boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 33
 
Themen-Optionen
  #26  
Alt 27.06.2006, 16:43
Benutzerbild von wolf b.
wolf b. wolf b. ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 13.059
Boot: Volksyacht Fishermen
44.663 Danke in 16.448 Beiträgen
Standard

Beim Ersten stört mich, daß relativ wenig Stauraum vorhanden ist. Dafür sieht es mir aus, als liese sich relativ einfach ein AB montieren lassen. Außerdem ist Roth von Würzburg aus fahrbar.

Das letzte ist Luxus pur. Das kostet natürlich.
Zum Preis kämen dann noch lockere 250€ Transportkosten dazu.
Mit Zitat antworten top
  #27  
Alt 27.06.2006, 16:49
Benutzerbild von ToDi
ToDi ToDi ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.04.2004
Ort: Bonn-Beuel
Beiträge: 3.089
9.329 Danke in 3.120 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von wolf b.
Beim Ersten stört mich, daß relativ wenig Stauraum vorhanden ist. Dafür sieht es mir aus, als liese sich relativ einfach ein AB montieren lassen. Außerdem ist Roth von Würzburg aus fahrbar.
mit dem Platz ist es doch eigentlich nicht so kritisch ,hinter den Sitzen ist doch genug Stauraum. Sonst kommt auf die "Motorhaube" ein Gepäckträger
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1967_1151423349.jpg
Hits:	177
Größe:	24,6 KB
ID:	26850  
__________________
Gruß Thomas
hier gehts zum Archiv und zur Linkliste
Mit Zitat antworten top
  #28  
Alt 27.06.2006, 16:54
Benutzerbild von wolf b.
wolf b. wolf b. ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 13.059
Boot: Volksyacht Fishermen
44.663 Danke in 16.448 Beiträgen
Standard

Gehen würde das sicher. Aber vorne Gepäck verstauen? Da würde ich mir vorkommen wie so ein Containerschiff, das auch keine Sicht hat.
Hinter den Sitzen ist genug Platz für die normalen Sachen. Aber mit Zelt etc.? Ich würde dann schon versuchen hinten einen Gepäckträger zu montieren. Ist nicht so gut auf den Bildern zu sehen, aber könnte gehen.
Mit Zitat antworten top
  #29  
Alt 27.06.2006, 18:17
Benutzerbild von AshitakaSan79
AshitakaSan79 AshitakaSan79 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 16.03.2006
Ort: Köln
Beiträge: 135
Boot: Quicksilver Active 605 Sundeck
Rufzeichen oder MMSI: Lilikoi
66 Danke in 28 Beiträgen
Standard

Finde ich eine Super Idee!!!
Was mir dazu so einfällt ist:
In Hanau am Main gibt es auch einen Tretbootverleih und da kommt der Opa mit den Enkeln am WE gegen die Strömung an. Sollte also kein Problem sein.
Wenn ihr noch weniger Strömung haben wollte, solltet ihr im Hochsommer fahren, wenn der Main wenig Wasser führt. Dann machen sie die ganzen Wehre dicht und lassen nicht mehr so viel ablaufen. Habe schon Tage in Seligenstadt erlebt, da stand der Main fast.

Zum verstauen der Sachen würde ich Taschen von Ortlieb nehmen, dass sind Wasserdichte Packtaschen. So eine hatte ich mir mal für eine Kanutour über die Mecklenburger Seenplatte gekauft. Gibt es bis 60 Liter und wenn man dann noch genug Luft mit einschließt schwimmt die auch noch mit Gepäck. Und sie hat den Vorteil, dass sie flexiebler ist als die Tonne. Die gibt es auch von einer anderen Firma, aber nur in der Hausfarbe, dafür sind sie aber viel billiger!

Kenne den Main von vor Aschaffenburg bis runter zur Mündung in den Rhein und das kann ich mir ganz gut mit einem Tretboot vorstellen.
Wenn ihr mit der Strömung fahrt schenkt euch Mutter Natur auch noch mal so 2-3 km/h. Campingplätze gibt es ganz viele auf der Strecke.

Wenn ihr auf dem Main fahren wollte guck dir mal das Buch der Main von Delius/Klasing Verlag an. Da sind auch die Tel.Nummern von den Schleusen drin, wenn die Sportbootschleuse mal zu sein sollte. Die haben mich damals mit meinem 6 PS Schlauchboot auch mit in die große Kammer genommen, wenn es nicht anders ging.

Und für die Schleusen würde ich im schlimmsten Fall, wenn sie in die falsche Richtung steht ca. 1 Stunde einplanen. Vorrausgesetzt ihr müßt am Wochenende nicht anstehen!

Dann solltet ihr euch auch auf jeden Fall Rettungswesten besorgen, da es in der nähe der Schleusen/Wehre starke Strömungen geben kann!!!

Ach ja und ein Sonnenschirm ist glaube ich auch recht wichtig. Da ihr nicht sehr schnell sein werdet, braucht ihr nicht unbedingt ein Bimini-Top. Ein einfacher Sonnenschirm an vier Ecken abgespannt wird es auch tun.

Wenn ihr dann technisch auch noch ein bisschen begabt seit, würde ich vielleicht darüber nachdenken eine Fahrradgangschaltung in das Boot einzubauen, damit ihr wenn ihr Geschwindigkeit aufgenommen habt nicht wie die Irren weiterstrampeln müsst! ? !

Na dann viel Erfolg bei der Umsetzung!

Gruß Marcel
Mit Zitat antworten top
  #30  
Alt 27.06.2006, 22:59
guenseli guenseli ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 27.06.2006
Beiträge: 10
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

super, ich bin begeistert, tolles forum, danke.

die erste informationsflut muss ich nun mal bewältigen.
wie gesagt, das war jetzt mal so die erste anfrage, ob das "unternehmen" wirklich realisierbar ist, oder schon an simplen behördenauflagen scheitert.
aber das scheint ja nicht der fall zu sein...

das "problem" ein günstiges boot zu finden müssen wir wohl im lauf der zeit angehen. wir wollen das ganze ja eh erst nächstes jahr realisieren.
für günstigste angebo(o)te sind wir dankbar...

zum thema equipment mach ich mir auch weniger sorgen, da ich seit einigen jahren mit dem motorrad jährlich mehrere wochen in nordafrika und osteuropa etc unterwegs war und daher gut ausgerüstet. da sind die anforderungen an platz und wetterfestigkeit ja ähnlich. im gegenteil, der platz auf einem tretboot kommt mir geradezu luxuriös vor

für die zahlreichen tips und hinweise vorerst vielen, vielen Dank!!!
für alle weiteren Anregungen sind wir gerne zu haben.

Danke,
guenseli

Reizvoll wäre es ja bis zum schwarzen Meer, aber da bräuchte man wohl viel, viel, viel Zeit... Naja, erstmal "klein" anfangen...
Mit Zitat antworten top
  #31  
Alt 28.06.2006, 09:15
Benutzerbild von Niphargus
Niphargus Niphargus ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 29.05.2004
Ort: Raum Stuttgart
Beiträge: 147
18 Danke in 15 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von guenseli
wie gesagt, das war jetzt mal so die erste anfrage, ob das "unternehmen" wirklich realisierbar ist, oder schon an simplen behördenauflagen scheitert.
aber das scheint ja nicht der fall zu sein...
Ich bin auch der Meinung, dass Euerem Vorhaben da nichts entgegen steht. Aber um Gewissheit zu bekommen, könntet Ihr ja bei Euerem zuständigen Wasser- und Schifffahrtsamt nachfragen.

In meiner Heimatmarina in Stuttgart starteten letztes Jahr zwei Männer mit einem Floß neckarabwärts. Die waren fast schon Begeistert über den Service des WSA Stuttgart. Wollten dort nur erfahren, ob ihr Vorhaben zulässig ist und haben dann gleich zahlreiche Tipps mit auf die Reise bekommen. Das kann man vielleicht nicht auf jedes andere WSA übertragen, gibt aber doch Anlass zur Zuversicht.

Viele Grüße und viel Glück für und Spaß an Euerer Tretboottour
-Thomas-
Mit Zitat antworten top
  #32  
Alt 28.06.2006, 10:16
Benutzerbild von wolf b.
wolf b. wolf b. ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 13.059
Boot: Volksyacht Fishermen
44.663 Danke in 16.448 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von guenseli
....Reizvoll wäre es ja bis zum schwarzen Meer, aber da bräuchte man wohl viel, viel, viel Zeit... Naja, erstmal "klein" anfangen...
Du fängst ja jetzt schon an wie ich.
Über solche Unternehmungen bin ich auch zum Entschluß gekommen bis zu Schwarzen Meer zu wollen. Nur deshalb bin ich jetzt Besitzer eines Kajütbootes.

Vielleicht ergibt das mal ne gemeinsame Exkursion?
Mit Zitat antworten top
  #33  
Alt 30.06.2006, 12:17
Benutzerbild von Piratensmart
Piratensmart Piratensmart ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 24.04.2006
Ort: München
Beiträge: 68
Boot: 1. auf der Suche, Banana Boot
30 Danke in 18 Beiträgen
Standard

sicher zu weit weg aber interessant:

Gr. Tretboot, Sitze nach vo.+hi. vstb., am Staffelsee (Murnau), Bild mgl., 450,-.
Preis: 450,00 EUR

aus www.quoka.de - sport - wassersport

Gruß
Michael
__________________
http://safagalis.wordpress.com/

Segeln ist nichts besonderes, es macht einfach Spass!
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 33


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:25 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.