boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 44
 
Themen-Optionen
  #26  
Alt 13.01.2007, 21:58
Benutzerbild von Petermännchen
Petermännchen Petermännchen ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.10.2006
Ort: ofW
Beiträge: 3.626
Boot: Motorsegler van de Stadt 46
6.204 Danke in 1.774 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von mleo
...was mich bei diesem Ding so erstaunt und gleichermaßen fasziniert hat, ist die offensichtliche Tatsache, dass es sich um ein SCHLAUCHBOOT handelt. Ich geb´s auf. Wenn Du Streit suchst, nicht mit mir.

mleo
Da ich keinen Streit suche, sondern nur konstruktive Diskussionen, möchte ich mich hiermit aus der Diskussion ausblenden.

Gruß

Peter
__________________
Ich bin kein Tourist, ich lebe so.
Mit Zitat antworten top
  #27  
Alt 13.01.2007, 22:01
Benutzerbild von PderSkipper
PderSkipper PderSkipper ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.05.2006
Ort: inne Päärle
Beiträge: 6.470
Boot: FW 225 Sundowner mim Fauacht
Rufzeichen oder MMSI: Freibier
30.411 Danke in 9.459 Beiträgen
Standard

Das es nicht nur durch die Strippen zusammenhält hab ich mir auch gedacht.
Klar sollen die "Blattfedern" die Bewegung dämpfen, aber die Strippen sehen fest installiert aus...

Auf mich wirkt das trotzdem "zusammengetüddelt".
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	5558_1168725661.jpg
Hits:	262
Größe:	32,0 KB
ID:	37671  
__________________
Empty your mind, be formless. Shapeless, like water.
If you put water into a cup, it becomes the cup. You put water into a bottle and it becomes the bottle. You put it in a teapot, it becomes the teapot.
Now, water can flow or it can crash. Be water, my friend.
Mit Zitat antworten top
  #28  
Alt 13.01.2007, 22:12
Benutzerbild von Petermännchen
Petermännchen Petermännchen ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.10.2006
Ort: ofW
Beiträge: 3.626
Boot: Motorsegler van de Stadt 46
6.204 Danke in 1.774 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von PderSkipper
Das es nicht nur durch die Strippen zusammenhält hab ich mir auch gedacht.
Klar sollen die "Blattfedern" die Bewegung dämpfen, aber die Strippen sehen fest installiert aus...

Auf mich wirkt das trotzdem "zusammengetüddelt".
Bitte beschreib es mir (bin des hamburgerischen Dialekts nicht mächtig). Was ist da getüddelt.

Gruß

Peter
__________________
Ich bin kein Tourist, ich lebe so.
Mit Zitat antworten top
  #29  
Alt 13.01.2007, 22:16
TageDieb TageDieb ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.05.2006
Beiträge: 1.191
2.641 Danke in 1.288 Beiträgen
Standard

Vielleicht traut man dem Material der Blattfedern noch nicht und die Leinen sollen verhindern, daß bei Bruch die Trümmer über Bord gehen.
Interessant ist auch die "Kabine"; das sieht so aus wie ein Gitterrohrrahmen mit einer Plane überzogen.

Petermännchen hat schon ein wenig recht: Ohne mehr darüber zu wissen sollten wir alle uns mit Urteilen zurückhalten....

Gruß
Mario
__________________
Willst Du schnell gehen, dann geh alleine. Willst Du weit gehen, dann geh zusammen.
Mit Zitat antworten top
  #30  
Alt 13.01.2007, 22:16
Benutzerbild von PderSkipper
PderSkipper PderSkipper ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.05.2006
Ort: inne Päärle
Beiträge: 6.470
Boot: FW 225 Sundowner mim Fauacht
Rufzeichen oder MMSI: Freibier
30.411 Danke in 9.459 Beiträgen
Standard

ZusammenGEBUNDEN - besser?

Kannst Du mir den Sinn dieser Bänder erklären?
__________________
Empty your mind, be formless. Shapeless, like water.
If you put water into a cup, it becomes the cup. You put water into a bottle and it becomes the bottle. You put it in a teapot, it becomes the teapot.
Now, water can flow or it can crash. Be water, my friend.
Mit Zitat antworten top
  #31  
Alt 13.01.2007, 22:16
Benutzerbild von hakl
hakl hakl ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 08.01.2004
Ort: Frankfurt
Beiträge: 1.165
870 Danke in 210 Beiträgen
Standard

ich meinte die NICHT-AMIS Galileo und Kopernikus.
Ich bin auch eine Schrägdenker und habe ein Faible für Unkonventionelles.
Wollte nur die Relationen kalibriieren, Meinung (was gefällt und so ...) und Erkenntnisse (was schwimmt und warum.....)
Wollte noch etwas anführen:
Wenn man etwas entwickelt, kann es schon sein, daß einzelne Teile, schon aus variablen Überlegungen, sich noch nicht in der Endfassung befinden.

Schon allein daß man diese Crew nicht sofort verhaftet...... finde ich gut.
Sie können testen !

(Allerdings ist mein Paulanerspiegel heute schon etwas erhöht und bitte um Nachsicht )


(siehe oben)
__________________
Gruß, Klaus

www.aluriverboat.de oder aktuell
http://www.mstuff.at/k_pages/aluriverboat/temp.htm . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
... obwohl ich älter werde, versuche ich erwachsen zu bleiben ...
Mit Zitat antworten top
  #32  
Alt 13.01.2007, 22:19
Benutzerbild von Petermännchen
Petermännchen Petermännchen ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.10.2006
Ort: ofW
Beiträge: 3.626
Boot: Motorsegler van de Stadt 46
6.204 Danke in 1.774 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von mleo
...was mich bei diesem Ding so erstaunt und gleichermaßen fasziniert hat, ist die offensichtliche Tatsache, dass es sich um ein SCHLAUCHBOOT handelt. Ich geb´s auf. Wenn Du Streit suchst, nicht mit mir.

mleo
Was habe ich dir angetan, dass du glaubst, ich will mit dir streiten? Wenn, dann bitte ich um ein Zitat!

Gruß

Peter
__________________
Ich bin kein Tourist, ich lebe so.
Mit Zitat antworten top
  #33  
Alt 13.01.2007, 22:55
trikita trikita ist offline
Captain
 
Registriert seit: 29.04.2003
Beiträge: 561
90 Danke in 46 Beiträgen
Standard

Das Design enthält nichts neues. Lediglich die Kombination aus allen im Bootsbau bekannten Elementen ist neu.

Bei diesem Konzept ist schnell klar: Design follows function!

Wichtig ist eigentlich in erster Linie einer neu-konzeptionierten Idee, daß die Nutzbarkeit im Vordergrund steht. Die Ästhetik kann man immer noch zu einem späteren Zeitpunkt anpassen.

Ich finde die gefederten Ausleger interessant, kenne das aber von einem weitaus kleineren Modell eines privat gebauten Trimarans (6 Meter lang), der zur Zeit zum Verkauf steht. (siehe http://www.multihull.de dort nach Trimaran Dr. Tölle suchen im Inseratsbereich).

Interessant ist aus, daß die Insassen des Katamarans im Trockenen sitzen und selbst dann nicht in ihrer Kanzel von Gischt und Wasser überspült werden, wenn es etwas rauher zugeht während einer Überfahrt.

Fragwürdig ist allerdings die Sicherheit. Bei dauernder schwerer Einwirkung von Seeschlag dürfte das eigene Empfinden an Bord dieses Schiffes eher unbehaglich sein. Die Verbände (gefederte Gelenke) arbeiten, man weiß, daß aufblasbare Schwimmer leckschlagen können, was bedeutet, daß man wohl Probleme haben wird, sich selbst diesem Gefährt mit vollstem Vertrauen als Passagier anzuvertrauen. Aber das ist subjektiv und mit Sicherheit von Passagier zu Passagier unterschiedlich.

Ich denke, das Gefährt ist eine tolle Idee, um als schnelles Fährschiff im Küstenbereich, für kurze Überfahrten oder im Binnenseebereich eingesetzt zu werden.

Die Schwimmer sollten bei zukünftigen Ausgaben besser aus festem Material sein (also im Kleinserienbau).

Ich kann die negativen Aussagen hier im Forum nicht nachvollziehen. Man muß erstmal mit dem Entwickler mithalten können, was den Einfallsreichtum und die Ausdauer angeht, um dieses eigenwillige Projekt ans Ziel zu bringen. Immerhin hat da jemand eine Vision verwirklicht, und dabei ein gutes Stück Arbeit hingelegt. So mancher Sesselfurzer sollte da mal lieber den Mund halten und was lernen, anstatt dumme Kommentare abzugeben.
Mit Zitat antworten top
  #34  
Alt 13.01.2007, 23:03
TageDieb TageDieb ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.05.2006
Beiträge: 1.191
2.641 Danke in 1.288 Beiträgen
Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von Boomerang
Die Schwimmer sollten bei zukünftigen Ausgaben besser aus festem Material sein (also im Kleinserienbau).
Das glaube ich nicht. Im Gegenteil, ich vermute, die Elastizität der Schwimmer ist ein wesentlicher Bestandteil des Konzepts. Sie können sich wie eine Banane verformen, wenn das Boot über eine Welle geht. Deshalb auch die Anlenkung der Ausleger an jeweils fünf Punkten.

Gruß
Mario
__________________
Willst Du schnell gehen, dann geh alleine. Willst Du weit gehen, dann geh zusammen.
Mit Zitat antworten top
  #35  
Alt 14.01.2007, 09:53
Benutzerbild von mleo
mleo mleo ist offline
Commander
 
Registriert seit: 02.04.2003
Ort: N50°03.362' E8°48.260'
Beiträge: 361
Boot: Bayliner 175 BR
Rufzeichen oder MMSI: DB5307 / 211438220
486 Danke in 139 Beiträgen
Standard

Hallo,
habt ihr euch mal die Seite der im US-Artikel beschriebenen „ANTRIM ASSOCIATES, NAVAL ARCHITECTS“ angeschaut?! http://www.antrimdesign.com/ Klasse! Die sind offenbar auf unkonventionelle Bootsbauten aller Art spezialisiert. Wenn ihr POWEREBOATS anklickt, seht ihr, woher das hier diskutierte Gefährt stammt.

Gruß

mleo

PS: Also ehemaliger Schlauchi-Fahrer weiß ich nach wie vor die „Federung“ zu schätzen, die ein flexibler Rumpf gegenüber einem festen Rumpf bietet. Beim ersten Aufprall mit meinem derzeitigen GFK-Mobo nach einer Welle dachte ich, jetzt ist das Ding im Eimer und mir alle Knochen verrenkt. Und genau das sollte wohl bei der Konstruktion des „Spider-Bootes“ vermieden werden, so meine Vermutung.
Mit Zitat antworten top
  #36  
Alt 14.01.2007, 17:34
Benutzerbild von Flussbus
Flussbus Flussbus ist offline
Captain
 
Registriert seit: 14.09.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 482
170 Danke in 102 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von TageDieb
Hallo!

Zitat:
Zitat von Boomerang
Die Schwimmer sollten bei zukünftigen Ausgaben besser aus festem Material sein (also im Kleinserienbau).
Das glaube ich nicht. Im Gegenteil, ich vermute, die Elastizität der Schwimmer ist ein wesentlicher Bestandteil des Konzepts. Sie können sich wie eine Banane verformen, wenn das Boot über eine Welle geht. Deshalb auch die Anlenkung der Ausleger an jeweils fünf Punkten.

Gruß
Mario
ich glaub Mario hat recht...
aber wenn die schon ein Boot bauen, mit dem sie Wellen nicht mehr spüren, warum ist dann nicht noch die Kabiene kardanisch aufgehängt?
gruß Oskar
Mit Zitat antworten top
  #37  
Alt 14.01.2007, 18:08
Benutzerbild von hansenloewe
hansenloewe hansenloewe ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 08.08.2005
Ort: Kappeln
Beiträge: 2.535
Boot: Bavaria 33 CR
6.832 Danke in 2.653 Beiträgen
Standard

Moin Peter,

warum so schnell erregbar.....da könnte man ja fast, natürlich völlig am Thema vorbei, daran denken:


http://de.wikipedia.org/wiki/Peterm%C3%A4nnchen




Gruß

Karsten
__________________
Gruß Karsten

"Wenn die Klugen ewig nachgeben, gewinnen irgendwann die Dummen."
Mit Zitat antworten top
  #38  
Alt 15.01.2007, 09:14
Benutzerbild von Götz
Götz Götz ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 14.09.2006
Ort: Bremen
Beiträge: 1.346
Boot: zerlegter Soling
1.414 Danke in 759 Beiträgen
Standard

moin,

ja, absolut geiles Schlauchboot.
Nur was passiert bei höherem Wellengang???

Diesen Riesigen Cat, der darunter beschrieben ist ("HSV 2 Swift"), habe ich gestern bei google earth gesehen. Im Hafen von Tarifa
36° 00' 36 60 N; 5° 36' 10 49 W

lag son Riesenteil. Hab mich schon gewundert, was das ist.


mfG Götz
Mit Zitat antworten top
  #39  
Alt 15.01.2007, 10:34
Benutzerbild von Petermännchen
Petermännchen Petermännchen ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.10.2006
Ort: ofW
Beiträge: 3.626
Boot: Motorsegler van de Stadt 46
6.204 Danke in 1.774 Beiträgen
Standard

@Karsten,

na ja, genau an dem Tag hat mir mal wieder so ein Besserwisser eine Idee zerschlagen. Eben auch mit einer Ignoranz, dass mir die Feder wuchs.
Und dann hier nur Gelächter über ein ungewöhnliches Design. Das kam mir gerade recht!
Hoffe aber, sachlich geblieben zu sein. Wollte eigentlich niemanden auf die Füsse latschen, sondern eher darauf hinweisen, dass ein Technologieträger ruhig völlig lächelich aussehen kann. Hauptsache die geforderten Tests können durchgeführt werden.
Ich finde, dass in Deutschland dieses "Ärmel aufkrempeltn und los" kaum noch vorhanden ist. Das war mal anders und dafür waren wir mal berühmt.

@all
Also Pderskipper und andere, war nicht persönlich gemeint! Nur vielleicht etwas übereifrig. (Das mit dem Sesselfurzer war ich aber nicht!)

Gruß

Petermännchen das friedliche

(OT:Hab mich übrigens doch durchgesetzt. Einen Tag später gaanz ruhig,
sachlich und etwas unterkühlt den Besserwisser ausgezählt)
__________________
Ich bin kein Tourist, ich lebe so.
Mit Zitat antworten top
  #40  
Alt 15.01.2007, 14:34
Benutzerbild von xtw
xtw xtw ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.06.2006
Ort: EMDEN
Beiträge: 3.151
Boot: Modellboote...
7.772 Danke in 3.241 Beiträgen
Standard

Sieht eher aus wie eine Sicherungsleine. Anscheinend ist der Antrieb hinten, irgendwie muss man da ja hin...

Ich finde das Design GEIL, unabhängig davon, ob es nun funktionell oder sicher ist.

Ich mache mir allerdings Gedanken über die Hochseefestigkeit des Steuerstandes... Warum ist der UNTER der X-Konstruktion ?

Ich glaube teilweise Gelenke zu sehen - ob man das Ding zusammenfalten kann (Transport) ?!
__________________
Mit freundlichem Gruß,
Thorsten
Sapere aude !
Mit Zitat antworten top
  #41  
Alt 15.01.2007, 15:34
Benutzerbild von hansenloewe
hansenloewe hansenloewe ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 08.08.2005
Ort: Kappeln
Beiträge: 2.535
Boot: Bavaria 33 CR
6.832 Danke in 2.653 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Petermännchen
......
Ich finde, dass in Deutschland dieses "Ärmel aufkrempeltn und los" kaum noch vorhanden ist. Das war mal anders und dafür waren wir mal berühmt.
.........
Gruß

Petermännchen das friedliche

(OT:Hab mich übrigens doch durchgesetzt. Einen Tag später gaanz ruhig,
sachlich und etwas unterkühlt den Besserwisser ausgezählt)
Da gebe ich Dir zu 150% Recht und was die Besserwisser betrifft; stimmt auch - in Deutschland wird schnell alles erst einmal negiert.

Warum eigentlich ?

Das haben wir nicht nötig und andere Nationen machen fragen doch auch erst einmal:

< Zeige doch mal was Du da hast......>

und urteilen dann.

Gruß

Karsten
__________________
Gruß Karsten

"Wenn die Klugen ewig nachgeben, gewinnen irgendwann die Dummen."
Mit Zitat antworten top
  #42  
Alt 17.01.2007, 11:06
Benutzerbild von fkmmwa
fkmmwa fkmmwa ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 27.07.2006
Ort: nordöstlich HH; Revier: Fehmarn
Beiträge: 108
Boot: Hellwig Triton junior, Hobie 16
99 Danke in 48 Beiträgen
Standard

Moin Freunde,

@Petermännchen
Ich dachte bei dem Namen gar nicht an einen fiesen Fisch sondern an das gleichnamige Bier (und das fand ich viel gemütlicher ) aus Schwerin.
Wo kommt der Name nun her ??
Angehängte Grafiken
 
__________________
Gruß,
Fritz
Mit Zitat antworten top
  #43  
Alt 17.01.2007, 11:39
Benutzerbild von FALKE
FALKE FALKE ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 31.12.2005
Ort: Westerwald
Beiträge: 3.352
Boot: Zodiak
2.568 Danke in 1.567 Beiträgen
Standard

Moin Moin,

das wäre ja was für Binnenfahrten....


Nur wäre das Bauamt nicht entzückt, jedesmal ne Brücke wegreißen zu müssen, um auch diesen Bootstourist (-terrorist?!) die heimischen Gefilde erschließen zu lassen...





Gruß ALF
__________________
... Wasserwandern macht auch Spaß - schönes Abenteuer ...
Mit Zitat antworten top
  #44  
Alt 17.01.2007, 11:51
Benutzerbild von Petermännchen
Petermännchen Petermännchen ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.10.2006
Ort: ofW
Beiträge: 3.626
Boot: Motorsegler van de Stadt 46
6.204 Danke in 1.774 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von fkmmwa
Moin Freunde,

@Petermännchen
Ich dachte bei dem Namen gar nicht an einen fiesen Fisch sondern an das gleichnamige Bier (und das fand ich viel gemütlicher ) aus Schwerin.
Wo kommt der Name nun her ??
Hey,

das Bier ist ja cool. Gibts bei uns leider nicht.

Nun Petermännchen .. hat was mit meinem Namen und meinem Geschlecht zu tun.
Den Fisch kannte ich allerdings auch schon (Bloss noch grimmiger).

Gruß

Peter
__________________
Ich bin kein Tourist, ich lebe so.
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 44


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.