boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 43
 
Themen-Optionen
  #26  
Alt 12.07.2006, 15:37
Benutzerbild von (B)Eule
(B)Eule (B)Eule ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 30.10.2003
Ort: duisburg
Beiträge: 1.534
604 Danke in 353 Beiträgen
Standard

Moin Mucke

Klassische Seilzuglenkung, richtig Dimensioniert (Rollen/ Seil)
gibt keinen Ärger
(B)Eule hat 75PS mit Seilzug
Kein Spiel, kein Schlabbern, wenig Platzbedarf, mit dem kleinen Finger zu Lenken.

In den kleinen Rennbooten sind auch nur Seilzuglenkungen mit vieeel Leistung.
__________________
Gruß
Feddo

Schlechtes Wetter gibt es nicht...
Mit Zitat antworten top
  #27  
Alt 12.07.2006, 16:43
Benutzerbild von Mucke
Mucke Mucke ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 02.06.2005
Ort: Berlin / Mecklenburgische Seenplatte
Beiträge: 6.481
Boot: Vieser Schirokko/70er Yammi
Rufzeichen oder MMSI: Mucke
2.696 Danke in 1.678 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von (B)Eule
Moin Mucke

Klassische Seilzuglenkung, richtig Dimensioniert (Rollen/ Seil)
gibt keinen Ärger
(B)Eule hat 75PS mit Seilzug
Kein Spiel, kein Schlabbern, wenig Platzbedarf, mit dem kleinen Finger zu Lenken.

In den kleinen Rennbooten sind auch nur Seilzuglenkungen mit vieeel Leistung.
ach dat klingt jut....also hab vorhin mal im compass-katalog geguckt...
da kostet eine um 170 euros...aber dieses anschlussstück (hebelarm) war da nich mit bei...wenn ich ne lenkung hole,erwarte ich doch ne vollständige oder???
__________________
Semper Fidelis
Mit Zitat antworten top
  #28  
Alt 12.07.2006, 17:05
Benutzerbild von ulacksen
ulacksen ulacksen ist offline
Captain
 
Registriert seit: 11.03.2004
Ort: 16565 Lehnitz
Beiträge: 467
Boot: Oldi-Holzboot, Typ Nixe, Wannseewerft Berlin, 1965, Chief der www.goldene-yacht-oranienburg.de
115 Danke in 58 Beiträgen
Standard Nachteile Seilzuglenkung

Langsam komme ich auch zu der Auffassung, daß nichts über eine Seilzuglenkung geht. Weil - ich kriege langsam Zustände mit meiner Flex-Lenkung. Ist alles schön gedacht, aber das Spiel zwischen Hülle und Seele in dem Bowdenzug ist nun mal systembedingt und wird immer größer. Ich kann locker ne Handbreit am Lenkrad drehen, bevor sich hinten was tut. Und da man ja permanent zu steuern hat, besteht jede Ruderbewegung aus zwei Teilen:
1. Drehen, um das Spiel in der Lenkung zu eliminieren
2. Drehen, ganz wenig, um den eigentlichen Lenkvorgang durchzuführen
Wenn ich nen anderen ans Ruder lasse, merkt man das sofort. Durch dieses scheiß Spiel wird immer übersteuert, der Kahn fährt nur Schlangenlinien.
Ein weiterer Nachteil der Flexlenkung: ich kann nicht kontrollieren, ob sich an dem Bowdenzug mal was verabschiedet. Nach meiner Meinung müssen alle Lenkungsteile einsehbar sein für Kontrolle und Wartung.

Leider kann ich mein Boot so leicht nicht auf Seilzug umrüsten. Und ob neuere Flexlenkungen dieses Spiel im Bowdenzug in den Griff kriegen, wage ich zu bezweifeln.

Gruß vom Lehnitzsee
ulacksen
__________________
Holzboote sind nie dicht - und ihre Eigner auch nicht.
Mit Zitat antworten top
  #29  
Alt 12.07.2006, 17:12
Benutzerbild von Don P
Don P Don P ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.07.2005
Ort: Nordhessen
Beiträge: 7.465
2.651 Danke in 2.040 Beiträgen
Standard

Fahre seit 27 Jahren Einkabellenkungen.
Davon überwiegend IB's.
Übermäßiges Spiel tritt bei ausgeschlagenem Getriebe auf.
__________________
Don P



Stan No. 3/Abteilung FW
Mit Zitat antworten top
  #30  
Alt 12.07.2006, 17:44
Benutzerbild von T.R.
T.R. T.R. ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 16.02.2002
Ort: Oberasbach b. Nürnberg
Beiträge: 1.327
Boot: Bis 07.2016 eine Rio Onda 500 (Suzuki DF70) dann aus Altersgründen verkauft
949 Danke in 544 Beiträgen
Standard

Hallo Mucke,

Du hast ja nun eine Menge verschiedener Meinungen zu lesen bekommen,
meine Meinung beruht auf eigener Erfahrung!

Ich hatte mal vor Jahren ein Vieser Scirocco mit einem 85 PS Suzuki AB, das war ein echtes "Geschoss"!
Allerdings mit Seilzuglenkung. Eines Tages --an der Mole-- (Gott sei Dank!) als ich gerade das Lenkrad bewgen wollte, machte es plännnkkkk und das Seil war gerissen. Einfach so!

Mir wurde kurzzeitig etwas schwummrig als ich mir vorstellte, ich wäre gerade mit Höchstgeschwindigkeit (rd. 85 km/h) unterwegs gewesen!

Seitdem bin ich Verfechter von Teleflex-Lenkungen!!!
Wahrscheinlich nachvollziehbar!
__________________
Grüße Thomas
Mit Zitat antworten top
  #31  
Alt 12.07.2006, 17:46
Benutzerbild von ulacksen
ulacksen ulacksen ist offline
Captain
 
Registriert seit: 11.03.2004
Ort: 16565 Lehnitz
Beiträge: 467
Boot: Oldi-Holzboot, Typ Nixe, Wannseewerft Berlin, 1965, Chief der www.goldene-yacht-oranienburg.de
115 Danke in 58 Beiträgen
Standard Nachteil Seilzuglenkung

Hallo, Don P
Spiel im Getriebe macht bei mir vielleicht nen Zentimeter aus. Der Zug kommt ja aus dem Getriebe raus und ist da direkt zu vergleichen mit der Lenkradbewegung. Vorn bewegt sich der Bowdenzug, hinten am Motor passiert nichts. Das kann nur der Zug selbst sein.
Wie groß ist denn dein Lenkradspiel?

Gruß
ulacksen
__________________
Holzboote sind nie dicht - und ihre Eigner auch nicht.
Mit Zitat antworten top
  #32  
Alt 12.07.2006, 17:52
Benutzerbild von Don P
Don P Don P ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.07.2005
Ort: Nordhessen
Beiträge: 7.465
2.651 Danke in 2.040 Beiträgen
Standard Re: Nachteil Seilzuglenkung

Zitat:
Zitat von ulacksen
Hallo, Don P
Spiel im Getriebe macht bei mir vielleicht nen Zentimeter aus. Der Zug kommt ja aus dem Getriebe raus und ist da direkt zu vergleichen mit der Lenkradbewegung. Vorn bewegt sich der Bowdenzug, hinten am Motor passiert nichts. Das kann nur der Zug selbst sein.
Wie groß ist denn dein Lenkradspiel?

Gruß
ulacksen
Ein Zentimeter ist eigentlich schon zuviel.
Hast Du ein Kipprohranschluß oder eine Motorwannendurchführung?
__________________
Don P



Stan No. 3/Abteilung FW
Mit Zitat antworten top
  #33  
Alt 12.07.2006, 17:58
Benutzerbild von Mucke
Mucke Mucke ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 02.06.2005
Ort: Berlin / Mecklenburgische Seenplatte
Beiträge: 6.481
Boot: Vieser Schirokko/70er Yammi
Rufzeichen oder MMSI: Mucke
2.696 Danke in 1.678 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von T.R.
Hallo Mucke,

Du hast ja nun eine Menge verschiedener Meinungen zu lesen bekommen,
meine Meinung beruht auf eigener Erfahrung!

Ich hatte mal vor Jahren ein Vieser Scirocco mit einem 85 PS Suzuki AB, das war ein echtes "Geschoss"!
Allerdings mit Seilzuglenkung. Eines Tages --an der Mole-- (Gott sei Dank!) als ich gerade das Lenkrad bewgen wollte, machte es plännnkkkk und das Seil war gerissen. Einfach so!

Mir wurde kurzzeitig etwas schwummrig als ich mir vorstellte, ich wäre gerade mit Höchstgeschwindigkeit (rd. 85 km/h) unterwegs gewesen!

Seitdem bin ich Verfechter von Teleflex-Lenkungen!!!
Wahrscheinlich nachvollziehbar!

ähm...in einer teleflex ist auch nur ein kabel..ist bei einer champion IB - auch schon gerissen..das hat nix mit seil zu tun...nur wenn die so aussen sind ,sind sie anfällliger für äussere einflüsse...alerdings sieht man bei ner offenen seilzuglenkung eventuelle risse...oder beschädigungen...

je nach dem wie sie verlegt ist....

danke erstmal für die diskussionsrunde...
__________________
Semper Fidelis
Mit Zitat antworten top
  #34  
Alt 12.07.2006, 19:51
Benutzerbild von divefreak
divefreak divefreak ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2006
Ort: Flensburg
Beiträge: 9.271
Boot: mir langen die Probefahrten! ;-)
4.997 Danke in 3.111 Beiträgen
divefreak eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von plata
Deinem neuen Boot würde ich aber mindestens eine Teleflex-Lenkung verbauen. Die gibt es schon ab 100 EUR.

Viele Grüße,
Thilo
Nein gibt es nicht und die billigst Dinger halten nur von jetzt bis Mittag.

MFG René
__________________
MFG René

Mit Zitat antworten top
  #35  
Alt 12.07.2006, 21:20
hammermeister hammermeister ist offline
Commander
 
Registriert seit: 02.01.2006
Ort: Erkelenz
Beiträge: 254
1.427 Danke in 240 Beiträgen
Standard

Wir bauen zwar in unsere Boote immer Teleflex Lenkungen ein, aber eine vernünftig eingebaute und gewartete Seillenkung ist schon was feines.
Leider ist die Montage nicht in jedem Boot möglich.
Viele Rennboote werden immer noch so gesteuert. Die Lenkung ist direkt und leichtgängig. Wichtig ist aber, dass die Seile richtig gespannt sind. Deshalb ist im Seil eine Feder verbaut, diese sollte wenn man das Seil neu spannt mit einem Holzkeil entspannen. Wenn die Lenkung dann angeschlossen ist und mit vernünftigen Seilklemmen befestigt ist kann man diesen Keil entfernen und man hat eine spielfreie perfekte Lenkung.

Best regards
Michael Hammermeister
Mit Zitat antworten top
  #36  
Alt 12.07.2006, 22:48
Benutzerbild von Mucke
Mucke Mucke ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 02.06.2005
Ort: Berlin / Mecklenburgische Seenplatte
Beiträge: 6.481
Boot: Vieser Schirokko/70er Yammi
Rufzeichen oder MMSI: Mucke
2.696 Danke in 1.678 Beiträgen
Standard

das klingt ja gut..die hat zwar etwas gequietscht..aber sah nicht rostig aus oder so....ich werd ja sehen was ich mache...


Gruß Mucke
__________________
Semper Fidelis
Mit Zitat antworten top
  #37  
Alt 12.07.2006, 23:26
Benutzerbild von checki
checki checki ist offline
Checkmate fanatic
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 10.462
14.950 Danke in 6.644 Beiträgen
Standard

Hallo Mucke

Wenn Du immer mit dem gleichen Trimmwinkel fährst (kein Powertrimm), ist eine Seilzuglenkung eine feine Sache. Sowie aber ein Powertrimm ins Spiel kommt, mußt Du sämtliche Kräfte die der Motor auf die Lenkung überträgt mit den Händen am Lenkrad ausgleichen. Das ist unangenehm und mE auch gefährlich. Die billigen Teleflex kannst Du wirklich vergessen. Du wirfst damit nur Dein Geld aus dem Fenster. Für mich käme nur eine Zahnstangen- Kabellenkung oder eine hydraulische in Frage. Sie kosten viel Geld aber es wird ein anderes Fahren damit.
__________________
Gruß aus Berlin
Jörg

Es wird immer jemand geben, der etwas gutes etwas billiger und schlechter herstellt, als bisher.
Mit Zitat antworten top
  #38  
Alt 13.07.2006, 09:59
Benutzerbild von Mucke
Mucke Mucke ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 02.06.2005
Ort: Berlin / Mecklenburgische Seenplatte
Beiträge: 6.481
Boot: Vieser Schirokko/70er Yammi
Rufzeichen oder MMSI: Mucke
2.696 Danke in 1.678 Beiträgen
Standard

ähm...beim geld hörts dann auch auf...
ich hab grad nochmal zurückgedacht...ich glaub für eine teleflex ist der motorwanne auch zu klein...da müsst ich erst wieder ein loch rein fräsen....

und des ist ja dann auch wieder scheiße...der Motor sitzt nämlich ziemlich weit hinten...

ich mach mir gedanken wenns soweit ist....er hat gesagt er ist mit em boot ja auch schon ordentlich rumgemallt....ich werd da nen bissel schmiermittel raufmachen und bei uns in meckpomm ausgiebig testfahren...
__________________
Semper Fidelis
Mit Zitat antworten top
  #39  
Alt 13.07.2006, 10:08
Benutzerbild von selvapower
selvapower selvapower ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 26.11.2005
Ort: bei Flensburg
Beiträge: 1.029
Boot: Hille Cameo 400 + 50ps Yamaha Autolube
635 Danke in 323 Beiträgen
selvapower eine Nachricht über ICQ schicken selvapower eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Die hab ich auch(die bei ebay steht)
Mein Mechaniker sagt, da sollte man nicht mehr als 40 ranhängen, da brauchst du schon die größere, die geht bis 150 oder 200ps.



Tjark
__________________
Hardstyle unser im Himmel, geheiligt werde dein Sound, dein Bass komme, deine Melodie geschehe wie auf Partys so in Discos.
Unser Nächtliche Schädigung gibt uns heute und vergibt uns unsere Schuld wie auch wir vergeben unsere Pseudos.
Und führe uns nicht in Versuchung sondern erlöse uns von Hip Hop, denn dein ist das Mischpult, die Vinyls und die bpms´ in Ewigkeit! Hardstyle
Mit Zitat antworten top
  #40  
Alt 13.07.2006, 21:56
Benutzerbild von ulacksen
ulacksen ulacksen ist offline
Captain
 
Registriert seit: 11.03.2004
Ort: 16565 Lehnitz
Beiträge: 467
Boot: Oldi-Holzboot, Typ Nixe, Wannseewerft Berlin, 1965, Chief der www.goldene-yacht-oranienburg.de
115 Danke in 58 Beiträgen
Standard Nachteile Seilzuglenkung

für Don P:
Ich mach mal ein Foto hier rein. Ist ein neuer Mercury, Lenkung geht direkt durch eine Führung im Wannengehäuse. Das läuft alles sauber und ohne Spiel. Kann nur der Zug sein.

Morgen Abend mehr zu diesem Thema
Gruß
Ulacksen
__________________
Holzboote sind nie dicht - und ihre Eigner auch nicht.
Mit Zitat antworten top
  #41  
Alt 13.07.2006, 22:01
Benutzerbild von Don P
Don P Don P ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.07.2005
Ort: Nordhessen
Beiträge: 7.465
2.651 Danke in 2.040 Beiträgen
Standard Re: Nachteile Seilzuglenkung

Zitat:
Zitat von ulacksen
für Don P:
Ich mach mal ein Foto hier rein. Ist ein neuer Mercury, Lenkung geht direkt durch eine Führung im Wannengehäuse. Das läuft alles sauber und ohne Spiel. Kann nur der Zug sein.

Morgen Abend mehr zu diesem Thema
Gruß
Ulacksen
Morgen Abend bin ich wahrscheinlich auf Reisen.
Aber ab Mo wieder "on Air".
__________________
Don P



Stan No. 3/Abteilung FW
Mit Zitat antworten top
  #42  
Alt 14.07.2006, 10:54
Benutzerbild von huebi
huebi huebi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.12.2005
Ort: Bornheim, Rheinland
Beiträge: 6.579
Boot: keins mehr, Charter auch nicht mehr
Rufzeichen oder MMSI: kein Bier mehr da!!!
14.980 Danke in 5.643 Beiträgen
Standard

hat hier eigentlich mal jemand eine Seilzuglenkung mit Kunststoffseil gesehen oder gebaut? Im Segelbereich gibt es ja Leinen, die so gut wie nicht dehnbar sind, aber ganz sauber um die Rollen laufen. Sowas könnte ich mir im kleineren Leistungsbereich vorstellen.
__________________
Der Hübi, zu allem bereit, aber zu nix zu gebrauchen
Mit Zitat antworten top
  #43  
Alt 14.07.2006, 11:49
Benutzerbild von Mucke
Mucke Mucke ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 02.06.2005
Ort: Berlin / Mecklenburgische Seenplatte
Beiträge: 6.481
Boot: Vieser Schirokko/70er Yammi
Rufzeichen oder MMSI: Mucke
2.696 Danke in 1.678 Beiträgen
Standard

naja...60 PS ist doch schon ein größerer bereich oder???


Gruß Mucke
__________________
Semper Fidelis
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 43


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.