boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 12.361 bis 12.380 von 13.210Nächste Seite - Ergebnis 12.401 bis 12.420 von 13.210
 
Themen-Optionen
  #12381  
Alt 21.03.2021, 11:26
Benutzerbild von Heine
Heine Heine ist offline
Commander
 
Registriert seit: 20.10.2016
Ort: Würzburg
Beiträge: 287
Boot: Drago 660S, 100 PS, 2.600 kg WICK Trailer
Rufzeichen oder MMSI: DK3597 / 211283240
602 Danke in 209 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Waldo1968 Beitrag anzeigen
Hallo liebe Gemeinde,

Ich hätte da mal eine Frage bzgl des Rettungsringes? Führt ihr diesen mit? Wo lagert ihr den Ring? Wir haben ihn immer mit, lagern ihn aber soweit hinten im Heck sodass ein schnelles Nutzen nicht wirklich möglich ist.

Vielen Dank für reichlich Antworten

Gruß Walter
Hallo Walter,

ich mache das wie Uwe. Habe wg. gelegentlichen Mitfahrern immer 4 Rettungswesten dabei. Ich habe auch schon Boote gesehen, die ihren Rettungsring vorne backbord an der Reling befestigt hatten. Der Nachteil ist, dass es etwas dauert, bis jemand am Rettungsring ist, aber Schwimmwesten kann man nicht so gut auswerfen wie Rettungsringe.
__________________
Grüße
Bernd
SAPERE AUDE!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #12382  
Alt 21.03.2021, 11:38
Benutzerbild von Waldo1968
Waldo1968 Waldo1968 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 16.01.2014
Ort: Grevenbroich
Beiträge: 566
Boot: Drago 660 -SiNardo-
1.285 Danke in 420 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Judschi Beitrag anzeigen
Moin Waldo,
ich habe keinen Rettungsring an Bord. Allerdings für jeden Mitfahrer eine Rettungsweste.
Hi Uwe,

die Westen habe ich auch immer mit. Muss noch mal schauen, ob die noch mal kontrolliert werden müssen. Sind jetzt 2 Jahre alt. Steht auf der Agenda. Vielen Dank für das Wachrütteln .

Gruß Waldo

P.S. Noch andere Antworten
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #12383  
Alt 21.03.2021, 11:45
Benutzerbild von Waldo1968
Waldo1968 Waldo1968 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 16.01.2014
Ort: Grevenbroich
Beiträge: 566
Boot: Drago 660 -SiNardo-
1.285 Danke in 420 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Heine Beitrag anzeigen
Hallo Walter,

ich mache das wie Uwe. Habe wg. gelegentlichen Mitfahrern immer 4 Rettungswesten dabei. Ich habe auch schon Boote gesehen, die ihren Rettungsring vorne backbord an der Reling befestigt hatten. Der Nachteil ist, dass es etwas dauert, bis jemand am Rettungsring ist, aber Schwimmwesten kann man nicht so gut auswerfen wie Rettungsringe.
Hallo Bernd,

auch an dich vielen Dank. Grundsätzlich geht es bei den Westen und dem Ring ja um unterschiedliche Anwendungen. Bei den festen Westen wäre das ja noch austauschbar, aber mit den Automatikwesten?

Bekomme bestimmt gleich Schimpfe, aber Pflicht war der nicht, oder?

Gruß Waldo
Mit Zitat antworten top
  #12384  
Alt 21.03.2021, 12:09
Benutzerbild von Judschi
Judschi Judschi ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Zwischen Harz und Heideland
Beiträge: 3.704
Boot: Drago 660 mit Susi DF140 und 2.2to Wick (Tiguan 4motion)
Rufzeichen oder MMSI: Frühlein, kommst Du bei die Telefon
3.045 Danke in 1.363 Beiträgen
Standard

Nein, ich glaube nicht, dass die Westen (zumindest binnen nicht) Pflicht wären.
Ich habe keine Automatikwesten, sondern diese orangenen Feststoff-Westen (secumar, helly hansen, awn und wie sie alle heißen)
__________________
Viele Grüße
Uwe

---------------------------------------------------------
Du hast nur dies eine Leben.
Wenn's vorbei ist, ist's vorbei. (Die Ärzte)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #12385  
Alt 22.03.2021, 06:16
Benutzerbild von Käpt'n Rook
Käpt'n Rook Käpt'n Rook ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 31.05.2016
Ort: Schöffengrund
Beiträge: 2.086
Boot: Doriff 609 + AWN FamilyLine 200E
Rufzeichen oder MMSI: DA 5345
3.407 Danke in 995 Beiträgen
Standard

Wir haben im letzten Sommer 2 Automatikwesten gekauft, weil sie einfach cool zu tragen sind. Die festen nutzen wir letztlich doch nur ungern. Einen Rettungsring haben wir auch dabei (mit Seil), aber der hat auch keinen guten Platz. Entweder ist er irgendwo im Weg, oder er liegt unter dem Boden Bodendeckel im Motorraum. Alles eher suboptimal.
__________________
Liebe Grüße von der Lahn, Roland
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #12386  
Alt 24.03.2021, 22:43
Benutzerbild von Heine
Heine Heine ist offline
Commander
 
Registriert seit: 20.10.2016
Ort: Würzburg
Beiträge: 287
Boot: Drago 660S, 100 PS, 2.600 kg WICK Trailer
Rufzeichen oder MMSI: DK3597 / 211283240
602 Danke in 209 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Waldo1968 Beitrag anzeigen
Hallo Bernd,

auch an dich vielen Dank. Grundsätzlich geht es bei den Westen und dem Ring ja um unterschiedliche Anwendungen. Bei den festen Westen wäre das ja noch austauschbar, aber mit den Automatikwesten?

Bekomme bestimmt gleich Schimpfe, aber Pflicht war der nicht, oder?

Gruß Waldo
Ich meine, dass z.B. in Österreich in den Schleusen das Tragen von Westen Pflicht wäre.
__________________
Grüße
Bernd
SAPERE AUDE!
Mit Zitat antworten top
  #12387  
Alt 26.03.2021, 10:05
MarcusundLeila MarcusundLeila ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 26.03.2021
Beiträge: 1
Boot: Drago 22
4 Danke in 1 Beitrag
Standard

Hallo liebe Dragoner,
wir würden gerne mal eine Drago / Yachtline treffen ins Leben rufen wer hat Lust und Ideen ?

Beste Grüße
Marcus & Leila

Geändert von MarcusundLeila (26.03.2021 um 13:58 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #12388  
Alt 27.03.2021, 17:09
HHB HHB ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 13.06.2019
Ort: Nürnberg
Beiträge: 5
Boot: Drago 22
5 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Hallo, ich möchte mich kurz vorstellen, ich heisse Harald, meine Frau Antje und wir sind Besitzer einer Drago 22. Unsere Fahrgebiete sind die Donau und Kroatien.
Wir haben das Boot vor einem Jahr gekauft und nur Probleme.


Folgendes tritt auf:

- Regenwassereintritt in Kabine
- Boot hängt Backbordseitig 11cm tiefer
- Hydrauliklenkung ist bei normaler Fahrt unter Wasser
- Rückwärtsfahrt ist möglich, Heck taucht so stark ein das der Motor unterwasser ist.


Wer kann Tipps geben oder hat auch solche Probleme?

Daten:
Drago 22
Motor: Honda BF150
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #12389  
Alt 27.03.2021, 17:25
Benutzerbild von dragoskipper
dragoskipper dragoskipper ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.01.2007
Ort: Nordbaden
Beiträge: 1.026
Boot: SAGA 315
1.573 Danke in 604 Beiträgen
Standard

Hallo Harald,

willkommen in Forum! So wie Du das schilderst müsst Ihr ja recht viel Wasser im Schiff haben - und das noch einseitig an BB. Wie war das denn als Ihr das Boot gekauft hattet, war damals der Motor bei Rückwärtsfahrt auch schon so tief?

- Wo genau sammelt sich denn das Wasser, nachdem es eingetreten ist?
- Habt Ihr das Gefühl, der Wassereintritt ist hauptsächlich wenn Ihr fahrt, oder eher wenn das Boot liegt?

Ich hatte meinen Wassereintritt vom Ankerkasten in die Kabine. Problem war bei Dünung, dass sich Schwell durch die Lenzöffnung im Ankerkasten staute und durch undichte Stellen sich in den Salon - speziell in die Matratzen - ergoss.
__________________
Gruß,
Roland

"Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht." (Vaclav Havel)
Mit Zitat antworten top
  #12390  
Alt 27.03.2021, 19:13
HHB HHB ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 13.06.2019
Ort: Nürnberg
Beiträge: 5
Boot: Drago 22
5 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Hallo Roland,

vielen Dank für die schnelle Antwort.

Der Wassereintritt findet bei Regen statt, wir sind mit dem Boot bisher nur einmal gefahren. Steht ansonsten vor dem Haus.

Ich habe heute alle Stauräume geöffnet, Loch in das Zwischendeck (Tankauflage) gebohrt, keine Wasser gefunden.
Wassertank ausgebaut, der ist dicht.

Ich wüsste nicht, wo sonst noch Wasser sein sollte.
Ich habe die Batterien in Verdacht, sind beide BB im Heck eingebaut. Das sind ca 60 KG.

Viele Grüße

Harald
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #12391  
Alt 27.03.2021, 19:56
Benutzerbild von dragoskipper
dragoskipper dragoskipper ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.01.2007
Ort: Nordbaden
Beiträge: 1.026
Boot: SAGA 315
1.573 Danke in 604 Beiträgen
Standard

Hallo Harald,

ich muss nochmals nachhaken um eine sachliche Bestandsaufnahme zu machen.

- Ihr habt das Boot vor einem Jahr gekauft und seid damit einmal gefahren?
- Ihr habt "nur Probleme". Sind diese in Zusammenhang mit den hier von Dir genannten Problemen in Zusammenhang zu bringen? ... und waren diese der Grund, warum Ihr nur eine Fahrt gemacht habt?
- Welche Probleme gibt es noch?
- Ihr habt Wassereinbruch bei Regen. Wo sammelt sich dieses Wasser? Über welche Mengen reden wir? Ich hatte auch Undichtheiten an den Portlights - sinde diese bei Euer Drago dicht?
- Die Kränkung nach BB, war diese schon beim Kauf / Probefahrt vor dem Kauf?
- Wird die Kränkung durch die Anwesenheit des Skippers am Steuerstand neutralisiert?
- Gibt es Deiner Meinung nach einen kausalen Zusammenhang zwischen Wassereinbruch und Kränkung, oder sind das zwei unabhängige Themen?

Freue mich auf Deine detaillierten Antworten!
__________________
Gruß,
Roland

"Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht." (Vaclav Havel)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #12392  
Alt 28.03.2021, 08:02
Benutzerbild von tschorden
tschorden tschorden ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 23.02.2009
Ort: Steinbach
Beiträge: 849
Boot: Drago 27 mit Honda BF 250 PS
Rufzeichen oder MMSI: YOLO
1.544 Danke in 460 Beiträgen
Standard

Bei welchem Händler hast du das Boot gekauft.....

Gesendet von meinem SM-A315G mit Tapatalk
__________________
Gruß Torsten


Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum
Mit Zitat antworten top
  #12393  
Alt 28.03.2021, 11:14
HHB HHB ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 13.06.2019
Ort: Nürnberg
Beiträge: 5
Boot: Drago 22
5 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Hallo Roland,

- Ihr habt das Boot vor einem Jahr gekauft und seid damit einmal gefahren?

Da habe ich mich verschrieben. Gekauft vor 2 Jahren. einmal gefahren und dann wurde das Boot zum Beweissicherungsverfahren stillgelegt. Warten immer noch auf das Gerichtsurteil.

- Ihr habt "nur Probleme". Sind diese in Zusammenhang mit den hier von Dir genannten Problemen in Zusammenhang zu bringen? ... und waren diese der Grund, warum Ihr nur eine Fahrt gemacht habt?


- Welche Probleme gibt es noch?
Eine geradeaus Fahrt ist mit diesem Boot nicht möglich, zieht voll nach BB. Kann nur über die Trimmklappen ausgeglichen werden.

- Ihr habt Wassereinbruch bei Regen. Wo sammelt sich dieses Wasser? Über welche Mengen reden wir? Ich hatte auch Undichtheiten an den Portlights - sinde diese bei Euer Drago dicht?

Das Wasser sammelt sich in der Bug-Kammer. Hier ist ein Bugstrahlruder verbaut.
Je nach Regenmenge sind es schon mal 20-30 Liter.
Ebenso läuft das Wasser unterhalb der Rückenlehne (Bereich Spiegel/Rückenlehne) in den Kabineninnenraum.

- Die Kränkung nach BB, war diese schon beim Kauf / Probefahrt vor dem Kauf?
Das ist uns nicht so aufgefallen

- Wird die Kränkung durch die Anwesenheit des Skippers am Steuerstand neutralisiert?
Nein, man muss immer Trimmen

- Gibt es Deiner Meinung nach einen kausalen Zusammenhang zwischen Wassereinbruch und Kränkung, oder sind das zwei unabhängige Themen?

Für mich sind das ganz verschiedene Baustellen

Ich könnte hier einen Roman schreiben, was wir schon alles in diesen 2 Jahren erlebt haben.
Ich habe daraus gelernt, nie mehr ein gebrauchtes Boot zu kaufen (Es war zu diesen Zeitpunkt erst 4 Jahre alt)

Wo hattest Du die Batterien verbaut?


Viele Grüße

Harald
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #12394  
Alt 28.03.2021, 12:05
Benutzerbild von Tabaluga501
Tabaluga501 Tabaluga501 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 26.02.2019
Ort: Dormagen
Beiträge: 856
Boot: Campion Victoria 230
829 Danke in 323 Beiträgen
Standard

Hallo Harald

Es ist nie schön, wenn man Ärger mit einem Boot hat, besonders nicht wenn man kurz nach dem Kauf, sich vor Gericht wieder sehen muß ! Ich habe da auch diese Erfahrung machen müßen ! Da ja noch kein Urteil ergangen ist, würde ich folgenden Weg gehen, das Boot an einem trockenen Platz unterbringen ( so das kein weiterer Regen einringen kann !). Versuchen das Boot trocken zubekommen, so das keine weiteren Schäden durch Feuchtigkeit entstehen können. Danach würde ich erstmal das Urteil abwarten , denn vorher eine Reperatur durch zuführen , wäre nicht so gut, in ermangelung eines Urteils ! Ich nehme mal an das DU auf Rücknahme/Wandlung des Bootes klagst, oder ?
Gruß Rainer
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #12395  
Alt 28.03.2021, 19:35
Benutzerbild von dragoskipper
dragoskipper dragoskipper ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.01.2007
Ort: Nordbaden
Beiträge: 1.026
Boot: SAGA 315
1.573 Danke in 604 Beiträgen
Standard

Hallo Harald,

hast Du trotz der Beweissicherung Zugriff auf das Boot? Wenn ja, würde ich das Boot mit einem Schlauch beregnen. 25 - 30 Liter Wasser nach einem Regen ist eine Menge, die beim Eintritt optisch sichtbar sein muss, denn die 22er ist ja "recht übersichtlich" in der Kabine. Ist denn der Bugstrahler richtig dicht?

Was den Einbauort der Batterien angeht kann ich mich leider nicht mehr erinnern und habe auch keine diesbezüglichen Fotos in den Weiten meiner Speichermedien gefunden. Ich erinnere mich aber sehr genau, dass meine 22er sehr gut ausbalanciert war.

Wie hier schon geschrieben, sollten zumindest Folgeschäden durch eindringendes Wasser abgewendet werden - egal wie irgendwann ein Richter entscheiden wird.
__________________
Gruß,
Roland

"Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht." (Vaclav Havel)
Mit Zitat antworten top
  #12396  
Alt 29.03.2021, 21:38
Benutzerbild von 555 Cabin
555 Cabin 555 Cabin ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 07.09.2020
Ort: Steinfurt
Beiträge: 75
Boot: Drago 665
11 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen,
nach langem hin und her und trotz der etwas kleinen Kabine reift bei uns die Entscheidung uns eine Drago 660 s oder eine Drago 21 anzuschaffen. Welche Außenborder sind an eurer 660 oder 21 montiert? Was für eine Geschwindigkeit erreicht euer Boot damit? Wie sieht es mit Wasserski und Wakeboard aus? Ich wiege knapp unter 100kg . Freue mich auf Rückmeldungen.
Mit Zitat antworten top
  #12397  
Alt 30.03.2021, 00:11
Benutzerbild von seebaer71
seebaer71 seebaer71 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 07.08.2008
Ort: Sulzfeld/Kitzingen am schönen Main
Beiträge: 363
Boot: Drago Fiesta 600
159 Danke in 68 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen.
Ich fahre eine Fiesta mit 100Ps Außenborder.
Komme damit auf 50 km/h.
Und Wakeboard ist möglich.
__________________
Gruß Armin

www.restaurantschieferturm.de

Es muss nicht immer der Wind sein, wenn das Boot schaukelt...
Mit Zitat antworten top
  #12398  
Alt 30.03.2021, 12:38
Benutzerbild von Judschi
Judschi Judschi ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Zwischen Harz und Heideland
Beiträge: 3.704
Boot: Drago 660 mit Susi DF140 und 2.2to Wick (Tiguan 4motion)
Rufzeichen oder MMSI: Frühlein, kommst Du bei die Telefon
3.045 Danke in 1.363 Beiträgen
Standard

Moin *hier könnte dein Name stehen*,
Ich fahre einen Suzuki 140 PS, mit dem ich auf 60 kmh komme. Verbrauch im Durchschnitt knapp 0,5 Liter pro Kilometer.
Bin 1,77m klein und da wird es steuerbord schon knapp in der Kajüte.
__________________
Viele Grüße
Uwe

---------------------------------------------------------
Du hast nur dies eine Leben.
Wenn's vorbei ist, ist's vorbei. (Die Ärzte)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #12399  
Alt 30.03.2021, 23:09
Benutzerbild von 555 Cabin
555 Cabin 555 Cabin ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 07.09.2020
Ort: Steinfurt
Beiträge: 75
Boot: Drago 665
11 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Moin- die ersten Antworten sind eingetrudelt. Danke dafür. Mein jetziges Böötchen läuft mit sauberem Rumpf knapp 65 km/h. Ein bisschen mehr wäre auch nicht schlecht. Fährt jemand ggfs. eine 660 mit 150, 175 oder 200 PS? Ende des Jahres- und hoffentlich kann ich überhaupt fahren -unser Boot liegt in Giethoorn (NL) - werde ich es inserieren. Dann werden wir uns um eine Drago kümmern. Möglicherweise denkt ja auch jemand im Forum über einen Wechsel nach.
Mit Zitat antworten top
  #12400  
Alt 30.03.2021, 23:41
Grisu21 Grisu21 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 31.03.2020
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Beiträge: 31
Boot: Drago 21 mit Suzuki DF140
38 Danke in 13 Beiträgen
Standard Drago 21 Motor

Zitat:
Zitat von 555 Cabin Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,
nach langem hin und her und trotz der etwas kleinen Kabine reift bei uns die Entscheidung uns eine Drago 660 s oder eine Drago 21 anzuschaffen. Welche Außenborder sind an eurer 660 oder 21 montiert? Was für eine Geschwindigkeit erreicht euer Boot damit? Wie sieht es mit Wasserski und Wakeboard aus? Ich wiege knapp unter 100kg . Freue mich auf Rückmeldungen.
Hallo,

ich hab unsere Drago 21 mit Suzuki DF140 gestern in Neuwied in Wasser gesetzt und bin damit nach Bonn gefahren. Da relativ wenig los war, habe ich mal getestet was geht. Also bei Vollgas zeigte das GPS 63km/h an. Da muss mal ca. 7-8km/h Strömung abziehen, dann bleiben ca. 55km/h durch`s Wasser. Unsere Propeller hat ne 21er Steigung und der Drehzahlmesser stand auf ca. 5500 Umdr/min. Die Steigung des Propellers scheint ein wenig zu steil zu sein, normal sollten bei Vollgas 6000 Umdr/min anstehen. Vermutlich ist ne 19er Schraube besser, für Wasserski sowieso. Mit einem 19er oder 17er Propeller sollte Wasserski kein Problem sein wenn die Drago nicht voll besetzt/beladen ist. Viele Grüße Mischa
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 12.361 bis 12.380 von 13.210Nächste Seite - Ergebnis 12.401 bis 12.420 von 13.210

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.