boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 51 bis 75 von 104Nächste Seite - Ergebnis 101 bis 104 von 104
 
Themen-Optionen
  #76  
Alt 20.11.2006, 23:59
Benutzerbild von TomM
TomM TomM ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 07.01.2003
Beiträge: 2.693
2.149 Danke in 1.051 Beiträgen
Standard

Moin,

Gratulation -leider war Deine Antwort falsch. Das Eisenrohr ist perforiert. der Messinghahn ist wie neu.

Der Installateur sagt, von edel nach unedel (Wasserfließrichtung gemeint)gibt es weniger Probleme.

Es gibt wenier aber es gibt welche.

Messing kannst Du Dir in etwa von Kupfer ableiten, das ist nämlich der Hauptbestanteil.

Am Ende hat es aber keinen Sinn, Du verstehst die chemische Reaktion nicht, das ist nämlich das was der Spannungsreihe zugrunde liegt.

Elektronen wandern vom Überschuß an den Mangel - also von der Anode zur Kathode, die hat nämlich Protonenüberschuß. Ergo, die Anode wird abgetragen und die Kathode aufgebaut. Die Anode ist immer das Metall oder die Legierung, die einen höheren Elektronenüberschuß hat, also der teil, der in der Spannungsreihe weiter unten steht = einen niedrigeren Wert hat.

So kann einen Zinkanode auf einmal eine Zinkkathode werden wenn sie in Verbindung mit Alu eingesetzt wird. Die Folge ist, dass das Alu aufgelöst wird (Elektronen abgibt)

Wenn Anode oder Kathode isoliert sind, dann stoppt der Fluß der Elektronen. Das geschieht beim Bleidioxid.
__________________
so long -> Tom

Es gibt Leute, die wissen alles, das ist alles was sie wissen (Schiller)
Mit Zitat antworten top
  #77  
Alt 21.11.2006, 00:02
Benutzerbild von nightforce
nightforce nightforce ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.08.2005
Beiträge: 1.738
1.119 Danke in 683 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von TomM
Moin,

Gratulation -leider war Deine Antwort falsch. Das Eisenrohr ist perforiert. der Messinghahn ist wie neu.

Der Installateur sagt, von edel nach unedel (Wasserfließrichtung gemeint)gibt es weniger Probleme.

Es gibt wenier aber es gibt welche.
Schön für dich, bau ne Kupferleitung ein, die wird dann wie ein Sieb.
__________________
Gruß Frank
Nur Asse auf der Hand, und der Rest der Welt spielt Halma
Mit Zitat antworten top
  #78  
Alt 21.11.2006, 00:08
Benutzerbild von Nico
Nico Nico ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 09.03.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 172
Boot: Motorboot
13 Danke in 13 Beiträgen
Standard

Also ich kann jetzt nur noch sagen:

Eine Spiegelverstärkung sollte Frank lieber aus aus einem nichtmetallischem Werkstoff wie Holz oder Kunstzstoff bauen.

Schade Frank, daß Du nicht auf die Hilfen der anderen Poster eingehen möchtest.

Meine Ausbildung in Werkstofftechnik ist so groß, daß ich mir erlauben kann, Dir sagen zu können, daß Du mit den gesamten Aussagen in diesem Thread auf dem Holzweg bist.

Lieben Gruß

Nico
Mit Zitat antworten top
  #79  
Alt 21.11.2006, 00:09
Benutzerbild von TomM
TomM TomM ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 07.01.2003
Beiträge: 2.693
2.149 Danke in 1.051 Beiträgen
Standard

Moin,

nochmal weil ich korrigiert hatte und Frank danach schon gepostet hatte.


Am Ende hat es aber keinen Sinn, Du verstehst die chemische Reaktion nicht, das ist nämlich das was der Spannungsreihe zugrunde liegt.

Elektronen wandern vom Überschuß an den Mangel - also von der Anode zur Kathode, die hat nämlich Protonenüberschuß. Ergo, die Anode wird abgetragen und die Kathode aufgebaut. Die Anode ist immer das Metall oder die Legierung, die einen höheren Elektronenüberschuß hat, also der teil, der in der Spannungsreihe weiter unten steht = einen niedrigeren Wert hat.

So kann einen Zinkanode auf einmal eine Zinkkathode werden wenn sie in Verbindung mit Alu eingesetzt wird. Die Folge ist, dass das Alu aufgelöst wird (Elektronen abgibt)

Wenn Anode oder Kathode isoliert sind, dann stoppt der Fluß der Elektronen. Das geschieht beim Bleidioxid.
__________________
so long -> Tom

Es gibt Leute, die wissen alles, das ist alles was sie wissen (Schiller)
Mit Zitat antworten top
  #80  
Alt 21.11.2006, 00:13
Benutzerbild von TomM
TomM TomM ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 07.01.2003
Beiträge: 2.693
2.149 Danke in 1.051 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von nightforce

Schön für dich, bau ne Kupferleitung ein, die wird dann wie ein Sieb.
Du träumst einfach vor Dich hin. Mach doch einfach einen Versuch:

Nimm Salzwasser, hänge an einem Haken ein Eisenblech hineine und an einem anderen ein Kupferblech. sieh Dir das Ganze nach ein paar Tagen an.

Das Kupfer wird angelaufen, aber unversehrt sein, das Eisen wird rostig aussenen.

Und Du stellst die Chemie nicht auf den Kopf - wenn doch, dann will ich bei der Nobelpreisverleihung dabei sein. Versprich mir, dass Du mich einlädst.
__________________
so long -> Tom

Es gibt Leute, die wissen alles, das ist alles was sie wissen (Schiller)
Mit Zitat antworten top
  #81  
Alt 21.11.2006, 00:17
Benutzerbild von Cooky-Crew
Cooky-Crew Cooky-Crew ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 23.04.2003
Ort: Siegerland
Beiträge: 6.299
35.963 Danke in 10.496 Beiträgen
Standard

Frank,
schau dir das mal an, vielleicht hilft dir das weiter
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1004_1164068516.jpg
Hits:	363
Größe:	8,6 KB
ID:	34602  
__________________
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin,
dass er tun kann, was er will,
sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.
Mit Zitat antworten top
  #82  
Alt 21.11.2006, 00:26
Benutzerbild von Cooky-Crew
Cooky-Crew Cooky-Crew ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 23.04.2003
Ort: Siegerland
Beiträge: 6.299
35.963 Danke in 10.496 Beiträgen
Standard

Ich bedanke mich bei allen MITSTREITER für den netten Abend,
vor allen, dass so sachlich diskutiert wurde
Wünsche euch eine angenehme Nachtruhe und träumt
von ....

gruß
UWE
__________________
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin,
dass er tun kann, was er will,
sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.
Mit Zitat antworten top
  #83  
Alt 21.11.2006, 00:30
Benutzerbild von TomM
TomM TomM ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 07.01.2003
Beiträge: 2.693
2.149 Danke in 1.051 Beiträgen
Standard

Waaaas, schon Schlafenszeit?

Na dann gute Nacht. Morgen gehts wieder gen Heimat - in den schönen Norden-
__________________
so long -> Tom

Es gibt Leute, die wissen alles, das ist alles was sie wissen (Schiller)
Mit Zitat antworten top
  #84  
Alt 21.11.2006, 08:39
Benutzerbild von Männi
Männi Männi ist offline
Captain
 
Registriert seit: 14.08.2004
Ort: Kölle am schönen Rhein
Beiträge: 472
Boot: Noch nix
199 Danke in 113 Beiträgen
Standard

Netter interessanter Trööt

Um auf das Thema zurück zu kommen: Nimm Holz

Das kommt auf der Tabelle garnicht vor und braucht kein unedleres Metall wie Gold als Opferanode zum schützen
__________________
Viele Grüße vom schönen Rhein bei Kölle

Da geht noch was
Mit Zitat antworten top
  #85  
Alt 21.11.2006, 08:43
Benutzerbild von Cooky-Crew
Cooky-Crew Cooky-Crew ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 23.04.2003
Ort: Siegerland
Beiträge: 6.299
35.963 Danke in 10.496 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Männi
Netter interessanter Trööt
................
Hast du denn wenigstens was gelernt

Gruß
UWE
PS
20.01.07 komme ich vorbei
Bitte 4 x REICHHALTIGES FRÜHSTÜCK
(brauche zwar net schreiben,
weil es immer reichhaltig ist )
__________________
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin,
dass er tun kann, was er will,
sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.
Mit Zitat antworten top
  #86  
Alt 21.11.2006, 08:58
Benutzerbild von checki
checki checki ist offline
Checkmate fanatic
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 10.443
14.925 Danke in 6.634 Beiträgen
Standard

Ich verwende seit Jahren kein Holz mehr, da ein zukünftiger Pflegeaufwand dahinter steht. Kunststoffplatten (zB.Vinidur oä) bekommt man im Kunststoffhandel und sind mE hier die beste Wahl.
__________________
Gruß aus Berlin
Jörg

Es wird immer jemand geben, der etwas gutes etwas billiger und schlechter herstellt, als bisher.
Mit Zitat antworten top
  #87  
Alt 21.11.2006, 10:47
Benutzerbild von Männi
Männi Männi ist offline
Captain
 
Registriert seit: 14.08.2004
Ort: Kölle am schönen Rhein
Beiträge: 472
Boot: Noch nix
199 Danke in 113 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Cooky-Crew
Zitat:
Zitat von Männi
Netter interessanter Trööt
................
Hast du denn wenigstens was gelernt

Gruß
UWE
PS
20.01.07 komme ich vorbei
Bitte 4 x REICHHALTIGES FRÜHSTÜCK
(brauche zwar net schreiben,
weil es immer reichhaltig ist )
Auf jeden Fall

Aber wenn jemand auf die Idee kommt sich Gold an Boot oder Antrieb zu patschen....ich mach nen Tauchschein

@ Uwe:
4 X Frühstück für Euch beide
Das schafft ihr niemals
__________________
Viele Grüße vom schönen Rhein bei Kölle

Da geht noch was
Mit Zitat antworten top
  #88  
Alt 21.11.2006, 10:50
Benutzerbild von Cooky-Crew
Cooky-Crew Cooky-Crew ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 23.04.2003
Ort: Siegerland
Beiträge: 6.299
35.963 Danke in 10.496 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Männi
................
@ Uwe:
4 X Frühstück für Euch beide
Das schafft ihr niemals
Ich weiss, darum bringe ich ja auch LIEBE ÜBERRASCHUNGSGÄSTE mit
__________________
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin,
dass er tun kann, was er will,
sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.
Mit Zitat antworten top
  #89  
Alt 21.11.2006, 10:57
Benutzerbild von Götz
Götz Götz ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 14.09.2006
Ort: Bremen
Beiträge: 1.340
Boot: zerlegter Soling
1.411 Danke in 757 Beiträgen
Standard Ist alles relativ

moin Jungs,

ich weiß gar nicht, was Ihr habt.

Ist doch alles relativ.
Nightforce hat halt einen anderen Bezugspunkt zu der ganzen Sache.

Er definiert edel und unedel doch ganz anders, als Ihr.
Und aus seiner Sicht hat er völlig recht!

ein Beispiel:

Wenn NF jedesmal bei Regen einen Kopfstand macht, dann regnet es immer von unten nach oben.
Das hat sich NF gemerkt.
Und darum rennt er rum und erzählt jedem, daß es von unten nach oben regnet.
Aus SEINER Sicht völlig zu Recht.

Alles ist relativ, oder


mfG Götz
Mit Zitat antworten top
  #90  
Alt 22.11.2006, 20:56
Benutzerbild von nightforce
nightforce nightforce ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.08.2005
Beiträge: 1.738
1.119 Danke in 683 Beiträgen
Standard Re: Ist alles relativ

Zitat:
Zitat von Götz
moin Jungs,

ich weiß gar nicht, was Ihr habt.

Ist doch alles relativ.
Nightforce hat halt einen anderen Bezugspunkt zu der ganzen Sache.

Er definiert edel und unedel doch ganz anders, als Ihr.
Und aus seiner Sicht hat er völlig recht!

ein Beispiel:

Wenn NF jedesmal bei Regen einen Kopfstand macht, dann regnet es immer von unten nach oben.
Das hat sich NF gemerkt.
Und darum rennt er rum und erzählt jedem, daß es von unten nach oben regnet.
Aus SEINER Sicht völlig zu Recht.

Alles ist relativ, oder


mfG Götz
Ich danke dem Herrn Götz (richtigen Name kennt ja kein Schwein) und seinen bekundeten Befürwortern für seine Ausführungen.
Die Reduktion und Oxydation eines Metallwerkstoffes mit einem Regen zu vergleichen, dann muß es auch von unten regnen können, denn beides steht in stetiger Wechselwirkung.
Mehr möchte ich dazu nichtmehr ausführen.
__________________
Gruß Frank
Nur Asse auf der Hand, und der Rest der Welt spielt Halma
Mit Zitat antworten top
  #91  
Alt 22.11.2006, 21:16
Benutzerbild von Götz
Götz Götz ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 14.09.2006
Ort: Bremen
Beiträge: 1.340
Boot: zerlegter Soling
1.411 Danke in 757 Beiträgen
Standard ...

Zitat:
...Ich danke dem Herrn Götz (richtigen Name kennt ja kein Schwein) und seinen bekundeten Befürwortern für seine Ausführungen.
Die Reduktion und Oxydation eines Metallwerkstoffes mit einem Regen zu vergleichen, dann muß es auch von unten regnen können, denn beides steht in stetiger Wechselwirkung.
Mehr möchte ich dazu nichtmehr ausführen. ...
AMEN!

mfG Götz
Mit Zitat antworten top
  #92  
Alt 23.11.2006, 10:12
Benutzerbild von Gernot
Gernot Gernot ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.09.2002
Ort: Österreich
Beiträge: 1.478
Boot: Bavaria 37sport
642 Danke in 339 Beiträgen
Standard

Ist das hier eigentlich noch lustig?
Mit Zitat antworten top
  #93  
Alt 23.11.2006, 11:09
Benutzerbild von Averna
Averna Averna ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 18.08.2004
Beiträge: 3.595
Boot: Windy Mistral 35 HT
29.216 Danke in 9.853 Beiträgen
Standard

ist doch ganz einfach:

Wer nicht will , der hat schon.

oder: manche lernen es nie.

War doch ganz nett die Ausführungen, so haben wir wieder mal die alten Schulweisheiten in Erinnerung gerufen.

@ Uwe, meine Anoden sind nicht freischwebend auf den Trimmklappen. Ist das falsch???


In diesem Sinne

Averna
__________________
AVERNA - Dirk
Jeder kann was gut, ich kann gut am Meer sitzen


GRÖMITZ
Die Perle der Ostsee
Mit Zitat antworten top
  #94  
Alt 11.12.2006, 22:42
Benutzerbild von nightforce
nightforce nightforce ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.08.2005
Beiträge: 1.738
1.119 Danke in 683 Beiträgen
Standard

Hallo Forum,
ich möchte hier einen großen Irrtum meinerseits berichtigen.
Ich hab mit euch straff diskutiert auf Teufel komm raus, doch bin selbst einem Irtum erlegen.
Ich kenne den Zahlenstahl und auch die Anordnung der Eemente, doch ich hatte zuletzt diesen Zahlenstrahl bei der Galvanik,und da dort ne Spannung anliegt und es dadurch zum Stromfluß kommt, kehrt sich die Sache natürlich um, sorry für das Aufsehen was ich erregt habe, aber ich gestehe auch meine Fehler ein.
__________________
Gruß Frank
Nur Asse auf der Hand, und der Rest der Welt spielt Halma
Mit Zitat antworten top
  #95  
Alt 11.12.2006, 22:54
Benutzerbild von Cooky-Crew
Cooky-Crew Cooky-Crew ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 23.04.2003
Ort: Siegerland
Beiträge: 6.299
35.963 Danke in 10.496 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von nightforce
Hallo Forum,
ich möchte hier einen großen Irrtum meinerseits berichtigen.
Ich hab mit euch straff diskutiert auf Teufel komm raus, doch bin selbst einem Irtum erlegen.
Ich kenne den Zahlenstahl und auch die Anordnung der Eemente, doch ich hatte zuletzt diesen Zahlenstrahl bei der Galvanik,und da dort ne Spannung anliegt und es dadurch zum Stromfluß kommt, kehrt sich die Sache natürlich um, sorry für das Aufsehen was ich erregt habe, aber ich gestehe auch meine Fehler ein.
Frank,
so einen schönen Abend hatten wir aber schon lange nicht mehr
__________________
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin,
dass er tun kann, was er will,
sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.
Mit Zitat antworten top
  #96  
Alt 11.12.2006, 23:55
rolf1960 rolf1960 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 10.09.2006
Ort: bei Karlsruhe / Baden
Beiträge: 100
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi @ all,

das hab ich mir nun wirklich alles durchgelesen ... und ich hatte aufgrund diverser Aussagen hier im Forum den Eindruck ... um meinen Heckspiegel zu verstärken nehme ich am Besten V2A oder noch besser V4A ...
also was nehme ich nun ? das mit dem Edelstahl ist wohl auch alles Quatsch ... da geht mir der Anrieb von meinem AB von innen Eimer ...
bleibt letztlich doch nur die wasserfest verleimte Siebdruckplatte die wasserfest verklebt und über laminiert wurde ? Und da drüber noch mal ne Lackschicht ? Langsam komme ich wirklich an meine Grenzen ... das Boot hats in sich ....

Momentan bin ich echt angenervt ... was ist nun eigentlich wirklich richtig ? Bin echt am überlegen ... den Kahn verhökern ... wo auch immer und nen neuen holen ... und den ganzen Quatsch hinter mir lassen ...

Viele Grüße vom
Rolf
PS. was wurde eigentlich aus den ursprünglich zu verschließenden Löchern ?
Mit Zitat antworten top
  #97  
Alt 12.12.2006, 08:53
Benutzerbild von Segelmatt
Segelmatt Segelmatt ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 30.01.2004
Ort: linker Niederrhein
Beiträge: 2.646
2.830 Danke in 1.257 Beiträgen
Standard

Dat iss doch alles dumm töch

Laminieren ist das Gebot der Stunde. Keine Korosion, keine Spannungen, super stabil, leicht zu verarbeiten, Durchbohren ohne Verletzungsgefahr...
Im Klartext: eine Matte Gewebe, z. B. 290g/qm, Epoxi-Mischmasch, z. B. von West, und ab an den Spiegel damit. Hält mindestens so gut wie eine Stahlplatte, es entsteht aber kein Spalt, außerdem werden alle Unebenheiten sauber ausgeglichen.
Und da vom Epoxi garantiert was über bleibt, kannst Du auch die anderen Macken (die doch sicher da sind) mit erledigen.

Zitat:
Zitat von rolf1960
was wurde eigentlich aus den ursprünglich zu verschließenden Löchern ?
Die werden bei der Gelegenheit wunderbar mit verschlossen, da sich das Harz in dieselben hinein begeben wird.
Bilder von dieser Methode gibt's hier im Forum reichlich, u. a. hier

Grüße

Matthias.

P.S. und jetzt noch 'mal sieben Seiten über das richtige Gewebe und das korrekte Mischungsverhältnis beim Harz streiten... [/url]
Mit Zitat antworten top
  #98  
Alt 12.12.2006, 16:09
Benutzerbild von hartmut2801
hartmut2801 hartmut2801 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 28.07.2006
Ort: Prachuab Khiri Khan 11°44'37"N 99°47'17"E
Beiträge: 2.279
Boot: Hobie Wave, Angelappelkahn, Schlickrutscher
Rufzeichen oder MMSI: eh du doof
749 Danke in 539 Beiträgen
hartmut2801 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

moin,
@nightforce, da hab ich ja glück gehabt, mir rollten sich schon meine elektrikerzehnägel auf. du warst ja richtig verbiestert, aber im wird alles wieder gut
zu dem heckspiegel, ich würde mir da eine epoxilaminatplatte machen. einfach eine glasscheibe nehmen, trennmittel drauf (ist schön glatt nachher) und eine platte selbst laminiert. wenn du vorher noch den richtigen farbzusatz reinhaust ist es sofort passend. recht einfach oder ???

bis denn
__________________
theorie und praxis sind theoretisch gleich, aber praktisch nicht !!!

rechts-schreibfehler sind gewollt und deswegen mit voller Absicht erstellt. wer welche findet, darf sie behalten, verschenken oder auch versteigern.
Mit Zitat antworten top
  #99  
Alt 03.01.2007, 14:42
Benutzerbild von fundmd
fundmd fundmd ist offline
Captain
 
Registriert seit: 17.05.2006
Ort: Magdeburg
Beiträge: 486
Boot: Jeanneau NC37
1.504 Danke in 910 Beiträgen
Standard

Hallo und ein gesundes , neues Jahr !!!

Vielen Dank für eure Tipps. Habe die Löcher ordentlich verspachtelt und mit VC Tar2 versiegelt und jetzt sieht das alles wieder ganz schnuckelig aus. Habe mir bei Aquamar eine originale Heckschutzplatte bestellt. Kommt nächste Woche.

Nun meine nächste Frage:

Das boot ist bis 33 KW zugelassen. Ich möchte meinen Honda BF 50 gern anbauen (37 KW). Mein Händler sagt, es sei kein Problem. Ich denke das eigentlich auch, würde jedoch ganz gern den Spiegel von innen gern etwas verstärken. Was würdet Ihr tun ???

Ich hatte vor, eine 10 mm dicke, 25 cm hohe und 1 m breite Marinesperrholzplatte von innen an den Spiegel zu kleben, mit Bilge-Farbe zu pinseln und dann mit dem Außenborder zu verschrauben.

Ist das einlaminieren bei 4 KW wirklich noch notwendig, bzw. der gesamte Aufwand den ich vorhabe ???

Vielen Dank schonmal.

Christian
Mit Zitat antworten top
  #100  
Alt 03.01.2007, 15:35
Torte Torte ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 18.12.2006
Beiträge: 57
3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Hallo Leute,
entschuldigt, dass ich mich hier zu diesem Thema einfach einklinke, aber ich würde gern wissen wollen, ob es Probleme gibt in der Zulassung, Falls ( aber nur mal angenommen ) die WSP eine Kontrolle macht und Motor mit Typenschild am Mobo und der Zulassung vergleicht?
Eventuell kann ja bitte jemand dazu auch was sagen!
Danke.
Torte, aus OHV
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 51 bis 75 von 104Nächste Seite - Ergebnis 101 bis 104 von 104


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.