht nicht so richtig funktioniert.
__________________
Grüße
Michael

Mit Zitat antworten top
  #32  
Alt 30.12.2009, 22:23
Benutzerbild von Steve69
Steve69 Steve69 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 21.06.2006
Ort: Weener
Beiträge: 44
Boot: Sea Ray 210 CC Monaco
287 Danke in 65 Beiträgen
Standard

Hallo Michael,
nein das glaube ich nicht!
Da die Nora jetzt schon zum dritten Mal auf Grund liegt.
Beim ersten mal konnte der Eigner nichts dafür, da er sich in Norwegen bei seiner schwer kranken Frau aufhielt.
Zu den letzten beiden "Untergängen" kann ich nichts sagen, aber ich denke das Jürgens Gedanken mehr bei seiner kranken Frau waren als bei dem Schiff.
Und die 2. Eignerin, die jetzt erst aufgetaucht ist, hat sich nach meinem Wissensstand nie um das Schiff gekümmert.

Es ist sehr schade um die Nora, die sie ein sehr schönes und schnelles Schiff ist(war).
Durfte einmal mit Ihr mitfahren und war beigeistert (und das als Mobo-Fahrer)!
Wenn ich das Geld über hätte...ich würde sie kaufen!
Stephan
__________________
Carpe Diem
Mit Zitat antworten top
  #33  
Alt 31.12.2009, 12:01
Benutzerbild von institutleiter
institutleiter institutleiter ist offline
Captain
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Rheiderland
Beiträge: 672
Boot: Beachcraft 7.85
Rufzeichen oder MMSI: TSCHAKAAA...du schafft es..
1.223 Danke in 651 Beiträgen
institutleiter eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

sowas aehnliches ist der "westerdiek" auch widerfahren...
zum glueck gab es eine spendenaktion..mit der eingefahrenen kohle konnte sie repariert werden..
__________________
"ich gebe Ihnen mein Ehrenwort. Ich wiederhole, meine Ehrenwort"
"ich tue dies, weil ich ein absolut reines Gewissen habe"
"niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten"
LG
Sven
Mit Zitat antworten top
  #34  
Alt 31.12.2009, 16:28
Benutzerbild von Helldriver
Helldriver Helldriver ist offline
Captain
 
Registriert seit: 18.05.2008
Ort: Nordseeinsel
Beiträge: 677
Boot: Beneteau Antares 6.80
564 Danke in 302 Beiträgen
Standard

Schade um das Schiff.
Gäbe `nen tollen Restaurationströöt ab.
__________________
Gruß Christian

Abstinenz ist die Kunst, das nicht zu mögen, was man ohnehin nicht bekommt.
Mit Zitat antworten top
  #35  
Alt 31.12.2009, 16:43
JürgenH JürgenH ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 04.12.2008
Ort: Kiel
Beiträge: 37
141 Danke in 46 Beiträgen
Standard

In so ein Projekt kann man fast unbegrenzt Geld versenken...
Ohne Konzept, wie das Schiff Geld einbringen kann, ein Fass ohne Boden.

(sagt der (Gott sei Dank)ehemalige Eigner eine KFK-Kutters)
Mit Zitat antworten top
  #36  
Alt 27.03.2010, 09:11
Benutzerbild von Luger08
Luger08 Luger08 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 22.09.2008
Ort: Northern German Therritory / Südliches Ostfriesland
Beiträge: 543
Boot: Eigenbau-Motorboot (9,24m) u. Hellwig Triton TS
Rufzeichen oder MMSI: DA7970 MMSI:211205320
14.632 Danke in 2.140 Beiträgen
Standard Das letzte Kapitel

Das letzte Kapitel in der Geschichte der "Nora von Bremerhaven" ist wohl jetzt angefangen worden.
Nachdem sich der/die Eigner der "Nora von Bremerhaven" nicht gemeldet haben, hat die Stadt Weener
nunmehr in die Tat umgesetzt, was angedroht worden war.

Das Schiff wurde am Freitag, nachdem die Firma Bültjer aus Ditzum die Masten und die Takelung
abgenommen hatte, von einem Autokran der Firma Ulferts an Land gesetzt.

Da das Schiff schon sehr marode war, ist dies nicht ohne Schaden am Schiff abgegangen.
Das ist m. E. das Ende des Schiffes.

Einen Bericht darüber gab es heute in der OZ, leider nicht in OZ-online als Bild oder Videobericht.
Werde die ggf. nachreichen, wenn nicht ein anderes Mitglied schneller etwas dazu findet.
__________________
cul8er
Barney Liber Friso (und am liebsten immer ) Smalltalker!

Drink wat kloor is, et wat goor is un prot wat woor is.
Der Kopf ist rund, damit man beim Denken die Richtung ändern kann.

Geändert von Luger08 (27.03.2010 um 10:47 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #37  
Alt 18.04.2010, 17:16
Benutzerbild von Luger08
Luger08 Luger08 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 22.09.2008
Ort: Northern German Therritory / Südliches Ostfriesland
Beiträge: 543
Boot: Eigenbau-Motorboot (9,24m) u. Hellwig Triton TS
Rufzeichen oder MMSI: DA7970 MMSI:211205320
14.632 Danke in 2.140 Beiträgen
Standard Nora von Bremerhaven

Hallo,

am Freitag stand noch einmal ein Bericht über die "Nora von Bremerhaven" in der OZ.
Ich stell´es mal hier zusammen mit einem anderen Bild von Ende März mit ein.

Zum Ansehen in der Kommandoleiste des Dokumentes auf: "Anzeige / Ansicht drehen / im UZS" klicken.
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Nora Teil I.pdf (378,5 KB, 316x aufgerufen)
Dateityp: pdf Nora Teil II.pdf (1,79 MB, 298x aufgerufen)
__________________
cul8er
Barney Liber Friso (und am liebsten immer ) Smalltalker!

Drink wat kloor is, et wat goor is un prot wat woor is.
Der Kopf ist rund, damit man beim Denken die Richtung ändern kann.

Geändert von Luger08 (18.04.2010 um 18:05 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #38  
Alt 18.04.2010, 18:03
Benutzerbild von Luger08
Luger08 Luger08 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 22.09.2008
Ort: Northern German Therritory / Südliches Ostfriesland
Beiträge: 543
Boot: Eigenbau-Motorboot (9,24m) u. Hellwig Triton TS
Rufzeichen oder MMSI: DA7970 MMSI:211205320
14.632 Danke in 2.140 Beiträgen
Standard Nora von Bremerhaven

Sorry, doppelt gepostet!

Manchmal weis ich nicht, was mein Netbook macht!!!!!!!!!!!!
__________________
cul8er
Barney Liber Friso (und am liebsten immer ) Smalltalker!

Drink wat kloor is, et wat goor is un prot wat woor is.
Der Kopf ist rund, damit man beim Denken die Richtung ändern kann.
Mit Zitat antworten top
  #39  
Alt 18.04.2010, 18:12
Benutzerbild von Mutiny
Mutiny Mutiny ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 17.09.2003
Ort: Kassel-Calden
Beiträge: 1.802
Boot: Bayliner 2051 SS 5,7L
1.499 Danke in 851 Beiträgen
Standard

Das wars wohl für die Nora, schade drumm !
__________________
Viele Grüße Dieter
Mit Zitat antworten top
  #40  
Alt 19.05.2010, 12:38
Kay_Muc Kay_Muc ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 19.05.2010
Beiträge: 4
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo
Bin früher öfters mit der Nora rausgefahren. Damals lag sie noch in Emden im Ratsdelft. Im Winter gabs dort öfters Grünkohlessen und Glühwein mit "Schuss" im Sommer hat er viele Touriausflüge gemacht und einmal ein Piratenfest für Kids. Tut in der Seele weh das Ende der Nora zu sehen Jürgen war damals in Emden ein Unikum. Durch seine Art sicher nicht überall beliebt, aber "ein echter Seemann", wie er im Buche steht. Wieso er damals aus Emden weg ging, kann ich mir denken, aber damit hat die Stadt ein touristisch wichtiges Aushängeschild verloren. Sehr schade das es so endet...
Mit Zitat antworten top
  #41  
Alt 19.05.2010, 12:54
Benutzerbild von Flybridge
Flybridge Flybridge ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 14.04.2005
Ort: zw. K und D
Beiträge: 9.256
Boot: Merry Fisher 645
25.127 Danke in 9.004 Beiträgen
Standard

Freuen wir uns lieber, dass so ein Seelenverkäufer nicht weiter mit Kindern an Bord auf der Nordsee unterwegs ist.
__________________
Sportliche Grüße vom Rhein km 705
Micha


Mit Zitat antworten top
  #42  
Alt 19.05.2010, 13:17
Kay_Muc Kay_Muc ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 19.05.2010
Beiträge: 4
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

???
Mit Zitat antworten top
  #43  
Alt 19.05.2010, 13:32
Benutzerbild von kumpel
kumpel kumpel ist offline
Commander
 
Registriert seit: 27.09.2006
Ort: Elbeland
Beiträge: 324
Boot: Galaxy Lazer -mercruiser 200 PS-ein Traum-Boot
Rufzeichen oder MMSI: haaaaaaaalloooooo
333 Danke in 156 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von islandhopper Beitrag anzeigen
Zum zweitem mal im Oktober gesunken und jetzt über Weihnachten schon wieder! Die Eignerfrage ist leider immer noch nicht geklärt, diesmal wird es wahrscheinlich geborgen und entsorgt!
schitt!
__________________
`nen wasserfesten Gruß v. mir.
Ingo.
Das Boote-forum macht süchtig ... und die Treffen erst recht!
www.weinkellerparty.de
www.gewerbe-zentrum-nossen.de
Mit Zitat antworten top
  #44  
Alt 19.05.2010, 17:51
Benutzerbild von seewolf2
seewolf2 seewolf2 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 02.04.2007
Ort: NRW
Beiträge: 93
Boot: holländischer Stahlverdränger
52 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Ich habe gerade diesen Bericht gefunden und war geschockt, was ich dort lesen mußte.
Bis vor ein paar Jahren haben wir mit unserem Womo immer einen Abstecher nach Weener gemacht und haben Jürgen als tollen und hilfsbereiten Seebär kennengelernt.
Viele Stunden haben wir uns mit ihm und seiner Frau unterhalten.
Wir haben bei jedem Besuch beobachtet, wie liebevoll er sein Schiff weiter fertiggestellt hatte. Jede Planke und jedes Holzteil wurde eigens in der Werkstatt von ihm angefertigt.

Der Höhepunkt war vor einigen Jahren die Wiege für sein Enkelkind. Die Wiege war als Beiboot gearbeitet und eigenhändig von ihm gebaut. Ein echtes Traumteil.
Als wir damals einen Aufstieg für unser Heckbett im Womo haben wollten, hat er uns kurzerhand eine supertolle Treppe gebaut.

Da wir nun ja auch unter die Bootfahrer gegangen sind, sind wir auch nicht mehr nach Weener gekommen. Wir dachten, dass beide schon wieder auf große Fahrt sind.
Es ist traurig, dass ein Traum so endet.
Ich hoffe, dass man irgendwann wieder ein Lebenszeichen von Jürgen und seiner Frau liest oder hört.
__________________
Wenn wir gemeinsam träumen, ist es der Anfang der Wirklichkeit!
Mit Zitat antworten top
  #45  
Alt 01.12.2010, 20:02
Kay_Muc Kay_Muc ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 19.05.2010
Beiträge: 4
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo

Gibt es eigentlich was neues von den Beiden???
Mit Zitat antworten top
  #46  
Alt 28.03.2011, 19:21
Kay_Muc Kay_Muc ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 19.05.2010
Beiträge: 4
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Dies ist das Ende der Nora von Bremerhaven.

http://www.oz-online.de/?id=542&did=31031


"Nora von Bremerhaven" wurde abgewrackt

Von Michael Mittmann
4. August 2010

Das Schiff lag seit Ende März im Hafen von Weener auf dem Trockenen. Es war Ende vergangenen Jahres abgesoffen und völlig marode.
Mit dem Bagger wurde das alte Schiff Stück für Stück auseinandergenommen. bild: Mittmann

Weener - Mit der Schaufel seines Baggers packt Bernhard Nanninga von der Firma Borde zu und reißt das Wrack der "Nora von Bremerhaven" Planke für Planke auseinander. Der einst stolze Zweimast-Schoner, der seit Monaten im Hafen von Weener auf dem Trockenen lag, ist abgewrackt worden. Die rund 40 Tonnen Spanten, Masten, Planken und Aufbauten sind mit Schadstoffen belastet: Die Holzteile der "Nora" müssen in einer Anlage für Schadstoffe verbrannt werden. Für den Schiffsdiesel der Marke Henschel, die längst nicht mehr gebaut wird, und die Schraube gibt es Interessenten, sagt Gerwin Kuhlmann von der Stadtverwaltung. Den Metallschrott, Schraube und Maschine verkauft die Stadt Weener.

Und auch der Mast, die Anker und ein paar weitere Teile haben gegen Bares einen Liebhaber gefunden. Den Erlös zieht die Stadt von den Kosten ab, die sie den Eignern in Rechnung stellt. Die Bergung des abgesoffenen Schiffs vor vier Monaten kostete 17 000 Euro. Das Abwracken und Verbrennen schlägt mit 6500 bis 7000 Euro zu Buche. Mehrfach wurden die beiden Eigner der "Nora von Bremerhaven" vom Anwalt der Stadt angeschrieben. Die Post sei auch angekommen, sagt Kuhlmann. Eine Antwort habe es aber in keinem Fall gegeben. "Wir haben mit einer Ersatz-Vornahme reagiert", so der Ordnungsamtsleiter von Weener. Die Stadt übernimmt die Kosten für das Abwracken und die Entsorgung und stellt sie dem Eigner in Rechnung. Der Erfolg ist ungewiss: möglich, dass sie auf den Kosten sitzenbleibt.
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 46


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:43 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.