boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Umfrageergebnis anzeigen: Was müßt ihr für ein Motorwerkstattstunde vor Ort incl. Mwst. ohne Ersatztteile bezahlen ?
Mehr als 40 Euro 19 36,54%
Mehr als 50 Euro 17 32,69%
Mehr als 60 Euro 9 17,31%
Mehr als 70 Euro 5 9,62%
Mehr als 80 Euro 0 0%
Mehr als 90 Euro 1 1,92%
Mehr als 100 Euro 0 0%
Noch mehr : 1 1,92%
Teilnehmer: 52. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 47
 
Themen-Optionen
  #26  
Alt 19.10.2006, 09:51
Benutzerbild von Akki
Akki Akki ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.09.2003
Ort: Westwestfalen
Beiträge: 15.549
Boot: Barro MZB 550
Rufzeichen oder MMSI: Beides vorhanden
52.386 Danke in 17.336 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Don P
...bzw. führt das zu Arbeitszeiten,die ein Angestellter nicht akzeptieren würde...
Du sprichst ein wahres Wort gelassen aus...
__________________
.
.

Akki

irgendwas ist ja immer...
Mit Zitat antworten top
  #27  
Alt 19.10.2006, 10:00
Benutzerbild von Cooky-Crew
Cooky-Crew Cooky-Crew ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 23.04.2003
Ort: Siegerland
Beiträge: 6.299
35.993 Danke in 10.496 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von payed
..............
.............
Und genau zu dieser Zeit, wo ich das alles mache, kann ich kein Geld verdienen. Also kostet es mich auch eine ganz schöne Stange Geld !!!
Naja, in der Zeit wo du hier im aktiv bist,
verdienste auch wat weniger

Axel,
ich erledige/bearbeite heute noch viele Sachen zu Hause
Früher habe ich "PRODUKTIV" (KÖRPERLICH) von 06.00Uhr bis 18.00Uhr
gearbeitet und danach "UNPRODUKTIV" gearbeitet
und wenn das "UNPRODUKTIV" am Tag erledigt werden musste,
habe ich nach 18.00Uhr gearbeitet

Als Zweimannbetrieb kann man sich kein Einkäufer, Versandmeister,
Betriebsmeister, Verkäufer usw. erlauben!
Aber hin und wieder, wenn keiner da ist, fahre ich noch Gabelstapler
oder mach die CNC Maschine an und schreib ein Programm und denke
mir: Waren das noch schöne Zeiten

Gruß
UWE
__________________
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin,
dass er tun kann, was er will,
sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.
Mit Zitat antworten top
  #28  
Alt 19.10.2006, 10:25
Benutzerbild von Akki
Akki Akki ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.09.2003
Ort: Westwestfalen
Beiträge: 15.549
Boot: Barro MZB 550
Rufzeichen oder MMSI: Beides vorhanden
52.386 Danke in 17.336 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Cooky-Crew
Naja, in der Zeit wo du hier im aktiv bist,
verdienste auch wat weniger
Det stimmt allerdings, das Forum macht mich noch pleite...
__________________
.
.

Akki

irgendwas ist ja immer...
Mit Zitat antworten top
  #29  
Alt 19.10.2006, 10:26
Benutzerbild von rascala17fm
rascala17fm rascala17fm ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.08.2006
Ort: Im Land der Sonne (LDS)
Beiträge: 1.575
Boot: Anka mit Ruder
3.171 Danke in 1.655 Beiträgen
Standard

Oh

Ich glaube das Thema driftet langsam ab in diese Richtung.

http://www.boote-forum.de/viewtopic.php?p=502519#502519

Die Kommentar hier haben eigentlich nichts mit dem Titel oben direkt zu tun.
@UWE Teile doch den Strang, dann können wir Selbständigen weiter weinen.

Carsten
__________________
Das Leben ist zu schön um ständig zu arbeiten, aber wie soll man sonst leben.
Mit Zitat antworten top
  #30  
Alt 19.10.2006, 10:33
Benutzerbild von Cooky-Crew
Cooky-Crew Cooky-Crew ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 23.04.2003
Ort: Siegerland
Beiträge: 6.299
35.993 Danke in 10.496 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von rascala17fm
..............
@UWE Teile doch den Strang, dann können wir Selbständigen weiter weinen.

Carsten
Ich will net weinen,
ich habe es nicht anders gewollt
__________________
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin,
dass er tun kann, was er will,
sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.
Mit Zitat antworten top
  #31  
Alt 19.10.2006, 10:57
Benutzerbild von Akki
Akki Akki ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.09.2003
Ort: Westwestfalen
Beiträge: 15.549
Boot: Barro MZB 550
Rufzeichen oder MMSI: Beides vorhanden
52.386 Danke in 17.336 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von rascala17fm
...Die Kommentare hier haben eigentlich nichts mit dem Titel oben direkt zu tun....
Das finde ich nicht ganz. Jedefalls zeigen sie dem Unwissenden auf, warum Stundenlöhne von 40 bis 85 Euro kursieren.

Wenn Du "die gleiche Arbeit" herranziehst, kann eine perfekt ausgestattete Werkstatt mit guten Messgeräten, aktueller (gekaufter) Software, bestem Werkzeug und viel Wissen dies vielleicht in 1 Stunde für 85 Euro erledigen wofür ein 40er 2,5 Stunden braucht. Und schon bist du wieder im "Plus"
__________________
.
.

Akki

irgendwas ist ja immer...
Mit Zitat antworten top
  #32  
Alt 19.10.2006, 11:01
Benutzerbild von rascala17fm
rascala17fm rascala17fm ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.08.2006
Ort: Im Land der Sonne (LDS)
Beiträge: 1.575
Boot: Anka mit Ruder
3.171 Danke in 1.655 Beiträgen
Standard

Peter

Was hast du mit deiner Umfrage bezweckt?

PS: Er mus uns ja sagen können welchen Hintergrund diese Umfrage hat.

Carsten
__________________
Das Leben ist zu schön um ständig zu arbeiten, aber wie soll man sonst leben.
Mit Zitat antworten top
  #33  
Alt 19.10.2006, 11:04
Benutzerbild von hartmut2801
hartmut2801 hartmut2801 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 28.07.2006
Ort: Prachuab Khiri Khan 11°44'37"N 99°47'17"E
Beiträge: 2.279
Boot: Hobie Wave, Angelappelkahn, Schlickrutscher
Rufzeichen oder MMSI: eh du doof
749 Danke in 539 Beiträgen
hartmut2801 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

moin,
Zitat:
Zitat von rascala17fm
Peter

Was hast du mit deiner Umfrage bezweckt?

PS: Er mus uns ja sagen können welchen Hintergrund diese Umfrage hat.

Carsten
wenn du alles gelesen hättest wäre dir der hintergrund klar, nämlich, es wurden 3 werkstätten abgeklappert und die hatten total unterschiedliche stundensätze, da liegt der ursprung.

bis denn
__________________
theorie und praxis sind theoretisch gleich, aber praktisch nicht !!!

rechts-schreibfehler sind gewollt und deswegen mit voller Absicht erstellt. wer welche findet, darf sie behalten, verschenken oder auch versteigern.
Mit Zitat antworten top
  #34  
Alt 19.10.2006, 11:30
Benutzerbild von Hank
Hank Hank ist offline
Captain
 
Registriert seit: 29.01.2004
Ort: Rheinberg
Beiträge: 636
16 Danke in 13 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Averna
Zitat:
Zitat von Hank
Auch nix...)))))))))

Hank

Hank das wissen wir, hat aber nicht jeder so goldene Hände wie du.

Grüße dich.

Wie sieht es den mit Lübeck so bei dir aus, wäre doch mal was und du siehst mal eine andere Gegend.

In diesem Sinne

Averna
Hi Dirk,

in Lübeck war ich schon mal zu einem Logistikseminar, daher keine unbekannte Stadt für mich... Am Treffen werde ich wohl nicht teilnehmen, das WE ist bei uns schon ausgebucht. Kannst dich ja mal wieder in DU sehen lassen. Wir wollen im November ein Grünkohl/Kasseler/Mettwurst-Essen im alten Faß veranstalten, Termin wird noch bekannt gegeben, nur schon mal vormerken.

Gruß
Hank
__________________
[x] < Hier bohren für neuen Monitor
Mit Zitat antworten top
  #35  
Alt 19.10.2006, 14:59
Benutzerbild von Averna
Averna Averna ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 18.08.2004
Beiträge: 3.595
Boot: Windy Mistral 35 HT
29.217 Danke in 9.853 Beiträgen
Standard

Preis einer größeren Werft:

Ancora Marina Neusatdt: € 43,45 netto / € 50,40 brutto

Ich halte diesen Preis für diese Werkstatt für günstig, da alles vorhanden ist und termingerecht ausgeführt wird.

Die Inspektion an 2 x VP 44KAD mit allen Oelen , Filtern, Einstellungen usw. kostet gerade mal € 800,- und das ist für ein gutes GEFÜHL ABSOLUT OK:

in diesem Sinne

Averna
__________________
AVERNA - Dirk
Jeder kann was gut, ich kann gut am Meer sitzen


GRÖMITZ
Die Perle der Ostsee
Mit Zitat antworten top
  #36  
Alt 19.10.2006, 15:04
Benutzerbild von Don P
Don P Don P ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.07.2005
Ort: Nordhessen
Beiträge: 7.465
2.651 Danke in 2.040 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Averna
Preis einer größeren Werft:

Ancora Marina Neusatdt: € 43,45 netto / € 50,40 brutto

Ich halte diesen Preis für diese Werkstatt für günstig, da alles vorhanden ist und termingerecht ausgeführt wird.

Die Inspektion an 2 x VP 44KAD mit allen Oelen , Filtern, Einstellungen usw. kostet gerade mal € 800,- und das ist für ein gutes GEFÜHL ABSOLUT OK:

in diesem Sinne

Averna
Über Termine und Ausführung könnte ich Dir aus diesem Jahr aber etwas anderes mitteilen.
__________________
Don P



Stan No. 3/Abteilung FW
Mit Zitat antworten top
  #37  
Alt 19.10.2006, 15:06
Benutzerbild von miki
miki miki ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.05.2002
Ort: Norddeutschland/ ansonsten mit Boot auf der Ostsee
Beiträge: 1.763
Boot: Comfortina 42
3.038 Danke in 824 Beiträgen
Standard

Normal sind für mich Sätze zwischen EUR 40,- -50,-.
Es gibt Regionen in Deutschland, die sind einfach teurer (z. B. Bodenseegegend ), da lande ich dann bei ~ 65,-.
Neulich wollte mir aber einer 79,- netto abrechnen, das fand ich dann aber doch etwas teuerer
In meinem Alten Betrieb haben wir EUR 45,- abgerechnet, aber egal ob Bootseinbauten oder Maschine.
Mit Zitat antworten top
  #38  
Alt 19.10.2006, 15:16
Benutzerbild von Akki
Akki Akki ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.09.2003
Ort: Westwestfalen
Beiträge: 15.549
Boot: Barro MZB 550
Rufzeichen oder MMSI: Beides vorhanden
52.386 Danke in 17.336 Beiträgen
Standard

Mein Leib und Magen-Laden für Boots-Motorrepartur ist Aquasport in Wuppertal.

Johnson Getriebe abbauen und zerlegen für KVA,
gebrauchtes Evinrudegetriebe komplett zerlegen;
Antriebswellen von Johnson in Evinruidegetriebe umbauen;
Getriebe dichten und anbauen;
komplette Inspektion mit Impeller, Öl, neue Zündkerzen;
neue Anoden; ausgiebiger Probelauf;

zusammen 509,- Euro mit allen Teilen fand ich nicht so teuer!

Große Halle, aufgeräumte Werkstatt, arbeitet gern über Nacht
wenn man Boot unbedingt braucht, was will man mehr ??
__________________
.
.

Akki

irgendwas ist ja immer...
Mit Zitat antworten top
  #39  
Alt 19.10.2006, 18:21
Benutzerbild von hansenloewe
hansenloewe hansenloewe ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 08.08.2005
Ort: Kappeln
Beiträge: 2.535
Boot: Bavaria 33 CR
6.832 Danke in 2.653 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Don P
Zitat:
Zitat von payed
Zitat:
Zitat von Cooky-Crew
Das macht im "KLEINBETRIEB" der Chef alles selbst oder so ganz nebenbei
Diese Kosten sind nicht ohne

Lieber Uwe,
ich bin auch allein und mache diese Sachen genau wie du sagst "alles selbst" und "so ganz nebenbei".
Und genau zu dieser Zeit, wo ich das alles mache, kann ich kein Geld verdienen. Also kostet es mich auch eine ganz schöne Stange Geld !!!
bzw. führt das zu Arbeitszeiten,die ein Angestellter nicht akzeptieren
würde.
Aber umgelegt auf Entgeld stimmt Dein Vergleich.
Obwohl es eigentlich nichts mit dem ursprünglichen Thema dieses Thread zu tun hat, möchte ich doch auf das eigentliche „Problem“ in Deutschland hinweisen, da hier zum Teil vor allem die Höhe der Stundensätze kritisiert wird.

Es kann doch nicht richtig sein, das man für eine Stunde Arbeit eines Dienstleisters, selbst, je nach Einkommen zwischen 3 und 5 Stunden arbeiten muss, um diese Leistung zu bezahlen.

Ich prangere hierbei nicht die Stundensätze an, diese sind zum größten Teil gerechtfertigt und teilweise bestimmt scharf kalkuliert.

Es ist der nicht mehr sich selbst kontrollierbare Staat, der für diese immense Abgabenhöhe verantwortlich ist und den Kostenanstieg, trotz vieler Bemühungen, nicht mehr stoppen kann.

Es wurde in diesem Strang auch ein bisschen über die Selbstständigen gefrotzelt .
Mir tun viele Mittelstand-Selbstständige heutzutage leid. Ich als Angestellter gehe mit einem guten AT-Gehalt, Überstundenpauschale und 40 Stundenwoche nach Hause. Der Selbstständige mag vielleicht eine doppelt so hohe Gesamtprivatentnahme tätigen; muss sich aber davon, nach Steuerentrichtung noch selbst krankenversichern und seine Altersvorsorge finanzieren.
Bedenkt man noch, dass dann teilweise 200 – 250 Arbeitstunden im Monat zusammen kommen, ist der Stundenlohn des Unternehmers auch nicht gerade als üppig zu bezeichnen.
Und das bei einem, heutzutage sehr großem unternehmerischen Risiko.

Vergleicht man dann mal die eigentlichen Netto-Arbeitstundenerträge vom gut verdienenden Angestellten zu einem Selbstständigen, stellt man schnell fest, dass beide mehrere Stunden arbeiten müssen, um sich eine Stunde einer anderen Dienstleistung zu kaufen......

......und das darf so nicht mehr sein!!


Gruß

Karsten
__________________
Gruß Karsten

"Wenn die Klugen ewig nachgeben, gewinnen irgendwann die Dummen."
Mit Zitat antworten top
  #40  
Alt 19.10.2006, 19:06
Benutzerbild von PS-skipper
PS-skipper PS-skipper ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 18.02.2003
Ort: Achim, Nähe BREMEN.
Beiträge: 1.906
Boot: Leider kein Boot mehr.
526 Danke in 253 Beiträgen
Standard .

Moin zusammen,
darf ich nochmal
Ich finde , der Thread doch einiges gebracht ! Etwas Polemik, aber auch sachliche Beiträge und eigene Erfahrungen. Die sind nicht zu unterschätzen. Kriterien, die für die Auswahl einer Werkstatt wichtig sein können.
Deshalb möchte ich ein paar Fakten liefern : Preise incl. Mwst.
Ersatzteile für meinen Motor - 1850,00 Euro
Zeitaufwand und Ausbau +
Maschinenstunden 4050,oo Euro
Einbau 300,00 Euro
(Gesammtstundenzahl: 70)

Gesammt 6200,00 Euro
Die Arbeiten waren:
Motor ausbauen vor Ort / Motor zerlegen und zusammenbauen / Kurbelwelle auf Risse prüfen, vermessen und polieren / 6 Zylinder auf Übermaß bohren u. honen / Ventile aus u. einbauen / Ventile schleifen / Ventile fräsen / Zylinderkopf planschleifen / alle Teile mit Dampf reinigen / Motor wieder einbauen.
Ohne Berechnung : Thermostatwechsel / Ölfilter / Schmierölwechsel.
Meine Umfrage möchte einen Trend der Preisgestaltung erbringen, worauf man sich einlassen kann - oder eben auch nicht.
So Freunde - ist eine solche Reparutaratur nun zu teuer , oder nicht . Reduzierung der Stundenzahl über höheren Preis ist das eine.
Niedriger Preis der Arbeitsstunde, aber mehr Stunden - das Andere. Kommst es auf das Gleiche heraus ?
__________________
Es grüßt Dich / Euch der PETER.
Mit Zitat antworten top
  #41  
Alt 19.10.2006, 19:19
Benutzerbild von hansenloewe
hansenloewe hansenloewe ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 08.08.2005
Ort: Kappeln
Beiträge: 2.535
Boot: Bavaria 33 CR
6.832 Danke in 2.653 Beiträgen
Standard

Moin Peter,

wenn ich richtig überschlagen habe, sind es rund 62 Euro/Std.

Ich denke damit liegst Du irgendwo in der Mitte und wenn die Arbeit zu deiner Zufriedenheit ausgeführt wurde, ist es für deutsche Verhältnisse in Ordnung.

Wobei ich an meiner obigen Aussage festhalte....
...übrigens gebe ich Dir recht - endlich mal wieder ein "Strang", der nicht ausgeufert ist

Gruß

Karsten
__________________
Gruß Karsten

"Wenn die Klugen ewig nachgeben, gewinnen irgendwann die Dummen."
Mit Zitat antworten top
  #42  
Alt 19.10.2006, 21:06
Benutzerbild von PS-skipper
PS-skipper PS-skipper ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 18.02.2003
Ort: Achim, Nähe BREMEN.
Beiträge: 1.906
Boot: Leider kein Boot mehr.
526 Danke in 253 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von hansenloewe
Moin Peter,

wenn ich richtig überschlagen habe, sind es rund 62 Euro/Std.

Ich denke damit liegst Du irgendwo in der Mitte und wenn die Arbeit zu deiner Zufriedenheit ausgeführt wurde, ist es für deutsche Verhältnisse in Ordnung.

Wobei ich an meiner obigen Aussage festhalte....
...übrigens gebe ich Dir recht - endlich mal wieder ein "Strang", der nicht ausgeufert ist

Gruß

Karsten
Ja Karsten , wenn man ein paar Abzüge macht.
Darum ging es mir, zu sehen wo ich liege, im Preissegment ganz unten, in der Mitte oder oben. Mein Denkansatzt war, dies rauszufinden - aber auch allen Usern des einen Anhaltspunkt zu vermitteln. Wen dies halbwegs das Ergebnis sein könnte , wäre ich sehr zufrieden.
Übrigens: bis jetzt bin ich mit der Arbeit sehr zufrieden, Probelauf folgt Samstag im Wasser.
Danach berichte ich im Thread "Ford-Motor qualmt aus allen Öffnungen" über den Schluß der Aktion.
__________________
Es grüßt Dich / Euch der PETER.
Mit Zitat antworten top
  #43  
Alt 19.10.2006, 23:38
Tide Tide ist offline
Captain
 
Registriert seit: 18.05.2006
Beiträge: 504
199 Danke in 107 Beiträgen
Standard

Ich staune um wieviel komplexer eure Bootsmotoren gegenüber meinen KFZ V8 sein müssen. Für einen Service habe ich jedenfalls noch nie 400 Euro gezahlt. Motorinstandsetzer im Rhein-Main-Gebiet bzw im Ruhrgebiet liegen zwischen 38 und 45-50 EUR/h.
Billiger geht natürlich auch und teurer sowieso, kommt auf den jeweiligen Betrieb an.
Mit Zitat antworten top
  #44  
Alt 20.10.2006, 06:22
Benutzerbild von Akki
Akki Akki ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.09.2003
Ort: Westwestfalen
Beiträge: 15.549
Boot: Barro MZB 550
Rufzeichen oder MMSI: Beides vorhanden
52.386 Danke in 17.336 Beiträgen
Standard

Ich staune über ganz was anderes... Hätte hier eine gute Werkstatt nicht für den Kunden erkennen müßen, dass es eventuell wirtschaftlicher sein muß, einen neuen Block zu verbauen, anstatt 6200,- € (abzüglich vielleicht 500,- bis 600,- € für den Umbau) in eine alte Maschine zu stecken.

Natürlich... die Arbeit war lukrativ, aber... klärt mich auf!
__________________
.
.

Akki

irgendwas ist ja immer...
Mit Zitat antworten top
  #45  
Alt 20.10.2006, 06:49
Benutzerbild von divefreak
divefreak divefreak ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2006
Ort: Flensburg
Beiträge: 9.271
Boot: mir langen die Probefahrten! ;-)
4.997 Danke in 3.111 Beiträgen
divefreak eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von payed
Ich staune über ganz was anderes... Hätte hier eine gute Werkstatt nicht für den Kunden erkennen müßen, dass es eventuell wirtschaftlicher sein muß, einen neuen Block zu verbauen, anstatt 6200,- € (abzüglich vielleicht 500,- bis 600,- € für den Umbau) in eine alte Maschine zu stecken.

Natürlich... die Arbeit war lukrativ, aber... klärt mich auf!

Tja, das kommt ganz klar darauf an was ein Short oder Longblock kostet. Und das können bei einem größeren Diesel leicht mal 10k€ sein.

MFG René
__________________
MFG René

Mit Zitat antworten top
  #46  
Alt 20.10.2006, 07:03
Benutzerbild von Akki
Akki Akki ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.09.2003
Ort: Westwestfalen
Beiträge: 15.549
Boot: Barro MZB 550
Rufzeichen oder MMSI: Beides vorhanden
52.386 Danke in 17.336 Beiträgen
Standard

uuiiii

Gibt´s die nicht auch im AT ??
__________________
.
.

Akki

irgendwas ist ja immer...
Mit Zitat antworten top
  #47  
Alt 20.10.2006, 07:08
Benutzerbild von divefreak
divefreak divefreak ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2006
Ort: Flensburg
Beiträge: 9.271
Boot: mir langen die Probefahrten! ;-)
4.997 Danke in 3.111 Beiträgen
divefreak eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von payed
uuiiii

Gibt´s die nicht auch im AT ??
Manchmal ja, manchmal nein. Das ist Hersteller und Typ abhängig. Und die Preispolitik die hinter den Motorblöcken steht muß man nicht verstehen. Der eine ist regelrecht billig, der nächste Schweineteuer.

So wie im PKW-Bereich wo es X+1 Anbieter gibt der zb nen LT Block für unter 2000€ grundüberholt aufn Markt schmeißt, so läuft es im Marinebreich nunmal nicht.

Außerdem lieber nen bekannten Block gut instandgesetzt, wie irgend nen Murks von $-Supershnop fürn Apel und nen Ei

MFG René
__________________
MFG René

Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 47


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.