boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 76 bis 100 von 185Nächste Seite - Ergebnis 126 bis 150 von 185
 
Themen-Optionen
  #101  
Alt 24.11.2006, 14:47
Benutzerbild von Akki
Akki Akki ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.09.2003
Ort: Westwestfalen
Beiträge: 15.398
Boot: Barro MZB 550
Rufzeichen oder MMSI: Beides vorhanden
51.976 Danke in 17.206 Beiträgen
Standard

Wenn wir heraus bekommen, ob es sowas nicht schon mal gegeben hat, mache ich da ein Event draus. Schließlich gibt es auch Tracktor-Pulling. Warum soll es da nicht mal ein Boat-Car-Pulling geben??

Ich versuche grade verschiedene Dinge im Hintergrund zu klären. An genügend "Verrückten", die sich mit ihrem Boot hinterher mal an verschiedenen Autos ausprobieren wollen, wird es nicht fehlen. Ob ich nun X-mal am Tag einen Skiläufer aus dem Wasser oder eine Banane hinter mir her ziehe, oder mal an einem Seil hänge... also kaputt geht da nix!
__________________
.
.

Akki

irgendwas ist ja immer...
Mit Zitat antworten top
  #102  
Alt 24.11.2006, 15:42
Benutzerbild von hartmut2801
hartmut2801 hartmut2801 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 28.07.2006
Ort: Prachuab Khiri Khan 11°44'37"N 99°47'17"E
Beiträge: 2.279
Boot: Hobie Wave, Angelappelkahn, Schlickrutscher
Rufzeichen oder MMSI: eh du doof
749 Danke in 539 Beiträgen
hartmut2801 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

moin,
ich glaube hier wird physik neu erfunden, verstehe garnicht was los ist. das boot hat eine kraft die übertragen wird, pfahlzug. das auto hat auch eine kraft die übertragen wird, ist sogar im vorteil, weil es eine gangschaltung hat. die zu übertragende kraft des PKW ergibt sich also letztendlich, aus dem reibschluß der reifen. also wenn ich die beiden kräfte gegeneinanderrechne weiß ich ganz genau wer wen wegzieht. also warum der alarm.

bis denn
__________________
theorie und praxis sind theoretisch gleich, aber praktisch nicht !!!

rechts-schreibfehler sind gewollt und deswegen mit voller Absicht erstellt. wer welche findet, darf sie behalten, verschenken oder auch versteigern.
Mit Zitat antworten top
  #103  
Alt 24.11.2006, 15:53
Benutzerbild von nordic
nordic nordic ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 28.07.2006
Ort: Nord-Baden
Beiträge: 3.117
10.296 Danke in 2.752 Beiträgen
Standard

Hallo!
Anschauen ist schöner als berechnen!
Gruß Karl-Heinz
Mit Zitat antworten top
  #104  
Alt 24.11.2006, 16:12
Benutzerbild von hartmut2801
hartmut2801 hartmut2801 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 28.07.2006
Ort: Prachuab Khiri Khan 11°44'37"N 99°47'17"E
Beiträge: 2.279
Boot: Hobie Wave, Angelappelkahn, Schlickrutscher
Rufzeichen oder MMSI: eh du doof
749 Danke in 539 Beiträgen
hartmut2801 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

moin,
das eine schließt das andere ja nicht aus, aber es kann ja nicht schaden, vorher so ungefär zu wissen was abgeht. ist sowieso irgendwo unrealistisch, wenn ich mal so nachdenke, was ich mit meinem range rover so alles angestellt habe. aber hatte ich ja schon erwähnt, autos haben schaltgetriebe, das ist eigentlich mogeln.

bis denn
__________________
theorie und praxis sind theoretisch gleich, aber praktisch nicht !!!

rechts-schreibfehler sind gewollt und deswegen mit voller Absicht erstellt. wer welche findet, darf sie behalten, verschenken oder auch versteigern.
Mit Zitat antworten top
  #105  
Alt 24.11.2006, 16:53
Benutzerbild von Akki
Akki Akki ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.09.2003
Ort: Westwestfalen
Beiträge: 15.398
Boot: Barro MZB 550
Rufzeichen oder MMSI: Beides vorhanden
51.976 Danke in 17.206 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von hartmut2801
... Autos haben Schaltgetriebe, das ist eigentlich Mogeln...
Ich denke das das Auto nicht aus dem ersten Gang rauskommen wird... insofern ist es wohl irrelevant. Oder meinst Du, der PKW-Fahrer kommt bei der Aktion dazu, noch hoch zuschalten ??

Aus dem Bauch herraus würde ich nur sagen, das Boot braucht mindestens 50% mehr Leistung als das Auto... oder vielleicht ja auch nicht, wenn der Prop richtig gewählt ist... es bleibt spannend.

Frage ist: Wer würde sich mit seinem Boot anbieten?? Am besten mehrere mit unterschiedlichen Leistungen.

Das Auto ist wohl eher kein Problem, da reicht ein Opel Omega für 50,- Euro vom Schrott...
__________________
.
.

Akki

irgendwas ist ja immer...
Mit Zitat antworten top
  #106  
Alt 24.11.2006, 17:29
Benutzerbild von Flussbus
Flussbus Flussbus ist offline
Captain
 
Registriert seit: 14.09.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 482
170 Danke in 102 Beiträgen
Standard

Mein Senf:
ein Sportboot wird wohl "nicht genug Wasser bekommen" um eine Chance zu haben...
Bie der Zugkraft kommt es auf den Drehmoment des Bootsmotors unmd die Schraube an...
Ich vermute, das ein 60PS Motor mit z.B. 10.000ccm3 und entsprechendem Schubpropeller (wie an Arbeitsbooten) einen 4x4 Geländewaagen wegzieht.
(des Nachbarn Lanz: EINzylinder mt 14.000ccm3)
ein solches Boot zieht auch ein wesentlich stärkers Sportboot vom Fleck...
Beim 4x4 kommt es ja nicht auf die PS an, nur auf sein Gewicht..
das sähe bei einem Unimog/Traktor wieder ganz anders aus...
gruß Oskar
Mit Zitat antworten top
  #107  
Alt 24.11.2006, 17:48
Benutzerbild von Pauli33
Pauli33 Pauli33 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 01.08.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 95
Boot: Tullio Abbate 20"
56 Danke in 38 Beiträgen
Standard

Hallo,

Möchte nun auch mal was zu diesem Thema beisteuern.

Vor drei oder vier Jahren bin ich bei ablaufend Wasser auf der Elbe mit meinem Sportboot auf eine Sandbank gelaufen. Da lagen wir nun und sind außenbords gesprungen. Das Wasser war ca. 10 bis 15 cm tief. Binnen 5 - 6 Min. lagen wir trocken. Was tun?

Da kamen zwei junge Sportskollegen vorbei mit einem US-Sportboot, ca.6 – 7m lang, und boten uns Hilfe an „Wir ziehen euch runter !!! „. Wir haben etwas blöd gelacht, aber die sagten was von V8 und 330 PS.

Ich habe meine Ankerleine rüber gegeben und die haben sie an der Skizugöse am Spiegel festgemacht. Mein Boot wiegt ausgerüstet ca. 1200Kg, ich 110Kg mein Kollege 90kg . Mein Boot hat einen stark aufgekimmten Boden, also im losen Sand eine stabile Lage.

Die Beiden haben uns von der Sandbank runter gezogen. Etwa 10 -12 m und dann ins Fahrwasser. Der Bootsboden brauchte nach dem slipen zwar nicht mehr geschliffen werden, aber die Rettungsaktion lief ohne erkennbare Anstrengungen von dem ziehenden Motor oder Boot ab.

Deshalb bin ich der Meinung, dass ein Sportboot auch aus dem Stand mit zunehmender Beschleunigung enorme Zugkräfte entwickeln kann, die eventuell auch die Haftung der vier Reifen eines PKW übertreffen kann.

Außerdem hat meines wissen niemand versucht, den Pfahlzug eines PKW zu messen.

Mit freundlichen Grüßen Hartmut
Mit Zitat antworten top
  #108  
Alt 24.11.2006, 19:37
Benutzerbild von Akki
Akki Akki ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.09.2003
Ort: Westwestfalen
Beiträge: 15.398
Boot: Barro MZB 550
Rufzeichen oder MMSI: Beides vorhanden
51.976 Danke in 17.206 Beiträgen
Standard

So richtige Zugösen am Boot müßen schon gut was aushalten. Ich habe an meinem kleinen 70PS Brummer schon zwei massive Teile am Spiegel und ziehe damit eine Banane mit 5 bis 6 Mann. Dazu nehme ich dann das ganz normale Zugdreieck mit Laufrolle, die ich auch für Wasserski nehme. Ein Wunder, dass mir dabei diese kleine schwimmfähige Laufrolle noch nicht um die Ohren geflogen ist...

Ich hatte mir schon mal überlegt, eine Zugschlaufe direkt um den Schaft meines AB´s zu legen. Dann brauch die Kraft nicht erst aufs Boot übertragen werden. So eine Zugöse direkt am Antrieb wäre doch eigentlich besser oder ?
__________________
.
.

Akki

irgendwas ist ja immer...
Mit Zitat antworten top
  #109  
Alt 24.11.2006, 19:42
Benutzerbild von PderSkipper
PderSkipper PderSkipper ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.05.2006
Ort: inne Päärle
Beiträge: 6.470
Boot: FW 225 Sundowner mim Fauacht
Rufzeichen oder MMSI: Freibier
30.409 Danke in 9.459 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Pauli33
Vor drei oder vier Jahren bin ich bei ablaufend Wasser auf der Elbe mit meinem Sportboot auf eine Sandbank gelaufen.
Mühlenberger Loch?

Sorry...OT
__________________
Empty your mind, be formless. Shapeless, like water.
If you put water into a cup, it becomes the cup. You put water into a bottle and it becomes the bottle. You put it in a teapot, it becomes the teapot.
Now, water can flow or it can crash. Be water, my friend.
Mit Zitat antworten top
  #110  
Alt 24.11.2006, 20:03
Benutzerbild von DonAlfredo
DonAlfredo DonAlfredo ist offline
Commander
 
Registriert seit: 23.06.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 360
Boot: schnelle Daycruiser mit IB
214 Danke in 89 Beiträgen
Standard

Sollte man Mühlenberger Falle nennen
Da erwischt es jeden irgendwann!
__________________
Über 4 Millionen Menschen in Deutschland können nicht Googeln. Schreib dich nicht ab...lern Googeln und Posten.
Mit Zitat antworten top
  #111  
Alt 24.11.2006, 21:25
Benutzerbild von Pauli33
Pauli33 Pauli33 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 01.08.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 95
Boot: Tullio Abbate 20"
56 Danke in 38 Beiträgen
Standard

Komisch, ich dachte ich war der Einzige!!!!!

Daher auch meine späte Beteiligung.

mfG Hartmut
Mit Zitat antworten top
  #112  
Alt 24.11.2006, 21:46
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.915 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Das war ein guter Hinweis mit der Bruchlasten.

Wenn man den Herstellern des Tauwerkes glauben kann,
dann schätze ich mal das ein 5.7L 1,5 Tonnen schafft und ein 4.2L mit Bravo II schafft locker 3 Tonnen.

Das Boot gewinnt locker!
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #113  
Alt 24.11.2006, 21:49
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 32.437
19.793 Danke in 14.364 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von payed
Frage ist: Wer würde sich mit seinem Boot anbieten?? Am besten mehrere mit unterschiedlichen Leistungen.
Das Auto ist wohl eher kein Problem, da reicht ein Opel Omega für 50,- Euro vom Schrott...
Hallo Axel,
mit einem Omega nehme ich es mit meinen 50 PS immer auf
ich bin dabei wenn sich sonst keiner traut

evtl. findet sich ja auch ein Motorenhändler der einen V8 Motor zur Verfügung stellt gegen etwas Werbung, dann würde ich meine Sea Ray Baustelle zur Verfügung stellen
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
  #114  
Alt 24.11.2006, 22:44
Benutzerbild von Akki
Akki Akki ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.09.2003
Ort: Westwestfalen
Beiträge: 15.398
Boot: Barro MZB 550
Rufzeichen oder MMSI: Beides vorhanden
51.976 Danke in 17.206 Beiträgen
Standard

Wenn die Sache erst mal anläuft, dann kommen die Leute auch...

Mal ehrlich, wer von euch würde sich noch zur Verfügung stellen?? Oder wenn sich keiner traut, dann suchen wir eben einen grade noch schwimmfähigen Schrotthaufen und bauen uns ein Teil zusammen, was auf jedenfall was vom Tisch zieht. Irgendwer wird noch ne alte Maschine rumliegen haben, usw...

Das Boote-Forum-Pulling-Boat

Sponsored by Kegel Bootsimport - powered by divefreak...
__________________
.
.

Akki

irgendwas ist ja immer...
Mit Zitat antworten top
  #115  
Alt 24.11.2006, 22:48
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.915 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Wieso Schrotthaufen?

Das kann man doch mit jedem Boot machen.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #116  
Alt 24.11.2006, 22:55
Benutzerbild von Akki
Akki Akki ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.09.2003
Ort: Westwestfalen
Beiträge: 15.398
Boot: Barro MZB 550
Rufzeichen oder MMSI: Beides vorhanden
51.976 Danke in 17.206 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Cyrus
Wieso Schrotthaufen?

Das kann man doch mit jedem Boot machen.
Ok, wir nehmen deinen Lila-Porsche-Killer
__________________
.
.

Akki

irgendwas ist ja immer...
Mit Zitat antworten top
  #117  
Alt 24.11.2006, 22:59
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.915 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von payed
Zitat:
Zitat von Cyrus
Wieso Schrotthaufen?

Das kann man doch mit jedem Boot machen.
Ok, wir nehmen deinen Lila-Porsche-Killer
Ne die ist zu schwach.
Lieber meine Chap.
Dafür würde ich sogar einen Bravo Two installieren und den Bravo Three demontieren.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #118  
Alt 24.11.2006, 22:59
Benutzerbild von Akki
Akki Akki ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.09.2003
Ort: Westwestfalen
Beiträge: 15.398
Boot: Barro MZB 550
Rufzeichen oder MMSI: Beides vorhanden
51.976 Danke in 17.206 Beiträgen
Standard

Ok, ist notiert !!
__________________
.
.

Akki

irgendwas ist ja immer...
Mit Zitat antworten top
  #119  
Alt 25.11.2006, 04:31
Benutzerbild von hartmut2801
hartmut2801 hartmut2801 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 28.07.2006
Ort: Prachuab Khiri Khan 11°44'37"N 99°47'17"E
Beiträge: 2.279
Boot: Hobie Wave, Angelappelkahn, Schlickrutscher
Rufzeichen oder MMSI: eh du doof
749 Danke in 539 Beiträgen
hartmut2801 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

moin,
ich habs ja eher mit der praxis. und da gibt es doch diese schönen 1000 kg kettenzüge. also nicht faul, den eintonner geschnappt, einen baum rekrutiert , das verbundpflaster schön saubergemacht , alles sammt auto zusammengebändselt und einen zugtest gemacht.
ich weiß jetzt wat da gebacken ist.

bis denn
__________________
theorie und praxis sind theoretisch gleich, aber praktisch nicht !!!

rechts-schreibfehler sind gewollt und deswegen mit voller Absicht erstellt. wer welche findet, darf sie behalten, verschenken oder auch versteigern.
Mit Zitat antworten top
  #120  
Alt 25.11.2006, 07:52
Benutzerbild von schnorps40
schnorps40 schnorps40 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 04.04.2005
Ort: Nürnberg
Beiträge: 822
Boot: Sunseeker
1.462 Danke in 669 Beiträgen
Standard

Ich glaube ja nicht, daß das Boot eine Chance hat.

Wie wäre es, in kleineren Dimensionen gedacht, wenn man z.B. ein Bötchen mit einem 4 PS Motor im Wasser ziehen läßt, das sollte doch ein "gestandener Mann" von Land aus halten können.

Da stünden sich z.B. 4 PS im Wasser genen 1 MS (Mannstärke) an Land gegenüber.
Mit Zitat antworten top
  #121  
Alt 25.11.2006, 08:03
Benutzerbild von derausdemnorden
derausdemnorden derausdemnorden ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 27.10.2006
Beiträge: 7.022
37.373 Danke in 7.366 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Cyrus
[
Ne die ist zu schwach.
Lieber meine Chap.
Dafür würde ich sogar einen Bravo Two installieren und den Bravo Three demontieren.
Hi Cyrus,

Denkst du nicht etwas falsch?
Der Bravo 3 bringt doch wesentlich mehr Kraft ins Wasser

Gruß
Henning
Derausdemnorden
Mit Zitat antworten top
  #122  
Alt 25.11.2006, 08:44
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.915 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von schnorps40
Ich glaube ja nicht, daß das Boot eine Chance hat.

Wie wäre es, in kleineren Dimensionen gedacht, wenn man z.B. ein Bötchen mit einem 4 PS Motor im Wasser ziehen läßt, das sollte doch ein "gestandener Mann" von Land aus halten können.

Da stünden sich z.B. 4 PS im Wasser genen 1 MS (Mannstärke) an Land gegenüber.
Das schafst Du nicht.

Ich habe mal mit meinen Schlauchboot und einem 15 PS Merc.,
eine Stahl Flybrige Yacht von einer Sandbank geschoben.
(Zeugen vorhanden)

Zitat:
Zitat von derausdemnorden
Zitat:
Zitat von Cyrus
[
Ne die ist zu schwach.
Lieber meine Chap.
Dafür würde ich sogar einen Bravo Two installieren und den Bravo Three demontieren.
Hi Cyrus,

Denkst du nicht etwas falsch?
Der Bravo 3 bringt doch wesentlich mehr Kraft ins Wasser

Gruß
Henning
Derausdemnorden
Das ist ein allgemeiner Irrglaube.

Auf einen Bravo Two passen Propeller bis 20" im Durchmesser.
Das ganze noch mit vier Blätter und das Boot hämmer los wie nichts gutes.

Ich bin von Bravo One mit Revolution Prop auf Bravo Three umgestiegen.
Die Beschleunigung und der Top Speed sind schlechter geworden.

Nächstes Jahr kommt eine wieder Bravo One oder Two drauf.
Schaun wir mal.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #123  
Alt 25.11.2006, 09:56
Benutzerbild von schnorps40
schnorps40 schnorps40 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 04.04.2005
Ort: Nürnberg
Beiträge: 822
Boot: Sunseeker
1.462 Danke in 669 Beiträgen
Standard

Zitat:
Das schafst Du nicht. icon_wink.gif
Ich habe ja auch nicht von mir gesprochen

Zitat:
Ich habe mal mit meinen Schlauchboot und einem 15 PS Merc.,
eine Stahl Flybrige Yacht von einer Sandbank geschoben.
Das glaube ich Dir gerne, aber bedenke mal, daß die Yacht sich nicht gewehrt hat.

Ein anderes Beispiel.
Vor mehreren Jahren hat ein Bekannter von mir versucht einen Kumpel, der Mono Wasserski fahren wollte, mit seinem (damals) 85 PS Jetski zu ziehen.

Da haben die 85 PS des Jet nicht ausgereicht, um einen erfahrenen, sportlichen Monoläufer zu schleppen, selbst ein Startversuch von der Wasserskiplattform hat nicht geklappt (ist alles auf Video dokumentiert).

Komischerweise hatten der Jet (85 PS) und mein Glastron (140 PS) annähernd die selben Beschleunigungswerte und Endgeschwindigkeit und mit dem Boot hat es geklappt.
Mit Zitat antworten top
  #124  
Alt 25.11.2006, 10:13
TK,s-TJ TK,s-TJ ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.01.2006
Ort: Wermelskirchen
Beiträge: 1.179
391 Danke in 285 Beiträgen
TK,s-TJ eine Nachricht über AIM schicken
Standard

Ein Jet ist ein ganz anderes Thema; nur soviel:
Wir hatten ein SeaDoo Speedster 2x 110 Ps Serie auf ca. je 150 PS getunt, bei 5,20m.
Das Teil ging knapp an die 100 Km/h.
Wenn nur eine Maschine lief dann kam das Teil nicht ins gleiten sondern fuhr wie mit 10 Ps; wenn man nur leicht Gas gab mit der 2ten Maschine 1500 U/min von 9000 dann gings. Mit beiden Maschinen hatte das Teil eine SEHR GUTE Beschleunigung.
PS: Nicht das jetzt einer meint es läge am Tuning! Vorher hatten wir den Vorgänger mit 2x 85 PS Serie und der schaffte das auch nicht.
Mit Zitat antworten top
  #125  
Alt 25.11.2006, 10:54
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.915 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von schnorps40
Das glaube ich Dir gerne, aber bedenke mal, daß die Yacht sich nicht gewehrt hat.
Doch die saß fest und kam mit eigener Kraft nicht mehr runter.
Ich glaube das liegt daran das die Propeller von der Yacht gar nicht mehr genug Wasser unter dem Rumpf hatten um das Boot zu bewegen.
Die Propeller hatten nur Schaum geschlagen.


Vorne waren Sie schon dabei ein Schlepptau fertigt zu machen.
Ich bin hinten ran gefahren und habe prompt aus vier Metern Höhe ungläubige Blicke und Kopfschütteln geerntet.

Als sich der Dampfer in Bewegung setzte kam, bekam ich den Damenhoch gezeigt.

Letztens habe ich mit 5 PS eine 40 Fuß Chartersegelyacht auf der gleichen Sandbank den Bug wieder so gedreht das sie unter Segeln mit Lage wieder frei kamen.

Diese arroganten Idioten haben sich noch nicht mal bedankt!

Aber meinen Gedanke bezog sich auf die Rettungsversuch von einem Kollegen, der seinen 27er Cruiser auf das Stülper Huk gesetzt hat.

Das Boot lagt auf dem Trockenen.
Die Bergungsversuche mit einen 300 PS Merc. Diesel sind fehlgeschlagen, weil sämtliche Taue bis 20 mm gerissen sind.

Runtergezogen wurde das Boot mit eine Barkasse und richtigen Tauwerk, aber das hat nur mit einem Ruck funktioniert.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 76 bis 100 von 185Nächste Seite - Ergebnis 126 bis 150 von 185


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:33 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.