boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Restaurationen



Restaurationen Refits, Lackierungen, GFK-Arbeiten, Reparaturen und Umbauten von Booten aller Art.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 28 von 28
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 18.06.2007, 15:06
Benutzerbild von tomyboy0408
tomyboy0408 tomyboy0408 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: machern bei leipzig
Beiträge: 1.108
Boot: Maxum 2300 SCR 4,3l V6
564 Danke in 365 Beiträgen
Standard komisches Braunes tritt aus dem Bootskörper aus

Hallo liebe Wassersportler,
seit einiger Zeit ärgere ich mich immer über dieses braune Zeug was aus dem GFK austritt. Das Bild zeigt die Innenseite vom Spiegel. Es kommt aus den Löchern raus, trocknet und ich putze mich immer blöd. Über nen längeren Zeitraum, zum Beispiel im Winter entsteht dort ein ca. Teller großer Fleck. Mich würde interessieren was es ist und was man dagegen tun kann.

Mfg TOM
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1016_640x480.jpg
Hits:	1527
Größe:	46,5 KB
ID:	50793  
__________________
Boot: Maxum 2300 SCR 4,3LX
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 18.06.2007, 15:14
TomHH
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Moin,

wenn man sieht wie die Schrauben über dem Modder in das GFK gezogen werden, gehe ich mal davon aus, das die Holzplatte die dort einlaminiert ist nass ist und die Flüssigkeit mit Holzmodder über die Löcher abgibt.

Oder aber Rost von den Schrauben, der mit dem Wasser abgegeben wird.

Hat wohl der Vorbesitzer versucht zu trocknen.

Geändert von TomHH (18.06.2007 um 15:23 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 18.06.2007, 15:15
Benutzerbild von ToDi
ToDi ToDi ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.04.2004
Ort: Bonn-Beuel
Beiträge: 3.089
9.311 Danke in 3.120 Beiträgen
Standard

müßt ihr euch immer so Schxxxx-Thread-Titel ausdenken

nein, ich weiß nicht, was das ist
__________________
Gruß Thomas
hier gehts zum Archiv und zur Linkliste
Mit Zitat antworten top
Folgende 8 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 18.06.2007, 15:17
TomHH
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Nein, es ist kein Toilettenthread...... und es geht auch nicht um verstopfte Klo's....
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 18.06.2007, 15:17
Benutzerbild von Bärlinskipper
Bärlinskipper Bärlinskipper ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 02.12.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 929
Boot: Bayliner 1952 Capri
1.393 Danke in 736 Beiträgen
Standard

Auch ein Boot muß mal.





duck und wech...
__________________
Grüße aus Bärlin

Thomas
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 18.06.2007, 15:43
Benutzerbild von Bernd-Andreas
Bernd-Andreas Bernd-Andreas ist offline
Captain
 
Registriert seit: 12.05.2006
Beiträge: 402
73 Danke in 48 Beiträgen
Standard

Hallo Tom,

wenn ich mir die U-Scheiben(trichter) auf dem bild anschaue, sehe ich gewisse Parallelen zu meinem ehemaligen Heckspiegel.

Ich würde eine "Probebohrung" empfehlen - um nachzusehen, ob da überhaupt noch trockenes Holz unter dem GFK ist.

Gruß
Bernd-Andreas
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 18.06.2007, 15:51
Benutzerbild von jense
jense jense ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 22.05.2007
Ort: Schönberg / SH
Beiträge: 103
Boot: Windy 22 DC
Rufzeichen oder MMSI: jens
3 Danke in 3 Beiträgen
Standard Holzinhaltsstoffe

wird wohl feucht zwischen den GFK und der ( eventuell nassen nicht mit G4 lackierten und nicht Wasserfesten Sperrholzplatte sein !

dadurch diese braunen Flecken - auslaufen der Holzinhaltsstoffe durch zu hohe Feuchtigkeit

rausreissen und neumachen
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 18.06.2007, 18:13
Benutzerbild von tomyboy0408
tomyboy0408 tomyboy0408 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: machern bei leipzig
Beiträge: 1.108
Boot: Maxum 2300 SCR 4,3l V6
564 Danke in 365 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ToDi Beitrag anzeigen
müßt ihr euch immer so Schxxxx-Thread-Titel ausdenken

nein, ich weiß nicht, was das ist
Na schlag doch nen besseren vor

Konstruktive Kritik ist immer Willkommen, unqualifizierte Kommentare jedoch nicht.
__________________
Boot: Maxum 2300 SCR 4,3LX
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 18.06.2007, 18:20
Benutzerbild von tomyboy0408
tomyboy0408 tomyboy0408 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: machern bei leipzig
Beiträge: 1.108
Boot: Maxum 2300 SCR 4,3l V6
564 Danke in 365 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Bernd-Andreas Beitrag anzeigen
Hallo Tom,

wenn ich mir die U-Scheiben(trichter) auf dem bild anschaue, sehe ich gewisse Parallelen zu meinem ehemaligen Heckspiegel.

Ich würde eine "Probebohrung" empfehlen - um nachzusehen, ob da überhaupt noch trockenes Holz unter dem GFK ist.

Gruß
Bernd-Andreas
Na das klingt ja toll.
Und ich hab von solchen Antworten, wie "mach dir mal keine Sorgen" geträumt....

Nein Spaß beiseite, Also am besten Probebohrung? Na dann werd ich mir das diesen Winter nochmal anschauen....
Aber Wenn ihr das hier so sagt mir der Näse...
Der Vorbesitzer hat Trimmklappen montiert, wenn dort geschlampt wurde, hatte das Holz ca. 8 Jahre zeit sich mit Wasser einzudecken

Danke erstmal für die Antworten....

Was genau ist Modder???
__________________
Boot: Maxum 2300 SCR 4,3LX

Geändert von tomyboy0408 (18.06.2007 um 18:22 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 18.06.2007, 20:36
elbeschlauchbootfahrer elbeschlauchbootfahrer ist offline
Rotkäppchen
 
Registriert seit: 25.11.2006
Ort: Fürstentum Anhalt
Beiträge: 887
Boot: Angelkahn
4.495 Danke in 2.352 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von tomyboy0408 Beitrag anzeigen
..

Was genau ist Modder???
Sowas hier





Geht mit einem angeschliffenen Spaten gut raus

Geändert von elbeschlauchbootfahrer (18.06.2007 um 20:40 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 19.06.2007, 07:49
Benutzerbild von tomyboy0408
tomyboy0408 tomyboy0408 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: machern bei leipzig
Beiträge: 1.108
Boot: Maxum 2300 SCR 4,3l V6
564 Danke in 365 Beiträgen
Standard

Angst.....
__________________
Boot: Maxum 2300 SCR 4,3LX
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 19.06.2007, 12:07
Benutzerbild von apiroma
apiroma apiroma ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2002
Ort: Erde
Beiträge: 5.915
Rufzeichen oder MMSI: DF....
2.778 Danke in 1.969 Beiträgen
Standard

Kein Problem mit den Beiträgen im Forum.
DU kennst hoffentlich Glumpos Beitrag??
Wenn nicht, guck dir http://www.boote-forum.de/showthread.php?t=18294
den mal durch.
__________________
Grüße
Karl-Heinz
----------------
"Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:
Ein-Aus-Kaputt".
(Wau Holland)
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 19.06.2007, 12:13
Benutzerbild von gbeck
gbeck gbeck ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.11.2004
Ort: am Niederrhein
Beiträge: 6.370
Boot: z.Zt. mal ohne
15.835 Danke in 8.469 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von tomyboy0408 Beitrag anzeigen
Na das klingt ja toll.
Und ich hab von solchen Antworten, wie "mach dir mal keine Sorgen" geträumt....

Nein Spaß beiseite, Also am besten Probebohrung? Na dann werd ich mir das diesen Winter nochmal anschauen....
Aber Wenn ihr das hier so sagt mir der Näse...
Der Vorbesitzer hat Trimmklappen montiert, wenn dort geschlampt wurde, hatte das Holz ca. 8 Jahre zeit sich mit Wasser einzudecken

Danke erstmal für die Antworten....

Was genau ist Modder???
nur so als kleine Anregung und nicht zum Angst machen...
Fang schon rechtzeitig im Spätherbst damit an...
Wenn der Spiegel im Orsche ist, dan ist das nicht mal eben binnen weniger Tage erledigt...
__________________
Gruß - Georg

www.Wolfskarte-Gahlen.de
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 19.06.2007, 14:00
Benutzerbild von 45meilen
45meilen 45meilen ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.01.2007
Ort: Schleswig Holstein, rechts unten
Beiträge: 12.358
Boot: derzeit keines
29.821 Danke in 11.670 Beiträgen
Standard

@ elbeschlauchbootfahrer

Hat Dein Boot einen eingebauten Rindenmulchspender



Duck un wech
__________________
Gruß 45meilen

In meinem Alter noch vernünftig werden ist jetzt auch keine Alternative
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 19.06.2007, 15:08
elbeschlauchbootfahrer elbeschlauchbootfahrer ist offline
Rotkäppchen
 
Registriert seit: 25.11.2006
Ort: Fürstentum Anhalt
Beiträge: 887
Boot: Angelkahn
4.495 Danke in 2.352 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von 45meilen Beitrag anzeigen
@ elbeschlauchbootfahrer

Hat Dein Boot einen eingebauten Rindenmulchspender



Duck un wech
Nicht mehr den hab ich ausgebaut

Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 19.06.2007, 15:24
Benutzerbild von 45meilen
45meilen 45meilen ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.01.2007
Ort: Schleswig Holstein, rechts unten
Beiträge: 12.358
Boot: derzeit keines
29.821 Danke in 11.670 Beiträgen
Standard

Na siehs wohl, sieht doch gleich viel schöner aus
__________________
Gruß 45meilen

In meinem Alter noch vernünftig werden ist jetzt auch keine Alternative
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 25.06.2007, 11:10
Benutzerbild von navisnavis
navisnavis navisnavis ist offline
Commander
 
Registriert seit: 30.04.2006
Ort: Heikendorf / Kiel
Beiträge: 286
92 Danke in 43 Beiträgen
Standard

Moinsen!
ich denke (fürchte) auch, dass das Holz im Inneren gammelt. Ich wüsste jedenfalls keine andere Ursache und das sieht tatsächlich genauso aus.
Kannst Du die Schrauben mal lösen? Dann mal Belastung auf den Spiegel geben (irgendwie drücken , mit einer Zargenspreize oder so) und schauen, ob dann mehr aus der Stelle raus-suppt. Da es sich um Wasser handelt, welches sich zuvor durch den Spiegel gebahnt hat, werden dann sicherlich bei jedem Druck ein paar Tropfen rauslaufen (Gammel-Holz ist halt ein Schwamm, wenn es erst einmal anfängt).

Nächster Tipp:
Wenn es sich um ein festverbundenes Sandwich handeln sollte, klopfe den Bereich mal mit dem Plastik-Griff eines Schraubendrehers ab. Gelöste und/oder weggegammelte Stellen klingen i.d.R. etwas "dumpfer" als die intakten.

Ich fürchte aber, dass Du eine größere Baustelle vor Dir hast.
Da keiner absehen kann, wie weit der Gammel tatsächlich fortgeschritten ist, empfehlre ich Dir sogar...puhh...das tut jetzt weh...luftholen...also, ich empfehle Dir, JETZT damit anzufangen, die Stelle aufzureissen, sonst hast Du im Herbst / Winter keine chance mehr , den Bereich trocken (ich meine wirklich trocken) zu bekommen.

sorry

Grüße
Harry
__________________
"Today is a special Day - Because EVERY Day is a special Day" J. Edwards
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 29.04.2008, 10:09
Benutzerbild von tomyboy0408
tomyboy0408 tomyboy0408 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: machern bei leipzig
Beiträge: 1.108
Boot: Maxum 2300 SCR 4,3l V6
564 Danke in 365 Beiträgen
Standard

Ich wollte das hier mal wiederbeleben.

Ich habe Angefangen etwas weiter zu suchen, dabei habe ich festgestellt, dass der Zwischenraum zwischen Rumpf und Boden trocken ist. Jedoch ist der Spiegel so aufgebaut, dass ein ca. 160 x 40cm großes Stück holz von Innen aufgebraucht und ein lamminiert wurde, und dieses Stückchen ist befallen. Das Gfk der Außenhaut ist soweit noch trocken. Ich habe ein Angebot vorliegen, zur Reparatur. Ich hab das Boot in diese Fachwerkstatt gebracht, mit der Aussage ca 600 Euro, bekam nach 3 Wochen endlich die Aussage über den Schadensumfang und einen neuen Preis von 1000 Euro. Gestern habe ich nun endlich das schriftliche Angebot bekommen, 2400 Euro

Da mir schon die Masche nicht gefällt, habe ich mich entschlossen das Boot dort wieder weg zu holen und das selber zu machen, ich kann mir den August dafür Zeit nehmen. Das heitßr ich werde jetzt alles öffnen und dann 2-3 Monate offen stehen lassen. Ich denke mit Hilfe des Forums sollte ich das für einen geringeren Kostenaufwand bewältigt bekommen.Schade ist halt das die Saison dann soweit flach fällt, aber ich hab ja zum Glück das Kleine.
Sobald ich mehr weiß, werd ich mit Bilder und sicherlich auch einigen Fragen dienen.

Grüße, Tom
__________________
Boot: Maxum 2300 SCR 4,3LX
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 29.04.2008, 10:52
Benutzerbild von Ride The Lightning
Ride The Lightning Ride The Lightning ist offline
BF Archivar
 
Registriert seit: 28.12.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.245
Boot: Crownline 275 CCR
13.502 Danke in 3.929 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von tomyboy0408 Beitrag anzeigen
Ich wollte das hier mal wiederbeleben.

Ich habe Angefangen etwas weiter zu suchen, dabei habe ich festgestellt, dass der Zwischenraum zwischen Rumpf und Boden trocken ist. Jedoch ist der Spiegel so aufgebaut, dass ein ca. 160 x 40cm großes Stück holz von Innen aufgebraucht und ein lamminiert wurde, und dieses Stückchen ist befallen. Das Gfk der Außenhaut ist soweit noch trocken. Ich habe ein Angebot vorliegen, zur Reparatur. Ich hab das Boot in diese Fachwerkstatt gebracht, mit der Aussage ca 600 Euro, bekam nach 3 Wochen endlich die Aussage über den Schadensumfang und einen neuen Preis von 1000 Euro. Gestern habe ich nun endlich das schriftliche Angebot bekommen, 2400 Euro

Da mir schon die Masche nicht gefällt, habe ich mich entschlossen das Boot dort wieder weg zu holen und das selber zu machen, ich kann mir den August dafür Zeit nehmen. Das heitßr ich werde jetzt alles öffnen und dann 2-3 Monate offen stehen lassen. Ich denke mit Hilfe des Forums sollte ich das für einen geringeren Kostenaufwand bewältigt bekommen.Schade ist halt das die Saison dann soweit flach fällt, aber ich hab ja zum Glück das Kleine.
Sobald ich mehr weiß, werd ich mit Bilder und sicherlich auch einigen Fragen dienen.

Grüße, Tom
Hi Tom,

wenn du die Aktion sorgfältig vorbereitest, dann ist das eine Aktion von zwei/drei Wochenenden und du bist diese Saison wieder auf dem Wasser.
__________________
Good Day To Be Alive, Sir

Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #20  
Alt 29.04.2008, 11:09
Benutzerbild von tomyboy0408
tomyboy0408 tomyboy0408 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: machern bei leipzig
Beiträge: 1.108
Boot: Maxum 2300 SCR 4,3l V6
564 Danke in 365 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Ride The Lightning Beitrag anzeigen
Hi Tom,

wenn du die Aktion sorgfältig vorbereitest, dann ist das eine Aktion von zwei/drei Wochenenden und du bist diese Saison wieder auf dem Wasser.
Das macht Mut, aber zum einen will ich etwas Trockenzeit einplanen und zum anderen sind meine Wochenenden bis ende Juli fast alle voll. Außerdem musste ich ja den Motor noch abbauen und den hinteren Teil der Innenausstattung raus machen, inkl. der benzinleitungen und der kompletten 220V und dem größten Teil der 12 V Elektrik. Also da ist dann noch ein bisschen Nacharbeit notwendig, außerdem wollte ich dann gleich die ein oder andere unschöne Stelle auch noch mit beseitigen. Grüße, Tom
__________________
Boot: Maxum 2300 SCR 4,3LX
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 28 von 28

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.